Hotel Golden Sun - Finikounda

24006 Finikounda Greece,24006 Finikounda, Peloponesse,Greece 24006 Finikounda, Peloponesse
Pauschalreise z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "Die Lage in einer Nachbarbucht von Finikounda ist sehr schön. Die A..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Golden Sun im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 100%
Altersstruktur
<14 Jahre 23%
14-18 Jahre 18%
36-40 Jahre 18%
26-30 Jahre 14%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
3,5
Zimmer:
3,6
Service:
3,5
Gastronomie:
3,3
Lage & Umgebung:
4,0
Sport & Unterhaltung:
3,6
Gesamteindruck:
3,9
Weiterempfehlung: 73% Bewertungsanzahl: 22
Gesamtbewertung:
3,6

Hotelausstattung Hotel Golden Sun (Finikounda)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, zentrale Lage, ruhige Lage, direkte Strandlage, Strand
  • Zimmeraustattung: Meerblick, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, TV, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Mittagsbuffet, Mittagessen à la carte
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Fitnessstudio, Billard / Darts, Surfen, Kanusport, Radfahren / Mountainbike, Tauchen / Schnorcheln, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport, Wasserski, Jetski
  • Sonstiges: Fahrradverleih, Autovermietung, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Golden Sun

16.09.2015 Hotel Golden Sun Badeurlaub -
2,9
Preis Leistung / Fazit Die Lage in einer Nachbarbucht von Finikounda ist sehr schön. Die Außenanlage mit Pool ist ebenfalls sehr schön. Die Poolbar ist gut sortiert. Die meisten Liegen sind aber defekt. Am Strand sind ebenfalls nur defekte Liegen und keine Sonnenschirme. Das Frühstück ist miserabel.
18.08.2015 Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, tolle Lage, liebes Personal Badeurlaub -
4,9
Allgemein / Hotel Wir haben ein kleines Appartement, bestehend aus einem Schlafzimmer, einem Zimmer mit Sofa, Kleiderschrank, Tisch/Stühle und kleiner Kochnische mit Kühlschrank und einem Badezimmer mit Wanne, bewohnt. Sowohl vom Schlaf - als auch vom Wohnzimmer aus, kam man auf den geräumigen Balkon. Die Ausstattung ist einfach, nicht komplett neu, aber vollkommen ausreichend und die Räumlichkeiten waren sauber. Wir haben das Appartment mit Frühstück gebucht, das wir im hoteleigenen Restaurant mit direktem Blick auf Strand und Meer eingenommen haben - ein Traum!. Es gab frischen Orangensaft, Kaffee oder Nescafe frappe, aufgeschnittenes Baguette, verschieden zubereitetes Frühstücksei, Wurst, Käse, Honig, Marmelade etc. und das Personal war stets bemüht, uns jeden Wunsch zu erfüllen - (wie sind Vegetarier). Überhaupt war die Atmosphäre sehr familiär - das Hotel ist wohl auch ein Familienbetrieb, der überwiegend von den Frauen der Familie geführt wird. Das Personal ist überaus herzlich und zuvorkommend. So haben wir das im Griechenlandurlaub bislang noch nicht erlebt. Da ich zum Zeitpunkt des Urlaubs im 8. Monat schwanger war, wurden wir wirklich betüddelt, alle haben sich über den Babybauch gefreut .
Lage Das Hotel liegt direkt in der schönsten Bucht der Insel - es kamen täglich diverse Schiffe mit Urlaubern in der Bucht an, die alle nur gekommen sind, um sich den herrlichen Strand anzusehen Nur eine kleine Straße trennt das Hotel vom sauberen Sandstrand und dem herrlichen Meer. Liegen sind nicht inklusive, was uns aber nicht gestört hat. So verdienen wenigstens auch andere an den Touristen. Wir haben uns immer die Liegen an dem kleinen Kiosk mit Bootsverleih gemietet, denn dort gibt es auch W-Lan. Außerdem waren wir dort meistens komplett ungestört und die Liegen sind auch noch ein paar Euro günstiger als weiter vorne. Mit dem Bus (der nur 2-3x am Tag kommt) ist man in ca. 1 Stunde in Rhodos Stadt, die Preise liegen pro Fahrt bei 3Euro. Wandern oder Radfahren wird in dieser Gegend allerdings schwierig, da die Bucht wirklich sehr tief liegt und die Straße zu Archangelos sehr steil ist. Es gibt aber auch einen Mietwagenverleih im Ort. Außerdem gibt es 3 kleine Supermärkte und diverse herrliche Tavernen mit tollem Essen (sogar für Vegetarier ist was dabei). Auch hier haben wir nur gute Erfahrungen mit der Freundlichkeit des Personals gemacht.
