Hotels Vietnam

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotels Vietnam - Die beliebtesten 1.012 Hotelangebote

    • Beliebtheit
1.
Phu Hai Resort Phan Thiet, Vietnam (Sonstiges), Vietnam
2.
Bamboo Village Beach Resort & Spa Phan Thiet, Vietnam (Sonstiges), Vietnam
3.
Muine Bay Resort Phan Thiet, Vietnam (Sonstiges), Vietnam
4.
Saigon Mui Ne Resort Phan Thiet, Vietnam (Sonstiges), Vietnam
5.
Blue Ocean Resort Phan Thiet, Vietnam (Sonstiges), Vietnam
6.
Anantara Mui Ne Resort & Spa Phan Thiet, Vietnam (Sonstiges), Vietnam
7.
Amaryllis Resort & Spa Phan Thiet, Vietnam (Sonstiges), Vietnam
8.
Palm Garden Resort Hoi An, Vietnam (Sonstiges), Vietnam
9.
Seahorse Resort Phan Thiet, Vietnam (Sonstiges), Vietnam
10.
Pandanus Resort Mui Ne, Vietnam (Sonstiges), Vietnam
Es sehen sich gerade 6 Personen Reisen nach Vietnam an.
Seite

Reiseinformationen für Vietnam

VN
  • Hauptstadt: Hanoi
  • Amtssprache: Vietnamesisch
  • Zeitzone: MESZ + 5 Stunden
  • Fläche: 331.210 km²
  • Einwohner: 70071000
  • Währung: Vietnamesischer Dong
  • Strom: 220 V, 50 Hz, ein Adapter wird empfohlen
  • Flugdauer: ca. 11 Stunden
  • Zollbestimmungen: Es bestehen besondere Regelungen von die Ein- und Ausfuhr von Gold z.B. Goldschmuck oder Goldbarren.
  • Impfschutz: Gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, und Hepatitis A sollten Sie sich impfen lassen. Gegen Malaria sollte außerdem vorgesorgt werden.
  • Essen: Vermeiden Sie den Verzehr von rohen Salaten und Gemüse.

Vietnam Hotels und Meer

In jüngster Zeit hat sich Vietnam, das eine 3400 Kilometer lange Küstenlinie und circa 90 Millionen Einwohner hat, zu einem boomenden Tourismusparadies entwickelt. Nicht nur Bade- und Wassersporttouristen, sondern auch historisch Interessierte, Rucksacktouristen und Kulturliebhaber werden in Vietnam auf ihre Kosten kommen. Neben Vietnamesisch werden auch Französisch und Englisch sowie Minderheitensprachen gesprochen. Zahlungsmittel in Hanoi, der vietnamesischen Hauptstadt, und im Rest des Landes ist der Dong. Vietnam hat nicht nur Küste, sondern auch eine atemberaubende Gebirgslandschaft und ein weitläufiges Hinterland zu bieten.

Anreise und Verkehr in Vietnam

Von Europa aus erreichen Urlauber die internationalen Flughäfen Hanoi, Saigon und Ho-Chi-Minh-Stadt von Frankfurt, München, Wien und Zürich sowie von weiteren großen Flughäfen in Deutschland ohne Probleme. Beachtet werden sollte, dass für die Einreise ein 30-Tage-Visum erforderlich ist. In den letzten Jahren werden die Häfen und paradiesischen Küstenabschnitte auch von Kreuzfahrtschiffen in regelmäßigen Abständen angefahren.

Wissenswertes über Riesen in Vietnam

Auch wenn die englische und französische Sprache verbreitet ist, kann es besonders für Kultur- und Rucksacktouristen nicht schaden, ein paar Grundkenntnisse der Landessprache zu haben. Vietnam hat nicht nur ein gutes Straßennetz, sondern auch ein dichtes „Open-Tour-Bus-Netz“, welches verschiedene Destinationen in Vietnam bequem verbindet. Auch mit der Eisenbahn können Touristen von Ort zu Ort fahren. Innerhalb der Städte gibt es Taxen, Moped-Taxen und auch Fähren. Mittlerweile werden Trinkgelder in Vietnam nicht nur gerne gesehen, sondern auch erwartet. Während sich bei Reiseleitern 2€ und bei Busfahrern 1€ empfiehlt, sollten Reisende in Restaurants circa zehn Prozent vom Preis Trinkgeld geben. Es ist ratsam, für die Steckdosen ein Multiset mitzunehmen, da es verschiedene Steckdosentypen im Land gibt. Bevor man einreist, sollten sich Touristen über empfohlene Impfungen gegen Tropenkrankheiten informieren. Wasser sollte nur abgekocht oder aus ungeöffneten Wasserflaschen getrunken werden.

Vietnam vom Hotel aus erkunden

Die ehemalige Kaiserstadt Hué war bis 1945 Vietnams Hauptstadt. Besichtigen kann man hier die Zitadelle und die Verbotene Stadt der Kaiser und deren Grabmäler sowie die Kathedrale Notre Dame. Hué liegt am Meer und es herrscht ganzjährig feucht-warmes Klima. Ho-Chi-Minh-Stadt, auch bekannt unter dem früheren Namen Saigon, ist mit fünf Millionen Einwohnern die größte Stadt der Republik. Benannt ist sie nach dem ehemaligen vietnamesischen Präsidenten, der während der Teilung des Landes Führer der Demokratischen Republik Vietnams war. Die Hauptstadt Hanoi liegt im Delta des Roten Flusses. Die Stadt existiert seit 1010 nach Christus und ist damit die älteste Stadt in Südostasien.

