LUX* Belle Mare Hotel & Villas

Coastal Road 742CU001 Belle Mare
Pauschalreise z.B. 7 Tage
Eigene Anreise z.B. 3 Tage
Gästemeinung: "Wer Ruhe schätzt und keine Lust auf aufdringliches Personal und Str..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotelbewertungen zum LUX* Belle Mare Hotel & Villas im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 85%
Familien 15%
Altersstruktur
46-50 Jahre 38%
36-40 Jahre 23%
14-18 Jahre 8%
26-30 Jahre 8%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
4,9
Zimmer:
4,8
Service:
4,9
Gastronomie:
4,8
Lage & Umgebung:
4,0
Sport & Unterhaltung:
4,7
Gesamteindruck:
4,5
Weiterempfehlung: 100% Bewertungsanzahl: 15
Gesamtbewertung:
4,6

Hotelausstattung LUX* Belle Mare Hotel & Villas (Belle Mare)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, kostenfreies Parken, Lift, Hotelsafe, Klimaanlage, Raucherbereich, Wechselstube, direkte Strandlage, mehrsprachiges Personal, Vollpension
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Meerblick, Badezimmer mit Dusche, Badezimmer mit Wanne, Kosmetikartikel, TV, Tee- / Kaffeemaschine, Minibar, Klimaanlage, Balkon / Terrasse, Kingsize-Bett, Babybett, Wasserkocher
  • Gastronomie: Restaurant(s), Bar(s), Café(s), Snackbar(s), Poolbar(s), Restaurant(s) mit Klimaanlage, Live-Kochen / Koch-Events, Mittagsbuffet
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich, Internet über W-LAN
  • Wellness: Sauna, Spa- und Wellnesscenter, Massagen, Jacuzzi / Whirlpool, Türkisches Bad / Hamam, Innenpool, Friseur / Schönheitssalon, Wellness- und Fitnessangebote, Dampfbad, Yoga / Pilates, Pool
  • Sport: Tennis, Fitnessstudio, Angeln, Billard / Darts, Tischtennis, Surfen, Kanusport, Radfahren / Mountainbike, Tauchen / Schnorcheln, Reiten, Minigolf, Kinderpool / Kinderbereich, Wassersport, Wasserski, Beachvolleyball, Aquafitness
  • Sonstiges: Animation / Unterhaltung, Baby- / Kinderbetreuung, Wäscheservice, Fahrradverleih, Autovermietung, Informationsschalter für Ausflüge, Sandstrand, Liegestühle / Hängematten, Sonnenschirme, medizinische Betreuung / Hotelarzt, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

LUX* Belle Mare Hotel & Villas

Zu einem Urlaub in traumhafter Umgebung auf Mauritius gehört ein Hotel wie dieses mit 5 Sternen ausgezeichnete und am Strand gelegene Luxushotel. Die insgesamt 174 Zimmer verteilen sich auf vier Arten an Junior Suiten à 60 Quadratmeter. Klimaanlage, Ventilator, Minibar und Safe sind in jeder Wohneinheit vorhanden. In sämtlichen Räumen des Hotels steht WLAN kostenfrei zur Verfügung. Entweder gehört zu dem Zimmer eine Terrasse oder ein Balkon. Der Blick von Terrasse/Balkon aus fällt auf das Meer oder auf den schönen Poolbereich.

Auf dem Hotelgelände befinden sich eine Boutique und ein Friseur. An gastronomischen Einrichtungen sind das Hauptrestaurant, drei À-la-carte-Restaurants und fünf Bars beziehungsweise Cafés vorhanden. Geboten werden sämtliche Verpflegungsarten – vom Frühstück bis hin zu All Inclusive. Alle drei Hauptmahlzeiten werden im Hauptrestaurant als Buffet offeriert. Für Mittagessen und/oder Abendessen kann zusätzlich unter mediterraner, indischer und chinesischer Küche in den À-la-carte-Restaurants gewählt werden. Ein Teehaus, ein Café mit angegliederter Kaffeerösterei sowie eine Strandbar und zwei weitere Bars bieten Getränke unterschiedlicher Art an.

Auch der Bereich Sport und Wellness lässt kaum Wünsche offen. Abgesehen von einem gut ausgestatteten Fitness-Center sind zwei Tennisplätze sowie Plätze für Fußball und Beachvolleyball vorhanden. Highlights der Freizeiteinrichtungen sind der 2.000 Quadratmeter große Swimmingpool und das Spa-Center mit mehreren Behandlungsräumen, Ruheraum, Sauna, Dampfbad, Jacuzzi und beheiztem Pool. Der unmittelbar vor dem Hotel beginnende Traumstrand lädt zu ausgedehnten Aufenthalten und zum Baden im Meer ein.

