Hotel Ferieninsel Albarella

Via Po Di Levante, 4 45010 Rosolina Mare
Pauschalreise z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "Wir fahren dieses Jahr gleich wieder hin! Es ist mal der etwas and..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Ferieninsel Albarella im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Familien 88%
Paare 13%
Altersstruktur
31-35 Jahre 22%
36-40 Jahre 22%
41-45 Jahre 22%
<14 Jahre 11%
Besonders geeignet für
Familien
Hotel:
4,1
Zimmer:
4,0
Service:
4,2
Gastronomie:
4,1
Lage & Umgebung:
4,0
Sport & Unterhaltung:
4,1
Gesamteindruck:
4,1
Weiterempfehlung: 90% Bewertungsanzahl: 10
Gesamtbewertung:
4,1

Hotelausstattung Hotel Ferieninsel Albarella (Isola Di Arabella)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, Nichtraucherzimmer, Klimaanlage, ruhige Lage, direkte Strandlage
  • Zimmeraustattung: Badezimmer mit Dusche, TV, Tee- / Kaffeemaschine, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Doppelbett, Babybett, Endreinigung Ap./Zimmer
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Snackbar(s), Poolbar(s)
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Friseur / Schönheitssalon, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Angeln, Tischtennis, Surfen, Radfahren / Mountainbike, Tauchen / Schnorcheln, Reiten, Minigolf, Kinderpool / Kinderbereich, Wasserrutsche, Wassersport, Wasserski, Beachvolleyball, Aquafitness
  • Sonstiges: Animation / Unterhaltung, Baby- / Kinderbetreuung, Fahrradverleih, Autovermietung, Geldautomat vor Ort, Sandstrand, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Disco, medizinische Betreuung / Hotelarzt, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Ferieninsel Albarella

01.02.2014 Immer wieder! Badeurlaub -
4,3
Preis Leistung / Fazit Wir fahren dieses Jahr gleich wieder hin! Es ist mal der etwas andere Urlaub, ohne Schwärmen von Deutschen an überfüllten Stränden. Die Bilder im Netz untertreiben meist. Klar ist das Innendesign mancher Häuser 70er-Jahre-Chic, aber wir waren zufrieden. Kennt man ja von Italien.
01.09.2013 Strandurlaub in Albarella Badeurlaub -
4,2
Preis Leistung / Fazit Wir wohnten in einer Ferienwohnung die sehr schön eingerichtet war, nur die Duschkabine hätte etwas größer sein dürfen. In der Nachsaison waren nicht mehr viele Leute in der Anlage. Es ist empfehlenswert Fahrräder selbst mitzubringen, da die Insel doch relativ groß ist und Mietfahrräder sehr teuer sind.
01.09.2012 Einfach nur super Badeurlaub Familie
4,8
Service Sehr gut
Zimmer Etwas in die Jahre gekommen, aber für Italienische Verhältnisse gut
Preis Leistung / Fazit Sehr zu empfehlen, habe es bereits fürs nächste Jahr auch meinen Kollegen gezeigt
01.08.2009 Familienfreundliche Anlage Badeurlaub Familie
4,4
Allgemein / Hotel Anlage bestand aus Reihenhäusern und kleinen einzelnen Häuschen. In einem Pinienwald gelegen von Wasser umgeben zu Fuß ca. 15Min zum Strand. Auf der Insel keine Autos erlaubt aber Parkplatz vor dem Haus. Nur Fahrräder erlaubt.
Lage Einkaufsmöglichkeiten in der Anlage. 1 Restaurants und eine Eisdiele in der Anlage. Zwei kleine Züge fahren über die Insel.
Service Auf Reklamationen wurde gut eingegangen. Das Personal konnte gut deutsch und andere Sprachen.
Gastronomie Selbstverpflegung. In der Anlage konnte man Speisen zu sich nehmen.
Sport / Wellness Ein schöner Sandstrand. Wurde jeden Tag gesäubert. 2 Liegen und Schirm gegen Gebühr (für 2Wochen ca. 175,-?).
Zimmer Zimmer Wohn- und Schlafbereich mit Kochniesche mit Terasse oder Balkon mit Möbeln. Zimmer für Kinder mit Vorhang getrennt. Klimaanlage und Küchengeräte und Geschirr komplett. Bad mit Dusche.
