default_sm

Urlaub Las Vegas

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Pauschalreisen
Eigene Anreise
Reiseziel eingeben
Unsere Specials
Urlaubsfreude — flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
PCR Tests inklusivePCR Tests inklusive
Destinationsbewertungen für Las Vegas
Durchschnittliche Destinationsbewertung
5 / 5
4 Destinationensbewertungen gesamt
Michelle
5 / 5
Las Vegas ist einfach nicht zu beschreiben. Man muss es schon selbst erlebt haben.
Daniela
5 / 5
Man kommt aus dem Staunen nicht raus !
Gast
5 / 5
Immer eine Reise wert
Gast
5 / 5
Muss man selbst erlebt haben sonst kann man sich es nicht vorstellen.

Reisen Las Vegas – Die beliebtesten 86 Urlaubsangebote

hotel_image_0
4 / 5
Gut (32 Bew.)
hotel_image_0
4 / 5
Gut (32 Bew.)
Las Vegas, Nevada, USA
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (17 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (17 Bew.)
Las Vegas, Nevada, USA
hotel_image_0
4.1 / 5
Sehr gut (15 Bew.)
hotel_image_0
4.1 / 5
Sehr gut (15 Bew.)
Las Vegas, Nevada, USA
hotel_image_0
4.6 / 5
Exzellent (9 Bew.)
hotel_image_0
4.6 / 5
Exzellent (9 Bew.)
Las Vegas, Nevada, USA
hotel_image_0
3.7 / 5
Gut (18 Bew.)
hotel_image_0
3.7 / 5
Gut (18 Bew.)
Las Vegas, Nevada, USA
hotel_image_0
4.1 / 5
Sehr gut (16 Bew.)
hotel_image_0
4.1 / 5
Sehr gut (16 Bew.)
Las Vegas, Nevada, USA
hotel_image_0
4 / 5
Gut (15 Bew.)
hotel_image_0
4 / 5
Gut (15 Bew.)
Las Vegas, Nevada, USA
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (11 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (11 Bew.)
Las Vegas, Nevada, USA
hotel_image_0
4 / 5
Gut (18 Bew.)
hotel_image_0
4 / 5
Gut (18 Bew.)
Las Vegas, Nevada, USA
hotel_image_0
3.6 / 5
Gut (17 Bew.)
hotel_image_0
3.6 / 5
Gut (17 Bew.)
Las Vegas, Nevada, USA

Zwischen Wüstenstadt und Spielerparadies: Reisen nach Las Vegas

Las Vegas, die pulsierende Stadt in der Wüste Nevadas, ist vor allem als Spielerparadies und Unterhaltungsmetropole weltberühmt. Dank zahlreicher Freizeitangebote, beeindruckender Shows und eines schillernden Nachtlebens werden Las-Vegas-Reisen zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle USA-Touristen. Neben zahlreichen Attraktionen und Shoppingmöglichkeiten bietet sich Urlaubern außerdem eine beeindruckende Wüstenlandschaft.

Das berüchtigte Nachtleben von Las Vegas

Als unbestrittenes Highlight jeder Reise nach Las Vegas empfiehlt sich der Besuch eines der vielen Kasinos, die mit zahlreichen Spielmöglichkeiten wie Black Jack, Roulette und Poker die Gäste in ihren Bann ziehen. Der Strip als Abschnitt des Las Vegas Boulevards mit seinen imposanten und extravaganten Hotels wie dem Luxor und dem Caesars Palace beherbergt aber nicht nur Glücksspiel, sondern auch ganze Freizeitparks, Kinos, Shows und Theater sowie unzählige Restaurants und Bars. Als absolutes Show-Highlight gelten die Vorführungen des Cirque du Soleil, die mit Akrobatik auf höchstem Niveau noch lange in Erinnerung bleiben werden. Eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art sind hingegen die berühmten Hochzeitskapellen wie etwa die Little White Wedding Chapel, in der sich Paare mittlerweile am Drive-in-Schalter trauen lassen können.

