Mein Konto
Hotels Sizilien & Liparische Inseln

Hotels Sizilien & Liparische Inseln

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Bis zu 50% sparen
Pauschalreisen
Hotel
Reiseziel oder Hotel
Du bist hier:StartseiteHotelsHotels EuropaHotels ItalienHotels Sizilien & Liparische Inseln
Unsere Specials
Urlaubsfreude - flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
BestpreisgarantieBestpreisgarantie

Alle Städte in Sizilien & Liparische Inseln

StädteHotels
Destinationsbewertungen für Sizilien & Liparische Inseln
Durchschnittliche
4.2 / 5.0
45 Destinationsbewertungen gesamt
Butterbrot
5.0 / 5.0
Mittelmeerklima, italienischer Livestyle, Insel, Bergwelt
TKR
5.0 / 5.0
Wie man sich Sizilien vorstellt - eher ruhig und freundlich für Fremde (sehr viele Touristen) Taormina war das Highlight
Steffen
5.0 / 5.0
Insel Sizilien
Gast
4.0 / 5.0
Land und Region sind super.
Kay
4.0 / 5.0
Der Osten von Sizilien ist eine Touristenhochburg. Alle möglichen Nationen sind da.

Hotels Sizilien & Liparische Inseln - Die beliebtesten 465 Hotelangebote

Calanica Resort
4.2 / 5.0
Sehr gut (29 Bew.)
Calanica Resort
4.2 / 5.0
Sehr gut (29 Bew.)
Cefalu, Sizilien, Italien
Giardino Donna Lavia
4.3 / 5.0
Sehr gut (18 Bew.)
Giardino Donna Lavia
4.3 / 5.0
Sehr gut (18 Bew.)
Polizzi Generosa, Sizilien, Italien
Bel Soggiorno - Taormina
3.6 / 5.0
Angemessen (19 Bew.)
Bel Soggiorno - Taormina
3.6 / 5.0
Angemessen (19 Bew.)
Taormina, Sizilien, Italien
Porta Felice
4.3 / 5.0
Sehr gut (20 Bew.)
Porta Felice
4.3 / 5.0
Sehr gut (20 Bew.)
Palermo, Sizilien, Italien
Nicolaus Club Fontane Bianche
3.5 / 5.0
Angemessen (76 Bew.)
Nicolaus Club Fontane Bianche
3.5 / 5.0
Angemessen (76 Bew.)
Fontane Bianche, Sizilien, Italien
VOI Marsa Sicla Resort
4.1 / 5.0
Sehr gut (25 Bew.)
VOI Marsa Sicla Resort
4.1 / 5.0
Sehr gut (25 Bew.)
Scicli, Sizilien, Italien
Acacia Resort
3.9 / 5.0
Gut (26 Bew.)
Acacia Resort
3.9 / 5.0
Gut (26 Bew.)
Campofelice di Roccella, Sizilien, Italien
UNAHOTELS Naxos Beach Sicilia
4.1 / 5.0
Sehr gut (41 Bew.)
UNAHOTELS Naxos Beach Sicilia
4.1 / 5.0
Sehr gut (41 Bew.)
Giardini Naxos, Sizilien, Italien
Santa Lucia e le Sabbie d´Oro
3.5 / 5.0
Angemessen (52 Bew.)
Santa Lucia e le Sabbie d´Oro
3.5 / 5.0
Angemessen (52 Bew.)
Cefalu, Sizilien, Italien
La Terra Dei Sogni
4.3 / 5.0
Sehr gut (20 Bew.)
La Terra Dei Sogni
4.3 / 5.0
Sehr gut (20 Bew.)
Fiumefreddo di Sicilia, Sizilien, Italien

Essen und Trinken in Sizilien & Liparische Inseln

  • Kapern, Käseplatten z.B. Peccorino
  • Frisch gepflügtes Obst: Mispeln, Kaktusfeigen, Feigen, Weintrauben
  • Limonchello
  • Frische Meeresfrüchte
  • Reis und Reiskugeln
  • Hausgemachtes Eis

Sizilien - Land und Leute

Mit über 25000 Quadratkilometer stellt die Insel vor der italienischen Küste das größte Eiland im Mittelmeer. So kann sie in ihrer Dominanz, zwar zu Italien gehörend, mit ein paar vorgelagerten Inseln zum Autonomen Region Sizilien zusammengefasst werden. Als einstige Landbrücke zwischen Europa und Asien ist sie losgelöst von anderen Landflächen übrig geblieben und bildet heutzutage einen Hort für eine ganz eigene italienisch fundierte Kultur. Die Insel wird auch Trinakria genannt und verdankt diesen Beinamen seiner Dreiecksform. Am Tyrrhenischen wie Ionischen Meer gelegen besticht Sizilien durch seine hügeligen Gebiete auf insgesamt 80 Prozent der Fläche. Aber auch die flachen Ebenen im Süden und hinter Catania gewähren viele verschiedene Eindrücke. Nur etwa 3 Kilometer trennen die Insel dabei an der schmalsten Stelle der Straße von Messina. In der Hauptstadt Palermo ist das kulturelle Treiben auf seinem Siedepunkt, während es abseits der weiteren größeren Städte Messina wie Syrakus eher landwirtschaftlich anmutet. Neben dem größten Fluss, dem Salso, ist vor allem der Fluss Alcantara durch seine geschaffenen Schluchten sehr malerisch. Neun Provinzen mit 390 Gemeinden können nun vom Alltag Siziliens erzählen. Hier kann die Landerhebung mit voller Faszination erlebt werden – besonders zu abendlichen Tagesabschnitten.

Das Klima auf Sizilien

Mediterranes Klima versorgt Sizilien mit sehr heißen Sommern trockener Art und mit äußerst feucht-milden Wintern. Da steigen die Temperaturen schon einmal schnell auf Mitte zwanzig Grad. Noch hitziger wird die Angelegenheit im Süden. Da von der Sahara der Wüstenwind Scirocco über das Mittelmeer weht, können an den südlichen Ausläufern der Insel Messwerte von über 40 Grad Celsius festgestellt werden. In der lokalen Wettermessstation konnte daher auch 199 mit 48,5 Grad Celsius die höchste Temperatur in Europa gemessen werden. Die Tiefebenen im Landesinneren verwöhnen die Gäste regelrecht mit angenehm milden Temperaturen um die 20 Grad Celsius. In den Sommermonaten ist zudem mit fast gar keinem Regen zu rechnen, was das Wetter zwischen Oktober und Februar nachzuholen scheint. Dabei ist zu beobachten, dass es an den Gebirgsketten viel mehr regnet als im südlichen Bereich.

Die besten Anreisemöglichkeiten

Auf der Insel allein kann der Besucher die größten Städte mittels vier Autobahnen anfahren. Des Weiteren sind die Staatsstraßen um die gesamte Küstenlandschaft ausgebaut, sodass eine komplette Umfahrung der Insel möglich ist. Zusätzlich lassen sich die Regionen im Landesinneren mit der Trenitalia oder der regionalen Schmalspurbahn erreichen. Speziell um den Ätna herum ist diese eine gelungene Ausfahrt wert. Sollte der Bedarf zum Festland bestehen, können die Fähren für eine Etappe oder den weiteren Weg sorgen. Zudem liegen mit drei Flughäfen die Tore der Welt für Palermo, Trapani und Catania sehr weit offen.

Was man sonst noch wissen sollte

Eine Konsequenz der starken Plattentektonik in diesem Bereich, welche die einstige kontinentale Einheit auseinanderdriften ließ, stellt der Ätna dar – ein noch immer aktiver Vulkan, der so mancher Touristengruppe als Ziel fungiert. Auf den weiteren kleinen Inseln ist noch der Stromboli wie der Vulcano für ihre regen Aktivitäten bekannt. Zudem liefern die vorgelagerten Inseln wie Lampedusa immer wieder auch politisches Aufsehen, da sie als Ziel von Nordafrikaflüchtlingen angesteuert werden, die nun hoffen, nicht einfach so zurückgeschickt zu werden.

Sizilien - Erleben und Genießen

Die Macchia – immergrüne mediterrane Vegetationsflächen – wurden immer mehr zurückgedrängt, sind aber als Herberge für verschiedenste Pflanzen und vor allem Reptilien eine beliebte Rückzugsnische und eignen sich zum Erkunden in der Natur für einen Spaziergang. So lassen sich auch die vielfältigen Wildblumen auf einem frühjährlichen Gang in die Wildnis bestaunen. Auf diesen Ausflügen lassen sich obendrein die weiten Landschaften um den Lago di Pergusa, die Olivenhaine bei Campobello di Mazara wie auch der Weinanbau in der Nähe von Castelvetrano beeindruckend in sich aufsaugen. Im Norden sind vor allem die Steilküsten eine sehr sehenswerte Reise.

Kultur, Land und Leute auf Sizilien

Mit ihrer günstigen Lage im Mittelmeer hat Sizilien vielen Mächten als Handels- und Seestützpunkt gedient. Hierbei wurde das Eiland von Phöniziern, Karthagern sowie im Machtgefüge der Griechen wie Römer eingenommen. Selbst unter muslimischer Regentschaft der Araber verlor es nicht seinen Reiz und konnte nach der Zuordnung zu Spanien erst unter neapolitanischer Flagge zu Konstanz finden. Mit der Verbindung zum italienischen Festland und der dennoch distanzierten Lage entwickelte sich aus Landarbeitern sowie der bürgerlichen Mittelschicht die allseits bekannte Mafiagesellschaft heraus. Mit der Krise der vielen besitzlosen Arbeiter im Gegensatz zu wenigen reichen Großgrundbesitzern fand ein Abgang der Insulaner statt. Erst durch langsame Ansiedlungen können die Küstenstreifen über eine ausgiebige Bevölkerungsdichte verfügen, sodass speziell im Nordosten über ein Drittel der gesamten Einwohnerschaft anzutreffen ist. Sehr stark ist die Bevölkerung dabei von der katholischen Kirche in ihren Lebensweisen inspiriert, was sich in den verschiedenen Bauwerken dieser Zeit widerspiegelt.

Kulinarik und Essen

Da der Fischfang eine der größten Rollen spielt, wird der Gast vor allem die mediterrane Fischküche genießen können. 30 Prozent des Fischfangs sind dabei dem Schwert-, Thunfisch oder Sardinen zuzurechnen, während ganze 70 Prozent auf die Krustentiere abfallen. Besonders für Zwischendurch bieten sich zudem Arancini – Reisbällchen mit verschiedensten Füllungen – an. Die Pizza aus Brotteig offeriert ihren guten Geschmack als Sfincione und kann mit den diversen Nudelgerichten gern mithalten. Mit einer deftigen Bereicherung der Menükarte bietet sich der Farsu magru an, welcher ein vielseitig gefüllter Rollbraten ist und zum Schlemmen einlädt. Dann kann der typische insalate di arance – ein Orangensalat – zu den gebratenen und gebackenen Fischgerichten gereicht werden. Aber auch für süße Leckermäulchen kann die Cassata – eine bunte Fruchttorte – oder zahlreiche in Marzipan getränkte Früchte für den Gaumenschmaus und mit Ricotta gefüllten Teigrollen für einen würdigen Abschluss des Mahls sorgen.

Geheimtipps – das sollten Sie unbedingt gesehen haben

Die meisten Bauwerke von Sizilien sind bezüglich des Baujahrs mit der Antike oder des Zeitalters der Staufer und in der Epoche des Barocks datiert. So ist der Concordiatempel in Agrigent ein sehr faszinierendes Bauwerk. Aber auch innerhalb der Städte liegen wie in Palermo mit der Normannenkirche San Giovanni die Lebbrosi einige Zeugnisse der Inselgeschichte vor. Mit imposanten Altstadtbesichtigungen kann der Gang über den Marktplatz zu einer Bereicherung beitragen. Tempel, Villen wie Piazzi reihen sich hier aneinander. Auf der anderen Seite warten Festungsanlagen – das Castello Ursino in Catania ist nur ein ausgewähltes Beispiel – neben Mosaik verzierten Kuppelbauten auf die Besichtigung der Touristen wie Einheimischen.

Interessante Artikel zum Thema Sizilien in unserem Magazin:

Sizilien: Eine der schönsten Inseln von Italien

Billige Hotels in Sizilien & Liparische Inseln


Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Sizilien & Liparische Inseln in unserer übersichtlichen Angebotsliste.
Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Sizilien & Liparische Inseln Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, dass ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Sizilien & Liparische Inseln!

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Sizilien & Liparische Inseln

