default_sm

Urlaub Cala'n Porter

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Pauschalreisen
Eigene Anreise
Reiseziel eingeben
Unsere Specials
Urlaubsfreude — flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
PCR Tests inklusivePCR Tests inklusive
Destinationsbewertungen für Cala'n Porter
Durchschnittliche Destinationsbewertung
4 / 5.0
2 Destinationensbewertungen gesamt
Bobby
3 / 5.0
war ok
Vasilij K.
5 / 5.0
sehr schön

Reisen Cala'n Porter – Die beliebtesten 5 Urlaubsangebote

hotel_image_0
4.3 / 5.0
Sehr gut (1 Bew.)
hotel_image_0
4.3 / 5.0
Sehr gut (1 Bew.)
Cala'n Porter, Menorca, Spanien
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (4 Bew.)
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (4 Bew.)
Cala'n Porter, Menorca, Spanien
hotel_image_0
3.2 / 5.0
Ausreichend (2 Bew.)
hotel_image_0
3.2 / 5.0
Ausreichend (2 Bew.)
Cala'n Porter, Menorca, Spanien
hotel_image_0
3.5 / 5.0
Ausreichend (27 Bew.)
hotel_image_0
3.5 / 5.0
Ausreichend (27 Bew.)
Cala'n Porter, Menorca, Spanien
hotel_image_0
3.9 / 5.0
Gut (5 Bew.)
hotel_image_0
3.9 / 5.0
Gut (5 Bew.)
Cala'n Porter, Menorca, Spanien

Ausgewählte Bewertungen zu Urlaub Cala'n Porter

Familienhotel mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Essen gut!
Badeurlaub
01.08.2013
Gästebewertung:
4.3 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Ca. 20 Jahre altes Hotel. Alle sehr bemüht, die Anlage sauber zu halten.
  • Lage
    Ruhige Lage. Im Ort gibt's nicht viel. Die Läden unter dem Hotel haben uns gereicht. Wir hatten keinen Grund, woanders zu essen oder zu trinken.
  • Service
    Alle waren freundlich und hilfsbereit.
  • Gastronomie
    Wechselnde Speisen. Einen Tag gab es Spanferkel. Es war immer sehr lecker. Personal immer dabei die Tische sofort zu reinigen.
  • Sport / Wellness
    Ausreichend Angebote mit Fußball, TennisWir waren meist am Pool. Animation abends etwas langweilig.
  • Zimmer
    Schöne und saubere Unterkunft.
  • Preis Leistung / Fazit
    Familienhotel mit sehr vielfältigem und gutem Essen. Sehr bemühte Mitarbeiter. Die Abendanimation hat noch Potential nach oben. Eine technischer defekt wurde umgehend repariert. Wir waren rundum zufrieden. Mietwagen problemlos im Hotel gebucht. Alles schön!
All inclusive
Badeurlaub
01.07.2013
Gästebewertung:
3.4 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Hotel war ganz okay, außer das Essen und die Dusche hatte kein warmes Wasser.
  • Lage
    Absolut Ruhig, so wie ich es wollte, weit abseits von der Hauptstadt.
  • Service
    Hilfsbereit. Fremdsprachenkenntnis.
  • Gastronomie
    Buffets, immer das gleiche, das Essen war mehr auf die Bedürfnisse von Engländer und Holländer abgestimmt.
  • Zimmer
    Bei Bad / Dusche / WC nur 2 Sterne, da die Dusche kein warmes Wasser hatte.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wer Ruhe und mal einen Urlaub Abseits von sämtlichen Großstadtlärm haben möchte ist in diesem Hotel genau richtig.Das Essen ist nicht besonders.Im Hotel gab es nur einen öffentliches Internet.Wetter super.Das Personal an der Rezeption ist sehr Hilfsbereit.
