Hotels Sveti Vlas

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotels Sveti Vlas - Die beliebtesten 54 Hotelangebote

    • Beliebtheit
1.
Larisa I & II Sveti Vlas, Varna (Norden), Bulgarien
2.
Garden of Eden Hotel & Apartments Sveti Vlas, Varna (Norden), Bulgarien
3.
Sorrento Sole Mare Sveti Vlas, Varna (Norden), Bulgarien
4.
Garden of Eden Apartments Sveti Vlas, Varna (Norden), Bulgarien
5.
Tiva del Mar Sveti Vlas, Varna (Norden), Bulgarien
6.
Moonlight Sveti Vlas, Varna (Norden), Bulgarien
7.
Panorama Sveti Vlas Sveti Vlas, Varna (Norden), Bulgarien
8.
Grand Resort - Marina View Fort Beach Sveti Vlas, Varna (Norden), Bulgarien
9.
Grand Resort - Panorama Fort Beach Sveti Vlas, Varna (Norden), Bulgarien
10.
Family Hotel Venera Sveti Vlas, Varna (Norden), Bulgarien
Es sehen sich gerade 9 Personen Reisen nach Sveti Vlas, Varna (Norden) an.
Seite

Sveti Vlas - Land und Leute

Sveti Vlas ist ein beliebter bulgarischer Ferienort und liegt direkt am Schwarzen Meer. Die kleine Hafenstadt zählt nur ungefähr 4000 Einwohner, ist aber aufgrund ihres besonderen Klimas und eines flach abfallenden Strandes ein beliebtes Reiseziel und besonders bei Familien mit Kindern beliebt. Die Hauptstadt Sofia ist etwa 450 Kilometer vom Seebad Sveti Vlas entfernt. Die Stadt liegt eingebettet zwischen dem Balkangebirge und dem Schwarzen Meer. An der Strandpromenade findet man zahlreiche Hotels, Läden und Restaurants. Der Name der Stadt erinnert an den Schutzpatron der Händler und Viehzüchter, den Heiligen Wlas. In Bulgarien spricht man Bulgarisch und benutzt das kyrillische Alphabet. Das offizielle Zahlungsmittel ist der Lew.

Das besondere Klima von Sveti Vlas

Aufgrund seiner besonderen Lage zwischen Balkangebirge und Schwarzem Meer herrscht in Sveti Vlas ein sogenanntes Mikroklima, das dem Mittelmeerklima sehr ähnlich ist. Die Durchschnittstemperatur liegt bei angenehmen 26 Grad Celsius. Mit durchschnittlich 250 Sonnentagen im Jahr zählt Sveti Vlas zu den sonnigsten Orten an der bulgarischen Schwarzmeerküste. In den Sommermonaten werden täglich bis zu zehn Sonnenstunden erreicht. In Sveti Vlas herrscht zudem stets eine angenehme Meeresbrise, die für eine klare Luft sorgt. Somit ist das Klima des Seebads auch besonders für Asthmatiker geeignet. Die beste Reisezeit für Sveti Vlas ist zwischen Mai und Oktober, da dann die Temperaturen stets über 20 Grad liegen.

Die Anreise nach Sveti Vlas

Sveti Vlas liegt etwa 40 Kilometer vom Flughafen Burgas (BOJ) entfernt. Der Flughafen wird von verschiedenen deutschen Städten aus angeflogen. So kann man von Frankfurt, Berlin, Leipzig oder Paderborn an die Schwarzmeerküste fliegen. Im Sommer fliegen vor allem Charterfluggesellschaften wie Condor, Airberlin, Germanwings oder Hamburg Airways den Flughafen Burgas an. Der Flughafen verfügt über eine ausgezeichnete Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz Bulgariens. Direkt vom Flughafen aus fahren Linienbusse in die Innenstadt von Burgas sowie an die bulgarische Schwarzmeerküste und nach Sveti Vlas. Man kann sich aber auch einen Mietwagen nehmen. In rund 30 Minuten erreicht man über die Route 9 oder 906 den Kurort Sveti Vlas. Vor dem Flughafen warten Taxis darauf, die Touristen in ihre Urlaubsorte zu bringen.

