Urlaub Bad Harzburg

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Urlaub Bad Harzburg - Die beliebtesten 17 Urlaubsangebote

1.
Victoria Bad Harzburg, Niedersachsen, Deutschland
2.
Hotel Germania Bad Harzburg, Niedersachsen, Deutschland
3.
Seela Bad Harzburg, Niedersachsen, Deutschland
4.
Sonnenresort ETTERSHAUS Bad Harzburg, Niedersachsen, Deutschland
5.
Romantik Hotel Braunschweiger Hof Bad Harzburg, Niedersachsen, Deutschland
6.
Vital Am Stadtpark Bad Harzburg, Niedersachsen, Deutschland
7.
Kammerkrug Bad Harzburg, Niedersachsen, Deutschland
8.
Kur Vier Jahreszeiten Bad Harzburg, Niedersachsen, Deutschland
9.
Am Eichenberg Bad Harzburg, Niedersachsen, Deutschland
Es sehen sich gerade 11 Personen Reisen nach Bad Harzburg, Niedersachsen an.
Seite

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Bad Harzburg

01.05.2014 Back to the roots Wander- und Wellnessurlaub -
3,4
Allgemein / Hotel das Hotel ist von 1954 und vieles noch im Originalzustand.
Service Personal in allen Bereichen sehr feundlich
Gastronomie Der Salat hatte manchmal schon seine beste Zeit hinter sich. Essen sah auf der Speisekarte viel besser aus als in echt. Fast nur Fertigprodukte
Sport / Wellness Um zum Pool oder Sauna zu kommen musste man teilweise durch den Speisesaal gehen. Insgesamt lange Wege. Der Fitnessraum war hinter der Bibliothek versteckt.
Zimmer Sehr dunkele Zimmer zur Rückseite. Leider nicht viele Lampen im Zimmer. So konnte man sich einiges schön gucken.
Preis Leistung / Fazit Wenn das 4 Sterne hat, armes Deutschland. Aber ich hatte ein Angebot dafür war`s okay. Wlan war kostenlos im Zi. möglich, wenn man dann überhaupt mal Verbindung bekam.
01.03.2014 Aufenthalt im Seela, Bad Harzburg Städtereise -
3,6
Allgemein / Hotel Jeden Morgen muß man warten , bis man einen Tisch zu gewiesen bekommt , wenn man keine Halbpension gebucht hat. Unmöglich.
Service Die Dame beim Frühstücksbufett sehr freundlich. Man hat ja keine Halbpension , also ißt man a la Carte , aber diese ältere Dame war so was von unfreundlich , daß wir am liebsten wieder gegangen wären. Geschmeckt hat das Essen sehr gut
Gastronomie Frühstücksbufett sehr gut . Leider zu wenig Harzer Roller.
Sport / Wellness Angebot gut , aber in vielen guten Hotels bekommt man einen Bademantel kostenlos aufs Zimmer. Dazu auch leichte Badelatschen.
Zimmer Zimmer sauber und mit Balkon, abseits der Straße. Sehr ruhig. Prima . Zimmermädchen war klasse. Der Vergrößerungsspiegel oder der Fön ganz schlecht angebracht , dadurch läßt sich der Spiegel schlecht in Position bringen.
Preis Leistung / Fazit Hotel günstig gelegen . Ein Kühlschrank auf dem Zimmer wäre vorteilhaft. Das Hotel ist sauber und das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Frühstücksbufett ist sehr reichhaltig und die Zeit bis 11 Uhr sehr günstig.
01.07.2013 Unser Kurzurlaub im Harz Wander- und Wellnessurlaub -
3,3
Lage Direkt an einer vielbefahrenen Straße. Sehr laut.
Service Sehr freundliches Personal.
Sport / Wellness Direkt am Hotel beginnen viele Wanderwege. Der Lift ist in unmittelbarer Nähe.
Zimmer Für ein Hotel mit 4 Sternen haben wir ein größeres und schöneres Zimmer erwartet. Die Möblierung war sehr alt. Das Bad sanierungsbedürftig,ein alter Fön ,eine lose Steckdose,ein Kosmetikspiegel der sehr ungünstig angebracht ist,so dass man ihn kaum nutzen konnte. Ein alter kaum einladender Balkon,war halt sehr schmutzig.
