Urlaub Mecklenburgische Seenplatte

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotels auf der Mecklenburgischen Seenplatte - hier bleiben keine Wünsche offen

Eine Reise auf die Mecklenburger Seenplatte hat es in sich, denn das Land der Tausend Seen, wie die Region auch gern genannt wird, bietet Erholungs-, Entspannungs- als auch Abenteuersuchenden die perfekte Grundlage für den wohlverdienten Urlaub. Die Region ist Natur pur. Besonders beliebt sind Unterkünfte direkt am Wasser, von wo aus man sich selbst auf Entdeckungsreise begeben kann.

Neben Hotels sind natürlich auch Ferienwohnungen sehr beliebt. Die Mecklenburgische Seenplatte ist nicht nur für Bootfans geeignet, denn auch wandern, radeln, campen und diverse kulturelle Highlights hat Deutschlands beliebte Region zu bieten. Hier gibt es viel zu entdecken. Im Müritz Nationalpark lassen sich Seeadler, Fischadler und sogar Schwarzstörche beobachten. Die Gesamtlänge der Wanderwege beträgt etwa 400 km. Wer lieber in die Pedale tritt statt zu wandern, dem wird im Müritz Nationalpark ein Radwegnetz von fast 200 km zur Verfügung gestellt. Wem der Sinn jedoch nicht nur nach Natur steht, der findet in der Region auch interessante Städte mit schönen Kirchen, Museen oder Shopping-Möglichkeiten. Ob also eine Städtereise nach Neubrandenburg, Bootstouren oder Wanderurlaube - man wählt auf jeden Fall die richtige Region, wenn man sich für Hotels auf der Mecklenburgischen Seenplatte entscheidet.

mehr

Top Hotels Mecklenburgische Seenplatte

1.
Van der Valk Resort Linstow Linstow, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
2.
Schlosshotel Klink & Orangerie Klink an der Müritz, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
3.
Schlosshotel Fleesensee Göhren-Lebbin - Fleesensee, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
4.
Bornmühle Groß Nemerow, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
5.
Dorfhotel Fleesensee Göhren-Lebbin - Fleesensee, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
6.
Schloss Groß Plasten Groß Plasten, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
7.
Müritz Park Boek, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
8.
Seehotel Heidehof Klein Nemerow, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
9.
Seeschloss Schorssow Schorssow, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
10.
Sonnenhotel Feldberg am See Feldberg, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland

Hotels auf der Mecklenburgischen Seenplatte - hier bleiben keine Wünsche offen

Eine Reise auf die Mecklenburger Seenplatte hat es in sich, denn das Land der Tausend Seen, wie die Region auch gern genannt wird, bietet Erholungs-, Entspannungs- als auch Abenteuersuchenden die perfekte Grundlage für den wohlverdienten Urlaub. Die Region ist Natur pur. Besonders beliebt sind Unterkünfte direkt am Wasser, von wo aus man sich selbst auf Entdeckungsreise begeben kann.

Neben Hotels sind natürlich auch Ferienwohnungen sehr beliebt. Die Mecklenburgische Seenplatte ist nicht nur für Bootfans geeignet, denn auch wandern, radeln, campen und diverse kulturelle Highlights hat Deutschlands beliebte Region zu bieten. Hier gibt es viel zu entdecken. Im Müritz Nationalpark lassen sich Seeadler, Fischadler und sogar Schwarzstörche beobachten. Die Gesamtlänge der Wanderwege beträgt etwa 400 km. Wer lieber in die Pedale tritt statt zu wandern, dem wird im Müritz Nationalpark ein Radwegnetz von fast 200 km zur Verfügung gestellt. Wem der Sinn jedoch nicht nur nach Natur steht, der findet in der Region auch interessante Städte mit schönen Kirchen, Museen oder Shopping-Möglichkeiten. Ob also eine Städtereise nach Neubrandenburg, Bootstouren oder Wanderurlaube - man wählt auf jeden Fall die richtige Region, wenn man sich für Hotels auf der Mecklenburgischen Seenplatte entscheidet.

mehr

Last Minute die Mecklenburgische Seenplatte entdecken

Der lang ersehnte Urlaub steht bald vor der Tür und bisher ist noch keine Reise gebucht? Wer jetzt doch noch schnell wegfahren möchte, sollte nicht in Panik verfallen. Kurzentschlossene haben mit Last Minute Angeboten die Möglichkeit, auch kurz vor knapp noch eine Reise zu buchen und ein paar entspannte Urlaubstage außerhalb der heimischen vier Wände zu verbringen. Wer sich für die Region Mecklenburgische Seenplatte als Reiseziel entschieden hat, findet auch hier sicherlich noch einige kurzfristige Angebote. Wir haben Ihnen im Anschluss einige interessante Informationen zusammengestellt.

Urlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte- einfach die Seele baumeln lassen

Der Urlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte ist ein ganz besonderes Highlight, allein schon aus geografischer Sicht. Sie gehört neben der Pommerschen und der Masurischen Seenplatte zu den drei größten Seeregionen südlich der Ostsee. Die Mecklenburgische Seenplatte ist vor allem wegen ihrer vielen Naturparks und ihrer einmaligen Tier- und Pflanzenwelt bekannt. In direkter Nähe zur Ostsee findet sich hier ein besonderes Fleckchen Natur, wo Entspannung und Abenteuer ganz nahe beieinanderliegen. Wer den Urlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte zu einem ganz besonderen Highlight machen möchte, kann ein Hausboot mieten. Das Besondere dabei: Urlauber können komplett ohne Bootsführerschein auf den vielen Gewässern und Wasserstraßen schippern und gleichzeitig auf dem Boot wohnen. Denn der günstige Charterschein erlaubt das Fahren von Booten mit bis zu 15 Metern Länge. Eine nur dreistündige Einweisung reicht aus, um direkt zu starten.

