Hotels Duga Uvala

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
    • Beliebtheit
Leider sind zur Zeit keine Angebote zu Duga Uvala vorhanden Vielleicht sind diese Kroatien (Sonstiges) Angebote interessant für Sie...
1.
Admiral Grand Slano, Kroatien (Sonstiges), Kroatien
2.
Aurora Hotel Mali Losinj, Kroatien (Sonstiges), Kroatien
3.
LABRANDA Senses Resort Vrboska, Kroatien (Sonstiges), Kroatien
4.
San Marino Sunny Resort by Valamar Lopar, Kroatien (Sonstiges), Kroatien
5.
Odisej Odyssee Pomena, Kroatien (Sonstiges), Kroatien

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Duga Uvala

01.06.2012 Schöner, aktiver Urlaub Badeurlaub Familie
4,3
Allgemein / Hotel Die Hotelanlage ist groß,aber trotzdem recht zentrahl.Die Zimmer wurden täglich gesäubert und waren im besten Zustand.Der Strand war für kroatische Verhältnisse gut.Das Essen war gut und abwechslungsreich.Getränke waren ok doch es gab leider keine originale Coca Cola.Es gab sehr viele Kinder aber auch ältere Touristen.So konnten wir wieder einen schönen und erholsamen Urlaub in Kroatien verbringen.
Service Der Service beim essen war sehr gut ,die Teller wurden ständig abgeräumt .
Zimmer Das Zimmer war in einem guten Zustand ,und das Bad war auch gut.Leider funktionierte der Fernseher nicht da er nicht von Analog auf Digital umgestellt wurde.
Preis Leistung / Fazit Da wir einen Badeurlaub machten und Vollpension hatten brauchten wir keine weiteren Angebote. Badebuchten gibt es in näherer Umgebund genügend. Das Wasser ist noch recht kalt.
01.08.2011 Großes Hotel mit schönem Strand Badeurlaub Familie
3,5
Allgemein / Hotel sehr grosses hotel mit schönen pool und schöner strandlage
Preis Leistung / Fazit Es liegt ein bischen abseits vom nächsten Ort. Für leute die nur enspannen wollen und All inclusive buchen alles vorhanden was man braucht. Schöne Strandbucht zum baden mit herrlichen Wasser. Wer eher zu bekannten Orten will ist zB. ca 25km nach Pula oder ca. 45km nach Rovinj. Alles im allen ein schönes Hotel mit viel Angebot für die Kinder mit Kinderdisco,Basteln,Wasserspiele usw.
01.07.2011 Horror Badeurlaub Familie
1,1
Allgemein / Hotel Zwei Wochen all Inklusive in ein 3 Sterne Hotel. Nach 5 Tagen zogen wir um in ein anderes Hotel. Man kann es mit Worten eigentlich nicht beschreiben, einfach nur schlecht.
Lage Im Umkreis von 20 km gibt es nichts außer die Natur die sehr schön war. Ohne Auto ist man aufgeschmissen.
Service Das Personal war überfordert! Tische wurden abgewischt mit den Lappen mit dem man vorher den Aschenbecher ausgewischt hat ohne ihn auszuwaschen, Tischdecken wurden gewendet. Bei Regenwetter legte man Pappe vor den Türen nachdem mehrere Gäste ausgenutzt waren.
Gastronomie all Inklusive Essen: kalt ungewürzt und ungenießbar. (Gesundheitsgefährdend) Getränke: Bier, Wasser, Cola und Wien aus Plastikbechern die man wieder aufgewaschen hat. Alle anderen Getränke musste man bezahlen. (Gesonderte Bar) Wein wurde vom Fass in leeren Colaflaschen umgefüllt. Bei Mittag und Abendessen musste man schnell sein das man ein Glas bekam ansonsten gab es Plastikbecher. Das Porzellangeschirr: Teller und Tassen waren an den kanten angeschlagen, abgeplatzt. Snacks: bekam man jeden Tag Blätterteigtaschen mit undefinierter Füllung.
