Mein Konto
Hotels Berlin Zehlendorf

Hotels Berlin Zehlendorf

Jetzt günstig dein Hotel buchen!
Bis zu 50% sparen
Pauschalreisen
Hotel
Reiseziel oder Hotel
Du bist hier:StartseiteHotelsHotels EuropaHotels DeutschlandHotels BerlinHotels BerlinHotels Zehlendorf
Unsere Specials
Urlaubsfreude - flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
BestpreisgarantieBestpreisgarantie

Andere Stadtteile von Berlin

Hotels Berlin Zehlendorf - Die beliebtesten Hotelangebote

Best Western Hotel am Spittelmarkt
4.1 / 5.0
Sehr gut (136 Bew.)
Best Western Hotel am Spittelmarkt
4.1 / 5.0
Sehr gut (136 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Vienna House Andel´s Berlin
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (234 Bew.)
Vienna House Andel´s Berlin
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (234 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Estrel Berlin
4.2 / 5.0
Sehr gut (491 Bew.)
Estrel Berlin
4.2 / 5.0
Sehr gut (491 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade
4.5 / 5.0
Ausgezeichnet (128 Bew.)
Sheraton Berlin Grand Hotel Esplanade
4.5 / 5.0
Ausgezeichnet (128 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Abacus Tierpark
4.3 / 5.0
Sehr gut (259 Bew.)
Abacus Tierpark
4.3 / 5.0
Sehr gut (259 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Holiday Inn Express Berlin City Centre
4.0 / 5.0
Gut (191 Bew.)
Holiday Inn Express Berlin City Centre
4.0 / 5.0
Gut (191 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Park Inn by Radisson Berlin-Alexanderplatz
4.2 / 5.0
Sehr gut (409 Bew.)
Park Inn by Radisson Berlin-Alexanderplatz
4.2 / 5.0
Sehr gut (409 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Vienna House Easy Berlin
4.0 / 5.0
Gut (209 Bew.)
Vienna House Easy Berlin
4.0 / 5.0
Gut (209 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Ameron Hotel Abion Spreebogen
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (134 Bew.)
Ameron Hotel Abion Spreebogen
4.4 / 5.0
Ausgezeichnet (134 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland
Novum Hotel Aldea Berlin Centrum
3.8 / 5.0
Gut (231 Bew.)
Novum Hotel Aldea Berlin Centrum
3.8 / 5.0
Gut (231 Bew.)
Berlin, Berlin, Deutschland

Berlin-Zehlendorf– Schlösser, Seen und Shoppingmeile

Der Berliner Stadtteil Zehlendorf zählt zu den wohlhabendsten der Hauptstadt Berlin. Es ist der Bezirk, der von ruhigen Wohnlagen, Natur und einem repräsentativen Wohnungsbau geprägt wird. Doch neben einer Menge prunkvoller Häuser, die man vorrangig im westlichen Teil des Bezirks sehen kann, hat der beliebte Stadtteil Berlins noch viel mehr zu bieten. Er ist Naherholungsgebiet, Shoppingviertel, Uni Campus und Schlösserlandschaft zugleich. Zehlendorf bietet jede Menge Wald und Wasser. Ein weiterer Pluspunkt von Zehlendorf ist mit Sicherheit auch die Lage, so grenzt es im äußersten Süden an Brandenburg. Außerdem ist die es der Stadtteil mit unmittelbarer Nachbarschaft zu Potsdam. Übrigens erlangt der Berliner Stadtteil Zehlendorf auch internationale Bekanntheit. Denn die Gegend ist eine renommierte Hochschul- und Forschungslandschaft.

Berlin-Zehlendorf bietet viel Natur zum Entspannen

Im Stadtteil Zehlendorf gibt es jede Menge zu entdecken. Der Südwesten besticht mit ganz viel Natur. Hier machen Havel, etliche Seen und der schöne Grunewald den Stadtteil zum grünsten der Landeshautstadt Berlin. Im Nordwesten findet man hingegen viele Villen und andere prunkvolle Gebäude vor. Fakt ist: der Stadtteil bietet viele Highlights. Einige davon sind:

  • Der Grunewald ist eine wahre Oase zur Erholung. Hier vergisst man ganz schnell, dass man sich inmitten einer Millionenstadt befindet. Der Wald wird von beiden Seiten in Wasser gefasst, im Westen ist es die Havel und im Osten die Seenkette. