default_sm

Urlaub Cala Pi

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Pauschalreisen
Eigene Anreise
Reiseziel eingeben
Unsere Specials
Urlaubsfreude — flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
PCR Tests inklusivePCR Tests inklusive
Destinationsbewertungen für Cala Pi
Durchschnittliche Destinationsbewertung
4 / 5
2 Destinationensbewertungen gesamt
Stefan G.
4 / 5
Die nächsten Städte bzw. größeren Dörfer wie compos oder Llucmajor sind in 15 Minuten erreicht . Palma ca. in einer halben Stunde
biker_til
4 / 5
Der Ort Liegt an der schönen Steilküste und eignet sich ideal zum Wandern. Es gibt auch eine schöne kleine Badebucht zum Schwimmen. Ideal für Kinder.

Reisen Cala Pi – Die beliebtesten 2 Urlaubsangebote

hotel_image_0
3.8 / 5
Gut (20 Bew.)
hotel_image_0
3.8 / 5
Gut (20 Bew.)
Cala Pi, Mallorca, Spanien
hotel_image_0
3.6 / 5
Gut (22 Bew.)
hotel_image_0
3.6 / 5
Gut (22 Bew.)
Cala Pi, Mallorca, Spanien

Ausgewählte Bewertungen zu Urlaub Cala Pi

Super Finca
Badeurlaub
01.01.2015
Gästebewertung:
5 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Sauber, sehr guter zustand.
  • Preis Leistung / Fazit
    Super dieses jahr wieder ein super personal, super umgebung mit schönen tieren . Haben uns gerne da aufgehalten und wir haben viel erfahren uber mallorca . Und es wird eine sehr schöne selbst gemachte sangria gemacht. Es ist sehr empfehlenswert.
In Ordnung
Badeurlaub
01.11.2014
Gästebewertung:
3.6 / 5
  • Preis Leistung / Fazit
    Rustikales, sauberes hotel. Das personal ist außerordentlich freundlich. Mitten im Land gelegen, daher leider nicht möglich zum meer zu laufen. Auch joggen gehen ist in Und um die anlage eher schwierig.
Gutes Hotel mit kleinen Schwächen
Badeurlaub
01.10.2014
Gästebewertung:
3.7 / 5
  • Preis Leistung / Fazit
    Ideal für Urlauber, die Mallorca mit dem Auto erkunden wollten. Ein Mietwagen ist aufgrund der einsamen Lage des Fincahotels zwingend erforderlich. Die Doppelzimmer sind neuwertig und gut ausgestattet (Balkon, großer Schrank mit Safe, Kühlschrank, Flatscreen-TV mit deutschen Programmen, großes Bad, geschmackvolles Design).Abzüge gibt es bei der Hellhörigkeit der Zimmer. Das Hotel verfügt über 2 Außenpools, Liegen und Badetücher werden kostenlos gestellt. Frühstück und Abendessen sind gut und werden im ebenfalls neuen Speiseraum serviert. Das Abendessen kann täglich morgens für 15 EUR p. Person für den Abend nachgebucht werden. Leider gibt es am Buffet keine Bezeichnung der Speisen. Das Hotel hat einen besonderen Charme, das es auch im wesentlichen dem Mitarbeiter Marc verdankt, der sich individuell und mehrsprachig um die Wünsche der Gäste kümmert.
Tolle Finca und Ruhe satt
Sonstiger Aufenthalt
01.09.2014
Gästebewertung:
3.6 / 5
  • Service
    Freundlichkeit war top. Leider musste man das Geschirr selber auf den "Geschirrwagen" stellen.
  • Gastronomie
    Qualität und Geschmack der Speisen sehr gut. Allerdings war das Essen nur lauwarm. Frühstücken konnte man draußen. Der Raum an sich war schön renoviert, aber sehr unterkühlt.
  • Sport / Wellness
    Kostenloses Billiard und Sky Bundesliga & Champions League .Pool klein, aber fein. Die Größe spielt aber kaum eine Rolle, weil man fast immer alleine drin ist .
