Hotels Cala de Sant Viçent

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
    • Beliebtheit
Leider sind zur Zeit keine Angebote zu Cala de Sant Viçent vorhanden Vielleicht sind diese Ibiza Angebote interessant für Sie...
1.
Occidental Ibiza Port d'es Torrent, Ibiza, Spanien
2.
Chillout azuLine Mar Amantis San Antoni De Portmany, Ibiza, Spanien
3.
SuneoClub Sirenis Cala Llonga Cala Llonga, Ibiza, Spanien
4.
TUI MAGIC LIFE Cala Pada Santa Eulalia, Ibiza, Spanien

Kultur und Freizeit Cala de Sant Viçent

  • Seezunge, Seeteufel, Miesmuscheln
  • Kartoffelspieße (Patatas Bravas)
  • Lomo con queso (Baguette mit dem Tomaten, Schweinefleisch mit Käse)
  • Sangria mit Erdbeeren
  • Cocktail: Tequila Sunrise, Wodka Lemon
  • Erdbeertorten
  • Paella, Tortillas, Tapas, Sangria
  • Crema Catalana, Kartoffeln mit Alioli Sauce

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Cala de Sant Viçent

03.06.2016 Rundum wohlgefühlt Badeurlaub -
4,6
Allgemein / Hotel Das Hotel wurde drei Wochen vor unserem Urlaub restauriert und wirkte überall sehr sauber und modern. Durch das weitläufige Areal hat man viele Möglichkeiten, sich zumindest in der Vorsaison ruhige Plätze zu suchen, von welchen aus man die Aussicht aufs Meer oder die gegenüberliegende Küste genießen kann. Ich würde jedem empfehlen, all inclusive zu buchen, da man damit das hervorragende kulinarische Angebot auch (Nach-)mittags nutzen kann und von 10-0. 00 Uhr auch die meisten Weine, Longdrinks und Cocktails erhält. Sportangebot: Aerobic, Zumba, Krafttraining, Volleyball, Mountainbiken, Kajak, Bogen schießen, StandUpPaddling, die von den netten, aber nie zu aufdringlichen Animatoren geleitet werden.
Lage Portinatx ist ein ruhiger Ort im Norden Ibizas, der geprägt ist von steilen Klippen, Pinienwäldern und vielen Buchten, in denen man größere und kleinere Sandstrände findet. Die Hotelanlage ist in eine Bucht am Ende des Ortes hineingebaut, so dass man von oben tolle Aussichten hat, zum kleinen Sandstrand aber auch viele Treppen steigen muss. Die Entfernung zum Ortskern beträgt ca. 1 km oder 15 Gehminuten, falls man außer dem hoteleigenene Shop noch andere günstige Souvenirs sucht. Man kann in etwa einer Stunde zum Leuchtturm laufen und mit einem Mietwagen natürlich viele andere Buchten besuchen.
Service Die Servicekräfte sprechen alle gut englisch, teilweise auch deutsch, französisch oder niederländisch. Allen Anliegen wurde freundlich entgegengekommen. Teilweise sind die Barkeeper ein wenig langsam. Wir fühlten uns aber immer sehr gut beraten und bedient.
Gastronomie Wir waren vor allem vom Abendbuffet begeistert. Es gab jeden Tag eine andere Suppe, ein großes Vorspeisenbuffet mit verschiedenen Salaten, teils zum Selbst-Zusammenstellen, teils (immer gut!) gewürzt. In einem anderen Raum befanden sich zwei Stationen mit warmen Speisen, darunter immer eine Paella-Pfanne mit täglich wechselnden Paella-artigen Gerichten, mehrere Stationen, an denen Fisch und Fleisch frisch und kompetent angebraten wurden, daneben gab es meistens ein Schmorgericht wie Braten oder Schweinebäckchen o.ä., außerdem Ratatouille, Chili oder Tomatensoße und natürlich Beilagen wie Nudeln, leckere Pommes und sonstige Formen von Kartoffeln, täglich wechselnden Kuchenvarianten am Dessertbouffet, an dem auch Mousse, fisches Obst und Käse zur Auswahl stand. Etwas weniger, aber in gleicher guter Qualität konnte man am Mittagsbouffet oder beim Snack im Außenbereich am Nachmittag entdecken. Beim Frühstück ist unserer Meinung nach noch ein wenig Luft nach oben, obwohl auch hier mit frischem Obst und Gemüse, Joghurt, Cerealien, gekochten oder frisch zubereiteten Eiern, verschiedenen Brot- und Brötchensorten auch schon gute Ansätze gelegt sind. Wir würden uns qualitativ hochwertigeren Schinken und Marmelade wünschen.