Kulinarische Vielfalt und originelle Shopping-Malls entdecken

Auch kulinarisch bekommen Touristen während ihres Urlaubs in Las Vegas einiges geboten. In Gourmet-Lokalen, den berühmten Buffets und Themenrestaurants der großen Hotels warten Köstlichkeiten aus der ganzen Welt - vom exquisiten 5-Gänge-Menü bis hin zu schnellen Speisen wie Enchiladas und Sushi. Auch nachts muss nicht auf gutes Essen verzichtet werden, denn sogenannte Graveyard-Specials verwöhnen den Gaumen mit deftigen Würsten, Spiegeleiern und typisch amerikanischen Pancakes. Wer sich anschließend eine ausgiebige Shoppingtour gönnen möchte, findet in Las Vegas zahlreiche Malls mit ausgefallenen Geschäften und Boutiquen. Während man im Mandalay Place fast ausschließlich auf Edelmarken trifft, überzeugt die gigantische Fashion Show Mall mit einer vielfältigen Auswahl für jeden Geldbeutel.

Pulsierende Metropole inmitten der Wüste Nevadas

Neben den zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten gilt es, auch die beeindruckende und spektakuläre Wüstenlandschaft rund um die pulsierende Metropole zu entdecken. Ausflüge zum etwa 30 Kilometer entfernten Red Rock Canyon in der Mojave-Wüste und dem berüchtigten Death Valley gehören zum Pflichtprogramm jeder Las-Vegas-Reise. Wer sich den Grand Canyon auf keinen Fall entgehen lassen möchte, hat außerdem die Möglichkeit, bei einer Fluggesellschaft vor Ort einen Flug zu der berühmten Gebirgsschlucht und dem beeindruckenden Skywalk zu buchen.

Unvergleichliche Partynächte in der amerikanischen Metropole Las Vegas erleben

Las Vegas liegt im US-Bundesstaat Nevada und ist weltweit für das glitzernde und ausschweifende Nachtleben berühmt. Dabei hat eine Städtereise nach Las Vegas noch viel mehr zu bieten. Der wunderschöne Botanische Garten sowie diverse Einkaufsmöglichkeiten bieten Touristen ein umfangreiches und unterhaltsames Freizeitprogramm. Geschlafen wird hier augenscheinlich nie. Überall in der Stadt treffen sich Gäste und Einheimische, um zusammen das atemberaubende Flair der Wüstenstadt zu erleben. Der wichtigste Anlaufpunkt für Besucher aus aller Welt ist der Strip. Hier befinden sich die großen, über die Grenzen der USA bekannten Casinos und Hotels wie beispielsweise das Bellagio oder das Caesars Palace, die auch schon Kulissen in vielen Hollywoodfilmen waren.

Während einer Städtereise nach Las Vegas einzigartige Shows besuchen

Neben den vielen Casinos und den Themenhotels sind es vor allem die atemberaubenden Shows und Veranstaltungen, die Reisende nach Las Vegas locken. Beliebt sind besonders die weltweit einzigartigen Aufführungen bekannter Magier oder Konzerte von Größen aus der Musikbranche. Abseits des Strips gehört Downtown zu den aufregendsten Stadtvierteln. Auch hier befinden sich etliche Glücksspielhallen, die Einsätze sind jedoch in der Regel nicht ganz so hoch. Dank der sehr lockeren Heirats- und Scheidungsgesetze von Nevada ist die Metropole ein idealer Ort für spontane Hochzeiten. Gleichermaßen berühmt und romantisch ist zum Beispiel die Little White Wedding Chapel. Nicht selten trifft man hier neben frisch vermählten Pärchen, auch den einen oder anderen Elvis-Imitator, der täuschend echt die größten Hits des verstorbenen King of Rock ’n’ Roll singt.

