Urlaub Petrcane

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Urlaub Petrcane - Die beliebtesten 9 Urlaubsangebote

1.
Falkensteiner Family Hotel Diadora Petrcane, Dalmatien, Kroatien
2.
Sunnyside Apartments Petrcane Petrcane, Dalmatien, Kroatien
3.
Falkensteiner Hotel & Spa Iadera Petrcane, Dalmatien, Kroatien
4.
Appartements Damir Petrcane, Dalmatien, Kroatien
5.
Falkensteiner Premium Apartments Senia Petrcane, Dalmatien, Kroatien
6.
Planika Petrcane, Dalmatien, Kroatien
7.
Apartments Malic Petrcane, Dalmatien, Kroatien
8.
Appartements Ero Petrcane, Dalmatien, Kroatien
9.
Villa Sara Petrcane, Dalmatien, Kroatien
Es sehen sich gerade 6 Personen Reisen nach Petrcane, Dalmatien an.
Seite
  • 1
  • 1

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Petrcane

06.08.2015 Empfehlenswertes Hotel Badeurlaub -
4,4
Allgemein / Hotel Familienfreundlich, behindertengerecht, saubere Zimmer, sauber auch rund um das Hotel, renoviertes Hotel bis 5 Stockwerke hoch, gemischte Altersstruktur der Gäste; Essen gut (immer Buffet), wir hatten HP.
Lage Direkt am Strand, Pinienwald wer mehr Schatten sucht, Einkaufsmöglichkeit eher gering (Supermarkt und Sportartikelgeschäft), kein Nachbarhotel, einige Lokale im Ort, Ausflüge werden angeboten. Wassersport .
Service Service und Personal freundlich, deutsche Verständigung nicht sehr gut, Zimmerreinigung sauber, sonst nichts in Anspruch genommen.
Gastronomie Essen sehr gut, sauber im Restaurant Buffet und Tisch, Speisenauswahl gemischt alles vorhanden, wenn zu viele zur gleichen Zeit essen kommen wird das Besteck und die Teller knapp!
Sport / Wellness Tennis, Minigolf, Wassersport, Tischtennis. Wellness-Bereich und Fitnessraum nicht genützt - zu warme Urlaubstage. Liegebetten die eigenen mitgehabt.
Zimmer Großes geräumiges Zimmer, renoviert, sauber , Fliesenboden, großes Badezimmer mit Badewanne, immer frische Handtücher, Bettwäsche nur ein Tausch in 11 Tagen.
Preis Leistung / Fazit Hotel ca. 10 km von Zadar entfernt, ruhige Lage im Pinienwald, Wetter zu dieser Zeit ausnahmsweise sehr heiß. Gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Landeskategorie **** würdig!
01.09.2014 Top Hotel - jederzeit wieder Badeurlaub -
4,6
Allgemein / Hotel Große Anlage idyllisch auf einer Landzunge im Pinienwald gelegen. Strand direkt vor dem Hotel gelegen oder rings um die Landzunge, wie es einem beliebt. Wir waren im Haupthaus im 3. von 5 Stockwerken untergebracht. Zimmer mit Meerblick und jeden Abend einen herrlichen Sonnenuntergang. Die gastronomische Versorgung war sehr vielseitig sowohl beim Frühstück als auch beim Abendbuffet. Schade nur dass auf Grund des nahenden Saisonendes nach und nach schon der Service eingeschränkt wurde.
Lage Petrcane liegt direkt vor der Hotelanlage. Hier gibt es auch einige Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie. Wir sind jedoch meistens nach Zadar gefahren, dort gibt es große Einkaufsmärkte zu Hauf.
Service Das Personal ist durchweg sehr freundlich. Fast alle sprechen deutsch oder englisch. Die tägliche Zimmerreinigung war o.k. Frische Bettwäsche gab es einmal pro Woche.
Gastronomie Frühstück sehr reichhaltig. Abendessen sehr abwechslungsreich und schmackhaft. Beides wurde im Hauptrestaurant eingenommen. Der Abräumservice war sehr zügig. Auch im Fischrestaurant haben wir sehr gut gegessen. Leider war das Eiscafe schon geschlossen. Auch die Öffnungszeiten der Poolbar wurden im Laufe unseres Urlaubs immer mehr eingeschränkt.
Sport / Wellness Minigolf, Tennis, Beachvolleyball waren möglich. Das Wellnessangebot sehr vielseitig und bezahlbar. Schönes Schwimmbad für Regentage sowie Sauna und Fitnessraum, alles topgepflegt. Kostenloses WLAN im gesamten Hotel. Der Minimarkt und der Souvenierladen des Hotels boten ein ausreichendes Angebot, wenn man etwas zwischendurch benötigte. Das Wasser der Adria ist glasklar und erfrischend. Badeschuhe sollte man aber auf Grund der Steine anziehen. Liegen am Strand stehen ausreichend zur Verfügung, kosten aber extra. Am besten gleich einen Preis für mehrer Tage aushandeln! Schirme braucht man nicht, die Pinien spenden den gewünschten Schatten.
