Hotel Das Ostsee

See 9 24321 Hohwacht
Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Gästemeinung: "Der Weg zum Strand ist wie in der Beschreibung vom Hotel in weniger..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Das Ostsee im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 60%
Familien 30%
Freunde 5%
Gruppen 5%
Altersstruktur
26-30 Jahre 32%
46-50 Jahre 26%
31-35 Jahre 11%
36-40 Jahre 11%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
4,0
Zimmer:
3,6
Service:
4,6
Gastronomie:
4,2
Lage & Umgebung:
4,0
Sport & Unterhaltung:
3,5
Gesamteindruck:
4,2
Weiterempfehlung: 87% Bewertungsanzahl: 22
Gesamtbewertung:
4,0

Hotelausstattung Hotel Das Ostsee (Hohwacht)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz
  • Zimmeraustattung: Badezimmer mit Dusche, TV, Doppelbett, Endreinigung Ap./Zimmer
  • Gastronomie: Café(s)
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich
  • Sport: Surfen, Radfahren / Mountainbike, Minigolf
  • Sonstiges: Fahrradverleih, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Das Ostsee

01.10.2011 schönes Wohnen für wenig Geld Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,2
Preis Leistung / Fazit Der Weg zum Strand ist wie in der Beschreibung vom Hotel in weniger als 5min zu fuss erreichbar. Aber auch in Hohwacht selbst lassen sich gemütliche Spaziergänge zu zweit erleben.
01.08.2011 Einfach und schlicht Badeurlaub Familie
3,5
Allgemein / Hotel schlicht, keine 3 sterne wert
Preis Leistung / Fazit Urlaub war schlicht und einfach. Die Ausstattung war sehr alt und das Hotel hat eher den Eindruck eines zwei sterne hotels. Unser Zimmer und Bad waren sehr klein. Frühstück und Abendbrot waren super. Nur leider musste man Kurtaxe zahlen. 2,20 p.P. und pro Tag. Teuer.
01.11.2010 Schlampmühle Hohwacht- jederzeit wieder Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,2
Allgemein / Hotel Wenn man dieses Hotel bucht, sollte man sich im Klaren sein, das es sich um ein älteres Riedhaus handelt. Demzufolge sind die Zimmer nicht allzu groß , wer größere komfortabele Zimmer bevorzugt für den ist dieses Hotel nicht so geeignet. Für uns war es ok.,unser Zimmer sowie das Bad waren wie gesagt etwas kleiner ,aber gemüdlich und sauber eingerichtet. Es wurde täglich gereinigt und die Handtücher wurden täglich gewechselt. Wir wurden freundlich empfangen .Das Personal war stets bemüht unseren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.Das Essen war super.Wir hatten Halbpension ,Frühstück war abwechslungsreich und Abendbrot 3Gänge Menü.
Lage Lage des Hotels war auch in Ordnung.Zum Strand waren es ungefähr 5min. Liegt eigendlich zentral .Einkaufsmöglichkeit und andere Hotels in unmittelbarer Nähe.
Service Personal war stets freundlich und hilfsbereit.
Gastronomie Das Restaurant war sauber und gemüdlich eingerichtet.Speisen waren abwechslungsreich und geschmacklich in Ordnung.
Sport / Wellness Da wir in der Nebensaison waren ,gab es keine Freizeitmöglichkeiten mehr.
Zimmer Wir hatten an dem Zimmer nichts auszusetzen, es war klein und gemüdlich. Reinigung und Handtuchwechsel erfolgte täglich.
Preis Leistung / Fazit Wir würden dieses Hotel jederzeit wieder buchen. Idealer Ausgangspunkt für viele Ausflüge,z.B. nach Kiel,Lübeck,Insel Fehrmarn.