Service Das Personal ist total freundlich und immer bemüht, einem alles recht zu machen. Wir können nur positives berichten - wirklich ganz ganz toll!
Gastronomie Wir haben dort nur das Frühstück eingenommen, jedoch ist das Hotel gleichzeitig ein Restaurant, indem man auch ganz regulär essen kann. Dort gibt es dieselben typischen Spezialiitäten wie in den anderen Tavernen. Die Atmosphäre ist genial - direkter Blick auf Strand und Meer. Essplätze sind sauber.
Sport / Wellness Es ist ein kleines, familiäres Appartmenthotel, das natürlich nicht über Freizeitangebote verfügt. Desweiteren gibt es keinen Pool (aber das Meer in max. 100m Entfernung!) . Wenn man ganztägige Bespaßung wünscht, ist man dort falsch. Aber es ist das perfekte Hotel zum ausruhen, entspannen und Strandurlaub genießen!
Preis Leistung / Fazit Es ist kein 5 Sterne Hotel, aber absolut sauber, die Einrichtung ist heile ausreichend, das Personal überaus freundlich, kinderlieb und zuvorkommend. Die Lage ist einsame Spitze. Bis zum Meer sind es maximal 100m. Der Strand ist gepflegt und sauber. Herrlich. (Auf dem Hintransfer vom Flughafen in Rhodos Stadt zu dem Hotel sind wir an sooo vielen Hotelanlagen vorbeigefahren, die mitten im Landesinneren lagen, total überlaufen waren und für einen Strandtag muss man wohl mit dem Bus fahren. schrecklich.) Das Frühstück mit dem herrlichen Bilck auf das Meer lässt den Tag schon wunderschön beginnen. Wir sind vollkommen zufrieden, glücklich darüber, dieses Hotel gebucht zu haben und würden es jederzeit wieder besuchen und weiterempfehlen! TOP!
04.08.2015 Keine Weiterempfehlung Badeurlaub -
2,0
Allgemein / Hotel Golden Sun, ist vom ersten Anschein erstmal ok. Allein der Ausblick. Aber dann beginnt das Abenteuer. Betritt man den Speiseraum, da steht da ein Schreibtisch, vor dem Schreibtisch sitzt der Besitzer an einem Eßtisch und raucht, raucht und raucht. Bei der Anmeldung fällt er erstmal einem um den Hals und schließt gleich Freundschaft. Warum nur? Die Küche gleicht einer Imbissbude und ist nicht abgetrennt zum Speiseraum. Alles nicht sehr sauber. Bei unserer Ankunft, durften wir erstmal helfen einen Spiegel im Zimmer aufzuhängen. Meeresblick hatten wir, wunderbar dachten wir. Dann haben wir die Haare aus dem Bett entfernt, die Schubladen gesäubert. Die Dusche, die nicht tat wurde dann durch eine Dusche die es auch nicht richtig tat, ersetzt. Die Wc-Brille war ganz lose und wurde so befestigt das sie locker war. Das Abflusssieb am Boden, wurde nicht gesäubert, so dass man noch die Haare von den vorherigen Besuchern noch hatte. Leider hatten wir keine Taschenlampe bei, das Bad war sehr dunkel. Vielleicht lag das an den verschmutzten, rostigen Lampen am Spiegel? Die Badezimmertür ging nicht zu, da sie viel zu groß und kaputt war, zudem war sie verschmutzt. Die Armaturen waren verkalkt und schwarz an der Wasserhahnöffnung. Der Duschvorhang war so kurz, dass man gleich das ganze Badezimmer unter Wasser setzte. Im Zimmer wurde das Bett mit Bauschaum zusammengehalten, der Ventilator vom Nachbarzimmer war defekt, so dass man kein Auge vor Radau zumachen konnte. Im Zimmer der Kühlschrank stand auf einem Brett, das an der Wand hing, lärmte vor sich hin. Der Schreibtisch war gebrochen, dass man die Schubladen nicht aufbekam. Der Kleiderschrank, war verschmutzt, klein, so dass wir auf andere Möglichkeiten auswichen, wie Nachttische. Zum Glück wurden wir später aus der Lage befreit und kamen in ein anderes Hotel. Denn auch auf Bitten, machte der Besitzer keine Anstalten uns ein anderes Zimmer zu geben, obwohl er vom Wechsel sprach. Das Hotel wird vorwiegend von Besuchern aus Tschechien und England besucht.