Preis Leistung / Fazit Auf Familien ausgerichtet. Mit dem Auto kann man über einen Damm zum Festland gelangen und Ausflüge unternehmen.
01.07.2009 Isola die Albarella Badeurlaub Familie
2,6
Allgemein / Hotel Es handelt sich um eine kleine Insel südlich von Venedig! 9 qm groß und soll angeblich autofrei sein was nicht stimmt! Das Preisleistungsverhältnis stimmt nicht. Es wird mit einem recht guten Preis für ein Haus gelockt aber man merkt schon am ersten Tag daß eine Woche schon sehr teuer werden kann.
Lage Es handelt es sich um eine Urlaubsinsel mit vielen Wohneinheiten. Die Insel wimmelt leider vor Mücken! Draußen sitzen am Abend ist unerträglich. Es herrst eine absolute Mückenplage sodass es nicht möglich ist sich abend draußen aufzuhalten. Nur mit englisch und deutsch kann man kaum essen bestellen und das Personal (außer beim Check in) ist nicht gerade hilfsbereit!
Service Das Personal auf dieser Insel scheint sich mit ausländischen Urlaubern nicht wirklich auseinandersetzten zu wollen. Es war kaum möglich eine Bestellung in englisch aufzugeben, geschweige denn auf deutsch. Der Check in war ok aber alles andere war schicht weg unverschämt. Miese Öffnungszeiten. Die Liegen am Starnd kosten als Set 110 Euro pro Woch und dabei kann man sich nicht einmal aussuchen wo man liegen möchte. Die Pools dürfen nur mit Badekappen verwendet werden die man natürlich gleich kaufen kann. Im Meer schwimmen geht nicht wegen viel zu seichten Wasser (500 Kniehoch und nette Quallen) Im Haus war statt einer Kaffemaschine nur eine kaputte Maccinetta- sehr schlapp für Italien! Statt für 7 Personen gab es nur Betten für 6, für die siebte vorsichtshalber auf keine Bettwäsche! Es wurden weder ein Spültuch noch ein Tockentuch für Geschirr gestellt. Außerdem bekamen wir nur pro Person 2 Handtücher für die ganze Woche!!!! Wegen der Mücken wurde trotz Beschreibung nichts unternommen, also haben wir innerhalb von 2 Tagen pro Person etwa 25 Stiche gehabt. Wir haben unseren Urlaub am zweiten Tag abgebrochen und sind nach Kroatien gefahren wo einem die Gäste offensichtlich noch wichtig sind. Für weniger Geld ein viel viel schönerer Strand, besserer Service und nette Menschen!
Gastronomie Wir waren nur in einem und das war sehr gut dafür aber unverschämt teuer! Das Selbstbedienungsrestaurant am Stand hatte ab 14:00 nix mehr zu essen was ich sehr komisch finde in der Haupturlaubszeit!
Sport / Wellness Es wird viel versprochen leider erwartet man wesentlich mehr als es dann ist. Wir sind in den Genuss des Radverleihs gekommen.....wenn man nix gegen verostete Räder hat und trotz Autofreier Insel massenhaften Autoverkehr hinnimmt, naja!
Zimmer Sehr sauber nur alles was irgendwie gekauft werden könnte war nicht im Haus (Toilettenpapier, Geschirrhandtücher, Spültuch usw.) Kein Reinigungsservice wenn man nur 1 Woche da ist!
Preis Leistung / Fazit Wir würden aufgrund dieser Erfahrung keinen Urlaub auf dieser Insel weiterempfehlen. Für das Geld bekommt man in Kroatien wesentlich mehr geboten! Am meisten hat mich geärgert daß die Insel Autfrei sein soll, dem ist definitiv nicht so, es wird sogar der Verkehr durch Polizei geregelt....das hat mich sehr geärgert also Kinder einfach so spielen lassen geht definitiv nicht. Auch daß aber auch jedes bisschen extra bezahlt werden muß und dann auch noch regelmentiert wird wo man sich am Strand aufzuhalten hat finde ich sehr frech.
