Hotels Montenegro

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotels Montenegro - Die beliebtesten 193 Hotelangebote

1.
Slovenska Plaza Budva, Montenegro (Sonstiges), Montenegro
2.
Aleksandar Budva, Montenegro (Sonstiges), Montenegro
3.
Iberostar Bellevue Budva, Montenegro (Sonstiges), Montenegro
4.
Falkensteiner Hotel Montenegro Becici, Montenegro (Sonstiges), Montenegro
5.
Mediteran Wellnes & Spa Congress Center Becici, Montenegro (Sonstiges), Montenegro
6.
Montenegro The Beach Resort Becici, Montenegro (Sonstiges), Montenegro
7.
FKK - Ada Bojana Ulcinj, Montenegro (Sonstiges), Montenegro
8.
Monte Casa Spa & Wellness Petrovac, Montenegro (Sonstiges), Montenegro
9.
Hotel Splendid Conference & Spa Resort Budva, Montenegro (Sonstiges), Montenegro
10.
Avala Resort & Villas Budva, Montenegro (Sonstiges), Montenegro
Es sehen sich gerade 3 Personen Reisen nach Montenegro an.
Seite

Reiseinformationen für Montenegro

ME
  • Hauptstadt: Podgorica
  • Amtssprache: Montenegrinisch, Albanisch
  • Zeitzone: MESZ
  • Fläche: 13.812 km²
  • Einwohner: 667000
  • Währung: Euro
  • Strom: 220 V, 50 Hz
  • Flugdauer: ca. 2 Stunden
  • Zollbestimmungen: Die Einfuhr von Parfüm ist auf 50 Gramm begrenzt.
  • Impfschutz: Ein Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A ist empfehlenswert.

Montenegro - Land und Leute

Der Name Montenegro bedeutet übersetzt schwarzes Gebirge. Doch das Land am Balkan hat noch viel mehr als eine interessante Natur zu bieten. Hier finden sich auch zahlreiche kulturelle Highlights. In Montenegro wohnen etwa 650.000 Einwohner, wobei auf die Hauptstadt Podgorica etwa 145.000 entfallen. Das Land ist mit einer Fläche von nur 13.812 Quadratkilometern eines der kleinsten Europas und befindet sich im Südosten des Kontinents. Hier wird offiziell Montenegrisch gesprochen, aber viele der Menschen, die hier leben, sprechen auch Englisch. Seit der Einführung des Euro wird dieser als offizielles Zahlungsmittel in Montenegro verwendet. Die Auswahl an Unterkünften ist genauso vielseitig wie das Land selbst. Man kann hier Hotels der verschiedenen Komfort- und Preisklassen finden.

Die Möglichkeiten der Anreise zu Hotels in Montenegro

Eine beliebte Möglichkeit ist die Anreise mit dem eigenen PKW, wofür es zwei verschiedene Routen gibt. Zum einen kann man über die Länder Slowenien und Kroatien nach Montenegro und zum anderen kann man über Österreich beziehungsweise über die Schweiz nach Italien fahren und dort mit der Autofähre übersetzen. Die Fähren starten in den Orten Bari und Ancona und setzen nach Bar über. Eine bequemere und schnellere Möglichkeit ist die Anreise mit dem Flugzeug. Es gibt verschiedene Flughäfen, unter anderem in der Hauptstadt Podgorica oder in Berane. Von vielen deutschen Städten fliegen mehrmals in der Woche verschiedene Gesellschaften hier hin. Die Weiterfahrt kann dann bequem mit dem Bus, der Bahn, dem Taxi oder dem Mietwagen erfolgen.

Nützliche Informationen für den Aufenthalt

In vielen Gebieten Montenegros gibt es Touristeninformationen, die ausgiebiges Infomaterial zu der jeweiligen Region bereithalten. Für die Einreise in das Land benötigt man einen gültigen Reisepass. Bei der Einreise mit dem eigenen PKW wird eine Ökosteuer in Höhe von 10 Euro pro PKW fällig. Generell ist es in Montenegro nicht üblich ein Trinkgeld in Cafés oder Restaurants zu geben. Allerdings freut sich das Personal bei gutem Service über eine kleine Aufmerksamkeit in Höhe von 10 bis 15 Prozent auf den Rechnungsbetrag. Auch Zimmermädchen sollte ein Trinkgeld in Höhe von ein bis zwei Euro pro Nacht gegeben werden.

