Urlaub Bali

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Urlaub Bali - Die beliebtesten 36 Urlaubsangebote

1.
Ormos Atalia Village Bali, Kreta, Griechenland
2.
Stone Village Bali, Kreta, Griechenland
3.
Xidas Garden Bali, Kreta, Griechenland
4.
Athina Bali, Kreta, Griechenland
5.
Filion Suites Resort & Spa Bali, Kreta, Griechenland
6.
Sunset Hotel & Spa Bali, Kreta, Griechenland
7.
Elpis Studios & Appartements Bali, Kreta, Griechenland
8.
Sofia & Mythos Beach Bali, Kreta, Griechenland
9.
Bali Beach & Village Bali, Kreta, Griechenland
10.
Liza Mary Hotel Bali, Kreta, Griechenland
Es sehen sich gerade 32 Personen Reisen nach Bali, Kreta an.
Seite

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Bali

08.09.2016 Familiengeführtes, außergewöhnlich gestaltetes Hotel in idyllischer Lage Badeurlaub -
4,3
Lage Das Hotel liegt genau genommen in Vlicháda, einer Häusersiedlung oberhalb von Balí, eingebettet in die malerische Berglandschaft von Nordwest-Kreta. Die liebevolle, üppige Bepflanzung der Hotelanlage fällt gleich bei der Ankunft auf und verschafft einem sofort das Gefühl, hier gut aufgehoben zu sein, wenn man nicht den Trubel, sondern eher die Idylle sucht.
Service Der Service im Petrio Horio war schon besonders, das hängt wohl auch damit zusammen, das dies ein Familienbetrieb ist, und das Personal deshalb ein großes Interesse daran hat, keinen Wunsch der Gäste offen zu lassen. Sehr netter und überaus hilfsbereiter Service an der Rezeption. Das Küchenpersonal nahm auch gerne Sonderwünsche entgegen, auch der Zimmerservice war immer sehr engagiert und freundlich.
Gastronomie Wahnsinns-Frühstücksbuffet, das keine Wünsche offen ließ: Diverse griechische/ kretische Speisen (Tzatziki, gegrillte Paprika, gefüllte Weinblätter, diverse Hülsenfrüchte, grüner Salat, Rührei mit Speck oder Paprika/Tomaten, Spiegelei, diverse Wurst- und Käsesorten, gebratene Zucchini/Auberginen, Tomaten, Gurken und vieles mehr. Für die Süßfrühstück gibt es diverse Marmeladen, pikant (Käse, Spinat) oder süß gefüllte kleine Teigtaschen (süßer Frischkäse, Vanillecremefüllung), Mini-Chococroissants, Apfeltaschen, Buttercroissants, ferner diverse Obstsorten, auch ungewöhnliche, z. B. Kaktusfrüchte, verschiedene Kindermüsli-Sorten, Schokocreme, geschmolzene weiße Schokolade, Trockenfrüchte, kandierte Ftüchte, eine riesige Auswahl von regionalen Tees, drei verschiedene Honigsorten, Schafs-, Ziegen- und Kuhmilch-Sahnejoghurt, desgleichen Milch von Kuh, Ziege und Schaf, Filterkaffee, griechischer Kaffee (auf Bestellung) Die Speisekarte für das Abendessen bietet alle bekannten griechischen Speisen (Fleisch, Fisch, vegetarisch, traditionell griechisch) - sehr lecker und immer sehr gut gemeinte Portionen, auch bei den Vorspeisen - alles sehr lecker!
Sport / Wellness Das Freizeitangebot im Hotel beschränkte sich bei uns auf den Pool, da drei meiner Kinder schon etwas größer sind (15 Jahre). Für Familien mit ganz kleinen Kindern und Kindern bis 10 Jahren stellen der Streichelzoo und der Baby-Pool weitere Freizeitangebote dar.
Zimmer Das Zimmer war gemütlich und wohnlich, sehr schöne Natursteinoptik, mit Kamin (den man freilich in den Sommermonaten nicht braucht), einfach ausgestattet, sauber. Wunderbarer Blick vom Fenster und Balkon auf die traumhafte Landschaft der kretischen Berge.
Preis Leistung / Fazit Sehr empfehlenswert für Familien mit Kindern bis ca. 10 Jahre, für ältere Kinder muss man ein abwechslungsreiches Programm außerhalb des Hotels einplanen, was allerdings nur mit Auto machbar ist. Die "Bimmelbahn", mit der man zu allen 4 Stränden Balís fahren kann, ist sehr kostenintensiv: 5 € für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren, 2, 50 für Kinder über 5 Jahre (hin und zurück)! Deshalb sind wir in diesem Urlaub viel gelaufen . Ausflüge haben wir mit den Regional-Bussen gemacht, was auch ziemlich ins Geld ging: Fahrt nach Chania für 5 Personen hin und zurück 106,- €!
20.06.2016 Alles bestens. Sonstiger Aufenthalt -
4,1
Preis Leistung / Fazit Alles bestens. Sehr schöne Anlage. Sehr ruhig. Zum Strand sind es ca. 10-15min zu Fuß. Supermarkt ist ca. 10 min entfernt. Viele Deutsche sind dort. Würde ich weiterempfehlen.
