Hotels Boca Chica

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotels Boca Chica - Die beliebtesten 15 Hotelangebote

    • Beliebtheit
1.
whala! Boca Chica Boca Chica, Dom. Rep. (Südküste), Dominikanische Republik
2.
BelleVue Dominican Bay Boca Chica, Dom. Rep. (Südküste), Dominikanische Republik
3.
Be Live Experience Hamaca Garden Boca Chica, Dom. Rep. (Südküste), Dominikanische Republik
5.
Be Live Experience Hamaca Beach Boca Chica, Dom. Rep. (Südküste), Dominikanische Republik
6.
The Ritz-Carlton Denver Boca Chica, Dom. Rep. (Südküste), Dominikanische Republik
7.
Boutique Hotel Cala Mia Boca Chica, Dom. Rep. (Südküste), Dominikanische Republik
8.
Sunset Boca Chica, Dom. Rep. (Südküste), Dominikanische Republik
9.
Mango Hotel Boca Chica, Dom. Rep. (Südküste), Dominikanische Republik
10.
Las Palmeras / Las Estrellas Boca Chica, Dom. Rep. (Südküste), Dominikanische Republik
Es sehen sich gerade 6 Personen Reisen nach Boca Chica, Dom. Rep. (Südküste) an.
Seite

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Boca Chica

09.05.2017 Zufrieden Badeurlaub -
3,6
Allgemein / Hotel Drei Sterne hotel
Lage Nicht so weit von Schnellstraße. Man kann sie sehen aber nicht hören.
Service Wie alle Südländer, langsam.
Gastronomie Kaffee und Tee lauwarm. Getränke und salate riechen nach chlorwasser. Mit Rest waren wir zufrieden
Sport / Wellness Fitnessraum ok. Tischtennis am strand. Ganzen tag am Strand ist was los. Am Abend Shows im theater.
Zimmer Kissen und Matratzen riechen sehr schlecht. Wir haben Kissen mit Badetücher zugewickelt, um schlechten geruch zu reduzieren. Klobrille zu klein, sieht richtig komisch aus. Klo spült nicht richtig. Badewanne mit großem riss. Überall Schimmelspuren. Am Waschbecken Wasserhahn nicht fest. Wenn Klimaanlage läuft, dann tropft von die decke.
Preis Leistung / Fazit Drei Sterne hotel. Man bekommt den Schlüssel und muss sich sein Zimmer dann selbst suchen.
16.02.2017 Strand super, Hotel lässt zu wünschen übrig Badeurlaub -
1,8
Preis Leistung / Fazit Nach mehrmaligem Wechsel des Zimmers immer noch total unzufrieden von keiner Toilettenspülung sowie kaltem Wasser aus der Dusche haben wir uns irgedwann damit abgefunden und uns hauptsächlich am Strand aufgehalten auch bei nachfragen der anderen Gäste die selben Probleme. Wechsel der Zimmer sogar mit dem Reiseleiter besprochen auch das brachte nichts nur heiße Luft sonst nichts weiter. Wenn man einen wechsel des Zimmers plant, sollte man sich schon drauf Einstellen, dass dieses den ganzen Tag kosten wird.
31.08.2016 Schöner Strand, der Rest naja Badeurlaub -
2,8
Allgemein / Hotel Wenn man für kleines Geld in die Dominikanische Republik reisen möchte, ist das ausreichend.
Lage Gute Ausgangslage. Nur 10 min zum Flughafen und schöner Badestrand mit vorgelagertem Riff. Man kann schätzungsweise 300 m rein laufen.
Service Wenn man kein Spanisch spricht, ist man fast aufgeschmissen. Personal hat nur schlechte Englischkenntnisse
Gastronomie Sauberkeit lässt zu wünschen übrig. Besteck und Gläser teilweise verschmutzt.
Sport / Wellness Geräte im Fitnessraum ziemlich veraltet, aber da der Strand perfekt ist kann man schwimmen gehen.
