Hotels Playa Dorada

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotels Playa Dorada - Die beliebtesten 21 Hotelangebote

    • Beliebtheit
1.
Be Live Collection Marien Playa Dorada, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
2.
BlueBay Villas Doradas - Erwachsenenhotel Playa Dorada, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
3.
VH Gran Ventana Beach Resort Playa Dorada, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
4.
Grand Paradise Playa Dorada Playa Dorada, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
5.
COOEE at Grand Paradise Playa Dorada Playa Dorada, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
6.
Sunscape Puerto Plata Dominican Republic Playa Dorada, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
8.
Blue Jack Tar Hotel & Golf Playa Dorada, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
9.
Casa Colonial Beach & Spa Playa Dorada, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
10.
Emotions by Hodelpa Playa Dorada Playa Dorada, Dom. Rep. (Nordküste), Dominikanische Republik
Es sehen sich gerade 1 Personen Reisen nach Playa Dorada, Dom. Rep. (Nordküste) an.
Seite

Playa Dorada - Land und Leute

Playa Dorada liegt an der Ostküste der Baleareninsel Mallorca und ist ungefähr 63 Kilometer von der Inselhauptstadt Palma de Mallorca entfernt. In Playa Dorada findet man einen der längsten Sandstrände der Insel vor, an dem das Wasser zudem sehr sauber und azurblau ist. Der Ort selbst gehört zu Sa Coma, in dem ca. 3000 Menschen wohnen. An der Strandpromenade des Touristenortes befindet sich eine stark frequentierte Einkaufsmeile mit Bars, Restaurants und Cafés. In der Umgebung von Sa Coma gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die aus der Zeit der megalithischen Talayot-Kultur stammen. Auf Mallorca spricht man in Ferienorten wie Playa Dorada neben der Amtssprache Spanisch auch Englisch und Deutsch. Der Euro ist das offizielle Zahlungsmittel in Spanien.

Playa Dorada – Die beste Reisezeit

Nach Playa Dorada fährt man am besten zwischen Mai und Oktober. Im Frühling und Herbst werden Durchschnittstemperaturen von 22 Grad Celsius erreicht. Im Juli und August steigen die Tagestemperaturen häufig auf über 30 Grad. Die Temperatur des Mittelmeeres liegt dann im Durchschnitt bei warmen 24 Grad. Mit Niederschlag ist in dieser Zeit kaum zu rechnen, da Juni, Juli und August die niederschlagsärmsten Monate des Jahres sind. Im Sommer fallen die Temperaturen abends nicht unter 20 Grad. Pro Tag kann man mit durchschnittlich elf Sonnenstunden in Playa Dorada rechnen.

Die Anreise nach Playa Dorada

Die Baleareninsel Mallorca verfügt über einen internationalen Flughafen, der ungefähr acht Kilometer östlich von Palma de Mallorca liegt. Der Aeropuerto de Son San Juan (PMI) wird mehrmals täglich von deutschen Flughäfen aus angeflogen. Charterfluggesellschaften wie Air Berlin, Thomas Cook, TUIFly, Germanwings oder easyjet fliegen beispielsweise von München, Berlin, Erfurt, Frankfurt oder Hamburg nach Mallorca. Um vom Flughafen nach Playa Dorada zu kommen, hat man die Möglichkeit, sich ein Taxi zu nehmen, mit dem Mietwagen zu fahren oder den öffentlichen Bus zu benutzen. Die Linie 1 fährt vom Flughafen aus alle Touristenorte auf der Insel an, so auch Playa Dorada bei Sa Coma. Über die M-1 erreicht man sein Urlaubsziel mit dem Auto in etwa einer Stunde.