Nützliche Informationen für den Urlaub in Bulgarien

In Bulgarien ist es üblich rund 10 Prozent des Rechnungsbetrages als Trinkgeld zu geben. Das gilt für Restaurants und Taxifahrten, aber auch im Hotel und bei Friseurbesuchen. Da Bulgarien über einen gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr verfügt, empfiehlt es sich, mit Bus oder Bahn die Umgebung von Sveti Vlas zu erkunden, da dies eine preiswerte Alternative zu oft teuren Taxifahrten ist. Beim Mieten eines Autos sollte darauf geachtet werden, dass die Straßenverhältnisse in Bulgarien aufgrund vieler Schlaglöcher teils sehr schlecht sind. Daher sollte man vorsichtig und langsam fahren. Die Landeswährung Lew darf nicht nach Bulgarien eingeführt werden. Direkt am Flughafen und in den Badeorten findet man zahlreiche Wechselstuben. Vor Ort kann aber auch mit Kreditkarte oder Schecks bezahlt werden.

Sveti Vlas - Erleben und Genießen

Sveti Vlas ist ein aufstrebender Kurort und ein beliebtes Seebad an der bulgarischen Schwarzmeerküste. Das Highlight des kleinen Ortes ist der 1000 Meter lange Sandstrand und das kristallklare Wasser des Schwarzen Meeres. Direkt am Meer findet man zahlreiche Wassersportangebote. Im nahegelegenen Gebirge lohnt es sich, ausgedehnte Wanderungen zu unternehmen. Im Yachthafen Marina Dinevi kann man Yachten bestaunen oder von dort selbst zu einem Segeltörn entlang der Küste aufbrechen. Ungefähr fünf Autominuten von Sveti Vlas entfernt, liegt die Kulturstätte Nessebar, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Dort gibt es ein Freilichtmuseum und zahlreiche historische Bauwerke aus der Zeit der griechischen Besiedelung im 5. Jahrhundert v. Chr.

Festivitäten im bulgarischen Sveti Vlas

In den Sommermonaten finden am Yachthafen Marina Dinevi Open-Air-Partys statt. Diese erfreuen sich gerade beim jüngeren Publikum großer Beliebtheit. Ein besonderes Highlight ist das Stadtfest, das jedes Jahr am 2. Mai gefeiert wird. Die Stadt ist an diesem Tag mit vielen bunten Ballons geschmückt. Nach einem feierlichen Gottesdienst ziehen die Einwohner von Sveti Vlas durch die Straßen. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist am Abend ein Open-Air-Konzert vor dem Rathaus, bei dem einheimische Folkloregruppen auftreten, sowie ein prächtiges Feuerwerk am Strand. Am 22. September wird in Bulgarien der Unabhängigkeitstag gefeiert.

Bulgarische Spezialitäten in Sveti Vlas

Die bulgarische Küche ist der türkischen und griechischen Küche sehr ähnlich. Regionale Produkte, Joghurt, Gemüse und Früchte sind wichtiger Bestandteil der bulgarischen Spezialitäten. Tarator ist eine landestypische Suppe, die aus frischem Joghurt, Gurken, Knoblauch und Nüssen hergestellt wird. Besonders bekannt ist Bulgarien für seine würzigen Weine, die man in Restaurants probieren und im Supermarkt kaufen kann. Eine weitere alkoholische Spezialität ist der Schnaps Rakija, der aus Pflaumen und Aprikosen hergestellt wird. Gerade an der Schwarzmeerküste kann man in den Restaurants von Sveti Vlas fangfrischen Fisch genießen.

Besondere Tipps für Sveti Vlas

Beschreibungen in Museen und Erklärungen zu Sehenswürdigkeiten sind häufig nur in kyrillischer Schrift verfasst. Daher empfiehlt es sich, einen deutschsprachigen Reiseführer im Urlaubsgepäck mitzunehmen. Möchte man mit dem Mietwagen die Schwarzmeerküste um Sveti Vlas erkunden, sollte man daran denken, dass Nationalstraßen in Bulgarien vignettenpflichtig sind. Besonders lohnenswert ist ein Ausflug in das Balkangebirge. Außerdem gibt es eine Busverbindung in den nahegelegenen Ort Sonnenstrand, in dem ein reges Nachtleben herrscht. Bei Kindern beliebt ist ein Ausritt mit dem Esel. Wasserratten können am Strand mit dem Banana Boat fahren.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Sveti Vlas

