Hotels Istanbul

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotels Istanbul - Die beliebtesten 1.310 Hotelangebote

1.
Yigitalp Istanbul, Istanbul (Provinz), Türkei
2.
Sultanahmet Palace Istanbul, Istanbul (Provinz), Türkei
3.
Barin Istanbul, Istanbul (Provinz), Türkei
4.
Ipek Palas Istanbul, Istanbul (Provinz), Türkei
5.
Orient Mintur Istanbul, Istanbul (Provinz), Türkei
6.
Ajwa Hotel Sultanahmet Istanbul, Istanbul (Provinz), Türkei
7.
The Golden Horn Sirkeci Istanbul, Istanbul (Provinz), Türkei
8.
Best Western Plus The President Istanbul, Istanbul (Provinz), Türkei
9.
Golden City Hotel Istanbul Istanbul, Istanbul (Provinz), Türkei
10.
Erbil Hotel Istanbul, Istanbul (Provinz), Türkei
Es sehen sich gerade 8 Personen Reisen nach Istanbul, Istanbul (Provinz) an.
Seite

Kultur und Freizeit Istanbul

  • Restaurants mit Bauchtanz-Vorstellungen
  • Topkapi-Palast
  • Moscheen
  • Kurban Bayram (höchstes islamisches Fest)
  • Konzerte, Theatervorstellungen
  • Jazz Festival
  • Türkische Hochzeiten

Istanbul - Land und Leute

Vom Marmarameer im Norden entlang des Bosporus erstreckt sich die Stadt auf beiden Seiten der Schlucht als Trennung zwischen dem europäischen Thrakien wie auch dem asiatischen Anatolien. Diesen Status als Metropole kann auf der gesamten Welt nur Istanbul für sich beanspruchen. Das Goldene Horn im Norden trennt den europäischen Teil der Metropole dabei in einen nördlichen älteren wie einen südlichen modernen Bereich. Zudem gehören die im Süden der Stadt befindlichen Prinzeninseln zum Hauptstadtgebiet. Mit über 13,5 Millionen Einwohnern kann Istanbul auf weit mehr Einwohner verweisen wie so manches autonome Land der Erde. Durch viele Vorstädte und Vergrößerungen seiner Ausmaße hat es die Stadt bisher auf fast fünfeinhalbtausend Quadratkilometer geschafft. Mit 39 Stadtteilen, wovon 25 auf dem europäischen liegen, hat die Metropole eine Verwaltungsaufgabe, welche durch zusätzliche Erweiterungen zwecks Beliebtheit der Stadt noch längst nicht abgeschlossen hat.

Die besten Anreisemöglichkeiten

Die weiteste Anreise kann mittels zwei großer Flughäfen aus der gesamten Erde umgesetzt werden. Des Weiteren ermöglichen zwei sehr zentrale Kopfbahnhöfe die Fahrt mittels Gleisen des vor allem landeseigenen Schienenverkehrs. Zudem kann im nahen Gebiet die Anreise wie auch die Ausflugsoption per lokale Busgesellschaften realisiert werden. Sollte der Reisende auf dem Wasserweg seine Einkehr erbitten, stehen ihm über das Mittelmeer wie auch das Schwarze Meer die groben Anfahrtsrichtungen. Es ist zu sehen, dass Istanbul einen der Verkehrsknotenpunkte darstellt. Für die internationale Logistik mit ihrer Lage zu „zwei Welten“ gekennzeichnet und daher für die Wirtschaft und den vollständigen Handel mit einem sehr gut ausgebauten Straßennetz ausgestattet, kann der Tourist dies für seine Vorhaben ebenfalls optimal nutzen.

Was man sonst noch wissen sollte

Diese Stadt gilt als bevölkerungsreichste Ortschaft der Türkei zugleich als Zentrum in vielerlei Hinsicht. Hierbei kann sie schon als Brücke zwischen dem asiatischen wie dem europäischen Kontinent fungieren. Mit der Enge des Bosporus nimmt sie eine geografische Sonderlage ein. Und auch kulturell hat sie einen Zusammenschluss diverser Einflüsse zu verantworten. Auf religiösem Gebiet kann Istanbul mit einer kooperativen Leistung glänzen, sind hier doch unzählige Cemevis, Kirchen, Moscheen und Synagogen aufzufinden. Mit dieser Glanzleistung ist auch festzustellen, dass Istanbul die einzige Metropole eines Schwellenlandes ohne großräumige Elendsviertel ist. Mit infrastrukturellen Maßnahmen wurden diese Schadflecken aus dem Stadtbild entfernt. Aufgrund ihrer Besonderheit steht die Altstadt – gerade in Bezug auf die Architektur – bereits auf der Liste der Weltkulturerben und war Träger des Titels „Kulturhauptstadt Europas“ im Jahre 2010.