Lage Lage vom Hotel ist gut, Umgebung auch und Finikounta ist ein nettes kleines Dorf mit vielen guten Tavernen und kleinen Lädchen. Der Strand ist gleich vor der Tür, ein toller Beachclub gleich unten neben dem Hotelstrand. Sehr zu empfehlen.
Service Wer gerne alles frittiert und halb durch hat, ist hier richtig. Uns hat es gewundert, dass dieses Essen gegessen wird. Wir haben trotz HP außerhalb gegessen. Da das Essen sehr sauer und ungenießbar war. Der Wein wurde aus Plastikkanistern in Karaffen umgeschüttet und schmeckte uns überhaupt nicht. Das Frühstück bestand aus Käse, Wurst, abgepackte Marmeladen, einer Sorte Brot und gekochten Eiern. Vorsicht beim Belag! Den Käse immer umdrehen, denn ich hatte Haare am Käse und Wurstreste. ich fands super ekelig. Die Hotelbetreiber meinten, Haare können vom Kopf fallen, Wurstreste kleben schonmal an der Schneidemaschine. Die Saftmaschine war am Rand schwarz und das heiße Wasser für Tee am Ausguß verkalkt. Besteck war oft dreckig. Zudem saß der Besitzer immer an seinem Tisch im Speiseraum, rauchte und man hatte keine Privatsphäre. Der Besitzer ist übrigens auch der Koch.
Gastronomie Wer gerne alles frittiert und halb durch hat, ist hier richtig. Uns hat es gewundert, dass dieses Essen gegessen wird. Wir haben trotz HP außerhalb gegessen. Da das Essen sehr sauer und ungenießbar war. Der Wein wurde aus Plastikkanistern in Karaffen umgeschüttet und schmeckte uns überhaupt nicht. Das Frühstück bestand aus Käse, Wurst, abgepackte Marmeladen, einer Sorte Brot und gekochten Eiern. Vorsicht beim Belag! Den Käse immer umdrehen, denn ich hatte Haare am Käse und Wurstreste. ich fands super ekelig. Die Hotelbetreiber meinten, Haare können vom Kopf fallen, Wurstreste kleben schonmal an der Schneidemaschine. Die Saftmaschine war am Rand schwarz und das heiße Wasser für Tee am Ausguß verkalkt. Besteck war oft dreckig. Nicht sauber!
Sport / Wellness Pool gibt es, ist ok. Unterhaltung nicht.
Zimmer Bei unserer Ankunft, durften wir erstmal helfen einen Spiegel im Zimmer aufzuhängen. Meeresblick hatten wir, wunderbar dachten wir. Dann haben wir erstmal die Haare aus dem Bett entfernt, die Schubladen gesäubert, die ebenso voller Haare waren. Die Dusche, die nicht tat wurde dann durch eine Dusche die es auch nicht richtig tat, verkalkt war und das Wasser an den Seiten rausspritzte, ersetzt. Die Wc-Brille war ganz lose und wurde dann so befestigt das sie locker war und hin und her rutschte. Das Abflusssieb am Boden, wurde nicht gesäubert, so dass man noch die Haare von den vorherigen Besuchern und denen davor noch hatte,. Leider hatten wir keine Taschenlampe bei, das Bad war sehr dunkel. Vielleicht lag das an den verschmutzten und rostigen Lampen am Spiegel ? Die Badezimmertür ging nicht zu, da sie viel zu groß und kaputt war, zudem war sie am Griff und drumherum braun. Die Handtuchhalter waren aus plastik, wie gut das die Tücher daran hängen blieben. Die Armaturen waren verkalkt und schwarz an der Wasserhahnöffnung. Der Duschvorhang war so kurz, dass man gleich das ganze Badezimmer unter Wasser setzte. Der Ventilator im Bad, verteilte seinen Schmutz dann im ganzen Bad und die Kabelbox, hing am Kabel lose an der Wand. Im Zimmer wurde das Bett mit Bauschaum zusammengehalten, der Ventilator vom Nachbarzimmer war defekt, so dass man kein Auge vor Radau zumachen konnte. Im Zimmer der Kühlschrank stand auf einem Brett, das an der Wand hing und lärmte vor sich hin. Nachts, Stecker raus. Der Schreibtisch im Zimmer war so gebrochen, dass man die Schubladen nicht aufbekam. Der Kleiderschrank, war verschmutzt, klein, so dass wir auf andere Möglichkeiten auswichen, wie Nachttische. Zum Glück wurden wir später aus der Lage befreit und kamen in ein anderes Hotel. Denn auch auf Bitten, machte der Besitzer keine Anstalten uns ein anderes Zimmer zu geben, obwohl er vom Wechsel sprach. Das Hotel wird vorwiegend von Besuchern aus Tschechien und England besucht.