Sport / Wellness Den Wellness-Bereich des Hotels haben wir nicht genutzt, da man es sich an so vielen Orten (Cliff-Bar mit sehr gemütlichen Liegen, +18-Bereich, Strandbar, Chill-Out-Zone,.) gut gehen lassen konnten. Da wir auch lieber im Meer schwimmen als im Pool, können wir nur sagen, dass der Pool immer sehr sauber wirkte. Der Schwimm-Bereich im Meer war ein Highlight, da er von vielen kleinen Fischen frequentiert wurde und das Wasser sehr klar war und selbst bei stärkerem Wind kaum Wellengang hatte. Besonders bereichert hat unseren Urlaub das Freizeitangebot: Auch die Shows am Abend, die durch die Animatoren geboten wurden, waren immer unterhaltsam.
Zimmer Wir bezogen zu zweit ein Doppelzimmer im hinteren Bereich der Anlage im 1. Stock. Die Zimmer sind recht klein, aber intelligent und sehr modern eingerichtet. Ebenso ist das Bad ausgestattet (Regendusche, Fön). Es hat einen netten kleinen Balkon, der Blick war leider nur über das Dach des Hauptgebäudes und ein schmaler Streifen Meer. Den Schlüssel zum Safe bekamen wir auf Kaution und durch ein geringes Entgelt. Am Tag vor unserer Abreise wurde leider kein Zimmerservice gemacht. An allen anderen Tagen hatten wir nichts zu beanstanden.
Preis Leistung / Fazit Wir - zwei Freundinnen Mitte 30 - hatten das Hotel für eine Woche im Mai gebucht und konnten uns wunderbar erholen. Die Anlage und alle Zimmer sind frisch renoviert und modern und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Service und Animation war hervorragend. Jederzeit wieder!
03.09.2015 Viele Mängel Badeurlaub -
2,7
Lage Ruhig, ruhiger, Portinatx. Wir haben einen ruhigen und keinen Party-Urlaub gewünscht, jedoch ist in Portinatx der Hund begraben. Normalerweise gehen wir im Urlaub nachmittags/abends gerne stundenlang spazieren - egal ob am Strand oder durch Einkaufsstraßen, in Portinatx ist dies leider nicht wirklich möglich. Man verlässt das Hotel und nach ca. 15 Minuten Fußweg erreicht man einen weiteren Strand, dort findet man ca. 5 Restaurants und 2 Mini-Märkte. Weitere 10 Minuten Gehweg (alles sehr steil) entfernt findet man dann den sogenannten Ortskern. Dort finden wir ca. 5-6 kleine Läden mit Souvenirs, Zeitungen etc. und 2-3 Restaurants. Dort ist auch die Bushaltestelle, von der aus man 2-3 x am Tag in andere Orte fahren kann (sehr preisgünstig - die Zeiten sind jedoch mangelhaft, da viel zu selten ein Bus fährt!). Das war es dann auch schon, weiter erkunden ist kaum möglich, denn dann folgt in jede Himmelsrichtung nur noch Schnellstraße (meistens ohne Bürgersteig und sowieso nicht im Schatten). Urlaub im Ort Portinatx ist wirklich nur Menschen zu empfehlen, die tatsächlich fast ausschließlich am Strand oder im Hotel Zeit verbringen möchten. Ausgiebige Spaziergänge oder Shoppingmöglichkeiten Fehlanzeige.