LUX* Belle Mare Hotel & Villas an der Ostküste von Mauritius

Die Entfernung zwischen dem Hotel und Port Louis (ungefähr 170.000 Einwohner), der Hauptstadt des Inselstaates, beträgt etwa 20 Kilometer. Ein Muss für alle Philatelisten ist das Blue Penny Museum in Port Louis. Zu den bedeutsamsten Exponaten zählen die blaue Mauritius und die orangefarbene Mauritius. Das nahezu benachbarte Mauritius Postal Museum bringt Besuchern die Postgeschichte des Staates näher.

Der 812 Meter hohe Berg Le Pouce ist entweder von Port Louis aus oder aus östlicher Richtung kommend zu besteigen. Sobald man den Rücken der Bergkette erreicht hat, kann man bereits imposante Ausblicke genießen. Größtenteils handelt es sich um eine Art Trampelpfad, dem man Richtung Gipfel folgt. Lediglich der letzte Teil der Route ist als alpin einzustufen.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum LUX* Belle Mare Hotel & Villas

06.05.2015 Traumhafter gehts kaum! Badeurlaub -
4,6
Preis Leistung / Fazit Wer Ruhe schätzt und keine Lust auf aufdringliches Personal und Strandverkäufer hat ist hier genau richtig! Ein Top Service eine der besten Lagen auf Mauritius mit wunderbaren Sandstrand! Auch wenn wir noch nie zweimal in das selbe Hotel gereist sind: diese Anlage würde sich lohnen. Die Unterkünfte sind nicht die neusten bieten aber alles was man braucht und sind zudem sehr sauber. Das Themen-Buffet wechselt täglich und bietet auch für nicht Experimentierfreudige immer etwas. Ein riesiges Lob muss man ganz klar dem Personal aussprechen! Bis jetzt eines der Besten Ferien!
01.07.2013 Ein wunderschönes Hotel in einer fabelhaften Lage. Badeurlaub Paar
4,8
Allgemein / Hotel Ein wunderschönes Hotel in einer fabelhaften Lage, mit schönen gepflegten Gärten, einem der größten Pools von Mauritius. Das Hotel selbst und seine Gärten haben einen außergewöhnlich hohen Standard und der Strand ist einfach atemberaubend. Es gibt immer viel für Erwachsene und Kinder zu tun, und der Pool ist gut für Schwimmer und sicher auch für Kinder.
Lage Ohne Zweifel hat das Lux Belle Mare einen der besten Strände der Insel.
Service Der Service des Lux Belle Mare ist einfach hervorragend. Das Personal des Hotels ist sehr freundlich und hilfsbereit. Keine Mühe war zu groß um uns den Urlaub unvergesslich zu machen.
Gastronomie Das Essen war erstklassig. Es gibt 4 Restaurants, mit wechselten Themenabenden „ Asia, India, Regional, International, Mediterran usw.“. Das Essen war vielfältig und schmackhaft. Auch wurde angeboten sich jederzeit individuell eine Mahlzeit zubereiten zu lassen.
Sport / Wellness Das Hotel bietet jede Menge Wassersportaktivitäten an, Wasserski, Segeln, Schnorchelausflüge und Fahrten mit dem Glasbodenboot usw., das Personal ist sehr freundlich und professionell. Mauritius ist ein großes Riff vorgelagert, dies gewährleistet mehr Sicherheit beim Wassersport innerhalb des Riffs.
Zimmer Die Villen sind super ausgestattet, mit großem Wohnraum, Schlafzimmer, großem Bad mit einem kleinen Garten, eigenem Pool und Butler Service. Jeden Abend bekamen wir vor dem Abendessen Snacks und einen Aperitif serviert und täglich frisches Obst. Alles war sehr sauber, zweimal am Tage wurden die Villen gereinigt.
Preis Leistung / Fazit Ein wunderschönes Hotel in einer fabelhaften Lage, mit schönen gepflegten Gärten, super Service, tolle Freizeitmöglichkeiten, super Spa, gutes Essen, freundliche Menschen. Ich werde wieder meinen Urlaub dort verbringen.
01.06.2013 Badeurlauf in Bella Mare Mauritius Badeurlaub Paar
4,5
Allgemein / Hotel sehr schönes Hotel mit direktem Zugang zum Indischen Ozean, gepflegte Anlage, HP-Essen früh und abends sehr reichhaltig und abwechslungsreich, täglich gepflegter Sandstrand- allerdings ist das Schwimmen im Ozean durch starken Algenwuchs nur begrenzt möglich Personal ist sehr freundlich, höflich und hilfsbereit, englische Sprache-nur sehr begrenzt deutsch.