Sport / Wellness all Inklusive runtergekommene Sportanlagen konnte man nur mit Zuzahlung nutzen. Die Animateure haben sich richte Mühe gegeben. Den Pool müsste man sperren, schmutzig und Kaput. Die Überlaufe waren alle verdeckt und fehlen teilwiese. Der Kinderpool war mit einem Besen gesperrt. Stühle und Liegen am Pool waren fast alle Kaputt, neue standen hinter dem Hotel. Ein Poolaufseher passte auf das keiner die Liegewiese betritt und das auch nichts draufgelegt wird (Betreten verboten)
Zimmer Ca. 9 qm für zwei Erwachsene und ein Kind 12 Jahre Es war kein Zimmer sondern eine Abstellkammer mit Mitbewohner (Spinnen und anderes Getier) Keine Möglichkeit zu lüften. Fenster lassen sich nicht öffnen, Möbel nass und modrig, schon in der ersten Nacht ist das Zustellbett zusammengebrochen. Im ganzen Hotel ein schrecklicher Gestank. Klimagerät im Zimmer uralt und verschmutzt. Fernseher ging das Bild nicht (Farbe nur Grün). Nach mehreren Reklamationen und Beschwerden bekamen wir ein anderes Zimmer. Dieses Zimmer war etwas größer und hatte sogar ein Fenster zum öffnen. Nach 5 Tagen zogen wir in ein anderes Hotel.
Preis Leistung / Fazit ACHTUNG: Das Hotel ist kein Hotel!!! Man kann es mit Worten eigentlich nicht beschreiben, einfach nur schlecht. Meidet dieses Hotel !!!
01.08.2010 Preis Leistung am Limit Badeurlaub Familie
3,0
Allgemein / Hotel Der Außenbereich des Hotels ist gepflegt und aufgeräumt. Ganz anders die Toiletten im Empfangsbereich. Von der Decke hängen Spinnenweben und eine notdürftig befestigte Glühbirne. Auch die Hygiene lies bei der Ankunft sehr zu wünschen übrig. Daraus resultierte ein nicht gerade angenehmer Geruch im Toilettenbereich. Die Damentoiletten konnten nicht abgeschlossen werden. Technisch ist das Hotel nicht gerade auf dem besten Stand. Mehrere Aufzüge waren ohne Funktion oder blieben sporadisch stecken, mehrere Zimmer hätten so nicht mit einem Rollstuhl erreicht werden können. Das Zimmer war aufgeräumt und sauber, wobei bei der Ankunft aber weder Handtücher noch Toilettenpapier vorhanden waren. Das All-Inclusive-Angebot umfasste Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack sowie Abendessen und Getränke von 08.00 bis 23.00 Uhr. Überwiegend wurde das Hotel von deuscht/österrischen Gästen besucht, aber auch einige Italiener und Kroaten waren dort. Die ganze Woche über fanden Animation und familienfreundliche Angebote statt. Das Animationsteam war immer bemüht den Gästen gute Unterhaltung zu bieten.
