Hotels Oberjoch

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotels Oberjoch - Die beliebtesten 11 Hotelangebote

1.
Hotel Lanig Resort & Spa Oberjoch, Bayern, Deutschland
2.
Heckelmiller Oberjoch, Bayern, Deutschland
3.
Zum Senn Oberjoch, Bayern, Deutschland
4.
Schönblick Oberjoch, Bayern, Deutschland
5.
Alpengasthof Löwen Oberjoch, Bayern, Deutschland
6.
Hotel Hochpaßhaus am Iseler Oberjoch, Bayern, Deutschland
7.
Kinder Oberjoch Oberjoch, Bayern, Deutschland
8.
Panorama Oberjoch Oberjoch, Bayern, Deutschland
9.
Chalet Jochpass Oberjoch, Bayern, Deutschland
Es sehen sich gerade 9 Personen Reisen nach Oberjoch, Bayern an.
Seite

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Oberjoch

01.11.2012 Kinderhotel Oberjoch Sonstiger Aufenthalt Familie
4,2
Allgemein / Hotel Das Kinderhotel Oberjoch liegt links am Ortseingang von Oberjoch in ansprechender unverbauter Panorama-Lage am linken Hügel. Es hat eine freundliche, ansprechende Architektur. Es ist kein Hotelklotz / Betonbunker, sondern wirkt hell, aufgelockert und einladend. Die Größe von 550 Betten auf 4 Stockwerken merkt man nicht, die Zimmer sind aufgelockert auf ein Haupthaus und zwei Appartementhäuser aufgeteilt. Die Tiefgarage kann man kostenlos nutzen. Das Hotel wurde 2012 komplett umgebaut und die Zimmer im Haupthaus sehr schick renoviert. Es wirkt alles wie neu! Schon die Lobby stellt die Wünsche der Kinder in den Vordergrund, die Haupthalle ist ein großer Spielplatz, die Rezeption hält sich rechts an der Seite im Hintergrund, erfüllt jedoch alle Wünsche einer Rezeption. Die gesamte Hotelanlage wirkt sauber und ordentlich. Nur dauert es am ersten Tag eine gewissen Zeit, bis man sich aufgrund der Größe und des Angebots und den Zusammenhänge der Häuser und Bereiche orientiert hat und sich zurechtfindet, daher haben wir am nächsten Morgen die tägliche und sehr hilfreiche Hotelführung mitgemacht. Ohne diese hätten wir viele Bereiche sicher nicht gesehen oder besucht. Essen wird ausschließlich all Inklusive in Buffetform angeboten. Die insgesamt vier Buffets werden bis auf kurze Pausen von 07:30 Uhr bis 20:30 Uhr angeboten und lassen keine Wünsche offen. Besonders nett ist das eigene Kinderbuffet, an dem sich die größeren Kinder selbst bedienen können. Alkoholfreie Getränke sind 24 h umsonst an den Getränkebrunnen zu bekommen. Außerdem gibt es an mehreren Stellen Kaffeeautomaten, z.B. auch in der Lobby, an denen man zahlreiche Kaffeespezialitäten sowie Tee bekommen kann. Zum Zeitpunkt unserer Reise außerhalb der Schulzeiten befanden sich hauptsächlich junge Familien mit Babys und Kleinkindern im Hotel. Die Gäste waren Deutsche, Österreicher und recht viele Schweizer. Man kam schnell in Kontakt und konnte sich auch mit allen unterhalten. Ob das Hotel behindertengerecht ist, kann ich schlecht beurteilen. Es gab jedenfalls nur einen Aufzug im Haupthaus und die Türen öffneten sich nicht automatisch.
Lage Das Hotel wie das Dorf liegen ruhig und abgelegen. Oberjoch ist ein kleiner Ort ohne große Infrastruktur, zumindest nicht im November. In Nähe liegen die Hauptstraße, weitere Gästeunterkünfte, eine Kapelle/Kirche sowie ein Sportbekleidungsgeschäft. Es gibt eine Bushaltestelle in der Nähe, die wir allerdings nicht benutzt haben. Im Ort lag auch die Seilbahnstation, die allerdings geschlossen war. Die weiteren Hotels und Restaurants befanden sich größtenteils in Betriebsferien, es war nichts geöffnet. Im Hotel gibt es die Möglichkeiten, sich am Infostand sowie ausliegenden Ordner über Ausflugsziele zu informieren. Da wir aber nur 4 Tage Aufenthalt hatten und das Hotel selbst so viel zu bieten hat, haben wir nur einen kurzen Ausflug in den Nachbarort Bad Hindelang gemacht. Zum Hotel gehören noch ein kleiner Tierpark, ein Kletterwald und ein Spielplatz. Diese kann man in der wärmeren Jahreszeit sicher sehr genießen, wir haben uns den Park aufgrund der Witterung nur relativ kurz angeschaut.