01.09.2008 Mit Ausreichender Information ist es eine sehr schöne und erholsame Insel Städtereise Paar
4,1
Allgemein / Hotel Die Insel ist sehr schön,sie erstreckt sich über 9Km wenn man jede einzelne Straße berechnet sind es 80km. Sie besitz Hotels,Häuser und sogenannte Studios die man anmieten kann. Die Studios sind geräumig mit Balkon wen man glück hat,einer Kochecke und einem Bad mit Dusche. Man trifft alle möglichen Nationalitäten auf der Insel es ist jedoch von Vorteil sich einen Sprachführer zu besorgen,damit kommt man wirklich weiter.
Lage Die Insel liegt ca 12-15km von dem Zentrum Rossolina entfernt wo auch ein Zug fährt. Man kommt von der Insel nur mit einem eigenem PKW oder einem Taxi runter welches 20Euro kostet. Mam kann auch mit dem Fahrrad runter fahern aber nur mit seinem eigenem(mit dem Inselrad ist es verboten) das dauert so 30-45min. Wenn man mit dem Zug fahren möchte muss man sich die Tickets in einem Tabakladen kaufen(ca. 1,60Euro bis zu nächsten größeren Bahnhof) der etwas weiter vom Bahnhof ist.Es ist auch ganz wichtig sich die Fahrpläne mal durchzulesen besonders was drunter steht sonst steht man 2Stunden da und es kommt kein Zug.Im Ort sind dann noch ein Spar und weitere Shoping möglichkeiten.Nach Venedig sind es nur 70km mit dem PKW ich würde auch mal im Hotel nachfragen die bieten auch Ausflüge mit dem Taxi an das ist dann wohl auch günstiger aber nur in der Saison.Welche Stadt ich noch empfehlen kann ist Bologna,eine super schöne Stadt vom Bauwerk bis hin zum Shopen.
Service Die Damen an der Rezeption sind sehr freundlich und hilfsbereit,sprechen deutsch,englisch und natürlich italienisch.Falls man wo hin möchte und nähere Informationen braucht suchen sie diese aus dem Internet auch raus und vereinbaren einen Termin für eine Führung z.B.
Gastronomie Da wir uns selber verpflegen mussten kann ich nur den Supermarkt und die Restaurants beschreiben. Also im Supermarkt kann sich zum Frühstück zB. Brötchen kaufen die muss man aber noch am selben Tag verspeisen da sie sonst Steinhart werden.Das Essen im Il Rustico ist leider ungenießbar und die Preise sind echt der Hammer.Dann das Restaurant am Marktplatz(wo auch der Minimarkt ist) das Essen dort ist ganz ok und die Bedienung auch sehr nett.Man kriegt eine echt große Pizza dort nur die Nudelportion fällt dann doch sehr klein aus.Alsomit Vorspeise(Salat) und Dessert ist mann mit 2Personen so bei 45Euro dabei + Wein natürlich aber der Hauswein ist sehr günstig.
Sport / Wellness Leider kann ich zu den Sportaktivitäten nicht so viel sagen da wir ausserhalb der Saison da waren und fast alles zu war.aber so wie ich im Prospekt gelesen hab den man auf der Insel erhält gibt es einiges was man unternehmen kann,reiten,Golf,Mini Golf,Surfen.Der Strand ist auch super schnell zu Fuß oder mit dem Rad erreicht,kommt draf an wo man seinZimmer oder Haus hat.Die Insel ist sehr naturverbunden,abends beim Spaziergang kann man so einiges an Wildtieren beobachten(Rehe).Ich denke wenn man in der Saison da ist wirds einem bestimmt nicht langweilig.
Zimmer Die Zimmer sind mit Balkon,Gästebett,Fernseher,Köche,Bad mit Dusche und ausreichend Schränken ausgestattet.Es ist eigentlich sehr ruhig dort
Preis Leistung / Fazit Ich kann die Insel im großen und ganzen sehr empfehlen aber nur wenn man mit dem richtigen Reiseveranstallter unterwegs ist.