Zimmer Das Zimmer hatte eine ausreichende Größe, war sauber und funktionsgerecht eingerichtet. Der Flachfernseher war gut vom Bett aus zu schauen und verfügte über eine Vielzahl von deutschsprachigen Programmen. Das Badezimmer mit Dusche war zeitgemäß und sauber.
Preis Leistung / Fazit Schönes Hotel für einen schönen erholsamen Urlaub. Sehenswert in der Umgebung sind auf jeden Fall die Altstadt von Zadar mit seiner Meeresorgel und die alte Kaiserstadt Nin.
01.09.2013 Unser zweiter Urlaub in Pinija, Alter 42 und 40 Jahre Badeurlaub -
3,2
Allgemein / Hotel Gute Lage, ruhig.
Lage Lage des Hotel und der Fläche ist ganz gut.
Service Gut.
Gastronomie Leider wenig qualitative Abwechslung, also Frühstück war immer das gleiche, könnte mehr Abwechslung vertragen.
Sport / Wellness gut
Zimmer Zimmer wurden mangelhaft geräumt, es fehlten nach dem Tagesservice die Handtücher, TV hat zu wenig deutsche Sender, bei schlechtem Wetter wird es schnell etwas langweilig.
Preis Leistung / Fazit Die Lage des Hotels fanden wir für gut. Der Service und Gastronomie ist soweit auch gut bis fast sehr gut. Zimmer im Block B wurden leider mangelhaft sauber gemacht, da hat man auch keine Lust auch noch Trinkgeld zu geben, veräppeln kann ich mich selber. Als Meerblick haben wir einen durch Pinienbäume begrenzten Seitenmeerblick bekommen, den wir leider nicht nutzen konnten. Das war unser zweiter Aufenthalt in Pinija, ein drittes wird wahrscheinlich nicht folgen.
01.07.2012 Hotel Pinija Badeurlaub Familie
4,7
Allgemein / Hotel Super familiaeres Hotel mit einmaliger Lage, sauberes Hotel, grosse Auswahl beim Essen, herrlich sauberes Meer, ideal für Familie mit Kinder.
Preis Leistung / Fazit Ausflug zu Krker Wasserfälle und Kornati, Einkaufsmöglickeiten in Zadar möglich. Empfehlende Restaurant: Konoba Orka, Konoba Liburna, beste Reisezeit Juli u. August.
01.08.2011 Absolut NICHT empfehlenswert! Badeurlaub Paar
2,7
Allgemein / Hotel Die Lage des Hotels auf einer Halbinsel ist schön, das Meer ist sauber (der hoteleigene Strand leider nur teilweise), man kommt mit dem Auto schnell nach Zadar. Da hört es mit dem Positiven im Prinzip auch schön auf. Bei dem Preis haben wir natürlich keinen großen Luxus erwartet - You get what you pay for -, aber die Summe an unangenehmen Kleinigkeiten, die sich im Laufe von 12 Tagen angesammelt haben, macht das Ganze enttäuschend und ärgerlich. Zum Beispiel: Das Abendessen (Büffet) ist absolut indiskutabel und nur schwerlich als \\\"Essen\\\" zu bezeichnen. Ganze 3 von 11 Abenden haben wir uns das Büffet angetan, ansonsten haben wir (trotz HP) lieber auswärts gegessen. Der Speisesaal ist unglaublich laut, was durch die dauerhaft aufräumenden \\\"Servicekräfte\\\" noch verschlimmert wird. Es wird nonstop Hektik verbreitet und dass man Geschirr nicht unbedingt in eine Schublade werfen muss, sondern auch legen kann ist den Angestellten wohl unbekannt. Das Zimmer wird nicht gereinigt, lediglich die Handtücher werden ausgetauscht, das Bad wurde an einigen Tagen saubergemacht. Die Handtücher sind alt, teilweise mit Löchern versehen. Außerdem bekamen wir an jedem Tag eine verschiedene Kombination von großen und kleinen Handtüchern - Rekord: 2-mal hintereinander sogar nur 6 sehr kleine Handtücher, die gerade für die Hände reichen. Ein Duschhandtuch ist was anderes. Auf die Bitte hin, uns große Handtücher zu bringen, kamen nach ca. 45 Minuten 2 sehr böse schauende Zimmermädchen, die uns wortlos 2 Handtücher reichten, um sich umzudrehen und wegzustampfen. Auf unser ehrlich gemeintes \\\"Hvala\\\" (Danke) haben sie nicht reagiert. An der Rezeption bekamen wir eine falsche Info zur Internetnutzung: Nachdem wir für 50 Kuna (ca. 7 Euro) 3 Stunden Internet gekauft haben, merkten wir, dass in der Lobby ein kostenfreies W-Lan zur Verfügung steht. Direkt vor dem Kauf haben wir gezielt gefragt, ob man in der Lobby über kostenloses W-Lan verfügt. Noch ärgerlicher wurde es, als wir merkten, dass unser 3 Stunden Kontingent ausschließlich am Stück zu nutzen war: Sobald man sich eingeloggt hatte, liefen die 3 Stunden runter, auch wenn man das Internet nicht nutzte. Eine Unterbrechung war nicht möglich. Eine Frechheit! Das Grundproblem des Pinija sind die Mitarbeiter: Unfreundlich und unmotiviert. Neben den schon genannten Beispielen sticht noch die Rezeption hervor: Hier fühlt man sich wie ein Bittsteller, der eh nur stört.
