default_sm

Urlaub Furnas

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Pauschalreisen
Eigene Anreise
Reiseziel eingeben
Unsere Specials
Urlaubsfreude — flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
PCR Tests inklusivePCR Tests inklusive

Weitere Reiseangebote

Destinationsbewertung für Furnas
Durchschnittliche Destinationsbewertung
5 / 5.0
1 Destinationensbewertung gesamt
Bettina F.
5 / 5.0
Kleine und einfache Gemeinde im Zentrum der Insel.

Reisen Furnas – Die beliebtesten 4 Urlaubsangebote

hotel_image_0
4 / 5.0
Gut (2 Bew.)
hotel_image_0
4 / 5.0
Gut (2 Bew.)
Furnas, Azoren, Portugal
hotel_image_0
hotel_image_0
Furnas, Azoren, Portugal
hotel_image_0
4 / 5.0
Gut (4 Bew.)
hotel_image_0
4 / 5.0
Gut (4 Bew.)
Furnas, Azoren, Portugal
hotel_image_0
4.2 / 5.0
Sehr gut (26 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5.0
Sehr gut (26 Bew.)
Furnas, Azoren, Portugal

Ausgewählte Bewertungen zu Urlaub Furnas

Erholsame Ferien
Sonstiger Aufenthalt
01.08.2013
Gästebewertung:
4.2 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Sehr schönes frisch renoviertes Hotel mit freundlichem Personal und gutem Service. Besonders eindrucksvoll war der wunderschöne Park mit Thermalbecken. Das Frühstück war sehr gut - wesentlich besser sogar, als in anderen 4-Sterne-Hotels auf den Azoren. Einziger Minuspunkt: weder im Park noch am Hotel oder auf dem Privatbalkon gab es Liegen.Das Hotel hat seine 4Sterne verdient!
  • Lage
    Wer Strandurlaub sucht, ist hier fehl am Platz. Zum Ausgleich dafür gibt es im Ort wundervolle Parks, den Furnas-See, die Caldeiras und beim Hotel einen großen Thermalpool. Im Ort findet man Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants.
  • Service
    Aufmerksam und freundlich.
  • Gastronomie
    Es werden sehr gut zubereitete und schmackhafte Speisen angeboten. Das Preisniveau ist jedoch recht hoch.
  • Sport / Wellness
    Wer auf die Azoren reist, ist in der Lage seine Freizeit selbst zu gestalten und erwartet kein Unterhaltungsangebot.
  • Preis Leistung / Fazit
    Ein sehr gutes Hotel zum Erholen, Wandern oder Spazierengehen und die Insel erkunden. Angaben zur Wirkung und Nutzung des Thermalpools wären sicher hilfreich. Außerdem fehlen Liegen sowie Liegeflächen draußen. Die Liegen im Hallenbad sind wegen der hohen Temperaturen im Sommer nicht zu nutzen.
Eine Insel, die staunen macht!
Wander- und Wellnessurlaub
01.12.2011
Gästebewertung:
4 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Großräumige Anlage, etwas altmodisch, aber durchaus nett, gemütlich, SEHR sauber, sehr bemühtes überaus freundliches Service. Gartenseitige Zimmer geräumig und angenehm gestaltet.Altersgemischtes Publikum, kaum Singles, hauptsächlich Paare, Freunde, aber auch Familien mit größeren Kindern
  • Lage
    Wer in der prallen Natur sein möchte, ist hier optimal untergebracht. Der botanische Garten ist ein Traum für sich, der warme eisenhaltige Thermalteich ein besonders gesundes Vergnügen, abends SEHR romantisch, mystisch, muss man erlebt haben. Öffentliches Busnetz außerhalb der Schulzeiten (also zu den Feiertagen) nicht gut in den Anbindungen. Taxipreise und Automietpreise höher als am Festland bzw in anderen südlichen LändernSehr gute Ausflugsangebote mit kompitenten Führern (zuminedst haben wir einen Spitzenführer bei der 2 Kraterfahrt gehabt: Einheimischer junge Mann namens Gerogos! Großes Wissen und großzügige Weitergabe dessen an uns.