Preis Leistung / Fazit Dieses Hotel hat nicht einen Stern verdient. Wir wissen nicht warum es überhaupt weiterempfohlen wird. Überall gibt es tolle Hotels, auch am Strand. Oder viele Zimmer werden angeboten zum Mieten, die richtig schön sind. Bitte nicht dieses Hotel, wir haben schon viel erlebt, aber dieses Hotel ist ein Albtraum, für viel Geld. Nein 3 Sterne, wir wissen, da kann man nicht soo viel erwarten, aber das, damit haben wir nicht gerechnet.
01.10.2014 Schönes kleines Hotel Badeurlaub -
4,2
Lage Das Hotel liegt etwas abseits von Finkounda. Das kleine Städchen ist jedoch schnell zu Fuß zu erreichen. Dort gibt es mehrere Supermärkte, sowie allerlei Schmuck- und Souvenierläden. Auf der Strandseite reihen sich die Restaurants aneinander, sodass man beim Abendessen aufs Meer blicken kann, und auf der anderen Seite die Lädchen. Wirklich shoppen kann man dort nicht. Nach ein paar Tagen kann man in den Läden auch nichts neues mehr entdecken. Es gibt aber viele schöne Restaurants. Wir haben jeden Abend in einem anderen gegessen und überall hat es uns sehr gut geschmeckt. Das Hotel liegt direkt am Strand, was uns besonders gut gefallen hat. Es ist außerdem das einzige an diesem Standabschnitt, das macht es super idyllisch, da höchtens noch ein paar weitere Hotelgäste dort liegen. Fußläufig sind noch mehrere andere Strände zu erreichen, die aber meiner Meinung nach keine Vorteile gegenüber dem Strand direkt am Hotel hatten. Für einen reinen Badeurlaub ohne viel Party ist die Lage super, für mehr ist auf jedenfall ein Mietwagen vonnöten.
Service Der Service im Hotel ist der Sternenzahl angemessen. Die Mitarbeiter sind freundlich und es wurde jeden Tag geputzt(auch am Sonntag). Neue Handtücher gab es jeden zweiten Tag. Erstaunlich war, das die Mitarbeiter kaum ein Wort Deutsch sprachen, obwohl zu unserem Reisezeitpunkt ausschließlich Deutsche Gäste im Hotel untergebracht waren und auch sonst viele Deutsche im Ort waren. Das war uns aber kein Nachteil , denn die Kommunikation auf Englisch verlief reibungslos.
Gastronomie Wir hatten nur Frühstück gebucht und es war in Ordnung. Viel auswahl gab es nicht. Butter, Margariene, zwei sorten Marmelade, eine sorte Wurst, eine sorte Käse. Des weiteren Tee, Kaffe, Saft aus dem Automaten, zwei sorten Müsli und einen Toster. Dazu gab es noch frische Orangen, die sehr lecker waren. Einmal aßen wir im Hotelrestaurant zu Abend. Es war sehr lecker und preislich auf dem selben Niveau wie die Restaurants im Ort. Vom Hotelrestaurant hat man ebenfalls eine sehr schönes Aussicht.
Sport / Wellness Im Hotel gab es kein Unterhaltungsprogramm. Der Pool war recht groß und in zwei Bereiche aufgeteilt.(Schwimmer/Nicht-Schwimmer). Er wurden jeden Tag gereinigt. An der Poolbar gab es einen Billiardtisch. Liegen sowie Schirme am Pool waren inklusive. Kämpfe um liegen am Pool gab es nicht. Man hatte eher da Gefühl es gab zu viele. Vom Pool ist es weniger als eine Minute bis zum Strand/Meer.