Service Mit dem Personal und dem Service waren wir bis auf eine kleine Ausnahme hochzufrieden. Durchgängig alle Angestellten waren sehr freundlich und hilfsbereit. Der Hoteldirektor ist oft präsent, ebenso die leitenden und normalen Angestellten. Im Restaurant wurden wir an unseren für uns reservierten Tisch geleitet, wir bekamen auf Rückfrage extra eine Packung Milch für die Nacht sowie abends Vollkornbrotscheiben. Das Ein- und Auschecken verlief freundlich und reibungslos. Die Kinderbetreuung war top, sehr kinderfreundlich. Die Stimmung dort war entspannt. Wir hatten ein gutes Gefühl, unser Kind dort abzugeben. In der letzten Nacht hatte unser Sohn starkes Nasenbluten, daher waren wir am nächsten Vormittag bei der vom Hotel empfohlenen Sprechstunde der benachbarten Kinderklinik. Auch dort lief alles freundlich, reibungslos und kompetent ab, so dass wir diese ebenfalls nur empfehlen können. Zum Beschwerdemanagement haben wir zwei Punkte anzumerken: als unsere Fernbedienung nicht mehr reagierte, war innerhalb von 10 Minuten jemand da und hat die Batterien gewechselt. Das war klasse. Der andere Punkt war, dass mein Mann auf dem Boden des großen Swimmingpools eine ca. 2 cm hochstehende Schraube aus dem Abfluss bemerkt hat. Trotz zweimaliger Hinweise an zwei aufeinanderfolgenden Tagen an der Rezeption wurde diese gefährliche Stelle nicht repariert oder die Schraube entfernt.
Gastronomie Das kulinarische Angebot war qualitativ hochwertig, vielfältig, sehr lecker und abwechslungsreich. Das Kinderbuffet war kindgerecht, das Erwachsenenbuffet vorzüglich. Nett waren die Alpenschmankerl sowie die täglichen Themenabende. Die Konstanten waren das Salatbuffet, die beiden Suppen, die Käseplatten und die Brotauswahl. Ansonsten gab es zwei Köche, die vor Ort an der heißen Theke die Speisen zubereitet und angerichtet haben. Die Qualität und Quantität war nicht zu bemängeln. Nett war die Speisekarte für abends, die im Tagesprogramm jeden Morgen auf den Frühstückstisch gelegt wurde. So konnte man sich morgens schon auf die Leckereien zum Abendessen freuen. Das Restaurant ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt. Der Größe des Hotels geschuldet daher nicht sehr übersichtlich.. Die Kinder können sich frei bewegen, was die Sache einerseits als Eltern entspannt, andererseits eine unruhige und laute Atmosphäre schafft. Man wird in einem Kinderhotel nicht die Stimmung eines romantischen Restaurants erfahren. Die Ausstattung mit Kinderstühlen für verschiedene Alter war top, auch das diese vorab auf die jeweilige Familie zugeschnitten war. Man merkt, dass sich das Hotel mit dem verschiedenen Alters- und Entwicklungsstufen von Kindern auskennt. Eine gute Idee sind auch die Spielräume, die an ruhigeren Ecken des Restaurants angelegt sind sowie der große Sandkasten auf der Terrasse.
Sport / Wellness Im Hotel werden vielfältige Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten angeboten. Es gibt einen großen Schwimmbadbereich mit Panorama-Pool (inkl. beheizter Außenpool), eine tolle Kinderbadelandschaft mit anliegender Wasserrutsche und einen Riesen-Whirlpool. Alles sehr angenehm beheizt. Außerdem mehrere Saunen und Ruhebereiche. Weiterhin gab es jeden Abend Unterhaltung im Theater, z.B. kindgerechte Zaubervorstellungen. Das Wellness-Angebot des im Hotel integrierten Kosmetik- und Massagesalons bietet ebenfalls vielfältige (kostenpflichtige) kosmetische Behandlungen und Massagen und lässt keine Wünsche offen. Der Fitnessraum ist mit allen gängigen Geräten bestens ausgerüstet, hier kann man selbstständig oder mit professioneller Einführung trainieren. Das angeleitete Sport- und Freizeitprogramm des Hotels findet leider nur in der Woche und nicht am Wochenende statt, was etwas schade ist. Die Ausflüge zum Tierpark oder die Alpaka-Wanderungen sollen immer gut besucht sein, wir haben aus Zeitgründen nicht daran teilgenommen. Die Yoga-Stunde kann ich aber sehr empfehlen! Die Kinderbetreuung ist sehr professionell, die Ausstattung hervorragend mit vielen Spiel- und Austobemöglichkeiten. Sehr positiv ist auch der Buggyraum, aus dem man sich jederzeit einen geländegängigen Buggy ausleihen konnte. Boutiquen/Minimarkt waren nicht vorhanden, wurden von uns aber auch nicht vermisst.