Istanbul - Erleben und Genießen

Stile von Griechen, Römern, Byzantinern wie den Osmanen sind klar erkennbar und geben selbst der modernen Stadtarchitektur der Türken eine gute Basis für ein harmonisches Stadtbild. Daher empfiehlt sich auch der Besuch einzelner Straßen und Gassen, weil sie ein einmaliges Ambiente und ein besonders gastfreundliches Flair verbreiten können. Aufgrund unterschiedlichster Erfahrungen bieten sich zur Einstimmung die europäisch geprägten Ortsteile Besiktas oder Beyoglu an. In Erstgenanntem kann der Gast auch gleich den letzten Sultanpalast – den Ciragan-Palast – unter die Lupe nehmen.

Kultur, Land und Leute in Istanbul

Istanbul kann auf eine über 2.600-jährige Historie zurückblicken. Dabei ging es gegen 660 vor Christi Geburt als Byzantion in die Geschichte ein. Von Sparta besetzt, sorgten im Anschluss erste Aquädukte für die erste Versorgung der bis dato schon größten Stadt am Mittelmeer. Die Römer benannten die Stadt in Konstantinopel um und es entstanden Partnerschaften mit Venedig sowie Genua. Mit dem Anstieg des Einflusses des Osmanischen Reiches war die neue Regentschaft junger Türken besiegelt, bis sich, bei Griechenland, wie einst am Tor der Kontinente, neuer Ehrgeiz entwickelte. Als 1919 die türkischen Befreiungskriege unter Kemal Atatürk anbrachen und erfolgreich beendet wurden, galt es Änderungen vorzunehmen. Aus verschiedenen sprachlichen Herkünften manifestierte sich in jungen Jahren der Republik 1930 der Name Istanbul heraus. Der Neubeginn der weltoffenen Stadt war geschaffen. Und so wurde 2006 offiziell die Marke der 10 Millionen Einwohner geknackt, wobei die Mehrheit immer noch aus der Umgebung stammt, die Zuwanderung aus aller Welt aber zunimmt.

Kulinarik und Essen

Wie in allen Bereichen vermischen sich in Istanbul auch die kulinarischen Einflüsse. Vor allem überwiegen eher viele kleinere (Vor-)Speisen. Hier können Pide – mit Hackfleisch oder Gemüse gefüllte Brotschalen – oder die Kokorec, welche aus Schafsdärmen bestehen, zum ersten oder bewusst wiedergewählten Mahl verzehrt werden. Zudem besticht die Metropole mit Feinschmeckeradressen, sodass einzelne Puddingläden, Raki-Bars wie auch Süßspeisenadressen auf den Besuch warten. Der Fischmarkt in Beyoglu ist ein bekanntes Ziel und stellt eine Vielzahl der renommierten Zutaten der lokalen Mahlzeiten dar. Obst, Gemüse sowie Gewürze sind hier in größten Mengen in allen Varianten zu genießen. Streetfood am Straßenrand scheint hier erfunden worden zu sein. Überbackene Halva, aromatisierte Früchte wie auch selbst gemachte Bonbons sind einfach zum Probieren da. Zarte Lammleberstücke oder in Salz eingelegter Thunfisch sind dann auch von den Gourmets nicht zu verachten – die Vielfalt macht es mal wieder in Istanbul.

Geheimtipps – das sollten Sie unbedingt gesehen haben

Der Taksim-Platz ist der zentrale Sammelpunkt für Jung und Alt. Zudem ist der türkische Basar ein Must-Have für jeden Urlauber. Die Cisterna Basilica sorgt mit ihren Planken inmitten eines mit Wasser gefluteten Geschosses unter dem Besucher und den sagenhaften Gewölben über ihm für ein beeindruckendes Szenario. Viele kirchliche Gebäude wie auch die Hagia Sophia laden heute vielmehr sogar als Museen ein. Rumeli Hisan ist ein weiteres Highlight auf der Reise durch Istanbul. Verzauberung kann der Urlauber dann erholsam in einem der diversen Parks wie Yildiz oder Gülhane erfahren. Oder er nutzt das Angebot einer regenerierenden Kur in einem Hamami, welche mit Ölen und Massagen warten.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Istanbul