Lage Hotel liegt unmittelbar am Strand zusammen mit anderen Hotels. Dorf Belle Mare ca. 10 Minuten zu Fuß. Transfermöglichkeiten sind ausreichend. Taxis stehen vor dem Hotel.
Service sehr guter Hotelservice, sehr freundlich und Hilfsbereit, deutsch wird nur sehr wenig gesprochen, ansonsten englisch.
Preis Leistung / Fazit Hotel ist sehr empfehlenswert. Urlaub im Juni/Juli 2013 durchgeführt/Winterzeit (Sonnenschein bei 25-28 Grad C)- Unterhaltungsmöglichkeiten abends könnten noch mehr angeboten werden.
01.03.2013 Ein Traumurlaub Badeurlaub Paar
4,8
Allgemein / Hotel Das Hotel, die Zimmer, der Pool, die Gartenanlage - alles ist in einem sehr guten Zustand und wird vom fleißigen Personal (ca. 300) ständig gepflegt.
Lage Taxis stehen ständig auf dem Hotelgrundstück. Wenn man als Tourist die Straße vor der Anlage betritt bekommt man auch alle 5 Minuten ein Angebot. In Belle Mare (ca. 15 Minuten zu Fuß entfernt) gibt es diverse Shops in denen man Souvenirs und Getränke kaufen kann.
Service Wünsche werden einem von den Augen abgelesen. Das Hotel scheint ein guter Arbeitgeber zu sein. Das Personal wirkte sehr zufrieden, man hatte nie den Eindruck, dass sie etwas des erhofften Trinkgelds wegen tun. Die Geschäftsleitung wünscht sich ohnehin, dass man dies anonym in eine "Spendenbox" wirft, welches dann an die Angestellten verteilt wird.
Gastronomie Die Qualität der Speisen war stets hervorragend. Mir gefiel es jedoch nicht so gut, vom Personal an einen Platz begleitet zu werden. Ich hätte mir gern lieber selbst einen Tisch ausgewählt - was ich dann die letzten Tage auch gemacht habe, in dem ich das Restaurant nicht mehr durch den Haupteingang betreten habe.
Sport / Wellness Ich konnte es zuerst gar nicht glauben, aber es ist so: diverse Wassersportunterhaltungen wie Wasserskifahren, Glasbootfahrt und Schnorcheln waren umsonst. Der Strand wurde mehrmals täglich von den angepülten Wasserpflanzen gesäubert. Die Liegesäcke am Strand fand ich besonders bequem.
Zimmer Der Zimmerservice kam zweimal täglich und war dabei sehr gründlich.
Preis Leistung / Fazit Es war ein sehr gelungener Urlaub. Auffallend waren die vielen Kleinkinder in der Anlage, die je nach Temperament der Eltern und der Zöglinge störend in Erscheinung traten.
01.07.2012 Es war bisher mit die schönste Zeit unseres Lebens! Badeurlaub Paar
5,0
Allgemein / Hotel Passend zu den Flitterwochen hatte mir meine bessere Hälfte als einzige Aufgabe die Buchung unserer Fliitterwochen im Dezember 2011 aufgegeben. Nach einiger Internetrecherche bin ich auf Maritius gestoßen - und dann nach Lesen der Bewertungen beim Lux Belle Mare "gelandet". Was soll man schon erwarten, wenn man ein 5 Sterne Hotel auf einer recht exklusiven Insel bucht? Natürlich nur das Beste. Was uns allerdings schon bei unserem Eintreffen am 17.07.2012 dort vor Ort erwartete, war die unglaublich freundliche und warme Atmosphäre, die nicht nur durch das wundervolle Ambiente sondern insbesondere durch die sehr freundlichen Mitarbeiter aufkam. Es waren wundervolle 18 Tage, die wir in dieser Anlage verbringen durften.Fassen wir zusammen, das Essen, die Zimmer und der gesamte Service waren weit überdurchschnittlich, im Vergleich zu allen von uns zuvor besuchten 5 Star Locations. Das Personal, vom Gärtner bishin zum Topmanagement, empfanden es als ihre selbstverständliche Pflicht einem jeden Wunsch von den Lippen abzulesen! Inbesondere möchten wir auch die sportlichen Einrichtungen, hier inbesondere die Wassersportaktiviäten hervorheben. Zwar stand in der Pospektbeschreibung drin, dass alle Leistungen, wie Wasser-Ski, Segeln, Surfen etc. inklusive sind, glauben wollte ich das aber in diesem Maße jedoch nicht. Das boat house und seine Mitarbeiter sind ein echtes Highlight - wer schon mal für 15 min Wasser-Ski $50 gezahlt und erlebt hat, was für eine schlechte Leistung man dafür erhält, kann das Angebot des Lux Belle Mare erst richtig würdigen. Alles in allem ein echter Top-Tipp - immer wieder gerne!