Zimmer Die Zimmer waren gut ausgestattet. Klimaanlage, Fernseher und Kühlschrank waren inklusive. Safe gab es für 10€ pro Woche. An der Balkontür gab es ein Fliegengitter. Dieses war in einwandfreiem Zustand. Das Bad war klein, aber in Ordnung, man musste etwas beim Duschen aufpassen, um nicht das ganze Bad unter Wasser zu setzen. Leider gab es keinen einzigen deutschen Sender, was aufgrund der Zusammensetzung der Gäste erstaunlich war. Man konnte Abends aber auch mal die griechenschen Kanäle einschalten. Die Spielfilme liefen nämlich immer auf Englisch mit griechischem Untertitel. Insgesamt war das Zimmer in einem sehr guten Zustand. Alles sauber, kein Schimmel, keine kaputten Möbel, alles Funktionsfähig, großer Balkon.
Preis Leistung / Fazit Kleines schlichtes Hotel, was uns super gefallen hat. Natürlich merkt man, dass es ein 3-Sterne Hotel ist, allerdings größtenteils wirklich eins von den besseren, nur das Frühstücksabgebot war recht klein und wenigstens einige deutsche Fernsehsender hätten wir uns gewünscht. Sonst war alles in bester Ordnung. Wir würden es auf jeden fall weiterempfehlen. Preis-Leistungsverhätnis ist top.
01.09.2014 Peloponnes/Finikounta - sehr schöner Urlaub Badeurlaub -
3,1
Allgemein / Hotel Sehr schöne, ruhige Lage. Kleiner idyllischer Sandstrand. Ansprechendes, sauberes, kleines Hotel.
Lage Ländliche Umgebung, sehr ruhig. Ca. 20 Minuten Fussmarsch ins kleine typische Dorf mit guten Tavernen.
Service Sehr sauber, die Zimmer werden täglich geputzt, die Bett- und Badezimmerwäsche sehr oft gewechselt. Die Hotelbesitzer sind eher zurückhaltend aber nicht unfreundlich aber auch nicht sehr kontaktfreudig.
Gastronomie Das Frühstückbuffet ist einfach wie meistens in Griechenland, jedoch immer frisch und ansehnlich präsentiert. Kaffee, Tee, Orangensaft, Brot, harte Eier, immer den gleichen Schinken und Käse, Milch, Cornflakes. Das Ganze ist etwas eintönig, aber man kann ja selbst noch Yoghurt, Honig, Obst usw. mitbringen. Ich habe sonst nur 1x im Hotel gegessen (Moussaka), war sehr gut. Es gibt im Dorf ein großes Angebot an guten Tavernen, zu günstigem Preis.
Sport / Wellness Der Pool liegt sehr schön und ist sauber (habe ihn jedoch nie benutzt, da ich das Meer und den Strand bevorzuge). Der Strand ist klein, sauber und sehr ruhig. Sonst gibt es zum Glück keine Unterhaltungs-und Sportangebote. Auch im Dorf ist nicht viel los - keine Discos usw. Einfach herrlich um Ruhe zu genießen und zu relaxen.
Zimmer Zimmer sind von normaler Größe. Einfach, aber zweckmässig möbliert-. Die Betten/Matratzen gut. Sauber und ruhig.
Preis Leistung / Fazit Nettes, kleines Hotel an ruhiger, schöner Lage. Richtig gut zum Ausspannen und Erholen. Mietwagen ist sehr ratsam, wenn man nicht nur am gleichen Ort sein will. Schöne Gegend für Ausflüge in der näheren und weiteren Umgebung (Methoni, Koroni, Olympia).
01.09.2014 Am Strand und mit Fußweg zum Ort Badeurlaub -
4,2
Allgemein / Hotel gut durchdacht konzipiert/gebaut, große Balkone, überall Marmor/Steinfußboden und damit sehr sauber und pflegeleicht. Auch rund um das Hotel so gepflastert, dass man überall barfuß gehen konnte. Sehr positiv: die Fliegengitter-Schiebetüren, Kühlschränke auf einem Regalträger, so dass Bodenkontakt vermieden wurde
Lage Ein Ausblick; traumhaft. Griechenland. Direkt am Strand, Dusche auf dem Weg zum Pool, Liegen am Strand, Sand und etwas Kies. Im Wasser nach ein paar Metern einige große, runde Steine. Badeschuhe sind hilfreich für Nicht-Schwimmer; die nur im Wasser stehen und gehen wollen
Service Nikos und seine Frau und der nette Gehilfe äußerst freundlich und hilfsbereit.
