Hotels Niechorze

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotels Niechorze - Die beliebtesten 8 Hotelangebote

    • Beliebtheit
1.
Passat Niechorze, Westpommern, Polen
2.
Puchacz Niechorze, Westpommern, Polen
3.
Hotel Villa Del Mar Niechorze, Westpommern, Polen
4.
Pension Kliper Niechorze, Westpommern, Polen
5.
Chimera Medical SPA Niechorze, Westpommern, Polen
Es sehen sich gerade 37 Personen Reisen nach Polen an.
Seite
  • 1
  • 1

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Niechorze

01.07.2013 Familienurlaub Badeurlaub Familie
4,2
Allgemein / Hotel Außenanlage sehr schön.Fahrstuhl vorhanden.Zimmer war super und sauber
Lage zum Strand keine 4 min zu Fuß
Service Nettes personal. Deutschkenntnisse sind ok
Gastronomie Kinderstühle vorhanden
Sport / Wellness poolanlage schön mit Liegestühlen auf der Terrasse, Kinderspielplatz.tennisplatz. tischtennis
Zimmer deutschsprachige tv Programme. föhn im bad. Kinderbett vorhanden.zimmer mit Balkon.zimmergröße super. Sauberkeit super. Kühlschrank auf zimmer
Preis Leistung / Fazit schöner Urlaub würde ich weiterempfehlen .Ausser beim essen muss man einigermaßen pünktlich sein damit man noch ein Dessert bekommt .Zum Abendbrot hat man 2 Wahlessen und vorher gibt es immer Suppe sehr lecker .Frühstück leider sehr eintönig aber trotzdem lecker und ausreichend . Badezimmer sauber, Personal freundlich . Srandentfernung keine 4 min und der ist schön und ordentlich.
01.06.2012 Ab 60+ ist das wohl ein gutes Hotel aber nicht früher Badeurlaub Familie
2,6
Gastronomie Schlecht
Preis Leistung / Fazit Die Umgebung und der Strand ist einzigartig, auch sehr gute Restaurants und Sehenswürdigkeiten sind vorhanden. Doch für Knder bis 6 Jahe ist die Gegend nichts.
01.08.2011 Preis-Verhältnis war sehr fair Wander- und Wellnessurlaub Paar
3,7
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt 5. Minuten vom Sandstrand entfernt und ist ruhig gelegen. Man erreicht alle Einkaufsmöglichkeiten bequem per Fuss ca. 10 Minuten. Aber trotzdem gibt es Nachteilig zu sagen, dass die Essenzeiten fixiert sind. Trotz Urlaub ist man gezwungen 8 Uhr aufzustehen (Frühstück von 8.00 bis 9.30 Uhr - allerdings ab 9.00 Uhr sind besten sachen schon weg ) und punktlich 17 Uhr beim Abendessen zu erscheinen. Aber Trotzdem war das Essen sehr gut. Wer Ruhe sucht und entspannen will ist in diesem Hotel richtig, weil der Altersdurchschnitt im Rentenalter liegt. Wenn das Wetter mitspielt, kann man Hier auch einen Badeurlaub am Strand machen.
Service Das Personal war stets freundlich und hilfsbereit. Kleine Schwierigkeiten gab es durch mangelde Deutsc-h und Englischkenntnisse des Personals. Aber mit Händen und Füßen kam man auch weiter.
Zimmer Die Zimmer waren sauber und gut eingerichtet, aber die Sauberkeit im Bad, besonders in den Ecken (freiliegende Rohre) und Zahnputzbecher könnte besser sein.Ausstattung Bad: Dusche, WC, Waschbecken und Spiegel. Handtücher wurden nicht ausgetauscht und auch das Zimmer und Bad wurden nicht gereinigt. Nur der Müll wurde täglich geleert. Für die Betten war man selbst zuständig, aber zur Anreise gab es gemacht Betten mit frischer und sauberer Bettwäsche. Aber im Zimmer konnte man sich trotzdem wohlfühlen. Auf dem Balkon ließ man den Abend ausklingen oder man benutzte den Fernsehr ( 30 ´er Größe ) mit seinen deutsprachigen Sendern. Ein Telefon war auch vorhanden, allerdings haben wir dieses nicht genutzt. Denn wir hatten ja Urlaub.