Lage Siehe oben. Allerdings mussten wir feststellen, dass die Wege und Flächen zwischen Hotel und Strand etwas ungepflegt sind. Die Minigolf-Anlage ist total \\\"runtergerockt\\\". Wasser und Strand sonst sehr schön. Anlage weitläufig genug, so dass man sich nicht auf die Füße tritt.
Service Wie bereits erwähnt: Der Service ist katastrophal. Natürlich erwarte ich von einem Hotel dieser Preisklasse keinen Blumenstrauß jeden Morgen, aber ein Mindestmaß an Freundlichkeit, Aufmerksamkeit, Rücksichtnahme und Eingehen auf die Wünsche des Gastes kann ja wohl erwartet werden. Weitere Beispiele: - Am Tag unsere Abreise klopft das Zimmermädchen um 8:30 Uhr an der Zimmertür und fragt, wann wir gehen. Dabei hatten wir am Abend vorher mit der Rezeption besprochen, dass wir erst um 12 Uhr auschecken. Vom auf der Website des Hotels angesprochenen Möglichkeit, Nachmittags auszuchecken war vor Ort nicht mehr die Rede. - Die einzigen positiv zu erwähnenden Mitarbeiter sind ein älterer Herr an der Lobby-Bar und das Team der Bar auf der Terrasse. Diese machen stets einen netten und professionellen Eindruck. Zu Erwähnen bleibt noch, dass das Hotel unserem Eindruck nach einen 1-Schicht-Betrieb fährt. An der Bar stand jeden Tag morgens um 9 Uhr die gleiche Mitarbeiterin wie abends bis 23 Uhr. Unnötig zu erwähnen, dass wir bei unserer Abreise NICHT gefragt wurden, wie uns unser Aufenthalt gefallen hat. Der Abschiedssatz, den wir zu hören bekamen: \\\"Well, it is all paid. It\\\'s OK. Bye-Bye.\\\"
Gastronomie Wie erwähnt Abendessen furchtbar, Frühstück OK. Allerdings nur wenig Obst. Alles was im Hotel zubereitet wurde, sollte gemieden werden (Rühreier, Würstchen, Kaffee) weil nichts davon auch nur annähernd schmackhaft war. Auf dem Hotelgelände gibt es ein weiteres einfaches Restaurant (\\\"Orka\\\"). Dies ist besser und das Personal auch ganz nett.
Zimmer Das Zimmer: Als erstes bekamen wir ein Zimmer mit Blick in den Innenhof. Nicht nur war dort außer anderen Fenstern und der Klimaanlagentechnik nichts zu sehen, auch war es sehr laut. Die Lüftung gehört offensichtlich zur Küche, so dass wir IMMER die Küchengerüche im Zimmer hatten. An ein Öffnen des Fensters war so nicht zu denken. Erst nach dem 3. Fragen und nach 6 Tagen bekamen wir ein vernünftiges Zimmer. Klimaanlage im Zimmer funktioniert, ist aber laut. Der Thermostat scheint nur Placebo zu sein, da die Anlage nur eine Stufe kennt: Sehr kalt! Kühlschrank ist vorhanden, wurde von uns aber Nachts ausgesteckt, da viel zu laut. Balkon hat eine gute Größe. Bad ist klein aber OK. Allerdings nur 1 Steckdose, die sich in ca. 1,80 Meter Höhe befindet.
Preis Leistung / Fazit Empfehlenswertes Restaurant in Zadar: Das \\\"Fosa\\\" - Gutes Essen, tolle Atmosphäre mit einer Terrasse direkt am Wasser und mit Blick auf die alte Stadtmauer. Sehr nettes Personal. Die Altstadt von Zadar an sich auch sehenswert: Die Kirche \\\"Sv. Donat\\\" und der danebenliegende Turm der Kathedrale sind absolute Highlights. Das Archäologische Museum ist sehr nett. Bei Sonnenuntergang empfehlen wir einen Platz an der \\\"Meeresorgel\\\". Auch nett in der Nähe: Nin, die Insel Pag und eine Schiffstour durch den Kornati-Archipel. Dabei allerdings aufpassen, ein kleines Schiff zu wählen, da man sonst leicht in einer \\\"Ballermann-Tour\\\" gerät. Zum Hotel: Insgesamt wirkt alles sehr lieblos, niemand hat ein Auge fürs Detail. Wir könnten noch weitere Beispiel aufzählen... Angeblich soll das Pinija sogar 4 Sterne haben - woher diese kommen sollen, ist rätselhaft. Letztes Jahr waren wir in Istrien in einem von der Ausstattung her einfacheren Hotel mit weniger Sternen, das seine besten Jahren sicher hinter sich hat - und trotzdem fühlten wir uns dort wohler, und der Gesamteindruck war besser als der diesjährige. Sehr schade.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.