Nette Hotel-Anlage in einem langweiligen Ort
Badeurlaub
01.10.2010
Gästebewertung:
3.5 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Für seine 3 Sterne angenehme, relativ große und saubere Hotelanlage mit gutem Buffet. Der Ort hat uns nicht gefallen. Es gibt dort keinerlei Geschäfte oder sonstige Zerstreuungen. Es gibt kaum Wandermöglichkeiten und keine Badestellen in der näheren Umgebung. Den Strand kann man als solchen nicht bezeichnen, denn er ist nichts weiter als eine düstere, kleine und schmuddelige Ecke mit feuchtem Sand am Ende einer Schlucht, die auch als Hafen dient. Die in der Hotelbeschreibung angepriesenen Fahrräder waren alle samt nicht fahrbereit: Platte Reifen, abgebrochene Pedale, festgerostete Bremsen. Animation war mäßig, jeden Abend Bingo für die Engländer, an einem Abend sehr schöne Tanzvorführung und einmal war ein Zauberkünstler da. Vielleicht gibt es da mehr in der Hochsaison. Poolanlage war großzügig und sauber. Personal war sehr bemüht. Insgesamt können wir das Hotel empfehlen, aber den Ort absolut nicht.
  • Lage
    Es ist die einzige Hotelanlage im Ort, der sonst nur aus Ferienhäusern besteht. Sogenannter "Strand" nur 5 Minuten entfernt, Supermarkt und Autovermietung sind im Hotelgebäude, sonst keinerlei Geschäfte im Ort.Busverbindung nach Mao nur 3 Mal täglich. Es gibt nur einen Wanderweg Richtung Westen, den man dann auch wieder zurück muß. Es gibt in der näheren Umgebung keine Badebuchten. Der Ort bietet sonst nichts.
  • Service
    Personal war freundlich und bemüht, aber keine Deutschkenntnisse. Nur Englisch und Spanisch.Animation mehr für Engländer gedacht. Zimmerreinigung und allgemeine Sauberkeit waren gut.
  • Gastronomie
    Für 3 Sterne haben wir nicht allzu viel erwartet, waren aber angenehm überrascht. Es ist ein wenig auf Engländer abgestimmt. Auswahl war gut und appetitlich, aber eben nicht unbedingt für anspruchsvolle Feinschmecker. Angenehmer Restaurantbereich.
  • Sport / Wellness
    Es gibt einen Tennisplatz, eine Tischtennisplatte. Der Fitnessraum im oberen Bereich bestand nur aus einem unbrauchbaren Multifunktionsgerät, einem Fahrradergometer und ein paar wenigen, kleinen Frauenhanteln.Also den Fitnessraum kann man getrost streichen.Die angebotenen Fahrräder stehen nur zur Zierde herum und sind alle samt kaputt.Weitere Sport- oder Unterhaltungsmöglichkeiten gab es in unserem Reisezeitraum nicht.
  • Zimmer
    Zimmer für 3 Sterne-Hotel-Anlage in Ordnung.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wir hatten für 3 Tage einen Mietwagen genommen, um uns die Insel anzuschauen. Für Fahrradverleih ist es empfehlenswert, vorher im Internet zu recherchieren. Wir haben uns Mao und Ciudatella angeschaut, die Stadtkerne sind ganz nett, klein und überschaubar. Die Häfen fanden wir nicht erwähnenswert. Das Inselinnere ist landschaftlich ansprechend mit seinen kleinen Hügeln und Wäldern, aber schöne Badebuchten haben wir nicht gefunden. Wir wollten Menorca mal kennenlernen, planen aber nicht unbedingt einen zweiten Besuch.
Ganz i.O.
Badeurlaub
01.08.2010
Gästebewertung:
3.1 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Ein etwas in Jahre gekommene Apparthotel, die Farbe blätterte teilweise von den Wänden ab. Das Appartmen lag im Obergeschoß mit einem schönen Blick über die Weite und teilweise Meerblick. Die Anlage insgesamt sauber, gemessen an das All In Angebot (es wurde zu jeder Zeit etwas gegessen und getrunken und stehen und fließen lassen). Die Kräfte bemühten sich möglichst schnell abzuräumen. Gäste meistens Änglender und Spanier. Gästekultur -i. O.
