Kurzurlaub Kitzbühel

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Kurzreisen Kitzbühel - Die beliebtesten 19 Kurzurlaub-Angebote

1.
Lisi Family Hotel Kitzbühel, Tirol, Österreich
2.
Austria Trend Hotel Schloss Lebenberg Kitzbühel, Tirol, Österreich
3.
Wellness- und Sporthotel Bruggerhof Kitzbühel, Tirol, Österreich
4.
Schlosshotel Münichau Kitzbühel, Tirol, Österreich
5.
A-ROSA Kitzbühel Kitzbühel, Tirol, Österreich
6.
Alpenhotel Kitzbühel am Schwarzsee Kitzbühel, Tirol, Österreich
7.
Kaiserhof Kitzbühel, Tirol, Österreich
8.
Aurach Kitzbühel, Tirol, Österreich
9.
Q! Resort Health & Spa Kitzbühel Kitzbühel, Tirol, Österreich
10.
Tennerhof Gourmet & Spa de Charme Hotel Kitzbühel, Tirol, Österreich
Es sehen sich gerade 16 Personen Reisen nach Kitzbühel, Tirol an.
Seite

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Ihrem Kurztrip nach Kitzbühel

01.08.2014 Entspannter Kurztrip Wander- und Wellnessurlaub -
4,8
Preis Leistung / Fazit Hervorragende Pool/Saunalandschaft mit eindrucksvoller Aussicht auf Kitzbühel und umliegende Berglandschaft. Wirklich einmalig. Freundliches und hilfsbereites Personal. Gemütliches Ambiente.
01.03.2013 Zimmer im "Alpen-Barock" Wander- und Wellnessurlaub Freunde
3,9
Allgemein / Hotel Insgesamt recht ordentliches Hotel, wenngleich in einigen Bereichen (altbackene, wenngleich großzügige Zimmer) renoviert werden dürfte. Bei voll belegtem Haus, wie in der gebuchten Ferienzeit üblich, ist der Bad- und Wellnessbereich zu klein. Die Verpflegung ist reichlich und vielfältig genug (Frühstück). Abendessen fällt hingegen ab, 5 Gänge hin oder her.
Service Personal sehr nett und hilfsbereit.
Gastronomie Frühstuck gut und reichlich. Das 5-Gänge-Menue am Abend konnte hingegen an keinem Tag überzeugen. Kitzbühl-üblich hohe Getränkekosten; Basisweine für weingeübte Gäste ungeniesbar.
Sport / Wellness Wir waren leider in den Osterferien da. Und bei schlechtem Wetter war der Bad- und Wellnessbereich für die vielen Gäste viel zu klein.
Zimmer Zimmer renovierungsbedürftig. Bad war bereits modernisiert und sehr schön. Reichlich Platz in den Zimmern (Suite gebucht).
Preis Leistung / Fazit Nochmals ein kurzes Fazit. Großzügig angelegtes Hotel in teurer Umgebung. Sehr freundliches Personal und schönes Ambiente. Zu kritisieren ist lediglich der abgewohnte/altbackene Zustand der Zimmer und der insgesamt etwas zu kleine Wellnessbereich.
01.12.2012 Schönes Hotel Wander- und Wellnessurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Schönes Hotel mit tollen Panoramapool. Die Zimmer sind modern eingerichtet. Das Essen ist gut, war uns dann aber doch ein bisschen zu Nobel! Während unseres Aufenthaltes wurde unser Nachbarzimmer renoviert, was wir als sehr störend empfanden. Trotz einer kleiner Beschwerde wurde weiter keine Rücksicht genommen, sehr schade!
Lage Zu Fuß ist die Kitzbühler Innenstadt in 10 Minuten zu erreichen.
Preis Leistung / Fazit Insgesamt ein sehr tolles Hotel. Das Highligt ist der riesige Pool auf der Dachterrasse mit Blick auf Kitzbühel. Eine sehr gepflegte Anlage. Parmöglichkeiten direkt am Hotel vorhanden.
01.02.2011 Hotelbewertung Wintersporturlaub Familie
2,9
Allgemein / Hotel Altes abgewohntes Hotel mit schlechter Qualität beim Essen. Einziges Plus der Wellnessbereich!
Lage ca. 10 Autominuten zum Schilift nach Kitzbühel.
Service Wenig freundliches Personal. Geht nicht auf Beschwerden ein.
Gastronomie Sehr schlechte Qualität der Speisen.
Sport / Wellness Guter Wellnessbereich. Wobei Wassertemperatur im Hallenbad zu kalt.
Zimmer Desolate Einrichtungsgegenstände (fehlende Griffe, bzw. kaputte Laden), überhaupt keine zusammenpassenden Einrichtungsgegenstände. Waren allerdings in einer heruntergekommenen Ferienwohnung untergebracht, deren einziges Plus ihre Größe war. Und das obwohl wir ein Familienzimmer gebucht hatten.