Preis Leistung / Fazit Was das Zimmer nicht hergab, machte die Gastronomie wieder gut. Die Halbpension war sehr gut. Sehr schönes Frühstücksbufett und ausgezeichnetes Abendessen. Freundliche Bedienung!
01.07.2012 Enttäuscht Sonstiger Aufenthalt Familie
3,3
Allgemein / Hotel Internetauftritt verspricht viel mehr.Nicht sehr sauber,aber renovierungsbedürftig.Wahnsinnig laut,da direkt an der Strasse.Ununterbrochener Lärm von der Strasse. Fenster konnte man nicht schließen,weil es keine Klimaanlage gab.Wahnsinnig lange Wartezeiten zwischen den 3 Gängen beim Abendessen.Unter 2 h ging gar nichts.Bestellungen wurden vergessen und trotz Erinnerung wieder nicht gebracht.Das Einzige was gut war,war das Essen selbst und die Beautyfarm.Zimmer nicht sauber.
Preis Leistung / Fazit Weiß nicht,wo die 4 Sterne her kommen.Allerhöchstens 3 Sterne-Wert.Kann es nicht weiter empfehlen.Sind total unausgeschlafen aus dem Urlaub zurück gefahren,da man bei diesem Strassenlärm nicht schlafen konnte.
01.12.2011 Uralt-Ambiente & Uralt-Klientel ! Sonstiger Aufenthalt Paar
3,1
Allgemein / Hotel Ein Hotel aus den 60-ern Jahren des vorigen Jahrhunderts, oder sollte man sagen Jahrtausend? Dementsprechend ist auch das sehr verstaubte Ambiente und scheinbar auch die dort residierende Klientel! Das „lebendigste“ im Hause ist der im oberen Dachgeschoss agierende Waschbär. Im „Altteil“ des Hotels führt eine spärlich beleuchtete ausgetretene Treppe nach oben und ist m.E. ziemlich unfallträchtig, besonders bei dem fast ausschließlich altem Publikum! Insgesamt wirkt der gesamte Bau eher nach einem provisorischen Übergangsheim! Schmucklos, quadratisch, verschachtelt, unpraktisch und nicht besonders gut! 1967 war es mal bestimmt der Hammer, nunmehr jedoch nur ein fast schon museales und kaum mehr ansprechendes Haus! Einzig an der Sauberkeit gab es nichts zu bemängeln! Die Zimmer verfügen nicht einmal über einen Zimmer-Safe, sondern lediglich über eine zentrale Safe-Anlage im Rezeptionsbereich. Diese sind zwar kostenlos, jedoch muss man wegen jeder Kleinigkeit runterkleckern, wenn man an den Safe will/muss! Das geht eigentlich gar nicht, jedenfalls nicht bei dem Anspruch dem das Haus darzustellen bemüht ist!
Lage Das Haus liegt direkt an der Ausfallstraße der B4 und ist dementsprechend geräuschträchtig. Bei offenem Fenster kann man nicht schlafen, es sei denn, man läge im Koma! Zur Fußgängerzone sind es knapp 10 Minuten Fußweg, je nach Alter der Gäste! Zur Seilbahn sind es jedoch nur einige Schritte. Als positiv kann man die etwas engen Tiefgaragen ansehen, denn den PKW draußen stehen zu lassen, halten wir für ziemlich „verwegen“!
Service Der Service ist überraschenderweise ziemlich gut und die dort beschäftigen Angestellten sind richtig bemüht. Der Dialekt der meisten Bediensteten weist eindeutig auf das nächstgelegene neue Bundesland hin, offenbar werden diese dort aus Kostengründen den Einheimischen vorgezogen! Das ist nicht als Bewertung zu verstehen, eher als akustischer Nebeneffekt! Auch die Rezeptions-Kräfte sind durchaus akzeptabel und entgegenkommend.