Service Der Check-In Mitarbeiter war sehr freundlich und bot uns sogar an, uns alles auf Deutsch zu erklären, obwohl sein Deutsch nicht das Beste sei. Wir entschieden uns für die englische Variante und es war alles verständlich. Er wies uns eines der besseren Zimmer zu - was wir natürlich sehr begrüßten. Eine andere Dame am Empfang war ebenfalls sehr freundlich - der Rest der Mitarbeiter eher weniger. Man wird für jede Anfrage belächelt. Egal, ob man neue Batterien für die Fernbedienung benötigt oder weil man sein Bier mit Cola gemischt haben möchte (nur um banale Beispiele zu nennen) - Kundenfreundlichkeit ist anders.
Gastronomie Es gibt eine große Auswahl an Speisen, die täglich wechseln. Das Essen ist frisch, allerdings häufig nicht ausreichend gewürzt. Für Kinder ist die Auswahl oft eher mager: Pommes und merkwürdige Pizza. An der Snackbar gibt es zusätzlich täglich Nudeln mit Bolognese Sauce. Das Frühstück ist ebenfalls gut und hat eine große Auswahl - hier ist meiner Meinung nach ein Manko, dass es nur Säfte, Kaffee und Wasser verfügbar sind. Die Softdrinks gibt es erst ab 10:00 Uhr an der Bar bzw. dann ab 10:15 Uhr an der Snackbar (Selbstbedienung). Die Säfte sind fürchterlich süß, das Wasser still, und wenn man dann keinen Kaffee mag, bekommt man halt erst ab 10:00 Uhr All Inclusive Getränke. Ich kenne es aus anderen AI-Hotels so, dass ab spätestens 08:00 Uhr alle Getränke frei zur Verfügung standen.
Sport / Wellness Der Strand ist sehr klein und schön ist anders. Maximal 50 Personen (wenn überhaupt) haben hier Platz und aufgrund der vielen Boote/Schiffe ist ein weites Rausschwimmen nicht möglich. Der Strand ist viel kleiner, als er auf dem Foto erscheint und der Sand ist sehr kieselig. Wir haben dort keinen Tag verbracht, da wir es dort einfach nur schrecklich fanden. Der Pool wirkt auf den Fotos wunderschön, leider jedoch ist er dies in Wahrheit nicht! Er ist viel kleiner und wirkt schmutzig. Tagsüber ist er überfüllt und nachts ist das Schwimmen natürlich untersagt (ich möchte auch lieber tagsüber in den Pool). Wir haben die Zeit in dem anderen kleineren Pool verbracht, der jedoch auch nicht wirklich schön war und ständig überfüllt, da die Gäste mit riesigen Reifen und Luftmatratzen gebadet haben. Das Service Personal hat sich darum nicht gekümmert. Wären immer alle Gäste an die Pools gegangen wären zu wenige Liegen vorhanden gewesen - das ist ein No-Go
Zimmer Wir haben ein besseres Zimmer zugewiesen bekommen und die Einrichtung war modern und hübsch. Ein bequemes Doppelbett, ein Flatscreen TV (der leider kaum Sender empfangen hat - ich rede hier nicht von deutschen Sendern. insgesamt hatten wir nur 15 Sender, 3 deutsche - alle verschneit - der Rest war nicht weniger verschneit und spanisch), ein Wandschrank und ein Balkon mit Meerblick. Das Bad hatte eine Regendusche und war sehr modern - uns störte jedoch, dass es sich bei der Tür um eine nicht verschließbare Glastür handelte. so ein bisschen Privatsphäre möchte man dann eigentlich doch bewahren. Die Klimaanlage war der Horror. Selbst wenn man 29°C eingestellt hat, hat sie den Raum auf Eiskeller-Temperatur runtergekühlt. Die Zimmerreinigung klopfte manchmal bereits um 09:00 Uhr. wir sind keine Langschläfer, aber im Urlaub wird man wohl noch um 09:00 Uhr schlafen dürfen. Ein Bitte nicht stören Schild haben wir vergebens gesucht. Die Reinigungsdamen sprachen kein Englisch, außer "no" verstanden sie kein Wort.