01.08.2008 Badeurlaub Badeurlaub Familie
4,1
Allgemein / Hotel Die Wohnung war im OG, ca.40m2, geignet für 2-4 Personen und befand sich direkt am Marktplatz.mit gutem Ein-kauf- und Essmöglichkeiten. Live-Musik, Eisdiele, Spielplatz...... Vorhandene Zimmer: 1 Wohnschlafraum mit Kochecke und Balkon, 1 zimmer mit Schlafcouch (2 Matrazen), 1 Bad/WC (Fenster) mit Dusche.Bis auf Balkon war alles Sehr Sauber.Die Klimaanlage hat auch gut funktioniert. Die Insel ist sehr Famillienfreundlich. Viele Deutsche Urlauber . Da wir Selbstverpflegung hatten, mussten wir in der Kochecke etwas Kämpfen. Der Gefrierfach vom Kühlschrank erfüllte seine Aufgabe nicht und die Kochplatten (2) waren viel zu Klein. Sonst war aber alles OK.
Lage Es ist eine Teure Insel. Wir haben unseren Wocheneinkauf bei einem Supermarkt ausserhalb der Insel ( mit Auto 20 min.) in Rosolina gemacht. Ansonsten hatten wir keinen Bedarf die Insel zu verlassen. Zum Strand und den Pools gingen wir zu Fuß ca. 15 min.( entf. ca. 1 km ). Liegen und Schirme da gegen gebühr (99? pro Woche 2 Lie. u. 2 Sch. ), nahmen wir unsere eigenen Schirm und Strandzelt mit ( am Strand empfehlenswert) . Der Strand war sauber und sehr lange Flach, was gut für Kinder oder nichtschwimmer ist. Die Pools waren auch sauber .
Service Der Check -In erfolgte leider in Englisch aber schnell und Problemlos. Dafür war beim Check-Out eine deutsch- sprechende person vorhanden.
Gastronomie Das Restaurant am Marktplatz (Piazzetta Mercato ) ist empfehlenswert. Eine Bedienung sprach perfekt deutsch.
Sport / Wellness Der Strand war sauber und sehr lange Flach, was gut für Kinder oder nichtschwimmer ist. Die Pools waren auch sauber . Duschräume ,WC s an den Pools sind ständig gereinigt worden,also sauber. Viele Sport- und Freizeitangebote gegen geb. Das wasser am Strand war auch sauber.
Zimmer Ein TV war vorhanden, aber schade alles war Italienisch. Ein Adapter für die Steckdosen ist erforderlich (1,20 ? im Superm.)
Preis Leistung / Fazit Machten mit dem Auto eine Tour nach Chioggia (auch Klein-Venedig genannt). Es gibt einen Parkplatz im Zentrum.
01.07.2008 Appartamentanlage Albarella Badeurlaub Familie
4,1
Allgemein / Hotel Unser Appartament war ok,gut!Da wir selber kochen mussten,war an Geschirr alles da,sogar passiergerät!Allgemein war es alles sauber,nur die Terasse etwas dreckig.
Lage Die Anlage hat sich am Marktplatz befindet. Eine Eisdiele,Restaurant und ein Minimarkt war alles im "Hof".Jeden Abend war livemusik,sehr schöne,italienische!!! Es hat überhaupt nicht gestört,wenn wir früher schlafen gegangen sind.Bei geschlossenen Fenstern ging es gut!
Service Check-In und -out war reibungslos,sogar in Russisch aber auch in Deutsch! Bei Arztbesuch(leider kriegte ich Sonnenallergie)war auch alles in Ordnung,sauber. Habe aber 70 EU bezahlt(in Deutschland wieder erstattet)
Gastronomie war alles gut! Kann man gut,nicht weit vom Appartament essen gehen!
Sport / Wellness muss man leider die Schirme und Liegen bezahlen!
Zimmer alles ok,die Klimaanlage war immer griefbereit.Ohne die wäre es etwas zu heiss!
Preis Leistung / Fazit wir kommen auf jeden Fall noch mal wieder!