  • Lage
    Der Strand sehr-sehr klein und mit sehr wenig Sand bedeckt. Unsere Kinder hatten Mühe, eine Sandburg zu bauen. Die Bucht an sich ist sehr malerisch. Aber an dem Ort ist nichts loos, man kann nicht Mal spazieren gehen. Der Bus fuhr recht selten und die zeiten sehr unpassend, besonders mit kleineren Kindern eher beschwerlich. Man braucht hier ein Auto.
  • Service
    Das Personal war sehr freundlich und bemüht. Wir benötigten für unsere Tochter einen Arzt, das war etw. problematisch, da das Hotel recht abgelegen liegt und der Arzt extra anreisen musste, was Zeit kostete und Kosten verursachte. Hätten wir zu dem Zeit kein Auto gehabt, wären wir kaum an Medikamente gekommen. Da zeigte sich das Personal nicht wirklich hilfsbereit, obwohl wir mehrere Male um Unterstützung baten. Deutsche Sprachkenntnisse - mangelhaft.
  • Gastronomie
    Das Restaurant war sehr sauber und das Essen abwechselungsreich. Sehr viel frisches ohne Dressing, so dass man sich Salate selbst zusammen stellen konnte. Auch täglich 2 Sorten Suppen, Fisch- und Fleischgerichte. Natürlich gab viel Pommes und Co. aber man konnte sich auch gesund ernähren. Die alkoh. Getränke waren i.O. - das Bier und Sangria waren gut, alles andere eher zu meiden. Merkwürdig fanden wir, dass man sich die Cola, Fanta und Limonade selbst zapfen konnte, für das Wasser aber lange Schlangen an der Poolbar stehen musste.
  • Sport / Wellness
    Die Poolanimation war vorhande, man muss es mögen, wir mochten es nicht. Zum Sport gab es viele Möglichkeiten: Tennis und Fussballfelder lagen in der prallen Sonne und sind von wenigen genutzt worden. Das Wasser im Pool sieht zwar sauber aus, aber unsere Tochter hat sich eine Ohrenentzündung zugezogen (wir haben aber das Wasser nicht auf die Qualität prüfen lassen). Die Liegen musste man um 7 Uhr reservieren, sonst gab es keine mehr. Kinderbetreung war auf Spanisch und in der Sonne, auch der Spielrlatz lag inder Sonne, unsere Kinder wollten nicht hin.
  • Zimmer
    Die Möbel sind schon etwas älter aber gut gepflegt. Wir hatten Ameisen im Zimmer, die uns regelrecht belästigten, obwohl wir kein Essen im Wohnbereich hatten. Keine Klimaanlage, die war auch nicht nötig, da nachts immer recht frisch wurde und man beim offenen Fenster gut schlafen konnte. Hellhörigkeit war i. O., solange kein lautes Publikum da war. In der Hauptsaison waren meistens Gäste mit Kindern und verhielten sich sehr angemessen, auch bezüglich Alkohol unauffällig. Sauberkeit im Zimmer -i. O., wurde regelmäßig gereinigt. Das Bad war sehr klein und alles recht alt.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wir lieben Menorca, aber es gibt viele andere Hottels, die besser sind und mehr Möglichkeiten bieten, die Insel kennen zu lernen. Mit dem Auto fuhren wir nach Machon und zu Son Bou (wunderschöner Strand), wir waren auch in Citadella und haben die Ecke auch angeschaut. Die Natur ist sehr schön und die Strände an sich sehr malerisch. Mit dem Auto kann man sich gut über die Insel fortbewegen.
Wunderbarer Familienurlaub
Badeurlaub
01.09.2008
Gästebewertung:
4 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Unser Zimmer war toll & sauber. Waren selber täglich beim Showprogramm anwesend, deshalb hat uns die Lautstärke nicht gestört. Überwiegend englisches und niederländisches Publikum, passte alles super zusammen. Kinder haben ausreichend Kontakte mit Gleichaltrigen. Aber keine Anlage für junge Paare ohne Nachwuchs:-) Essen war stets immer lecker.
