Corsair

Mit wenigen Klicks zur Flugreise!

Corsair Flüge günstig buchen

https://cluster2.images.traveltainment.eu/images/content/va_logos/small/SS.gif

Corsair International fliegt Sie in den Urlaub

Corsair International gehört zu den weniger bekannten Fluggesellschaften, allerdings ist der Konzernverbund TUI Airlines ein Begriff. Die französische Charterfluggesellschaft gehört zu diesem Verbund und ist eine Tochter von TUI. Unter dem Namen Corsair International firmiert die Airline erst seit 2012. Zuvor nannte sich das Unternehmen „Corsairfly“ und „Corse Air“. Die Übernahme durch TUI erfolgte im Jahr 2000. Dabei wurden auch die Flugzeuge von Corsair an das noch gelbe Farbschema von TUI (inzwischen blau) angepasst und der Aufdruck „Corsairfly“ gemäß des TUI-Wordings eingeführt. Seit 2013 operiert die Airline nun aber als Corsair International mit einem neuen Corporate Design.

mehr

Flüge mit Corsair - Top Angebote

Route (Hinflug/Rückflug)
Airline
Flugzeiten
Verbindungen
Preis pro Person
1. Angebot
Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER) Pointe a Pitre (Pointe a Pitre Flughafen Le Raizet, PTP)
Corsairfly
Mo., 21. Januar 2019
Linienflug
Pointe a Pitre (Pointe a Pitre Flughafen Le Raizet, PTP) Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER)
Corsairfly
Mi., 06. Februar 2019
Linienflug
2. Angebot
Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER) Fort de France (Fort de France Flughafen Lamentin, FDF)
Corsairfly
Do., 24. Januar 2019
Fort de France (Fort de France Flughafen Lamentin, FDF) Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER)
Corsairfly
So., 03. Februar 2019
3. Angebot
Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER) Pointe a Pitre (Pointe a Pitre Flughafen Le Raizet, PTP)
Corsairfly
Mo., 14. Januar 2019
Pointe a Pitre (Pointe a Pitre Flughafen Le Raizet, PTP) Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER)
Corsairfly
Mo., 28. Januar 2019
4. Angebot
Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER) Fort de France (Fort de France Flughafen Lamentin, FDF)
Corsairfly
Do., 17. Januar 2019
Fort de France (Fort de France Flughafen Lamentin, FDF) Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER)
Corsairfly
Mo., 28. Januar 2019
5. Angebot
Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER) Pointe a Pitre (Pointe a Pitre Flughafen Le Raizet, PTP)
Corsairfly
Do., 17. Januar 2019
Pointe a Pitre (Pointe a Pitre Flughafen Le Raizet, PTP) Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER)
Corsairfly
Do., 31. Januar 2019
6. Angebot
Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER) Fort de France (Fort de France Flughafen Lamentin, FDF)
Corsairfly
Mi., 16. Januar 2019
Linienflug
Fort de France (Fort de France Flughafen Lamentin, FDF) Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER)
Corsairfly
So., 27. Januar 2019
Linienflug
7. Angebot
Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER) Fort de France (Fort de France Flughafen Lamentin, FDF)
Corsairfly
Do., 17. Januar 2019
Fort de France (Fort de France Flughafen Lamentin, FDF) Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER)
Corsairfly
So., 27. Januar 2019
8. Angebot
Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER) Fort de France (Fort de France Flughafen Lamentin, FDF)
Corsairfly
Di., 15. Januar 2019
Fort de France (Fort de France Flughafen Lamentin, FDF) Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER)
Corsairfly
Fr., 01. Februar 2019
9. Angebot
Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER) Pointe a Pitre (Pointe a Pitre Flughafen Le Raizet, PTP)
Corsairfly
Di., 15. Januar 2019
Pointe a Pitre (Pointe a Pitre Flughafen Le Raizet, PTP) Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER)
Corsairfly
Fr., 01. Februar 2019
10. Angebot
Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER) Havanna (Havanna Internationaler Flughafen Jose Marti, HAV)
Corsairfly
Mo., 14. Januar 2019
Havanna (Havanna Internationaler Flughafen Jose Marti, HAV) Berlin (Berlin Flughafen Tegel , BER)
Corsairfly
Di., 29. Januar 2019

Doch egal unter welchem Namen; seit 1981 fliegt Corsair Urlauber auf jeden Fall in die verdiente Auszeit. Vom Drehkreuz Paris-Orly geht es zu weit entfernten Flugzielen wie in die Karibik, den Indischen Ozean oder nach Nordamerika. Auch die ehemaligen, französischen Kolonien in Afrika werden angeflogen. Die kleine Flotte aus nur sieben Flugzeugen (Stand 05/17) legt also ordentliche Strecken zurück. Das Durchschnittsalter der Corsair Flotte beträgt 16,7 Jahren. Das Modernisierungsprogramm von Corsair International sorgte dafür, dass das Fliegen mit Corsair bequemer und moderner wurde. Die Zahl der Sitzplätze in den Flugzeugen wurde 2013 reduziert. Bis dahin hatte die bei Corsair International eingestellte Boeing 747-400 mit 582 Sitzplätzen die höchste Kapazität aller bis dato eingesetzten Passagierflugzeuge. Die neue Kapazität liegt für diese Maschine bei 533 Passagieren.

Buchungsklassen bei Corsair

Als Charterfluggesellschaft ist Corsair International nicht für Individualurlauber unterwegs, weshalb es auch nicht tragisch ist, dass die Fluggesellschaft nicht in einer Luftfahrtallianz vertreten ist. Allerdings bietet Corsair International ein Treueprogramm an. Im „Club Corsair“ kann man sich registrieren und Rabatte sammeln. Zu den Services während des Fluges zählt bei Corsair das Audio- und Video On Demand Angebot.

Die bei Corsair International zur Verfügung stehenden Buchungsklassen sind Economy und Business. Der Sitzabstand in der Economy von Corsair beträgt in allen derzeitigen Maschinen (A330-200, A330-300, B747-400) 74 Zentimeter. In der Business Class kann man die Sitze auf bis zu 126 Grad neigen und hat eine Beinfreiheit von 117 Zentimetern. Das kostenpflichtige On-board Catering von Corsair bietet zudem Verpflegung wie das Italienische Menü, Meeresfrüchte oder ein Französisches Menü. Auch Kindergerichte und Babypacks hat Corsair auf Wunsch mit an Bord.

Informationen zur Airline Corsair *

SS
  • Gründung: 1981
  • Airport Location: Frankreich
  • Eigentümer: TUI
  • Anzahl Ziele: 10
  • Wartung: -
  • Mitglied der Allianz: TUI Airlines
  • Vielfliegerprogramm: Club Corsair
  • Flugzeugtypen: Airbus A330-200, Airbus A330-300, Boeing 747-400
  • Durchschnittsalter Flugzeuge: -
  • Anzahl Flugzeuge: 7
*Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.