Mein Konto
Du bist hierStartseiteHotelsHotels Mittelamerika & KaribikHotels Dominikanische RepublikHotels Dom. Rep. (Südküste)Hotels Juan DolioEmotions All Inclusive Juan Dolio, Ascend Hotel Collection
Emotions All Inclusive Juan Dolio, Ascend Hotel Collection - Bild 1
Emotions All Inclusive Juan Dolio, Ascend Hotel Collection - Bild 2
Emotions All Inclusive Juan Dolio, Ascend Hotel Collection - Bild 3
Emotions All Inclusive Juan Dolio, Ascend Hotel Collection - Bild 4
Emotions All Inclusive Juan Dolio, Ascend Hotel Collection - Bild 5

Emotions All Inclusive Juan Dolio, Ascend Hotel Collection

Boulevard Interior, 21000 Juan Dolio, Südküste, Dominikanische Republik
3.9 / 5
Gut
(2570 Bew.)
Service
3.8
Lage
3.5
Zimmer
2.7
trust you logo
Top Hotel in Juan Dolio
Barceló Capella Beach - Bild 1
Barceló Capella Beach
Juan Dolio, Südküste, Dominikanische Republik

Beliebte Destinationen im Umkreis

  • Hotels Santo Domingo52

Hotelbewertungen zum Emotions All Inclusive Juan Dolio, Ascend Hotel Collection

Service
3.8
Lage
3.5
Frühstück
3.5
Internet
2.9
Zimmer
2.7
Sauberkeit
2.5
Essen
2.3

Hotelaustattung Emotions All Inclusive Juan Dolio, Ascend Hotel Collection (Juan Dolio)

Beliebteste Ausstattung
  • Kinder-Animation
  • Animation
  • Poolbar
  • Fitnessstudio
  • Sandstrand
  • Outdoor Pool
  • Sauna
  • Spielplatz
  • Internet
  • Parkplatz
  • 24h Rezeption

Hotelausstattung
  • 24h Rezeption
  • WLAN
  • Zimmerservice
  • Fahrradverleih
  • Parkplatz
  • Satelliten/Kabel-TV
  • Internet
  • TV
  • Klimaanlage
  • Liegestuhl
  • Sonnenschirm
Hoteltyp
  • Strandhotel
  • Familienhotel
Angebote für Kinder
  • Spielzimmer
  • Kinder-Disco
  • Spielplatz
  • Kinder-Pool
Wellness
  • Whirlpool
  • Sauna
  • Sonnendeck
  • Dampfbad
  • Massage
  • Solarium
Pool
  • Outdoor Pool
Strand
  • Sandstrand
Sport
  • Wasser-Aerobic
  • Tischtennis
  • Aerobic
  • Fitnessstudio
  • Reiten
  • Radsport
  • Basketball
  • Beach-Volleyball
  • Billard
  • Boccia
  • Golf
  • Tennis
  • Gymnastik
  • Dart
Wassersport
  • Tauchen
  • Surfen
  • Windsurfen
  • Tretboot
Restaurant
  • Cafe
  • Kiosk
  • Minimarkt
  • Bar
  • Restaurant
  • Poolbar
Unterhaltung im Hotel
  • Disco
  • Theater
  • Casino
  • Animation
  • Kinder-Animation
In der Nähe
  • Clubnähe
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Emotions All Inclusive Juan Dolio, Ascend Hotel Collection

Tolle Anlage, ruhiger Urlaub
Badeurlaub
20.02.2017
Gästebewertung:
4.3 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Sehr schöne Anlage mit mehreren Gebäuden (max. 2 Etagen), viel Rasen, Pflanzen, Bäume und Teiche mit Fischen und 2 Flamingos. 1 großer Pool für alle.
  • Lage
    Die Anlage liegt direkt an einem wunderschönen Sandstrand. Dieser gehört zum Hotel, also nicht öffentlich.Ruhig gelegen, deshalb auch keine Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten in der Nähe. Fußweg zum Ort ca. 15 Minuten.
