Kurzurlaub Tekirova

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Kurzreisen Tekirova - Die beliebtesten 11 Kurzurlaub-Angebote

1.
Marti Myra Tekirova, Türkische Riviera, Türkei
2.
Amara Dolce Vita Luxury Tekirova, Türkische Riviera, Türkei
3.
Güral Premier Tekirova Tekirova, Türkische Riviera, Türkei
4.
Euphoria Tekirova Tekirova, Türkische Riviera, Türkei
5.
Rixos Premium Tekirova Tekirova, Türkische Riviera, Türkei
6.
Queen´s Park Tekirova Resort & Spa Tekirova, Türkische Riviera, Türkei
7.
Pirate´s Beach Club Tekirova, Türkische Riviera, Türkei
8.
Club Hotel Phaselis Rose Tekirova, Türkische Riviera, Türkei
9.
Armas Kaplan Paradise Tekirova, Türkische Riviera, Türkei
10.
Club Festival Tekirova Tekirova, Türkische Riviera, Türkei
Es sehen sich gerade 2 Personen Reisen nach Tekirova, Türkische Riviera an.
Seite

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Ihrem Kurztrip nach Tekirova

16.02.2016 Nicht besser als andere 5- Sterne Hotels, Badeurlaub -
3,7
Preis Leistung / Fazit Nach zahlreichen Empfehlungen habe ich das Hotel gebucht und War etwas enttäuscht, da ich mehr für den Preis erwartet habe. Wir hatten beispielsweise Ameisen im Bad. Geht gar nicht. Außerdem sehr sehr hellhörig.
08.12.2015 Türkei im November - immer eine gute Idee Badeurlaub -
3,6
Allgemein / Hotel Hotel mit viel Potential. In der Hauptsaison sicher mehr zu bieten als in der "Nebensaison"Viele Angebote aus der Beschreibung mehr "Schein als Sein" Minibar All in = täglich zwei 0,5 l Flaschen Wasser im Kühlschrank. 7 Pools werden beworben und nur 2 haben geöffnet. Animation war gut allerdings gab’s einen Tagesplan der jeden Tag dasselbe bot. Die Abend Animation war "nett" aber durchaus knapp im Anspruch an sich Selbst. Schade das Personal Sprachen wie Russisch besser beherrscht als Englisch und von Deutsch ganz zu schweigen. (Englisch wäre vollkommen ausreichend gewesen) Alle Mitarbeiter waren äußerst nett und zuvorkommend! Die Speisen hätten abwechslungsreicher sein können. Leider hat es 48h gedauert bis ich den ersten Raki im Hotel trinken konnte. Er war aus. Da es ein Nationalgetränk ist kann ich es verstehen das es mal zur später Stunde eng wird mit den Klassikern aber Stellt euch vor in einer deutschen Kneipe geht das Bier aus. Es wirkte ein Wenig nach Sparmaßnahme. Ähnlich wars mit frischem Obst. Rund um das Hotel, in der Stadt und Umgebung wachsen unzählige, wunderschöne Mandarinenbäume, Granatäpfel Zitronen und Limetten. Im Hotel oft sehr unregelmäßig am Buffet zu finden. Zum Frühstück quasi nie. Frischaufgeschnittenes Obst gab’s nur in sehr begrenzter Anzahl in Form von Melone. Die zubereiteten Speisen entsprachen den Erwartungen eines all in Buffets. Appetitlich angerichtet, landestypisch zubereitet und schmackhaft. Die Anlage war sehr sauber und gepflegt! Der Strand war naturbelassen! Das bezeichne ich als positiv! An einem Strand wo man aufs Mittelmeer gucken kann und nur wenige hundert m bis zum wunderschönen Fuß des Taurus Gebirge hat (nahezu einzigartige Kombination von Meer, Strand und Gebirge) empfiehlt es sich Strandschuhe zu tragen. Sand aber auch kleine bis große Steine machen einen Barfuß Spaziergang zur Herausforderung an Hornhaut. Der Riesen Vorteil des Hotels ist sein Aufbau.!Wunderschöne, kleine mediterrane Blöcke im Bungalow Stil.
Lage In der Nebensaison hat die Stadt nicht viel zu bieten. Die Meisten Geschäfte haben geschlossen. Landschaftlich ist das Stadtbild auch eher Touristisch geprägt. Einkaufen in Kemer (ca. 20 min mit dem Buß) lohnt sich. Anlage liegt zwischen Gebirge und Meer. Ein Traum an Kombination. In Deutschland muss ich vom Meer zum Berg ziemlich lange reisen. Dort hat man vor Ort eine nahezu einzigartige Kombination.
Service Minibar bestand aus zwei Flaschen Wasser. Mehr Schein als Sein! Getränke wurden durch das Personal an den Tisch gebracht wenn man darum gebeten hat. Wer Saß und nicht auf sich aufmerksam machte bekam keine Getränke oder musste sie sich selbst holen. Die Mitarbeiter an den Bars waren hingegen sehr aufmerksam und zuvorkommend!
Gastronomie Obst war Mangelware! Getränke waren des Öfteren aus. Raki, Wodka etc. Service an den Bars war Top! Service am Buffet war leider etwas knapp bemessen. Auswahl der Speisen wiederholte sich sehr oft, waren aber lecker und gut bekömmlich! Tischdecken waren häufig vom Vorgänger gezeichnet. Leider konnte ich auch an einem Morgen sehen was mein Vorgänger am Abend gegessen hat.
Sport / Wellness Angebote etwas auf Sparflamme. Strand mit größeren und kleinen Steinen und Sand. Sauber!2 von 7 Pools geöffnet! Hamam schön, Ruheraum leider gleichzeitig Eingang und Empfang.