  • Service
    In allen Bereichen des Hotels glänzte das Personal mit hoher Freundlichkeit und Professionalität , für zusätzliche Wünsche nahm man sich immer Zeit und war sehr bemüht um eine optimale Lösung
  • Gastronomie
    Abendmenue (wir hatten nur Frühstück gebucht) leider nur 3-gängig für optionales Dazubuchen, und auch nicht günstig. Als Alternative nur im Barbereich ein langweiliger Toast.Kein Angebot für abendliche Unterhaltung, außer Silvester (Live-Band)
  • Sport / Wellness
    Internet kostenlos verfügbar, außer Innenpool sonst keine sportlichen Angebote im Haus. Wandern, Besichtigungen, Ausflüge- das ist sicher DIE inseleigene Domäne
  • Zimmer
    Alle Punkte zufriedenstellend bis ausgezeichnet (Sauberkeit!)Nach den Neujahrsfeiertagen nur mehr eine geringe Belegung, die sich leider auswirkte: Sowohl auf das Heizverhalten (alle allgemeinen Räume und Gänge wurden ab sofort nicht mehr beheizt), als auch auf ein eigneschränktes Frühstücksangebot.
  • Preis Leistung / Fazit
    Minimärkte rund ums Hotel - gut sortiert. Punkto Mode, Schmuck, Andenken leider für uns kein interessantes Angebot.Empfehlung in Furnas: Tonys Restaurant= einfache Örtlichkeit, wenig Abwechslung, aber gut, große Portionen, Preis-Leistung ok, freundlich, wie überall! In Vila Franco do Campo= Bei Jaime - sehr gut, sehr bemüht, höherklassigGute Handyerreichbarkeit überall auf der Insel. Wichtig für Dezemberreisende: Sonnenschutz UND Regenschutz, beides wird gebraucht! Unbedingt gutes Schuhwerk, Wanderkleidung
Kurhotel mit Charme
Wander- und Wellnessurlaub
01.04.2011
Gästebewertung:
4.1 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Für ein 3- Sterne Hotel im Süden absolut TOP! Sehr sauber, geräumig mit superfreundlichem Personal. Auch für Nicht - Wanderer sehr gut geeignet (sehr großer tropischer Park inkl. kostenfreiem Vulkansee mit 38° Naturquellwasser + Innenpool). Gäste waren Paare (35 - 80 Jahre) aus Nord- und Westeuropa. Qualität der Speisen von gut bis sehr gut - Preise auf mittlerem deutschen Niveau. Im Umfeld von 3 - 10 Minuten Fußweg gibt es viele kleine Restaurants mit gleichem Niveau zum 1/2 Preis. Ruhig hineintrauen, auch wenn diese von außen manchmal "anders" aussehen. Grundkenntnisse in englisch sind empfehlenswert. Kriminalität = 0
  • Lage
    Vulkansee mit 38° -> 2 Minuten, Tropischer Park -> 2 Minuten, Restaurants -> 2 bis 10 Minuten, kleines Zentrum -> 5 Minuten, Transfer Flughafen 40 Minuten, Wandern direkt ab Hotel oder Auto mieten (wird vom Flughafen zum Hotel gebracht), kaum Verkehr, für südliche Verhältnisse absolut untypisch saubere Straßen und Plätze, jede öffentliche Toilette war sauberer als auf jedem deutschen Fughafen!
  • Service
    Alles absolut i.o. Englischkenntnisse sind erforderlich, da kein Deutsch gesprochen wird.
  • Gastronomie
    Hotel ist für Ruhe suchende Paare bestens geeignet. Keinerlei Lärm (Disco, Kinder, Autos usw.). Bar ist unterteilt in kleinen Breich mit TV und Blick zum Pool sowie großen "ruhigen" Bereich zum Lesen, Reden, Entspannen.Frühstück ist "gehoben" südländisch und absolut i.o.
  • Sport / Wellness
    Super Vulkansee mit 38°- sehr groß (Tiefe 1,5m) unter Palmen. Guter Innenpool. Alles seriös, ruhig, gediegen mit etwas kolonialem Charme. Keine Angebote für Kinder, keine Disco, keine Animation.
  • Zimmer
    sauber, dt. TV nur RTL, Kaffeemaschine, kein Safe (da Kriminalität = 0), Badewanne, Fön, Strom wie in Deutschland
  • Preis Leistung / Fazit
    Handy funktionert problemlos, per Auto sollte man die Vulkanseen der Insel besuchen, auf Tourismus ist man noch nicht so sehr eingestellt, Restaurants am Wegesrand findet man nur wenige. Die wenigen "Strandhotels" haben wir gesehen und waren dann froh, in Furnas zu wohnen, da der Strand meist nur aus Steilküste und großen schwarzen Steinen besteht. (Einige wenige schwarze Sandstrände gibt es auch, welche man aber suchen muß).Es gibt viel grüne, urzeitliche Natur zu sehen inkl. div. Wasserfälle - auch heiße. Unbedingt sollte man in Furnas direkt im Ort die kochenden Quellen und die Schwefelausdünstungen des Vulkans besichtigen.
Wellness im Art Deco Stil
Wander- und Wellnessurlaub
01.09.2010
Gästebewertung:
4.6 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel hat zwei Gebäudeteile, einen alten von 1933 direkt an einer (Neben-)Strasse und einen neuen mit allen Zimmern in Richtung Park, wobei Architektur und Einrichtung der Zimmer im alten Art Deco Stil erhalten waren.Das Besondere an diesem Hotel ist jedoch der freie Zutritt in den botanischen Garten und in das (angeblich) weltgrößte Thermalschwimmbecken (Badewannentemperatur). Das Becken ist etwa 1,5m tief und mit alten Sandsteinen gemauert - das alles mitten im Park und von hohen Bäumen umgeben. Wer ein blau gefließtes Poolbecken braucht, findet diesen Pool im Hotel. Wer aber das Besondere dieser Anlage zu schätzen weiß, kommt aus dem Schwärmen nicht mehr heraus und stört sich auch nicht an dem ockerfarbenem Wasser (eisenhaltig) oder daran, dass auf der Wasseroberfläche ab und zu ein paar Blätter liegen. Die Anlage (Park und Pool) ist sehr gepflegt, man sieht viele Hilfskräfte, die alles sauber und ordentlich halten.Insgesamt gibt es zum Hotel wenig Kritikpunkte, die Zimmer sind groß, mit Balkon, das Personal ist freundlich und hilfsbereit. In den Zimmern gibt es zwar keine Minibar, aber dafür einen Wasserkocher für Tee oder Nescafe. Für dessen Nachschub (auch von Shampoo) muss man zwar selbst sorgen (der Zimmerservices scheint in diesen Dingen etwas nachlässig zu sein), aber das hat uns nicht wirklich gestört.Das Frühstücksbuffet war übersichtlich, aber da ich den landestypischen Vergleich nicht habe, kann ich es nicht wirklich bewerten. Die Atmosphäre des Frühstückraumes war jedenfalls toll und wir haben die frisch angerichteten Ananas und die Orangen jeden Morgen sehr genossen.
  • Lage
    Vom Hotal aus sind alle Geschäfte und Restaurants zu Fuß gut erreichbar. Das Hotel hat eigene Parkplätze.Zu Fuß sind auch die sprudelnden und dampfenden Quellen (Caldeiras) gut ereichbar.
  • Service
    Siehe oben, bis auf den mangelnden Nachschub von Tee, Nescafe und Shampoo keine Beanstandungen.
  • Gastronomie
    Großes Restaurant, freundliche Bedienung, etwas teurer als die einfacheren Restaurants der Umgebung.Außerdem gibt es verschiedenen Clubräume (Poolbillard, Schach und Bibliothek). Die Bar ist von 2 Räumen erreichbar und in unmittelbarer Nähe des Hotelpools.
  • Sport / Wellness
    Siehe oben, es gibt einen Golfplatz in der Nähe, ansonsten gute Wandermöglichkeiten und Kurathmosphäre durch das Thermalbad.