Kultur in Vietnam

Beeinflusst wurde die Kultur in Vietnam stets vom großen Nachbarn China, aber auch die ehemalige Kolonialmacht Frankreich hinterließ kulturelle und architektonische Spuren. Vor allem im Süden des Landes, der zur Zeit des Vietnamkrieges aufseiten der Amerikaner kämpfte, erkennt man den westlichen Einfluss, der aber heute auch in den größeren Städten der anderen Landesteile immer stärker wird. Im Zusammenhang mit Religionen ist Vietnam sehr tolerant. Viele Menschen sind Atheisten oder gehören einer aus verschiedenen religiösen Elementen verschmolzenen Glaubensrichtung an. Vietnam ist neben seinen boomenden Städten auch bekannt für die zahlreichen Tempelanlagen, die über das ganze Land verstreut zu finden sind.

Die überaus vielfältige vietnamesische Küche

Das Essen in Vietnam bietet eine breit gefächerte Palette. Sie ist, wie für Ostasien typisch, von Reis- und Nudelgerichten geprägt, die, gemischt mit verschiedensten Gemüsesorten, meist im Wok zubereitet werden. Den größten Einfluss auf diese exotische Küche Vietnams hatten andere angrenzende asiatische Länder wie Indien, China und Thailand. Doch auch europäische Spezialitäten wie Croissants und Kaffee wurden aus der Kolonialzeit übernommen. Die Auswahl an Gewürzen ist sehr groß. Gespeist wird hauptsächlich an Straßenständen, an denen die Mahlzeiten direkt zubereitet werden. Durch den buddhistischen Einfluss besteht auch ein großes Angebot an vegetarischen Gerichten. Desserts gibt es in Form von Variationen aus exotischen Früchten wie Lychee und Kokosnuss. Getrunken werden Tee, Kaffee, Mineralwasser und Bier.

Phu Quoc – Einsam am Strand

Einer der eindrucksvollsten Geheimtipps ist die Insel Phu Quoc mit den langen Stränden und dem blauen Wasser. Wer auf der Suche nach Ruhe und Erholung ist als Kontrastprogramm zu Saigon, sollte auf diese Insel fliegen. Das Wasser lädt zum Schnorcheln und Baden ein und es finden sich noch zahlreiche menschenleere Strandabschnitte.

Vietnam Klima im Überblick

  • Sonnenstunden 4.6 Stunden
  • Regentage 12.8 Tage
  • Höchsttemperaturen 32.1 °C
  • Wassertemperaturen 26.9 °C

Klimatabelle Vietnam

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchsttemperaturen 32 33 34 35 33 32 31 31 31 31 31 31
Tiefsttemperaturen 21 22 23 24 24 24 24 24 23 23 23 23
Sonnenstunden 5 6 5 6 4 4 4 4 5 4 4 4
Regentage 2 1 2 4 16 21 23 21 21 20 11 11

Details zum Vietnam Klima

Durchschnittliche Höchst- und Tiefsttemperatur der Luft
Durchschnittliche Wassertemperatur
Anzahl der Sonnenstunden
Anzahl der Regentage

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Vietnam

01.03.2006 Schönes Hotel, abseits vom Trubel Badeurlaub Paar
3,8
Allgemein / Hotel Das Hotel verfügt über wunderschöne Bungalows, mit einer traumhaften Gartenanlage und dem laut Reiseführer größtem Pool in der Gegend. Durch den angelegten Garten erreicht man den schönen sandigen Strand mit richtig geilen Wellen. Das Hotel liegt abseits der anderen hotels und die Stadt ist nur mit Taxi oder zu Fuss zu erreichen. Vorm Hotel hatte eine vietnamesische Familie ein kleines Haus mit Getränkeverkauf. Bei dieser Famile haben wir uns ein Moped ausgeliehen zum erkunden der Landschaft. War lusitig, da die leute kaum englisch reden.
Lage Durch den angelegten Garten erreicht man den schönen sandigen Strand mit richtig geilen Wellen. Das Hotel liegt abseits der anderen hotels und die Stadt ist nur mit Taxi oder zu Fuss zu erreichen. Vorm Hotel hatte eine vietnamesische Familie ein kleines Haus mit Getränkeverkauf. Bei dieser Famile haben wir uns ein Moped ausgeliehen zum erkunden der Landschaft. War lusitig, da die leute kaum englisch reden.
Service Das Essen bestand morgens aus ein leckeren internationalen Frühsticksbuffett (Rührei war super), abends kann man a la Karte essen, oder an den versch. Buffets teilnehmen (für vietnamiesiche Verhältnisse recht teuer, aber lecker)..
Gastronomie Essen war i.O. / Kaum einheimische Speisen.. Mehr auf die Touristen ausgelegt, war aber nicht achlimm, da wir vorher 2 WOCHEn schon einheimische Nahrung zu uns genommen haben..
Sport / Wellness Pool absolut sauber und gepflegt.. Schnorchelmöglichkeiten gingen so.. Man kann Windkiten segeln und surfen lernen
Zimmer Zimmer sehr sauber und täglich frisch gereinigt
Preis Leistung / Fazit Kanns nur weiterempfehlen... Für Backpacker zu luxuriös.. aber trotzdem gern willkommen

Billige Hotels in Vietnam

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Vietnam in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Vietnam Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Vietnam!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.