Wichtige Informationen für Playa Dorada-Urlauber

  • In Spanien ist es üblich, für Dienstleistungen, die man in Anspruch nimmt, Trinkgeld zu geben. Im Restaurant bewegt sich die Höhe des Trinkgeldes zwischen 10 und 15 Prozent. Man lässt einfach ein paar Münzen vor dem Verlassen auf dem Tisch zurück.
  • Stehen am Eingang einer Bar kleine Töpfe, dann wirft man dort beim Verlassen ein paar Münzen als Trinkgeld hinein.
  • Im Hochsommer sollte man darauf achten, dass die Geschäfte auf der Insel zwischen 14 und 17 Uhr geschlossen sind.
  • Macht man mit dem Taxi eine Inselrundfahrt, lohnt es sich, vorher einen Festpreis auszuhandeln.

Playa Dorada - Erleben und Genießen

Playa Dorada bietet optimale Bedingungen für einen Badeurlaub. Der Strand ist lang und flach abfallend und somit auch für kleine Kinder geeignet. Zu den Wassersportangeboten am Strand gehören Kitesurfen, Banana Boat oder Tretboot fahren und Bodysurfing. In der Region um Sa Coma befinden sich in S'Illot die Überreste eines talaiotischen Dorfes, das aus der Zeit um 1100 v. Chr. stammt. Auf der Halbinsel von Punta de n'Amer liegt ein Naturschutzgebiet, das man vom Strand aus durchwandern kann. Dort stößt man auf ein Castell, von dem aus man einen wunderschönen Blick auf die Bucht hat.

Fiestas und Events in und um Playa Dorada

Jedes Jahr im September werden in Playa Dorada, S'Illot und Sa Coma die Fiestas del Turista gefeiert. Zu dieser Zeit werden besondere Veranstaltungen geboten, die dazu dienen, die touristische Saison in den Küstenorten zu verlängern. Am 16. September feiern die Einwohner vom nahegelegenen Sa Coma die Fiestas Patronales de Santa Maria de Sa Coma zu Ehren der Schutzheiligen ihrer Stadt. An diesem Tag finden in der Stadt Umzüge in farbigen Trachten statt, es wird mallorquinische Musik gespielt und einheimische Spezialitäten werden gereicht. Um die Kirche wird dann eine Art Dorffest mit Tanz veranstaltet.

Mallorquinische Küche in Playa Dorada

Die mallorquinische Küche ist mediterran geprägt. Das bedeutet, dass vor allem natives Olivenöl, Knoblauch, frisches Gemüse und Fisch zur Herstellung der Speisen verwendet werden. Möchte man pikante mallorquinische Gerichte probieren, sollte man in den Restaurants von Playa Dorada Gerichte wie Arroz a la marinera, Tumbet oder Lechona bestellen. Hierbei handelt es sich um Reis mit Meeresfrüchten, einen vegetarischen Gemüseeintopf und Spanferkel. Für den kleinen Hunger empfiehlt sich der Besuch einer Bodega. Dort bekommt man spanische Tapas und dazu ein kühles Bier oder einen trockenen Rotwein.

Geheimtipps für Besucher von Playa Dorada

Ein besonderes Ausflugsziel sind die Coves del Drac, die Drachenhöhlen, die sich nördlich von Sa Coma befinden und mit dem Auto in ca. zehn Minuten zu erreichen sind. In den Drachenhöhlen befindet sich der größte europäische Unterwassersee, der LlaCelsiusMartel heißt. Im Sommer finden in den Höhlen aufgrund ihrer besonderen Akustik oft Konzerte statt. Sehenswert sind auch die Coves dels Hams, die sich in der Nähe von Porto Cristo befinden und in denen man ungewöhnliche Felsformationen bewundern kann. Für Familien mit Kindern lohnt sich ein Ausflug in den Safari-Park, der ebenfalls im Norden von Sa Coma liegt.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Hotels Playa Dorada