In der Region herrscht ein großes touristisches Angebot von vielen Veranstaltern vor, das man direkt vor Ort buchen kann. So gibt es den Ferienpark am Ellbogensee, wo man im Urlaub auf der Mecklenburgischen Seenplatte in einem beschaulichen Waldhäuschen wohnt – nur unweit vom Badesee entfernt. Schwerin bietet als Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns viel Sehenswertes, ebenso wie Neubrandenburg mit seiner Barockkirche oder auch Neustrelitz.

Unsere Tipps und Ausflugsziele

  • Bärenwald Müritz: Der Bärenwald an der Müritz bietet 16 Bären ein liebevolles und vor allem artgerechtes zu Hause. In Westeuropas größtem Bärenschutzzentrum kann man die drolligen Gesellen namens Mary, Siggi, Mascha und Co. in ihrer natürlichen Lebensweise beobachten. Neben dem Highlight, den Bären, gibt es noch eine Ausstellungsstation, einen Bären Shop, ein Restaurant und für die kleinen Entdecker einen Abenteuer Waldspielplatz.
  • Müritzeum: In einer interaktiven Ausstellung zeigt das Müritzeum Besonderheiten des Müritz Nationalparks und der Mecklenburgischen Seenplatte. Hier taucht man unter die Wasseroberfläche der Tausend Seen und ist von heimischen Süßwasserfischen umgeben. Das Müritzeum ist Deutschlands größte Aquarienlandschaft. Ein echtes Highlight ist das zweigeschossigem Tiefseebecken mit dem Maränenschwarm.
  • Burg Klempenow:Die Burg Klempenow zählt zu den ersten adeligen Niederlassungen zur Zeit der deutschen Besiedlung. Der Blick vom Turm lohnt sich. Hier sieht man die Urstromtäler von Tollense und Landgarben aus der Eiszeit. Nicht zu vergessen ist der wunderschöne Burggarten, der den Ausflug perfekt macht.
  • Müritztherme: Es mag erstmal absurd klingen, aber auch in der Region der Tausend Seen gibt es außer den Seen noch andere Badeanstalten, so die Müritz Therme in Röbel/Müritz. Auf 3000 Quadratmetern finden die Besucher bei jedem Wetter Spaß und Entspannung zugleich.
  • Fischerei & Räucherei Alt Schwerin: Für viele Besucher der Mecklenburgischen Seenplatte gehört täglich eine Mahlzeit mit Räucherfisch einfach dazu. Der Fischereibetrieb mit Anlegestelle für Boote liegt direkt im Plauer See. Hier steigt Touristen der Duft von frisch geräuchertem Fisch in die Nase. Ein Fischrestaurant mit original Mecklenburger Fischküche sorgt für das leibliche Wohl. Noch heute wird hier die traditionelle, nachhaltige Seefischerei auf Hecht, Maräne, Aal und Schleie gepflegt. Fischladen, Räucherei und Restaurant haben täglich geöffnet - alles kommt frisch aus dem See direkt auf den Tisch.

Die schönsten Seen der Mecklenburgischen Seenplatte

  • Müritz: Die Müritz ist Deutschlands größter See und das Herzstück der Mecklenburgischen Seenplatte. Mit seinen stolzen 117 Quadratkilometern wird die Müritz gern mal als kleines Meer bezeichnet. Sie ist auch der Mittelpunkt für Wassersport in der Region. Die Müritz, inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte, grenzt an den Müritz Nationalpark. Der größte deutsche Nationalpark mit hunderten von Seen, weitläufigen Wiesen und nicht zuletzt UNESCO-geschützten Wäldern, ist auf jeden Fall eine Reise wert.
  • Der Plauer See mit seiner langgestreckten Form ist der drittgrößte See in Mecklenburg-Vorpommern. Das Ufer des Sees umfasst eine Länge von nahezu 50 Kilometern. Doch hier kann man nicht nur relaxen. Wasserski, Surfen/Kitesurfen und Tauchen kann man hier ebenso. Halbinseln sowie malerische Buchten sorgen für unvergessliche Erlebnisse.
  • Fleesensee: Das östliche Ufer des Fleesensees wird durch einen sumpfigen Buchenwald geprägt, während Nord- und Südufer eher hügelig sind. Mit seiner Stehtiefe von bis zu 300 Metern vom Ufer ist der See für Windsurfer, Kiter und Segler eine gute Adresse. Auch Wasserwanderungen im Kajak oder Kanu bieten sich durch die Verbindung des Fleesensees mit den umliegenden Seen an. Der Fleesensee ist also für Wassersportler ein Muss.
  • Der Kölpinsee liegt zwischen der Müritz im Osten und dem Fleesensee im Westen. Der See wird vom Fluss Elde von Osten nach Westen durchflossen. So besteht eine Verbindung zwischen den Seen, die auch ideal für den Ausflugsschiffsverkehr ist und häufig genutzt wird. Neben dem normalen Badestellen gibt es am See auch einen FKK Bereich.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.