Urlaub Spanien

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt FRÜHBUCHER
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Die beliebtesten Reiseziele in Spanien sind:

Spanien Landkarte Andalusien Costa Blanca Costa Brava Costa de Almería Costa de la Luz Costa del Azahar Costa del Sol Costa Dorada El Hierro Formentera Fuerteventura Gran Canaria Ibiza Katalonien La Gomera La Palma Lanzarote Mallorca Menorca Spanien (Sonstiges) Teneriffa

Urlaub Spanien - Die beliebtesten 11.829 Urlaubsangebote

1.
2.
SBH Costa Calma Palace Costa Calma, Fuerteventura, Spanien
3.
SBH Costa Calma Beach Resort Costa Calma, Fuerteventura, Spanien
4.
Ferrer Janeiro Hotel & Spa Can Picafort, Mallorca, Spanien
5.
Blau Punta Reina Resort Cala Mandía, Mallorca, Spanien
6.
Puerto Palace Puerto de la Cruz, Teneriffa, Spanien
7.
Aparthotel Eix Platja Daurada Can Picafort, Mallorca, Spanien
8.
SBH Taro Beach Costa Calma, Fuerteventura, Spanien
9.
IFA Buenaventura Playa del Inglés, Gran Canaria, Spanien
10.
Sotavento Beach Club Costa Calma, Fuerteventura, Spanien
Es sehen sich gerade 29 Personen Reisen nach Spanien an.
Seite

Die beliebtesten Reiseziele in Spanien sind:

Spanien Landkarte Andalusien Costa Blanca Costa Brava Costa de Almería Costa de la Luz Costa del Azahar Costa del Sol Costa Dorada El Hierro Formentera Fuerteventura Gran Canaria Ibiza Katalonien La Gomera La Palma Lanzarote Mallorca Menorca Spanien (Sonstiges) Teneriffa

Günstiger Urlaub in Spanien: Das facettenreiche Reiseziel

Das Reiseziel Spanien liegt wie Portugal auf der iberischen Halbinsel im Südwesten Europas. Das Land ist etwa 505.000 km² groß und hat knapp 47 Millionen Einwohner, wodurch die Einwohnerdichte bei fast nur einem Drittel Deutschlands liegt. In Spanien findet sich eine eindrucksvolle Kombination von abendländischer Kultur mit arabischer Exotik sowie mediterranen Einflüssen. Dieses Land bietet dem Besucher vielfältige Landschaften mit nordischen Tannenwäldern und Fachwerkhäusern, typisch spanischen Pinienwäldern und Burgen, die sich mit Steinwüsten und maurischen Moscheen abwechseln. Nicht zu vergessen sind die malerischen Küstenabschnitte wie die Costa Blanca in der Provinz Alicante. Weitere warme Küsten im Süden Spaniens sind die Costa de la Luz, Costa Gaditana, die beliebte Costa del Sol oder Costa Tropical und Costa Almería in Andalusien. Überall hier kann man herrlich sommerlich baden. Der Urlaub in Spanien erfüllt somit beinahe alle denkbaren Wünsche. Von Sonnenbaden bis Skifahren ist fast alles erlebbar. Die weiten malerischen Küsten erstrecken sich entlang der "Península" in die vier Himmelsrichtungen und die Berge gehören mit zu den höchsten in Europa.

Das spanische Festland ist von Hochländern und Gebirgen übersät. Nur wenige Ortschaften liegen im Flachland. Wer Spanien als Reiseziel wählt, kann gleich drei große Gebirge durchwandern. Im Norden grenzt Spanien durch die Pyrenäen an Frankreich, deren höchster Berg 3404 Meter misst. Ebenfalls im Norden Spaniens befindet sich das Kantabrische Gebirge. Hier haben Bergsteiger einen Aufstieg bis zu 2648 Meter vor sich. Die Sierra Nevada im Süden des Landes erreicht am höchsten Punkt sogar 3478 Meter. Kein Wunder also, dass sie ein beliebtes Wintersportgebiet ist.

Außer Gebirgen gibt es in Spanien auch verschiedene Küstenlandschaften. An der baskischen Küste sehen Urlauber steile Berghänge und eine üppige Vegetation, Fjordlandschaften gibt es in Galicien und vulkanische Landschaften kann man auf den Kanaren entdecken. Es gibt aber auch Steilküsten, zum Beispiel an der Costa de Cantabria und lange Sandstrände, zum Beispiel an der Costa Dorada und der Costa del Azahar.

Auch die noch südlicheren Küsten wie die Costa del Sol verfügen über lange, beinah karibikähnliche Sandstrände. Die Costa del Sol in der Provinz Málaga bietet dazu sogar noch ganzjährig angenehme Temperaturen, Plamen und spätestens, wenn man das Delfinarium Selwo Marina an der Costa del Sol besucht, erlebt man Sommergefühle pur. Schließlich ist die Costa del Sol nicht umsonst nach der Sonne benannt.

Für einen Städtetrip ist Spanien aber ebenso reizvoll. Zum Shopping und Kultur erleben ist Barcelona wie geschaffen. Hier gibt es die berühmte Flaniermeile La Rambla, welche auf Ihren knapp 1,3 Kilometern das Zentrum mit dem Hafen verbindet und etliche Geschäfte und Restaurants einen malerischen Hintergrund bietet. Minute für Minute gibt es hier etwas zu erleben. Für Fußballfans sind die Stadien in Madrid und Barcelona interessant. Wer einmal dort ist, sollte sich ein erstklassiges Fußballspiel der beiden Kontrahenten nicht entgehen lassen. Spanien als Reiseziel ist außerdem für Kunstliebhaber attraktiv. Die Klöster von Aragón und das Picasso Museum in Barcelona sind dabei empfehlenswert. Es gibt in Spanien auch ein Königshaus, den Palacio Real in Madrid, der für Touristen zugänglich ist.

Spanien als Reiseziel hat viel zu bieten

Wer Spanien als Reiseziel wählt, der hat eine große Auswahl an tollen Urlaubsorten. Für einen Badeurlaub kommen hauptsächlich in Frage:

  • Die Küsten am spanischen Festland:
    • Costa Brava – Der 220 Kilometer lange Küstenstreifen der sich von den Pyrenäen bis südlich von Barcelona erstreckt
    • Costa de la Luz – Die Küste an der südlichen spanischen Atlantik-Küste, welche über 200 Kilometer von der portugiesischen Grenze bis zur Straße von Gibraltar reicht.
    • Costa del Sol – Die „Sonnenküste“ verläuft von der Straße von Gibraltar bis zur 300 Kilometer entfernten Costa Tropical bei Granada.
  • Die Balearen:
    • Mallorca – Die größte spanische Insel und immer noch für viele das Urlaubsziel schlechthin. Auf Mallorca fühlen sich die meisten deutschen wohl, denn hier ist vieles auf deutsche Urlauber abgestimmt.
    • Ibiza – Die Partyinsel Nr. 1 mit vielen Clubs und entsprechend vielen jungen Gästen.
    • Menorca – Der Geheimtipp unter den Balearen. Hier fühlen sich Natur- und Kulturinteressierte wohl.
    • Formentera – Die zweitkleinste Insel mit den schönsten Stränden des Mittelmeeres.
    • Cabrera – Die kleinste und bisher wenig touristisch erschlossene Insel ist an Abgeschiedenheit nicht zu überbieten.
  • Die Kanaren:
    • Gran Canaria – Die Vulkaninsel mit dem grünen Herzen
    • Fuerteventura –Die flache windige Insel mit traumhaften langen Stränden
    • Teneriffa – Die größte kanarische Insel mit dem schneebedecktem Pico del Teide
    • Lanzarote – Die Vulkaninsel mit den typischen schwarzen Stränden
    • La Palma – Die Wanderinsel für naturliebende Individualtouristen
    • La Gomera – Die grüne Insel die nur per Fähre erreicht werden kann.
    • El Hierro – Die kleinste Kanarische Insel mit nur 10.000 Einwohnern