01.10.2010 Für normalen Ansprüche Sonstiger Aufenthalt Familie
3,5
Allgemein / Hotel Das Hotel sieht äußerlich sehr schön aus,hat aber schon von der Bausubstanz die besten Jahre hinter sich.Wir wurden am Tag unserer Anreise sehr freundlich empfangen,und hatten auch die folgendenTage von Seiten des Personals das Gefühl willkommen zu sein.Schade war das unsere Tochter im Nebengebäude untergebracht war,was sie aber nicht weiter störte.Das Zimmer war niedlich und einige Sachen von uns mussten im Koffer bleiben,weil der Schrank sehr klein war. Die Handtücher wurden täglich gewechselt was ich als angenehm empfand.Aber im Badezimmer wird wohl weniger auf Hygiene geachtet,denn viele Ecken sind dort rund!Schimmel in den Fließen fugen,was auch nicht angenehm war.Die Badtür war ohne kräftiges ziehen leider nicht zu schließen, so dass mein Mann sehr oft die Türklinge in der Hand hatte.Der Teil des Hauses in dem wir schliefen ist sehr hellhörig,man hört das Schnarchen des Nachbarn,oder generell Unterhaltungen der anderen Gäste.Das Frühstück war reichlich und das Angebot für uns ausreichend.Ein Auto ist ein absolutes muss,denn der Ort hat nicht all zu viel zu bieten.Wir frühstückten und waren ab da unterwegs,auch Essen sollte man außer Haus.Denn es gibt kaum Speisen unter 10?.Also für den kleinen Geldbeutel nicht wirklich geeignet.
Lage Die Lage des Hotels ist günstig,10Minuten zum Strand,Gaststätten und Hotels gibt es im Ort einige,aber ansonsten Freizeitmöglichkeiten bis auf eine Minigolfanlage= Fehlanzeige.Das Internetcafé neben an ist ein Witz,meine Tochter musste mal an einen Rechner,der Seitenaufbau am Rechner dauerte ewig,und dann dafür noch Geld zu verlangen immer hin50 Cent für die halbe Stunde ziemlich frech.Auch im Bezug auf Handyempfang,im Haus überhaupt nicht möglich.Ein Auto ist ein absolutes muß,um die umliegenden Ortschaften bzw.Städte zu erreichen.Es gibt einen kleinen Frischemarkt im Ort sowie einen Bäcker,und auch einen kleinen Souvenirladen.Eine Post ist im nächst größeren Ort Lütjenburg.
Service Der Service im Hotel war sehr gut.Das Personal sehr freundlich,hilfsbereit,Auskunftsfreudig.
Gastronomie gut bürgerliche Küche, Ortstypisch,Restaurant war sauber,die Preise sind etwas über teuert ,die Qualität der Speisen und Getränke war gut.Das Frühstücksbüfett war reichlich aber nicht wirklich abwechslungsreich,schade - das Auge isst ja bekanntlich mit.
Sport / Wellness war leider nicht im Hotel vorhanden
Zimmer die Lage des Zimmers war bei uns zum Hof hin,also nichts mit schöner Aussicht.Die Möblierung des Zimmers war einfach aber ausreichend.Telefon hätte von uns genutzt werden können,Der Fernseher ist ein bischen klein,wenn man vom Bett aus fern sehn will tun einem nach einer Weile die Augen weh.die Fernbedienung war defekt Lüften ist auch nicht ohne,denn man hat sehr oft ganze Schwärme von Mücken im Zimmer,aber wir sind nicht die einzigen Gäste die das bemerkten.Denn an den Wänden und auch Gardinen waren die zerquetschten Quälgeister.Das Zimmer wäre für uns drei zu klein gewesen.Und das Zustell Bett wäre eine Eckcoutsch gewesen.Handtücher wurden jeden Tag gewechselt,aber ansonsten von der Sauberkeit des Bades,Daumen nach unten!Schimmel in den Fließen Fugen,Haare in den Ecken!eklig!
Preis Leistung / Fazit Mit dem Auto was Voraussetzung sein sollte,kann man die größeren Städte wie Hamburg,Kiel,Bremen,Lübeck direkt erreichen Hamburg auf jedenfall sehenswert,nicht nur wegen der Reeperbahn.die Speicherstadt zBspl.Preisleistungsverhältnis=wenn man nicht zu große Ansprüche hat und gerne in der Nachsaison Urlaub macht an der Ostsee bzw. Nordsee.
01.09.2010 Super nette Gastgeber Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,3
Allgemein / Hotel Das Hotel ist eine alte umgebaute Mühle, was dem Ganzen auch wieder seinen Charme vermittelt. Die Zimmer (ca. 8 Stück) sind nicht allzu groß, aber für einen Kurzurlaub vollkommen ausreichend und vor allen Dingen sehr sauber. Man bekommt auch jeden Tag frische Handtücher. Das Hotel ist sehr familiär geführt und man fühlt sich von Anfang bis Ende sehr willkommen. Das sehr liebenswürdige Personal ist jederzeit bestrebt, einem alle Wünsche zu erfüllen. Wir hatten Halbpension gebucht, bestehend aus einem Frühstücksbuffet, und am Abend ein 3-Gänge Menü a la carte.
Lage Das Hotel liegt am Stadtrand, direkt beim angrenzenden Wald, mit eigenem Parkplatz. Tagsüber eine mittelstark befahrene Straße, was aber kein Problem darstellt, da man da ja eh unterwegs ist.
Service Alles super! Super freundlich, super hilfsbereit, check-in/check-out problemlos, Zimmerreinigung einwandfrei.
Gastronomie Auswahl, Qualität und Quantität war vollkommen in Ordnung. Einziges Manko ist der schlechte Abzug, so dass im Restaurant ein leichter Kochgeruch festzustellen war. Jedoch wenn man sich ins Nebenzimmer setzte - wo auch das Frühstück serviert wird - war auch das kein Problem. Für das Frühstücksbuffet war ein gesonderter Raum vorhanden.
Sport / Wellness Hierzu können wir eigentlich keine Angaben machen, da wir nicht danach gesucht haben.
Zimmer Sehr sauber, tägl. Wechsel der Handtücher, sehr kleiner TV und leider kein Balkon vorhanden, was bedingt durch das Alter des Gebäudes aber vollkommen normal ist.
Preis Leistung / Fazit Von Hohwacht erreicht man in kurzer Zeit Kiel, Lübeck (unser Geheimtip) und Fehmarn.
01.04.2010 Hotel anders als Andere mit Herz Wander- und Wellnessurlaub Familie
4,7
Allgemein / Hotel Ein Hotel welches uns sehr begeistert hat ,und welches wir im nächsten Jahr wieder besuchen werden. Bei der Ankunft wurden wir sehr nett begrüßt. Die Zimmer sind in einem tollen Zustand , ein leichtes wie uns der Betriebsleiter sagte gerade alles neu renoviert. Der Service sehr zuvorkommend und geht auf alle Wünsche ein. Die Küche absolute Spitze sidelt sich ehr der Oberklasse an, welches die Preise nicht sind . Das Frühstück ist hervor zu heben reichhaltig und lecker. Wir werden immer wieder in dieses Hotel kommen.
Lage etwa 50 Meter vom Strand entfernt, das nächste Geschäft 20 Meter
Service Immer sehr freundlich und fachlich kundig
Gastronomie Super leckeres Essen mit viel Geschmack
Sport / Wellness t und Unterhaltung nicht viel aber dafür ein ruhiger Ort und Hunde freundlich
Zimmer Baulich bedingt nicht zu groß aber sehr gemütlich sehr sauber
Preis Leistung / Fazit nur zu empfehlen Hunde gerne gesehen
01.09.2009 Einmal Schlampmühle, immer Schlampmühle Sonstiger Aufenthalt Paar
4,1
Allgemein / Hotel Das Hotel wirkt mit seinem Charme einfach einladend gemütlich. Die Zimmer sind in diesem knapp 65 Jahre alten Haus sicher etwas klein, für zwei Personen aber mehr als ausreichend (für joggen oder spazieren gibt es ja den gegenüber liegenden Wald oder den 250m nah gelegenen Strand). Die Zimmer sind sauber und die Handtücher sind täglich frisch. Das Frühstücksbuffet ist so reichhaltig, dass man sich für den Rest des Tages wappnen kann. Das Restaurant ist täglich gut besucht und an der Theke kann man schon mal (dank der ungewöhnlich freundlichen Bewirtung) ein paar Bier zu viel trinken. Ein Supermarkt hat selbst Sonntags geöffnet und erfüllt jeden Wunsch.