08.09.2015 Super Strandlage, renovierungsbedürftiges Hotel, gutes Essen Badeurlaub -
3,7
Allgemein / Hotel Unser Fazit: Wir hatten keine hohen Ansprüche an das Hotel und haben einen schönen Urlaub im Hotel Mythos Sofia bzw. Bali verbracht. Wir würden das Hotel Mythos denjenigen Urlaubern weiterempfehlen, die direkte Strandlage suchen und Zimmer mit Meerblick schätzen, vorausgesetzt euch stören die veralteten Möbel und der renovierungsbedürftige Allgemeinzustand des Hotels nicht. Gut zu Fuß sollt Ihr allerdings sein, denn aufgrund seiner Hanglage (mit wunderschönen Aussichten auf das Meer) sind einige Stufen zu bewältigen. Service wird in diesem Hotel nicht groß geschrieben. Die Aparthotelanlage besteht aus 2 räumlich voneinander getrennten Wohnkomplexen Mythos und Sofia. Im Hotelgebäude Mythos, welches direkt am Strand (in Hanglage) liegt, befindet sich eine kleine Rezeption und ein kostenpflichtiges hoteleigenes Restaurant Mythos, sowie Studios und Appartements. Alle Zimmer im Mythos haben Meerblick. Das Hotelgebäude Sofia befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite, etwa 50 m vom Mythos entfernt. Das Frühstück und Abendessen wird im Hotelgebäude Sofia eingenommen. Gegessen wird ausschließlich draußen, denn die Tische sind um den kleinen Swimming-Pool herum angeordnet im Stil einer griechischen Taverne kann man auch auf der überdachten Terrasse mit Blick auf die Bucht und den Bali-Fischerhafen speisen - wunderschön! In Sofia können Sie Doppelzimmer und Appartements buchen, wobei u. E. hier nicht alle Zimmer Meerblick haben und auch der Weg zum Strand ist weiter.
Lage Örtchen Bali ist ein gemütliches, in die Berge am Hang gebautes ehemaliges Fischerdörfchen mit mehreren flachabfallenden Sandbuchten, einem größeren Strand Livadi-Beach und einem kleinen Hafen. Im Ort finden Sie eine Reihe typisch touristischer Shoppingmöglichkeiten, außerdem einen guten Bäcke, eine Apotheke und mehrere griech. Tavernen, wie z. B. die Taverne Akrogiali (Tipp: Wenn Sie hier am Strand Essen oder Getränke bestellen, können Sie die dazugehörigen Sonnenliegen und -schirme kostenlos den ganzen Tag nutzen. Der „Beach Boy Service“ ist sehr aufmerksam .) Durch den Ort fährt ein „Mini-Train“, mit welchem Sie z. B. die Strände Livadi-Beach oder Karavostasis-Beach anfahren können. Livadi-Beach ist eine größere Bucht mit einer gepflegten Strandpromenade und mehren guten Restaurants und Strandbars und Liegenservice.
Service Wir sind nach Mitternacht angekommen und der Check-in verlief schnell und reibungslos. Da wir es nicht rechtzeitig zum Abendessen, aufgrund der späten Anreise geschafft haben, wurden uns Sandwiches und Obst direkt in unserem Zimmer serviert. Die Rezeption war selten besetzt. Bei Anfragen musste man sich erst auf die Suche nach dem Rezeption-Personal machen. Auch war eine Dame von der Rezeption anfangs unfreundlich. Dies besserte sich jedoch und unsere Anliegen wurden stets zufriedenstellend erledigt. Beim Buffetrestaurant war das Bedienpersonal (2 Herren) anfangs sehr aufmerksam und freundlich, räumte schnell benutztes Geschirr ab und nahm unverzüglich Getränke-Bestellungen auf. Jedoch ließ der Service bereits nach einem Tag nach, da ein Kellner gezielt einen Bogen um uns machte, sodass wir täglich ca. 30 bis 40 Minuten warten mussten, bis wir bedient wurden. Ein anderer, deutschsprechender Kellner blieb bis zum Schluss sehr freundlich und aufmerksam, dies kann man auch vom restlichen Restaurantpersonal sagen. der Chefkoch und eine Hilfsköchin aus der Ukraine waren immer freundlich.