Strandurlaub in Spanien

Es gibt viele lange Sandstrände an der Costa Dorada, der Costa del Sol oder der Costa del Luz, die flach ins Wasser führen und viel Platz zum Sonnen bieten. Im Sommer ist an den Küsten viel los, wodurch auch Partysuchende voll auf ihre Kosten kommen. Wer Spanien als Reiseziel ruhiger erleben möchte, der sollte sich an der Costa de Almeria, Costa de Cantabria oder der Costa del Azahar aufhalten. Hier sind die Strände ebenfalls herrlich, nur dass der Touristenansturm nicht ganz so groß ist und man jede Minute vollends genießen kann. Um den wärmsten Platz im Sommer zu finden, sollten Urlauber an die Südostküste bis Alicante, die Costa Brava oder nach Andalusien reisen. Hier steigt das Thermometer im Sommer bis auf 30 Grad Celsius und höher. Gleichbleibend wohltemperiert ist es auf den Kanarischen Inseln. Urlauber, die sowohl im Winter als auch im Sommer ein mildes Klima schätzen, werden mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von 22 Grad Grad Celsius ihre Freude haben. Um etwas in Spanien zu erleben, bieten sich die balearischen Inseln Mallorca und Ibiza an, auf denen im Hochsommer jeden Abend unzählige Partys stattfinden. Flüge auf die Balearen gehen sozusagen schon jede Minute, so beliebt sind die Inseln und die Hotels entsprechend zahlreich. Doch auch in den Großstädten Spaniens finden Tanzliebhaber in den vielen Clubs einen guten Platz zum Feiern.

Zur Abwechslung mal einen Langzeiturlaub in Spanien verbringen

Als Pauschalreiseziel zählt Spanien zu den beliebtesten Ländern der Deutschen. Dabei steht nicht nur ein Urlaub auf den Kanaren oder Balearen im Vordergrund, vielmehr wird auch das spanische Festland bei den Reisenden immer beliebter. Um dieses einmal komplett zu erschließen, eignet sich ein längerer Urlaub von mehreren Wochen. Viele Touristen zieht es mittlerweile sogar mit dem eigenen PKW oder einem Mietwagen quer durch das südeuropäische Land. Auf der Rundreise werden Sehenswürdigkeiten in Katalonien angesteuert, die Pyrenäen bezwungen, Klöster in Santiago de Compostela besucht und die Hauptstadt Madrid besichtigt. Je nach Lust und Laune kann die Langzeitreise bis in den südlichsten Zipfel an die Straße von Gibraltar führen. Die mediterranen Landschaften und die Lebenslust der temperamentvollen Spanier werden jeden Langzeiturlauber in ihren Bann ziehen. Spanien ist des Weiteren auch zum Überwintern sehr gut geeignet. Das Thermometer weist selbst im Januar zumeist zweistellige Werte auf.

Spanien ist zu jeder Jahreszeit empfehlenswert

Die Jahreszeit spielt für einen Spanienurlaub keine Rolle, denn das Reiseziel Spanien ist zu jeder Zeit attraktiv.

  • Für Liebhaber des Badeurlaubs ist der Sommer die beste Zeit für einen Besuch. Lange Strände, klarer Himmel, heiße Lufttemperaturen und warme Wassertemperaturen ergeben für den Badeurlauber den Himmel auf Erden. Die Küsten zum Mittelmeer sind dabei die heißesten Badeorte, während die Kanaren im Atlantik eher gemäßigte warme Temperaturen bieten können. Nicht umsonst werden die Kanaren als die Inseln des ewigen Frühlings bezeichnet.
  • Wer lieber bei einem Städtetrip die glänzenden Metropolen Spaniens besuchen möchte, der ist im Frühling und Herbst besonders willkommen. Zu diesen Jahreszeiten ist es immer noch angenehm mild in Spanien, aber die Hitze erdrückt einen nicht.
  • Wintersport in Spanien? Ja, auch im Winter ist das Reiseziel Spanien einen Urlaub wert. Es gibt viele Orte, an denen Schnee fällt, sodass Wintersportfans voll auf ihre Kosten kommen. Auf den Bergen der Sierra Nevada liegt zwischen November und Mai Schnee, und das Gebiet liefert den Gästen 117 Pisten mit insgesamt 104 Pistenkilometern. Durch das mediterrane Klima, besonders im Mittelmeerraum gibt es allerdings auch Ortschaften, an denen die Temperaturen noch so angenehm sind, dass sich ein Meeresurlaub lohnen kann.