Lage Also der Weg zum Strand ist angenehm kurz (250m) und geht auch noch bergab. In der Nähe des Hotels gibts ein Internetcafe, eine Wäscherei, ein Radverleih (inkl. Tourentipps), viele verschiedene Restaurants, einige Souvenirläden, das Wahrzeichen der Hohwachter Bucht (die Flunder, ein Aussichtspunkt), und vieles mehr.
Service Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft werden hier groß geschrieben,ohne dass es aufgesetzt wirkt. Alle Wünsche scheinen von Herzen gern erfüllt zu werden, nicht nur bei uns, sondern auch bei allen anderen Gästen. Der Zimmerservice ist gründlich, die Handtücher täglich frisch. Der Check-in bringt jeden schon in Urlaubsstimmung. Und wenn man vom Hotel aus was faxen möchte, dann geht das einwandfrei und mit Lächeln im Gesicht.
Gastronomie Das Restaurant ist rustikal und gemütlich gestaltet. Es ist geräumig, so dass man nicht vom Tischnachbarn alles mitbekommt und jeder an seinem Tisch genügend Platz hat. Im vorderen Bereich ist ein geräumige Theke, die dazu einlädt mal etwas länger den Abend ausklingen zu lassen. Die Speisekarte ist reichhaltig an Angeboten, alles wird schnell und frisch zubereitet. Satt sind wir immer geworden. Die Preise sind nicht abgehoben, damit ein Urlaub sich im nachhinein nicht als Geldfressmaschine entpuppt...
Sport / Wellness Sport- und Freizeitangebote werden vom Hotel nicht angeboten. Es liegen dafür zahlreiche Prospekte zur Auslage, die von Wassersport über Städtereisen bis hin zu Radtouren alles beinhalten. Eine Animation braucht man dank der Erholung in diesem Hotel zum Ausruhen zum Glück nicht. Für Kinder gibt es unzählige Funparks und Schwimmbäder, Kletterparks und Eselzoo. Der Strand verfügt über genügend Strandkörbe, die man günstig mieten kann.
Zimmer Es gibt nur ein Etage, in der sich alle Zimmer befinden. Angenehm sind die Zimmer, die nach hinten raus liegen. Es gibt ein Zimmertelefon und für alle die es unbedingt brauchen: einen Fernseher. Die Dusche ist sauber und schön schnell warm, die Schränke (wenn auch alt) bieten genug Platz um die mitgebrachte Kleidung aufzuhängen. Wenn man das Zimmer für schlafen und duschen nutzen möchte und nich als zweiten Wohnsitz, dann ist es eine wunderbare Lösung...
Preis Leistung / Fazit Empfehlenswert ist die spanische Bodega-Bar in Hohwacht oder zum Tanzen in Form einer Diskothek ist das Gasthaus Schröder in Behrensdorf. Einkaufen kann man in allen Orten, nahe gelegenst ist der Ort Lütjenburg. Viele schöne Orte sind von Hohwacht innerhalb einer Stunde zu erreichen, z.B. Fehmarn mit seinem Meereszentrum oder dem Zugvogelreservat, Lübeck (Marzipanspeicher, St. Marienkirche), Kiel, Timmendorfer Strand, usw.....