  • Service
    Freundliches Personal, nicht immer die Schnellsten, Zimmerreinigung oft recht spät, Auffüllung der Minibar könnte besser sein.
  • Gastronomie
    Das eine Buffetrestaurant liegt direkt am Strand und hat eine große überdachte Terrasse.Zum Frühstück gibt es immer frisch gebackene Eier. Mittags und Abends Fleisch und Fisch vom Grill. Frisch geschnittenes Obst gibt es zu jeder Mahlzeit.Außerdem hat man die Möglichkeit einmal pro Woche jedes der 3 à-la-carte Restaurants zu besuchen (sehr lecker).
  • Sport / Wellness
    Großer Fitnessraum mit vielen modernen Geräten.Viel Animation und jeden Abend eine Show.
  • Zimmer
    Großes Zimmer mit separatem Schlafraum. Im Kleiderschrank leider keine Ablagefächer.
  • Preis Leistung / Fazit
    Das Hotel ist auf jeden Fall zu empfehlen. Wir würden jederzeit wieder hin fahren.W-Lan in der ganzen Anlage kostenfrei und mit gutem Empfang, sogar am Strand.
Ich war enttäuscht
Badeurlaub
01.08.2008
Gästebewertung:
3.5 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Talanquera muß schon eine ganze zeitlang bestehen,deshalb sollte man auch Gegenstände oder Dinge die schon alt,verbraucht,defekt sind auch mal durch neue ersetzen.Die Zimmer sind geräumig,die Betten groß.Die Grünanlagen sind gepflegt und sehr schön bewachsen.Es waren sehr wenig Deutsche Urlauber,am Wochenende war das Hotel voll,da kamen auch viele Einheimische.Es gibt einen Kidsclub und auch Rampen für Rollstuhlfahrer.
  • Lage
    In Juan Dolio ist nicht viel los,dafür kann man aber in die Nachbarorte San Pedro oder nach Boca Chica zum einkaufen fahren,der Strand von Boca Chica ist sehr geeignet für kleine Kinder.Der Strand liegt gleich am Hotel.Die Transferzeit betrug 3,5 Stunden,das ist für mich gleich eine Gelegenheit etwas vom Land zu sehen.
  • Service
    Es gab sehr freundliches Personsl und weniger freundliches,Die meisten konnten englisch,deutsch konnten die wenigsten.Das Personal in der Empfangshalle konnte kein Deutsch und Englisch haben die meisten auch nicht verstanden.Die Fernbedienung und die Karte für das Liegenhandtuch gab es erst von der Rezeption nachdem ich mich beim Reiseleiter informiert hatte wo ich so etwas bekommen könnte.Das gehört für mich zum check in
  • Gastronomie
    Die Restazrants waren sauber und gepflegt,das Personal war schnell beim Abräumen und wieder Eindecken.Die Speissen waren gut und abwechslungsreich.Themenabende gab es nicht.
  • Sport / Wellness
    Am Strand gab es 2 mal Volleyball,das war es auch schon mit der Animation am Strand.Am Pool gab es Volleyball,Gymnastik,Pooltauchen.Disco war jede Nacht,das Showprogramm muste bei Regen in der Disco statt finden.Internett war jeden Tag geöffnet.Die Poollandschaft ist schön angelegt und groß.Der Strand ist auch geräumi und sauber
  • Zimmer
    Ich war zum 4.mal in der Dom.Rep.und war bis dahin immer zufrieden,ich bin nicht pingelig aber es solte wenigstens sauber sein..Schimmel in der Zimmerecke und ca ein viertel der Zimmerdecke mit Schimmelflecken bedeckt.Die Amaturen im Bad waren total verkalkt und siffig,es war ekelig.Die Lampe und der kleine Spiegel waren verrostet.Die Spiegel waren schmutzig und wurden in den 2 Wochen nicht einmal geputzt.Das Bettzeug hat muffig gerochen,die Decke im Bett war stellenweise zerschlissen und hatte ein großes Brandloch.Habe eine Nacht im 500 Zimmer verbracht,habe dann getauscht weil ich genau über den Turbienen von den Klimaanlagen geschlafen habe.Die liefen die ganze Nacht sehr laut so das ich kaum geschlafen habe.Bekam dann ein 400 Zimmer,ruhig und schön im Park gelegen.Da waren die Amaturen nicht ganz so doll verkalkt.Die Klimaanlage war verbeult und heruntergekommen,aber sie funktionierte.
