Grand Hotel Mediterranee - Alassio

Via Roma, 63 17021 Alassio
Pauschalreise z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "Hotel mit eigenem Scharm, je nach Geschmack vielleicht für manche R..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Grand Hotel Mediterranee im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 80%
Familien 20%
Altersstruktur
46-50 Jahre 36%
14-18 Jahre 18%
36-40 Jahre 18%
41-45 Jahre 18%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
4,0
Zimmer:
4,2
Service:
4,3
Gastronomie:
4,5
Lage & Umgebung:
4,1
Sport & Unterhaltung:
3,1
Gesamteindruck:
3,8
Weiterempfehlung: 82% Bewertungsanzahl: 11
Gesamtbewertung:
4,0

Hotelausstattung Grand Hotel Mediterranee (Alassio)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, zentrale Lage, direkte Strandlage, Parkhaus, Vollpension, Privatstrand
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Meerblick, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, Kosmetikartikel, TV, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Doppelbett, Zustellbetten (auf Anfrage), Babybett
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Snackbar(s), Mittagsbuffet
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Türkisches Bad / Hamam, Innenpool, Wellness- und Fitnessangebote, Dampfbad, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Surfen, Radfahren / Mountainbike, Tauchen / Schnorcheln, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport
  • Sonstiges: Animation / Unterhaltung, Baby- / Kinderbetreuung, Fahrradverleih, Informationsschalter für Ausflüge, Sandstrand, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Grand Hotel Mediterranee

02.11.2017 Sehr schöner Strand von Alassio Badeurlaub -
4,8
Preis Leistung / Fazit Hotel mit eigenem Scharm, je nach Geschmack vielleicht für manche Renovierungsreif. Sehr freundliches und nettes Personal, durchgehend sehr feine Gerichte vorbereitet, Frühstück auf der Terrasse. Hotel direkt an dem wunderschönen Strand von Alassio.
05.03.2015 Gutes Hotel Wander- und Wellnessurlaub -
3,3
Allgemein / Hotel Grand-Hotel aus den 50er Jahren. 5 Stockwerke. Sanierungsbedürftiges Gebäude mit Charme. Vorwiegend Italienische Gäst des gehobenen Mittelstand. Alterstruktur der Gäste >45 Jahre.
Lage Lage direkt am Meer. Sehr ruhig. dennoch zentral in Alassio gelegen.
Service Sehr zuvorkommendes Personal.
Gastronomie Essensqualität schwankend während des Aufenthalts
Sport / Wellness Praktisch keine nutzbaren Sport und Freizeitangebote im Hotel vorhanden
Zimmer Schlechte Qualität der Betten. Unzureichende Klimatisierung
Preis Leistung / Fazit Traumhafte Lage. Freundliches Personal. Hotel hat jedoch seine besten Zeiten gesehen. Küchenleistungen (Halbpension) war insgesamt ok jedoch qualitativ schwankend. Problematisch ist der sanierungsbedürftige Zustand der Immobilie (aussen).
01.08.2014 Schöne Gegend, Preise aber total überteuert Badeurlaub -
3,2
Allgemein / Hotel Wir sind wahrlich keine Nörgler, die nach Fehlern suchen, aber. Von außen macht das Hotel einen guten Eindruck, wenn man im Inneren auf die Details und die Preise schaut, dann wird man nicht mehr fertig. Daher hieß es Augen zu und Urlaub irgendwie genießen, was uns dann aber doch gelang.
Lage Direkt am hoteleigenen Privatstrand, nur eine wenig befahrene Einbahnstraße und die Strandpromenade trennten Hotel und Strand. Die hoch aufragenden Berge sind gut zum Wandern geeignet.
Service Komischerweise standen wir nicht auf der Liste der ankommenden Urlauber. Mit dem HInweis "no problem" wurde über 3 weitere Personen inkl. Hoteldirektor nach einer Lösung gesucht. Wir bekamen ein Zimmer, das wohl nicht so oft belegt wird. Es hatte zwar den gebuchten direkten Meerblick, aber das Zimmer lag im ersten Stock direkt am offenen Treppenaufgang , was nicht nur untertags, wenn wir uns im Hotelzimmer aufhielten, störte. Auch nachts wurden wir des öfteren durch die Rezeption, die sich eine Etage weiter unten direkt am Treppenaufgang befindet, durch Telefonate etc. wach. Nächster Höhepunkt war das erste Abendessen, zu dem wir auch nicht erwartet wurden, weil wir ja nicht auf der Gästeliste standen. Hektisch wurde auch hier mit 3 Personen kurzfristig nach einer Lösung gesucht.
