Hotel Arcotel Castellani Salzburg

Alpen 6 5020 Salzburg
Pauschalreise z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "Das Hotel empfängt einen sehr pompös. Der Rest der Anlage ist dann ..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Arcotel Castellani Salzburg im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 75%
Alleinreisende 25%
Altersstruktur
41-45 Jahre 50%
46-50 Jahre 50%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
4,5
Zimmer:
4,7
Service:
4,8
Gastronomie:
4,4
Lage & Umgebung:
4,2
Sport & Unterhaltung:
4,3
Gesamteindruck:
4,2
Weiterempfehlung: 100% Bewertungsanzahl: 5
Gesamtbewertung:
4,5

Hotelausstattung Hotel Arcotel Castellani Salzburg (Salzburg)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, Nichtraucherzimmer, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, Wechselstube, zentrale Lage, ruhige Lage, mehrsprachiges Personal, Parkhaus, Einkaufsmöglichkeiten
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, Kosmetikartikel, TV, Minibar, Klimaanlage, Doppelbett, Zustellbetten (auf Anfrage), Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Snackbar(s), Restaurant(s) mit Klimaanlage, Vegetarische Verpflegung, Glutenfreie Gerichte
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Solarium, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Dampfbad, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Fitnessstudio, Radfahren / Mountainbike
  • Sonstiges: Baby- / Kinderbetreuung, Wäscheservice, Fahrradverleih, Informationsschalter für Ausflüge, Geldautomat vor Ort, Bahnhof, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Arcotel Castellani Salzburg

