Hotel Axis Vermar

Rua da Imprensa Regional 4490-518 Povoa de Varzim
Pauschalreise z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "War nett"
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Axis Vermar im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 67%
Freunde 17%
Alleinreisende 11%
Familien 6%
Altersstruktur
14-18 Jahre 24%
26-30 Jahre 24%
56-60 Jahre 14%
36-40 Jahre 10%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
4,0
Zimmer:
4,0
Service:
3,9
Gastronomie:
3,8
Lage & Umgebung:
4,0
Sport & Unterhaltung:
3,4
Gesamteindruck:
4,1
Weiterempfehlung: 82% Bewertungsanzahl: 33
Gesamtbewertung:
3,9

Hotelausstattung Hotel Axis Vermar (Povoa de Varzim)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, kostenfreies Parken, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, zentrale Lage, direkte Strandlage, mehrsprachiges Personal, Parkhaus, Vollpension
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Meerblick, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, Kosmetikartikel, TV, Tee- / Kaffeemaschine, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Doppelbett, Zustellbetten (auf Anfrage), Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Restaurant(s) mit Klimaanlage, Mittagsbuffet
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Türkisches Bad / Hamam, Innenpool, Wellness- und Fitnessangebote, Dampfbad, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Billard / Darts, Tischtennis, Kinderpool / Kinderbereich
  • Sonstiges: Animation / Unterhaltung, Wäscheservice, Autovermietung, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Disco, Weckdienst, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Axis Vermar

08.12.2015 Hotelbewertung Sonstiger Aufenthalt -
4,4
Allgemein / Hotel War nett
Sport / Wellness War sehr schön, nur für den Innen Pool musste man 3 € pro Stunde bezahlen und Bade Schlappen und Bade Mütze tragen.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel Personal war sehr freundlich und immer hilfsbereit wenn man eine Frage oder Angelegenheit hatte. Tennisschläger und Bälle konnte man kostenlos ausleihen und auf dem Platz spielen. Für die Abreise haben Sie uns auch ein Taxi zum Flughafen gerufen. Welches 40€ gekostet hat. Der Innen Pool mit Sauna hätte 3€ die Stunde gekostet. Deswegen haben wir diesen nicht ausprobiert.
06.05.2015 Ein schöner Kurzurlaub Städtereise -
4,5
Allgemein / Hotel Das Hotel war klasse, sauber und schön eingerichtet. Frühstück top, Info an der Rezeption ebenso!
Lage Liegt direkt am Meer, Promenade hat zahlreiche Restaurants. Zum Bahnhof gute 25min zu Fuß.
Service Super. Viele gute Infos zu Sehenswürdigkeiten bekommen.
Gastronomie Trotz dass das Hotel fast leer war (wir waren außerhalb der Saison dort) gab es ein wunderbares Frühstücksbuffet. Ließ keine Wünsche offen.
Zimmer Gutes, gepflegtes, sauberes und modern eingerichtetes Zimmer. Vor allem das Bad war schön.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist schlicht und stilvoll eingerichtet. Da wir außerhalb der Saison dort waren, war es sehr ruhig. Sehr nette Mitarbeiter. Der Wellnessbereich ist ok, man sollte jedoch Badekappe (ja wirklich! ) und Badeschuhe mitbringen, da man sonst jeweils 5€ dafür zahlen muss. Wir waren im März dort, es war sonnig und angenehm warm, jedoch auch sehr windig.