26.11.2015 Schöne, zentral gelegenes Hotel mitten in Instanbul Städtereise -
4,6
Allgemein / Hotel Sauberes Stadthotel Hotel, schönes Bad, zentral in ruhiger Seitenstrasse gelegen, Frühstück mitgebucht (reichlich, Europäisch/Türkisch); Essen kann man prima in der näheren Umgebung in Istanbul
Lage Zentral gelegenes Stadthotel, nur ein paar Minuten von der nächsten Strassenbahnhaltestelle entfernt gelegen
Service Sehr freudliches Personal an der Rezeption und Service. An der Rezeption wird perfekt Deutsch gesprochen; Habe ich so nicht erwartet.
Gastronomie Gutes, reichliches Frühstücksbuffet. Mit Europäischem + Türkischem Einfluss.
Zimmer Typische Stadthotel, zweckmäßig eingerichtet, immer sauber aufgeräumt. Schönes Bad aus Marmor mit Grohearmaturen
Preis Leistung / Fazit Ideal für eine Städtetour. Ist ideal in Instanbul gelegen , man erreicht alle Sehenswürdigkeiten bequem per Strassenbahn. Das Hotel bietet guten Service, es gibt auch ein Restaurant + Bar, diese habe ich aber nicht genutzt, da es schöne Lokale in der näheren Umgebung gibt.
22.05.2015 Gutes Hotel mit bester Lage Städtereise -
4,2
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt in der lebhaften Altstadt von Gäste aus der ganzen Welt. Eingang und Lobby sind sehr schön. Erstaunlich ist, wie verschlungen die Wege in einem solchen schönen alten Gebäude sind. Auch nach 2 Tagen sind wir manchmal noch falsch abgebogen. Die Zimmer erreicht man mit einem Lift. Das Hotel ist sehr sauber. Der Frühstücksraum ist wunderschön. Leider spricht man hauptsächlich türkisch, einige Mitarbeiter auch englisch. Die Zimmer sind zweckmäßig. Die Bäder sauber und ohne Beschädigungen. Die Duschkabine war sehr aber "abgearbeitet".
Lage Die Lage ist für Istanbul-Besucher perfekt. In max. 3 Minuten ist man am Bosporus und in 5 Minuten an den Moscheen und am Topkapi Palast. Der Geräuschpegel in Istanbul ist schon sehr enorm. Hält das Taxi auf der engen Straße vor dem Haus, hupen 20 andere Autos. Die Straßenbahn ist ca. 100 Meter entfernt und macht auch sehr viele Geräusche. Man sollte nachts das Fenster schließen und die Klimaanlage anmachen. Wer am Wochenende mit dem Taxi anreist, sollte etwas Zeit einplanen. Altstadt und Museumsinsel sind oft völlig verstopft. Wir haben vom Flughafen bis zum Hotel 2 Stunden gebraucht. Mit der Metro M1 fährt man bequem vom Flughafen bis Yenikapi (es ist wirklich sehr einfach und kostet für die ganze Fahrt 4 TL pro Person, knapp 1, 50 Euro) Dort steigt man in die Marmaray-U-Bahn (kostet wieder 4 TL). Eine Station später ist man schon am Ziel. Die gesamte Fahrtzeit beträgt ca. 50 Minuten. Der Bahnhof Sirkeci liegt schon direkt am Bosporus. Vom Bahnhofsgebäude geht es links eine Treppe hoch, durch eine schmale Gasse, über die lebhafte Straße (mit Straßenbahn) gerade aus, und schon ist man nach 100 Metern am Hotel. Wichtige Merkmale sind: an dieser lebhaften Straße links befindet sich ein Haus mit Wendeltreppe. Gegenüber in der Straße wo sich das Hotel befindet, ist auf der rechten Seite ein bewachter Parkplatz (Otomoto). Dort die Straße aufwärts 100 Meter rechts ist das Hotel. Taxi vom Flughafen Atatürk kostet zwischen 20 und 30 Euro. Mit Metro und Marmary-U-Bahn ca. 3 Euro pro Person. Einkaufen kann man in dieser Gegend eigentlich überall. Restaurants gibt es mehr als man besuchen kann. Vorsicht vor dem 1. Restaurant auf der rechten Seite in der 1. Straße links vom Hotel (Richtung Hauptstraße mit Straßenbahn). Dort gibt es keine Getränkekarte. Wein wird in Tonkrügen und Bier in Metallbechern serviert. Der Wein (nur 1/2 oder 1 Liter) ist extrem teuer. Nur ein Glas Wein wurde nicht angeboten.