Gastronomie Das Frühstück und Abendessen wird jeweils in Buffetform aufgebaut. Die Speisenauswahl ist für griechische 3-Sterne-Verhältnisse gut. Das Frühstück setzt sich folgendermaßen zusammen: Neben dem obligatorischen Kaffee und Tee (schwarz, Kamille), konnten wir zwischen Schinkenwurst, Käse, Tomaten, Gurken, leckerem Fetakäse, Oliven, griechischen Joghurt, 3 selbstgemachten Marmeladensorten, Honig, Wassermelone oder Trauben, meist hartgekochte Eier, ggf. warme Croissants, Brei (Grießbrei/Haferbrei/Milchreis) und 2 bis 3 griechischen Brotsorten wählen (nicht immer frisch). Außerdem gab es Zwieback, Toastbrot, anderes Knabbergebäck und Kekse. Die Wurst schmeckte uns nicht, auch fehlten uns Spiegeleier und frisches Brot war nicht ausreichend vorhanden, alles andere war lecker und ausreichend. Das Essen wurde bis zum Schluss nachgefüllt. Das Geschirr war sauber. Da eines Tages sehr viele neue Gäste angekommen sind, ist das Restaurantpersonal nicht mit dem Geschirrspülen nachgekommen. Dies blieb jedoch ein Einzelfall. Die Tische durfte man sich selbst mit Besteck und Geschirr decken. Der Chefkoch Costas bemühte sich täglich abwechselnde typisch kretische Spezialitäten beim Abendessen zu servieren: Eine Suppe, je ein Fisch- und Fleischgericht, ein Ofengericht, Gemüse und 1 - 2 Beilagen. Während unseres 1-wöchigen Aufenthalts hat sich kein Gericht wiederholt. Das Fleisch war immer sehr zart zubereitet, die Speisen gut gewürzt.
Zimmer Wir hatten ein 3-Bett-Studio mit Kitchenette gebucht. Positiv überrascht waren wir, dass die Kitchenette bereits mit Geschirr und einem Wasserkocher ausgestattet war. Unser Studio war großzügig geschnitten und hatte z. T. Meerblick. Selbst bei 3 Personen hatten wir ausreichend Platz. Vom Bad/Dusche kann man dies allerdings nicht sagen, da die Duschkabine ziemlich klein ausfiel. Leider waren die Federkern-Matratzen als, muffelig und durchgelegen. Alle Zimmermöbel haben schon ihre besten Zeiten hinter sich und die Zimmer hätten eine Renovierung vonnöten. Die Türen schließen nicht mehr richtig, sind laut und müssten repariert bzw. ersetzt werden. Da wir mit niedrigen Ansprüchen nach Bali bzw. in das Hotel Mythos Sofia gekommen sind und das Zimmer bei unserem Urlaub eine untergeordnete Rolle spielte, konnten wir es in unserem Studio eine Woche gut aushalten. Gegen Gebühr konnte man Safe (10 Euro/Woche), Klimaanlage (40 Euro/Woche) oder einen Fernsehen (20 Euro/Woche) mieten. Das Zimmermädchen sprach English und war stets sehr freundlich, sie putzte täglich die Zimmer; Handtücher und Bettwäsche wurden zwei Mal in der Woche gewechselt - dies empfanden wir für ein 3-Sterne-Hotel als ausreichend.
Preis Leistung / Fazit Unser Fazit: Wir hatten keine hohen Ansprüche an das Hotel und haben einen schönen Urlaub im Hotel Mythos Sofia bzw. Bali verbracht. Wir würden das Hotel Mythos denjenigen Urlaubern weiterempfehlen, die direkte Strandlage suchen und Zimmer mit Meerblick schätzen, vorausgesetzt euch stören die veralteten Möbel und der renovierungsbedürftige Allgemeinzustand des Hotels nicht. Gut zu Fuß sollt Ihr allerdings sein, denn aufgrund seiner Hanglage (mit wunderschönen Aussichten auf das Meer) sind einige Stufen zu bewältigen. Service wird in diesem Hotel nicht groß geschrieben.
18.06.2015 Ganz einfach Badeurlaub -
3,2
Allgemein / Hotel zimmer einfach Handtuch wird nicht täglich gewechselt zu viele Treppen bis ins Zimmer - ist nichts für ältere Leute
Lage Einkaufsmöglichkeit super mit Treppe zur Strand. Straße eng für Bus ausflugsmöglichkeiten gibt es dort viel
Service manche Leute ist nicht freundlich. Rezeption man ist freundlich
Gastronomie das essen ist abwechseln. nudeln immer da, gut für Kinder. Brot zu hart.
Zimmer dusche zu eng. vorhang stört beim dusche Handtuch wird nicht täglich gewechselt.
Preis Leistung / Fazit hotel ist ganz einfach, es ist passende für leute, die dort nur zum übernachten und zum essen braucht. das essen ist gut. hotelumgebung ist gut dort gibt viele Kinder, da am Strand am besten geeignet für die Kinder sind weil es kein welle gibt, wegen Schutz von steine
20.05.2015 Schon etwas in die Jahre gekommenes, aber sauberes Appartement in sehr schöner Lage Badeurlaub -
3,5
Preis Leistung / Fazit Die Appartementanlage ist schon etwas in die Jahre gekommen und daher etwas abgewohnt, das freundliche Personal hält die Zimmer aber sauber und in Ordnung. Das Essen (HP) ist nicht besonders, aber um den günstigen Preis darf man sich nicht etwas Besonderes erwarten. Von Nachteil ist der steile Anstieg in den hinteren (oberen) Teil der Anlage, das ist nichts für alte Leute. Der Strand ist herrlich und die umgebende Gastronomie köstlich!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.