01.11.2014 Das Hotel war ok, aber die Landschaft war toll Städtereise -
3,4
Allgemein / Hotel Das Hotel selbr ist fantastisch an einem schönen Strand gelegen. Die Promenade ist ungefähr 150m vom Hotel entfernt und es gibt ausreichend Bars und Restaurants in der Nähe. Die Zimmer sind ausreichend von der Größe her. Eine Seite des Hotels hat Meerblick, die andere demzufolge nicht. Es ist alles super sauber, modern und komfortabel eingerichtet. Wier auch immer, die Mitarbeiter sind mehr als ungenügend. Während das Rezeptionsteam sich noch bemüht, ist das Personal im Food and Beverage entweder hilflos überfordert oder total desinteressiert, was Gäste angeht. Es kann einfach nicht sein, dass man in der Bar, die leer ist, erst 20min warten muss, um ein Getränk zu bekommen und dann auch keinen Wert mehr darauf gelegt wird, ob man vielleicht noch ein weiteres möchte (oder auch die Rechnung) . Außerdem morgens auch oft noch die dreckigen Gläser und das Geschirr vom Vorabend in der Bar, wenn man auf dem Weg zum Frühstück war. Wir hatten das Frühstück mitgebucht, dieses war ausreichend aber eher langweilig, wobei aber wirklich alles frisch war. Die Zimmer waren wie gesagt sehr sauber und bequem, wenn auch nur sehr funktional eingerichtet. DIe Betten waren allerdings wirklich super. Ein Weiteres Problem hatten wir mit der Mietwagenaentur. Die in den Reiseunterlagen angegeben Daten stimmen nämlich nicht mehr. So hat der Vermieter schon seit über einem Jahr nicht mehr bis 00. 00 Uhr geöffnet. Dies hatte für uns zur Folge, dass wir €19,- zusätzlich Zahlen mussten, da díe Geschäftsstelle extra für uns offen gehalten wurde. Außerdem mussten wir erst den gesamten Flughafen absuchen, ehe wir den Herren mit dem Auto gefunden hatten, da dieser nicht am verabredeeten Platz wartete.
Service Die Rezeption war bemüht und freundlich. Der check in, sowie der check out verliefen schnell und problemlos. Der Service im Restaurant und in der Bar sind absolut mangelhaft und eines 4* Hauses nicht würdig.
Gastronomie Mitarbeiter völlig überfordert.
Zimmer super bequemes Bett. Habe selten so gut geschlafen.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel selbr ist fantastisch an einem schönen Strand gelegen. Die Promenade ist ungefähr 150m vom Hotel entfernt und es gibt ausreichend Bars und Restaurants in der Nähe. Die Zimmer sind ausreichend von der Größe her. Eine Seite des Hotels hat Meerblick, die andere demzufolge nicht. Es ist alles super sauber, modern und komfortabel eingerichtet. Wier auch immer, die Mitarbeiter sind mehr als ungenügend. Während das Rezeptionsteam sich noch bemüht, ist das Personal im Food and Beverage entweder hilflos überfordert oder total desinteressiert, was Gäste angeht. Es kann einfach nicht sein, dass man in der Bar, die leer ist, erst 20min warten muss, um ein Getränk zu bekommen und dann auch keinen Wert mehr darauf gelegt wird, ob man vielleicht noch ein weiteres möchte (oder auch die Rechnung) . Außerdem morgens auch oft noch die dreckigen Gläser und das Geschirr vom Vorabend in der Bar, wenn man auf dem Weg zum Frühstück war. Wir hatten das Frühstück mitgebucht, dieses war ausreichend aber eher langweilig, wobei aber wirklich alles frisch war. Die Zimmer waren wie gesagt sehr saube und bequem, wenn auch nur sehr funktional eingerichtet. DIe Betten waren allerdings wirklich super. Ein Weiteres Problem hatten wir mit der Mietwagenaentur. Die in den Reiseunterlagen angegeben Daten stimmen nämlich nicht mehr. So hat der Vermieter schon seit über einem Jahr nicht mehr bis 00. 00 Uhr geöffnet. Dies hatte für uns zur Folge, dass wir €19,- zusätzlich Zahlen mussten, da díe Geschäftsstelle extra für uns offen gehalten wurde. Außerdem mussten wir erst den gesamten Flughafen absuchen, ehe wir den Herren mit dem Auto gefunden hatten, da dieser nicht am verabredeeten Platz wartete.