Mehr zu Las Vegas im Magazin

Ausgewählte Bewertungen zu Urlaub Las Vegas

Luxus pur im Zentrum von Las Vegas
Städtereise
01.08.2014
Gästebewertung:
4.6 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Sehr schönes und elegantes Hotel.
  • Lage
    Das Bellagio hat wohl die zentralste Position am Strip. Die größten und bekanntesten Kasinos sind alle zu Fuß erreichbar.
  • Service
    Hochprofessionell und unkompliziert.
  • Gastronomie
    Wir haben im klatsche selber nicht vergessen, da es auch ringsum sehr gute Restaurantmöglichkeiten gibt. Das Essen, was auf den Tischen zu sehen Wasser aber sehr gut außen die Leute machten einen zufriedenen Eindruck.
  • Sport / Wellness
    Sehr schönes Casino und große Pools.
  • Zimmer
    Da das von uns gebuchten normale Doppelzimmer nicht mehr zur Verfügung stand, bekamen wir ohne Kostenzuschlag eine große Suite mit Fountain view. Das Zimmer war sehr schön und sehr sauber.
  • Preis Leistung / Fazit
    Mit Sicherheit eines der teureren Hotels am strip, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt aber auf jeden Fall insbesondere verglichen mit deutschen Hotels. Das Hotel und die Zimmer sind sehr sauber, das Service einwandfrei. Falls man in Las Vegas ist, sollte man sich eine Übernachtung im Bellagio nicht entgehen lassen!
Bewertung Trump International Las Vegas
Städtereise
01.01.2014
Gästebewertung:
3.8 / 5
  • Preis Leistung / Fazit
    Gute Lage, gute Zimmergröße, Küche, kein Casino im Hotel, waren schon das zweite Mal da - das sagt alles.
kann man nur empfehlen
Städtereise
01.04.2009
Gästebewertung:
4.9 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Wohl eines der ältesten Hotels auf dem Strip, doch wir hatten ein frisch renoviertes Zimmer in einem der Türme. Es war sehr geräumig, ruhig (trotz Blick auf den Flughafen), viel Platz und Schränke um alles zu verstauen, ein tolles, blitzsauberes Bad. Das Hotel ist riesig, man bekommt erst mal einen Plan in die Hand gedrückt. Nervig ist, wie bei fast allen Hotels in Las Vegas, dass man immer durch das Casino muss. Vom Auto mal schnell zurück ins Zimmer ist nicht, da läuft man fast 10 Minuten. Und wird auf dem Weg durchs Casino immer - sehr freundlich aber trotzdem nervig - angesprochen, ob man nicht Showkarten kaufen möchte. Einmal hat man uns aber auch angesprochen und uns bei Rückkehr innerhalb der nächsten 18 Monate 4 Tage freies Wohnen im Luxor angeboten. Durchaus seriös, kein Scherz.
  • Lage
    Liegt am Rand des Strips, zwischen Mandalay Bay und Excelsior und schräg gegenüber MGM. Flughafen direkt gegenüber, doch nicht zu hören in den Zimmern und auch nicht in der Hotelanlage. Schöner Pool. Hauseigene Parkplätze, wurden abends manchmal etwas knapp. Zu Fuß alles auf dem Strip gut erreichbar. Natürlich ist das andere Ende schon 30 flotte Gehminuten weg. Einige Hotels durch Monorail verbunden. Und auf einer Parallelstraße zum Strip kommt man wunderbar mit dem Auto durch, nur auf dem Strip selbst ist fast immer Stau. Wir hatten ein Auto, daher kann ich über die Preise von Taxi oder Bus nichts sagen. Kostenlos parken konnte man in jedem Hotel am Strip. 5 Autominuten vom Luxor ist eine Outlet-Mall und ein Shoppingcenter.
  • Service