Zimmer Unsere mittlere Familiensuite war auf den ersten Blick Luxus pur! Sehr groß, sehr modern, alles notwendige vorhanden. Sogar der Balkon war riesig, auch wenn wir ihn aufgrund der Temperaturen nicht benutzen konnten. Es gab einen Safe (der sogar groß genug für ein Laptop war, sehr positiv!), ein Telefon, ein Babyphon, ein Flatscreen, einen Föhn, ein kleiner Kühlschrank und kostenloses W-LAN. Dieses war allerdings instabil und langsam. Die Betten waren groß, sauber und bequem. Unsere Bettwäsche wurde am vorletzten Tag aufgrund des Nasenblutens unseres Sohnes extra noch für eine Nacht gewechselt, das muss zwar so sein, hat mich aber trotzdem sehr gefreut. Am Zimmerservice können wir absolut nichts bemängeln. Das Kinderzimmer ist allerdings etwas klein. Und im Wohn-Schlafraum gab es nur einen einzigen Hocker sowie nur ein Zweisitzer-Sofa. Die Ablagemöglichkeiten waren ausreichend vorhanden, auch im Badezimmer. Allerdings fehlten hier richtige Haken als Aufhängemöglichkeiten. Auf den vorhandenen konnte man die Handtücher nicht aufhängen. Die Handtücher und Saunatücher wurden täglich gewechselt bzw. die nassen durch neue ersetzt. Sehr guter Service! Insgesamt war das Zimmer sehr geräumig, immer warm geheizt und schick durchdesignt.. Manchmal dadurch etwas unpraktisch (fehlende Stühle, Haken). Besonders angenehm waren das große, luxuriöse Badezimmer (Toilette war getrennt) mit Badewanne und großer Dusche sowie die Kinderkuschel-Höhle.
Preis Leistung / Fazit Da wir nur einen 4 Tage-Aufenthalt im Kinderhotel Oberjoch verbrachten, haben wir nur einen Ausflug mit dem Auto ins 10 Minuten entfernte Bad Hindelang gemacht. Dort ist es im November sehr ruhig, viele Geschäfte und Restaurants haben Betriebsferien. Ebenso in Oberjoch selbst, hier ist bis auf eine Sparkasse, ein Sportbekleidungsgeschäft und einen winzigen Lebensmittelladen nichts geöffnet. Daher liegt es nahe, die Abende im Hotel zu verbringen und die Unterhaltungsmöglichkeiten vor Ort zu nutzen. Da hier viel geboten wird, kann man ohne weiteres im Hotel bleiben. Hier gibt es zudem auch eine Abend-Bar, die wir allerdings nicht besucht haben und daher nicht beurteilen können.
01.10.2012 Kinderhotel Oberjoch Sonstiger Aufenthalt Familie
3,9
Allgemein / Hotel Das Hotel ist bereits von der Hauptstraße aus sichtbar, so dass man es kaum verfehlen kann. Es befindet sich in Hanglage am Ortsrand. Eine direkte Tiefgaragenverbindung ist vorhanden, wo sich auch ein Fahrstuhl befindet mit dem man ebenfalls Zugang zum Hotel hat. Etagen (inklusive Tiefgarage) gibt es vier. Poolbereich, Saunabereich, Solarium, Lobby, Kinderbetreuung, sowie Hotelrezeption befinden sich auf einer Ebene. Es gibt 145 Zimmer. Die Fußböden sind mit Teppichboden, Fliesen und Holzboden ausgestattet. Im großen Ganzen ist es sehr sauber. Das Frühstücksbuffet bietet reichlich Auswahl und man hat die Möglichkeit sich ein „Lunch-Paket“ zu richten. Das Essen allgemein ist sehr gut, bietet viel Auswahl und wird auch frisch zubereitet. Was Getränke betrifft befinden sich leider lediglich im Restaurantbereich Getränkeautomaten oder man muss sich an der Hotelrezeption etwas kaufen, falls man sich etwas mit aufs Zimmer nehmen möchte. Obwohl sich eine Minibar auf dem Zimmer befindet, ist diese leider nicht gefüllt. Ebenso ist es schade, dass der Poolbereich für Rollstuhlfahrer etwas schwer zu betreten ist, da der Eingang ausschließlich mit Treppen versehen ist. Ansonsten kommt man mit dem Rollstuhl, durch den Fahrstuhl, fast überall problemlos hin.