Preis Leistung / Fazit Würde hier nie wieder buchen. Preis, Leistung stimmt überhaupt nicht. Leben einzig vom Ortsnamen Kitzbühel.
01.11.2009 Alles bestens, sehr zufrieden Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,6
Allgemein / Hotel Anlage ist wirklich sehr schön, alles ohne Tadel. Einzig die Bezeichnung Schloss ist ein wenig...naja, das Schloss gehört zwar zum Hotel, im Schloss selbst spielt sich aber nichts ab, Speisesaal, Zimmer (Großteil zumindest), Wellness etc ist alles im neuen Teil. Also keine "Ritterromantik" erwarten ;-) eigentlich schade..... Dennoch ist der neue Teil des Hauses sehr schön, schmuck eingerichtet, Liebe zum Detail....auf behindertengerecht hab ich nicht geachtet....familienfreundlichkeit,....hm, wir sind als Paar verreist und wollten unsere Ruhe, also wenn es nicht familienfreundlich ist war uns das nur recht ;-) familien waren auch keine anwesend, alles nur päärchen und freundinen die gemeinsam unterwegs waren. Altersstruktur der Gäste zu unserer Überraschung ziemlich jung, durchschnittlich etwa so um die 30....das war für uns (26M und 27W) sehr erfreulich und angenehm :-) Das Hotel hat durchwegs Charme. Egal wo, wir haben uns immer überall sehr wohl und "wie Zuhause" gefühlt. Athmospäre aufgrund des jungen Publikums sehr gut.
Lage Schön auf dem Berg - Hügel Lebenberg gelegen, super Aussicht auf die Bergwelt und man sieht auch zur Streif. Wir konnten uns nicht über Lärm etc beklagen, alles sehr ruhig, angenehm und erholsam :-) kitzbühl in 10min zu Fuß oder mit dem Auto erreichbar; Shuttlebus gibt es auch, den haben wir aber nicht genutzt. Insg der ideale Mix aus Abgeschiedenheit und Zentrumsnähe....
Service Das gesamte Personal war wirklich sehrsehrsehr bemüht, höflich und zuvorkommend, alles 1A. Nur die Motivation beim Nachfüllen gewisser Sachen (bspw beim Frühstücksbuffet oder des Obstes im Wellnessbereich) könnte noch ein bisschen mehr Motivation vertragen
Gastronomie Essen war Klasse; abwechslungsreiches Menü am Abend, Salat- und Käsebuffet auch OK. Qualität und Geschmack der Speisen wirklich super, einzig das Salatbuffet könnte ein wenig mehr Pfiff vertragen. Bemängeln muss man lediglich die total überzogenen Getränkepreise....5,50? für 0,75l Mineralwasser ist mir persönlich zu viel....die ganze Kiste kostet das wahrscheinlich nicht mal. Dasselbe gilt auch für das ala cart Angebot und die Minibar im Zimmer. Das Restaurant ist sehr chic, man fühlt sich darin sehr wohl. Wie das gesamte Hotel hat auch das Restaurant einen nicht zu verläugnenden Charme.
Sport / Wellness Das Angebot besteht aus: 40m Pool, riesig, mit toller Aussicht; Wellnessbereich mit Dampfbad, Kräutersauna, Infrarotsauna und Finnischer- Außensauna. Dazu noch ein sehr gut ausgestattetes Fitnessstudio. @ Pool: der ist wirklich toll, das Lichtspiel am Abend verbreitet sehr viel Stimmung. Der Ausblick auf Kitzbühl sucht sicherlich seines gleichen. Einzig das Wasser könnte aber ein paar Grad mehr vertragen. Vielleicht ist die etwas niedrige Temparatur aber auch Strategie bzw uns ist es eigentlich sehr entgegengekommen, da wir den Pool somit fast ausschließlich für uns alleine hatten, da fast niemand reingegangen ist :-) @ Wellnessbereicht: Top: Handtücher waren immer in Hülle und Fülle vorhanden. Insgesamt ist die Saunalandschaft durchwegs gelungen. Auch hier hat man im Ruhebereich eine top Aussicht auf Kitzbühl....wirklich sehrsehr schön und stimmungsvoll. Sauna- und Poolbereich sind voneinander getrennt. Nicht-so-top: Leider ist der Ruhebereich nicht vom Saunabereich getrennt. Das ist schon unangenehm, da man alles hört, die Duschen, die Türen der Saunas, einfach jede Bewegung jedes Einzelnen. In jedem WEllnesshotel in dem wir bisher waren gab es immer mehrere verschiedene Ruhebereiche die total von allem anderen abgeschirmt waren, das fehlte uns hier doch merklich....Wenn man sich trotz