Zimmer Die Zimmer sind Tip Top in Ordung und sehr sauber- 2 mal am Tag Handtücherwechsel. Alles funktionerte einwandfrei und die Instandhaltung der gesamten Einrichtung ließ keinen Raum für Kritik. Die Klimaanlage ist mit modernster Termostattechnik ausgerüstet worden, sodass man sich auch bei Nachtbeztieb nicht direkt eine Grippe einfing.
Preis Leistung / Fazit Wir hatten so wundervolle und entspannte 18 Tage innerhalb des Lux verbracht, dass es uns lediglich 2 mal aus der Anlage "drängte"- ein Einkaufbummel in Port Luis war ein sehr empfehlenswerter Trip. Da wir mit Sicherheit nochmals ins Lux fahren werden, schauen wir uns dann auch die restlichen Sehenswürdigkeiten an.
01.05.2012 Wir haben das Paradies gefunden .... Badeurlaub Paar
4,7
Allgemein / Hotel Schon zur Begrüßung wird ein Cocktail und feuchte Tücher gereicht und man merkt sofort: jetzt beginnt der Urlaub: Das Hauptgebäude des Hotels in offener Bauweise und schöner großräumiger Architektur in Verbindung mit 'Green Tea' Duft in der Luft, fühlt sich sogleich wie im Paradies angekommen an. Traumhaft schöne Hotelanlage mit 3-geschossigen Gebäuden, eingebettet in einen top-gepflegten Garten mit großzügigem Teich - alles durch viele Gärtner rund um die Uhr akurat gepflegt und gehegt. Der Zustand der gesamten Anlage ist top. Die Gastfreundschaft und die Freundlichkeit des Personals ist definitiv nicht zu steigern. Die Gästestruktur war recht unterschiedlich, jedoch hauptsächlich Franzosen und Deutsche - einige mit kleinen Kindern, die jedoch weder beim Essen noch tagsüber als störend aufgefallen sind.
Lage Der Ort Belle Mare ist zu Fuß schnell zu erreichen und hat neben ein paar kleinen Souvenirshops und einem kleinen Supermarkt eine 'Outlet' von Hugo Boss und Ralph Lauren zu bieten. Beide Gebäude sind sehr modern gebaut und stechen zwischen den kleinen bunten Häusern der Einheimischen direkt ins Auge. In jedem Fall sollte man mit einem Taxi eine Rundfahrt durch den Norden und den Süden der Insel buchen. Absolut empfehlenswert ist der Fahrer Vishal. Er spricht sogar deutsch. Wir haben bewußt keine Tour über den Reiseveranstalter gebucht, da wir gerne eine individuelle und persönliche Tour wollten, die im Endeffekt auch wesentlich günstiger war. Es hat riesig viel Spaß gemacht und er konnte uns auch viel Insider-Information über die Insel und die Menschen geben, die nicht im Reiseführer steht.
Service Den ganzen Tag über wieselte hier jede Menge freundliches Personal umher und hat einem jeden Wunsch von den Augen abgelesen - wirklich jeden Wunsch. So schnell konnte man gar nicht gucken, da wurden Liegen zurechtgerückt, Brillen geputzt, Gläser nachgeschenkt, Teller vom Buffet zum Tisch getragen etc. wir haben noch nie einen solch vorbildlichen Service erlebt, der auch wirklich von Herzen kam und in keinster Weise aufdringlich oder gespielt wirkte. Von unserem Taxifahrer haben wir erfahren, daß die Hotels vor Ort verpflichtet sind, das Personal mit mindestens 95% aus Einheimischen zu bestücken. Wahrscheinlich war das auch ein Grund, weshalb hier alle freundlich und auch untereinander sehr nett miteinander umgesprungen sind. Die Menschen wirken einfach glücklich, was zu einer durchweg positiven Atmosphäre beiträgt. Alle Angestellten tragen weiße Leinenanzüge, was sehr harmonisch in das Gesamt-Konzept des Hotels paßt. Alle sprechen sehr gut englisch und französisch.
