Hotel Estalagem Brisa Mar

Seixal 9270-130 9270-130 Seixal
Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Gästemeinung: "Stand: Unser Aufenthalt 21. 10. 2013 - 24. 10. Als allgemeine Bewe..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelausstattung Hotel Estalagem Brisa Mar (Seixal)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, Hotelsafe, zentrale Lage, direkte Strandlage
  • Zimmeraustattung: Badezimmer mit Dusche, TV, Klimaanlage, Balkon / Terrasse
  • Gastronomie: Restaurant(s)
  • Internet: Internet über W-LAN im öffentlichen Bereich
  • Sonstiges: Wäscheservice
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Estalagem Brisa Mar

01.10.2013 Schlechtes Hotel, welches den Namen Hotel nicht einmal verdient! Städtereise -
2,0
Allgemein / Hotel Stand: Unser Aufenthalt 21. 10. 2013 - 24. 10. Als allgemeine Bewertung kann man nur sagen: sehr schlecht! Hoteltyp: Auf kleinstem Raum zusammengequetschte Zimmer, schmuddelig. Es gibt ja über dieses Hotel schon etliche, nahezu ausschließlich negative Bewertungen im Web zu lesen. Die Bezeichnung, dieses Hotel hätte schon bessere Zeiten gesehen, ist stark untertrieben! Der gesamte Zustand ist ruinös. Von Aussen (Fassade u. Grünstreifen).nach dem Motto "Außen Hui. innen Pfui". Der Großteil des Personals beherrscht nicht einmal die Landessprache Englisch vernünftig.
Lage Die Lage ist wirklich nahezu hervorragend für London. Ein kleiner Fußmarsch und man ist am Bahnhof Paddington /Bahn u. Tube. Selbst der Weg an interessante Touri-Punkte wie Madm. Toussaut, Marble Arch, Bakerstreet, Hydepark ist sehr kurz (je unter 10min Zufuss). Einziger Nachteil: Von Morgens früh (05:30Uhr) bis spät (01:00Uhr) U-Bahn Geräusche (in den unteren Etagen wie ein Erdbeben!).schlafen sehr anstrengend. Die Gegend ist für Londoner Verhältnisse als "sicher" anzusehen. An vielen Punkten Polizeipräsenz. Rund um das Hotel herum gibt es unzählige Einkaufsläden und Gastronomie (wirklich für jeden Geschmack etwas dabei!).
Service "man war bemüht".das trifft die Beschreibung am ehesten Man muss sagen, das durchweg indische Personal war stets freundlich und hilfsbereit (im Rahmen ihrer Möglichkeiten). Sprachprobleme gab es doch einige, da ein ganzer Teil des Personals nicht einmal die Landessprache (Englisch) richtig beherrscht. Ansprüche an Zimmerreinigung, neue Bettwäsche, saubere Toiletten usw. sollte man nicht haben. oder sich gleich ein anderes Hotel suchen. Organisation und Management: absolut mangelhaft.
Gastronomie Im Hotel selbst gibt es nur Frühstück. Wir haben hier erstmals in unserem 25järhigen Reise-Leben erfahren, das die Bezeichnung "Continental" sehr viel Spielraum für Interpretationen bietet. Toast (muffig, verm. angeschimmelt oder zumindest grenzwertig), Marmelade (zwei nahezu undefinierbare Sorten), Margarine, ebenso undefinierbare "Müsli-Variationen" zum Selbstmixen. Kaffeetrinker sollten eher auf Saft, Milch oder Wasser ausweichen. Der Frühstücksraum ist absolut zu klein, da man sehr gedrängt sitzt. An einigen Stellen hängt die Tapete lose an den Wänden, Fenster innen faulig und abgebröckelt, Tische wackeln, an den aufgelegten Glasplatten bereits Kanten abgebrochen. Wir haben es letztendlich vorgezogen, im nahegelegenen Hydepark, am Speakers Corner, Kaffee und Snacks zu uns zu nehmen.
Sport / Wellness Das Hotel bietet keinerlei sonstige Angebote. Nothing!
Zimmer Das Zimmer, bzw. die Zimmer (aufgrund chaotischer Buchungsverhältnisse vorort) kann man nahezu nicht mehr beschreiben. das muss man gesehen haben. Schmuddelig, muffig, schimmelig, WC- und Hygieneeinrichtung absolut mangelhaft. Teppich. uaggg.(gut das wir Badelatschen mit hatten), in einem Zimmer funktionierte die WC-Spülung nicht, andere Gäste beklagten an der Rezeption, dass Wasser aus dem WC unten auf den Boden lief. Die Betten (je in einem Familienzimmer, als auch in Notzimmern (2)) bestehen aus Holzkisten (bezogene Hohlkörper), einer aufgelegten Matratze und diese mit einem Tuch umwickelt. Bettdecke ist ein einfaches weißes Laken mit einer rauhen Decke umhüllt. Lampen und Steckdosen teilweise ohne Funktion. Extreme Geräuschbelästigung durch die Tube (U-Bahn), man hat den Eindruck, dass die Züge durch das Zimmer rasen. wer noch kein Erdbeben erlebt hat, glaubt vermutlich an eines, wenn der erste Zug vorbei fährt. Hammer! Ausstattung: TV (uns egal, aber es gab anstatt Sat nur eine Handvoll brit. Programme) Telefon (ohne Funktion) Beleuchtung: Einige Lampen gingen überhaupt nicht Steckdosen: Wenn man von reichlich angebrachten Dosen eine funktionierende findet, hat man großes Glück. um es vorsichtig auszudrücken. Bereitgestellte Getränke (Wassersieder, Instant-Tee u. Kaffee). alles vermutlich noch aus der Kolonialzeit übrig geblieben. Safe: Vorhanden, aber nicht nutzbar, da bereits verschlossen. Bad: Wer etwas "beleibter" im Umfang ist, sollte sich vorher überlegen, wie er sich ins Bad quetscht. ebenfalls vorsichtig ausgedrückt. Für den Rest finden wir selbst nach Rückkehr aus dem Urlaub, keine Worte.
Preis Leistung / Fazit Unser Fazit? Selbst für Londoner "Lowcost"-Verhältnisse unter aller Würde! Den Reiseanbietern wäre anzuraten, dieses Hotel aus dem Angebot zu nehmen. Abgesehen vom chaotischen Management und dem desolaten Gesamtzustand ist der einzige Trost das freundliche und hilfsbereite Personal. Leider ist die Kommunikation mit einem Teil davon sehr anstrengend, da die nicht einmal die Landessprache richtig beherrschen. Bis zu diesem Hotelaufenthalt sind wir immer davon ausgegangen, dass Inder auch Englisch sprechen. eine absolute Fehleinschätzung! Das wirklich sehr freundliche Personal macht die Mängel aber leider nicht wett. Das Hotel ist absolut nicht zu empfehlen Selbst in einem arabischen 1-Sterne Hotel fühlt man sich wohler (eigene Erfahrung!)
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.