Zimmer Zimmer sind ca. 40 qm. Allerdings haben 95% der Zimmer eine Zwischentür zum Nachbarzimmer. Das bedeutet, dass Unterhaltungen, Fernseher zu hören sind. Die Betten sind durchgelegen und die Klimaanlage funktioniert nicht richtig.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel befindet sich in einem veralteten Zustand. Für die Dominikanische Republik bin ich besseres gewohnt. Die Lage ist perfekt. Nur 10 min zum Flughafen und kein Fluglärm. Essen schmeckt sehr gut, allerdings die Getränke sind nicht zu empfehlen. Es gibt zwei Sorten Wasser. Die Cocktails werden schlecht zubereitet. Ebenfalls nicht zu empfehlen. Allerdings gibt es einen V.I.P Bereich in dem alles perfekt ist. Damit wird auch Werbung gemacht bei den Hotelbildern. Diese Bereiche kann man allerdings nur nutzen, wenn man Mitglied ist.
14.04.2016 Kleines, gutes 3-Sterne-Hotel - jedoch mit Abstrichen Badeurlaub -
3,5
Allgemein / Hotel Das Hotel findet sich direkt an einer kleinen Einkaufsstraße, welche relativ gut besucht von Einheimischen ist. Das Hotel selbst ist in mehreren kleinen Gebäuden aufgeteilt. Die Anlage ist wie ein kleiner tropischer Dschungel angelegt mit Sträuchern und Palmen - macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Insgesamt gibt es knapp 220 Zimmer im Hotel, so wohl Standardzimmer, Suite'n (Kapitäns), Superiorzimmer. Wir hatten das All-Inclusive Angebot gebucht, also Frühstück, Snacks, Mittagessen und Abendbrot und allen Getränken inklusive. Gäste waren vor allem viele Russen, Deutsche und Amerikaner. Altersdurchschnitt eher in der oberen Klasse.
Lage Der zauberhafte Strand ist keine 20 Meter entfernt. Wunderschön, glasklares, blaues Meer. Am Hotel gibt es direkt eine Einkaufsstraße, deshalb relativ laut, wenn man ein Zimmer zur Straße hatte. Viele kleine Souvenirläden, Supermärkte, kleine Grünanlagen. Der Weg ist allerdings auch Schotter und Sand - leider nicht so bequem. Die Transferzeit zum Hotel war knapp 3 Stunden. Die Hauptstadt Santo Domingo ist mit dem Reisebus ungefähr 30 Minuten entfernt. In der näheren Umgebung gibt es leider keine weiteren Attraktionen. Es gibt kleine Bars und Restaurants in der Nähe, allerdings fühlten wir uns abends nicht sehr wohl auf der Straße.
Service Die Mitarbeiter an der Rezeption sprechen Spanisch, Französisch und Englisch. Aber auch Deutsch wurde teils gesprochen. Am besten ist jedoch die Verständigung in Englisch. Da wir ein Zimmer Upgrade benötigten, haben wir dies direkt an der Rezeption angefordert - wurde bearbeitet in angemessener Zeit. Ein Kofferservice bringt das Gepäck direkt ins Zimmer.
Gastronomie Es gibt ein großes Restaurant direkt am Strand. Wie schon oft erwähnt, empfand ich die Plastikstühle auch eher als "Garten-Feeling" und auch unbequem. Frühstück: Haferbrei, 2 Wurstsorten, 2 Käsesorten (immer gleich gewesen), frischer Salat, Gemüse, Obst, Baked Beans, Würstchen, und und und. Vor allem konnte man sich frisches Omelett braten lassen. Mittag: Suppe, frischer Salat, Gemüse, Obst, Reis, 2-3 Fleischgerichte, gedünstetes Gemüse, 1 Fischgericht, frische Pasta mit diversen Soßen, süße Speisen und Nachos mit Käsesauce und Salsa-Dip. Abendbrot: Identisch mit dem Mittagessen, jedoch gab es immer abwechselnde Gerichte. Wir warten knapp 12 Tage in dem Hotel, da hat sich das Essen jedoch mehrmals wiederholt. Die Tische wurden langsam sauber gemacht, sodass man oft einen dreckigen Teller vor sich hatte. Besteck war manchmal nicht ausreichend vorhanden. Es gab Themenabende: Italienisch, Französisch, Dominikanisch. Wir haben in der Zeit kein Trinkgeld gegeben und trotzdem wurden wir zügig bedienst und immer höflich behandelt. Ich habe auch nicht mitbekommen, dass Trinkgeld Gang und Gebe ist. Leider hatten wir 3 Tage Magen-Darm, jedoch möchte ich nicht dem Hotel unterstellen, dass es vom Essen kam. Eventuell lag es auch am Wetter.