01.05.2007 Appartmentanlage Albarella Badeurlaub Familie
4,2
Allgemein / Hotel Albarella ist eine sehr schöne, familienfreundliche kleine Insel mit vielen Pflanzen und Bäumen. Der Strand ist relativ sauber. Das Appartment ist mit 3 Zimmern und zwei Badezimmern sehr geräumig. Sauberer Zustand. Jedoch die Terasse war stark verschmutzt. Auf der Insel sind viele Italiener und viele Deutsche. Das Personal ist freundlich und zuvorkommend/hilfsbereit. Die Poolanlage ist sehr schön. Jedoch muß man, wie am Strand, einen Wucherpreis für Sonnenschirm und Liege bezahlen (über 25 Euro pro Tag). Die Badegäste die darauf verzichten (es waren die meisten) müssen es sich auf dem Steinboden oder auf unbequemen Holzbänken ausbreiten. Wem das nötige Kleingeld fehlt ist hier nicht gut bedient, wenn man lieber am Pool baden will statt im Meer.
Lage Auf der Insel ist es ratsam sich mit dem Fahrrad zu bewegen. Man kann dort alte Klapperräder mieten oder selbst mitbringen. Von den einzelnen Häusern, Appartments oder Hotels kann man mit dem Fahrrad alles innerhalb weniger Minuten erreichen. Mit dem Auto ca. 20 Minuten zur nächsten Stadt auf dem Festland. Sehr schöne Umgebung. Tagesausflüge gut machbar. Werden auch teileweise von der Inselrezeption angeboten. Die Insel muß man aber nicht verlassen. Es ist für alles gesorgt. Tagsüber in der Hauptferienzeit (Pfingsten bis Ende August) gibt es viele Angebote: Miniclub ab 5. J., Animation, abends Disco, evtl. auch kleine Feste).
Service Das Personal an der Rezeption war sehr freundlich und hilfsbereit. Man konnte mit allen Fragen kommen die auch in sehr gutem Deutsch beantwortet wurden. Check in und out verliefen schnell und reibungslos. Auf der Insel befindet sich eine Krankenstation (zum Glück nciht benötigt - aber sehr beruhigend) mit deutschem Arzt. Kinderbetreuung im Miniclub war gut - jedoch hier war die Verständigung nicht so gut. Die Ánimateurin konnte nur bruchstücke Deutsch - die Kinder allerdings hatten da weniger Probleme damit.
Gastronomie Auf der Insel verteilt gibt es einige Restaurant - unterschiedliche Kategorien. Restaurant war sehr gut, sauber, leckere Speisen, normale bis gehobene Preise. Küchenstil italienisch. Es gab einen Themenabend - schlecht besucht, die Gruppe die gespielt hat war grauenvoll. Auf einer Familieninsel kommt es nicht so gut, wenn Punk-Rocker spielen.
Sport / Wellness Im sportlichen Bereich bietet die Insel sehr viel. Großer Tennisplatz, Golfplatz, Wassersportangebote, Disco, Showbühne, ein Internetcafe, 2-3 Boutiquen. Sehr schöner Strand, der in der Hauptzeit auch täglich gesäubert wird. Am Wochenende jedoch nicht. Pool ist sehr schön, aber die Liegemöglichkeiten sind sehr sehr schlecht (siehe Beschreibung oben).
Zimmer Unser Appartment war i n einer Seitenstraße - großes GEbäude mit ca. 20 Wohnungen. Es war nicht voll belegt - aber wir haben nichts aber auch gar nichts von unseren Nachbarn mitbekommen. Alles sehr geräumig. Relativ sauber. Außer die Terrasse. Die war sehr schmuddelig und dreckig. TV war vorhanden - aber keinen Empfang von deutschen Sendern.
Preis Leistung / Fazit Wenn man als Paar reist ist ein Tagesausflug nach Venedig zu empfehlen. Von Albarella fährt ein Schiff. Sehr schön. Auf der Insel selbst sind mind. 5-6 Restaurants. Alle, so wie wir hörten, kann man empfehlen. Für Kleineinkäufe sind die Supermärkte auf der Insel o.k. Aber vieles ist sehr teuer. Allerdings Standards wie Wasser, Brot, Butter, Milch kann man dort gut einkaufen. Auf Gemüse und teilweise Obst. Für einen Großeinkauf empfiehlt es sich aber in den großen Supermarkt am Ortsende von Rosolina zu fahren (von der Insel ca. 20 Min. mit dem Auto). Zu empfehlen ist es wegen der mangelhaften Sitz- bzw. Liegemöglichkeiten am Pool sich mit weichen Decken oder ähnlichem auszustatten - vielleicht auch Luftmatratzen.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.