29.08.2017 Sehr schöner Familienurlaub Badeurlaub -
4,1
Preis Leistung / Fazit Wir waren voll und ganz zufrieden und hatten eine tolle Zeit. was zu meckern findet man immer, wenn man danach sucht. Einfach mal über Kleinigkeiten hinwegsehen, dann hat man auch einen prima Urlaub.
26.06.2017 Kurzurlaub Sonstiger Aufenthalt -
3,8
Preis Leistung / Fazit Wir waren mit diesem Urlaub sehr zufrieden, das Preis-Leistungsverhältnis war top, man muss allerdings die Zeit berücksichtigen, es war die 1. Maiwoche nach Saisonstart und es waren sehr wenig Gäste im Hotel und der gesamten Region.
21.09.2016 Erholsamer Urlaub Badeurlaub -
3,4
Allgemein / Hotel Das Hotel war soweit in Ordnung. Ein großes Plus war der Tower, in dem die Aufzüge zum Strand und Pool waren. Strand und Pool waren sauber. Auch im Hotel waren dauernd Reinigungskräfte unterwegs, so dass die Böden eigentlich immer sauber waren. Die Tische im Restaurant und Rezeptionsbereich wurden immer abgeräumt, leider aber nicht immer abgewischt. Das Essen war oft nur lauwarm bzw. fast kalt. Ansonsten war es für uns Ok. Es ist halt auch Geschmackssache. Vielleicht sollten noch ein paar mehr Gerichte für Kinder angeboten werden. Im großen und ganzen hat alles gut geklappt, wir waren mit dem Hotel und der ruhigeren Lage zufrieden. Allerdings muss man mit Bus oder Taxi zum Sonnenstrand fahren, da es zu Fuß zu weit ist.
Lage Einkaufsmöglichkeiten nur kleiner Supermarkt, leider keine sonstigen Geschäfte. Bars und Restaurants haben wir nicht gebraucht, da wir all inklusive hatten. Freizeitmöglichkeiten (Einkaufsbummel, Minigolf o.ä.) war leider nicht direkt vorhanden sondern einige Kilometer weiter. Allerdings sind Taxi und Bus erschwinglich.
Service Alle unsere Fragen wurden freundlich beantwortet. Klimaanlage tropfte. Nachdem wir es gemeldet hatten, wurde es sofort behoben.
Gastronomie Essen war im großen und ganzen OK. Es hat uns nicht alles geschmeckt aber man konnte immer etwas finden. Es könnten mehr Kindergerichte angeboten werden und oft war das Essen nur lauwarm bzw. fast kalt. Leere Teller wurden sehr schnell abgeräumt. Allerdings waren die Tische nicht immer ganz sauber. Schade fanden wir, dass man nur bis 23. 00 Uhr etwas an der Bar erhalten konnte. Danach gab es keine Möglichkeit mehr. Für das Zimmer musste man sich Wasserflaschen kaufen.
Sport / Wellness Der Fitnessraum ist in die Jahre gekommen. Außerdem wurde darin geraucht. Das fanden wir nicht gut. Die Animation hat verschiedenes angeboten (Wasserball, Volleyball usw.) allerdings waren es oft so viele Teilnehmer, dass man gar nicht zum Zug kam. Strand und Pool waren sauber. Es gab genügend Schirme und Liegestühle. Badetücher konnte man täglich neu holen. Animateure waren sehr nett und haben sich viel Mühe gegeben. Es gab Tischtennis (leider nur eine Platte), Billard u.a. Spiele musste man bezahlen.
Zimmer Das Familienzimmer war von der Größe und der Anordnung gut. Tägliche Reinigung und immer genügend frische Hand- bzw. Duschtücher vorhanden. Leider kein Safe im Zimmer, so dass wir einen Safe an der Rezeption mieten mussten. Die Betten waren so hart, dass wir alle nicht so gut schlafen konnten. Klimaanlage war in beiden Zimmern vorhanden. Kleiner Balkon mit Wäscheständer war auch vorhanden. Geruch- oder Lärmbelästigung hatten wir gar nicht. Bad war klein aber hatte Badewanne mit Duschvorhang und Föhn. Wir waren zufrieden mit dem Zimmer.
