Urlaub Santa Domenica di Ricadi

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
GRATIS GEPÄCK VERSICHERT

Urlaub Santa Domenica di Ricadi - Die beliebtesten 9 Urlaubsangebote

1.
Agriturismo Ruralia Santa Domenica di Ricadi, Kalabrien, Italien
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

2.
Residence Fonte Di Bagnaria Santa Domenica di Ricadi, Kalabrien, Italien
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

3.
Villaggio Cala Di Volpe Santa Domenica di Ricadi, Kalabrien, Italien
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Halbpension Appartement

  • Halbpension Appartement

  • Halbpension Appartement

  • Halbpension Appartement

4.
Residence Le Playe Santa Domenica di Ricadi, Kalabrien, Italien
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

  • Übernachtung Appartement

5.
Bilderberg Hotel de Keizerskroon Santa Domenica di Ricadi, Kalabrien, Italien
Alle Angebote im Preisvergleich

schließen

  • Übernachtung Doppelzimmer

  • Übernachtung Doppelzimmer

  • Übernachtung Doppelzimmer

  • Übernachtung Doppelzimmer

6.
Villaggio Torre Ruffa Robinson Santa Domenica di Ricadi, Kalabrien, Italien
7.
Sunshine Beach Resort Santa Domenica di Ricadi, Kalabrien, Italien
8.
Residence Cala di Volpe Santa Domenica di Ricadi, Kalabrien, Italien
10.
Damanse Santa Domenica di Ricadi, Kalabrien, Italien
Es sehen sich gerade 6 Personen Reisen nach Santa Domenica di Ricadi, Kalabrien an.
Seite
  • 1
  • 1