Lage Das Hotel liegt im Oberjoch im Allgäu auf 1200 m Höhe. Das Hotel befindet sich in Hanglage am Ortsrand, direkt von der Hauptstraße aus sichtbar. Fast überall hat man einen Panoramablick. Solange das Wetter stimmt hat man einen schönen Blick auf die traumhafte Bergwelt. Der Ort selbst ist durch einen kurzen Fußweg erreichbar. Hier gibt es aber nicht viel nur ein Paar Skilifte und Hotels. Allerdings kann man die Skilifte umsonst nutzen, durch die Kurkarte. Die Lifte in Bad Hindelang (ca. 15 Minuten mit dem Auto) kann man ebenso kostenlos nutzen. Um Österreich zu erreichen, muss man lediglich nur 4 Kilometer fahren (zum Tanken). Vom Hotel aus beginnen verschiedene Wanderwege. Ausflugsmöglichkeiten gibt es sehr viele (Gondeln, Sommerrodeln, Thermen, Schwimmbäder usw.), diese sind aber alle ein Stück entfernt, daher ist es ratsam mit einem Auto anzureisen.
Service Das Personal ist im ganzen Hotel sehr freundlich und zuvorkommend. Der Check-in läuft reibungslos ab, das Personal ist hier auch sehr freundlich. Die Zimmer können ab 15 Uhr bezogen werden. Es gibt keinen Gepäckservice aber Gepäckwägen stehen zur Verfügung. Es gibt Shuttlebusse die zum Hotel gehören mit denen man Ausflüge machen kann. Im Restaurant bekommt man am ersten Abend einen Tisch zugewiesen den man den kompletten Aufenthalt nutzt. Die Kinderbetreuung ist top. Man kann die kleinen im Baby-Club 0-1 Jahre, Krabbelgruppe 1-3 Jahre, Juniorclub 3-6, Kids-Club 6-10 Jahre und Teen-Club 10-17 Jahre in der Zeit von 08:30-21:30 Uhr unterbringen. Hier werden viele Möglichkeiten für die Kleinen geboten von Malen über Basteln bis hin zum Spazieren gehen usw. Die Mitarbeiter der Kinderbetreuung sind ebenfalls sehr freundlich. Kinderwägen kann man den kompletten Urlaub über kostenlos ausleihen. Hierfür gibt es extra einen Buggy Raum in denen es auch Zwillingswägen gibt. Zudem kann man alle Baby und Kinderartikel kostenlos ausleihen die man normaler weise benötigt. Auf unseren Wunsch hin wurde uns ein Kinderreisebett für unsere kleine Tochter (6 Monaten) ins Zimmer gestellt.
Gastronomie Es gibt 2 Hauptrestaurants, welche genau nebeneinander liegen, wobei man sagen muss, dass die Ausstattung hier in Zweierlei Schichten gemessen wird (das eine in „gehobener“ Atmosphäre, das andere eher „durchschnittlich“), was sich aber nur auf das Ambiente bezieht. Zudem gibt es noch 1 Bar. Alle Bereiche sind sehr sauber. Die Qualität der Speisen ist sehr gut, es wird immer Frisch gekocht und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Bars selbst haben wir nicht genutzt da unsere Kinder dafür noch zu jung sind. Die Kinderstühle befinden sich schon beim ersten Essen am Tisch, falls man noch einen weiteren benötigt, wird dieser ebenfalls gestellt. Das komplette Essen gibt es vom Buffet, an denen das Fleisch und der Fisch frisch von den Köchen vor den Augen der Hotelgäste zubereitet werden kann. Softdrinks, Kaffee und Tee gibt es rund um die Uhr an Getränkeautomaten. Kaffeevollautomaten gibt es im Restaurantbereich, sowie in der Lobby. Leider gibt es für die Softdrinks nur die Getränkeautomaten im Restaurantbereich. Da es auf dem Zimmer keine gefüllte Minibar gibt, ist das etwas zu wenig. Es gibt ein Kinderbuffet an dem es nicht nur Pommes gibt, es wird auch hier sehr abwechslungsreiches Essen (auch Salate) angeboten. Gläschen und Pulver für die Flaschennahrung steht kostenlos zur Verfügung. Zum Frühstück gibt es eine große Auswahl an Brötchen, Brot, verschiedene Wurstsorten, Käsesorten, Müsli, Obst, Joghurt usw. Zudem kann man sich frisches Rührei oder Spiegeleier zubereiten lassen. Das Abendbuffet ist immer einem Thema gewidmet. Preise im Restaurant sind nicht bekannt, dafür sind aber die Preise für Feuchttücher, Windeln oder Snacks extrem hoch.
