Mein Konto
Hotels Berlin Moabit

Hotels Berlin Moabit

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Bis zu 50% sparen
Pauschalreisen
Hotel
Reiseziel oder Hotel
Du bist hier:StartseiteHotelsHotels EuropaHotels DeutschlandHotels BerlinHotels BerlinHotels Moabit
Unsere Specials
Urlaubsfreude - flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
BestpreisgarantieBestpreisgarantie

Andere Stadtteile von Berlin

Hotels Berlin Moabit - Die beliebtesten Hotelangebote

Best Western Hotel am Spittelmarkt
4.1 / 5.0
Sehr gut (136 Bew.)
Best Western Hotel am Spittelmarkt
4.1 / 5.0
Sehr gut (136 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Vienna House Andel´s Berlin
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (234 Bew.)
Vienna House Andel´s Berlin
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (234 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Estrel Berlin
4.2 / 5.0
Sehr gut (491 Bew.)
Estrel Berlin
4.2 / 5.0
Sehr gut (491 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade
4.5 / 5.0
Ausgezeichnet (128 Bew.)
Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade
4.5 / 5.0
Ausgezeichnet (128 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Abacus Tierpark
4.3 / 5.0
Sehr gut (259 Bew.)
Abacus Tierpark
4.3 / 5.0
Sehr gut (259 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Holiday Inn Express Berlin City Centre
4.0 / 5.0
Gut (191 Bew.)
Holiday Inn Express Berlin City Centre
4.0 / 5.0
Gut (191 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Park Inn by Radisson Berlin-Alexanderplatz
4.2 / 5.0
Sehr gut (409 Bew.)
Park Inn by Radisson Berlin-Alexanderplatz
4.2 / 5.0
Sehr gut (409 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Vienna House Easy Berlin
4.0 / 5.0
Gut (209 Bew.)
Vienna House Easy Berlin
4.0 / 5.0
Gut (209 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Ameron Hotel Abion Spreebogen
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (134 Bew.)
Ameron Hotel Abion Spreebogen
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (134 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Novum Hotel Aldea Berlin Centrum
3.8 / 5.0
Gut (231 Bew.)
Novum Hotel Aldea Berlin Centrum
3.8 / 5.0
Gut (231 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland

Berlin-Moabit – zentrale Lage und jede Menge Vielfalt vereint

Der Berliner Stadtteil Moabit ist im Bezirk Mitte, also zentral, angesiedelt und bereits seit 1861 in Berlin eingemeindet. Der außergewöhnlich wirkende Name Moabit wird aus dem biblischen „terre de Moab“, dem Land der Moabiter, abgeleitet. Es war die erste Zufluchtsstätte der Israeliten nach ihrem Auszug Ägyptens.
Der ehemalige Arbeitsbezirk, in dem auch die Industriebranche sehr verbreitet war, ist vollkommen von Wasserstraßen und kleineren Kanälen umgeben. Zu den Wasserstraßen des Stadtteils Moabit gehören neben Spree auch der Berlin-Spandauer Schifffahrtkanal, der Charlottenburger Verbindungskanal sowie der Westhafenkanal. Mit der Ansiedlung von Großindustrie wie den königlichen Pulvermühlen oder den Borsig Eisenwerken wuchs der wirtschaftliche Erfolg und damit auch die Einwohnerzahl. Mit knapp 80.000 Einwohnern ist der Ortsteil einer der bevölkerungsreichsten der Großstadt Berlin. Heute ist der Stadtteil Moabit in aller Munde. Er ist sicherlich nicht ganz so hipp wie andere, bekanntere Berliner Stadtteile, doch die Vielfalt, das hohe Potential und nicht zuletzt die zentrale Lage machen den Stadtteil aus. Und das Ganze in einer Stadt, die aus ihren Nähten platzt.