Preis Leistung / Fazit Bei schönen Wetter ist man hier für einen Badeurlaub ganz richtig oder auch bei schlechteren Wetter biete der kilometerlange Sandstrand Sehenswertes. Fazit: für unser Preis-Leistung-Verhältnis fanden wir das Hotel und seine Angebote top. (4 Nächte mit HP )
01.06.2011 Mittelmäßig Badeurlaub Familie
3,6
Allgemein / Hotel Von außen gepflegter Eindruck. Behindertengerecht. Viele Kurgäste.
Lage Hotel an Hauptverkehrsstrasse des Ortes, aber weniger Lärm. Strand gut erreichbar in ca. 10 Minuten. Ausreichend Einkaufsmöglichkeiten im Ort (in unserer Reisezeit noch nicht alle geöffnet). Leider kaum Informationen über Ausflugsziele im Hotel. Touristeninformation im Ort unzureichend.
Service Zwei Mitarbeiterinnen an der Rezeption beherrschten einige deutschsprachige Kenntnisse. Die Zimmerreinigung ließ leider etwas zu wünschen übrig. Eine einzige Putzkraft war für unsere Etage eingeteilt, 7 Tage die Woche. Die Fußbodenreinigung wurde unzureichend bis gar nicht verrichtet. Und wenn unser Zimmer an der Reihe war, wir das Zimmer aber noch besetzten, dann kam sie später nicht noch einmal zurück. Unsauberkeit war auch mit ein Grund, warum wir gleich nach Anreise unser gebuchtes Zimmer (in Villa mit seperatem Schlafraum) unschön fanden, und auf unsere Bitte hin ein Ersatz-Zimmer bekamen. Ein weiterer Grund dafür war ein viel zu kleines Bad, ein defekter Fernseher und unangenehme Gerüche. Im neuen Zimmer fühlten wir uns bedeutend wohler, auch wenn es für drei Personen entschieden zu klein war.
Gastronomie Wir hatten Halbpension gebucht. Die Essenszeiten waren an genaue Zeitfenster gebunden. So gab es Frühstück von 8 bis 9.30 Uhr und Abendessen von 18 bis 19 Uhr. Dementsprechend war das Gedränge groß am Buffet. Es wurde zwar regelmäßig neu aufgefüllt, aber wer zu spät kam, der mußte Reste essen. Die Abwechslung am Buffet war ausreichend. Leider waren die Speisen öfter sehr fettig oder sehr salzig. Täglich Fischangebote fehlten leider. Beim Frühstück vermissten wir täglich Ei. Lobenswert ist der Kaffee, der schmeckte für einen Hotelkaffee gut. In dieser Woche wurde ein Grillabend mit Musik veranstaltet, was uns sehr gut gefiel.
Sport / Wellness Ein schönes Wellnessbad mit Wirlpool, Sohlebecken und normalem Pool zum schwimmen haben wir täglich genutzt (Nutzungsdauer für Hotelgäste täglich 1 Std. und starker Chlorgehalt) . Ein sehr schöner Innenhof mit Kinderspielplatz (zwar schon etwas abgespielt) und Sonnenliegen gefiel uns positiv.
Zimmer Die Betten waren durchgelegen und die Kopfkissen eine Katastrophe, Rückenschmerzen sind da vorprogrammiert. Sauberkeit wie schon beschrieben eher unzureichend.
Preis Leistung / Fazit Für den Reisepreis (Kind frei) war der Urlaub in diesem Hotel ok.