16.10.2016 Super Hotel zum Erholen Badeurlaub -
4,5
Allgemein / Hotel Bis auf die Wochenenden (viele Einheimische) super Hotel zum erholen.
Lage Nahe am Flughafen, sodass man nur eine Transferzeit von 20 min hatte. Fluglärm hatte uns nicht gestört, da wir nur einmal am Tag mittags einen Flieger gesehen/gehört hatten.
Service Personal spricht super Englisch. Die Animation ist auch bemüht Deutsch zu sprechen. Hatten am Empfang ein Erfrischungsgetränk und Tuch bekommen. Super höflich und hilfsbereit. Einziger Nachteil ist das Late-Checkout. Man kann erst am Abreisetag morgens danach fragen und muss 30$ dafür bezahlen.
Gastronomie Gutes Essen und für jeden etwas dabei. Meine Freundin ist Vegetarierin und hatte auch immer super Auswahl gehabt. Das à la carte Restaurant im asiatischen Style war klasse.
Sport / Wellness Ständige Animation, was zum Teil am Pool irgendwann auch etwas nervig wurde, aber sie machen auch nur ihren Job Am Strand sind viele Verkäufe. Relativ wenig Sonnenschirme am Strand. Pool mit Poolbar war am Wochenende durch die Einheimischen sehr voll und auch voll mit den Plastikbechern.
Zimmer Wir waren in einem Doppelzimmer Superior untergebracht. Hatten ein riesiges Bett mit drei normalen Kopfkissen und 5 kleinen Kissen. Ein Abzug gab es weil wir nur eine große Decke hatten. Ansonsten hatten wir einen begehbaren Kleiderschrank mit genügen Platz was für zwei Mädels sehr praktisch ist, eine Kaffeemaschine, immer Wasser im Kühlschrank. Auf der Terrasse hatten wir zwei Stühle, einen Tisch und eine Liege. Das einzige das ein wenig gestört hatte, war dass kein Fenster im Bad war. Wir konnten die Luftfeuchtigkeit aber mit Hilfe der Klimaanlage bekämpfen.
Preis Leistung / Fazit Hotel an sich war klasse. Am Wochenende nicht zu empfehlen, da es doch sehr laut und voll wird. Strand war ok, für die Anzahl an Liegen müssten mehrere Schirme vorhanden sein. Essen war sehr gut. Zimmer war klasse. Würde auch jederzeit wieder dorthin.
30.05.2016 Ein absoluter karibischer Traumurlaub Badeurlaub -
5,0
Allgemein / Hotel Das Hotel Be live Collection Marien hat zu 100% unsere Erwartungen erfüllt. Personal, Sauberkeit, Essen, Poollandschaft, die gesamte Anlage war einfach perfekt.
Lage Das Hotel liegt optimal und Stadtnah. Man benötigt allerdings schon gelegentlich ein Taxi um nach Puerto Plata zu kommen. Ansonsten TOP.
Gastronomie Das Essen ist einfach spitze. Qualität und Vielfalt der Speisen großartig. besonders zu erwähnen sind die drei al a Carte Restaurants. Hervorragend!
Preis Leistung / Fazit Würde das Hotel jedem ohne Bedenken weiterempfehlen. Wir waren Mitte Mai dort und hatten 10 Tage jeden Tag super Wetter. Wir werden ganz sicher wieder kommen. Besonders zu empfehlen ist hier auch die dem Hotel angeschlossene Vinothek. Diese ist zwar kostenpflichtig, aber hat ein tolles Angebot.
06.04.2016 Sehr schöne Lage, ansonsten kaum Übereinstimmung mit Leistungen in Hotelbeschreibung Badeurlaub -
2,4