01.10.2014 Ein erholsamer und schöner Aufenthalt Sonstiger Aufenthalt -
4,9
Allgemein / Hotel Das Hotel ist vom Flughafen mit dem Taxi (ca. 40€) in 20 Minuten zu erreichen. Eine Metrostation ist ca. 25 Fußminuten vom Hotel entfernt. Das Hotel ist modern im Stil der 50er Jahre eingerichtet, ich vermute das es in den letzten 2-3 Jahren renoviert wurde. Das Personal ist hilfsbereit und sehr freundlich, man kann sich auf Englisch, Französisch oder Portugiesisch verständigen. Der Pool ist nicht geheizt, wird jedoch jeden Tag gereinigt. Das Frühstücksbuffet kann als kontinental mit Hang zum Englischen beschrieben werden - Angst haben das man nicht satt werden könnte ist unangebracht.
Lage Das Hotel liegt direkt an der Atlantikküste. Der Strand besteht aus kleine Steinchen, es ist jedoch nicht unangenehm an den Füßen. Anfang Oktober war der Atlantik sehr rau und schwimmen war nicht möglich. Aber die Füße kann man gut reinhalten. Sonnenbaden war auch Anfang Oktober noch möglich. Die Innenstadt ist einen kleinen Fußmarsch entfernt. Es gibt Supermärkte, kleine Souvenirläden, eine hübsche Promenade und kleinere Läden. Auch gibt es zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés in der näheren Umgebung des Hotels. Man kann dort sehr lecker und preiswert Essen (teuerstes Essen für 2 Personen mit Vorspeisen und Getränken 32 €).
Service Sehr freundliches Personal, gute Englischkenntnisse.
Sport / Wellness Es gibt einen Tennisplatz, dieser wurde von uns jedoch nicht genutzt. Strand in unmittelbarer Umgebung. Pool nicht geheizt, wird täglich gereinigt.
Preis Leistung / Fazit Ein sehr schöner und erholsamer Urlaub. Der Ort ist klein, aber für die Art von Urlaub braucht es keine Metropole. Porto ist in 45 Minuten mit der Metro zu erreichen.
01.05.2014 Urlaub direkt am Atlantik, komfortabel und entspannend Sonstiger Aufenthalt -
4,6
Allgemein / Hotel Sehr schön renoviert, sehr freundliches Personal, sehr angenehme Atmosphäre. Die Lage des Hotels ist direkt am Meer, im Ort selbst gibt es eine direkte Verbindung mit der Metro nach Porto.
Lage direkte Strandlage, das Zentrum ist fußläufig gut zu erreichen(am Meer entlang) dort gibt es gute Einkaufsmöglichkeiten, außerdem gibt es eine Metro-Verbindung nach Porto. Man hat also beides, Natur und Stadt.
Service Sehr freundliches und aufmerksames Personal, die mehr als nur ihren Job tun. Wichtig: Man sollte schon sprachlich mindestens Englisch sprechen, noch besser Spanisch/PORTUGIESISCH! Und seien es nur ein paar Grundlagen
Gastronomie Eine große Auswahl an Speisen und Getränken, abends gibt es je nach Buchungslage des Hotels ein großes Buffet mit kalten und warmen Speisen. Sonst "à la carte" Das Frühstücksbuffet ist auch reichlich und lecker.
Sport / Wellness Es gibt eine Pool und eine Bar in der Abends auch gelegentlich ein Musiker spielt. Das es sich um ein Konferenz und Strandhotel handelt, ist das Freizeit/-Unterhaltungsangebot gering, was wir als positiv empfanden!
Zimmer Saubere moderne Zimmer, mit Meerblick, sehr angenehm! Tolle Betten!
Preis Leistung / Fazit Dieses Hotel haben wir schon zum zweiten Mal gebucht und wir sind immer wieder begeistert. Der Preis und die Leistung sind einfach unschlagbar und wir fühlen uns dort sehr wohl. Das besonders freundliche Personal gefällt uns sehr und die tolle Lage. Man kann von diesem Hotel zu langen Strandwanderungen aufbrechen(z.B. in das wunderhübsche Apulia Praia -ca.4 km entfernt) oder mit der Metro nach Porto fahren ca. 45 Minuten. Dieses Hotel ist ein Geheimtipp und wir kommen immer gerne wieder!