  • Preis Leistung / Fazit
    Tolles Hotel für Ruhesuchende, die ab und zu einen Ausflug machen wollen. Mietwagen ist Pflicht! Nächstes Mal würden wir es ohne Abendessen nehmen. Man kann sich nämlich auch täglich beim Buffet anmelden und so auch mal wo anders dinnieren.
Entspannter Urlaub auf Sa Bassa Plana
Badeurlaub
01.06.2014
Gästebewertung:
3.8 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Bei Sa Bassa Plana handelt es sich um eine Hotelfinca im mittleren Süden Mallorcas. Es gibt 12 Junior-Suiten im älteren und ursprünglichen Gebäudeteil und 31 Zimmer, die sich in zwei neu errichteten Gebäuden befinden. Die Finca befindet sich auf einem 250 ha großen Anwesen, auf dem auch viele Tiere wie Rotwild, Pfauen, ein Strauß, Schweine, Schildkröten, Hühner oder auch Hasen zu Hause sind. Die Gäste sind hauptsächlich aus dem deutschsprachigen Raum. Es gibt drei schöne Pools und das Personal ist sehr freundlich. Es herrscht eine familiäre Atmosphäre auf Sa Bassa Plana. Ein Auto ist ein Muss, vor allem auch, um die Insel auf eigene Faust zu erkunden.Als besondere Empfehlung: Ein Besuch im Restaurant C'an Torrat in Playa de Palma (Ausfahrt Es Pillari). Sehr gute Küche vom Grill.Zudem lohnen sich ein Besuch in Cala Figuera, Cap Formentor, Cala Pi und natürlich Palma, wobei die Stadtrundfahrt mit den Hop-on-Hop-off- Bussen zu empfehlen ist (17,- pro Person).
  • Lage
    Die Finca liegt ca. 15 min von Llucmajor und den nächsten Einkaufsmöglichkeiten entfernt. In der näheren Umgebung gibt es keine größeren Hotels. Der nächste Strand ist ca. 10 min mit dem Auto entfernt. Zum Flughafen fährt man ca. 40 min.Sa Bassa Plana liegt inmitten eines 250 ha großen Areals, das landwirtschaftlich (Weinanbau, Tiere) genutzt wird. Etwa 5 min mit dem Auto entfernt gibt es ein kleines Lokal, das u.a. typisch mallorquinische Speisen anbietet.Ein Auto ist ein Muss.
  • Service
    Auf Sa Bassa Plana geht es herzlich und familiär zu. Alle Mitarbeiter waren immer freundlich und hilfsbereit. Die meisten verstehen deutsch, auch wenn sie es nicht unbedingt sprechen.Marc, der gute Geist der Finca, ist stets gut gelaunt und immer für ein Späßchen zu haben. Vielen Dank dafür! Wir sind sehr spät angekommen und trotzdem noch sehr freundlich empfangen worden. Bei Fragen zu Ausflügen oder sonstigen Tipps für die Umgebung steht das Fincapersonal gerne zur Verfügung.
  • Gastronomie
    Wir hatten nur Frühstück gebucht, welches im neu gebauten Restaurant eingenommen wurde. Es gab meistens zwei Sorten Brötchen, Vollkorn- und Toastbrot. Schinken gekocht oder geräuchert, Chorizo, Käse, Erdbeer- und Pfirsichmarmelade, Nutella, Honig (abgepackt), verschiedene Müslisorten, Joghurt im Becher, frische Tomaten, Streichkäse, Butter. Abwechselnd gab es Rührei und Würstchen oder Spiegelei und Speck. Als Nachtisch gab es ein süßes Stückchen. Zudem stand noch eine Obstschale zur Verfügung - alles in Buffetform. An Getränken gab es Kaffe, verschieden Teesorten, Milch, Wasser, Orangen- und Ananassaft aus dem Automaten. Die Auswahl hört sich jetzt zwar nicht so riesig an, dafür hat alles gut geschmeckt!Zudem waren wir dreimal zum Abendessen auf Sa Bassa Plana, das täglich dazugebucht werden konnte, wenn man keine Halbpension im voraus vereinbart hatte.Hier gab es immer eine Suppe, ein kleines Salatbuffet, Fleisch oder Fisch mit Gemüse und meist Kartoffeln. Die Küche ist sehr mallorquinisch ausgerichtet. Pepe hat dann immer noch eine spezielle Sorte Fleisch/Fisch per Showcooking frisch zubereitet. Sehr lecker!