Preis Leistung / Fazit Wir denken, dass das Preis-/Leistungsverhältnis im Großen und Ganzen stimmt. WLAN in der Lobby kostenlos, ansonsten muss man zahlen. Für Leute, die gerne abends Aktion haben, ist es zu ruhig bzw. wird zu wenig geboten. Für Familien ist es allerdings schon geeignet. Wir haben uns auf jeden Fall wohl gefühlt.
04.07.2016 Sehr schöne Lage aber leider schlechter Service Badeurlaub -
3,0
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt schön und ruhig direkt am Strand. Der Service im Hotel ist aber leider nicht gut.
Lage Der Strand und der Pool sind nur über die 4 Fahrstühle im Turm erreichbar. In der näheren Umgebung ist eigentlich nichts aber man kann gut mit dem Bus zum Ortszentrum von Sveit Vlas ( zu Fuß haben wir ca. 35 min gebraucht ) zum Sonnenstrand und nach Nessebar fahren. Wir haben für eine Fahrt bis nach Nessebar etwa 2 € pP gezahlt. Ab Saisonbeginn etwa Anfang Juni hat man auch die Möglichkeit mit einem kleinen Boot nach Nessebar zu fahren. Das fand ich sehr schön. Wenn man direkt die Hin - und Rückfahrt bucht ist es günstiger . Es gibt einen Steeg am Strand von wo das Boot losfährt.
Service Als wir mit dem Shuttlebus, etwa gegen 13 Uhr, ankamen durfte der Fahrer nicht auf das Gelände des Hotels fahren und wir mussten mit samt Gepäck von der Schranke bis zur Rezeption laufen. Es kam einem auch niemand mit einem Gepäckwagen entgegen um zu helfen obwohl ein solcher Wagen im Eingangsbereich steht. Später haben wir von der Reiseleitung erfahren das wäre so weil die Zufahrt für große Busse zu klein wäre. Wir waren aber mit einem Kleinbus da. Nachdem wir das angesprochen hatten würden wir dann bei der Abreise - oh Wunder - am Eingang abgeholt. Beim Einchecken wurde uns dann gesagt das die AI Leistungen erst ab 14 Uhr beginnen. ? Das heißt das wir nach über 9 Stunden Reisezeit nicht mal ein Glas Wasser bekamen. Das AI Bändchen gab es dann auch erst ab 14 Uhr. Wenigstens konnten wir schon ins Zimmer. Das haben wir später bei ankommenden Reisenden auch anders gesehen. Die haben dann den ganzen Vormittag in der Lobby verbracht und dort auf den Sofas geschlafen. Leider gibt es alle Getränke nur in Bechern. Auch Wasser. Wir haben nachgefragt ob es auch Flaschen gibt da wir morgens Medikamente einnehmen müssen aber da hieß es das wir uns dann eine kaufen müssten. Also leere Plastikflaschen aufheben und Becher im Zimmer umfüllen. Es wird auch in der Hotelbeschreibung kostenloses Wifi in der Lobby angeboten. Das ist auch so nur muss man wenn man ins Netz will am besten Vormittags oder direkt nach dem Mittagessen in die Lobby gehen. Am späten Nachmittag oder Abends hat man kaum eine Chance ins Netz zu gelangen weil es einfach überlastet ist.
Gastronomie Bis her war ich immer der Meinung das Essen einfach Geschmackssache ist aber das Essen dort war einfach schlecht. Es gab 14 Tage lang Broccoli und Blumenkohl ( was ich eigentlich gern esse ) aber das war so hart das es eigentlich auf die Salatbar gehörte. Die Pizza war auf der Unterseite fast immer verbrannt, die Pommes kalt und noch labbrig. Es gab nicht viel Auswahl , was auch nicht schlimm wäre wenn das was Angeboten wird schmecken würde. Zum Glück gab es immer Tomaten , Gurken und Schafskäse. Das Frühstück war allerdings gut, mit ausreichender Auswahl. Schön waren auch die Terrassen am Restaurant. Wir konnten jeden Tag draußen essen mit Blick aufs Meer.
Sport / Wellness Die Pool Anlage war schön. Es gibt auch eine Poolbar. Eine weitere ist am Strand in der Nähe des Turmes. Um vom Strand an den Pool zu gelangen muss man nur leider eine sehr lange Treppe rauf laufen. Auch nicht so schlimm da ein bisschen Bewegung ja nicht schadet, aber die Stufen waren mit grünem Kunstrasen bezogen und dieser war schon sehr verrottet . Auch die Befestigunsleisten lösten sich hier und da was schon ein erhöhtes Unfallrisiko darstellt. Es gab auch noch die Möglichkeit vom Turm aus über einen Laufweg zum Pool zu gelangen. Man konnte jeden Tag die Strandtücher zu bestimmten Zeiten tauschen. Ich fand es gab auch ausreichend Liegen und Schirme an Pool und Strand. Animation gab es ab dem ersten Juni Wochenende, bis dahin war es sehr ruhig. Am Strand gab es auch die üblichen Wassersportarten. Das erste Stück vom Strand ins Meer ist voll mit Steinen. Daher ist es schon etwas beschwerlich ins Wasser zu kommen. Dahinter geht es aber.
Zimmer Das Zimmer lag am Ende der Nebengebäude. Es gibt dort keinen Lift das heißt je nach dem wo das Zimmer liegt muss man einige Treppen entweder rauf oder runter laufen. Für gehbehinderte Menschen denke ich nicht so geeignet. Wir hatten ein Doppelzimmer mit Meerblick was ich auch empfehlen würde sonst schaut man nach hinten auf die Strasse. Wenn man morgens etwas früher aufsteht kann man auch Delfine sehen. Die Größe fanden wir ausreichend. Das Badezimmer war gut und alles funktionierte. Die Duschkabine war aus Glas . Die Reinigung war gut und es wurden jeden Tag die Handtücher gewechselt auch wenn man nicht danach verlangt hat. Probleme hatten wir mit den Karten zum Tür öffnen. Wir mussten dreimal zur Rezeption laufen um sie auszutauschen da die Tür sich nicht öffnen ließ. Statt einer Entschuldigung hörten wir dann von der Rezeption nur ein ,, Oh ´´ Auch andere Gäste und selbst das Reinigunspersonal hatte mit den Karten Probleme. Es gibt im Zimmer einen Fernseher, leider nur drei Deutschsprachige Sender. Das was mich am Zimmer gestört hat war der Geruch. Als wir ankamen und die Türe geöffnet wurde kam ein sehr unangenehmer Geruch heraus. Der hat auch nach 14 tägigem dauerlüften nur schwach nachgelassen.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel hat eine schöne, ruhige Lage nur wie gesagt ist am Service noch viel Verbesserungswürdig. Es wird auch überhaupt kein Deutsch gesprochen. Wie es mit anderen Sprachen ( zb. polnisch, tschechisch oder russisch ) aussieht kann ich nicht sagen. Wenn man dann kein Englisch kann ist man total aufgeschmissen so wie wir von einem älteren Ehepaar erfahren haben.
31.05.2016 Ausgezeichnet! Badeurlaub -
4,7
Preis Leistung / Fazit Sehr schönes Hotel, freundliches Personal, super Lage, sehr ruhig. Ein kleiner romantischer Hafen ist in der Nähe. Schöne kleine Strände, zum Joggen oder für lange Spaziergänge sind sie allerdings nur bedingt geeignet, dafür super für die Meerliebhaber und für Familien mit Kindern - ein breiter Streifen mit flachen Wasser ist sehr gut zum Planschen und Kinderbadespaß geeignet, dann klares und tiefes Wasser für Schwimmer. Das Animationsteam ist sehr engagiert und hat jeden Tag ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein angeboten. Das Essen war sehr gut, deftige Balkanküche, es gab aber sehr wenig vegitarische Gerichte. Die Zimmer sind schön und hell, groß genug für 2 Personen, geschmackvoll eingerichtet. Meine Tochter (7) und ich haben uns sehr gut erholt. Gerne wieder.

Billige Hotels in Sveti Vlas

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Sveti Vlas in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Sveti Vlas Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Sveti Vlas!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.