Lage Das Hotel liegt etwa 15 Autominuten von Marcana entfernt (letzte Stadt, welche in das Navigationssystem eingegeben werden kann). Zwischen Marcana und Duga Uvala führt eine enge, kurvenreiche Landstraße zum Hotel.Um in der Nähe des Hoteleingangs parken zu können, muss man eine Schranke passieren an der sehr unverständlich (gebrochenes Englisch) klar gemacht wurde, dass 2 Euro pro Tag gezahlt werden müssen. Eingecheckt werden kann erst ab 15:00 Uhr, wer also früher kommt, muss sich die Zeit mit dem Besichtigen der Hotelanlage vertreiben. Der Strand ist von allen Appartments aus in weniger als 5 Gehminuten zu erreichen und gestaltet sich aus großen Kiessteinen. Die Strandliegen sind nicht im All-Inclusive-Angebot enthalten. Vom Reiseveranstalter wurden jeden Tag verschiedene Ausflüge angeboten, welche über die Reiseleitung gebucht werden konnten, wie zum Beispiel ein Tagesausflug nach Venedig. Die in der Hotelanlage integrierten Einkaufsmöglichkeiten gestalteten sich durch drei Souvenir- und Badeshops sowie einem Supermarkt. Wenn man "richtig" einkaufen möchte, wie zum Beispiel auf einem Markt oder einer Fußgängerzone, muss man 20 km / 30 Minunten mit dem Auto nach Pula fahren. EIn Shuttle-Transfer vom Hotel in die nächstgelegene Stadt wurde nicht angeboten.
Service Das Hotelpersonal sprach durchweg kein Deutsch oder Englisch oder nur sehr gebrochen wodurch die Kommunikation erheblich erschwert wurde. Auch der Service wurde meist nicht sehr groß geschrieben. Nach dem Einchecken, was wieder in holprigem Deutsch-Englisch stattfand, steckten wir mit unseren Koffern in einem der maroden Aufzüge fest. Als wir uns endlich selber befreit hatten (auf den Alarmknopf gab es keine Reaktion, vermutlich war auch dieser ohne Funktion), und wir einer Hotelangestellten unser Leid klagten, lächelte uns diese freundlich an und trottete gemächlichen Schrittes davon. Nachdem auch nach einiger Zeit vom Hotelpersonal keine Hilfe angeboten wurde, schleppten wir unsere Koffer vom Untergeschoss bis in den 4. Stock, also 6 Stockwerke selbst. Im Zimmer angekommen, fehlten wie schon erwähnt Toilettenpapier und Handtücher. Die Zimmer wurden immer erst gegen Nachmittag vom Personal gereinigt. Wobei auch hier oft weniger Handtücher als benötigt zur Verfügung waren. Eine ärztliche Versorgung oder eine Apotheke waren erst im 7 km entfernten Marcana vorhanden.
Gastronomie Im Hotel selbst befinden sich auf zwei Stockwerke verteilt zwei große Speisesääle und ein kleiner Außenbereich. Des Weiteren gab es in der Hotelanlage zwei Restaurants, ein Eiscafe und eine 1,6 km entfernte Strandbar, welche nicht im All-Inclusive-Angebot enthalten waren. Des öfteren kam es vor, dass das Besteck oder Gläser und Tassen nicht ausreichend vorhanden waren und erst nach mehrmaligem Nachfragen aufgefüllt wurden. Auch wer zum Essen erst etwas später erschien, musste sich mit einer kleineren Auswahl der Speisen zufrieden geben, da zum Beispiel Criossants, Eis, Müsli, frischer Salat, Käse, Wurst und Beilagen nicht wieder aufgefüllt wurden. Das Fleisch war grundsätzlich so zäh, dass es sich mit den stumpfen Messern kaum schneiden ließ. Mehrmals kam es vor, dass der Salatstrunk und dunkelbraune Salatblätter am Buffet angeboten wurden. Auch fand man des öfteren Eierschalen in den Rühreiern. Das Getränkeangebot war ausreichend.
Sport / Wellness Zur Verfügung standen ein Fußballplatz, fünf Tennisplätze, eine Minigolfanlage, ein Basketballkorb, Beachvolleyballfeld sowie ein Kinderspielplatz und Trampolin. Gegen eine Gebühr konnten die benötigten Sportuntensilien ausgeliehen werden. Außerdem konnte man stundenweise Tretboote mieten. Sonnenschirme gab es am Strand keine und am Pool nur sehr wenige. Die Liegen am Strand waren nicht inklusive, die wenigen Liegen am Pool waren schon morgens um 09.00 Uhr mit Handtüchern belegt, so dass man auf dieses All-inclusive-Angebot kaum zugreifen konnte. Das Wasser im Pool war eine Salzwasser-Chlormischung.
Zimmer Aufgrund der defekten Aufzüge waren viele Zimmer nur zu Fuß zu erreichen. In unserem Fall vom Restaurant oder vom Strand 6 Stockwerke. Die Zimmer waren sauber und aufgeräumt und verfügten über einen TV, der 2 deutsche Kanäle (RTL, Pro7) ausstrahlte. Die Bettwäsche wurde während unseres 7-tägigen Aufenthalts nicht gewechselt. Im abgetrennten Schlafzimmer des Familienappartments fiel am ersten Abend die Deckenbeleuchtung aus, welche auch nicht repariert wurde. Im separatem WC trat Wasser im Bodenbereich aus, weshalb man nicht ohne Schuhe hinein konnte.
Preis Leistung / Fazit Das Wetter war in den 7 Tagen unseres Aufenthalts immer extrem warm und sonnig.
01.08.2010 Im Appartment ohne Verpflegung / Hotelleistung keinesfalls zu empfehlen Badeurlaub Familie
3,1
Allgemein / Hotel Die Appartmentanlage ist in einem gepflegten Zustand. Wir hatten ein wunderschönes, sauberes Appartment mit einem seperaten Schlafzimmer und mit Blick aufs Meer (von einem Balkon, leider ohne Licht). Man sollte jedoch beachten, daß man von den Appartments zum Strand und zu den Hoteleinrichtungen 256Stufen nach unten gehen muß. Das kann auf die Dauer ganz schön anstrengend sein und ist mit Kinderwagen gar nicht zu bewältigen. Auch über die Straße muß man zwischendurch mal Treppenstufen gehen. Was für Sportliche. Der Strand ist wunderschön und es gibt an der Promenade entlang viele kleine Badebuchten. Für Kinder ist der Strand super. Die Liegen am Strand kosten 3 Euro pro Tag, da es sich nicht um den hoteleigenen Strand handelt. Das Wasser ist flach und kristallklar. Für den Kies am Strand empfehle ich Wasserschuhe, welche auch im Hotel erworben werden können. DIe Sauberkeit im Hotel geht gar nicht. Die Toiletten waren ekelerregend. Der Geruch bestialisch. Vor dem Speisesaal konnte man schon die Toilette riechen. Die Toilette am Strand kann man gar nicht beschreiben, da fehlen mir die Worte. Nun zum Essen: eine einzige Katastrophe. Es gab nur beschädigtes Geschirr, wenn es überhaupt sauberes Geschirr gab. Das Abräumen der Tische klappte gar nicht. Die Tische wurden auch nicht immer frisch eingedeckt, sodaß man auf der dreckigen Tischdecke der Vorgänger essen mußte. Die Stühle des Speisesaals waren mit weißen Hussen überzogen, die hatten Flecken aus den Pfingstferien. Die Eistruhe hatte einen Geruch wie Erbrochenes. Tassen für den Kaffe waren selten genug vorhanden, und wenn es mal Tassen gab, dann gab es keinen Kaffee. Denn der ausgelaufene Kakao war 3 Tage in der Maschine, zum Reinigen war keine Zeit. Die Nachfüllbeutel des Kaffees wurden mit dem Mund vor den Gästen aufgerissen. Das Essen war abscheulich. Das Personal im Speisesaal hat mit einem Schieber in allen Essen gerührt, und herausgefallenes Essen einfach zurück in die angerichteten Speisen geschoben. Die Liste könnte ewig fortgeführt werden. Wer gerne Spaghetti mit Nix oder Kartoffelstampf mit eingeschnittenen Würstel essen möchte, der ist hier genau richtig.