Gastronomie Hauptrestaurant 'The Kitchen': tolles Frühstück mit vielen Früchten, frischen Säften, Joghurt und einer genialen Patisserie - es gab Waffeln, Crepes und Stückchen und alle möglichen Eier-Varianten - was das Herz begehrt. Abends gab es diverse Themenabende im 'The Kitchen', die auch sehr gut waren. Auch die anderen 3 Restaurants waren sehr gut mit Top-Service. In der HP konnte man jeweils eine Vorspeise, einen Hauptgang und einen Nachtisch wählen oder gegen Aufpreis andere Menüs bestellen. Meistens waren wir in 'The Beach' essen, wo man direkt am Strand sitzt und leckere Pizza- und Pasta-Gerichte genießen kann. Teilweise ist die Auswahl beim Buffet recht lammlastig und beim Fisch hätte ich mir eine größere Auswahl (außer Red Snapper und Dorade) gewünscht. Aber es war alles sehr lecker. Am Buffet im Kitchen war stets alles frisch zubereitet und es wurde ständig nachgefüllt. Ab 15:00 gibt es täglich einen Eisstand am Pool - absolut lecker, vor allen Dingen die Waffeln!
Sport / Wellness Der hoteleigene Strand bietet eine ausreichende Anzahl von Liegestühlen, die dank der dicken Auflagen sehr bequem sind - Reservierung ist nicht notwendig. Auch ausreichend Schirme und Palmen, die Schatten spenden, sind vorhanden. Der Strandabschnitt ist im Vergleich zu den Nachbarhotels besonders schön, da sehr breit und mit einer kleinen Palmeninsel mittendrin, auf der sich tagsüber die fliegenden Händler tummeln - diese sind übrigens nicht aufdringlich. Dem Strand ist ein Riff vorgelagert, wodurch es keinen Wellengang gibt. Da der Strand zweimal täglich von Algen & Co gereinigt wird, konnten wir ohne Badeschuhe ins Wasser gehen, obwohl wir sicherheitshalber welche mitgenommen haben. Schwimmen ist bei Ebbe gar nicht und bei Flut nur etwas möglich, da der Schwimmbereich vom restlichen Meer abgetrennt ist. Hinter der Abtrennung fahren Speedboote etc., weswegen man dort nicht schwimmen sollte. Duschen sind ausreichend vorhanden. Der Pool ist riesengroß und ein tolles Fotomotiv auch bei Nacht - ideal für Kinder oder mal für eine kurze Erfrischung. Aber bei so einem schönen Strand hat der Pool kaum eine Chance ;-) Das Sportangebot im Hotel ist sehr groß, jedoch haben wir dies nicht in Anspruch genommen.
Zimmer Wir hatten eine Beachfront-Suite mit HP gebucht. Die Zimmer werden 3x täglich gereinigt und sind top gepflegt und sehr sauber. Während viele der anderen Suiten bereits renoviert wurden, hatten wir leider ein altes und noch nicht renoviertes Zimmer, was aber trotzdem top in Schuß war. Es gab sogar ZDF im Fernsehen! Das Badezimmer war riesengroß mit begehbarer Dusche und separatem Klo und der begehbare Kleiderschrank war sehr praktisch. Die BodyLotion, das Duschgel, das Schampoo und der Conditioner im Bad waren toll und haben lecker geduftet - diese Sachen kann man getrost zu Hause lassen. Es gab täglich für jeden eine kleine Flasche Wasser ans Bett und zur Begrüßung einen Obstteller und eine Flasche Champus. Hier kommt jetzt leider ein Haken, über den wir uns geärgert haben und der einen Punkt Abzug bringt. Wir hatten eine Beachfront Suite mit HP gebucht und sind gemäß Zimmerbeschreibung des Reiseanbieters und dem Factsheet vom Hotel davon ausgegangen, daß wir täglich einen Obstkorb erhalten. Mit etwas Obst am Mittag wäre dann auch die HP vollkommen ausreichend gewesen. Leider ist es aber bei dem einen Obstteller zur Ankunft geblieben, der auch schnell leer war. Der Begriff Beachfront ist auch eher Irrglauben, denn man hat nur einen seitlichen Meerblick und schaut direkt in die Gartenanlage, die aber wunderschön ist. Außerdem steht in der Beschreibung, daß die Beachfront-Suites mit Espresso-Maschine ausgestattet sind. Das ist hier jedoch keine Maschine, sondern so ein manuelles Ding (wie das von Bodum), wo man das Kaffeepulver nach unten durchdrückt. Wenn man ein leidenschaftlicher Kaffeetrinker ist, sollte man das berücksichtigen. Gleiches Prinzip gilt auch beim Kaffee zum Frühstück. Keine Ahnung, wie das in den neuen Zimmern gelöst ist, aber man sollte in jedem Fall einen Fön mitbringen, da der Hotel-Fön (bzw. das kurze Kabel) in einer Schublade festgeklebt ist und für lange Haare etwas ungeeignet und umständlich. Einmal benutzte Handtücher wurden immer sofort gewechselt (sogar mehrmals täglich), was wir etwas verschwenderisch fanden. Wir konnten einen Blick in die bereits neu renovierten Zimmer werfen - ein absoluter Traum - entworfen von einer Top-Designerin.