Sport / Wellness Es gibt 2 Hauptrestaurants, welche genau nebeneinander liegen, wobei man sagen muss, dass die Ausstattung hier in Zweierlei Schichten gemessen wird (das eine in „gehobener“ Atmosphäre, das andere eher „durchschnittlich“), was sich aber nur auf das Ambiente bezieht. Zudem gibt es noch 1 Bar. Alle Bereiche sind sehr sauber. Die Qualität der Speisen ist sehr gut, es wird immer Frisch gekocht und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die Bars selbst haben wir nicht genutzt da unsere Kinder dafür noch zu jung sind. Die Kinderstühle befinden sich schon beim ersten Essen am Tisch, falls man noch einen weiteren benötigt, wird dieser ebenfalls gestellt. Das komplette Essen gibt es vom Buffet, an denen das Fleisch und der Fisch frisch von den Köchen vor den Augen der Hotelgäste zubereitet werden kann. Softdrinks, Kaffee und Tee gibt es rund um die Uhr an Getränkeautomaten. Kaffeevollautomaten gibt es im Restaurantbereich, sowie in der Lobby. Leider gibt es für die Softdrinks nur die Getränkeautomaten im Restaurantbereich. Da es auf dem Zimmer keine gefüllte Minibar gibt, ist das etwas zu wenig. Es gibt ein Kinderbuffet an dem es nicht nur Pommes gibt, es wird auch hier sehr abwechslungsreiches Essen (auch Salate) angeboten. Gläschen und Pulver für die Flaschennahrung steht kostenlos zur Verfügung. Zum Frühstück gibt es eine große Auswahl an Brötchen, Brot, verschiedene Wurstsorten, Käsesorten, Müsli, Obst, Joghurt usw. Zudem kann man sich frisches Rührei oder Spiegeleier zubereiten lassen. Das Abendbuffet ist immer einem Thema gewidmet. Preise im Restaurant sind nicht bekannt, dafür sind aber die Preise für Feuchttücher, Windeln oder Snacks extrem hoch.
Zimmer Die Größe der Zimmer ist ausreichend und beträgt ca. 40qm. Die Ausstattung befindet sich im Rahmen zwischen „normal“ und „gehoben“. Das Badezimmer mit Großer Eckbadewanne und separater Dusche ist sehr schön und großzügig. Es ist sehr sauber im Zimmer sowie auch im Badezimmer. Der Zustand der Möbel ist sehr gut, man kann fast sagen neuwertig. Im Zimmer befinden sich eine Couch mit Couchtisch und zwei Sessel, ein Doppel- (Ehe-) Bett, ein Doppelstockbett in einem kleinen extra Raum, eine Kuschelecke sowie ein Safe, Telefon und ein Kühlschrank (Minibar die leider nicht gefüllt wird). Lärm- oder Geruchsbelästigung gibt es nicht. Durch das Reinigungspersonal wird die Bettwäsche wie auch die Handtücher die benutzt werden täglich gewechselt. Stromversorgung ist den ganzen Tag vorhanden. Ein Zustellbett wird auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Die Zimmer sind auf den Etagen durch einen Fahrstuhl erreichbar, hier ist mit geringen Wartezeiten zurechnen, da es nur einen Fahrstuhl gibt. Die Wege vom Fahrstuhl zu den Zimmern sind kurz gehalten, so dass man nicht weit laufen muss. Es gibt Balkone und Terrassen, welche allerdings sehr einsichtig sind, da sie keinen Sichtschutz bieten und man direkt vom Balkon aus in die anderen Zimmer schauen kann, bieten diese nicht gerade Privatsphäre.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel selbst hat uns sehr gut gefallen. Personal, Essen Sauberkeit usw. waren wirklich Top. Obwohl das Hotel wirklich voll war wurde auf alles außerordentlich viel Wert gelegt. Allerdings waren die Hotelgäste selbst teilweise sehr unfreundlich und sehr egoistisch. Empfehlenswert sind Ski und Flugschanzen von Oberstdorf diese sind wirklich sehr sehenswert. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in Sonthofen (ca. 15km entfernt) viele, von Lebensmittelmärkten bis hin zu Outlet Shops. Für den normalen Buchungspreis stimmt das Preis- Leistungs- Verhältnis nicht. Es sollten auch auf Angebote wie „Minibar“, Getränkeautomaten eventuell auf den Zimmeretagen usw. geachtet werden. Die Wartung des kleinen Waldkinderspielplatzes ist auch eher dürftig, da viele Spielgeräte kaputt oder brüchig waren. Alles in Allem war es zufriedenstellend, allerdings wurde dennoch zu wenig geboten, dafür, dass es ein Kinderhotel mit „stadtlichen Preis“ ausgeschrieben ist. Aber das Personal hat einiges wieder gut gemacht, sowie der Poolbereich.