  • Zimmer
    Siehe oben. Das Bad war sichtbar älteren Datums, Duschen in der Badewanne, aber gepflegt.
  • Preis Leistung / Fazit
    Furnas liegt in einem Krater eher im östlichen Teil der Insel. Das Besondere für uns war, vom Hotel aus den botanischen Garten, das Thermalbad und die Caldeiras zu Fuß erreichen zu können. Dafür mußte man für andere Attraktionen der Insel etwas weiter fahren.
Urlaub wie in den 30ziger Jahren
Badeurlaub
01.08.2009
Gästebewertung:
3.5 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Älteres gepflegtes Hotel in einem wunderschönen Garten und Geisieren glegen. Der Pool wurde aus einer heissen Quelle gespeist. Befindet sich mitten auf der Insel. Man sollte sich ein Auto mieten um diese zu erkunden. An einen Ort angenbunden.
  • Lage
    Man sollte auf jeden Fall ein Auto mieten, da man sich inmitten der Natur befindet.
  • Service
    Das Personal sprach gut englisch und portugiesisch.
  • Gastronomie
    HP gebucht. Speisen gab es Buffetform. Es gab immer wieder das Gleiche es wiederholte sich ständig.
  • Sport / Wellness
    Einen Innenpool und einen Aussenpool. Der Aussenpool war eine Atraktion wo auch Einheimische gegen Bezahlung baden konnten.
  • Zimmer
    Familienzimmer bestand aus einem Zimmer mit 4 Betten war aber ausreichend gross. Keine Klimaanlage im Zimmer. TV und Kühlschrank waren vorhanden.
  • Preis Leistung / Fazit
    Für kleine Kinder ist dieses Hotel nicht so geeignet.
Tolles Ambiente
Badeurlaub
01.09.2004
Gästebewertung:
2.6 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel hat einen reizenden Charme, gerade weil es nicht neu gebaut ist. Die Hotelanlage ist sehr schön und grenzt an einen 12 Hektar grossen Park an. Viele Gäste kamen aus dem Norden Europas (Schweden, Finnland) und der Altersdurchschnitt war relativ hoch (Paare in den besten Jahren). Wir wählten dieses Hotel wegen des Parks und des Thermalbeckens.
  • Lage
    Furnas liegt mitten in der Insel und damit nicht direkt am Meer. Hingegen hat es ein grosses Thermalschwimmbecken mit 38 Grad warmem, eisenhaltigem Thermalwasser. Für Hotelgäste ist es kostenlos nutzbar. In Furnas gibt es verschiedene Einkaufsmöglichkeiten, kleinere Läden und mehrere Restaurants und Cafés.
  • Service
    Das Personal ist sehr hilfsbereit und freundlich. Englisch sollte man aber beherrschen, um sich verständigen zu können.
  • Gastronomie
    Elegantes, schickes Restaurant, wo man abends sehr gediegen speisen kann. Der Nachteil: es ist relativ teuer. Natürlich lohnt sich das, weil Qualität und Service stimmen. Zum Frühstücksbuffet: na ja, die Azoren halt... Es gibt swei Sorten Marmelade, viel Eier, Speck, Würstchen, ab und zu auch einen Fruchtsalat. Das Frühstück ist eben Geschmacksache.
  • Sport / Wellness
    Das Thermalbecken und den wunderbaren Park erwähnte ich schon. Ausserdem gibt es im Hotel auch zusätzlich einen kleineren, geheizten Pool mit Liegestühlen. Weitere Angebote gibt es im Hotel direkt nicht.
  • Zimmer
    Schöne Zimmer, aber die Einrichtung ist auch nicht mehr ganz neu. Unangenehm fällt das bei der durchgelegenen Matratze auf. Das Zimmer war einwandfrei sauber. Ein Fernseher ist vorhanden. Zum Park hin sind die Zimmer sehr ruhig.
  • Preis Leistung / Fazit
    Das Hotel ist sehr zu empfehlen für Leute, die Gefallen an schöner Natur und Parkanlagen haben.