01.02.2009 Ein altes denkmalgeschütztes aber gemütliches Hotel Sonstiger Aufenthalt Paar
4,1
Allgemein / Hotel Wir waren im Februar die einzigsten Gäste und hatten daher die vollste Aufmerksamkeit der Hotelangestellten. Das war sehr schön. Das Hotel ist ein kleines und gemütliches Hotel. Die Halbpension Verpflegung war sehr gut und sehr reichlich, früh Buffet und abends Essen A la Card. Das Hotel wurde sehr sauber gehalten, aber in unserem Zimmer der Kleiderschrank schien seine besten Jahre schon hinter sich zu haben. Türen ließen sich nicht schließen und es roch etwas muffig da drin. Unser Zimmer war etwas klein und daher sicher nur für kürzere Aufenthalte (bis 5 Tage) gut. Das Verhältnis Preis Leistung ist auf alle Fälle okay.
Lage Die Entfernung zum Strand ist ca. 1km und man kann auch Abends eine Runde im Ort spazieren gehen. In der Nähe ist ein Lebensmittelmarkt.
Service Freundliches und hilfsbereites Personal
Gastronomie Das Essen war sehr gut und reichlich, nur zu empfehlen.
Sport / Wellness Dazu kann ich leider keine Aussage machen.
Zimmer Das Zimmer war etwas klein und daher nur für Kurzaufenthalte geeignet.
Preis Leistung / Fazit Preisleistungsverhältnis ist sehr gut und für einen Kurzurlaub zu empfehlen.
01.11.2008 Schlampmühle Sonstiger Aufenthalt Paar
2,7
Allgemein / Hotel Zimmer klein und schnuckelig, nur roch es total muffig, dieses Zimmer war wohl länger nicht bewohnt. Im Sommer bestimmt i.O......Wir schliefen wegen des Geruches bei offenem Fenster, was aber keine so gute Idee war, da vor dem Fenster die Strasse verlief und somit an eine gute Nachtruhe nicht zu denken war. Groß angekündigt wurde, dass wir unser 3-Gänge Menü aus der Speisekarte auswählen konnten. Das diese großzügig zur normalen Karte abgespeckt war, wurde uns verschwiegen. Desserts waren auf der Karte gar nicht zu finden. Das Essen am ersten Tag war ein Fiasko. Ich bestellte den Schlampmühler Fleischtopf, das Fleisch wurde anscheinend in der Mikrowelle aufgetaut, ich hatte das Gefühl, auf Gummi zu kauen. Mir wurde zwar angeboten, ein neues Essen zu bekommen, der Appetit war mir vergangen. Die Scholle Finkenwerder war ein TK-Schollenfilet mit rohen Schinkenwürfeln. Am nächsten Abend haben wir uns dann auf den kalten Fisch verlassen, der war übrigens sehr lecker (Matjes). Die Bedienung war sehr freundlich und alles in allem kann man in diesem Hotel mal eine Nacht ohne Essen verbringen....Ach ja, das Frühstücksbuffet war sehr gut, große Auswahl. Ich bin normalerweise ein bescheidener Mensch, aber das Essen und der Geruch im Zimmer waren nicht wirklich einladend....
Lage Entfernung zum Strand gering, Kaufmann fast vor der Haustür, wenn man Pech hat, Zimmer direkt an der Hauptstrasse. Unterhaltungsmöglichkeiten gering, aber wer nach Hohwacht fährt, möchte auch gerne Ruhe und Entspannung, also völlig i.O:
Service Das Personal war sehr freundlich.
Gastronomie bitte den ersten doch umfangreichen Eintrag beachten
Sport / Wellness bitte den ersten doch umfangreichen Eintrag beachten
Zimmer klein, alt, muffig, aber ansonsten sehr gemütlich, nur dass man sich immer entschuldigen musste, wenn man aneinander vorgehen wollte :o))))
Preis Leistung / Fazit bitte den ersten doch umfangreichen Eintrag beachten
01.09.2008 Wir kommen wieder! Sonstiger Aufenthalt Familie
4,7
Allgemein / Hotel Bei der Suche nach einer Unterkunft an der Ostsee die Schlampmühle gefunden und auf Anhieb verliebt. Das Haus sieht auch in echt so "romantisch" aus wie auf den Fotos. Wir werden dieses nette, familienfreundliche Haus gerne wieder als Urlaubsdomizil nutzen!