Berlin-Moabit – hier gibt’s viel zu entdecken

Im Stadtteil Moabit liegt zum Beispiel der Hauptbahnhof, bei dem es sich um den wichtigsten Eisenbahnknotenpunkt der Landeshautstadt Berlin handelt. Mit über 300.000 Fahrgästen pro Tag landet der bekannte deutsche Bahnhof auf Rang vier in Deutschland. Berlin Moabit hat auch einige Sehenswürdigkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte:

  • Der Fritz-Schloß-Park ist zugleich auch die größte Grünfläche des Berliner Stadtteils. Wie viele Großstadtparks ist auch der Fritz-Schloss-Park eine sehr beliebte Anlaufstelle für Jogger. Auch ein sogenannter „Trimm-Dich-Pfad“ sowie Stangen für Klimmzüge, Trampolin, Wackelbrücke und weiteren Sportgeräte lassen die Herzen der Fitnessfreunde höherschlagen. Damit man auch im Dunkeln gut zurechtkommt, ist die Rennstrecke sogar beleuchtet. Außerdem kann man im Park Minigolfen, es gibt eine Rodelbahn für den Winter und sogar einen Abenteuerspielplatz. Fritz Schloß, dessen Name der außergewöhnliche Parkt trägt, war der Bezirksbürgermeister nach dem zweiten Weltkrieg.
  • Für Freunde der Architektur ist die ehemalige AEG-Turbinenfabrik eine Empfehlung. Sie wurde im Jahr 1909 errichtet und galt als Leitbau der modernen Innenarchitektur. Die Besonderheit ist, dass hier nicht wie zuvor fast immer im Stile der Backsteingotik, sondern eine neue bahnbrechende Form genutzt wurde. So wird das konstruktive Gerüst der Halle nach außen getragen und weißt damit nicht nur funktionalen, sondern auch ästhetischen Wert auf. Große lange Fensterfronten runden das Bild ab. Seit 1956 steht die AEG-Turbinenhalle unter Denkmalsschutz. Sie gehört außerdem heute dem Siemens-Konzern und dient immer noch dem Bau großer Glasturbinen.
  • Der Spreebogen ist ein hochmoderner Büro- und Gewerbepark aus dem 19. Jahrhundert. Dort wo früher noch die Kutschwagen mit frischer Milch zwischen den Backsteingebäuden herumfuhren, haben sich heute viele Medien- und Dienstleistungsunternehmen angesiedelt. In den beiden markanten Glastürmen tagte lange Zeit das Bundesministerium des Inneren.
  • Die Bolle Festsäle sind eine beliebte Eventlocation der ehemaligen Bolle Meierei, einem Milch-Einzelhandelsunternehmen. Dieses wurde bereits im Jahr 1879 gegründet.
  • Direkt am Spreebogen befindet sich die wunderschöne Uferpromenade. Hier lohnt sich eine Dampferfahrt. Wer aber auch nur etwas die Uferpromenade entlang schlendert, der hat einen herrlichen Blick auf schöne Häuser aus der Jahrhundertwende.

Ausgehen in Moabit

Durch die Vielzahl der Möglichkeiten sollte man sich in Moabit etwas Zeit nehmen. Ein Hotel in Berlin Moarbit lohnt sich auf jeden Fall. Natürlich strotzt der Stadtteil nur so vor Bars und Clubs, hier einige Tipps:

  • Eine wahre Kultkneipe im Stadtteil Moabit ist dasWalhalla, hier gibt es tagsüber deftige Speisen und am Abend frisch gezapftes Bier. Alles ist zu sehr fairen Preisen erhältlich. Zu Zeiten der Fußball Bundesliga ist es besonders voll, denn jedes Spiel wird übertragen.
  • Eine gute Adresse für deftige Snacks und richtig gute Drinks ist das Kowski. Hier stehen jede Woche jeweils drei Speisen auf dem Essensplan. Nach einer Woche ist also wieder alles neu. Sehr beliebt ist das Kowski wegen des Frühstücks, welches täglich um 10 Uhr beginnt und echte Klassiker wie Schinken-Spiegelei-Brot mit Wodka bietet. Es ist die richtige Adresse für eine schnelle Stärkung oder auch den „Dursthunger“.
  • Das Moritz am Park ist die kleine Schwester der Moritzbar in Berlin Wedding. Hier gibt’s selbstgemachtes Tonic Wasser und Moritz Bier, welches aus Barcelona geliefert wird. Einmal im Monat glänzt das Moritz am Park auch mit einem Kneipenquizabend.
  • Gehobene Trinkkultur gibt’s im George R, einer der neueren Lokalitäten in Moabit. Bei Kerzenschein kann man mit einem vorrangig jungen Moabiter Publikum herrlich entspannen. Trotz der sehr großen Vielfalt an Mixgetränken ist hier immer alles im richtigen Maße gemischt. Die Einrichtung ist auf das Wesentliche reduziert, nicht zu kitschig, aber sehr gemütlich.

Billige Hotels in Moabit


Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Moabit in unserer übersichtlichen Angebotsliste.
Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Moabit Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, dass ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Moabit!