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Santa Domenica di Ricadi

01.07.2014 Nicht von dieser Welt! Badeurlaub -
4,8
Preis Leistung / Fazit es war super. wir werden nochmal hingehen. das Hotel war so idyllisch. die Aussicht war einmalig. wir hatten das Zimmer oben. super Ausblick. alles renoviert, Bad Pool. sehr schön gemacht. Mittag konnte man Pizza essen, hat echt sehr gut geschmeckt, richtige italienische Pizza
01.10.2013 Positiver Eindruck überwiegt Badeurlaub -
3,3
Allgemein / Hotel War in Ordnung
Lage Schöne Lage, etwas abgeschieden
Service Guter Service
Gastronomie Grössenteils gut, etwas mehr Auswahl wäre gut gewesen, besonders bei den Beilagen und Nachtisch, leider auch keine Antipasti, die in anderen Hotels immer besonders gut waren.
Sport / Wellness Für uns in Ordnung
Zimmer Sauberkeit war nicht gegeben
Preis Leistung / Fazit Für eine Woche Urlaub in Ordnung, Auto muss aber sein, da zu abgeschieden und schlechte Anbindung an öffentlichen Verkehr. Zimmer könnten besser gesäubert werden und zwischendurch auch mal die Bettwäsche gewechselt werden. Verdacht auf Ungeziefer, über Nacht massenhaft Einstiche, da keine Mücken vorhanden waren, könnten es Bettwanzen sein. Neue Handtücher gab es nur nachdem ein Zettel mit Aufforderung hingelegt wurde.
01.09.2013 Ein rundum entspannender Urlaub Badeurlaub -
3,7
Allgemein / Hotel Das Hotel entsprach voll und ganz unseren Anforderungen für einen entspannenden Spät-Sommerurlaub. Die Anlage war sehr gepflegt und sauber. Wir hatten ein Appartement mit Gartenseite gewählt, und waren damit glücklicherweise im direkt am Pool/Strand gelegenen unteren (älteren?) Teil der Appartementanlage untergebracht, während die meisten Zimmer mit Meerblick auf dem höher gelegenen Teil des Hotels (Fußweg ca. 5-10 Minuten) lagen. So konnten wir auf gepflasterten Fußwegen in wenigen Minuten die Rezeption, das Restaurant/Bar, den Poolbereich und den Strand erreichen. Wir hatten Halbpension gebucht und konnten uns dank Kühlschrank und Herd im Appartement sonst selbst versorgen. Die anderen Gäste waren Senioren oder junge Paare im Alter zwischen 20 und 30, teilweise mit Kleinkindern. Es waren sehr viele Deutsche, Österreicher und Schweizer da, aber auch Italiener.
Lage Das Hotel liegt sehr abgelegen, was aber in der Beschreibung bei der Buchung auch klar ersichtlich war, sodass man darauf vorbereitet sein musste. Entweder man wünscht sich die Abgeschiedenheit bewusst für einen Erholungsurlaub (so wie wir), oder aber man bucht im Voraus oder vor Ort einen Mietwagen, um die Gegend zu erkunden. Der hoteleigene Shuttleservice (kostet extra) bringt einen auf Anfrage auch in das nächstgelegene Städtchen Tropea mit Einkaufsmöglichkeiten und weiterer Verkehrsanbindung. Das Hotel liegt (zumindest teilweise) direkt am wunderschönen Sand/Kiesstrand, den er sich mit einigen Hotels in der Nachbarschaft teilt, der jedoch keineswegs überlaufen ist. Den Ort Ricadi, zu dem das Hotel gehört, haben wir nur teilweise zu Fuß erkundet, er bietet aber nach Auskunft des Hotels nicht wirklich viele Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Der nächste Supermarkt ist ca. 2-3 km entfernt, das Erreichen zu Fuß entlang der viel befahrenen (und damit gefährlichen) Hauptstraße ist nicht zu empfehlen, aber möglich. Der Transfer von und zum Flughafen dauert übrigens etwas mehr als eine Stunde, die Abfahrt ist oben an der Hauptstraße, der Hotelshuttle bringt die Gäste jedoch von unten nach oben (ca. 1 km).