Allgemein / Hotel Das Hotel selbst ist recht hübsch, auch die Zimmer sind relativ frisch renoviert und zweckmäßig modern eingerichtet. (Bei uns hat es allerdings einige Nerven und Tage gekostet, bis man uns endlich in die gebuchte Zimmerkategorie einquartiert hat. Zunächst versuchten die Rezeptionsmitarbeiter uns in der kleinsten vorhandenen Kategorie unterzubringen und behaupteten dies seien ihre "Superior Rooms".) Leider ist es im ganzen Hotelbereich sehr laut. Es gibt sehr viele laut dröhnende Stromgeneratoren. Zu den lauten Trafos kommt nachmittags Animation und Musik in unüblich übertriebener Lautstärke. Am Pool ist dort tagsüber nur ertragbar, wenn man ein Hörgerät trägt und es abschalten kann! Ab 23 Uhr wird dann die nach außen nicht sehr effektiv gedämmte Disco in Betrieb genommen – egal, ob diese nur von fünf Personen oder weniger besucht wird. Bis nachts ist in den Zimmern in der Nähe der Disco an Schlaf nicht zu denken. Da es eine Disco gibt, war uns unverständlich, warum dort nicht auch die Kinder-Disco abgehalten wird. Stattdessen werden die Kinder direkt am Hauptspeiseraum eine Stunde lang beim Abendessen lautstark mit dem „Ententanz“ u.ä. Musik-Highlights bespaßt – wobei meist mehr Animateure als Kinder auf der Bühne waren, während andere Gäste gerne in Ruhe zu Abend gegessen hätten.
Lage Das Hotel liegt sehr schön an der Spitze zweier Buchten. Vom offenen Speisesaal aus hat man einen tollen Blick aufs Meer! Leider ist die Playa Dorada allerdings ein reines "Touristen-Ghetto". Wenn man die Hotelanlagen am Strand entlang hinter dem letzten Hotel Richtung Südosten verlassen will, wird man von Security-Leuten "begleitet". Am Hotel selbst scheint DER Treffpunkt der örtlichen Strandverkäufer zu sein. Wer ständig Krimskram kaufen mag oder zumindest permanente Preisverhandlungen führen mag, fühlt sich hier sicher wohl!
Service Bei uns hat es leider einige Nerven und Tage gekostet, bis man uns endlich (nach Intervention der Reiseleiterin) in die gebuchte Zimmerkategorie einquartiert hat. Zunächst versuchten die Rezeptionsmitarbeiter uns in der kleinsten vorhandenen Kategorie unterzubringen und behaupteten dies seien ihre "Superior Rooms".
Gastronomie Das Essen war gut und abwechslungsreich - am Wochenende, wenn viele Einheimische da waren, besser als in der Woche! Da wir - wie sehr, sehr viele andere europäische Gäste vom zweiten Tag an fast die ganzen zwei Wochen hindurch Magen-/Darmprobleme hatten, gehen wir davon aus, dass die Wasserversorgung nicht "optimal" war. Das Wasser wurde am Tisch immer aus offenen Karaffen eingegossen, Eis war schneller im Glas als dass man sagen konnte, dass man keins will, und womit der Salat gewaschen wurde, konnte wir ja leider nicht beeinflussen. Von der Atmosphäre her, war die Kinder-Disco draußen direkt am offenen Speisebereich nervig. Hier gab es jeden Abend eine Stunde lang beim Abendessen lautstark „Ententanz“ u.ä. Musik-Highlights zu hören – auch wenn gar keine oder kaum Kinder da waren.
Sport / Wellness Laut der Hotelbeschreibung sollten Windsurfen und Segeln im AI-Angebot enthalten sein. (Daher hatten wir diese Reise gebucht!) Vor Ort stellte sich heraus, dass es keine einzige Segeljolle und auch kein nutzbares Surfmaterial gab. Auf entsprechendes Surfequipment wartete der Animateur laut eigener Aussage selbst seit Monaten! Lediglich ein Katamaran, der nicht benutzt werden durfte und scheinbar nur zur Dekoration am Strand stand, war vorhanden. Hier machte man sich nicht einmal die Mühe, das alte, zerfetzte Segel nachts herunterzunehmen. Das Material war entsprechend hinüber! (Eine Möglichkeit, Windsurfboards oder Segelboote zu mieten, gibt es an der ganzen Playa Dorada übrigens nicht.) Daher haben wir mal die am Hotel vorhandenen (!) Kajaks getestet. Dass wir dies ohne Schaden überstanden haben, grenzt an ein Wunder: Wir haben uns über die tiefe Wasserlage und das hohe Gewicht des von mir genutzten Bootes gewundert und als