Sport / Wellness Die Animation bestand auch mehreren jungen Männern. Zumba, Hufeisenwerfen standen auch dem Programm. Wir haben nicht dran teilgenommen, würde behaupten es war OK. Die Disco-Show Abends hat leider sehr spät begonnen und war sehr, sehr laut. Gerade wenn man ein Zimmer zum Pool hatte, konnte man sehr schlecht einschlafen. W-Lan kostet 10 Dollar Pro Tag (sehr happiger Preis, zu mal es manchmal nicht funktionierte). An der Rezeption jedoch kostenlos. Liegestühle gab es immer ausreichen vorhanden - allerdings wenige Sonnenschirme.
Zimmer Wir hatten ein Standard-Zimmer gebucht. Ungefähr 35qm große mit 2 Queen-Size-Betten. Miserabler Zustand des Zimmers. Offene Elektronik, dreckiges Bad (Schimmel, kaputte Fliesen, alles kalkig). Allerdings mit einem kleinen Balkon. Zimmer durch dicke Vorhänge sehr dunkel. Fernseher ohne Fernbedienung nur 1 Deutsches Programm. Fenstergriff abgebrochen. DESHALB: Im Vorfeld gleich ein Superiorzimmer oder eine Captiäns - Club Zimmer buchen. Viel sauberer, wunderschöner großer Balkon mit Meerblick. Ebenerdige Dusche, alles sauber. Flachbildfernseher. Sofa - viel besser. Safe ist kostenpflichtig.
Preis Leistung / Fazit Es ist ein kleines, gutes Hotel. Allerdings muss man definitiv einige Abstriche machen. Es gibt keine großartigen Attraktionen in der Umgebung. Per Reiseveranstalter konnte man viele verschiedene Touren buchen. Und auch am Strand gab es einige Verkäufer - die vieles verkauft haben. Wir hatten durchgängig Sonne und 30 Grad - 1,2 mal ein kleiner Regenschauer. Und gleich ein besseres Zimmer buchen, so bleibt der Ärger erspart. Wer gerne nur an einem schönen Strand liegt und nicht mehr erwartet, reicht dieses Hotel vollkommen aus.
06.04.2016 Muss dringend renoviert werden Badeurlaub -
3,2
Allgemein / Hotel Nach 2x Zimmerwechsel kam endlich Urlaubsstimmung auf. Wir hatten niemanden getroffen der nicht min 1x das Zimmer gewechselt hatte. Rekord war 4x! Das erste Zimmer hatte keine Badezimmertür! Freie Sicht vom Bett an Waschbecken u. WC vorbei in die Dusche. Da ich spanisch spreche war das schnell geregelt u. wir hatten innerhalb 5 min ein anderes Zimmer. Nach dem Schock mit der fehlenden Tür waren die Erwartungen erst mal so weit runtergeschraubt dass das 2. Zimmer im ersten Moment ok war. Allerdings war auch dieses eine absolute Bruchbude. Die halbe Duscharmatur fehlte u alles war alt u kurz vorm auseinander fallen. Am nächsten Tag mit Hilfe des Reiseleiters dann ein richtig tolles Zimmer bekommen. Die Sauberkeit in der Anlage u im Zimmer fand ich sehr gut. Das Personal war auch sehr bemüht. Die öffentl Toiletten zb an Pool, Strand u Bar wurden auch mehrmals täglich gereinigt. Die Animation war sehr nett u nicht aufdringlich. Die Anlage an sich ist eigentlich sehr schön, aber müsste auch dringend renoviert werden. An der großen Poollandschaft im Garden fehlen Fliesen, überall fehlt irgendwas od ist kaputt. Zb kann man viele Toilettentüren nicht abschließen weil das Schloss defekt ist. Essen am Buffet ist auch nicht wirklich genießbar. Salatbuffet besteht meistens aus grünen Salatblättern u wenn man Glück habt gibt es noch einen Nudelsalat oder so. Selten Tomaten, Gurken etc. Mit dem Obst sieht es genauso aus. In den 10 Tagen gab es nur 2x Bananen! Allerdings gibt es 4 Themenrestaurants die ebenfalls kostenlos sind. Wir waren 2x beim Italiener, 2x beim Gourmet u 1x beim Mexikaner. Das war alles richtig gut, auch der Service. Was nervte, war dass am Hotelstrand viele Verkäufer für Souvenirs und Ausflüge unterwegs waren. Ansonsten gefällt mir Boca Chica gut, da man tagsüber auch mal raus gehen und das wirkliche Leben dort sehen kann. Wenn das Hotel komplett renoviert würde, das Buffet verbessert wird u die Verkaufsaktivitäten am Hotelstrand eingestellt werden, könnte ich es auch wirklich weiterempfehlen!