Service Das Personal war zu jeder Zeit freundlich und zuvorkommend. An der Rezeption wurden wir in deutscher Sprache begrüßt, außerdem konnte man sich mit Englisch gut verständigen, auch mit dem Animateur und teilweise im Restaurant. An der Rezeption konnten alle unsere Fragen zum Hotel und der Umgebung beantwortet werden und der Check-In war unkompliziert. Wir kam erst nachts um halb 1 am Hotel an, und wurden an der Hauptstraße vom Shuttle abgeholt und unser Gepäck zu unserem Appartement gebracht. Ebenso für die Rückreise um 3:15 nachts stand uns ein Mitarbeiter des Hotels zur Verfügung. Die Zimmerreinigung wurde immer zuverlässig durchgeführt und lies keine Mängel erkennen. Der Shuttleservice in die nächstgelegene Stadt nach Tropea kostete extra, je nach Anzahl der Mitfahrer, was aber okay für uns war. Die 2 Euro für den den Shuttle nach oben zur Hauptstraße wären unserer Meinung nach nicht unbedingt nötig gewesen. Das Personal im Restaurant war immer sehr bemüht, schien aber von der Organisation zeitweise etwas überfordert, auch aufgrund von Verständigungsschwierigkeiten mit den Gästen (einige Servicekräfte sprachen nur Italienisch). Zur Unterstützung sprach die Servicechefin jedoch sehr gut deutsch und wurde oftmals zur Gästebetreuerin.
Gastronomie Das Hotel hatte ein Restaurant mit Mittag- und Abendessen sowie eine Bar mit kleinerer Karte. Wir hatten Halbpension gebucht. Frühstück gab es immer von 8-10 Uhr und war für italienische Verhältnisse zwar vielfältig, jedoch nicht alles gut zubereitet. Das täglich angebotene Rührei mit Bacon war mehr gekocht als gebraten und die frischen Tomaten nicht sehr appetitlich präsentiert. Die Hörnchen waren leider etwas trocken. Auch das frische Obst hätte durch eine ordentliche Präsentation mehr Pluspunkte erhalten. Ansonsten gab es Joghurt, Cornflakes, Müsli, etwas Wurst, Marmelade und Nutella in Aluverpackung. Der Kaffee wurde auf Bestellung zubereitet und war okay. Zum Glück entschädigte uns das tolle Abendessen. Das Antipasti- und Salatbuffet war vielfältig und ausreichend und man konnte immer wieder was neues probieren. Das Menü bot 4 Vorspeisen (Pasta oder Suppe), 4 Hauptspeisen (Fisch oder Fleisch) und 4 Desserts (Eis, Obstsalat, Cremes,.) zur Auswahl, welche man direkt am Tisch bestellte. Die Getränke konnten wie in der Bar flaschen- oder gläserweise bestellt werden. Die landestypischen Vor- und Hauptspeisen waren immer gut zubereitet, der Fisch vorzüglich (ob gebraten, gegrillt oder frittiert), die Fleischgerichte nicht immer nach unserem Geschmack. Als Beilage zu Fleisch und Fisch gab es immer Pommes. Die Tische im Restaurant waren immer sauber und hygienisch. Einmal gab es einen kalabresischen Abend mit leckeren Köstlichkeiten aus Kalabrien, welcher mit Folklore- Livemusik und Tanz untermalt wurde. Die Speisen des Themenabends waren in der Halbpension inbegriffen, was wir jedoch erst auf Nachfrage erfuhren und nicht klar ersichtlich war.
Sport / Wellness Der Meerwasserpool war sehr gepflegt und lud insbesondere bei rauerer See zum Schwimmen ein. Zweimal täglich bot ein Animateur Aqua Zumba und Pilates an, was am Anfang Spaß machte, sich jedoch von Musik und Bewegungsabläufen dann täglich wiederholte. Vom Abendprogramm haben wir nicht viel mitbekommen, im kleinen Amphitheater lief etwas Musik, es tanzte jedoch keiner, wenn wir mal vorbeischauten. Der Strand und die Liegestühle waren in einem sehr guten Zustand und man hatte keine Problem auch später noch einen Platz zu finden. Auch Duschen standen zur Verfügung. Kostenlos konnte man 2 Kanus nutzen, für die zwei Tretboote musste man bezahlen (5 Euro/ Stunde). Das Wasser war wunderschön und sauber. Nach dem Überwinden der größeren Kieselsteine (am besten mit Badeschuhen) war der Boden sandig und flach abfallend. Das klare Wasser um die größeren Steine (Wellenbrecher) sind auch gut zum Schnorcheln geeignet (mit eigener Ausrüstung). Der Spielplatz auf dem Gelände gibt nicht viel her und als wir uns mal auf die Schaukel setzen wollten, verschmutzten wir uns die Hände und Kleider mit dem Öl an den Ketten. Von Kinderbetreuung haben wir nicht mitbekommen. Den Fitnessraum sowie den Tennisplatz haben wir nicht besucht, da sie im oberen Teil der Anlage waren.