  • Preis Leistung / Fazit
    In der Plazza Chocolata (ca 200 Meter entfernt) kann man günstiger nach Deutschland telefonieren und surfen.Ich habe mit dem Wetter zum erstenmal ein bißchen Pech.Wir haben die Ausläufer von den Huricans "Gustaf,Hannah, Ike" zu spüren bekommen,es gab viel Regen und Wind und dadurch war auch das Wasser sehr trübe und aufgewühlt
Badeurlaub mit Einschränkungen
Badeurlaub
01.03.2008
Gästebewertung:
3.0 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Zuerst bekamen wir ein Zimmer zugewiesen, das selbst als drei Sterne -zimmer für uns unmöglich war zu bewohnen. Dann mit 20 Doller Nachilfe bekamen wir ein Zimmer im Haus mit den400 Nummern. Das war dann besser. Das Bett war groß es waren zwei riesige Matratzen übereinander darüber Decken als Füllmatererial.Das Badezimmer war
  • Lage
    Der sehr flache Strand ist schön und wird täglich gereinigt, richtig schwimmen ist kaum möglich da das Wasser zu niedrig ist bzw. dann Korallenriffe sind. Wir sind zu schwimmen ins Nachbarhotel Capella gelaufen. Wenn man am Strand vorne liegt kommen ständig Verkäufer, weiter hinten ist man davon verschont weil ein Wächter mit Schlagknüppel dasteht und die Händler vertreibt.Einkaufmöglichkeiten im Hotel sehr schlecht in der Umgebung eine kleine Geschäfte.Abendunterhaltung in der ersten Tagen mittelmäßig - dann drei Tage fast garnichts danach (karwoche) neues Programm, neue Kostüme und das war für ein drei Sterne Hotel
  • Service
    Teilweise das Bedienungspersonal nur spanisch, andere etwas englisch, manchmal muss man lange warten auf kaffee uswKompetenz der Rezeption sehr schlecht, teilweise wird kein englisch verstanden. Weil es nachts manchmal mit Leintuch zu kühl war habe ich mein Plaid, in das Bett mitgenommen, (da die Decke zum zudecken unangenehm roch und wäschebedürftig war), mein neues Plaid ca 150 x150 schwarze Wolle, war verschwunden in der Wäscherei und nie wieder aufgetaucht!!!!Als ich abends zur Rezeption kam um darüber Meldung zu machen waren zwei weitere Personen da die beide ihre Kamera aus dem Zimmer vermissten. Auch diese Kameras sind verschwunden geblieben.Überhaupt hatte ich das Gefühl bei meinen Nachfragen und Beschwerden, nicht verstanden und nicht sehr ernstgenommen zu werden.Die Klimaanlage war überholungsbedürftig und roch nach Schimmel.Der Garten wird ständig geplegt und ist sehr schön. Die Pools haben wir nicht benutzt
  • Gastronomie
    Für ein drei Sterne Hotel ist das Essen gut und vielfältig haben gehört, dass ein neuer Koch da sein soll
  • Sport / Wellness
    Liegestühle genügend vorhanden, Strand nicht zum schwimmen geeignet - zu flach Massage (25 ? 1/2 Stunde) + angebote Wellness zu teuer
  • Zimmer
    wie oben schon beschrieben Amaturen verkalkt, Badewanne mit Schmutzrand in Fußhöhe, Spiegel wird nicht geputzt, Safe im der Rezeption hätte 25 ? für zwei Wochen gekostet!!! Wechsel von Bettwäsche zu wenig
  • Preis Leistung / Fazit
    Das italienische Restaurant in der Hotelanlange ist überhaupt nicht zu empfehlen, die Pizza war verbrannt +hart und ungenießbar. Am Nachbartische war das Fleisch schlecht bzw. ungenießbar. Andere Nachbarn haben eine Stunde auf die Pizzen gewartet, dort auch keine deutsche Speisekarte. Weitere Gäste haben wir später im normalen Restaurant gesehen die wie wir gegen 21 Uhr dann dort gegessen hatten.
Traumhaftes Hotel mit zweckmässigen Zimmern
Badeurlaub
01.02.2008
Gästebewertung:
4.7 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Haben einen herrlichen Urlaub dort verbracht. Alle sehr freundlich und das all inclusive ist spitze. Wirkich zum weiterempfehlen. Die Anlage ist sehr sauber und auch die Zimmer (Bungalows). Auch die Animation und Kinderbetreuung ist toll.
  • Lage
    Der Strand ist herrlich und da es kein direktes Nachbarhotel gibt findet man auch ungestörte plätze. Badeurlaub pur. Der tourismus ist hier noch nicht so stark doch es gibt in der nähe ein paar souveniershops.
  • Service
    Alle sehr Freundlich. Mit Englisch kommt man ganz gut durch. Deutsch sprechen nur wenige. Der Arzt ist 24 Stunden im Hotel erreichbar.
  • Gastronomie
    Es gibt 2 Buffet Restaurants und 2 ala carte Restaurants (Italiener und Franzose) Die Speisen sind gut und die Auswahlist gross. Alles sehr sauber.
  • Sport / Wellness
    Für Sportbegeisterte weniger zu empfehlen. Handtücher und liegen all inclusive. Ein gepflegter Traumstrand. Es gibt einen eigenen wellnessbereich.
  • Zimmer
    Die zimmer sind zwar einfach aberzweckmässig. Alles vorhanden was man braucht.
  • Preis Leistung / Fazit
    Ein Ausflug mit dem Bus in die nächste Ortschaft ist abenteuerlich und man sieht die einheimischen wie sie wirklich leben.
Nie wieder!!
Badeurlaub
01.10.2007
Gästebewertung:
2.3 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Die Grünanlage des Hotels ist sehr gepflegt und ansprechend. Die Hotelgebeude selber sind teilweise saniert.
  • Lage
    Die Lage des Hotels ist optimal, der Strand gehört direkt zur Anlage. Unterhaltungsangebote in direkter Nähe sind bis auf ein Casino nicht vorhanden. Man muss mit dem Taxi oder dem Bus fahren um Unterhaltungsangebote zu nutzen oder Ausflüge durch den Reiseveranstalter buchen.
  • Service
    Der Service im Hotel ist mangelhaft, je nach Zimmerbelegung kann man mit dem entsprechenden Trinkgeld mit der Reinigung zufrieden sein. Teilweise wollten oder konnten die Angestellten an der Rezeption nicht mal Englisch sprechen!!
  • Gastronomie
    Der Service im Hauprestaurant ist in der Woche zufriedenstellend, am Wochenende sind sehr viele Einheimische in dem Hotel zu Gast und da wird man als Ausländer hinten angestellt.
  • Sport / Wellness
    Die Animation ist bei Sonnenschein sehr laut, der Tagesablauf der Animation und Sportveranstaltungen ist jeden Tag gleich! Sobald es regnet sind die Animateure verschwunden und es findet keine Gästebetreuung mehr statt. Es war sehr enttäuschend.