01.10.2010 Entspannter Urlaub in außergewöhnlicher Anlage Badeurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Das Hotel empfängt einen sehr pompös. Der Rest der Anlage ist dann weniger prunkvoll, aber dennoch sehr geschmackvoll gehalten. Die weitläufige Anlage mit mehreren Häusern fügt sich recht schön in die Umgebung ein. Trotz der über 400 Zimmer wirkt das Hotel nicht wie eine Massenunterkunft. Man hat immer und überall die Möglichkeit, sich zurückzuziehen. Die gesamte Anlage wirkt gepflegt und sauber, man sieht auch regelmäßig Reinigungspersonal (in den Gebäuden, im Poolbereich und sogar am Strand). Das Hotel war, zumindest Ende Oktober, recht international besucht: vor allem Deutsche, Schweizer und Österreicher, Niederländer und Russen. Auch französisch habe ich mal gehört. Meist sind es Menschen mittleren Alters oder älter, auch viele Familien waren dort. Alleinreisende - wie ich - sind wohl eher die Ausnahme. Das Hotel ist auf jeden Fall behindertengerecht, die meisten Locations kann man auch per Rollstuhl erreichen. Was allerdings für Verwirrung sorgte, waren die unterschiedlichen "All inclusive-Angebote": Super-All-Inclusive, Ultra-All-Inclusive usw. Da weiß man irgendwie nicht so genau, was jetzt für einen noch inklusive ist und ab wann man bezahlen muss.
Lage Das Hotel liegt direkt am natürlichen Strand und hat einen eigenen Strandabschnitt mit Liegen (inkl. Auflagen), Sonnenschutz und (für 5 Euro Tagesgebühr) kleinen Strandhäuschen (Bali). Im Bereich der Liegen ist Sand, weiter Richtung Meer wird der Strand kiesig, auch der Einstieg ins Wasser ist etwas steinig. In der Umgebung des Hotels auf Landseite befinden sich Wohnhäuser und - etwas weiter - ein paar Geschäfte (die ich allerdings nicht ausprobiert habe). Belek mit seinem - anscheinend überteuerten - Shoppingcenter liegt etwa 7 km entfernt. Es soll eine Busverbindung geben, aber wohl nicht direkt. Nachbarhotels befinden sich in geührendem Abstand. Die Transferzeit zum Flughafen beträgt zwischen 30 und 45 Minuten, Fluglärm gibt es dort nicht.
Service Das Personal ist zum überwiegenden Teil sehr freundlich und hilfsbereit. Alle, die ich kennengelernt habe, haben Deutsch verstanden und zum Großteil auch etwas gesprochen. Die Zimmerreinigung war tadellos, es wirkte alles immer wirklich gereinigt. Man gab mir beim Check-In ein so genanntes Bungalow-Zimmer, welches sich aber als höchstens 2-sterne-tauglich erwies (später erfuhr ich, dass in diesen Zimmern bis vor zwei Jahren das Animationsteam untergebracht war). Als ich jedoch an der Rezeption reklamierte, bekam ich ohne weitere Umstände und problemlos ein Zimmer in einem der Haupthäuser. Dennoch war die Rezeption für mich eine der Schwachstellen im Hotel: Mehrmals habe ich dort falsche Informationen bekommen, beim Check-Out gab es keine Verabschiedung und keinerlei "Danke" o.Ä. Das Hotel verfügt über einen Wäschereiservice, einen 24-stündigen Arztservice und ein wirklich nicht kleines Areal für den "Mini Club". Ich denke, die Kinderbetreuung ist dort sehr gut.
Gastronomie Das Buffet im SB-Restaurant ist sehr, sehr reichhaltig und vielfältig. Mir gefiel das eher landestypische Angebot. Straußen-Steak, Froschschenkel und andere kulinarische "Verbrechen", wie man sie in anderen 5-Sterne-Anlagen immer wieder vorfindet, sucht man hier vergebens. Auch das Frühstück war sehr vielfältig. Immer gab es auch ein großes Angebot an Obst. Das Hotel hat auch fünf A-la-carte-Restaurants, für die man jedoch bei der "Guest Relations" einen Tisch reservieren muss. Leider sind diese Restaurants doch irgendwie immer ausgebucht. Aber bei der Qualität des Buffet-Restaurants war das für mich weniger schlimm. Wenn ein großer Andrang herrschte, war das Servicepersonal oft überfordert. Dann blieben auch schon mal Tische unabgeräumt und wurden nicht neu gedeckt. Auch die eigentliche Getränkebestellung blieb dann aus.
Sport / Wellness Zum Sport- und Freizeitangebot kann ich wenig sagen, da ich es nicht mitgemacht habe. Es gibt einen Tennisplatz und einen Fußballplatz. Die Wasserqualität war sowohl am Strand als auch am Pool sehr gut. Alles auch immer sauber. Obwohl ich nicht zu denen gehöre, die frühmorgens aufstehen und ihr Handtuch als "Reservierung" auf den Liegen platzieren, habe ich - auch später - immer noch eine freie Liege gefunden. Am Strand haben die Liegen Auflagen, am Pool nicht. Am Strand gibt es die Möglichkeit, die Liege unter eine Art "Permanent-Sonnenschutz" zu stellen, am Pool stehen (vereinzelt) Sonnenschirme. Es gibt eine Handtuchausgaben, an der man gegen Vorlage seiner Zimmerkarte (bekommt man beim Check-In) ein Handtuch für Pool/Strand kostenlos erhält. Im Spa-Bereich ist die Nutzung von Sauna, Hamam und Jacuzzi kostenfrei. Alle anderen Anwendungen kosten und sind nicht gerade billig. Ich habe "Afroditi" gebucht (Hamam-Peeling und Schaummassage, Relaxmassage und Gesichtsmaske). Bis auf den Abschluss war alles sehr gut und schön. Die Maske musste ich jedoch dann selber auf der Toilette stehend entfernen, das war wohl nicht mehr im Preis inbegriffen. Kein guter Eindruck!
Zimmer Die normalen Zimmer sind ausreichend groß. Die Einrichtung wirkt nicht veraltet, aber auch nicht wirklich modern (i.S.v. "stylish"). Gediegener Eindruck eben. Teppichboden, im Bad gefliest. Ich hatte ein Doppelzimmer zur Alleinbenutzung gebucht und auch bekommen. Für zwei Personen ist jedenfalls genug Platz. Es gab noch ein Zustellbett, das - wenn geöffnet - den Zugang zum Balkon versperrt. Für drei Personen wäre das Zimmer denn auch definitv zu klein. Dafür soll es aber auch Familienzimmer geben, die etwas größer sind. Auch der Einbauschrank ist recht groß. In diesem befindet sich ein kostenfreier Safe, der mit der Zimmerkarte benutzt werden kann. Die Klimaanlage funktionierte gut. Der Balkon ist etwas klein, aber man hält sich ja sowieso nicht so oft darauf auf. Das Zimmer verfügte über einen LCD-TV (internationales TV-Programm), eine Minibar, die (fast) täglich aufgefüllt wird und einen Wasserkocher. Das (nicht sehr große) Bad war mit Badewanne, Föhn, Telefon und dem weiteren Schnickschnack ausgestattet. Mein Zimmer befand sich auf Höhe der Hotelzufahrt, so dass ich an- und abfahrende Busse schon gehört habe. Auch etwas hellhörig ist die Bauweise: die Schnarchphasen des Zimmernachbarn habe ich mitbekommen (wenn ich da noch wach war). Handtücher und Bettwäsche wurden regelmäßig gewechselt und wirkten immer sauber.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel eignet sich sehr gut für einen Erholungsurlaub. Es gibt zwar Freizeitprogramm, das Animationsteam ist aber sehr unaufdringlich. Verhungern wird niemand, denn eigentlich kann man rund um die Uhr essen, wenn einem danach ist. Im Haupthaus (Lobby & Bar) steht WLAN kostenfrei zur Verfügung, da kann man auch schon mal mit zuhause "skypen". Beste Reisezeit ist wohl Frühjahr und Herbst. Ende Oktober hatte ich zwar zwei Regentage, aber insgesamt tagsüber doch noch sehr angenehme Temperaturen und noch recht viel Sonne. Im Sommer klettert das Thermometer angeblich auch schon mal auf knapp 50 Grad.

Top Sehenswürdigkeiten in Salzburg

Galerie Ruzicska Faistauerg 12, 5020 Salzburg Entfernung zum Hotel: 0.4 km
Der heilige Rupert Nonnberggasse 2, 5020 Salzburg Entfernung zum Hotel: 0.9 km
THE LIVING STORE Kaig 36-38, 5020 Salzburg Entfernung zum Hotel: 0.9 km
Festungsmuseum - Festung Hohensalzburg Festung Hohensalzburg, 5020 Salzburg Entfernung zum Hotel: 1.1 km
Dommuseum Domplatz 1a, 5020 Salzburg Entfernung zum Hotel: 1.3 km
Franziskanerkirche Sigmund Haffner Gasse , 5020 Salzburg Entfernung zum Hotel: 1.5 km
Miracle's Wax Muesum Getreideg 7, 5020 Salzburg Entfernung zum Hotel: 1.6 km
Galerie Weihergut II Linzer G 25, 5020 Salzburg Entfernung zum Hotel: 1.6 km
Matern Christiana Bergstr 9, 5020 Salzburg Entfernung zum Hotel: 1.7 km
Mozart Ton- und Filmarchiv Makartplatz 8, 5020 Salzburg Entfernung zum Hotel: 1.7 km
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.