Preis Leistung / Fazit Die Insel hat neben einem tollen Badeurlaub Vieles zu bieten und sollte in jedem Fall erkundet werden. Uns hat die Taxifahrt mit Vishal sehr viel Spaß gemacht und wir können seine individuellen Touren wärmstens empfehlen, statt einen Ausflug von der Stange über den Reiseveranstalter zu buchen.
01.08.2011 Einfach paradiesisch! Badeurlaub Paar
4,9
Service fast schon zu viel Service, das ist nman gar nicht gewohnt!
Gastronomie Wir hatten Halbpension und haben beide drei Kilo zugenommen, also 1A
Zimmer sehr freundliches Ambiente, große Zimmer und unschlagbarer Service
Preis Leistung / Fazit einfach nur zu empfehlen! Das Hotel bietet viele Wassersportmöglichkeiten: Segeln, Padddeln, Wasserski, Tretboot un d das alles kostenlos! Einfach phantastisch!
01.03.2011 Wir kommen gerne wieder. Badeurlaub Familie
4,7
Allgemein / Hotel Grösseres Hotel wobei die einzelnen Anlagen gut verteilt sind. Sehr grosse Zimmer. Schöne Architektur. Nicht ganz neu. Aeusserst sauber gehalten (die Gärtner waren sogar jeden Tag am Strand und wischten angeschwemmtes vom Meer weg!). Hatten Halbpension. Nationalitäten und Altersdurchschnitt sehr gemischt. Sehr familienfreundlich.
Lage Das Hotel liegt direkt am Strand um hat bei weitem den schönsten Strandabschnitt für sich. Wasser nur knietief, optimal für Kinder. Für Schwimmer weniger geeignet, denn kaum ist man aus der markierten Wasserzone draussen, flitzen die Motorboote gefährlich nahe an der Seilmarkierung vorbei (hätte ich abgeschafft, verpesten nur das Wasser, welches an einigen Tagen sogar nach Diesel stank). Somit beliessen wir das Schwimmen und spazierten nur im seichten Wasser. Andere Hotels in der Nähe und ca. 10 Minuten Fussmarsch nach Belle Mare wo verschiedene Läden sind. 1 Stunde Transfer vom Flughafen. Versch. Ausflugsmöglichkeiten. Taxipreise günstig.
Service Der Service im Hotel ist nicht zu toppen! Aeusserst freundliches Personal. Hilfsbereit, kompetent in allen Belangen, Zimmerservice übertraf die Erwartugen, die Trainer im Fitnessclub standen jederzeit zur Seite mit Tips ohne überhaupt aufgefordert zu werden, Check-In mit herzlicher Begrüssung ohne langes herumstehen, sondern sofort auf ein bequemes Sofa begleitet, wo der check in von den Angestellten erledigt wurde, während wir einen Cocktail offeriert bekamen. Kids Club ok, hatte halt wenig Kinder zu dieser Reisezeit.
Gastronomie Wir hatten Halbpension, assen paar mal im Restaurant aber dem Buffet Chef muss man ein riesen Kompliment machen. verschiedene Themenabende und die grosse Vielfalt der zur Verfügung stehenden Speisen liessen das Essen niemals langweilig erscheinen (normalerweise hat man nach dem 3. Tag das Buffet satt, hier haben wir es 2 Wochen lang genossen!). Frische Speisen, haben rohen Fisch gegessen (superfrisch), Salate, Getränke mit Eis genommen und null Magenprobleme gehabt. Desserbuffet mit Riesenauswahl. Die junge Serviermannschaft gab sich immer äusserst Mühe und war sehr aufmerksam. Kaum war ein Teller leer wurde dieser abgeräumt, wollte ich mir eine Zigarette anzünden an der Bar schon stand jemand mit nem Feuerzeug da. Kindermenüs waren ok, halt was die Kinder so essen. Wir gaben Trinkgelder, war ja auch verdient, 1-5 euro je nach Konsumation und die Leute waren froh darüber. Preise waren günstig ausser der Wein, der ist völlig überteuert. Zigaretten kosten auch fast das 3fache als im Dorf.
Sport / Wellness Sehr grosses Freiteitangebot. Kanu/Windsurf und sogar Wasserski war kostenlos zu haben. guter Fitnessraum. Wellness haben wir nicht ausprobiert, 150-200 usd für eine 60 minütige Massage wollten wir einfach nicht zahlen. von anderen Gästen hörten wir dass der Whirlpool und Sauna jedoch schön sei. Jeden Abend Show, sehr schön, (wer aber mit Kindern früh zu Bett möchte sollte sich ein Zimmer weit weg geben lassen. unser Zimmer war sehr nahe am Pool aber dafür halt laut am Abend). Der Pool ist für Kinder perfekt, riesig und das Wasser an vielen Stellen nur knietief. Keine Kinderrutschen. Liegen und Tücher gratis.