Gastronomie Dieser Punkt hat so einiges an Defiziten wieder wettgemacht. Das Essen war hervorragend! Es gab eine große Auswahl sowohl am Frühstücksbuffet als auch bei der Vorspeise beim Abendessen. Die Auswahl bei Vor- und Hauptspeise (man konnte immer aus je 4 Gerichten wählen) ließ auch keine Wünsche offen. Es war jeden Abend immer etwas Leckeres dabei.
Sport / Wellness Wieso muss man für einen Liegestuhl und zwei Sonnenschirme 50 € am Tag (!) verlangen? Und dazu liegt man noch eng an eng, gerade so, dass man sich noch zwischen den einzelnen Schirmen hindurchzwängen kann. Bei diesem Preis muss ein Platz am Strand inklusive oder zumindest für die Hotelgäste günstiger angeboten werden! Wir haben hier aus Kostengründen immer den freien Strand gewählt, der - außer einer Liege - keinerlei Nachteile hatte, und ein gutes Gefühl des Sparens gab. Pool & Kinderbetreuung gibt es hier nicht.
Zimmer Die Lage des Zimmers war katastrophal (siehe "Service des Hotels"). Ansonsten hatten wir Standardausstattung mit Balkon, Safe, Föhn und WLAN. Letzteres wurde uns ohne Fragen gewährt. In der Zimmerbroschüre fanden wir die Anleitung und das Passwort. Die Sauberkeit war nicht optimal. Es wurde jeden Tag nur sehr oberflächlich gereinigt. Ein Problem stellten auch die überaus fusselnden Handtücher dar. Viel Spaß beim Auftragen der Sonnencreme. Da werden die Fusseln erst richtig sichtbar
Preis Leistung / Fazit Wäre das prima Essen und eine wunderschöne Tageswanderung zur nahen Kapelle "Madonna della Guardia" nicht gewesen, hätten wir einen totalen Urlaubs-Flop erlebt. Angefangen mit der Nichtberücksichtigung auf der Anreiseliste, weiter mit den völlig überteuerten Preisen für Schirm und Sonnenliegen (50 €/Tag!) und für einen Parkplatz im Hinterhof (24 €/Tag! / lt. Katalogbeschreibung sollte das eine Garage sein), über das unerwartete Erscheinen beim Abendessen und die Unterbringung in einem "Ersatzzimmer", haben wir uns in der ersten Nacht tatsächlich gefragt, ob das alles ein Scherz sein soll. Wir haben das beste daraus gemacht und doch einen erholsamen Urlaub erlebt.
01.10.2013 Grand Hotel im 50er-Jahre-Stil Sonstiger Aufenthalt -
3,8
Allgemein / Hotel Grand Hotel im 50 er Jahre Stil. ca. 100 Zimmer und Fitnessbereich. Gute Leistungen Halbpension. Internationales Publikum
Lage Direkte Strandlage, 3 Minuten bis zur Einkaufsstraße
Service Topservice, Grand-Hotel-gerecht
Preis Leistung / Fazit Grand Hotel im 50 er Jahre Stil. ca. 100 Zimmer und Fitnessbereich. Gebuchte Leistungen Halbpension. Internationales Publikum. Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.
01.06.2013 Sehr schönes Hotel, vor allem für Paare Badeurlaub Paar
4,4
Lage Freizeitmöglichkeiten hätten mehr sein können, lag wahrscheinlich daran, dass es noch nicht Hauptsaison war.
Service Sehr freundliches Personal. Englisch sprechen so ziemlich alle, einige auch Deutsch.
Gastronomie Sehr gutes Essen, ein Highlight in diesem Hotel.
Sport / Wellness Strand und Wellnessbreich sind sehr schön und gut gepflegt, kostet aber alles Extra und ist sehr teuer.
Zimmer Sehr schönes geräumiges Zimmer mit viel Stauraum.
Preis Leistung / Fazit Wir hatten eine sehr angenehme Woche in diesem Hotel, ist weiterzuempfehlen. Man sollte allerdings mit einigen Zusatzkosten rechnen (Strand, PKW-Stellplatz, Getränke etc.).
01.02.2013 Grand Hotel Mediterranee Wander- und Wellnessurlaub -
4,1
Allgemein / Hotel Sehr gepflegtes Spitzenhotel
Lage Direkt am Strand nur durch eine Nebenstrasse von der Promende getrennt
Service Ausgesprochen gut. Perfekt
Gastronomie Spitze
Sport / Wellness Eher Mittelmäßig
Zimmer Hochwertige Einrichtung
Preis Leistung / Fazit Sehr gutes Hotel in der Tradition eines Spitzenhotels der ital. Riviera. Habe zum 2. mal dieses Jahr dort gebucht. Sehr zu empfehlen, um den alten Flair der Riviera wieder zu genießen
01.02.2013 Grand Hotel Mediterranee Sonstiger Aufenthalt Paar
4,6
Allgemein / Hotel Ausgezeichnete Lage. Sehr guter Service und gutes Essen.
Lage Direkt am Meer, sehr ruhig.
Service Ausgezeichnet.
Gastronomie Ausgezeichnete Qualität.
Sport / Wellness Lediglich Wellness und Fitness im Angebot.
Zimmer Sehr "gediegene" Atmosphäre, Flair eines Grand Hotels des letzten Jahrhunderts.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel machte auf uns insgesamt einen ausgezeichneten Eindruck. Sehr empfehlenswert bezüglich Service, Essen und Professionalität des Personals. Das Hotel steht für die Tradition der Grand Hotels der italienischen Riviera.
01.09.2010 Grand Hotel in bester Lage Sonstiger Aufenthalt Paar
4,1
Allgemein / Hotel Sehr sauberes, freundliches und schönes Hotel in bester Lage. Frühstück für italienische Verhältnisse gut, Abendessen insgesamt auch gut. Die Zimmer sind klein, haben aber fast alle einen Balkon, außer zur Innenseite. Zur Nachsaison hauptsächlich osteuropäische und deutsche Gäste, nur wenige Italiener.
Lage Super Lage, sehr gepflegter feiner Sandstrand, in der Nachsaison ab 11. September inklusive. Nur 20 Meter und man ist am Strand, sehr angenehm. Nur der Lifeguard (Bademeister) ist der Schreck der ganzen Gäste, er herrscht über die Strandschirme und Liegen. Wochenmarkt am Samstag in 10 min. erreichbar. Die Lage ist wirklich super. Wir haben uns viele andere Hotels angeschaut.
Service Im großen und ganzen freundliches Personal. Manche wirklich sehr freundlich, z.B. der Nachtportier, oder der Empfang. An der Rezeption spricht man teilweise auch deutsch und englisch. Die Kellner sind alle etwas gestresst, rennen ohne Konzept wild umeinander und sind sehr schlecht organisiert. Zimmer immer sehr sauber.
Gastronomie Wir hatten nur Halbpension, ist natürlich nicht mit 4 deutschen Sternen vergleichbar, aber für italienische Verhältnisse gut. Alles sauber. Ein Speisesaal für alle, mit schönen kleinen Nieschen am Fenster. Abends wenn alles voll ist aber auch sehr laut.
Sport / Wellness Ein Pool war vor vielen Jahren mal in Betrieb ist aber nicht mehr notwendig. Den Fitness- und Wellnessbereich haben wir nur gesehen aber nicht getestet, aber alles sauber und sehr gepflegt. Handtücher kosten 2 EUR pro Tag am Strand. Die Liegen und Schirme sind ab 11. Septeber inklusive.
Zimmer Zimmer klein aber OK. Wir hatten ein Bad mit Meeresblick, absolut super, beim Duschen übers Meer schauen ist schon toll. Kostenloses WLAN im Zimmer nicht möglich, nur im schönen Garten oder im Eingangsbereich. Betten gut und sauber, regelmäßige neue Handtücher und Bettwäsche. Safe und Minibar vorhanden.
Preis Leistung / Fazit Wir waren sehr zufrieden und kommen wieder, allerdings nur in der Nachsaison.
01.09.2009 Romantikhotel Badeurlaub Paar
4,4
Allgemein / Hotel Ein älteres Hotel sehr zentral aber ruhig gelegen. Gleich in der Nähe zum Stran, den Bergen und zum Ort gelegen. Gästestruktur etwas älter und auch viele Italiener.
Lage Busse und eine Bahn an das Hotel angebunden. Sehr viele Restaurants jeder Preisklasse in der Umgebung. Zum Strand caq. 60m.
Service Das Personal an der Rezeption konnte deutsch. Im Restaurant nur itlalienisch.
Gastronomie All inclusive gebucht. Speisen waren vielfältig und hochwertig. Restaurant ältere Einrichtung aber sehr romantisch.
Sport / Wellness Am Strand Liegen ohne Gebühr. Strand sehr sauber wurde regelmäßig gereinigt.
Zimmer Zimmer Suite sehr gross und perfekt.
Preis Leistung / Fazit Man sollte auf jeden Fall in das Gebirge wandern und die schöne Küste mit dem Auto abfahren.