    Personal war sehr freundlich, überall wurde einem sofort weitergeholfen, Zimmermädchen waren unsichtbare und unhörbare gute Geister. Die Warteschlangen am Check-in sind recht lang, es geht aber flott, da immer mindestens 10 Schalter offen sind und noch eine nette Dame aufpasst, damit auch alle Schalter gleich wieder besetzt werden. Reklamationen hatten wir keine und da wir mit Englisch gut zurechtkommen haben wir auch nicht getestet, wie es denn ohne wäre.
  • Gastronomie
    Sehr zu empfehlen ist das Buffetrestaurant "More" im Luxor. Für nur 20 Dollar pro Person incl. alkoholfreier Getränke und Kaffee hat man eine Riesenauswahl an äußerst leckeren Speisen. Gigantisches Salatbuffet, amerikan. Essen, Italienisch, Mexikanisch, Chinesisch, Vorspeisen, ein Dessertbuffet. Wir waren begeistert. Buffets von anderen Hotels waren dagegen enttäuschend, nur das Bellagio war zum fast gleichen Preis noch reichhaltiger. Dieses Buffet haben wir auch am Ostersonntag als Brunch getestet. Gigantisches Frühstücksangebot. Vom Haferbrei, Griesbrei über Brötchen (!! - Wenn man einige Zeit amerikanisches Brot ertragen hat, weiß man ein Brötchen, das den unsrigen hier ähnelt doppelt zu schätzen), Laugenbrötchen (noch mehr Ausrufezeichen...) Omelett, Spiegelei, Rührei, Focaccia, Pizza, Pasta, Obst, Salat, ach einfach unglaublich. Ich habe schon etliche Hotelbuffets gesehen, doch Luxor (und Bellagio) haben alles, was ich bisher kannte, in den Schatten gestellt. Sowohl an Auswahl, wie auch an Größe und das zu einer super Qualität. Auch im Fast Food Land gibt es gutes Essen! Hier kann man sich durchaus auch mal gesund ernähren, es gab leckeres gegrilltes Gemüse. Und das Dessertbuffet im Luxor war sogar noch besser als das im Bellagio. Der Service ist sehr gut, so schnell kann man gar nicht gucken, hat man ein frisches Glas Softdrink auf dem Tisch, obwohl noch zwei Schluck im alten Glas waren. Der Kellner ist ständig in der Nähe, alles ist ruckzuck wieder sauber und gebrauchte Teller, die bei Buffetessen nun mal gehäuft anfallen, sind sofort wieder vom Tisch verschwunden. Auch die Atmosphäre im "More" war nett, wie in einer Ausgrabungsstätte. Es gibt natürlich noch haufenweise andere Restaurants im Luxor, in allen Preislagen. Wir haben uns am ersten TAg in das Buffet verliebt und daher auch nur das in einigen Hotels getestet. Das Luxor hat 4 Starbuck-Cafes und in der oberen Etage noch einen Food-Court, da gibts auch noch kurz vor Mitternacht Pizza, Hot Dogs, Waffeln und Eis. Das ist dann allerdings eher unter die Kategorie Fast-Food einzuordnen.
  • Sport / Wellness
    Es gab mehrere Pools, leider war es noch etwas zu frisch um diese zu nutzen. Nette Poollandschaft. Etliche Shows und Ausstellungen waren im Luxor, und natürlich in jedem anderen Hotel auch, so dass man Wochen bräuchte, um alle zu sehen. Ich denke mal, für jeden ist was dabei. Wir waren in MYSTERE - einer Show vom Cirque du Soleil. Ganz, ganz toll. Auch unser 11-jähriger Sohn war fasziniert. Wellness-Angebote gibt es auch viele, sah ich zumindest beim Buchen des Hotels, haben wir aber auch leider nicht getestet.
  • Zimmer