Montenegro - Erleben und Genießen

Montenegro wird nicht umsonst auch als Perle der Adria bezeichnet. Hier gibt es herrliche, feine Sandstrände an der über 200 Kilometer langen Mittelmeerküste. Auch die dunklen Gebirgszüge zieren das landschaftliche Bild. In dem Gebirge kann man wandern oder auch biken. Zudem gibt es viele Täler, grüne Wiesen und Wälder. Montenegro ist auch als Weinanbaugebiet bekannt. Hier gibt es zahlreiche dieser Hänge, die die Landschaft verschönern. Im Inneren des Landes sind auch einige Seen zu finden, wie zum Beispiel den Skutarisee, der zu den wichtigsten Grundquellen des Landes gehört. Zu Montengro gehören auch viele Reservate und Biotope, in denen die einmalige Natur- und Tierwelt zu bestaunen ist.

Die kulturellen Highlights in Montenegro entdecken

Neben den landschaftlichen Besonderheiten lassen sich auch kulturelle Highlights entdecken. Dazu gehört zum Beispiel die historische Hauptstadt Podgorica mit dem Freilichtmuseum. Aber auch die Kircheninseln, mit der Kirche Gospa od škrpjela aus dem 14. Jahrhundert, zählen zu den Attraktionen des Landes. Das Kloster Ostrog gehört zu den bedeutendsten in ganz Europa. Dieses stammt aus dem 16. Jahrhundert und befindet sich etwas außerhalb des kleinen Ortes Danilovgrad. Auch das Kloster Đurđevi Stupovi ist einen Besuch wert. Eine der schönsten Kirchen ist die Sankt-Tryphon-Kathedrale, diese wird als eine der größten und bedeutendsten an der Adria angesehen.

Die kulinarischen Spezialitäten des Landes

Die Küche in Montenegro ist von vielen Einflüssen geprägt und variiert auch stark von Region zu Region. An der Küste werden frische Fischspezialitäten in unterschiedlichen Variationen serviert. Diese werden sehr einfach, meist nur mit etwas Öl und Kräutern, wie etwa Rosmarin, zubereitet. In den Gebirgen wird eher herzhaft und deftig gekocht, eine Spezialität ist hier zum Beispiel der Schinken. Das Frühstück besteht oft aus Brot mit Käse und Milch dazu. Mittags und am Abend essen die Einheimischen gerne Lamm- oder Wildfleisch. Typischerweise werden die Gerichte in Montenegro unter einem Deckel aus Metall gekocht.

Geheimtipps für die nächste Reise nach Montenegro

Es empfiehlt sich das Land auch außerhalb der touristischen Gebiete einmal ganz individuell zu erleben. Dazu kann man zum Beispiel auch mit dem Mietwagen in die kleinen Orte des Hinterlandes fahren und dort die Gastfreundschaft der Bewohner kennenlernen. Es kann sich auch lohnen, an kleinen Buchten zu baden. Besonders schön ist zum Beispiel die Bucht von Kotor. Hier genießt man die Einsamkeit und die Ruhe in einer besonderen landschaftlichen Umgebung. Der kleine Ort Kotor hat aber auch eine interessante Altstadt mit verschiedenen historischen Bauten aus dem 16. Jahrhundert.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Montenegro

