Hotels Rom

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Hotels Rom - Die beliebtesten 1.570 Hotelangebote

1.
Villa Glori Rom, Latium, Italien
2.
Aurora Garden Rom, Latium, Italien
3.
San Marco Rom, Latium, Italien
4.
Domus Sessoriana Rom, Latium, Italien
5.
Ars Hotel Rom, Latium, Italien
6.
Taormina Rom, Latium, Italien
7.
Sisto V Rom, Latium, Italien
8.
Flaminio Village Rom, Latium, Italien
9.
Pineta Palace Rom, Latium, Italien
10.
Ripa Hotel Rom, Latium, Italien
Es sehen sich gerade 4 Personen Reisen nach Rom, Latium an.
Seite

Kultur und Freizeit Rom

  • Besuch der Peterskirche / Petersdom
  • Papstaudienz (jeden Mittwoch 10.30 Uhr)
  • Weinfest, Architektur, Denkmäler und Brunnen
  • Notte Biancha (weiße Nacht)
  • Weihnachten im Vatikan
  • Festival Internazionale del Film di Roma

Rom - Land und Leute

Rom (ital. Roma) ist mit 2,7 Millionen Einwohnern die größte Stadt und Hauptstadt Italiens. Sie liegt relativ mittig im Westen Italiens am Fluss Tiber. Wegen ihrer enormen Bedeutung in der Antike ist Rom eine der weltweit faszinierendsten Städte und eines der beliebtesten Ziele für Städtereisen. Unzählige weltberühmte Sehenswürdigkeiten locken alljährlich ein internationales Publikum an und machen die Stadt zu einem erklärten Traumziel. Rom ist in erster Linie Anlaufpunkt für Kulturinteressierte, andererseits aber auch eine pulsierende, moderne Metropole. Das Stadtbild ist von Geschäften, Märkten, Restaurants und Cafés geprägt. Nicht zuletzt lockt die Vatikanstadt, eine Enklave innerhalb Roms, vor allem zu Ostern Christen aus der ganzen Welt an, um hier an den Feierlichkeiten teilzunehmen und einen Blick auf den Papst zu werfen.

Anreise nach Rom und Mobilität in der Stadt

Wer mit dem Flugzeug anreist, landet auf einem der beiden internationalen Flughäfen Fiumicino und Ciampino. Züge aus dem Norden kommen auf dem Bahnhof Roma Termini an. Wer sich hier für ein Hotel entscheidet, befindet sich definitiv in zentraler Lage. Von einer Anreise mit dem PKW ist eher abzuraten, da der Autoverkehr für nordeuropäische Vorstellungen äußerst chaotisch ist und ganz ohne Verkehrsregeln auszukommen scheint. Am besten entdeckt man Rom zu Fuß und greift für längere Stecken auf die Metro oder Busse zurück. Es gibt eine Reihe von Sammeltickets zu relativ günstigen Preisen. Wer sich ein Taxi nimmt, sollte auf jeden Fall ein weißes oder gelbes wählen. Sie sind autorisiert und haben festgelegte Preise.

Nützliche Tipps für den Aufenthalt in Rom

  • Wer mehrere Tage in Rom verbringen und hier übernachten will, sollte darauf achten, eine relativ zentrumsnahe Unterkunft zu buchen, da die Fahrt ins Zentrum sonst längere Zeit in Anspruch nehmen kann.
  • Besonders für Touristen gilt Rom als relativ sicher und man kann sich zu jeder Tages- und Nachtzeit problemlos auf den Straßen bewegen. Dennoch sollte man, vor allem wenn man sich in der Nähe großer Menschenmassen aufhält, auf seine Wertgegenstände achten und sie möglichst eng am Körper aufbewahren.
  • Generell ist es ratsam, nur die Geldsummen und Wertsachen mitzunehmen, die man für den Tag braucht und alles andere im Hotelsafe zu lassen.

Rom - Erleben und Genießen

Die vielen römischen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen kann man unmöglich bei einem einzigen Besuch alle sehen. Der Legende nach ist eine Rückkehr in die Ewige Stadt jedem garantiert, der eine Münze in den Trevibrunnen wirft. Das römische Imperium der Antike hat zahlreiche Bauten hinterlassen, die für jeden Rombesucher ein unbedingtes Muss sind. Im größten antiken Amphitheater, dem Kolosseum, wurden die berühmten Gladiatorenkämpfe abgehalten. Im Forum Romanum, dem Zentrum des römischen Reiches, sind heute die Überreste von Tempeln zu sehen. Im Vatikan faszinieren der Petersplatz mit dem Petersdom, die Sixtinische Kapelle mit ihren Fresken von Michelangelo und das Vatikanmuseum mit einer der bedeutendsten Kunstsammlungen der Welt. Auf der Spanischen Treppe und der dazugehörigen Piazza di Spagna treffen sich Touristen und Römer. Von hier aus erstreckt sich die Einkaufsstraße Via Condotti, wo der modebewusste Shopping-Fan in den Niederlassungen der großen italienischen Designer zuschlagen kann. Andere sehenswerte Plätze sind die Piazza Venezia mit dem Monumento Vittorio Emanuele II. und die Piazza Navona mit dem Vierströmebrunnen.