  • Sport / Wellness
    Es gibt drei verschiedene Pools: ein überdachter und beheizter Pool, ein Pool mit Kinderbecken und ein weiterer Pool. Es stehen immer ausreichend kostenlose Liegen und Sonnenschirme zur Verfügung. Die Wasserqualität der Pools war sehr gut.Es gibt einen älteren Tennisplatz, der aber nicht mehr benutzt wird.Animation gibt es zum Glück keine - ideal für Urlauber, die Ruhe suchen und hier auch finden.Kostenloses Wifi steht zur Verfügung. Die nächsten Strände sind in Cala Pi - ca. 10 min Fahrzeit, Es Trenc - ca. 20 min Fahrzeit.Ein Auto wird auf alle Fälle benötigt. Von der Finca bis zur Toreinfahrt sind es ca. 1km, was zeigt, dass die Finca sehr weitläufig ist - 250 ha.Kinderspielplatz ist nicht vorhanden.
  • Zimmer
    Wir hatten eine Junior-Suite, die in einem älteren und ursprünglicheren Gebäudeteil untergebracht ist. Die Ausstattung ist schon ein bisschen älter, dafür aber typisch für Mallorca. Die Suite ist durch einen Raumteiler unterteilt: Schlafzimmer mit großem Kleiderschrank mit Safe und großem Bett (2x2m). Das Wohnzimmer mit kleiner Küchenzeile und Kühlschrank hat ein Sofa und zwei Sessel, sowie einen runden Glastisch mit 3 Stühlen. Zudem gibt es einen kleinen Fernseher mit deutschem Satelliten-TV. Das Badezimmer hat eine Badewanne, eine Toilette, einen Waschtisch mit großem Spiegel und einen an der Wand angebrachten Haartrockner. Die Suite hat auch einen schönen Balkon mit Tisch und 3 Sesseln, sowie einen Wäscheständer.Die Handtücher wurden täglich gewechselt. Es standen auch Handtücher für den Pool zur Verfügung. Insgesamt war die Suite sehr ruhig und es gab abends auch keinen Lärm auf Sa Bassa Plana, abgesehen von dem Ruf des Käuzchens oder der Pfauen. Zudem gibt es kleine wilde Schildkröten, freilaufende Hühner und Hähne, ein Gehege mit Rotwild und einem Strauß, Schweine, Hasen und Hunde. . .
  • Preis Leistung / Fazit
    Wir hatten einen sehr schönen Urlaub auf Sa Bassa Plana und waren bestimmt nicht das letzte Mal hier! Wer Ruhe und Erholung in entspannter Atmosphäre sucht, ist hier genau richtig.
Schön mit kleinen Abstrichen
Wander- und Wellnessurlaub
01.06.2014
Gästebewertung:
3.5 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Schöne, saubere Anlage. Große Appartements, leider schon etwas in die Jahre gekommen. Hatten Halbpension gebucht. Essen war sehr gut. Ab und zu hat ein freundliches Lächeln des Servicepersonals gefehlt. Rezeption inkl. Personal waren in Ordnung. Pools und Außenanlagen sehr zu empfehlen. Würden die Anlage wieder buchen und weiter empfehlen.
  • Lage
    Tolle Gegend zum Wandern. Der Ort selbst besteht zu 80% aus Ferienhäusern. Sehr schöne Bucht für Liebhaber des Natürlichen. Einkaufsmöglichkeiten eher wenig. Unterhaltungsmöglichkeiten wurden in der Anlage angeboten.