01.09.2013 Mittelmäßiges Hotel Badeurlaub -
3,0
Allgemein / Hotel Hotelanlage mit einzelnen Häusern, All Inclusive, sauber, guter Zustand, wenig Deutsche, alle Altersgruppen, Essen eintönig und teilweise nicht schmackhaft
Service mittlerer Service mit motivationslosem Personal, Zimmerreinigung O.K.
Gastronomie landestypische Speisen, teilweise sehr geschmacklos, meistens kalt und abwechslungslos, Personal unmotiviert
Preis Leistung / Fazit das Hotel liegt in einer sehr schönen Region, für alle Reisezeiten (außer Winter) geeignet, sollte jedoch nicht All Inclusive angeboten werden, sondern max. mit deutlich verbessertem Frühstück
01.04.2013 Erholung von der Arbeit Badeurlaub Freunde
5,0
Allgemein / Hotel sehr gut
Lage Die Lage ist super.
Gastronomie Sauberkeit und Hygiene im Restaurant top. am Buffet und am Tisch auch.
Preis Leistung / Fazit Ich möchte jeden das Iberostar in Montenegro für einen erholsamen Urlaub empfehlen, da stimmt das Preis/ Leistungsverhältnis und man kann den schönsten Urlaub verbringen. Ich war bereits 2 Mal im Iberostar gewesen und ich werde auch ein 3. Mal dahin verreisen. Vielen Dank für die schöne Zeit, ich werde sie nie vergessen.
01.10.2011 Für kleine Budgets super geeignet Badeurlaub Freunde
3,8
Preis Leistung / Fazit Alles in allem ein Hotel, das in der Kategore "Preis-Leistung" kaum zu schlagen ist. Weitläufige Anlage, direkt am Strand gelegen mit ordentlichen Zimmern in einem gepflegten Zustand. Die Verpflegung liegt natürlich nicht auf einem exklusiven Niveau, jedoch wird ziemlich jeder Gast am Buffet etwas finden, was seinem Geschmack und seinen Ernährungsgewohnheiten entspricht. Einzig die Qualität der Getränke lässt etwas zu wünschen übrig, da sämtliche Getränke aus einem Automaten kommen, der nicht etwa Qualitätsprodukte der Coca-Cola oder Pepsi-Gruppe produziert, sondern qualitativ mindere Getränke ausgibt (das zeigte sich z.B. an der etwas "bröckeligen" Konsistenz der "Orangen-Limonade"...) Achja: Wer unter "All inclusive" versteht, rund um die Uhr Essen und Getränke zu sich nehmen zu können, wird eventuell nicht auf seine Kosten kommen: zwischen 23 und 10 Uhr ist dies nicht im "All inclusive" Paket enthalten, sodass insbesondere nächtlicher Alkoholkonsum in den Ort Budva oder das Hotelzimm (auf eigene zusätzliche Kosten) verlegt werden müssen.
01.10.2010 Slovenska Plaza gebucht, untergebracht in Hotel Alexander Badeurlaub Familie
4,1
Allgemein / Hotel Wir buchten Slovenska Plaza wurden aber im Hotel Alexander untergebracht da unser Hotel schon geschlossen war. Die 2 Hotels gehören aber zusammen und befinden sich auf der selben Anlage. Manche Zimmer (beide Anlagen ) sind noch älteren Baujahres werden aber nach und nach renoviert. Über Sauberkeit kann man sich wirklich nicht beschweren. Wir hatten All-Inclusive und man muss sagen, wir sind immer satt geworden. Ich kann halt keine deutsche Schweinshaxe erwarten.
Lage Zum Strand sind es nur ein paar Meter. Ausflüge gibt es über ansässige Reisebüros in der Anlage direkt zu buchen. Extra Tipp: Taxi-Boot am Hafen
Service Das Personal war freundlich. Konnten zwar nicht alle deutsch, aber dafür war ja eine deutsche Reiseleiterin vor Ort. Die Zimmer wurden täglich schon früh gereinigt.
Gastronomie Es gab ein All-Inclusive Lokal und eine All-Inclusive Bar. Mehrere Angebote in der Anlage die nicht All-In. waren (Cocktail-Bar usw). Es gab landestypische Speisen und Getränke. Manchmal hätte das Essen mehr gewürzt sein können aber das ist halt Geschmackssache. Die Tische wurden sofort abgeräumt und gereinigt. Kinderstühle waren vorhanden.