Grüne Oasen im Westen, exotische Einflüsse im Süden

Vor der Westküste Afrikas befinden sich die Kanarischen Inseln. Gemessen an ihrer Oberfläche beherbergt dieser Archipel die meisten natürlichen Schätze Spaniens. Auf den sieben Inseln existieren diverse Mikroklimata mit jeweils eigener Flora und Fauna. So findet man auf den westlichen Inseln neben Pinien und Laubwäldern auch Vulkane mit schwarzen Stränden. Auf den östlichen Inseln überwiegen gelbe Wüsten und Muschel-Strände. So kann jeder für seinen Urlaub in Spanien, die passende Gegend finden und das schöne Wetter genießen.

Wer in Spanien seinen Urlaub im Süden verbringt, lernt das Land von seiner exotischen Seite kennen. Es ist der Ursprungsort des Flamenco und der Paella, die arabische Herrschaft hat hier am längsten gehalten. Zeitzeugen sind die erhaltenen maurischen Gebäude in Granada, Córdoba und Sevilla. Die Küsten Andalusiens bieten einige der besten und erschlossensten Strände der Halbinsel. Zudem gibt es eine Vielzahl an Hotelresorts, die keinen Wunsch offen lassen. Das Klima reicht von wüstenähnlicher Hitze an den Küsten bis hin zu eisiger Kälte an der Sierra Nevada.

Beliebte Städte in Spanien sind:

StadtAnreisemöglichkeitTerminSehenswürdigkeiten
Barcelona

Flughafen Barcelona-El Prat - BCN

Schnellzug - Alta Velocidad Española

11. September - Katalanischer Nationalfeiertag

5. Januar Umzug der Heiligen Drei Könige

Internationale oldtimerrallye

Sagrada Família

Park Güell

Camp Nou

Madrid

Flughafen Madrid-Barajas - MAD

April - Madrid en Danza

Anfang Juni - Festimad Sur (Rockfetival)

Anfang juni - Photo-España

Palacio Real

Plaza Mayor

Almudena-Kathedrale

Valencia

Flughafen Valencia - VLC

August - Tomatina

Juli - Feria de Juli

Juli - Festival Internacional de Cine Cinema Jove

L’Oceanogràfic

Stierkampfarena in Valencia

Mercat Central

Cala Ratjada

Omnibusbahnhof im Ortszentrum

Flughafen Palma de Mallorca - PMI

-

Far de Capdepera

Hafen von Cala Rajada

Wachturm auf dem Es Telégraf

Playa de Ingles
-
-
-
Lloret de Mar

Girona Flughafen Costa Brava - GRO

November - Sant Romà - Schutzpatron Winterfest

Februar - Karneval

Església de Sant Romà

Burg von Lloret de Mar

Friedhof Lloret de Mar

Interessante Artikel zum Thema Spanien in unserem Magazin:

Wussten Sie das schon? 10 Fun Facts über Spanien

Die besten Reisetipps für den Urlaub im Juni

Buenos Dias! FAQ zum Urlaub in Spanien

Urlaub in Spanien: mildes Klima, fantastisches Essen und beeindruckende Bauwerke

Im Norden der Iberischen Meseta befindet sich eine Landschaft, die den Alpen ähnelt. Ihre Berge und Täler laden zum Wandern ein. Bekannt sind die Milch- und Käseprodukte. Gute Weine werden mit der Albariño-Traube gekeltert, die der deutschen Riesling-Traube ähnelt. Das Klima ist das ganze Jahr über mild, mit einer Durchschnittstemperatur von etwa 13 Grad. Kulinarisch heben sich Spezialitäten aus dem Meer hervor, wie Muscheln und geröstete Fische.