01.09.2010 Wellnesshotel ohne Wellness Wander- und Wellnessurlaub Familie
3,0
Allgemein / Hotel Das Hotel ist sehr schön gelegen, etwa 300m von der Ostsee entfernt. Das Hotel befindet sich in einem guten Zustand. Die Zimmer im Hauptgebäude verfügen alle über einen Balkon bzw. eine Terasse. Im Innenhof befindet sich ein schön angelegter Garten mit Möglichkeiten zum Sonnen. Im Hotel befindet sich eine kleine Badelandschaft mit einem Miniwhirlpool, einem Solebecken und einem Schwimmbecken. Eine Sauna befindet sich ebenfalls im Hotel, sowie verschiedene Wellnessbereiche (Kosmetik, Massagen, Fitnesscenter). Des weiteren gehören zum Hotel 2 weitere Gebäude, die ebenfalls an Gäste vermietet werden. Diese beiden Gebäude sind bei weitem nicht so konfortabel wie das Hauptgebäude. Es gibt keine Fahrstühle und mehrere Zimmer haben weder den versprochenen Balkon noch eine Terasse. Die Gebäude liegen auf der anderen Straßenseite und sind nur durch das überqueren der Hauptstraße zu erreichen. Zum Hotel und den Nebengebäuden gehören, abgeschlossene Parkplätze. Diese müssen allerdings hart erkämpft werden. Wer keinen Parkplatz bekommt, muss selber sehen, wo er seinen PKW sicher unterbringt. Selbst wenn man wie in unserem Fall, einen Parkplatz vorangemeldet hat. (Die Voranmeldung wurde vom Hotel im Vorfeld verlangt). Das Hotel sieht äußerlich sehr gepflegt aus. Jedoch die Sauberkeit in den sanitären Anlagen lassen sehr zu wünschen übrig. Das Essen ist ausreichend. Wobei Obst nur für die ersten Gäste am Bufett vorhanden ist und auch nicht mehr nachgestellt wird. Zum Frühstück gibt es Brot, Brötchen, Wurst, Käse, Frischkäse, Mamelade, Müsli, ein warmes Gericht (Eier, Rühreier, Spiegeleier, Würstchen, also jeweils an den einzelnen Tagen wechselnd). Zum Mittag gibt es 3 Wahlessen (1 vegtarisches Gericht), eine Vorsuppe und ein Dessert. Das Abendessen wird in Buffetform gereicht. Hier gibt es ein warmes Gericht, Salat, Wurst und Brot. Bufett wird zu den Mahlzeiten hart umkämpft. Für Getränke gibt es eine Bar, die wenig besetzt ist. Es gibt 2 Essenräume, in diesen ist es aufgrund der hohen Gästezahl zu den Mahlzeiten sehr laut. Eine regelmäßige Reinigung konnte ich auch hier nicht feststellen. Die Gäste sind hauptsächlich Kurgäste im Alter von 70 Jahren aufwärts. Ich würde sagen ca. 90% sind Kurgäste. 95% der Gäste insgesamt sind Deutsche.
Lage Das Hotel befindet sich ca. 300m bis zum Sandstrand an der Ostsee. Der nächste ist zu Fuß erreichbar. Die beiden Orte gehen ineinander über. Kolberg liegt ca. 30 km entfernt. Misdroy ca. 50km entfernt. Zwischen dem Hotel und der Ostsee liegt ein wunderschöner Kiefernwald. Auf der anderen Seite befindet sich ein See und ein Vogelschutzgebiet. Einkaufmöglichkeiten, Bars, Restaurants liegen direkt vor dem Hotel. Ausflüge werden vom Hotelangeboten. Ansonsten befinden sich im Ort eine Haltestelle für eine Schmalspurbahn und ein Busbahnhof.
Service Das Hotelpersonal an der Rezeption war sehr arrogant. Wir erhielten ein Zimmer in einem Nebengebäude, welches ca. 50m vom eigentlichen Hotel entfernt war und nur über die Hauptstraße zu erreichen war. Als erstes erhielten wir ein Doppelzimmer, obwohl wir ein Zimmer mit seperaten Schlafraum gebucht hatten. Nach Anfrage wurde uns dann ein entsprechendes Zimmer gegeben. Jedoch trotzdem im Nebengebäude. Unser Zimmer hatte kein Balkon, was sehr ungünstig war, weil alle Zimmer Nichtraucherzimmer sind und mein Reisepartner Raucher ist. Des weiteren kam erschwerend hinzu, dass unser Zimmer im 3. Stock lag und kein Fahrstuhl vorhanden war. Dies war sehr hinderlich beim Transport unserer Koffer. Die Zimmer wurden erst auf Anfrage gereinigt. Wobei mich die Putzfrau dann täglich fragte, was sie eigentlich reinigen sollte. Handtücher und Bettwäsche wurden nicht gewechselt. Das Hotel warb mit umfangreichen Wellnessangeboten (Massagen, Bäder, Kosmetik usw.). Diese Angebote konnten jedoch nicht gebucht werden. Alle Anwendungen waren aufgrund der hohen Anzahl an Kurgästen bereits ausgebucht.