Sehr ruhiger und entspannter Urlaub
Badeurlaub
19.10.2015
Gästebewertung:
4.0 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Sehr schönes Hotel in ruhiger Lage.
  • Lage
    Hotel liegt etwas abgeschieden. Wenn man die Umgebung erkunden möchte bzw. Abends ausgehen will, ist ein Auto unbedingt erforderlich.
  • Service
    Toller Service. Freundliches Personal.
  • Gastronomie
    Leckeres und abwechslungsreiches Buffett am Abend.Frühstückszeiten ( 08 -10 Uhr) fanden wir zu kurz. Keine Abwechslung beim Frühstücksbuffett.
  • Sport / Wellness
    Wunderschöner Pool. Toller weißer Sandstrand. alle 10 min Shuttle zum Strand.Unterhaltung am Abend.
  • Zimmer
    Große Apartements. Reinigung jeden Tag. Frische Handtücher.Badezimmer etwas zu klein.
  • Preis Leistung / Fazit
    Ruhiges Hotel mit super freundlichen Personal. Ideal für einen Strandurlaub. Für Ausflüge unbedingt einen Mietwagen mieten. Auch im September noch sehr warm und nicht überfüllt.
Im Großen und Ganzen zufrieden
Badeurlaub
01.10.2014
Gästebewertung:
3.3 / 5.0
  • Preis Leistung / Fazit
    Altes Hotel, teilweise renovierungsbedürftig, bei uns Fön und Telefon haben nicht funktioniert. Essen war immer wieder das gleiche und nicht geschmeckt. Aber das Strand ist einfach SUPER! Sehr weit, feinsandig, sauber. Wasser im Oktober +24 Grad war himmlisch gewesen. Liegen und Schirme sind ausreichend und im Preis inkl. Nur die dutzende Strandverkäufer haben uns etwas belästigt. Wir haben ein Wagen gemietet und würden dies sehr empfehlen, weil auf Sizilien vieles zu besichtigen gibt´s und die Lage des Hotels ist dazu geeignet, aber angebotene im Hotel Ausflüge sind nicht gerade billig. Unterhaltung trotz Nebensaison war gar nicht schlecht, ins besonders am Wochenende. Sonst Preis/Leistung stimmt.
Badeurlaub
Geschäftsreise
01.09.2013
Gästebewertung:
4.5 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Die Sauberkeit und Freundlichkeit in diesem Hotel ist mehr als gut.
  • Lage
    Einkaufsmöglichkeiten sowie Verkehrsanbindung ist etwas schlecht, aber man hat ja Urlaub und bleibt im Hotel.
  • Service
    Zum Service und der Check-in-Abfertigung sage ich nur eins - Ihr habt ein dickes Lob von mir.
  • Gastronomie
    Bis auf die Vielfalt von Nudeln.Preise für Getränke könnten besser sein.
  • Sport / Wellness
    Freizeit, Sport und Unterhaltung gibt es in großem Unfang im Hotel.
  • Zimmer
    Die Zimmer sind groß,TV, Balkon super aber leider kein Safe.Im TV gibt es leider leider keinen deutschsprachige Programme.
  • Preis Leistung / Fazit
    Das Hotel ist einfach super. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist okay.Würde mich freuen, wenn das Hotel über Weihnachten auf ist.P.S. Die beste Reisezeit ist nun für mich August/September.Die Handy bzw. Telefonkosten sind teuer.
Sehr schlechte Anlage
Badeurlaub
01.06.2013
Gästebewertung:
1.2 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Schlechte Anlage, nicht gepflegt, die Bungalows sind heruntergekommen,das Bad sehr klein,gepuzt wird nicht,die Bettwäsche wird nicht gewechselt,im tv läuft nur ein deutscher Sender ZDF(qualität schlecht)Klimaanlage mit Schimmel befallenNebenan sehr laute Musik von einer Bar.Das Essen gleicht einer Mensa, jeden Tag Nudeln(kalt), Fisch und Fleisch ebenso kalt.Buffet jeden Tag dasselbe,auf Reklamationen wird nicht eingegangen.Frühstück derselbe Zustand.Das Schwimmbad öffnet erst um 9.00 Uhr, dennoch wird danach,wenn Gäste baden weiter gepuzt,mit einem Schlauch.
  • Preis Leistung / Fazit
    Nicht empfehlenswertEssen schlechtZimmer schlechtPersonal unqualifiziertSchmutzigLaute MusikNie wiederPersonal unsympatischReklamationen werden nicht beachtet
Empfehlenswert!
Sonstiger Aufenthalt
01.04.2013
Gästebewertung:
4.3 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Saubere und großzügige Zimmer, nettes, aber unaufdringliches Personal, Gute Lage, aber man sollte mit PKW mobil sein. Sehr gutes Abendessen, Kein zusätzliches Restaurant. Einige kleine Läden, aber keine Möglichkeit, sich z. B. eine Zwischenmahlzeit oder Ost zu kaufen.
  • Preis Leistung / Fazit
    Ich war schon sehr viele Male dort und war immer zufrieden. Wenn mann nicht in den größten Hochbetrieb (dann ca. 1000 Betten) kommen möchte, sollte man Anfang Mai oder ab September buchen. Unbedingt Leihwagen nehmen oder sich über die im Hotel buchbaren Ausflüge informieren.