Zimmer Sehr grosses Zimmer. Schöner Balkon mit Blick in den Garten, Palmen auf den Pool und zum Meer. Ueberrascht über die teifen Minibar Preise. Wer Lärmempfindlich ist, sollte sich ein Zimmer weiter weg vom Pool geben lassen.
Preis Leistung / Fazit Gesamteindruck TOP HOTEL! Kommen gerne wieder. Reisezeit jedoch nicht im März, oft bewölkt, 2 Tage Regen, an paar Tagen sehr windig. Hörten dass November bis Dezember viel trockener sei, somit weniger bewölkt. Es gibt noch ein Dorf in der Nähe das jedoch nicht viel bietet. Ein paar kleine Läden mit günstigen La Martina etc Kleidern aber sonst nix. Auch Essen oder Bars gibts nicht wirklich anderes in der Nähe. Die Taxis sind jedoch sehr günstig und man kann sich südlich oder nördlich chauffieren lassen. in 15-25 minuten kommt man da schon weit.
01.01.2011 Top Hotel Badeurlaub Familie
4,7
Allgemein / Hotel 5* Hotel in Bestlage. Sehr geignet fuer Kinder, da grosser Sandstrand und flaches Wasser. Nicht geeignet fuer Erwachsene, die Morgens mal 300 m schwimmen, da ausserhalb der Schwimmabgrenzung staendig Motorboote mit diversen Sportangeboten unterwegs sind. Sportangebot im Hotel ausreichend (kostenlos wasserski, segeln Hoby Cat, Schnorchelnect. Kinderbetreuung (englisch, franzoesisch). Essen sehr gut. Sehr kinderfreundliches Personal und auch viele Paare mit Kindern unterwegs.
Lage Beste Einkaufsmoeglichkeit im Bell Mare, also direkt 500 m vom Hotel entfernt. Transfer zum Flughafen 1,5 Stunden relativ anstrengend, da viele Kurven und max 60 kmh.
Service Sehr freundlichen und zuvorkommendes Personal.
Gastronomie Top vielfalt (Bitte keine Erwartungen mit Hummer ect. schmieden, diese gibt es jedoch, sofern zusaetlich bezahlt wird.
Sport / Wellness Kostenlos zu verfuehgung: Wasserski, Cat segeln, Schnorrchaeln, Volley, Kinderbetreuung.
Zimmer Zimmer sehr gross und ausreichend fuer Fam mit 2 Kindern
Preis Leistung / Fazit sehr zu empfehlen. Kostenlos Internet. Empfehlenswert Geldtaisch direkt am Flughafen.
01.10.2008 Achtung - Traumurlaub droht!!! Badeurlaub Paar
4,9
Allgemein / Hotel Das Hotel befindet sich in einem hervorragenden Zustand, keine Baustellen oder Renovierungsarbeiten, die den Urlaub stören könnten. Das Hotel ist hervorragend gepflegt, das Personal in allen Ecken des Hotels freundlich, hilfreich, zuvorkommend. Sonderwünsche werden gerne erfüllt. Die Anlage ist wunderbar groß und weitläufig, sodass trotz Vollauslastung die Anlage nie überfüllt wirkt. Das Hotel ist knapp 10 Jahre alt. Halbpension sollte man buchen, da es zum einen in der Umgebung kaum/keine Restaurants gibt und zum anderen das Essen im Hotel sehr sehr lecker schmeckt: 4 (Themen-) Restaurants zur Auswahl. Auf den Speisekarten werden teilweise Speisen mit Aufpreis zur Halbpension ausgewiesen. Die Juniorsuiten sind in dreistöckigen "9-Appartement-Häusern"; Die Gäste kamen aus allen teilen Europas: Spanien, Frankreich, Griechenland, Finnland, England, Schweiz; Auch einige Familien waren da. Es gibt Kinderbetreuung, Fitnessraum, Wassersportmöglichkeiten; Das Riff liegt ungefähr dreihundert Meter vor der Küste.
Lage Das Hotel befindet sich an der Ostküste (immer etwas windig - somit steht hier auch nie die Hitze) an einem der schönsten Strände an den man lange und wunderbare Spaziergänge unternehmen kann. Vom Flughafen aus beträgt die Fahrtzeit mit dem Taxi über die Küstenstraße ca. 1 Stunde. Das Hotel liegt unmittelbar am Strand. Die Nachbarhotels werden aus der Hotelanlage heraus überhaupt nicht wahrgenommen. In 8-10 Minuten ist fußläufig über Strand der nächste Ort Belle Mare leicht erreichbar. Das regionale Zentrum, die Stadt "Centre Du Flaq" ist kaum eine Reise Wert, ca. 10 -15 Minuten mit dem Taxi . Da die ganze Insel gerade mal 40 auf 60 km groß ist erreicht man nahezu jeden Flecken der Insel innerhalb einer Stunde.
