Urlaub Castelsardo

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt FRÜHBUCHER
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Urlaub Castelsardo - Die beliebtesten 15 Urlaubsangebote

1.
Rosa Dei Venti Castelsardo, Sardinien, Italien
2.
Hotel Riviera Castelsardo Castelsardo, Sardinien, Italien
3.
Hotel Nantis Castelsardo, Sardinien, Italien
4.
Janus Hotel Castelsardo, Sardinien, Italien
5.
Bajaloglia Resort Castelsardo, Sardinien, Italien
6.
Hotel Pedraladda Castelsardo, Sardinien, Italien
8.
Castelsardo Resort Village Castelsardo, Sardinien, Italien
9.
Residence L'Ancora Castelsardo, Sardinien, Italien
10.
PH-Hotel Castelsardo, Sardinien, Italien
Es sehen sich gerade 43 Personen Reisen nach Castelsardo, Sardinien an.
Seite

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Castelsardo

26.07.2017 Toller Urlaub im Pedraladda Badeurlaub -
4,8
Preis Leistung / Fazit Hotel mit super Lage. Beim Frühstück und Abendessen toller Blick auf die Burg von Castelsardo und das Meer. Normales Doppelzimmer gebucht - Doppelzimmer mit Meerblick und großem Balkon zugewiesen bekommen.
09.10.2016 Traumhaft schön Badeurlaub -
4,1
Allgemein / Hotel Traumhaft schöne Lage mit einem herrlichen Ausblick auf das Meer, den Felsen mit dem alten Castel und die Altstadt. Das Hotel beeindruckt durch das sehr freundliche (deutschsprechende) Personal, das Zimmer war sehr sauber (tägliche Reinigung) und geräumig. Das Frühstücks- und das Abendbuffet ließ keine Wünsche offen.
Lage Der Hotelstrand war sehr klein und nicht sehr attraktiv. Durch die Nähe zu anderen Traumstränden (ca. 10 km) war das aber kein Problem. Die Fahrzeit vom Flughafen in Olbia nach Castelsardo ist mit ca. 2 Std. relativ lang und ohne Leihwagen fast nicht zu bewältigen.
Service Das Personal war sehr aufmerksam und freundlich.
Gastronomie Das Hotel bot ein tolles Frühstücks- und Abendbuffet, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hatte.
Sport / Wellness Das Hotel verfügt über einen eigenen Strand, der aber durch Größe und Beschaffenheit (sehr steinig mit vielen Seeigeln im Flachwasser) nur mit Badeschuhen betretbar ist. Der Pool war relativ klein, allerdings zu unserer Reisezeit nicht sehr stark besucht, so dass man immer eine freie Liege fand.
Zimmer Größe und Ausstattung 1a, mehrere deutschsprachige Fernsehprogramme, allerdings ein wenig Lärm aus der darunterliegenden Küche. Die Lage des Zimmers ist nicht zu toppen.
Preis Leistung / Fazit Wir werden gerne wiederkommen. Unsere Reisezeit, Ende September, war ideal. Das Urlaubsgebiet ist keine Touristenhochburg ohne Bettenburgen sondern sehr ruhig und naturbelassen, wie es scheinbar auf Sardinien allgemein so ist. Es war sicher nicht unser letzter Urlaub auf Sardinien.
