Urlaub Son Servera

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Urlaub Son Servera - Die beliebtesten 6 Urlaubsangebote

1.
SENTIDO Pula Suites Son Servera, Mallorca, Spanien
2.
Pula Golf Resort Son Servera, Mallorca, Spanien
3.
Ses Cases de Fetget Son Servera, Mallorca, Spanien
4.
Son Corb Boutique Hotel Son Servera, Mallorca, Spanien
5.
Ca S'hereu Son Servera, Mallorca, Spanien
6.
Gran Sol Son Servera, Mallorca, Spanien
Es sehen sich gerade 51 Personen Reisen nach Son Servera, Mallorca an.
Seite
  • 1
  • 1

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Son Servera

01.10.2014 Sehr erholsamer schöner Urlaub Badeurlaub -
4,1
Allgemein / Hotel Das Hotel schön im mallorquinischen Stil gebaut. Es ist leicht renovierungsbedürftig
Gastronomie Tolle 3-Gang-Menüs und tolle Themenbuffets Sehr kreativer koch
Preis Leistung / Fazit Ein schönes Hotel mit toller Atmosphäre Nettem freundlichen Personal Tollem essen und schönen Suiten Jeden Abend tolle 3-Gang-Menüs oder Themenbuffets Sehr gepflegter Golfplatz und Tennisplätze
01.07.2014 Tolle Anlage, viele Mängel im Detail Badeurlaub -
4,0
Allgemein / Hotel Tolle Anlage mit grandioser Bepflanzung, gepflegte Poolanlage, nettes Personal. Aber sehr viel Dreck in den Beeten, Zimmer ohne Gefühl für Wohnlichkeit und von stark abgewohntem Eindruck. Gute Ausstattung, aber alles in die Jahre gekommen.
Lage Gut erreichbar, viele Möglichkeiten, perfekt für Golfer.
Service Alle nett und bemüht, aber eigentlich kein 5 Sterne Niveau. Aber wirklich sehr nett und außerordentlich kulant.
Gastronomie Gute Auswahl und Qualität. Leider wenig Abwechslung .
Sport / Wellness Gutes Angebot, Geräte aber stark abgenutzt oder defekt.
Zimmer Abgewohnt und ohne Atmosphäre. Gutes Platzangebot. Grausame Bettenqualität.
Preis Leistung / Fazit Es fehlt im Detail, 4 Sterne ok, 5 Sterne nie im Leben. Und wenn das supernette Personal nicht wäre, hätte ich noch schlechter bewertet. Es fehlt einfach Pflege bzw. Austausch (Fitnessgeräte defekt, Betten schlechter als Jugendherberge, tolle Anlage mit viel Müllresten etc.).
01.09.2013 Nie wieder! Badeurlaub -
2,7
Allgemein / Hotel Auf den ersten Blick sieht die Anlage ganz nett aus. Betrachtet man sie allerdings genauer, sieht man überall Kabel, kaputte Lampen und ähnliches. Zudem liegen morgens immer Plastikbeutel mit den neuen Handtüchern vor der Tür oder von bereits geputzen Zimmern Beutel und Müllbeutel am Weg. Nicht sehr schön anzusehen. Es gibt ausreichend viele Parkplätze und einen kleinen Shop gegenüber der Rezeption. Die Gäste kommen wohl größtenteils aus Deutschland und meist Paare.
Lage Das Hotel liegt an an einer Umgehungstraße. Da unsere Suite dieser Seite zugewandt war, konnten wir auch öfter Straßenlärm hören. Die nächsten Orte, wo man abends hingehen kann und sich auch die Strände befinden, sind Cala Millor und Cala Ratjada. Hier ist aber auch ein Auto ein Muss. Zum Flughafen in Palma fährt man ca. 1 Std. Wir waren zweimal nach Son Servera im Restaurant Can Julia essen. Das Essen war gut und ein das Restaurant einfach zu finden.
Service Die Mitarbeiter konnte alle mehr oder weniger gut deutsch, aber wir kamen gut zurecht. Nur leider hat man sich nur immer auf das allernotwendigste beschränkt bzw. Beschwerden komplett ignoriert. Bei unserer Ankunft wurden wir nur über das Nötigste informiert, zB die Frühstückszeiten bis 10:30 Uhr. Da das Hotel mit seinem Langschläfer-Frühstück wirbt, haben wir das später einmal hinterfragt. da wurde uns gesagt, dass es bis 12 Uhr Frühstück gibt, aber dann nur noch ein kontinentales Frühstück. super. Unser Willkommensgruß im Zimmer bestand aus einem Obstkorb aus 5 verschiedenen Früchten und einer 0,5 L Flasche Wasser. Dass das allerdings der Willkommensgruß war und somit kostenlos für uns, war uns nicht sofort klar. Allerdings wurden wir mit dem Golf-Caddy zu unserem Zimmer gebracht.