reichlicher Geräuschekulisse entspannen kann ist das ja ok, uns ist es ein bisschen auf die Nerven gegangen. Auch nicht top: im November und aufgrund des Umstandes, dass hauptsächlich Päärchen zwecks Wellnessurlaub vor Ort waren, bevölkerte sich der Wellnessbereich ziemlich schnell. Es war zwar für alle ausreichend Platz vorhanden, aber das Hotel war auch nichtausgebuch, würd mal schätzen 40-50% Auslastung. Wenn wirklich 100% ausgebucht ist und der Großteil der Gäste in den WEllnessbereich geht, na dann Prost. Da wirds dann schon eng. Es war auch so bereits in den Saunas bzw im Dampfbad eng bzw diese waren in den Stoßzeiten zwischen 17-19 Uhr zu 100% ausgelastet, weshalb man auch immer wieder warten musste, bzw von der Liege aus spitzen "ja die sind gerade raus gekommen, jetzt können wir rein, aber schnell bevor jemand anders reingeht....ups, schon passiert, ok warten wir auf die nächste Runde". Ach nicht Top: nur 2 Duschen (+1 Kaltwasser) im Wellnessbereich, eindeutig zu wenig. Im Poolbereich hingegen 5 Duschen, dort ist es eher oversized. MEGA NICHT TOP:keine Tee-Küche, Obst, immer sehr schnell alle. @ Fitnessraum: also der war wirklich KLASSE, 1A :-)
Zimmer Haben die Standard-Zimmerkategorie gewählt, was auch die richtige Enscheidung war. Haben bei der Buchung von Wellnesshotels nunmehr grundsätzlich Abstand von Suiten genommen, da bei einem Wellnessurlaub der Mehrpreis von oft bis zu 50% nicht wirklich rentabel ist. Bisher sind wir mit dieser Entscheidung gut gefahren und das ist auch im Schloss Lebenberg wieder der Fall gewesen. Ausstattung des Zimmers ist komplett (spricht LCD TV-über 100 Sender (ok die braucht niemand, aber 4-5 sind dann doch zu wenig) Minibar-Safe-Balkon). Einrichtung ist sehr hochwertig und neuwertig. Insgesamt ein stimmiges Gesamtkonzept in den Zimmern, die wirklich sehr schön und hübsch sind. Ein wirklicher Hingucker ist das Bad, also das hätt ich gleich mit heim genommen, einfahc weil es wirklich sehr geschackvoll eingerichtet war. Auch hier war die Ausstattung komplett, besonders hervorzuheben: Badezimmerradio :-), Fußbodenheizung, beleuchteter Schminkspiegel. Nette Gimick: Wenn man im Bad steht sieht man was was ausschaut wie ein Kästchen; öffnet man es kommt eine kleines Fenster zum vorschein, mit dem typischen Kitzbühel-Kitz eingearbeitet durch das man ins Schlafzimmer sieht. Gimick ist auch praktisch: untertags fällt dadurch Licht ins Bad und am Abend kann man sichs in der Badewanne gemüthlich machen, ohne die Bad-Festbeleuchtung einschalten zu müssen. Sauerbkeit in den Zimmer ohne Tadel. Es hat zwar etwas gestaubt, aber das ist 1. auf den Teppichboden und 2. auf die mit Klarlack überzogenen Möbel zurückzuführen. Da sieht man halt gleich jedes Staubkorn.
Preis Leistung / Fazit Hotel ist wirklich zu empfehlen. Kleine Abstriche muss man beim Wellnessbereich machen. Preis/Leistung war für mich OK, ist jetzt für ein 5Sterne Hotel auch nicht überzogen teuer, einzig die Getränkepreise sind schon ein bisschen frech. Insgesamt: Service: TOP; Gastronomie: TOP; Hotelstruktur: TOP, auch wenns mit nem Schloss nicht wirklich viel zu tun hat, ist mehr modern als rustikal; Hotelcharme: ja, es hat Charme ;-) Zimmer: TOP; Pool: TOP; Fitnessraum: TOP; Wellnessbereich: GUT; Für nen Wellnessurlaub muss ich ehrlich sagen werd ich es sicherlich nicht mehr buchen, da gibt es deutlich bessere Hotels. Für nen Winter-Sport-Erholungsurlaub durchaus zu empfehlen, ebenso für nen Sommer-Herbst-Sport-Wander-Erholungsurlaub. Insgesamt geht meine Empfehlung an all jene, die nicht exklusiv dorthin für Wellness, spricht Saunieren, schwimmen und herumliegen bzw erholen fahren, sondern die daneben auch noch was anderes wie Wandern/Skifahren oder so geplant haben. Für reine Wellnessurlauber, auch wenn es mir leid tut, gibt es bessere Hotels
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.