Preis Leistung / Fazit Wir haben das Hotel fast hauptsächlich aufgrund der Fotos des Außenbereiches gebucht (Whirlpool, tolle Liegen, Dachterrasse etc.). Dieser Bereich ist in Wahrheit die "Private Area" und man hat nur Zugang, wenn man dafür extra bezahlt. Der Rest der Anlage ist durchschnittlich - teilweise etwas schmutzig. Wie bei den Liegen ist es auch bei den Tischen und Stühlen im Außenbereich, wo das Entertainment abends stattfindet. Setzt man sich nicht sofort nach dem Abendessen dort hin, bekommt man später keinen Platz mehr und langweilt sich zu Tode, da man in der Gegend ja auch nicht einfach mal Spazieren gehen kann . im Zimmer sind kaum TV Sender vorhanden und das für 1 Woche 18€ teure WLAN (pro Person!) funktioniert im Zimmer kaum! Eine Frechheit. Wir haben uns teilweise zu Tode gelangweilt. Einfach nur schade um das Geld!
29.06.2015 Paradise Beach Ibiza Badeurlaub -
4,5
Preis Leistung / Fazit Tolle Hotelanlage, super Service, sehr freundliches und hilfsbereites Personal, sehr sauber, sehr gutes Essen, sehr schöne Lage auf einer wunderschönen grünen Insel
01.09.2014 Etwas enttäuscht Badeurlaub -
2,0
Allgemein / Hotel langsam in die Jahre gekommen und unpraktisch gebaut
Lage ca. 10 Gehminuten in das kleine Zentrum von Portinatx.
Gastronomie wenig abwechslungsreich, zu wenig frisches Obst oder Gemüse.
Sport / Wellness für Kinder ist immer was geboten, auch Tischtennis, Tennis oder Fußball kann man dort spielen.
Zimmer kleine Zimmer mit wenig Schränken, schlechte Betten, sehr hellhörig. Das Bad war auch sehr klein, somit wenig platz in der Dusche oder auf dem Klo. Leute mit 100 kg dürften sich etwas schwer tun.
Preis Leistung / Fazit Wir waren insgesamt etwas enttäuscht von dem Hotel, die Verpflegung und die Zimmer. Da das Hotel am Hang liegt, sind die meisten Zimmer nur über mehrere Treffen und Stufen zu erreichen. Die Koffer müssen über jede Stufe getragen werden, bis auf den Empfang. Nirgends ist ein Aufzug für Behinderte oder eine Rampe für Rollstuhlfahrer. Das Restaurant ist im 1. Stock. Für mich eine reine Fehlplanung. Sauberkeit, Funktionalität und Ausstattung der Zimmer ließen zu wünschen übrig.
01.06.2014 Für den Preis erstklassiges Hotel Badeurlaub -
3,8
Allgemein / Hotel Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis
Lage Unmittelbar an einer kleinen aber feinen Hoteleigenen bucht. Tolle begrünte Clubanlage. Sehr gemütlich.
Service War ok.
Gastronomie Leckeres und abwechslungsreiches Essen ohne lange schlangen
Sport / Wellness Kostenloser Kajakverleih
Zimmer Zimmer zwar nicht mehr auf dem neuesten Stand, aber geräumig mit Balkon bzw. Terrasse. Mini-tv. Safe für 16 Euro/Woche
Preis Leistung / Fazit Unbedingt empfehlenswert. Nette Clubanlage auf wunderschönen Terrain. Weitere Badebuchten fußläufig erreichbar, auch nette lokale und Restaurants. All-inclusive-Angebot war gut, bis 24 Uhr (pünktlich). Leider wurde danach das Licht gelöscht, kein weiterer Ausschank, auch nichtig Bezahlung. Insgesamt doch wirklich gut.

Billige Hotels in Cala de Sant Viçent

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Cala de Sant Viçent in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Cala de Sant Viçent Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Cala de Sant Viçent!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.