01.03.2014 Ganz ok! Top für Geschäftsreisen. Geschäftsreise -
3,6
Preis Leistung / Fazit Preis Leistung passt. Passt gut für Geschäftsreisen. Frühstück nichts besonderes. Direkt am Strand gelegen. Die renovierten zimmer sind jetzt auch ganz gut. Nette Mitarbeiter
01.10.2013 Erholsamer und überraschend guter Urlaub Sonstiger Aufenthalt -
3,8
Allgemein / Hotel Bei dem Hotel Axis Vermar handelt es sich um einen sehr hohen Bau. es gibt auf 12 Stockwerken Hotelzimmer. Wovon einige schon renoviert worden und andere sich mittendrin befinden. Die Zimmer mit Meersicht haben Balkons, die mit Landsicht haben keine. man hat die Möglichkeit zu wählen zwischen Frühstück oder Halbpension. Unserer Meinung handelt es sich eher um ein Businesshotel als um ein Familienhotel. Es waren außer uns noch einige andere deutschen Gäste sowie französische und portugiesische Gäste anwesend. Es waren Jugendliche, Familien, Paare mittleren und reiferen Altersstandes vertreten.
Lage Das Hotel liegt in Povoa de Varzim, ca. 35 km von Porto entfernt. Es gibt eine Metro, die man nutzen kann, um dorthin zu gelangen (Vom Hotel ca. 2, 5km entfernt). Über Preis, Zeit und Stationen können wir nichts berichten, da wir darauf nicht angewiesen waren, da wir im Mietwagen unterwegs waren, praktischerweise hat das Hotel einen eigenen Parkplatz, wo man sein Auto abstellen kann. Wie schon unten berichtet, ist der Strand nicht weit entfernt und es gibt zahlreiche Nachbarstädte. Man hat hat das Gefühl es geht von einer Stadt in die nächste über, oft haben wir die Ein- und Ausgangsschilder vergeblich gesucht. Wir hatten den Eindruck, dass diese Stadt nicht sehr touristisch erschlossen ist und schon gar nicht so wie man das an anderer Stelle, zum Beispiel auf Mallorca oder am Gardasee erlebt hat. Es gibt einige Bars am Strand, wovon zu unserer Zeit nicht alle geöffnet hatten. Restaurants, wie schon berichtet, hatten wir auch gesucht, gibt ein paar, aber nicht aneinandergeklatscht. Es gab einige Läden in der Stadt, aber auch oft leere Geschäfte. Es wird viel in Einkaufszentren, unter anderem in Porto oder auch ca. 10 km entfernt gelegen, geshoppt. Supermärkte kann man gut zu Fuß erreichen, unter anderem einen "Lidl" oder einheimische Supermärkte. Souvenirshops und Unterhaltungsmöglichkeiten haben wir kaum, eher nicht gefunden. Was sich gut anbietet ist Radfahren, Joggen und Spazierengehen an der kilometerlangen Promenade. Auch Waveboarden und Surfen ist möglich. Für Souvenir shoppen und andere Unterhaltung bietet sich eher Porto am Douro oder in der Innenstadt an. Wenn man so wie wir ein bisschen abspannen will und relaxen möchte, ist es sehr angenehm. Für Ausflüge bietet es sich an ein Mietwagen zu haben.
Service Wenn man ein Anliegen hatte, war das Personal stets freundlich und hilfsbereit. Man konnte sich mit Englisch verständlich machen. Da wir keine Beschwerden hatten, können wir nichts dazu sagen, wie damit umgegangen wird. Die Zimmerreinigung erfolgte jeden Tag, nicht unbedingt zu einer festgelegten Zeit, aber immer ordentlich und sauber. Check-in und Check-out erfolgten problemlos.
Gastronomie Man hat die Möglichkeit der Halbpension im Hotel. Wir haben nur Frühstück gebucht, da uns der Aufpreis abgeschreckt hat und wir daher eher Essen gehen wollten. Nach längerer Suche haben wir einige Restaurants gefunden, in Strandnähe mit "Strandaufpreis, in der zweiten Reihe schon günstiger. Die Speisekarten waren meist ausgestellt, sind aber nur in der Landessprache, sehr selten in Englisch, gestaltet. Das Frühstück gab es von 7. 00 bis 10. 30 Uhr im Restaurantbereich in der Nähe der Lobby. Es gab viel Auswahl, jedoch jeden Tag das Gleiche. Man hat die Möglichkeit Tee, Kaffee und Kakao (Instant) als Warmgetränk zu nehmen. Des Weiteren gab es verschiedene Säfte und stilles und kohlensäurehaltiges Wasser. Es gab jeden Tag frische Brötchen (Weißmehl oder Mehrkorn), dann noch Toast sowie die größte Auswahl an süßen Teilchen, wie Croissants, Muffins, Rosinenschneckchen, Schoko-/Zitronen-/Marmorkuchen, Milchbrötchen oder Schokobrötchen. Dazu konnte man aus verschiedenen Marmeladen und Honig wählen. Es gab jeden Tag frisches aufgeschnittenes (Ananas, Melone, Kiwi) und nicht aufgeschnittenes Obst (Orangen, Birnen, Kiwi, Apfel) sowie Obstsalat und Dosenpfirsiche, getrocknete Pflaumen, Datteln und Quittengelee. Es verschiedene Cornflakes. Für die herzhaften Esser gab es jeden Tag 2 verschiedene Wurstaufschnitte (Schinken oder so eine Art Salami), aber jeden Tag die 2 gleichen. Bei Käse konnte man unter einer Art Mozzarella (hier rechteckig), Schnittkäse und eine Art Weichkäse wählen, aber auch hier jeden Tag das gleiche. Für die warmen Esser gab es die Möglichkeit zu wählen unter Würstchen (nicht so gut), gebratenem Speck, Rührei oder gekochten Eiern (medium) zu wählen. Insgesamt vielfältiges Spektrum, jedoch nicht abwechslungsreich gestaltet, sondern jeden Tag das Gleiche. Gelegentlich ging das ein oder andere mal aus, am besten nachfragen, nicht jeder füllte gleich auf.
Sport / Wellness Wir sind außerhalb der Badesaison gefahren, daher war Baden leider nicht mehr möglich. Sonnenbaden ging zwischen 12. 00 und 16. 00 Uhr noch sehr gut, zumindest angezogen. Das Hotel verfügt über einen größeren Pool mit verschiedenen Wassertiefen und ein Kinderbecken. Die Pool- und Liegelandschaft (schön gestaltet mit kleinen Strohschirmen) war sauber und gepflegt, womöglich etwas zu klein von der Größe, falls das Hotel im Sommer komplett ausgebucht wäre. Jedoch befindet sich in der Nähe gleich der Zugang zum sehr nahegelegenen Strand. Man muss nur über eine "verkehrsberuhigte" Straße, steht dann auf der Promenade und kann zum Strand hinuntergehen. Es handelt sich nicht um Sand, sondern um feinste kleine Steinchen-man kann aber bequem liegen. Wasser war sauber, jedoch gibt es starke Wellen und Felsen. Der Strand war größtenteils sauber, jedoch lag ab und zu Müll herum, unter anderem im Brandungsbereich. Da wir viele Seeigel gesehen haben, ist es wohl besser mit Badeschuhen baden zu gehen. Das Hotel verfügt wohl über Sonnenliegen, diese waren aber schon weggeräumt. Des Weiteren hat man die Möglichkeit Tennis zu spielen, da ein Tennisplatz vorhanden ist. Fitnessraum haben wir nicht gesehen. Das Hotel verfügt über mehrere Tagungsräume. Internetzugang war frei, beim Einchecken haben wir die nötigen Daten bekommen. Es gibt einen kleinen Laden im Bereich der Lobby, wo man Schmuck, Zeitungen, Postkarten und Souvenirs erwerben kann. Bei dem Hotel handelt es sich eher um ein Tagungshotel, daher findet keine Animation statt.
Zimmer Wir hatten ein Sparpreiszimmer für 2 gebucht. Dieses lag in der zehnten Etage, bequem mit einem der 4 Fahrstühle zu erreichen. Unser Zimmer hatte Landsicht und somit keinen Balkon, diese haben nur die Zimmer mit Meerblick. Es war ein großes geräumiges Zimmer mit Doppelbett und einem Einzelbett. Es gab jeweils rechts und links neben dem Doppelbett kleine Beistelltische als Ablage. Ebenfalls gab es seitlich vom Bett einen langen schmalen Tisch mit Sitzbank, wo sich ein Wasserkocher mit 2 Tassen und Untertellern sowie Instantkaffee und Tee zum Aufgießen befand. Das Bad war ebenfalls recht groß und geräumig mit WC, Waschbecken, Spiegel und Dusche (sehr schön mit Glaswand). Handtücher, Dusch- / Shampoospender, Fön sind vorhanden. Es gab einen Fernseher mit drei deutschsprachigen Sendern (Eurosport, RTL/at und Eins festival (ARD)) sowie einen großen Schrank. Der Zimmerservice hat jeden Tag für Ordnung gesorgt. Gelegentlich war das Zuziehen der Tür des Zimmers gegenüber zu hören, aber nicht wirklich störend. Insgesamt ein sehr schönes Zimmer und 4 Sternen entsprechend.
Preis Leistung / Fazit Besser als erwartet, aufgrund anderer Bewertungen waren wir uns nicht sicher, sind jedoch angenehm überrascht worden und würden dort zu einem guten Preis wieder dorthin fahren
01.09.2013 Einwandfrei und sauber Badeurlaub -
4,4
Lage Nur 50m vom Strand entfernt. Zur Promenade mit Geschäften sind es nur fünf Gehminuten. Super Lage!
Service Super nette und hilfsbereite Rezeption und sonstiges Personal. Muss muss aber Englisch oder Französisch sprechen.
Gastronomie Zum Frühstück immer das selbe, aber geschmacklich gut.
Zimmer Der Fön kann kaum alles solcher bezeichnet werden - zu wenig Leistung.
Preis Leistung / Fazit Ist zu empfehlen! Sauberkeit, Personal, Essen, Lage usw. passen alles!
01.09.2013 Ein Alptraum Städtereise -
2,1
Allgemein / Hotel ohne englisch oder franzoesisch keine Chance
Service Gab es nicht Menschen ohne Fremdsprache sind hier ohne Chance.
Gastronomie Miserabel leider gibt es dazu nicht mehr zu sagen
Sport / Wellness Gibt es nicht
Preis Leistung / Fazit Nicht empfelenswert zu unpersoehnlich ein reines Geschaeftshotel das essen war misserabel jeden Tag das gleiche Angebot die Zimmer sind viel zu klein mit einer Schießscharte in Augenhoehe als Fenster man kam sich vor wie in einer Gefaengnisszelle die Waende steril kein Bild keine Blume nichts zum fuerchten wir haben uns nur zum schlafen darin aufgehalten. Einmal und nie wieder!
01.04.2013 Strand-Wanderurlaub mit Stadtnähe Sonstiger Aufenthalt -
4,7
Preis Leistung / Fazit Ein sehr gutes Hotel im bester Lage, direkt am Meer und dennoch ist man durch die Metroverbindung auch schnell im Zentrum von Porto. Empfehlenswert für alle die das Meer und Ruhe lieben. Hervorragender Ausgangspunkt für Strandspaziergänge und das Preis-Leistungsverhältnis ist unübertroffen. Toller Service, sehr freundliches Personal aber man sollte schon mindestens Portugisisch-Grundkenntnisse haben. Wir kommen gerne wieder!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.