  • Lage
    Die Bucht ist ca. 10 Minuten entfernt, klein aber sehr schön gelegen. Die Busverbindungen in die Hauptstadt sind überschaubar aber günstig 1,60 Euro á Erwachsenen Fahrdauer 20 Minuten. Die günstigste Miete für ein Fahrzeug á Tag ca. 45 Euro. Es lohnt sich die Insel auf eigene Faust zu erkunden. In Mahon super Ausflug per Schiff möglich, schöne historische Altstadt. Die Kioske rundherum sind günstig. Die Anlage bietet ausreichend Unterhaltungsmöglichkeiten Tennis, Fahrradverleih, Kinderanimation etc.
  • Service
    Sehr aufmerksames Personal.Immer freundlich!
  • Gastronomie
    Immer sauber und ordentlich.Essen wurde prompt nachgefüllt. Wenn mann wollte, konnte man sich auch gesund ernähren:-)
  • Sport / Wellness
    Alles vorhanden.Langweilige kommt bestimmt nicht auf. Eine Woche war für unseren Erholungswert absolut genug.
  • Zimmer
    Tägliche Reinigung und Handtuchwechsel. Einfache Einrichtung, aber da man sich ausschließlich draußen aufgehalten hat, hat es zum Schlafen gereicht.
  • Preis Leistung / Fazit
    Unbedingt nach Ciutadella fahren, die westlichste Stadt der Insel.Wunderschön.
eigentlich ganz gut
Badeurlaub
01.05.2007
Gästebewertung:
2.2 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel an sich ist eigentlich gut nur die zimmer und das essen. Im Essen war eine Made, im zimmer kakalaken und die angestellten konnten nur sehr wenig deutsch! Das essen war nicht wircklich das beste die bucht hat gestunken und wenn man einen arzt braucht betritt der erst das zimmer wenn er einen vorschuss bekommt ( ca. 100 ?). Die Animateure durften nur bis 11 Uhr Musik machen. Und das Wasser hat nur nach Salz geschmeckt. Also haben wir uns 2 Wochen nur von Cola ernährt obwohl das auch nicht sehr gut war. Ach ja wenn man bei einem pool spiel mitgemacht hat konnte man einen Cocktail gewinnen (auch wenn man ihn sowieso umsonst bekommen hätte!)
  • Lage
    man hatte zwar eine buscht aber die hat total gestunken!! Also musste man erst mit dem Bus zum Stand fahren um überhaupt mal im meer zu baden.
  • Service
    Sie waren zwar nett aber konnten leider so gut wie kein deutsch! In dem Urlaub habe ich sehr sehr sehr sehr viel englisch gelernt. Die Kellner hatten immer einen Blick als würden sie gefangen sein aber kein wunder bei dem Hotel.
  • Gastronomie
    Restaurants gabs 2 leider haben diese scheiße geschmeckt so wie auch das Essen aus dem Hotel. Im Essen war eine Made und im Speißesaal eine kakalake. Jeden Freitag war Gala Dinner aber da gabs leider nur Muscheln.
  • Sport / Wellness
    Es gab 3 Tennisplätze, einen Fußballplatz, 2 miniclubs. Die Animation war ok vor jedem Mittagessen gabs den Clubtanz um vier Wasserball davor Volleyball, Fußball und und und. Im schönen hellen Raum haben sie statt den Essens Saal eine Spielehalle eingerichtet mit hüpfburg für die hüpfburg musste mann jedoch 2? bezahlen und den Essensaal räumten sie in den keller.
  • Zimmer
    Im Zimmer waren kakalaken unsere Tür war kaputt und wurde nicht Repariat. Wir hatten keine Betten sondern nur Holzgestelle als Schlafsofa umfunktioniert. Das war sehr ungemütlich und wir mussten das 2 Wochen aushalten. Wir mussten die Betten auch ungefähr jeden dritten Tag neu beziehen. Sie legte das kissen den überzug und den anderen überzug was eine Decke sein sollte einfach hin.
  • Preis Leistung / Fazit
    Tipp: Nicht in dieses Hotel.Empfehlung: Wenn sie schon gebucht haben buchen sie wieder ab.