Sport / Wellness Für den Pool war es bis auf einen Tag für die meisten schon zu kalt. Wasser war sehr frisch! Für die Kinder gibt es eine kleine Spielhalle mit Aufsicht bis Abends um 23 Uhr.
Zimmer Wir hatten ein neu gemachtes Familienzimmer d.h.: 2 Zimmer-Appartement mit Bad und Terasse Ausstattung: Kochgelegenheit, Spüle, Kühlschrank, Flachbild-TV, Bad mit ebenerdiger Dusche (täglicher Handtuchwechsel). Terasse leider nur mit Blick in den Hof.
Preis Leistung / Fazit In der Altstadt gibt es ein großes Stück Pizza für 1,50 Euro, aber am besten war noch an der Promenade ein Hamburgerstand mit großen Hamburgern zum selbst belegen für 1,50 Euro. Falls man was zum anziehen braucht, geht man besser zu den Chinesen im Ort weil an der Promenade ist es bis auf paar Kleinigkeiten sehr teuer. Unbedingt sollte man sich im Hafen ein Taxi-Boot mieten. Ist nicht zu teuer und macht echt Spass.
01.10.2009 Schöner Urlaub Sonstiger Aufenthalt Paar
4,0
Allgemein / Hotel Sehr große Anlage mit viel Charm. ( ca. 700 Zimmer, 200 Appartmens). Sehr gepflegte Aussenanlage mit viel grün. Im Bungalowstil erbaut (höchstens 2 Etagen). Da alles sehr großzügig gebaut ist, hat man nie das Gefühl von Enge. Müßte allerdings auch einmal gestrichen werden.
Lage Die Lage ist gut und die Enfernung zum Strand ca 150 m. Zur Altstadt nach Budva ist ca . 1km sollte man unbedingt hingehen, sehr schön an der Promenade zu laufen. Einkaufs-und Unterhaltungsmöglichkeiten direkt in der Hotelanlage. Die Hotelanlage ist eine kleine Stadt für sich. Transferzeit ist sehr lang, mindestens 2 - 3 Stunden. (Man muss erst über die Grenze von Kroatien, dann kommt Niemandsland und dann muss man über die Grenze nach Montenegro und dann noch mit einer Fähre zum Urlaubsort)
Service Freundlichkeit und Deutschkenntnisse gibt es nur an der Rezeption. Check -In war gut. Umgang mit Beschwerden auch gut. Zimmerreinigung war auch gut .Die Zimmer waren immer bis zum Mittag fertig geputzt (das hatten wir bisher noch in keinem Urlaub.Putzfrauen freundlich obwohl keine Deutschkenntnisse. (Wir brauchten eine 2. Wolldecke, wurde sofort erledigt.
Gastronomie Für die AL-Gäste gab es ein Restaurant und eine Bar. Sonst sind in der Anlage verschiedene Restaurants und Bars vorhanden, die wir nicht genutzt haben, da wir AL hatten.Speisen und Getränke waren so weit gut, bis an den letzten 2 Tagen vor der Abreise gab es zum Frühstück weder Butter noch Margarine. Man musste die Marmelade auf trockenes Brot schmieren. Dazu kann ich nur sagen, das ist das Allerletzte.
Sport / Wellness Da die Anlage wie eine kleine Stadt für sich ist, sind auch mehrere Minimärkte und Botiquen vorhanden.
Zimmer Erst hatten wir ein Doppelzimmer das war doch ziemlich klein, aber der Kleiderschrank war geräumig, dann sind wir umgezogen, da es im Zimmer zu laut war: In ein Appartment: Das war aber ziemlich renovierungsbedürftig und die Möbel sehr wackelig. Müßte alles einmal überholt werden. Allerdings waren wir überrascht, das wir einen Kühlschrank, Klimaanlage ,Föhn, Kosmetikspiegel und TV hatten.
Preis Leistung / Fazit Von den Reiseveranstaltern werden etliche Reisen angeboten.Sind allerdings nicht preisgünstig aber gut. Bei den einheimischen Anbietern kann man die Ausflüge billiger bekommen, dann aber meistens ohne Deutsche Reiseleitung. Eine Bootsfahrt in die nächste Umgebung für 10 Euro von den einheimischen Anbietern sollte man auf jeden Fall machen, sehr schön.

Billige Hotels in Montenegro

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Montenegro in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Montenegro Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Montenegro!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.