01.05.2008 Urlaub am Meer Badeurlaub Familie
3,5
Allgemein / Hotel Es handelt sich um ein für italienische Verhältnisse sehr gepflegtes Gebäude. Die Zimmer verteilen sich auf sich auf 5 Stockwerke, wobei man vom obersten Stock einen weiten Blick über das Meer genießen kann. Das Frühstücksbuffet ist eher südländisch mit Pane, Fruchtsaft, etwas Schinken, Käse und Marmelade und Joghurt, aber immer sehr ordentlich präsentiert. Zum Abendessen gibt es ein Salatbuffet. Im Haus gibt es auch einen kleinen Wellness-Bereich mit Sauna und Dampfbad, der aber extra und teuer zu zahlen ist. Zudem gibt es einen eigenen Außenpool, der aber seit Jahren nicht mehr in Gebrauch ist. Während sich früher eher ältere Gäste im Mediterranee aufgehalten haben, da es sich auch um ein gehobeneres Hotel handelte, finden sich heute auch viele Familien und Busreisende dort. Neben Italienern finden sich einige Engländer, besonders aber deutsche Gäste. Die Zimmer sind eher klein. Bett, Tisch, Stuhl passen gerade ins Zimmer, die Fernseher sind altmodisch, man empfängt nur RTL, SAT1, 3Sat und ZDF an deutschen Programmen. Die Bäder verfügen meist über ein Waschbecken, eine Toilette und eine Badewanne. Die Balkone sind auch eher als klein zu bezeichnen, lediglich 4 Zimmer in der Mitte des Hauses verfügen über einen großen Balkon mit durchbrochenen Geländer, die anderen haben eine durchgängige Mauer. Am Strand ist feiner Sand zu finden. Jeder Gast bekommt eine eigene Kabine, wenn nicht gerade Hochsaison ist. Kleine Snacks können an der Strandbar eingenommen werden, manchmal auch das Mittagessen, je nach Jahreszeit. Man beachte: 4 Sterne in Italien sind allerdings nicht gleichzusetzen mit 4 Sternen in Deutschland!
Lage Die Lage des Hotels ist top. Aus der Türe raus, über einen Zebrastreifen, ein paar Stufen hinab und man steht am Strand. Zur Innenstadt läuft man 5 Minuten. Der nächste, gut bestückte Supermarkt für kleinere Einkäufe ist 5 Minuten entfernt. Den Bahnhof erreicht man zu Fuß in 10 Minuten. Zur Autobahn gelangt man auch mit dem Auto in weniger als 15 Minuten. Der Flughafen Nizza ist in 1 1/4 Stunden zu erreichen.
Service Das Hotelpersonal ist im großen und ganzen recht freundlich. Die Kellner sprechen in der Regel zumindest gebrochen deutsch. Die Zimmer werden immer ordentlich gereinigt, wenn auch manchmal mit ein wenig zu viel Chemikalien - wie es die Nase vermuten lässt. Der Barkeeper ist sehr nett und zuvorkommend! Die Direktorin hat immer ein offenes Ohr. Reklamationen werden zwar bearbeitet, dauern aber in Italien manchmal etwas länger!
Gastronomie Das Hotel verfügt über einen großen Speisesaal und eine Bar. Die Räume werden sehr sauber gehalten. Der Maitre kommandiert seine Leute gerne herum, kümmert sich aber auch entsprechend um seine Gäste. Das Essen ist akzepatbel. Es gibt immer ein Salatbuffet am Abend, eine Nudelvorspeise und/ oder Suppe zur Auswahl und anschließend einen Fisch oder ein Fleischgericht (meistens Grillfleich). Zum Dessert gibt es neben frischem Obst immer landestypische Nachspeisen.
Sport / Wellness Die sportlichen Möglichkeiten im Hotel sind eher begrenzt. Man verbringt seine Zeit doch eher am Strand. Fährt man allerdings etwas außerhalb kann man sich auch mit Tennis und Golf vergnügen.
Zimmer Wie gesagt, die Zimmer sind eher klein. Für 3 Personen wird es in den normalen DZ schon oft sehr eng. Bett, Tisch, Stuhl passen gerade ins Zimmer, die Fernseher sind altmodisch, man empfängt nur RTL, SAT1, 3Sat und ZDF an deutschen Programmen. Die Bäder verfügen meist über ein Waschbecken, eine Toilette und eine Badewanne. Die Balkone sind auch eher als klein zu bezeichnen, lediglich 4 Zimmer in der Mitte des Hauses verfügen über einen großen Balkon mit durchbrochenen Geländer, die anderen haben eine durchgängige Mauer. Die Möbel sind eher als alt zu bezeichnen. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, kleinen Kühlschrank, TV, Wandföhn im Bad und Safe. In den Zimmern sind noch alte Steckdosen, so dass man als deutscher Gast einen enstrechenden Adapter für den Strom mitbringen sollte. Die Betten sind nur mit dünnen Laken und einer Wolldecke belegt, die Kissen sind sehr klein.
Preis Leistung / Fazit Neben dem Strandleben mit seinen Strandhändlern ist die Innenstadt auch ganz nett. Zudem sollte man am Samstag mal den Markt besuchen, den man zu Fuß oberhalb des Bahnhofs in ca. 15 Minuten erreicht. Im Mai ist noch schön ruhig im Hotel und am Strand, ab Juli kommen die ganzen Italiener und es wird sehr voll.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.