Service Wir können keine Serviceleistung nennen, die nicht erfüllt wurde: z.B. Frühstück am Abreisetag um 03:45 morgens aufs Zimmer, Wäscheservice, Kinderbetreuung, jeden Tag neue Strandtücher, bis hin zu Öffnen und Schließen der Sonnenschirme, Reinigen der Sonnenbrille; schneller und unkomplizierter Umgang mit dem ganzen Personal; Englisch und Französisch werden von allen Einheimischen fließend gesprochen, viele sprechen darüber hinaus noch eine weitere Sprache: Italienisch, Spanisch und auch Deutsch; Die Alterstruktur des Personals ist angenehm gemischt (offensichtlich auf die Alterstruktur der Gäste abgestimmt!)
Gastronomie 4 Restaurants mit verschiedenen Themen stehen für das Abendessen zur Auswahl, eine Bar und ein Strandrestaurant für das Mittagessen; A la Carte: Mediterrane Küche, einheimische Küche im Hauptrestaurant, Seafood-Restaurant, gehobene französisch-indische Küche, Im Hauptrestaurant wird zudem zwei- bis dreimal die Woche ein besonderer Buffetabend angeboten (z.B. Chinesische Küche); Die angebotenen Speisen bieten ein breites Spektrum: vom Pilz-Risotto (super lecker!!) bis hin zur am Tisch flambierten Languste; Wein ist wie auf der ganzen Insel sehr teuer.
Sport / Wellness Am Strand werden jeden Tag die üblichen Wassersportaktivitäten angeboten; außerdem im Wechsel Beachfußball und -Volleyball; es gibt einen gut bestückten Fitnessraum und einen kleinen "Spielsalon" mit Billard etc. leider wurde die geplante Minigolf-Anlage nicht (oder noch nicht) umgesetzt. 2-3 Kilometer weiter (keine 5 Fahrminuten) gibt es ein Hotel mit wunderbarer öffentlicher Golfanlage. Es gibt eine ausreichende Anzahl an Strand-, Pool- und Gartenliegestühle; Pool- und Strandbar mit ca. 4-6 Servicepersonen; Internetzimmer (nicht genutzt), Lesezimmer mit Blick auf den Pool, verschiedene Boutiquen zum shoppen im Hotel; Spa-Bereich wunderschön. Bis auf ein oder zwei Abende wurde immer angenehme Livemusik angeboten, für die Abendgestaltung gibt es zudem eine offene Cocktailbar und eine "Whiskey- und Zigarren" - Bar im Afrikanischen Stil.
Zimmer Junor-Suite: superschön, für uns völlig ausreichend, weil einfach alles da ist; groß, Terrasse, Balkon mit Bestuhlung; Zimmer wird zweimal am Tag geputzt und aufgeräumt, romantische Einrichtung/Möblierung, Ankleidezimmer, Wohlfühlbadezimmer mit Dusche, Badewanne, extra-Toilette, Doppelwaschtisch, Bademäntel, Handtücher in drei verschiedenen Größen, Safe, TV mit ca. 25 Programmen (nur ein deutschsprachiger Nachrichtensender: Euronews, aber auf Anfrage können wohl auch weitere Kanäle eingestellt werden (?)- haben wir aber nicht gebraucht ), Fön, Strandtasche, Klimanlage, Telefon, Wasserkocher für Tee und Kaffee, Minibar
Preis Leistung / Fazit Auf jeden Fall sollte die Katamarantour gebucht werden, auf die Badeinsel "Ile aux Cerfs" an der Ostküste. Auf der Tour ist eine Wasserfallbesichtigung dabei, Schnorchelaufenthalt und Barbecue. Shoppen im großen Stil kann man mit Cashmere und Diamanten. Beides sehr günstig!!! Sowei diverse Marken - Polo Ralph Lauren und Hugo Boss. Aber Achtung. Es sind auch sehr viele Fälschungen in einigen Shops. Schiffsmodelle kann man auch sehr günstig dort kaufen die handgefertigt werden. Was noch sehr empfehlenswert wäre ist Chamarel mit seiner farbigen Erde... Wirklich einmalig. Und wer sich für die Kolonial Zeit interessiert sollte sich unbedingt die Eureka Villa (einer der letzten gut erhaltenen inkl. Interieur) in Moka anschauen.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt