Von Serien inspiriert: 13 Prozent der Deutschen besuchen Drehort im Urlaub

Seit Mai dürfen sich Fans über die langersehnte zweite Hälfte der sechsten Staffel der beliebten Anwaltsserie Suits freuen, die mit der Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry noch ein paar Zuschauer dazugewonnen haben dürfte. Wer als Fan über den Bildschirm hinaus etwas Serienluft schnuppern möchte, kann zahlreiche Plätze besuchen, an denen gedreht wurde. Wie attraktiv Seriendrehorte als Urlaubsziel sind, wollte nun das Online-Reisebüro ab-in-den-urlaub.de wissen. Dafür wurden 8.604 Teilnehmern durch die keyfacts Onlineforschung GmbH befragt.

Das Ergebnis: Ganze 13 Prozent der Deutschen sind bereits an einen Seriendrehort gereist. Knapp 18 Prozent geben an, zwar noch nicht am Drehort der Lieblingsserie gewesen zu sein, das aber vorzuhaben. Je jünger die Befragten, umso häufiger wurde der Wunsch geäußert, in der Zukunft an eine Serienkulisse zu reisen. Sind es bei den unter 25-Jährigen rund 34 Prozent, trifft es bei den über 65-Jährigen noch auf neun Prozent zu.

Achtung: Fernwehgefahr

Insgesamt geben 86 Prozent der Befragten an, Serien zu schauen. Mehr als einem Drittel davon machen Serien Lust aufs Reisen. Bei den unter 25-Jährigen wecken Serien mit 56 Prozent dabei doppelt so häufig Fernweh als bei den über 65-Jährigen.

Aber ist der Drehort der Lieblingsserie auch ein attraktives Urlaubsziel? 40 Prozent der Befragten bejahen das. Kein Wunder: Serienschauplätze bestechen immer mehr durch ihre atemberaubenden Kulissen. Allen voran die Serie Game of Thrones, die sich traumhafter Landschaften bedient. Egal ob Dubrovnik an der Adria oder Wüstenfeeling im marokkanischen Aït-Ben-Haddou, als Zuschauer kann einen durchaus die Reiselust packen.

Wer also noch nicht weiß, wo der nächste Urlaub hingeht, kann sich die ein oder andere Inspiration bei seinen Lieblingsserien holen.

Presseverteiler

Die aktuellsten Beiträge