Gastronomie Wir hatten nur Übernachtung/Frühstück gebucht. Das Frühstücksbuffet war sehr groß und gemischt. Da kann ich nicht viel kritisieren, außer dass der Orangensaft nicht gut da. Das fanden wohl auch viele andere Gäste, die sich dann wohl einen frischgepressten Saft bestellt hatten (der glaube ich aber nicht inklusive war). Es gab zudem deutsche und spanische Wurst- und Käsesorten, verschiedene Sorten Brot / Brötchen / Baguette, süße Teilchen wie Donuts, Müsli, Eier in verschiedenen Ausführungen, Honig, Konfitüre, Obst und auch herzhafte Sachen wie Oliven, Spargel etc. Bei dem Obst muss ich leider sagen, dass ich öfter Melonenstücke hatte, die wirklich nicht genießbar waren. Ich hätte mir gerade im Süden vorgestellt, dass nur schöne, reife Früchte verarbeitet werden. Ansonsten waren die Kellner nicht sehr aufmerksam. Bis man mal sein Besteck hatte, musste man teilweise ein paar Minuten vor seinem vollen Teller ausharren, bis sich mal jemand erbarmt hatte. Der bestellte Kaffee kam dann manchmal in gleicher Geschwindigkeit. Während des Essens sind auch ab und zu mal Katzen vorbeigekommen. Ich muss sagen, dass mich das jetzt nicht gestört hatte. Sie waren zwar auf Reste aus und sind um den Tisch herum, um nachzusehen, waren aber nicht aufdringlich oder sind hochgesprungen. Die Bar und Poolbar hatten wir nie besucht.
Sport / Wellness Der Pool ist in mehrere Bereich geteilt, die man schwimmend auch nicht überbrücken kann. Von daher kann man hier auch keine Bahnen schwimmen, sondern eher etwas rumplantschen. Zum genauen Zustand kann ich leider nichts sagen, da wir den Pool nicht genutzt haben. Allerdings sah er nicht mehr ganz neu aus und es haben immer viele leere Liegestühle um den Pool herum gestanden. Für an den Strand haben wir uns trotzdem Pooltücher ausgeliehen. Diese hatten teilweise noch Flecken der Vorgänger. nicht sehr schön. Den Sport- und Spabereich haben wir nicht genutzt.
Zimmer Positiv war, dass die Suite groß war und es einen Safe gab. Allerdings war er verschlossen, als wir ankamen. Daher haben wir das an der Rezeption melden müssen. Nachdem ein Techniker in unserem Zimmer gewesen war, um den Safe zu öffnen, konnten wir immer noch keinen PIN festlegen. Also nochmal zu Rezeption laufen. Als der Techniker das 2. Mal kam, hat er uns den Reset-Knopf an der Innenseite der Tür gezeigt, den man wohl zuerst drücken muss, was leider NICHT auf der Anleitung stand. So, und warum mussten wir deshalb immer zur Rezeption laufen? Genau, das Telefon war defekt und hat auch nicht weiter interessiert. Ansonsten hatten wir auch eine Minibar auf dem Zimmer, die gar nicht eingesteckt war! Warum auch wenn Gäste anreisen?! Leider roch der Kühlschrank echt muffig, weshalb wir eigentlich kaum lusten hatten, etwas daraus zu trinken. Das Bett hatte nur eine große Matratze und war sehr hart und extrem unbequem. Morgens tat uns immer alles weh. Außerdem gabs es nur ein großes Lakes. Da es 2 Nächte etwas frischer war, hatten wir nach Decken gefragt. Wir bekamen dann 2 Wolldecken, die bestimmt noch nie gewaschen worden waren und die wir nicht benutzen wollten. Als Alternative gabs dann eine Art dünne Federdecke, aber ohne Bezug. wir haben dann lieber etwas gefroren. Der eingebaute Kleiderschrank hatte 2 Aufziehtüren, von denen die eine schon halb auseinander fiel. Auf Nachfrage wurde das behoben. Das Bad. Ein sehr großer Raum mit Toilette, Bidet, Wanne, Dusche und einem Waschbecken. Das Becken hatte seine besten Tage schon hinter sich und hatte viele Risse, die teilweise bereits geklebt worden waren. Weder die Dusche noch die Wanne hatten eine Handbrause. Daher frage ich mich, wie man da seine Kinder gründlich sauber kriegen will. Die Dusche war ein kleiner extra Raum, komplett aus Mamor. Der Abfluss funktionierte nicht optimal, das Wasser lief sehr langsam ab. Und da einige Mamarplatten schon Dellen hatten, blieben immer ein paar Pfützen zurück. Ich frage mich wie man diese effektiv sauber halten kann (und befürchte überhaupt nicht). Ansonsten hatten wir allgemein den Eindruck, dass die Zimmer nicht so ganz sauber waren. Nach 3 Schritten hatten wir bereits dreckige Strümpfe. Auch der Sessel und die Couch hatten schon einige Flecken, weshalb wir immer die Tagesdecke vom Bett drübergelegt hatten. Auch die Lampenschirme und Wände waren teilweise sehr verdreckt. Dafür funktionierte aber wenigstens die Klimaanlage, das WLAN und der Fernseher.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist auf keinem Fall auf einem 5-Sterne Niveau und den Preis bei Weitem nicht wert. Ich kann nur davon abraten dieses Hotel zu buchen. Reklamationen wurden nur lustlos aufgenommen und man fühlte sich nicht so "umsorgt" wie es vermutlich sein sollte.