Service Der Empfang im Hotel ist sehr gut. Das Gepäck wird (im Laufschritt, man kommt kaum hinterher) auf das Zimmer gebracht. Bitte Trinkgeld nicht vergessen! Die Zimmer werden täglich gereinigt, Betten neu bezogen und Handtücher gewechselt. Man sollte aber dem Reinigungspersonal ruhig auch mal Trinkgeld hinlegen. Das Hotel organisiert auf Wunsch auch Shuttletranfers. Die sind aber immer sehr teuer. Taxen stehen gleich um die Ecke.
Gastronomie In der Lobby kann man Getränke bestellen. Ein Menü kann man wählen. Das kostet ca. 15 Euro (45 TL) In unmittelbarer Umgebung gibt es aber so viele preiswertere Restaurants, dass man dieses Angebot ruhig ausschlagen kann. Im Zimmer befindet sich eine Minibar. Die sollte man auch nicht benutzen. In Istanbul gibt es leider fast alle Getränke in der Flasche oder Büchse - auch im 4-Sterne-Restaurant. Da bekommt man dann aber wenigstens ein Glas dazu, sonst eventuell einen Strohhalm. Das Frühstücksbuffet ist sehr gut. Hier findet wirklich jeder etwas. Es gibt kalte und warme Speisen, Brot und Brötchen und tolle süße Leckereien. Die verschieden Säfte schmecken etwas chemisch. Man kann sich aber für 6 TL frische Orangen pressen lassen. Der Kaffee wir aus Instant-Pulver gemacht, geht aber. Das Frühstücks-Restaurant ist absolut toll. Sauber und sehr schick.
Zimmer Touristenzimmer sind einfach und zweckmäßig eingerichtet. In jedem Zimmer ist ein Safe. Es gibt Doppelbettzimmer und 2-Bett-Zimmer. In unserem Zimmer war ein Bett 1, 40 x 200 und in einem Zeiten Raum ein Bett 1, 00 x 2, 00 Meter. Jedes Zimmer hat eine Klimaanlage. Es gibt Hausschuhe, Föhn, Seife, Haarwäsche und mehr. Das Haus mit den Touristenzimmern ist hellhörig. Die Fahrstuhltür kracht manchmal mächtig. Der Straßenlärm ist auch (wie überall in Istanbul) hoch. Bei geschlossenem Fenster schläft man aber sehr gut. Besonders Gäste mit Rückenproblemen werden sich über die festen Matratzen freuen. In jedem Zimmer befindet sich auch ein TV, allerdings ohne deutsches Programm. Dafür gibt es kostenlos W-Lan.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist sehr empfehlenswert. Etwas englisch sollte man aber können. Das Personal ist freundlich, das Frühstück perfekt. Die Lage ebenfalls perfekt. Wir würden hier jederzeit wieder buchen.
01.01.2015 Für einen Städtetrip ganz ok Städtereise -
2,7
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist gut zu erreichen und in einer relativ zentralen Lage. Das Personal versteht kein Deutsch und deren Englisch ist relativ schlecht. Das Servicepersonal "erledigt seinen Job"
01.05.2014 Istanbul 2014 Städtereise -
4,3
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist empfehlenswert. Es vermittelt eine freundliche Atmosphäre. Uns hat es sehr gefallen und wir würden dieses Hotel wieder wählen. Das Personal ist sehr freundlich. Ein kleiner Tipp: Es gab keinen deutschen TV-Sender. (Aber nicht so schlimm, man hat ja Urlaub)
01.03.2014 Positiver Städteurlaub Städtereise -
4,2
Allgemein / Hotel Gutes, zentral gelegenes Hotel mit einem super Frühstück und sehr nettem Personal und einem atemberaubenden Ausblick auf die Stadt.
Lage Super Lage.
Service sehr nettes, zuvorkommendes Personal.
Gastronomie Frühstück sehr große Auswahl, Restaurant sehr gut.
Zimmer Kleines Zimmer, was jedoch nicht störend war, da wir es nur zum Nächtigen brauchten.
Preis Leistung / Fazit Wir würden dieses Hotel jederzeit wieder zu einer Städtetour buchen. Waren rundum zufrieden.

Billige Hotels in Istanbul

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Istanbul in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Istanbul Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Istanbul!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.