Kulturelle Veranstaltungen in der italienischen Hauptstadt Rom

Das ganze Jahr über hat der Besucher in Rom die Gelegenheit, an den unterschiedlichsten kulturellen Feierlichkeiten teilzunehmen. Im Januar begeistert das Dreikönigsfest, das Fest der Epifania, vor allem die Kinder. Die braven bekommen Süßigkeiten, die ungehorsamen Kohle. Im Februar wird der über 500-jährige römische Karneval abgehalten. Ende März bietet die Kulturwoche kostenlosen Zugang zu den Museen und anderen kulturellen Stätten. Am 21. April feiert Rom seinen Geburtstag mit viel Musik, Theater, Wettkämpfen und einem großen Feuerwerk. In den Sommermonaten finden ebenfalls zahlreiche Konzerte, Theater-, Tanz- und Filmveranstaltungen statt. Im Winter lohnen der Weihnachtsmarkt und andere weihnachtliche Events einen Besuch.

Tolle Spezialitäten der römischen Küche

Rom lädt mit vielen kulinarischen Highlights und Gastronomiebetrieben jeglicher Couleur und Preiskategorien zum Genießen ein. Die römische Küche weist ureigene Spezialitäten auf, die sich von der bekannten italienischen Küche abheben. Ein typisches Gericht ist die Pajata, ein gefüllter Kalbsdarm mit Tomatensoße. Daneben gehören auch die Suppli, mit Mozarella gefüllte frittierte Reisklößchen, Kutteln mit Tomaten-Minzsoße und auf verschiedene Arten zubereitete Artischocken zu den römischen Spezialitäten. Die bekannten Spaghetti Carbonara stammen ebenfalls aus Rom. In den traditionellen römischen Restaurants, vor allem in Testaccio, wird die authentische römische Küche am ehesten angeboten.

Geheimtipps für einen Besuch in Rom

Obwohl Rom von Touristen geradezu überströmt wird, gibt es einige weniger bekannte, aber durchaus empfehlenswerte Geheimtipps. Das Stadtviertel Trastevere ist besonders reizvoll durch seine ureigene Atmosphäre, verwinkelten Gassen, authentischen Szenekneipen und Sehenswürdigkeiten, die weniger bekannt sind, sich aber auf jeden Fall lohnen. Nahe der Via Giulia kann man ebenfalls durch hübsche Gassen bummeln, in einer Kaffeebar gemütlich frühstücken und anschließend den Markt am Campo dei Fiori besuchen. Im Giolitti, in der historischen Altstadt, bekommt man köstliches Fruchteis aus Orangen, Äpfeln und Birnen. Weitere Insidertipps bekommt man in den Touristenzentralen.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Rom

25.08.2017 Kurz Urlaub Städtereise -
4,6
Preis Leistung / Fazit Freundlich, sauber-immer wieder gerne.
23.08.2016 Super Preis-/Leistungsverhältnis Städtereise -
4,2
Allgemein / Hotel Super Hotel mit guter Lage, schlichte saubere Zimmer , Frühstück für italienische Verhältnisse völlig ausreichend
Preis Leistung / Fazit Super Preis-Leistungsverhältnis, gutes Frühstück für italienische Maßstäbe (die ja kaum frühstücken), tolle Lage, nettes Personal, schönes Gebäude mit Terrassen mit tollen Blick über Rom
12.04.2016 Tolle Lage, ungewöhnliches Hotel Städtereise -
2,7
Allgemein / Hotel Sehr einfach, freundliche Rezeption, tolle Dachterrasse, gute, zentrumsnahe Lage. Sehr einfaches Frühstück. Bettdecken aus Laken mit aufgelegten Pferdedecken (wie in italienischen Hotels leider immer noch verbreitet, alter kleiner Röhrenfernseher mit vier italienischen Programmen (sonst nichts)
Lage Das Hotel befindet sich in einem ehemaligen Kloster rechts und links der Kirche Santa Croce in Gerusalemme; vom einen Teil des Hotels zum anderen durchquert man die Vorhalle der Kirche. Zum Bahnhof Termin fährt die Straßenbahn direkt vorm Hotel ab. Zum Petersdom ist man mit Fußmarsch und U-Bahn ca. 30 Minuten unterwegs. In der Nähe befindet sich irgendwo ein Krankenhaus - wen das italienische Martinshorn nervt, der sollte dieses Hotel meiden.
Service Keinerlei Infos, miserables Wifi nur im Rezeptionsbereich. Rezeptionsangestellte nett, aber zum Teil offenbar überfordert.
Gastronomie Nur am Frühstück teilgenommen, war für italienische Verhältnisse einigermaßen okay
Zimmer Uns ging es um einen Rombesuch. Wir haben wenig Zeit im Zimmer verbracht. Die Betten waren eher mies, quietschten bei jeder Bewegung und eines davon war bei der Ankunft voller fremder Haare. Die zwei Einzelbetten hatten einen sich in der Nacht lautstark verbreiternden Zwischenraum. Handtücher wurden auch gewechselt, wenn sie unbenutzt waren.
Preis Leistung / Fazit Wenn es darum geht, eine Unterkunft während des Rom-Aufenthaltes zu haben, ist dieses Hotel völlig okay. Wer viel Zeit im Hotel verbringt, sehr hohe Ansprüche an Sauberkeit der Dusche, ein bequemes Bett und derlei hat, wird unzufrieden bleiben.
24.11.2015 Rom ist eine Reise wert - Bewertung für ein Sightseeing-Hotel Städtereise -
3,6
Allgemein / Hotel Das Hotel liegt in einer ruhigen Gegend und auch im Hotel war es angenehm ruhig, was nach der lauten und turbulenten Innenstadt auch ein guter und notwendiger Ausgleich ist. Das Hotel ist quasi ein Reihenhaus - daher ist es schmal und hoch gebaut. Die Zimmer sind unterschiedlich groß. Unseres war sehr (!) klein, andere (wir konnten dort kurz einen Blick hineinwerfen) dagegen boten ausreichend Platz. Das Hotel war sehr sauber und in gutem Zustand. Vom Stil her ist es optisch etwas "alt" gehalten; passt aber gut zur Stadt. Eingeschlossene Leistungen sind lediglich Übernachtung, tägliche Reinigung mit frischen Handtüchern, Seife etc. und morgens das Frühstücks-Buffet. Im Hotel waren hauptsächlich europäische Gäste, insbesondere italienische und deutsche. Diese waren entweder alleinreisend oder als Paar unterwegs im Alter von 25-60 Jahren. Das Hotel ist zwar behindertengerecht ausgestattet, eignet sich meiner Meinung nach aber nicht dafür. Es ist alles - wie für Italien üblich - sehr praktisch und eng (!) gehalten. Insgesamt hat uns der Aufenthalt in dem Hotel gut gefallen, da die Straßenbahn mit Anbindung zur Stadt direkt gegenüber lag und man nur 2-3 Stationen fahren musste, um die Innenstadt zu erreichen. Auch diverse Restaurants und ein Supermarkt waren in der Nähe, sodass man abends nicht zwingend in den teureren Restaurants der Innenstadt essen musste. Außerdem fanden wir den Grad der Sauberkeit für italienische Verhältnisse sehr gut. Noch zu erwähnen: Man muss am Ende des Aufenthalts für jeden Tag pro Person 6 Euro an "Stadtsteuer" bezahlen. Das kommt also auf den gebuchten Preis dazu. Das Hotel bietet auch keinen kostenfreien Transferservice zwischen Hotel und Flughafen an, sodass man auch hier nochmal zwischen 60-100 Euro einplanen sollte. Ausnahme: Man fährt mit der Bahn; dann ist es natürlich günstiger, aber auch komplizierter.
Lage Die Entfernung des Hotels zur Stadt beträgt mit der Straßenbahn etwa 10 Minuten. Die Straßenbahn liegt direkt gegenüber des Hotels und ist innerhalb von 2-3 Gehminuten zu erreichen. Die Straßenbahn fährt gefühlt alle 10 Minuten und ein Ticket erhält man für 1, 50€ in der Straßenbahn. (Das Ticket kann man 1-2 Stunden in allen öffentlichen Verkehrsmitteln verwenden.) Nach nur 2-3 Straßenbahnstationen erreicht man den "Pizza del Popolo" von dem aus man sowohl zu Fuß als auch mit der Straßen- oder U-Bahn alle Sehenswürdigkeiten hervorragend erreichen kann. Für einen auf Sightseeinig ausgerichteten Urlaub eignet sich die Lage des Hotels also hervorragend. Der Transfer zum Flughafen dauert leider sehr lang (1 Stunde). Dieses Problem haben allerdings alle Hotels der Innenstadt, da Rom sehr befahren ist und man einfach schwierig vorankommt.
Service Die Rezeption war rund um die Uhr besetzt und das Personal im Haus war sehr freundlich. Die Fremdsprachenkenntnisse waren auch gut. Generell sprechen sehr viele Menschen in Rom einige europäische Sprachen, sodass man sich eigentlich immer gut verständigen kann. Besonders gut kommt es natürlich an, wenn man etwas Italienisch sprechen kann. Die Zimmer des Hotels wurden täglich gereinigt und waren in gutem Zustand.
Gastronomie Im Hotel gibt es einen Warte-Raum mit Sofas und Fernseher (dort läuft meistens Fußball). Darüber hinaus gibt es noch den Frühstücksraum. (Mehr haben wir auf den ersten Blick nicht entdeckt, da wir mit Sightseeing beschäftigt waren.) Das Frühstücks-Buffet besteht aus Müsli, Joghurt, Obst wie Kiwi, Pflaumen und Äpfel , Saft, Brot, Brötchen, Zwieback, Marmelade, Schoko-Creme, Wurst, Käse, Gemüse wie Tomaten, Gurken und Salatblätter, Rührei, Bacon, 4 verschiedenen hausgemachten Kuchen und Heißgetränken wie Tee, Kaffee und Milch/Kakao. Der Frühstücksraum ist nett eingerichtet und das Geschirr war immer sauber. Das Personal war stets anwesend und hat sich um das Auffüllen des Buffets gekümmert.
Sport / Wellness Wir haben kein Fitness, Wellness oder Unterhaltungsangebot entdeckt. Wir hatten unseren Urlaub allerdings auch nicht danach ausgerichtet. Das Hotel hat kostenloses WLAN angeboten, mit dem es möglich war über Youtube etwas zu gucken.
Zimmer Die Zimmer sind sehr praktisch Gehalten. Es gibt einen kleinen Tisch mit Spiegel, einen kleinen Schrank mit Safe, ein Bett, einen Fernseher und das Badezimmer mit Toilette, Dusche und Waschbecken. Das Zimmer war in gutem Zustand und ausreichend ausgestattet. Ich persönlich hätte mir insgesamt eine etwas modernere Einrichtung gewünscht (wobei das Badezimmer sehr modern war) und auch mehr Steckdosen (eine im Hauptraum, eine im Badezimmer). Den Fernseher haben wir nicht genutzt, weshalb wir keine Angaben zu den Programmen machen können. Der Raum wurde täglich gereinigt, das Bett gemacht, frische Handtücher gebracht und Seife etc. neu aufgefüllt. Ein Föhn war im Badezimmer auch vorhanden, sogar mit ganz guter Stärke. Geräusche vom Flur hört man im Zimmer, die aus den anderen Zimmern aber nicht.
Preis Leistung / Fazit Insgesamt können wir das Hotel aufgrund seiner Top-Lage und seiner Sauberkeit weiterempfehlen. Wir würden bei einer nochmaligen Reise nach Rom dieses Hotel wieder wählen. Wir waren in den Herbstferien (Mitte Oktober) dort und hatten 20-25 Grad mit Sonne und Wolken, gelegentlich auch ein bisschen Regen. Die Stadt war nicht unangenehm voll wie im Sommer, aber immer noch laut und turbulent. Die Restaurants der Innenstadt sind extrem teuer. Dennoch sollte man lieber ein schönes Restaurant wählen, denn der preisliche Unterschied zu den schlichten Restaurants ist minimal. Dann lieber 1€ mehr zahlen und dafür Ambiente und Lage genießen. Tipp: Eis sollte man in Rom nur auf der Hand essen. Klassische Eisdielen gibt es nicht und wenn bieten sie schlechtes Eis zu hohen Preisen an.
27.08.2015 Sehr schönes, ruhiges Hotel Städtereise -
4,0
Preis Leistung / Fazit Es ist ein schönes, ruhiges Hotel. Unser Zimmer war zwar klein, aber sehr sauber. Für eine Städtereise ist es völlig ausreichend. Der Frühstücksraum ist, typisch für Italien, eher klein. Die Auswahl am Frühstücksbuffet war für uns gut (von salzig bis süß war alles dabei). Es wurde ständig aufgefüllt und auch um halb zehn war noch alles vorhanden. Das Hotel hat eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Es ist aber auch fast alles zu Fuß zu erreichen.

Billige Hotels in Rom

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Rom in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Rom Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Rom!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.