01.08.2013 Würde nicht 5 Sterne, sondern nur 3 - 3,5 Sterne vergeben Badeurlaub -
3,0
Allgemein / Hotel Positiv: Transfer Flughafen - Hotel OK, Transfer retour super, Personal allgemein / Service-Personal super, Verpflegung – Speisen: Auswahl super, Geschmack und Qualität sowie Darbietung super! Negativ Zimmer/Suite : Kein Haus-Telefon (bekam aber auf Reklamation ein Handy). Kein Haarföhn. Kein Safe. Keine sichere Versperrung der Zimmer (einfache Schlüssel, die Türe wäre mit einem Ruck zu öffnen gewesen). Kein WLAN im Zimmer/Suite, weil Entfernung zur Reception zu groß, funktionierte nur im Bereich der Reception ! Keine Anleitung für FS, keine Liste mit div. Kanälen Wenig Auswahl an Programmen (kein SAT1, ARD, ZDF, RTL, ORF etc) wahrscheinlich gegen Aufpreis ? Keine Liegen auf der Terrasse/Vorgarten, weil Nähe Pool herrscht Lärm total. Total verdreckte u. verstaubte Filter in den Klimageräten (arbeiten auch nicht richtig zB. im SZ) daher auch Bakterien-Gefahr!!! Total verkalkte Armaturen z.B. so war auch daher das Bidet unbrauchbar, weil kein „Druck“ bzw. kein Strahl vorhanden Innen im Zimmer/Suite(?) gehörte mal eine kleine „Sanierung“ - von 5* weit entfernt. Hundegebell in den Nachbarhäusern bis spät in die Nacht hörbar, da scheinbar Hunde alleine gelassen wurden (waren mind. 2 Hunde die gekläfft haben!) Allgemeine Sauberkeit z.B. im Pool (Laub, Insekten im Wasser), sowie auch im Pool-Bistro-Bereich, da Service-Personal mit Servieren überfordert, können nicht auch noch „putzen“, was verständlich ist! Trotzdem die Freundlichkeit des gesamten Personals war vorhanden! Lärmende Kinder, die soviel und andauernd vom Poolrand spri(a)ngen, dass ein „normales“ schwimmen fast nie möglich war – eher nur zeitig am Vormittag– da gehörte doch etwas mehr „Disziplin“ bzw. ein Personal, dass Einhalt gebietet, wenn die Eltern schon tatenlos zusehen und lieber mit IPad, Handy etc. beschäftigt sind. Bei Late-Check-out – keine „normale“ Möglichkeit zu duschen, weil im SPA-Bereich die Temperaturen einfach unerträglich sind – wie in einem Dampfbad. Fehlende Busanbindung, um z.B. nach Cala Millor, Son Severa oder Arta (sehr zu empfehlen!) zu kommen – auch kein Shuttle-Bus – man ist auf Taxis angewiesen, die sehr teuer sind! Ich hatte leider, weil alleine reisend, keinen Mietwagen! Für 5 Sterne (sogar für 4) hätte ich mir mehr erwartet – schade. P.S.: ich hörte aber auch, dass sich am Nachbartisch einige deutsche Urlauber gerade über diese Mängel auch beschwert hatten).
Lage Ohne Mietwagen ist man aufgeschmissen - man kann nur per Taxi losfahren.
Service Das Personal war sehr bemüht und überaus freundlich.
Gastronomie Wer bei dieser "Verpflegung" was auszusetzen hat, sollte schön zuhause bleiben und sein eigenes "Essen" konsumieren - das war immer ausgezeichnet - ein Lob an die Küche" - und ich kann selbst gut kochen, ich weiß also, wovon ich spreche!
Sport / Wellness Da ich keine sportlichen Aktivitäten nutze, kann ich auch nicht viel dazu beitragen.
01.08.2012 Erstklassiges Komforthotel Badeurlaub Familie
4,4
Preis Leistung / Fazit Ein Sandtennisplätz in gutem Zustand, der zweite war vom Bodenbelag sehr uneben, sodass die Bälle nicht kontrollierbar absprangen. Golfplatz und Nähe des Hotels hierzu hervorragend. Im ganzen Hotelbereich war kostenloser Wifi-Empfang!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.