  • Zimmer
    Sobald man ein Zimmer im Vierhunderter oder Fünfhunderter Bereich bekommt hat man gewonnen und kann zufrieden sein!! Die meisten Zimmer mit darunter liegenden Nummern sind entweder zu laut, da die sich direkt im Animationsbereich befinden, oder diese sind strickig, feucht und teilwiese mit schimmel. Die Bäder sind teilweise in diesen Zimmern auch sehr alt und schmutzig
  • Preis Leistung / Fazit
    Wer mit lauter Animation mit viel lauter Musik, Zimmern welche teilweise nicht ganz so sauber und teilweise sehr feucht sind und einen mangelhaften Service zufrieden ist, bekommt eine schöne güne Hotelanlage mit direkter sehr schöner Strandlage!!
Beschwerde
Sonstiger Aufenthalt
01.07.2007
Gästebewertung:
2.4 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Wir hatten "All inklusive" gebucht, d.h. das Essen wurde als Buffet angeboten. Meistens war das Essen so schlecht zubereitet, daß wir alle 2-3 Tage unter Brechdurchfall litten. Das Zimmer war ganz passabel, doch der Zimmerservice erwies sich als sehr störend, da das Zimmermädchen bereits vor 8 Uhr morgens anklopfte und ohne abzuwarten die Zimmertür öffneten, sogar bei Zimmer mit Pärchen. Dauernd schellte das Telefon und irgend jemand von der Rezeption sprach unversträndliches Zeug oder sprachen uns bunter falschen Namen an. Nach 1 'Woche rief man uns an, daß wir beim heutigen auschecken bis 12:00 Uhr das Zimmer verlassen sollten, ohne zu schauen, ob wir wirklich auschecken würden. Die Strandverkäufer waren derartig aufdringlich, daß man weder die Schönheit des Strandes geniessen konnten noch konnten wir uns entspannen. Sowieder eine Verkäufer wegt war, kam schon der nächste. Das war so schlimm, daß wir nach einer 'Woche kaum noch an den Strand gingen, obwohl es der schönste Strand war, den ich jemals zuvor gesehen habe. Es gab auch kaum Urlauber am Strand; nur die Lästigen Verkäufer. Als ich sagte, ich hätte kein Geld, frug man mich, wieviel Geld ich auf meinem Zimmer hätte. Manchmal haben sich manche Urlauber über den Fernsehton, der weit unter Zimmerlautstärke war, beschwert, und obwohl mein Sohn und ich im Recht waren, bestand das Personal darauf, daß wir den Fernseher abschalten. Alle 2 Tage war das Zimmer überschwemmt, so daß ich mehrmals ausgerutscht bin und auf den Steinboden hinfiel. An manchen Tagen holte das Zimmermädchen alle Handtücher aus dem Badezimmer, so daß wir weder duschen noch uns waschen konnten.Morgens in der Zeit von 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr betrat das Zimmermädchen ca. 6-8 mal das Zimmer, um uns zu schikanieren, da wir im Urlaub nicht dazu bereit waren, vor 8:00 Uhr morgens aufzustehen. Dann knallte sie die Zimmertür mit voller Wucht zu, nur um uns zu ärgern. Der Kiosk, wo man Getränke für die Nacht kaufen konnte, berechnete $4,-- Dollar für 2 Ltr. Cola und ab und zu berechnete sie einfach das doppelte. Man kam sich ständig vor, wie ein Sparschwein, das geschlachtet, b.z.w. bis auf das letzte Hemd ausgenommen wurde. Überall wollte man uns Kokain oder gefälschte kubanische Zigarren verkaufen. Von Gastfreundschaft konnte da keine Rede sein.Die einheimischen Spanier waren im Gegensatz gastfreundlicher, sowie aufrichtiger als die dominikanischen Einheimischen. Jeder Bekannte, der dort war hatte dieselben Erlebnisse.
  • Lage
    Die Lage des Hotels war gut, die Entfernung zum Strand ebenfalls, doch die nächsten Ortschaften konnte man alleine ohne einen Guide nicht besuchen aufgrund der Armut und der hohen Kriminalität. Während unseres Aufenthaltes wurden 2 Franzosen für ca. 3-4 Tage entführt, tauchten jedoch unbeschadet wieder auf. Die einzige Möglichkeit, daß solche Banditen auf das Hotelgelände kamen war ohne Bestechung des Sicherheitsdpersonals nicht möglich, da dort alle Armbänder tragen mußten. Was nüzt das schönste Land, wenn man es wegen der Schlechtigkeit der Einheimischen nicht erkunden kann. Ich war in vielen Ländern, wo die Armut noch viekl höher war, doch der Charakter der dort lebenden Menschen konnte man nicht mit der Gier der dominikanischen Einwohner vergleichen. Es waren vielleicht fünf Prozent aller dort lebenden Menschen, die eine Ausnahme bildeten. bIch würde jedem, der halbwegs bei Verstand ist, raten dort nicht hinzufahren. Vielleicht ändert sich ja etwas wenn alle Urlauber das Land für ca. 10 Jahre boykottieren würde, doch man kann nicht die Mentalität eines Volkes ändern.
  • Service
    Ich finde dazu habe ich alles gesagt.
  • Gastronomie
    Wir haben dort mehr Antibiotika verspeist, als verträgliches Essen. In den drei Wochen habe ich 8 Kg abgenommen, mein Sohn (19 Jahre) hat 5 Kg abgenommen. Der Hunger war unglaublich. Wenn wir es nicht mehr ausgehalten haben, aßen wir ab und zu eine Banane oder ein Stück trockenes Brot. Dieses als Essen zu bezeichnen, wäre eine Verspottung des Sprachgebrauchs, da man das keinesfalls als Essen bezeichnen konnte.
  • Sport / Wellness
    Das angebotene Fitnesscenter bestand aus Gewichte heben, und 2 weitere äußerst primitiven Sportgeräten, die während meines Aufenthaltes nie genutzt wurden. Hinzu kam, daß dort nicht einmal ein klimatisierter Raum war. Wer kann schon bei 45 Grad Celsius Gewichte stemmen? Den angebotenen Golfplatz konnten wir nicht finden. Jeder Versuch, in der Rezeption zu erfragen wo der Platz ist, war zum Scheitern verurteilt, da bei solchen Fragen plötzlich jheder nuir noch spanisch verstand. Es gab zwei Billardtische, die völlig schrottreif waren. Zusätzlich war dort noch ein Kickertisch, wo meistens keine Bälle vorhanden waren. Ein Tischtennitisch mit völlig kaputten Schlägern. Eine Schowbühnem, wo der Lärmpegel weit über die Schmerzgrenze ging, kleine Swimmingpools und dieser wunderschöne Strand, den man leider nicht genießen konnte, da dort etwa 10 Touristen und ca. 100 Strandverkäufer jeden Tag aufs neue versuchten einem das Geld aus der Tasche zu ziehen. Die waren derartig lästig, daß ich den Strand deshalb leider meiden mußte. Ich vermute, das war der Grund, warum dort so wenige Urlauber waren.
  • Zimmer
    Dazu habe ich ebenfalls mehr als genug geschrieben.
  • Preis Leistung / Fazit
    Die einzige Tour ging nach Santo Domingo, dort war es sehr schön und nicht so gefährlich wie sonst.
schlecht
Badeurlaub
01.02.2007
Gästebewertung:
1.8 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    man kann nur vom strand was gutes sagen
  • Lage
    die lage des hotels ist nicht schlecht aber es gibt auch noch etwas schöneres der müll auserhalb der anlage ist einfach grauenhaft der nächste einkauf sollte mit einem taxi gemacht werden .......
  • Service
    das service ist beim essen sehr schlecht die teller sind nicht sauber gewaschen da kleben vom vortag noch die speisereste am teller und das besteck ist auch nicht sauber die tische sind in ordnung die kellener sprechen nur in ihrer landessprache und dan noch ein bisschen englisch die zimmer sind nicht sauber die matrazen spiegeln alle farben das bad wurde in den 14 tagen nicht gereinigt wir mussten selber das zimmer und das bad saubermachen das ist kein 4 stern hotel sondern nur mit einem stern
  • Gastronomie
    das essen ist für manche gut aber wer sich ein bisschen mit der fleischzubreitung auskennt der weis das die köche noch einen kockkurs benötigenwir sind von soeinem hotel sehr entäuscht worden da hausen und wohnen bei uns in österreich manche tiere besser und schöner
  • Sport / Wellness
    wer tauchen will dann ist das eine tolle idee aber sonst nur zum relaxen .
  • Zimmer
    die zimmer entspechen nicht dem standart das ist eine blendung den im katalog oder auf der homepage werden andere bilder von der unterkunft gezeigt
  • Preis Leistung / Fazit
    ich kann nur das wunderschöne wetter und den strand empfehlen alles andere muß ich leider negativ bewerten
Seid 11 Jahren Gast
Badeurlaub
01.12.2006
Gästebewertung:
4.8 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel und alles drumrum ist sehr groß und sauber . Es gibt Zimmer, Bungallos und das hotel.Essen ist sehr gut , es sind alle Nationen vertreten , es ist Behinderten gerecht ,und für jedes Alter geeignet.
  • Lage
    Vom Hotel bis zum Strand sind es ca 50 meter , bis zur Einkaufsstraße ca 300 m , bis zur nächsten Stadt ca 6 Km. Es gibt kleine Bars ,Internetcafe , Casino ,Andenkenläden ,Restaurants ,Mietwagen und Motorradverleih. Das nächste Holtel ligt 200 m entfernd.
  • Service
    Personal und Bedienung sind sehr freundlich , Service beim Check in und allen drum und dran.
  • Gastronomie
    Das Essen ist sehr gut , abwechslungsreich und in großer auswahl , egal ob im Restaurant oder am Strand.Es ist Internationale Küche und für jeden etwas dabei.
  • Sport / Wellness
    Es gibt Animation 5 x Täglich am Strand und Pool ,Disko im Hotel ,Animation am Abend und auch Tagsüber am laufenden Band ausser der reihe.
  • Zimmer
    Die zimmer sind Sauber und geräumig mit Minibar ,Kaffemaschine , Fernseher, Klimaanlage.
  • Preis Leistung / Fazit
    Die Touren bucht mann am besten nicht im Holtel , da sie zu teuer sind, am besten bei den Einheimischen Büros, oder auf eigene faust etwas unternehmen,da Busse direkt hinter dem Hotel abfahren.
Zu laute Musik am Abend
Badeurlaub
01.11.2006
Gästebewertung:
2.8 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Die Hotelanlage ist sehr schön,aber da die Einheimischen (kamen immer am Wochenende ) die besten Zimmerbekamen,mussten wir trotz Knieproblemen in den 2.Stock .4 Treppen ohne Fahrstuhl !!Das Essen war gut (All-Inclusive ), auch die Sauberkeit und der Service.Aber die sogenannte Abendanimation war eine Zumutung ! Jeden Abend die gleichen Sänger und entsetzlich laut !!!!
  • Lage
    Leider nur Hotels in der Umgebung,weiter Weg zum Linienbus,Strasse zwischen Hotel und Strand,keineEinkaufsmöglichkeiten in der Nähe
  • Service
    Die Kellner und Kellnerinnen waren grosse Klasse !!
  • Gastronomie
    THemenabende und Mitternachtssnack gab es trotz all-Inclusive nicht.Im Strandrestaurant gab es öfters kein Essen.
  • Sport / Wellness
    Der grosse Pool wurde neu gestrichen (es stank ) undkonnte eine Woche nicht benutzt werdenDer Strand war voller Steine,die grössten wurden per Bagger und LKW abtransportiert
  • Zimmer
    Das Zimmer war in Ordnung,auch die Sauberkeit und der Wäsche wechsel
  • Preis Leistung / Fazit
    Wir waren schon Füher in Juan Dolio.Damals waren wir begeistert,jetzt würden wir nicht mehr dorthin fahren