Zimmer Zimmer sind großzügig, Bad war ausreichend ausgestattet( Dusch/Badewannen Kombination) Balkon ebenfalls großzügig
Preis Leistung / Fazit Hotel mit viel Potential. In der Hauptsaison sicher mehr zu bieten als in der "Nebensaison"Viele Angebote aus der Beschreibung mehr "Schein als Sein" Minibar All in = täglich zwei 0,5 l Flaschen Wasser im Kühlschrank. 7 Pools werden beworben und nur 2 haben geöffnet. Animation war gut allerdings gab’s einen Tagesplan der jeden Tag dasselbe bot. Die Abend Animation war "nett" aber durchaus knapp im Anspruch an sich Selbst. Schade das Personal Sprachen wie Russisch besser beherrscht als Englisch und von Deutsch ganz zu schweigen. (Englisch wäre vollkommen ausreichend gewesen) Alle Mitarbeiter waren äußerst nett und zuvorkommend! Die Speisen hätten abwechslungsreicher sein können. Leider hat es 48h gedauert bis ich den ersten Raki im Hotel trinken konnte. Er war aus. Da es ein Nationalgetränk ist kann ich es verstehen das es mal zur später Stunde eng wird mit den Klassikern aber Stellt euch vor in einer deutschen Kneipe geht das Bier aus. Es wirkte ein Wenig nach Sparmaßnahme. Ähnlich wars mit frischem Obst. Rund um das Hotel, in der Stadt und Umgebung wachsen unzählige, wunderschöne Mandarinenbäume, Granatäpfel Zitronen und Limetten. Im Hotel oft sehr unregelmäßig am Buffet zu finden. Zum Frühstück quasi nie. Frischaufgeschnittenes Obst gab’s nur in sehr begrenzter Anzahl in Form von Melone. Die zubereiteten Speisen entsprachen den Erwartungen eines all in Buffets. Appetitlich angerichtet, landestypisch zubereitet und schmackhaft. Die Anlage war sehr sauber und gepflegt! Der Strand war naturbelassen! Das bezeichne ich als positiv! An einem Strand wo man aufs Mittelmeer gucken kann und nur weige hundert m bis zum wunderschönen Fuß des Taurus Gebirge hat (nahezu einzigartige Kombination von Meer, Strand und Gebirge) empfiehlt es sich Strandschuhe zu tragen. Sand aber auch kleine bis große Steine machen einen Barfuß Spaziergang zur Herausforderung an Hornhaut. Der Riesen Vorteil des Hotels ist sein Aufbau.!Wunderschöne, kleine mediterrane Blöcke im Bungalow Stil.
04.12.2015 Sehr schöne Anlage, miserabeler Service + Organisation Badeurlaub -
2,8
Service Rezeptionspersonal meist ohne deutsche Sprachkenntnisse, forderte Englisch. Auskünfte oftmals nicht möglich. Mit übrigem Personal ansonsten o.k.
Gastronomie Wir waren zum 16. Male in der Türkei, immer in anderen Hotels und hatten nie Beanstandungen, doch im Marti Myra gab es beim Service und der Organisation Vieles zu beanstanden. Wir waren in der ersten Novemberwoche dort. Nicht auszudenken welches Chaos dort in der Hauptsaison herrscht. Mal fehlten die Tassen, mal der Yoghurt, mal die Löffel irgendetwas fehlte immer. Besonders gefragte Speisen wurden nicht nachgelegt oder erst mit erheblicher Verzögerung. Die Kaffeeautomaten funktionierten oft nicht. Es bildeten sich teilweise lange Schlangen morgens beim Spiegelei, oft an den Bars, weil jeweils nur eine Person dort tätig war - interessierten niemanden. Das Buffet ähnelte einer Kantine, kaum Deko, Essen fast immer kalt und mit wenig Abwechslung. Nur einmal beim "Chefbesuch" am 6. 11. gab es nicht nur frisch zubereitete Backhändel sondern auch Dönerfleisch - war die Ausnahme ! Alle Tische und Stühle, insbesondere im Speisesaal standen mehr als eng, erinnerte an einen Wartesaal, die Geräuschkulisse einem Jahrmarkt.
Zimmer Das Zimmer war o.k., nur sehr dunkel. Ohne Beleuchtung konnte man dort nicht sein. In anderen Hotels wurde mal ein Blümchen ins Zimmer gestellt oder aus einem Handtuch eine Figur "gezaubert" - was hier gänzlich fehlte.
Preis Leistung / Fazit Nach 16 Urlauben, jeweils im November in der Türkei, war das Marti Myra das Hotel, das wir nicht noch einmal buchen werden.
30.11.2015 Herbsturlaub Badeurlaub -
4,4
Preis Leistung / Fazit Die Hotelanlage ist sehr schön und gepflegt. Das Personal ist freundlich und unauffällig. Es gibt unterschiedliche Zimmer, wir hatten sehr schöne Gartenzimmer mit 2 Zimmern und riesigen Balkon. Die Anlage ist zu empfehlen.
26.11.2015 Gerne wieder! Badeurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Sauber und gepflegt. Schöne Aussenanlage
Lage Gut und abwechslungsreich
Service Freundlich
Gastronomie Große Vielfalt, vieles vor Ort frisch zubereitet
Sport / Wellness Animation ist OK
Zimmer Clubzimmer sind bereits renoviert und zweckmäßig. Sehr groß
Preis Leistung / Fazit Ein schönes Hotel in guter Lage. Breiter Strand mit der Möglichkeit langer Spaziergänge. Tekirova bietet schönen Basar. Personal freundlich und Verkäufer nicht aufdringlich. Würde wieder dorthin fahren!
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.