01.06.2012 Kinderhotel Oberjoch – eine perfekte Woche Sonstiger Aufenthalt Familie
4,3
Allgemein / Hotel Das Kinderhotel Oberjoch wurde nach Renovierung „neu“ eröffnet. Das Hotel liegt auf 1200 m Höhe in Oberjoch an einem Hang mit traumhaften Panoramablick. Es gibt genügend Parkplätze vor dem Hotel und in der Tiefgarage ( kostenlos ). Die 3 Stockwerke sind über Treppen oder bequem über Fahrstühle zu erreichen. Das gesamte Hotel macht einen sehr sauberen Eindruck. Es gibt ein All Inklusiv Angebot, welches allerdings die alkoholischen Getränke ausschließt. Wir waren außerhalb der Ferienzeit im Hotel. Dadurch waren nur Familien mit kleinen Kindern dort. Die Gäste kamen hauptsächlich aus Deutschland, Österreich und Schweiz. Das Hotel ist absolut auf Kinder und Familien ausgelegt, wodurch es weitestgehend auch behindertengerecht ist. Durch die Rampen für die Kinderwägen kommt man z.B. auch überall mit Rollstuhl hin. Für Familien mit Kindern ist das Hotel zu 100% geeignet. Die hervorragende Kinderbetreuung, das tolle Hallenbad, und der Wellnessbereich mit Saunen garantieren in diesem Hotel einen tollen und erholsamen Urlaub.
Lage Das Hotel liegt in Oberjoch im Allgäu auf 1200 m Höhe. Die Lage und das Panorama ist Traumhaft. Man hat blick genau auf die Bergwelt. Der Ort ist durch kurzen Fußweg gut erreichbar. Dort gibt es allerdings nicht sehr viel, eher ein Touristenörtchen mit Hotels und Ferienwohnungen. In der nähe gibt es einen Lift den man kostenlos nutzen kann (im Winter Skigebiet). Vom Hotel aus beginnen verschiedene Wanderwege. Ebenso kann man den Lift in Bad Hindelang (ca. 15 Minuten mit dem Auto) kostenlos nutzen. Ausflugsmöglich bietet die Umgebung genügend, jedoch sollte man das eigene Auto dabei haben. Wir besuchten die Breitachklamm ca. 30 Minuten Fahrzeit und die Alpensee-Bergwelt mit Deutschlands größter Sommerrodelbahn in ca. 45 Minuten Fahrzeit. Beides sehr zu empfehlen. In der Nähe gibt es verschieden Outlet-Shop, welche wir allerdings nicht besucht haben.
Service Das Personal war im ganzen Hotel sehr freundlich, was auch nicht aufgesetzt wirkte. Natürlich stehen die Kinder im Vordergrund. Der Check-in lief problemlos ab. Wir konnten unser Zimmer um 15:00 Uhr beziehen. Es gab keinen Gepäckservice, aber Gepäckwagen standen zur Verfügung. Es gab hoteleigene Shuttlebusse mit denen Ausflüge organisiert wurden. Der Service in den Restaurants war tadellos. Man bekommt zu Beginn des Aufenthaltes einen Tisch zugewiesen, den man die ganze Zeit über behält. Die Kinderbetreuung ist top. Man kann die kleinen im Baby-club 0-1 Jahre, Krabbelgruppe 1-3 Jahre, Juniorclub 3-6, Kids-club 6-12 Jahre und Teen-club 12-16 Jahre in der Zeit von 07:30-21:30 Uhr unterbringen. Dort werden verschiedene Aktionen angeboten. Die Mitarbeiter der Kinderbetreuung waren nett und machten einen guten Eindruck. Die bei der Reservierung angegeben Babyartikel waren alle auf unserem Zimmer vorhanden. Buggys und alle sonstigen benötigten Baby/Kinderartikel können den ganzen Zeitraum kostenlos ausgeliehen werden. Kleiner Minuspunkt: Wir wollten noch ein Babygitterbett für unser Zimmer. Zunächst hatte man uns erklärt, dass das untere Stockbett dafür geeignet wäre, jedoch nutze dies noch unsere 2 jährige Tochter. Für unseren 4 Monate alten Sohn sollte es also noch ein extra Bett sein, welches uns dann auch zugesichert wurde. Erhalten haben wir es allerdings nicht. Der kleine schlief dann bei uns im Elternbett, was problemlos war, also haben wir von weiteren Nachfragen und Reklamationen abgesehen.
Gastronomie Die Qualität der Speisen war sehr gut!!! Es gab ein Hauptrestaurant ( Familienrestaurant ) für das Frühstück & Abendessen, ein Restaurant für das Mittagessen & Brotzeit und 2 Bars. Alle Bereiche waren sehr sauber. Auch die Küche, in die man oft beim vorbei laufen sehen konnte, wirkte sehr aufgeräumt und sauber. Die Bars wurden kaum genutzt, da nur Familien mit kleinen Kindern da waren und die alkoholischen Getränke nicht zum All in – Angebot zählen. In den Restaurants gab es mehr als genügend Kinderstühle. Alle Speisen gab es vom Buffet. Die Fleisch/Fisch-Speisen wurden frisch von den Köchen vor den Augen zubereitet. Die Alkohol-freien Getränke und Kaffee und Tee gab es rund um die Uhr an Getränkespendern. Hiervon könnte es vielleicht noch den oder anderen mehr geben, da manchmal die Wege doch weit sind. Ebenso gab es ein Kinderbuffet. Hippgläschen und Pulver für die Flaschennahrung gab es in großer Menge kostenlos. Es gab die Möglichkeit dass die Kinder mit der Betreuung Essen konnten. Zum Frühstück gab es eine große Auswahl an Brötchen und Brotsorten, verschiedene Wurst und Käsesorten, Müsli, Obst, Joghurt usw. Ebenso konnte man sich frische Omelette oder Spiegeleier zubereiten lassen. Zu Mittag gab es ein kleines Buffet mit zwei Hauptspeisen, Salate und Nachspeise. Nachmittags gab es Brotzeit, d.h. es gab Brot und Wurst/Salatplatten und Kuchen. Das Abendbuffet war immer einem Thema gewidmet (international, französisch usw.) und war qualitativ sehr hochwertig und lecker. Zu den Preisen der alkoholischen Getränken können wir nicht sagen da nicht genutzt, die Snacks und Getränke die man am „Kiosk“ an der Rezeption bekommet sind überteuert.
Sport / Wellness Im Hotel gibt es eine Bar mit Billardtisch und eine Kegelbahn. Der Wellnessbereich ist tadellos und die zu buchbaren Anwendungen sind zu empfehlen. Es gibt ein Dampfbad, eine Bio Sauna, eine Salz Sauna, eine Infrarotkabine, und eine finnische Sauna und einen Ruheraum. Der Saunabereich kann kostenlos genutzt werden. Er ist sehr modern eingerichtet und sehr sauber. Für die Sportbegeisterten steht ein Fitnessraum zur Verfügung. Das Indoor- Hallenbad mit Außenpool ist Top, mit Panoramablick auf die Berge. Die Raumtemperatur und die Wassertemp. sind angenehm warm ideal für Babys und Kleinkinder. Es gibt einen Riesenwhirlpool, ein Schwimmbecken (1,5 m tief ) und ein extra neues Kleinkinderhallenbad. Dieses ist liebevoll gestaltet mit zwei kleinen Rutschen. Ganz toll soll die Riesenreifenrutsche sein, die wir nicht genutzt haben , das sie auf Grund von Bauarbeiten nur zu bestimmten Zeiten in Betrieb waren, und wir es einfach nicht geschafft haben zu den Zeiten im Schwimmbad zu sein. Einzig der Boden ist doch etwas rutschig. Es gibt genügend Liegen. Im ganzen Hotel hat man kostenlosen Internetzugang über Wlan was bei uns ohne Probleme funktionierte. Hinter dem Hotel gibt es einen kleinen Spielplatz und einen kleinen Tierpark und einen Kletterwald. Die Kinderbereiche im Hotel und die Betreuung sind hervorragend, es fehlt an nichts. Die einzelnen Bereiche sind nach alter entsprechend eingerichtet. Es wird vom Hotel aus verschiedene Sport und Ausflugsangebote unterbreitet.
Zimmer Es gibt Familienzimmer und Familiensuiten verschiedener Größen. Wir waren in einer der neuen Familiensuitenuntergebracht. Das Zimmer war im Westflügel im 2. Stock. Die Lage war perfekt, um zum Schwimmbad zu kommen. Man musste nicht durch das ganze Gebäude laufen. Das Zimmer war ca. 55 m² groß. Es bestand aus einem großen Wohn/Schlafbereich mit Doppelbett, Sofa, Sessel, Sideboard, 2 Flachbildfernseher, Telefon mit Babyfon, Kühlschrank, 3 großen Schränken( mit kostenlosem Safe), Garderobe und als absolutes Highlight eine Spiele/Kuschelhöhle für die Kids. Im separaten Kinderzimmer war nur Platz für ein Stockbett mit Miniwickelbereich. Das untere Bett ist gleichzeitig als Gitterbett für Babys nutzbar. Das Badezimmer ist geräumig mit Badewanne ( schön groß, Platz für die ganze Familie ? ) separate Dusche, Doppelwaschbecken ( Erwachsenenwaschtisch mit integriertem tieferen Kinderwaschtisch) und Toilette. Außerdem gab es einen ausreichend großen Balkon mit 2 Stühlen und Tisch und Blick auf die Berge/Terrasse. Die Möbel und die Ausstattung waren sehr hochwertig. Echtholz Parkettboden, Echtholzmöbel, Ledersofa usw. . Für den Schwimmbadbesuch stehen für die Eltern Bademäntel und Badeschuhe zur Verfügung. Besonders Positiv ist die große Anzahl an Handtüchern und Bade- bzw. Saunatüchern. Die Betten waren noch etwas hart, da sie neu sind. Auf dem Zimmer war es sehr ruhig bis auf leises Babygeschrei. Die Zimmer wurden täglich zu unserer vollen Zufriedenheit gereinigt.