wir das Kajak aus dem Wasser ziehen wollten, festgestellt, dass es ein Leck hatte und mindestens 50 l Wasser gezogen hatte. Damit hätte man auch auf dem Meer untergehen können. Der Jacuzzi/Whirlpool war stets unbeheizt und hatte die gleiche Temperatur wie der normale Pool. Im Pool schwamm uns schon mal Erbrochenes entgegen, wenn an der Poolbar "gut gefeiert" worden war. Die Minigolfanlage des Grand Paradise Playa Dorada war ungepflegt, kaputt und verfügt außerdem über viel zu kurze Bahnen. Auch die Boule-Bahn des Hotels war ungepflegt.
Zimmer Nachdem wir endlich in der von uns gebuchten Kategorie "Superior Zimmer" einziehen durften und wir dann ein Zimmer bekamen, von dem aus mal ausnahmsweise kein Stromgenerator und auch nicht die Disco zu hören waren, können wir sagen, dass es zumindest auch ein paar Zimmer in einigermaßen ruhiger Lage gibt.
Preis Leistung / Fazit Die Lage des Hotels ist sehr schön. Wenn die Hotelbeschreibung des Veranstalters richtig/aktuell gewesen wäre und wir uns von vornherein auf das fehlende Sportangebot eingestellt hätten, wäre es vielleicht sehr nett geworden - oder wir hätten gleich was passenderes gebucht.
27.01.2016 Traumurlaub Badeurlaub -
4,6
Allgemein / Hotel entgegen der teilweise schlechten Bewertungen die man für dieses Hotel schon mal liest, muss da energisch gegenhalten. das Hotel ist in einem sehr guten gepflegten zustand. zimmer sind sehr groß - wir hatten ein zimmer mit 2 betten a 140cm. großes bad. Balkon. alles mehr als sauber. tägl handtuchwechsel. 2tage bettwäschewechsel. die außenanlagen sind so gepflegt das man denkt es würde stündlich gestaubsaugt. essen im buffetrestaurant -ausgezeichnet!- sehr viel fisch immer frisch gegrillt. die drei zusatzrestaurants haben wir gar nicht genutzt, müssen aber laut Erzählungen auch sehr gut sein. Fazit. es ist ein Hotel das ich jedem wärmstens empfehlen kann und gerne wieder selbst buchen würde.
Lage direkte strandlage, könnte nicht besser sein, iberostar als nachbarhotel
Service im buffetrestaurant hat man schon mal ein paar Bedienungen die sich nicht vor Freundlichkeit überschlagen, jedoch ist niemand direkt unfreundlich
Gastronomie buffetrestaurant sehr gut. die drei extra Restaurants durch Erzählungen müssen auch sehr gut sein
Sport / Wellness liegen genug vorhanden, sehr sauber, sie werden sogar gereiningt auch am pool. Handtücher kostenlos, pool top mit animation
Zimmer zimmer sehr gut, das einzige manko, das der safe extra bezahlt werden muss
Preis Leistung / Fazit dieses Hotel ist sauber, schöne aussenanlagen, toll aufgeteilt, behindertengerecht, guter Service, sehr gutes essen, große zimmer, wir 53 - 61 jahre würden es immer wieder buchen
04.12.2015 Tolles Hotel mit netten Angestellten Badeurlaub -
4,2
Allgemein / Hotel Gute Lage, direkt am langen Strand/großer Bucht. Große Zimmer, schöne Poolanlage, sehr freundliches Personal
Preis Leistung / Fazit Komme jederzeit gerne wieder, tolles Hotel mit sehr nettem, freundlichen Personal und schöner Lage direkt am Strand. Gute Themenrestaurants inclusive, tolle Poolanlage

Billige Hotels in Playa Dorada

Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Playa Dorada in unserer übersichtlichen Angebotsliste. Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Playa Dorada Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, das ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Playa Dorada!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.