09.09.2016 Urlaub auf Sardinien Badeurlaub -
2,9
Allgemein / Hotel Von außen könnte man mehr aus diesem Hotel machen, der erste Eindruck zählt hier ist alles schon etwas abgewohnt. Zimmer sind sauber und groß genug. In den Kleiderkästen gibt es leider nichts um die Kleidung aufzuhängen auch keine Kleiderbügel. Essen war gut, Vorspeisen reichlich und sehr gut ist auf Buffet aufgebaut. Bei den Hauptspeisen ist zwar ein Buffet jedoch gibt der Koch das Essen aus und dieser ist natürlich bei mehreren Gerichten überfordert. Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Poolbereich ist sauber und gepflegt. In der Bar arbeitet eine deutsche Auswanderin die Ihr Handwerk versteht. Einzig negativ ist der Strandbereich hier kann man bei Wellengang nicht in das Meer es ist sehr rutschig und nicht zum Baden geeignet. Wir sind jung und haben uns einen Weg ins Wasser gesucht andere haben nur bis zum Knie eine Abkühlung gehabt! Hier sollte man nach einer Lösung suchen da Liegen und Schirme sowie "Wasser" genug da ist.
Lage Castelsardo ist ein kleiner Ort, hier benötigt man unbedingt ein Auto um die Gegend zu erkunden. Das Hotel ist am Ende der Strasse man geht ca. 10min in den Ort Freitags ist immer ein Markt ab ca 10 Uhr am Friedhofsplatz (Parkplatz)
Service alles sehr gut und aufmerksam
Gastronomie Essen ist ausreichend und gut
Sport / Wellness wie schon gesagt, es ist schade ein Hotel direkt am Meer, aber man kann schwer ins Wasser gehen, es ist sehr rutschig und es sind tiefe Löcher auf den Steinplatten
Zimmer Zimmer war sauber und groß genug. Anfangs hatten wir Probleme mit der WC-Spüllung dies wurde bei Reklamation sofort behoben (Wasser lief die ganze Zeit) Es gab leider keine Möglichkeit die Kleidung aufzuhängen auch keine Kleiderbügeln. Zimmer sind sehr hellhörig.
Preis Leistung / Fazit Wenn man ein Auto hat, ist es sicherlich ein gutes Hotel auch das Essen ist gut. Frühstück ist ausreichend, man findet sich immer etwas. Von außen könnte man mehr aus diesem Hotel machen, der erste Eindruck zählt hier ist alles schon etwas abgewohnt. Zimmer sind sauber und groß genug. In den Kleiderkästen gibt es leider nichts um die Kleidung aufzuhängen auch keine Kleiderbügel. Essen war gut, Vorspeisen reichlich und sehr gut ist auf Buffet aufgebaut. Bei den Hauptspeisen ist zwar ein Buffet jedoch gibt der Koch das Essen aus und dieser ist natürlich bei mehreren Gerichten überfordert. Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Poolbereich ist sauber und gepflegt. In der Bar arbeitet eine deutsche Auswanderin die Ihr Handwerk versteht. Einzig negativ ist der Strandbereich hier kann man bei Wellengang nicht in das Meer es ist sehr rutschig und nicht zum Baden geeignet. Wir sind jung und haben uns einen Weg ins Wasser gesucht andere haben nur bis zum Knie eine Abkühlung gehabt! Hier sollte man nach einer Lösung suchen da Liegen und Schirme sowie "Wasser" genug da ist.
11.11.2015 Traumhafter Herbsturlaub Badeurlaub -
4,2
Preis Leistung / Fazit Super Hotel in guter Lage, oberhalb des Meeres. Von hier hat man alle Möglichkeiten viel Interessantes zu erkunden. Mietwagen muss sein. Sehr sauber und gepflegt. Personal sehr, sehr freundlich und hilfsbereit. Früstücksbuffet typisch italienisch, aber alles vorhanden. (Wurst, Käse, Marmelade, Müsli, Säfte, Tee, Kaffee ( in allen Varianten), Kuchen, Rührei, Brot, Brötchen, Croissants, Würstchen.),Einziges Manko, leider jeden Tag das gleiche. Das Abendessen für unseren Geschmack 1a. Viel Fisch und landestypische Speisen kalt und warm in Buffetform. Mit Liebe angerichtet.