Preis Leistung / Fazit Wir waren von dem Hotel überzeugt und bestimmt nicht das letzte mal dort. Das Konzept mit der hervorragenden Kinderbetreuung geht voll auf. Man fühlt sich im Kinderhotel Oberjoch auf Anhieb wohl und kann auch mal entspannen. Die Kinder sind immer gut aufgehoben. Die Verpflegung ist außerordentlich gut. Ebenfalls gut ist die Bad- Hindelang Plus Card, die man kostenlos erhält und mit der man verschiedene Dinge kostenlos tätigen kann ( Sesselbahnen , Indoorspielplatz usw. ) Ein Ausflug zur Breitachklamm und in die Alpensee Bergwelt ist zu empfehlen. Insgesamt kann man sagen, das dass Preis/Leistungsverhältnis stimmt und Familien mit Kindern in diesem Hause bestens aufgehoben sind.
01.07.2010 Hotel Lanig Resort Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,3
Allgemein / Hotel Familien- und Sporthotel, sehr freundlich und persönlich, Halbpension sehr gut.
Lage Sehr schöne Landschaft, Allgäuer Berge vor dem Hotel.
Service Sehr freundlich, liebevoller Empfang bei Anreise.
Gastronomie Sehr gut und ausreichend, sehr schmackhaft.
Sport / Wellness Viele Sportangebote im Hotel, sehr gute Poolanlage und Saunabereich.
Zimmer Die Zimmer sind liebevoll eingerichtet, Fernseher vorhanden, leider keine Minibar vorhanden.
Preis Leistung / Fazit Bio- Bauerhof in der Nähe sehr gut, sehr guter Ausflugsort für Wanderungen.
01.07.2008 Gerne wieder ! Wander- und Wellnessurlaub Paar
3,8
Allgemein / Hotel Das Hotel, die Spa und der Wellness Bereich sind sehr empfehlenswert. Die Zimmer im Neubau sind sehr schön, die älteren Zimmer sind mit neuen Bädern ausgestattet, jedoch ansonsten nicht unbedingt auf dem neusten Standart, hier wird wohl noch einiges renoviert wie man uns sagte. Das Frühstücksbuffet ist sehr gut, das 7-Gänge Menü abends ist auch gut, jedoch nicht unbedingt ein Gourmet Menü (Gourmets werden uns zustimmen), da fehlt es dann doch etwas an der Rafinesse, aber es gibt nichts zu kritisieren an dem Essen. Der neue Eingangsbereich, sowie der Barbereich sind sehr schön gestaltet, das Personal ist freundlich und die allgemeine Atmosphäre ist sehr schön und vor Allem ruhig, ideal zum Entspannen. Die Lage des Hotels ist sehr schön, somit auch die Aussicht der Zimmer in Südlage herrlich. Der Zimmertrakt im ursprünglichen Gebäude könnte etwas nachgerüstet werden, (Teppichböden, etc.) da ist noch einiges zu tun, aber wird wohl nach und nach renoviert. Das Puplikum ist gemischt, was angenehm ist, es gibt wenig Kinder, was wir in einer Spa, bzw. in einem Wellness Hotel auch erwarten. Die Anlage ist sehr sauber und gepflegt, wir kommen gerne wieder.
Lage Die Lage ist herrlich zum Wandern, zum Entspannen und Genießen
Service Die Serviceleistungen sind gut
Gastronomie Die Qualität der Speisen ist gut, das Buffet sehr reichhaltig, das Personal freundlich und hilfsbereit.
Sport / Wellness Das Freizeitangebot im Hotel entspricht exakt den Erwartungen, mehr bedarf es nicht.
Zimmer Die älteren Zimmer sind sauber, aber haben keinen großen Charme im Gegensatz zu den neu ebauten Zimmern. Keine Mini Bar, alte kleine Fernsehgeräte, nichts Besonderes. Jedoch ist die Aussicht sehr schön.
Preis Leistung / Fazit Sehr schön, an einigen Stellen noch Verbesserungsbedarf, aber ansonsten ok.

Billige Hotels in Oberjoch

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Oberjoch in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Oberjoch Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Oberjoch!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.