Lage Einkaufsmöglichkeiten gibt es direkt im Hotel. Die Läden und der Supermarkt haben ganz familienfreundliche Preise. In der Umgebung ist nix los. Einen Ort weiter in Pavicini gibt es ein leckeres Grillrestaurant und in Prodol eine leckere Pizzeria namens Luna. Pula ist gute 30 Minuten entfernt und die Fahrerei dorthin ist aufgrund der schlechten Straße bis Marcana nicht täglich ratsam. Im Hotel gibt es Autofahren für Kids (auf reparaturbedürftigen Autos) und Trampolinspringen (gegen Gebühr). Meiner Meinung aber nicht nachteilig, daß es gegen Gebühr ist. Tretbootfahren ist auch gegen Gebühr möglich.
Service Die Reinigungskräfte der Appartments waren auch sehr freundlich. Jedoch ist das das einzige Personal das freundlich ist. Alle anderen gehen zum Lachen in den Keller. Und wollen auch nicht deutsch sprechen. Eigentlich wird man behandelt als wäre man lästig. Nicht einmal ein Guten Morgen in Landessprache hatte man im Hotel für seine Gäste übrig. Die Reiseleitung von 1-2 fly hat versucht unseren Beschwerden nachzugehen. Doch leider konnte in der Kürze der Zeit kein Koch eingestellt werden. Jedoch wurde ein Messer zum Aufreißen der Kaffeebeutel besorgt und Tassen für das Frühstück wurden auch besorgt. Doch leider haben sich dann die Kaffeeautomaten für all die vielen Gäste von 3 auf einen reduziert. Unter einer halben Stunde in einer langen Schlange war kein Kaffee möglich. So gab es dann Tassen aber wieder keinen Kaffee. Man wäre aus dem Beschweren gar nicht rausgekommen, denn von selbst Lösungen finden war unmöglich. Das Problem der Tassen weitete sich dann auf Messer aus. Katastrophenalarm im Speisesaal. Denn wenn man einen Tisch hatte, dann war er voll dreckigem Geschirr, die Tischdecke war schmutzig. Wenn das alles behoben war, gab es keine Teller, usw. usw.
Gastronomie In den Restaurants, die im Hotel eingemietet waren konnte man gut und preisgünstig Essen. Eine Pizza kostete im Schnitt 5 Euro, Wiener Schnitzel 5 Euro, Calamaris 7 Euro, Cevapcici 7 Euro. Ein Cappucino kostete 1,40 Euro. Nur die Getränkekarten waren 2 Jahre alt, so daß es nur Bier, Wein, Sprite und Cola gab. Es gab keinerlei Cocktails.
Sport / Wellness Die Animation für Kinder fand in einem total verschimmelten Raum statt. Da fiel einem als Erwachsener schon das Atmen schwer. Einen Abend hatten wir Animation im Night Club, da konnte man den Schimmel 10 cm dick an der Decke sehen. Sportliches Programm gab es erst für Kinder ab 13 Jahren, wegen Unfallgefahr. Vorschrift von ganz oben (lt. Animateur). Für Kinder gab es T-Shirt malen und Ravensburger Spielekiste in der Schimmelhölle
Zimmer Unser Appartment war super schön, hell und freundlich eingerichtet. Täglich Handtuchwechsel und immer angenehm sauber. Es war nicht hellhöriger als alle Zimmer in einem Hotel im Süden. Wir hatten einen super Balkon mit ordentllichen Gartenmöbeln, Tisch mit 4 Stühlen. Das Bad war ordentlich und geräumig.
Preis Leistung / Fazit Buchen Sie nur Appartment mit allerhöchstens Frühstück. So daß Sie die Hotelleistungen so wenig wie möglich nutzen müssen. Dann stimmt auch das Preis-/Leistungsverhältnis. In allen Lokalen, die wir besucht haben hat es super leckere kroatische Küche gegeben. Und diese ist auch preiswert.

Billige Hotels in Duga Uvala

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Duga Uvala in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Duga Uvala Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Duga Uvala!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.