Gastronomie Das Frühstück einfach, Obst, gekochtes Ei, Brot, Butter, Marmelade, Flakes, Milch, kaffee + Tee soviel man wollte, einfacher Käse / Schinken. manche haben das Brot mit dem Schinken +Käse getoastet. Der griechische Salat , de ich mir am Mittag geleistet hab, eine Riesenportion zum Satt werden Abends Auswahl unter verschiedenen leckeren Gerichten. Typisch griechisch 1/4 Wein + 1 große Flasche Wasser preiswert .
Sport / Wellness Der Pool sauber und gepflegt. Es gab einen Billard-Tisch an der Pool-Bar.
Zimmer Alles da, breites Bett, genügend Licht, Kleiderschrank mit Safe. Gut durchdacht: Die Kleiderschränke beginnen erst in Kniehöhe. Da krabbelt so schnell nichts rein. hab außerdem im ganzen Hotel außer einigen Mücken und Wespen draußen weder Ameisen noch die im Süden so verbreiteten unangenehmen Tierchen gesehen. Alles Ungezieferfrei. eine Grille hatte sich verirrt. Es wurde täglich gewischt Breites Bett, die Matratze ein bisschen weich. die Balkonmöbel praktisch und bequem. Fernseher nur mit griechischem Programm
Preis Leistung / Fazit Ein Hotel für Ruhesuchende und Liebhaber der typisch griechischen Gastfreundschaft und Küche Einziger Störfaktor: Manchmal Musik von der benachbarten Beach-Bar. Zum Pool können Menschen mit Knieproblemen die schräge Auffahrt nehmen andere können die Treppen nutzen,. Zum Ort gibt es eine Abkürzung über den Strand mit einer steilen Böschung, sonst über die Straße =ca 15 min. Taschenlampe ist dabei hilfreich am Abend auf der Straße Im Ort reichlich Restaurants, einige Läden mit div. Angeboten. Es gibt auch einen Geldautomaten. Am Bus nach Methoni/Pylos/Kalamata an der Durchgangsstraße im Ort sollte man 10 min vor der Abfahrt (7. 25) sein.
01.09.2014 Golden Sun in Finikounda Badeurlaub -
5,0
Preis Leistung / Fazit Sauberes Hotel, freundliche Bedienung, besonders Fleiß und Umsicht des "Hausgeistes" Hussein aus Bangladesh hervorzuheben. Die Nähe zwischen Meeresstrand und Pool sehr angenehm. Ruhig und gemütlich, ohne Animation, ein Ort der Entspannung.
01.09.2014 Schöner Urlaub! Badeurlaub -
3,3
Allgemein / Hotel Wir haben als Freunde im Golden Sun Urlaub gemacht und es hat uns gut gefallen. Man sollte unbedingt ein Zimmer mit Meerblick buchen, der Ausblick ist traumhaft, insbesondere von der obersten Etage, wo sich unser Zimmer befand. Der Besitzer wirkt etwas mürrisch, aber wenn man damit umzugehen weiß, kommt man gut mit ihm klar. Ein Lächeln hilft! Das einzige Manko des Hotels sind die recht harten Matratzen und Kissen.
Lage Das Hotel liegt an einem eigenen Strandabschnitt, fußläufig ca. 10 Minuten zum Ort. Man geht vom Strand einen steilen, aber sehr kurzen Berg hoch und Treppen runter in den Ort. Unser tägliches Workout. Unbedingt zu empfehlen, ist die Sabbia-Beach-Bar, direkt neben dem Hotel. Den ganzen Tag sehr chillige Musik, 3 Strandbetten, für deren Benutzung man auf Ibiza 35 Euro/Tag zahlen müsste, standen kostenlos zur Verfügung, Service auch am Strand. Das Wasser ist ganz klar, es gibt allerdings einige Steine. Wer also empfindliche Füße hat, sollte Badeschuhe mitnehmen. Im Ort gibt es eine Vielzahl an Restaurants und Tavernen. Zu empfehlen sind auch Ausflüge nach Pilos, zur Navarino-Bucht (auch dort gibt es eine schöne Strandbar), nach Methoni und Koroni. Der Ort Finikounda selbst ist eher ruhig, wer also Party sucht, ist hier sicher falsch. In Pilos soll es etwas mehr Nachtleben geben, man fährt allerdings 20-30 Minuten. Für die Anfahrt vom Flughafen (ca. 70 km) wurde uns der Weg über Pilos empfohlen, der auf der Karte zwar länger erscheint als der Weg an der Küste entlang, aber dafür besser zu fahren sein soll. Die Serpentinen dort sind nicht zu unterschätzen.