Im Zentrum des Landes findet man einen großen Reichtum an Flora und Fauna. Charakteristisch für diese Zone ist der Kontrast zwischen kastilischen Gebäuden aus der Zeit vor der "Reconquista" und Bauten, die auf maurischen Fundamenten errichtet wurden. Highlights für jeden Spanien-Urlaub sind die Städte Santiago de Compostela, zu der Tausende Touristen aus der ganzen Welt pilgern und Oviedo mit ihrer preromanischen Architektur. Das Verkehrswesen der ganzen Halbinsel führt sternförmig nach Madrid, der zentralen Hauptstadt. Von hier aus regierten die spanischen Könige ihr Imperium. Ein besonderer Anreiz ist der Palast Real Sitio de San Lorenzo de El Escorial, der größte Renaissancebau der Welt.

Die kulturelle Vielfalt entdecken

Die Geschichte der Krone von Aragon ist zwar verbunden mit dem Rest der kastilischen Herrschaft, hat jedoch einen anderen Ursprung. Während im frühen Mittelalter der Norden Spaniens unabhängig gegen die arabischen Invasoren kämpfte, wurde der Osten von Karl dem Großen unterstützt. Dies schlägt sich heutzutage in einem unterschiedlichen Selbstbewusstsein nieder. Das katalanische Festland ist bekannt für die Badeorte der Costa Brava und Costa Daurada, wie auch für die Bergregionen der Pyrenäen. Die Balearen bieten Badestrände und Partymeilen sowie ein breites Spektrum an Naturschätzen, wie die Tropfsteinhöhlen Coves del Drac und die Serra de Tramuntana.

FKK-Urlaub wird in Spanien immer beliebter

Wer sich für einen FKK Urlaub in Spanien entscheidet, wählt ein Land, in dem diese Art von Urlaub immer beliebter wird - auch die Spanier selbst entdecken diesen inzwischen mit wachsender Begeisterung für sich. Jede Küstenregion Spaniens verfügt über zahlreiche FKK-Strände; im gesamten Land sind es mittlerweile mehr als 400. Urlauber sollten sich allerdings vor Ort erkundigen, wo entsprechend ausgewiesene Badestrände zu finden sind, denn bei "wildem" FKK drohen in einigen Gemeinden empfindliche Geldstrafen. Es dürfte für deutsche FKK-Freunde ungewohnt sein, dass es in Spanien keine reinen FKK-Strände gibt. Daher gilt eher das Gebot: Leben und leben lassen. So finden sich auch an zahlreichen FKK-Stränden Badegäste mit Badehosen oder Bikinis ein.

Wissenswertes für einen Spanienurlaub

In Spanien können Reisende mit dem Euro bezahlen, da das Land zur EU gehört. So ist auch die Einreise problemfrei und Sie können mit Reisepass oder Personalausweis einreisen. Mit dem Flugzeug braucht man zwischen 2 Stunden (Frankfurt - Barcelona) und 5 Stunden (Frankfurt – Gran Canaria) um in das sonnige Spanien zu kommen. Non-Stop-Flüge werden von vielen Airlines in die unterschiedlichen Regionen angeboten. Verschiedene Airlines bieten auch Flüge mit Zwischenstopp an, so dass man auch überlegen kann, den Urlaub auf den Kanaren mit einem Stop-Over in Barcelona oder Madrid zu verbringen. Beachten sollte man, dass Wasser nur abgekocht zum Kochen und Trinken genutzt werden sollte, da es sonst zu Unverträglichkeiten kommen kann. Besondere Impfungen sind nicht erforderlich um in Spanien einen unbesorgten Urlaub verbringen zu können.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Spanien

11.09.2018 Es war schrecklich Badeurlaub -
2,7
Preis Leistung / Fazit Erst war es sehr sehr schrecklich. Das erste Zimmer war sehr erschreckend, die Betten sind fast auseinander gefallen Bettmatratzen katastrophe alles alt und kaputt keine Klimaanlage oder Deckenventilator. Als wir uns am nächsten Morgen beschwert hatten ist nix passiert. . Die Poolbar war gut die Bedienung am Pool teilweise sehr sehr unfreundlich geht gar nicht. Essen war gut und man hat viel zur Auswahl. Strand und Wetter Top. Und was noch schlimm war die Taschen Sonnbrillen Uhren usw. Verkäufer jeden Tag und das mehrmals Best Price und Neue Kollektion hahahah.
16.08.2018 Für den Preis ganz okay Badeurlaub -
4,1
Allgemein / Hotel Für den günstigen Preis ist dieses Hotel völlig respektabel. Man muss zwar ein paar Abstriche machen, aber damit konnten wir leben. Die Zimmer sind nicht die neusten aber zweckmäßig. Sauberkeit war auch okay.
Lage Direkt am Hotel ist eine lange Einkaufsstraße mit vielen Restaurants, Bars und Läden. Diese führt direkt zum Strand. Bis zum Strand ist es ein Stück zu laufen.
Service Völlig in Ordnung
Gastronomie Essen hat sehr gut geschmeckt. Jeden Tag gab es andere Gerichte. Nur die Obstauswahl und die Frische der Salatbar hat uns nicht gefallen.
Sport / Wellness Sehr viele verschiedene Freizeitangebote in der Hotelanlage. Spielplätze müssten restauriert werden. Ansonsten okay.
Zimmer Für den Preis völlig respektabel. Alles was man braucht war da, sogar eine kleine Küchenzeile in der man sich bei Bedarf etwas kleines kochen kann. Sauberkeit war auch okay.
Preis Leistung / Fazit Für den Preis völlig in Ordnung. Zimmer sind nicht die neusten. Zimmergröße ist aber ausreichend. Sauberkeit ist auch okay. Wer ein paar Abstriche hinnehmen kann, kann dieses Hotel auswählen. Zum Beispiel hatten wir ein paar Ameisen im Zimmer und die Spielplätze müssten restauriert werden.
12.07.2018 Sehr gelungen Sonstiger Aufenthalt -
3,8
Allgemein / Hotel so schön
Preis Leistung / Fazit War ein sehr gelungener Single Trip nach Malle, mit unter anderem wegen der tollen Hotelanlage und deren Leute dort. Das Hotel stand im absoluten Preis Leistungsverhältnis. War immer was geboten von der kleinen Show bis zur Disco im eigenen Hotel. Perfekt um sich auf das eigentliche Nachtleben am Ballermann einzustimmen.
06.03.2018 Urlaub zu zweit Badeurlaub -
4,1
Preis Leistung / Fazit Schönes Hotel mit direktem Strandzugang. Etwas abgelegen vom Ortskern. Ausflugsziele jedoch gut mit Bus erreichbar. Haltestelle vor dem Hotel. Große Auswahl beim Buffet.
18.01.2018 Sehr kinderfreundlich! Badeurlaub -
4,4
Lage Lage am Strand. Von dort aus vieles im Ort mit Spaziergängen erreichbar.
Service Service war im großen und ganzen sehr in Ordnung!
Gastronomie Atmosphäre und Anlage im Hotel sehr schön. Atmosphäre im Speisesaal durch eine Vielzahl an Kindern eher unübersichtlich! (wofür natürlich das Hotel samt Personal am wenigsten kann - aber die Eltern haben halt Urlaub!).
Zimmer Schönes großes Apartment mit praktischer Kitchenette (Kaffeemaschine, Kühlschrank, etc.)
Preis Leistung / Fazit Wer gerne in Ruhe sein Abendessen genießen möchte, sollte dieses Hotel (so schön es sonst ist) lieber meiden. Denn Kinder haben im Speisesaal leider Vorfahrt! (bereits am Buggy-Parkplatz vor dem Speisesaal zu erkennen)
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.