26.08.2015 Familienurlaub Badeurlaub -
4,4
Allgemein / Hotel Der 1. Eindruck: ein sehr schönes, sauberes und gastfreundliches Hotel. An der Rezeption konnte man sich auf Englisch sehr gut verständigen! An einigen Tagen war auch Personal anwesend das Deutsch sprach! Bei Fragen, Anregungen oder Problemen war das Personal immer mit einem Lächeln sofor zur Stelle um zu Helfen! Wir sind Abends 23 Uhr mit 2 Kindern im Hotel angekommen! Das Zimmer war klimatisiert (sehr angenehm) und wir hatten noch Abendessen bekommen (in Deutschland schließen die Küchen meist 22 Uhr!). Aus unserem Zimmer konnten wir gleich auf das Meer blicken! Wir hatten Halbpension! Das Essen war super! Die Auswahl riesengroß (für jeden etwas dabei). Selbst die Kinder haben nicht gemeckert und immer reichlich für sich gefunden! Abends gab es ein so genanntes 3 Gang Büffet. Salate, warme Speisen und Eis oder Obst oder Kuchen. Die Gäste kamen aus verschiedenen Ländern (wir haben Spanisch, Polnisch oder Tchechisch, Schweiz, Deutschland und Italien raus gehört)! Und der Altersdurchschnitt: es war von ca. 3 - 75 Jahre alles vertreten. Das Hotel hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel ist aber sehr schön angelegt! Es ist nicht unbedingt behindertengerecht! Es waren Treppen zu unserem Hotelzimmer, Treppen zum Speisesaal, Treppen zum Pool und Treppen zur Rezeption. Der Hotelstrand konnte nicht genutzt werden, weil dort gerade der angrenzende Berg befestigt wurde. War aber kein Problem: Sie haben täglich einen Transfer vom Hotel zu einem anderen viel schöneren Strand organisiert. War alles gut durchgeplant. Mein Fazit: Es war ein super Urlaub! Und der 1. Eindruck hat uns nicht getäuscht! Super!
Lage Wir haben reinen Badeurlaub gemacht und sind nicht viel auf der Insel rumgekommen. Castelsardo ist eine sehr schöne Stadt (aber es gibt viele dreckige Ecken). Der Hotelstrand wäre vielleicht 2 min. zu Fuß entfernt gewesen. Mit dem Transfer zudem anderen Strand waren es mit Auto 5min. Wir haben uns das Schloss von Castelsardo angesehen, war gut zu Fuß erreichbar und oben angekommen hatte man einen super Ausblick. Die Anlage im Schloss war aufgebaut, als ob es ein eigenes kleines Dörfchen mit verwinkelten Gassen wäre. Castelsardo besteht fast nur aus Einkaufsläden und Restaurants! Es hat aber Spaß gemacht die Gassen entlangzuschlendern! Der Transfer zum Flughafen wurde vom Hotel optimal organisiert! Es war ca. 1,5 Stunden Fahrtzeit vom Hotel zum Flughafen! Aber so hat man noch etwas von Sardinien gesehen!
Service Der Hotelservice war sehr gut. Wir wurden sehr freundlich empfangen und auch sonst hatte das Personal immer ein Lächeln auf den Lippen und hat all unsere Fragen beantwortet. Das Zimmer wurde täglich gereinigt. Wir hatten das Problem, das unser Zimmersafe nicht mehr aufging.Der Fehler wurde sofort behoben und es stellte sich heraus, dass nur die Batterien gewechselt werden mussten! Dann funktionierte auch alles wieder einwandfrei.