Gastronomie Das Frühstück ist recht konventionell, wobei hier die Qualität durchaus steigerungsfähig ist. Das sogenannte Rührei ist eine ziemlich feste und stabile Masse und ähnelt sonstiger gewöhnter lockerer Anrichtung nicht sehr. Auch die gekochten Eier werden nach 6 und 9 Minuten unterschieden. Wobei die Letzteren eher als Golfbälle brauchbar wären! Doch wahrscheinlich hat man sich hiermit der Klientel angepasst, weil die ja in dem Alter mehr Kleckerungsanfällig sein dürften! Das Abendessen, abwechslungsweise mal Menue und Buffet, ist eindeutig als äußerst positiv zu bewerten und somit ein absolutes Highlight des Hauses! Sehr schmackhaft, in sich stimmig und empfehlenswert! Einziges Manko ist die sehr dichte Bestuhlung des Speisesaals mit total unmoderner Dekoration! Wenn man Pech hat, wird man als Paar an einen 6-er Tisch rangiert, was nicht besonders erstrebenswert ist. Positiv dagegen die Möglichkeit, daß man in der Jägerstube „Zum Zwölfender“ gemütlich essen kann und auch danach noch rauchen darf! Solch eine „Einrichtung“ haben wir bisher nirgendwo entdeckt, sehr Gastfreundlich!
Sport / Wellness Für Wanderer sind zahlreiche Möglichkeiten außerhäusig vorhanden! Im Hotel dagegen ist es ziemlich mau bis kläglich. Das Schwimmbad ist, jedenfalls gegen das Schwesternhotel Revita in Bad Lauterberg, lediglich ein Pfütze mit wirklich „dicker“ Luft. Der Fitnessraum ist ein Witz, 5 Geräte, von denen zwei fehlerhaft sind und 2 Bodenmatten – mehr als kläglich! Die offenbar noch vorhandene Kegelbahn wurd nicht besichtigt! Der dem Publikum zur Verfügung stehende Miet-PC ist eine echte Zumutung! Er ähnelt eindeutig den ersten Modellen der Computergenerationen und in seiner Geschwindigkeit fast noch analog zu bezeichnen! Also solch eine Antiquität anzubieten, das ist fast schon boshaft zu nennen, oder wollte man damit der sehr betagten Klientel entgegenkommen?
Zimmer Das Zimmer war so was von antiquiert, unmodern und muffig, daß man sich wie in den Requisiten für einen Film aus der Nachkriegszeit fühlte! Dazu noch ein Kinderbettchen, was vielleicht ein Wink mit dem Zaunpfahl für die Senioren darstellen sollte? Der Fernseher hatte bestimmt seine 20 Jahre auf dem Buckel und solch eine seltsame Fernbedienung habe ich noch nicht mal in meiner Jugend gesehen! Da man ja nicht bei geöffnetem Fenster schlafen konnte, wurde die Luft in der Nacht ziemlich stickig und man schwitzte fast wie in der Sauna! Das Bad war noch einigermaßen, doch die Spiegelbeleuchtung war völlig falsch angebracht, weil diese nicht das Gesicht beleuchteten, sondern nur ausgiebig blendeten! Eine erfolgreiche Rasur war somit kaum möglich Dank der konträren Leuchten und man musste zu dem nicht beleuchteten Spiegel im Vorraum ausweichen. Wo liegt da eigentlich das Problem diesen Zustand zu ändern, oder lohn t sich das in dem Haus nicht mehr?
Preis Leistung / Fazit Also das Urteil fällt eindeutig aus, Urlaub würden wir dort nicht empfehlen, für ein paar Tage Durchreise mit Station geht es gerade noch so! Warum die Hotelbesitzer hier nicht investieren und das Haus aufmöbeln ist völlig unverständlich. Das REVITA ist ja auch ein hässlicher Bau, aber wenigstens innen durchaus akzeptabel. Doch scheinbar meinen die Eigner wohl, daß die durchschnittlich alte Klientel diese offensichtlichen Mängel gar nicht mehr wahrnimmt, jedenfalls meiner Ansicht nach! Trotzdem ist die Preiskategorie ziemlich gepfeffert, jedenfalls bei der vorhandenen Ausstattung! Da würden 3 Sterne mehr als ausreichen!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.