Lage Die Lage war für uns optimal ganz in der Nähe der Bushaltestelle (inkl. Wochenmarkt und Fremdenverkehrsbüro) und rund 300 Meter geradeaus zum Strand, vorbei am (einzigen) größeren Supermarkt des Ortes. Weitere Läden und Hotels / Lokale / Fischbude sind nicht weit entfernt, denn so groß ist der Ort nicht.
Service Sauberkeit und insbesondere Freundlichkeit des Personals waren lobenswert. Informationsmaterial und Auskünfte / Tipps gab es reichlich.
Gastronomie Das Frühstücksbuffet ließ keine Wünsche offen, abends gab es im Rahmen der Halbpension einmal ein schönes Buffet, sonst a la carte (3 Gänge). Kommentar des Kellners zu den Portionen: "Wer bei uns nicht satt wird, ist selber schuld!" - es war aber nicht nur reichlich, sondern auch ganz lecker! Es gibt eine gut sortierte Schnitzelkarte und natürlich diversen Fisch in verschiedensten Variationen. Zumindest in der Nachsaison gab es in den zwei Räumen nie Platzprobleme, obwohl auch Außer-Haus-Gäste zum Essen kamen. Der Service war sehr gut, Sauberkeit tadellos.
Sport / Wellness Das Hotel selbst bietet wenig, dafür ist der Stand und ein paar (kleinere) Spielplätze sowie der Fahrradverleih in der Nähe. Segel-/Surf-/Tauchschule am anderen Ortsende gehört dem Hotelbesitzer, Bootsausflüge und Törns können somit vereinbart werden
Zimmer Vor Ort waren wir (im Gegensatz zu einer Bewertung vermutlich eines anderen Zimmers) angenehm überrascht, der "Familienhit" erwies sich praktisch als eine Ferienwohnung mit 2 Schlafräumen (einer mit Stockbett), Wohnzimmer, Kochecke (u.a. Kühlschrank, Herd, Toaster, etwas Geschirr) samt Tisch und Dusche/WC - somit groß genug für uns vier. Die Ausstattung der Räume war zwar nicht übermäßig opulent, für einen Urlaub für uns aber OK. Wer's nicht lassen kann: Kabel-TV vorhanden.
Preis Leistung / Fazit Achtung Radfahrer: auch an der Ostsee gibt es "Berge", wie wir auf der Fahrt zum Eselpark feststellen mussen: 10 km fast nur "berg"auf (dafür der Rückweg fast ohne Treten). Unsere Kinder mit 10 und 13 waren für den Eselpark zu groß, eher was für Kleinere. Für Boots-Interessierte ist der Hafen Lippe (ca einen km den Strand entlang) sicher eine Fundgrube von klein bis groß, von Motor bis Segel. Fehmarn ist mit öffentl. Verkehrsmitteln zumindest in der Nachsaison schlecht erreichbar (Bus, mehrmals umsteigen, mind. 2,5 Stunden), Plön und die Seen dagegen gut (Bus, 45 Minuten ohne Umsteigen, 2,70 Euro Erwachsene, Kinder 1,65 Euro) Die Schlampmühle hat sich für Strand und Ausflüge sowie die Nachtruhe und zum Essen als optimaler Urlaubsstützpunkt erwiesen. Wir kommen gerne noch einmal hierher!

Top Sehenswürdigkeiten in Hohwacht

Genueser Schiff Seestr. 18, 24321 Hohwacht Entfernung zum Hotel: 0.5 km
Essen und Trinken nahe Hotel Das Ostsee - Adressen
Genueser Schiff
Genueser Schiff
Seestr. 18 24321 Hohwacht E-Mail: hotel@genueser-schiff.de
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.