Gastronomie Es gab ein Speisesaal, in dem gefrühstückt und zu Abend gegessen wurde- Der Tisch der einem zugewiesen wurde, wurde jeden Tag neu und frisch eingedeckt (auch Tischtücher - erkennbar durch Kleckereien der Kinder). Im Gelände gab es noch eine Bar. Selbst dort wurde man sehr herzlich Willkommen geheißen. Unsere Tochter wollte einen alkoholfreien Cocktail, der nicht in der Karte vermerkt war und die Kellner haben sich Mühe gegeben und einen neuen alkoholfreien Cocktail gemixt. Der Hauswein war sehr gut und bezahlbar. Auf Bier sollte man vielleicht verzichten, wenn der Geldbeutel geschont werden soll (0, 33l - 3, 50€). Das Essen war top - für jeden was dabei und der Speisesaal sehr sauber. Einen Abend vor unserer Abreise wurde das Abendessen sogar auf der Aussenterasse angerichtet! Das war nochmal ein Highlight - Abendessen und dabei auf´s Meer schauen! Es gab jeden früh: Säfte, Kaffe, Tee, Wasser, Brötchen, Crossaints, Brot, Toast, Marmeladen, Honig, Obst, Käse, Wurst, Rührei, gebratenes Würstchen, Joghurt, Müslich, Cornflakes) Abends gab es: immer Salat, Nudeln in alles Varianten ( mit Fisch oder Tomatensoße oder Lasagne oder oder oder), Fisch, Fleisch, Brot, Wurst- und / oder Käseplatten und als Nachspeise Obst oder Kuchen oder Eis! Also wer das nicht satt wird ist selber schuld! Es hat auch sehr gut geschmeckt! Sobald Familien mit Kleinkindern in den Speisesaal gekommen sind, haben die Kellner geschaut ob auch ein Kinderstuhl am Tisch steht und wenn nicht, sind sie gleich losgeeilt und haben einen besorgt!
Sport / Wellness Im Hotel selbst gab es einen Pool und einen Billardtisch! Den Pool haben wir öfter genutzt. Er war immer sauber und es war auch ein Bademeister anwesend. Die Liegen am Pool waren eigentlich ausreichend. Einmal haben wir keine abbekommen, war aber nicht schlimm, da wir eh die meiste Zeit im Wasser waren. Am Strand haben wir kostenlos für alle Liegen und Sonnenschirme bekommen. Diese wurden nach unseren Wünschen an dem Abschnitt aufgestellt, wo wir hin wollten. Das Wasser war klar und der Strand ganz weich. Aber nachmittags konnte man kaum noch Barfuss über den Sand. Durch die Hitze hatte man das Gefühl, die Fusssohlen verbrennen.
Zimmer Unser Zimmer war nicht groß, aber ausreichend. Es stand ein Doppelbett drin und zwei ausklappbare Sessel für die Kinder. Ein großer Kleiderschrank, ein Tisch, ein Stuhl, ein Kühlschrank und ein Fernseher. Das Badezimmer war mit einer Toilette, einem Waschbecken, einem Fussbecken und einer Dusche ausgestattet. Es war alles ausreichend! Die Bettwäsche wurde beim Aufenthalt von einer Woche einmal zwischendurch gewechselt oder man hat das Laken auf den Boden gelegt, dann auch mehrmals. Handtücher waren für jeden von uns vorhanden und es funktioniert dort mit dem Wechsel wie überall: wenn diese auf dem Boden liegen werden die ausgetauscht. Die Nachbarn haben wir nicht gehört, außer am vorletzten Tag ist eine Familie neben uns mit 2 Kindern eingezogen und die Kinder waren am 1. Abend aufgedreht, da hat man sie mal kurz gehört, aber ansonsten waren es keine Pappwände. Unser Zimmer war ein Familienzimmer. Es lag im 1. Stock - durch eine Treppe erreichbar. Mit Terasse von der auch das Zimmer von uns und den anderen auf der Etage wohnenden Gästen erreichbar war Störte aber nicht. Achso, Fehrnsehen kann man kaum, es sei den man kann Italienisch oder halt nur ZDF.
Preis Leistung / Fazit Alles in allem ein sehr schöner Urlaub um mal vom Alltag runterzufahren und abzuschalten. Wenn man sich die Insel ansehen möchte, sollte man sich einen Mietwagen nehmen.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.