Gastronomie Das Essen ist ausreichend. Wobei Obst nur für die ersten Gäste am Bufett vorhanden ist und auch nicht mehr nachgestellt wird. Zum Frühstück gibt es Brot, Brötchen, Wurst, Käse, Frischkäse, Mamelade, Müsli, ein warmes Gericht (Eier, Rühreier, Spiegeleier, Würstchen, also jeweils an den einzelnen Tagen wechselnt). Zum Mittag gibt es 3 Wahlessen (1 vegtarisches Gericht), eine Vorsuppe und ein Desert. Das Abendessen wird in Bufettform gereicht. Hier gibt es ein warmes Gericht, Salat, Wurst und Brot. Bufett wird zu den Mahlzeiten hart umkämpft. Für Getränke gibt es eine Bar, die wenig besetzt ist. Es gibt 2 Essenräume, in diesen ist es aufgrund der hohen Gästezahl zu den Mahlzeiten sehr laut. Eine regelmäßige Reinigung konnte ich auch hier nicht feststellen. Das Essen ist landestypisch.
Sport / Wellness Im Hotel befindet sich eine kleine Badelandschaft mit einem Miniwhirlpool, einem Solebecken und einem Schwimmbecken. Hier steht eine geringe Anzahl von kostenlosen Liegestühlen zur Verfügung. Eine Sauna befindet sich ebenfalls im Hotel, sowie verschiedene Wellnessbereiche (Kosmetik, Massagen, Fitnesscenter). Das Hotel warb mit umfangreichen Wellnessangeboten (Massagen, Bäder, Kosmetik usw.). Diese Angebote konnten jedoch nicht gebucht werden. Alle Anwendungen waren aufgrund der hohen Anzahl an Kurgästen bereits ausgebucht. Im Innenhof befindet sich ein schön angelegter Garten mit Möglichkeiten zum Sonnen. Des weiteren befindet sich im Innenhof ein kleiner Spielplatz. Spezielle Angebote für Kinder gibt es keine. Auch hier steht eine kleine Anzahl an kostenlosen Sonnenliegen zur Verfügung. Einmal in der Woche findet ein Tanzabend im Hotel statt.
Zimmer Wir erhielten ein Zimmer in einem Nebengebäude, welches ca. 50m vom eigentlichen Hotel entfernt war und nur über die Hauptstraße zu erreichen war. Unser Zimmer hatte keinen Balkon, was sehr ungünstig war, weil alle Zimmer Nichtraucherzimmer sind und mein Reisepartner Raucher ist. Des weiteren kam erschwerend hinzu, dass unser Zimmer im 3. Stock lag und kein Fahrstuhl vorhanden war. Dies war sehr hinderlich beim Transport unserer Koffer. Die Zimmer wurden erst auf Anfrage gereinigt. Wobei mich die Putzfrau dann täglich fragte, was sie eigentlich reinigen sollte. Handtücher und Bettwäsche wurden nicht gewechselt. Das Zimmer hatte ein Minibad ca. 5m². Im Wohnbereich des Zimmer befand sich eine ausziehbare Couch, ein Fenseher, Kühlschrank, Internetanschluss, ein Tisch, 2 Stühle, 1 Kleiderschrank. Im Schlafbereich ein Doppelbett, 2 Nachtschränke, 1 Kommode.
Preis Leistung / Fazit Vom Hotel werden verschiedene gut organisierte Touren angeboten.

Billige Hotels in Niechorze

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Niechorze in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Niechorze Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Niechorze!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.