Service Strandhandtücher werden nicht zur Verfügung gestellt. Auf dem Zimmer haben wir jeden Tag neue Handtücher bekommen und es wurde jeden Tag gereinigt. Ein Fön befindet sich nicht auf dem Zimmer, es gibt aber welche, einfach fragen. Eine durchgängig besetzte Rezeption gibt es nicht. Aber der Besitzer ist immer in der Nähe und ansprechbar.
Gastronomie Das Frühstück ist - wie meist in Griechenland in einfacheren Hotels - recht spärlich, 1 Sorte Wurst,1 Sorte Käse, Marmelade, Butter, Brot, Kuchen und Orangen. Der Saft war nichts für unseren Geschmack, aber der Kaffee schmeckt und viele Gäste haben sich eigene Sachen mit in den Frühstücksraum gebracht. Da auf den Zimmern ein Kühlschrank vorhanden ist, kein Problem und es wird offensichtlich toleriert. Wir haben nur einmal mittags im Hotel gegessen, es hat uns gut geschmeckt. Der Ausblick von der Frühstückterasse und auch vom Pool aus, ist wirklich klasse, so dass wir dafür gerne auf ein paar kulinarische Highlights verzichtet haben. Frühstück wird von 8 - 10 Uhr angeboten.
Sport / Wellness Der Strand ist super, sehr sauber und vor dem Hotel kommt man auch sehr gut ins Wasser. An anderen Stellen gibt es ein paar Steine. Der Pool sieht einladend aus, wir haben ihn aber nicht genutzt, denn Strand und Meer sind direkt vor dem Hotel. Es sind keine Auflagen auf den Liegen, dies könnte sicher verbessert werden. Animation gibt es in dem Hotel nicht, brauchen wir aber auch nicht.
Zimmer Es gibt einen Kühlschrank und einen Fernseher (den wir nicht eingeschaltet haben, insofern weiß ich nicht, welche Programme es gibt). Was fehlt, ist ein richtiger Schrank. Man kann ein paar Sachen aufhängen und das war es dann eigentlich auch schon. Die Zimmer sind ausreichend groß (1 Stuhl, 2 Ablagetische, ein großer Spiegel und man kann sich noch sehr gut zu zweit dort bewegen), ebenso der Balkon mit einem Tisch und 2 Stühlen. Das Bad ist relativ klein, aber dort ist man ja meist alleine. Im Zimmer ist ein Safe, den haben wir jedoch ebenfalls nicht genutzt.
Preis Leistung / Fazit Uns hat es gut gefallen! Es handelt sich um ein einfaches Hotel, das sehr sehr schön gelegen ist. In direkter Nähe gibt es viele Restaurants und Tavernen zu guten Preisen, so dass für uns Frühstück völlig ausreichend war. In der Umgebung gibt es zudem einige Ausflugsmöglichkeiten, Mietwagen ist zu empfehlen. Wer einfach mal relaxen will, trifft hier sicher die richtige Wahl.
01.09.2014 Beachurlaub Badeurlaub -
4,2
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist einfach und schlicht. Die Zimmer ebenfalls. Dafür ist der Pool sehr sauber und gepflegt und die Nähe zum Strand einfach klasse. Das Servicepersonal war klasse. Essen und Getränke wirklich gut. Wir würden jederzeit wieder dort hin.
01.07.2014 Erholsamer Urlaub Badeurlaub -
4,3
Preis Leistung / Fazit Sehr schöne Hotelanlage mit einem sehr sauberem Pool. Der Strand ist direkt an der Hotelanlage und auch sehr sauber. Das Zimmer wurde jeden Tag gereinigt. Wir haben uns in einer Woche super gut erholt.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.