    Wir hatten ein Zimmer in einem der Türme. Es war sehr geräumig mit zwei großen, innen beleuchteten Schränken und einer 6-schubladigen großen Kommode. Weiterhin gab es einen großen Fernseher. Eine Wand war komplett verglast mit Blick auf das MGM und den Flughafen. Flieger hat man NICHT gehört. Für den Fahrstuhl braucht man eine Zimmer-Chip-Karte, so dass da nicht einfach jeder hochfahren kann, da ja unten in den Hotels wahnsinnig viel Betrieb ist. Unser Bad war mit Badewanne, riesiger Dusche mit Glastür, Toilette mit Telefon direkt daneben (?), Waschbecken mit Marmorablage und Spiegelwand, Schminkspiegel und Föhn. Alles war voll von ägyptischen Motiven, der Fahrstuhl, die Gänge, auch im Zimmer war alles so dekoriert, Bilder, Spiegel. Handtücher werden täglich gewechselt, so man es wünscht, Bettwäsche so schien mir ebenso. Alles tip top sauber.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wir waren begeistert. Natürlich gibt es bessere, schönere Hotels am Strip. Doch für etwa ? 60 pro Nacht hätte ich nicht so viel erwartet. Wir hatten Hotels auf unserer Reise, die mehr als doppelt so teuer waren, doch total abgewohnt, winzige Zimmer. Wir können dieses Hotel nur empfehlen. Allerdings hatte ich vorher in einem USA-Forum gelesen, dass man unbedingt ein renoviertes Zimmer verlangen soll, was wir auch getan haben. Wir waren über Ostern dort und können noch das jährliche Rodeo in Logandale am Ostersonntag (etwa 1 Autostunde entfernt) sehr empfehlen.
fuer amerikanische Verhaeltnisse o.k.
Städtereise
01.12.2008
Gästebewertung:
3.9 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Wir wussten im Vorfeld, dass das Hotel schon aelter ist, daher haben wir auch nicht allzuviel erwartet. Wir wollten aber wegen der Architektur darin wohnen.Da wir in den USA leben, wissen wir, dass die Standards hier anders sind, als sie Deutsche von einem 4 Sterne Hotel erwarten.Aber man muss daran denken, wenn man nur 60 Dollar die Nacht bezahlt, kann man kein Luxus erwarten!!!
  • Lage
    Da am Ende des Strips gelegen muss man gut zu Fuss sein. Aber alles ist gut zu erreichen und es gibt Oeffentliche.Man erreicht innerhalb einer halben Stunde mit dem Auto den Hoover Dam, der ist absolut sehenswert und man kann zum Westeingang des Grand Canyon fahren, dass sind ca. 100 Meilen, also eine Tagestour. Man wird dort aber richtig abgezockt. Wert war es das aber ....
  • Service
    Das Hotel ist sauber, die Angestellten freundlich ( wie man in den Wald ruft... ) und daher ist das Preis/Leistungsverhaeltnis voellig i.O.
  • Gastronomie
    Wir haben im Hotel gefruehstueckt und die 14 Dollar waren fuer das Angebot angemessen, auch hier gilt: dt. Erwartungen sind definitiv zu hoch.
  • Sport / Wellness
    Zu Sport usw. kann ich keine Angaben machen, da wir diese Angebote nicht genutzt haben.
  • Zimmer
    Wir haben in der Pyramide gewohnt. Man sieht, dass das Hotel seine besten Jahre hinter sich hat, aber es war sauber und das zaehlt! Die beiden Doppelbetten waren Queen Groesse, so wie wir es auch zu Hause haben, das Zimmer selber riesig, d.h. zwischen den Betten Platz, davor Platz, eine Sitzecke, ein Kleiderschrank. Grosser neuer Flat TV.
  • Preis Leistung / Fazit
    Bei unserem naechsten Besuch werden wir im Mandalay Bay absteigen, das ist zu empfehlen oder das Venezian.Wir waren ueber Sylvester da, die Hotels waren zu 98 % ausgebucht, die Stadt platzte aus allen Naehten, das wuerde ich nicht noch einmal machen.