Gastronomie Das Buffet fanden wir schlecht, vor allem im Vergleich zu den Buffets die ich bisher kenne. Geschmack und Qualität der Speisen eher schlecht, kaum Auswahl an Salat und Obst. Die Themenrestaurants die auch inklusive waren waren super!
Preis Leistung / Fazit Nach 2x Zimmerwechsel kam endlich Urlaubsstimmung auf. Wir hatten niemanden getroffen der nicht min 1x das Zimmer gewechselt hatte. Rekord war 4x! Das erste Zimmer hatte keine Badezimmertür! Freie Sicht vom Bett an Waschbecken u. WC vorbei in die Dusche. Da ich spanisch spreche war das schnell geregelt u. wir hatten innerhalb 5 min ein anderes Zimmer. Nach dem Schock mit der fehlenden Tür waren die Erwartungen erst mal so weit runtergeschraubt dass das 2. Zimmer im ersten Moment ok war. Allerdings war auch dieses eine absolute Bruchbude. Die halbe Duscharmatur fehlte u alles war alt u kurz vorm auseinander fallen. Am nächsten Tag mit Hilfe des Reiseleiters dann ein richtig tolles Zimmer bekommen. Die Sauberkeit in der Anlage u im Zimmer fand ich sehr gut. Das Personal war auch sehr bemüht. Die öffentl Toiletten zb an Pool, Strand u Bar wurden auch mehrmals täglich gereinigt. Die Animation war sehr nett u nicht aufdringlich. Die Anlage an sich ist eigentlich sehr schön, aber müsste auch dringend renoviert werden. An der großen Poollandschaft im Garden fehlen Fliesen, überall feht irgendwas od ist kaputt. Zb kann man viele Toilettentüren nicht abschließen weil das Schloss defekt ist. Essen am Buffet ist auch nicht wirklich genießbar. Salatbuffet besteht meistens aus grünen Salatblättern u wenn man Glück habt gibt es noch einen Nudelsalat oder so. Selten Tomaten, Gurken etc. Mit dem Obst sieht es genauso aus. In den 10 Tagen gab es nur 2x Bananen! Allerdings gibt es 4 Themenrestaurants die ebenfalls kostenlos sind. Wir waren 2x beim Italiener, 2x beim Gourmet u 1x beim Mexikaner. Das war alles richtig gut, auch der Service. Was nervte, war dass am Hotelstrand viele Verkäufer für Souvenirs und Ausflüge unterwegs waren. Ansonsten gefällt mir Boca Chica gut, da man tagsüber auch mal raus gehen und das wirkliche Leben dort sehen kann. Wenn das Hotel komplett renoviert würde, das Buffet verbessert wird u die Verkaufsaktivitäten am Hotelstrand eingestellt werden, könnte ich es auch wirklich weiterempfehlen!

Billige Hotels in Boca Chica

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Boca Chica in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Boca Chica Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Boca Chica!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.