Zimmer Das Appartement hatte ca. 20-25 qm mit 2 Räumen (1 Schlafzimmer mit Doppelbett/ 1 Aufenthaltsraum mit einem Doppelstockbett (z.B. gut nutzbar mit Kindern) und kleiner Küchenzeile (Kühlschrank/2 Gasherdplatten/ Kochuntensilien alle vorhanden). Die Ausstattung war etwas älter, aber alles in gutem Zustand und sauber. Ebenso das Bad mit Dusche und WC. Gereinigt wurden die Räume jeden Tag und es gab frische Handtücher. Die Bettwäsche wurde unseres Erachtens in 10 Tagen leider kein einziges Mal gewechselt. Vor der Wohnungstür gab es eine kleine Terrasse mit Tisch und 4 Stühlen. Wir hatten im Zimmer einen Safe und TV (deutschsprachige Programme nur RTL und ZDF), sowie im Bad einen Fön. Da die anderen Appartements Wand an Wand sind, war es teilweise hellhörig, was uns jedoch nicht so sehr störte.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist insbesondere für Ruhesuchende in der Nebensaison zu empfehlen. Das Wetter bietet auch Mitte-Ende September noch die Möglichkeit in einem herrlichen Mittelmeer baden zu gehen und die Zeit auf der schönen Ferienanlage entspannt zu verbringen. Das gute Essen und der zuvorkommende Service hat auch dazu beigetragen, dass wir uns rundum wohl gefühlt haben. Es war ein toller Urlaub, von dem wir sicher noch lange zehren können.
01.06.2013 Wir waren zufrieden und würden jederzeit gerne wiederkommen. Badeurlaub Paar
3,5
Allgemein / Hotel Waren letztes Jahr schon einmal da und haben dies als gut befunden und dieses Jahr deswegen noch einmal gebucht.
Lage Lage traumhaft mit Panoramblick.
Service Immer freundlich und hilfsbereit.
Gastronomie In Ordnung.
Sport / Wellness In Ordnung.
Zimmer Gut. Aber Sie müssen Comfort-Zimmer buchen.
Preis Leistung / Fazit Wir sind zufrieden gewesen und würden jederzeit gerne wiederkommen. Haben diese Anlage letztes Jahr schon einmal gebucht. Ist zu empfehlen, aber Sie müssen Comfort-Zimmer buchen.
01.05.2013 Erwartungen an Italien Badeurlaub -
2,3
Allgemein / Hotel Die Hotelanlage liegt an einem Hügel mit einer tollen Aussicht auf den Strombolie. Wer nicht gut zu Fuß ist kommt nur schwer zum Hauseigenen Strand.
Lage Wer kein eigenes Fahrzeug hat, ist auf die angebotenen Freizeitaktivitäten angewiesen. Leider war noch Vorsaison, dadurch war ab 20:00 Totenstille. Keinerlei Aktivitäten in der Anlage und zum nächsten Ort kann man nur mit einem Taxi zu "guten" Preisen.
Service Die Angestellten waren stets freundlich und bemüht auf die Wünsche der Gäste einzugehen.
Gastronomie Es gab ein Frühstückbuffet mit immer den selben Sachen. Eine Sorte Salami, Schinken, Käse, 4 Sorten Marmelade oder Honig und Rührei und das jeden Tag. Erst auf Anfrage wurde die Eier als Spiegelei oder gekocht angeboten. Das Abendessen begann erst ab 19:30 eigentlich etwas spät, aber was viel schlimmer war, für Liebhaber der italienischen Küche muß das angebotene als schlimm bewertet werden. Eigentlich eine Unverschämtheit, ich bin ab dem 3. Tag nur noch auswärts essen gegangen. Es war kaum gewürzt, die angebotenen Suppen schmeckten alle gleich, waren grün und ähnelten in ihrem Aussehen eher Apfelmus warm. Dessert gab es fast garnicht, weiter wurden 2 Menus angeboten die Zettel eingesammelt und dann kam erst die Hauptspeise und die Suppe später. Die Gastronomie war eine italienische Zumutung.
Sport / Wellness Es gab keinerlei Veranstaltungen in der Anlage, keine Animation, keine Musik, kein Programm. Die Gäste waren sich selbst überlassen.
Zimmer Die Beleuchtung des Zimmers funktionierte nur teilweise, es dauerte minutenlang bevor das Duschwasser warm war. Der Kühlschrank funktionierte nicht, im Zimmer stand kein Fernsehgerät. Das Zimmer war ansonsten sauber.
Preis Leistung / Fazit Die Hotelanlage hatte ihre 3 Sterne nicht verdient, Ausflugsziele konnten aufgrund des frühen Saisonstandes nicht gebucht werden. Für Wandergruppen schien ausreichend Möglichkeit vorhanden gewesen zu sein, ansonsten war alles Fehlanzeige.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!
Jetzt sparen!