Mein Konto
Urlaub Brasilia

Urlaub Brasilia

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Du bist hierStartseiteUrlaubUrlaub SüdamerikaUrlaub BrasilienUrlaub Brasilien (Sonstiges)Urlaub Brasilia
Deine Vorteile bei ab in den urlaub
Sicher buchen und stornieren
Sicher buchen und stornieren
Volle Kostenerstattung
Volle Kostenerstattung
Pauschalreiseschutz inklusive
Pauschalreiseschutz inklusive
Nirgendwo günstiger Garantie
Nirgendwo günstiger Garantie

Weitere Reiseangebote

  • Hotels Brasilia

Reisen Brasilia – Die beliebtesten 39 Urlaubsangebote

fallback
Für dieses Hotel haben wir leider noch keine Bilder.
fallback
Für dieses Hotel haben wir leider noch keine Bilder.
Brasilia, Brasilien (Sonstiges), Brasilien
Brasilia Palace
Brasilia Palace
Brasilia, Brasilien (Sonstiges), Brasilien
Esplanada Brasilia Hotel
Esplanada Brasilia Hotel
Brasilia, Brasilien (Sonstiges), Brasilien
Phenicia Bittar
Phenicia Bittar
Brasilia, Brasilien (Sonstiges), Brasilien
Windsor Plaza Brasília
Windsor Plaza Brasília
Brasilia, Brasilien (Sonstiges), Brasilien
Grand Bittar
Grand Bittar
Brasilia, Brasilien (Sonstiges), Brasilien
Allia Gran Hotel Brasília Suites
Allia Gran Hotel Brasília Suites
Brasilia, Brasilien (Sonstiges), Brasilien
Planalto Bittar
Planalto Bittar
Brasilia, Brasilien (Sonstiges), Brasilien
St. Paul Plaza
St. Paul Plaza
Brasilia, Brasilien (Sonstiges), Brasilien
Bonaparte B3 Hotels
Bonaparte B3 Hotels
Brasilia, Brasilien (Sonstiges), Brasilien

Eine Reise nach Brasilia buchen und die Hauptstadt von Brasilien kennenlernen

Ein Urlaub in Brasilien findet häufig in Rio de Janairo bzw. an der Atlantikküste statt. Unternehmungen ins Landesinnere haben häufig den tropischen Regenwald als Ziel. Warum nicht einmal eine Reise nach Brasilia unternehmen, schließlich handelt es sich hierbei um die Landeshauptstadt. Gerade architekturbegeisterte Urlauber werden bei einem Besuch der 205.000 Einwohner Stadt auf ihre Kosten kommen. Wer der Regenzeit zwischen Oktober und März entgehen möchte, reist in den Sommermonaten an. Lagebedingt gibt es temperaturmäßig kaum Schwankungen über das Jahr verteilt. Brasilienkenner wissen, dass die Möglichkeit Brasilia zu besuchen, erst seit 1960 besteht. Vorher gab es die Planstadt nicht. Aus dem Wunsch heraus, eine neutrale Hauptstadt zu haben wurde beschlossen, diese im Landesinneren neu zu gründen. Zuvor dienten Bahia (1549 bis 1763) und Rio (1763 bis 1960) als Hauptstädte. Wo vorher nichts war, werden seit 1960 die Geschicke des Landes gelenkt. Von oben betrachtet ähnelt Brasilia einem Kreuz. Durch einen östlich der Stadt gelegenen See verläuft der senkrechte Balken bogenförmig, weshalb man das Aussehen der Stadt von der Vogelperspektive aus häufig mit einem Flugzeug vergleicht, wobei der in Nord-Süd-Richtung verlaufende Balken die Tragflächen bildet.

Die Sehenswürdigkeiten entlang der Eixo Monumental erkunden

Das erste fertiggestellte Gebäude war der Präsidentenpalast. Einen guten Überblick über die Stadt bietet der Fernsehturm mit seiner Aussichtsplattform im Zentrum des Kreuzes. Mit 218 m ist er das höchste Gebäude der Stadt. Auf Reisen nach Brasilia sollte man die Gelegenheit wahrnehmen, auf die Aussichtsplattform hochzufahren.Während sich an der 250 m breiten und 8 km langen West-Ost-Achse (Eixo Monumental) die repräsentativen Bauten befinden, ist die Nord-Süd-Achse von Wohngebieten geprägt. Mit ihrer ein viertel Kilometer Breite und den zwölf Fahrspuren ist die Eixo Monumental die breiteste Straße der Welt. Ihr westliches Ende wird durch den Platz der drei Gewalten gebildet, wo sich neben dem Präsidentenpalast der Nationalkongress und der Oberste Gerichtshof befinden. Außerdem ist hier noch das Pantheon des Vaterlandes und der Freiheit Tancredo Neves, das alle ehrt, die Brasilien einen wertvollen Dienst erwiesen haben, unabhängig davon, ob es sich dabei um In- oder Ausländer handelt. Die Kathedrale von Brasilia ist ein kreisrunder Bau aus Glas und Beton, der nach oben in Form einer Hyperbel verläuft. Im Inneren ist die gute Akustik hervorzuheben. Mit dem Memorial JK wird dem Präsidenten und Stadtgründer Juscelino Kubitschek gedacht. Auf dem Dach des fensterlosen Baus steht eine Statue des Politikers, im Inneren befinden sich der Sarkophag mit dem Leichnam des Präsidenten sowie dessen Auszeichnungen.