  • Service
    Beim Servicepersonal haben wir manchmal ein freundliches Lächeln vermisst. Ebenso wie die Fremdsprachenkenntnisse des Personals. Check-in war sehr gut. Zimmerservice war in Ordnung. Kinderbetreuung war o.K.
  • Gastronomie
    Essen ist zu empfehlen.
  • Sport / Wellness
    Schöne Anlage. Sauber
  • Zimmer
    Etwas in die Jahre gekommene Räume. Unser Apartment roch muffig. Mussten Schränke und Zimmer viel lüften. Sehr geräumige Apartments. Küche sehr gut ausgestattet.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wenn es die Leitung der Anlage noch schafft, dem Servicpersonal etwas mehr Freundlichkeit beizubringen und die Apartment vielleicht öfters "gelüftet" werden, würde die Anlage bestimmt die Note GUT erzielen.
Nicht noch einmal.
Badeurlaub
01.10.2011
Gästebewertung:
2.1 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Es handelt isch hierbei um ein mittleres Clubdorf , nett von außen anzusehen. Aber bei genauem hinsehen, dochstark renovierungsbedürftig , und auch unter hygienischen Aspekten nicht akzeptabel.Halbpension ist nicht zu empfehlen, da das Buffet langweilig war, und auch die wenigen angebotenen warmen Speisennicht warm waren.
  • Service
    Mitarbeiter in der Rezeption sehr freundlich und kompetent. Reinigungs bzw. Servicepersonal teilweiseunfreundlich
  • Zimmer
    Verhältnismäßig große Zimmer , Mobiliar abgenutzt bzw. kaputt , 2 -3 deutschsprachige TV-ProgrammeBadezimmerdecke mit Schimmelpl, Duschvorhang ebenfalls , Ecken und Kanten im Badezimmer ebenfallsschimmelig.Reinigungskraft hatte die Reinigung in den 6 Tagen 2x vergessen
  • Preis Leistung / Fazit
    Mietwagen über den Club zu buchen ist zu teuer. Ebenfalls ist der Supermarkt im Club teuer. Die Badebucht istnur über 183 Stufen zu erreichen, aber sehr schön gelegen. Leider kommen immer Segelboote oder Motorbooterecht nah an die badenen Leute herangefahren. Liegen am Strand werden für € 10,00 pro Tag vermietet.Handy-Erreichbarkeit ist OK.
Ein erholsamer und ruhiger Urlaub
Badeurlaub
01.09.2009
Gästebewertung:
3.8 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel besteht aus einer Anlage mit 2 Pools. Die Gebäude in der Anlage waren zueinander versetzt.
  • Lage
    Das Hotel hat eine sehr ruhige Lage.
  • Service
    Das Personal konnte teilweise Englisch und teilweise Deutsch.
  • Gastronomie
    Das Restaurant hatte eine schöne Aussenterrasse.
  • Sport / Wellness
    Der Strand ist unterhalb des Hotels. Die beiden Pools sind auf unterschiedlichen Plateaus.
  • Zimmer
    Es war ein großzügiges Appartement.
  • Preis Leistung / Fazit
    Man sollte sich dort unbedingt einen Mietwagen ausleihen, ansonsten ist man zu abseits von allen.
Schöne Lage, aber man sollte keine **** erwarten
Badeurlaub
01.06.2009
Gästebewertung:
2.8 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel ist in die Jahre gekommen.Personal bis auf Rezeption, Unaufmerksam und Unpersönlich, die können sich die Hand geben mit den Restaurant am Turm.Das kleine Restaurant in der Seitenstraße war dagegen ein Lichtblick, freundlich und aufmerksam und dazu noch gutes Essen.Die Lage des Hotels ist einfach Traumhaft und läßt deswegen auch viele verzeihen.
  • Lage
    Die Lage ist wunderschön !Schade das dieses Hotel so schlecht geführt wird.
  • Gastronomie
    Da wir keine Halbpension gebucht hatten, also auch keine umfangreiche Bewertung.Abends haben wir uns zweimal auf die Terasse gesetzt, das war zweimal zuviel.Aufmerksamkeit des Personals war kaum vorhanden, da hätte man sich auch in die Wüste setzen können.
  • Preis Leistung / Fazit
    Das Hotel hat uns nicht überzeugt., man hat sich nicht als Gast gefühlt, das war eher eine Abfertigung. Zum schlafen und frühstücken jederzeit, aber nicht mehr.Die Bucht ist Traumhaft schön, wenn man über die Treppen hinweg sieht und das es keine Restauration am Strand gibt.
Hat die besten Jahre hinter sich
Sonstiger Aufenthalt
01.06.2009
Gästebewertung:
2.4 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Die Hotelanlage ist schön angelegt hat zwei Pools und einen Spielplatz. Die Zimmer sind groß und gut ausgestattet. Die Ausstattungen weisen extreme Gebrauchtspuren auf ( z.B. durchgelegene Betten bzw. Sofa).Die Sauberkeit der Zimmer ist nicht gegeben ( Beispiel: Sofa bei Anreise mit Krümeln,bei Abreise noch immer vorhanden, nicht einmal gesäubert ).Das Frühstück war in Ordnung, allerdings keine 4 Sterne.Mein Eindruck des Hotels ist das es die besten Jahre hinter sich hat.
  • Lage
    Cala Pi ist ein sehr schöner und ruhiger Ort der südostlich auf der Insel liegt. Es gibt zwei Supermärkte und drei Restaurants.Die Transferzeit zum Flughafen beträgt ca. 25 min. Ich empfehle, einen Mietwagen zu nehmen ohne einen sollte man in Cala Pi keinen Urlaub machen ausser man verweil nur in der Hotelanlage weil es gibt keine weiteren Unterhaltungsmöglichkeiten.
  • Service
    Die Freundlichkeit des Personals war ausreichend. Nach der ersten Nacht reklamierten wir unser Zimmer (hatten zwei Kakerlaken im Bad ) und wollten ein neues Zimmer. Es wurde uns gesagt das das Hotel komplett ausgebucht sei und sie kein Zimmer mehr für uns hätten. Als ich etwas lauter geworden bin war das Hotel plötzlich nicht mehr ausgebucht und sie hatten noch ein Zimmer für uns.
  • Gastronomie
    Das Restaurantpersonal war nicht besonders freundlich und hilfsbereit sondern wirkten oft sehr genervt. Wir haben mit Frühstück gebucht (Frühstückzeit von 8-10 Uhr). Wir gingen immer zu ca. 8.30 Uhr frühstücken, Tische waren nur zum Teil gedeckt und die Tischdecke machte immer einen klebrigen Eindruck. Das Frühstück war in Ordnung, was fehlte war frisches Obst.Aus unserer Sicht keine 4 Sterne max. 2.
  • Sport / Wellness
    Die Sauberkeit des Pools war leider nicht gegeben. Zu den weiteren Freizeitangeboten können wir nichts sagen, da wir den größten Teil unserer Zeit nicht im Hotel verbracht haben.
  • Zimmer
    Die Zimmer sind groß und gut ausgestattet, eine Klimaanlage ist vorhanden sowie ein Safe der gegen Gebühr genutzt werden konnte. Komplett eingerichtete Küche sowie eine Waschmaschine und ein Bügeleisen waren vorhanden. Wir hatten eine Terrasse die mit Plastikstühlen bestückt waren ( leider ohne Auflagen ), ein Wannenbad das mit einen Föhn ausgestattet ist.Das ganze Appartment war vor 10 Jahren bestimmt 4 Sterne würdig, heute nur noch 2 Sterne.
  • Preis Leistung / Fazit
    Unser Fazit ist Mallorca immer wieder, nur in einem anderem Hotel.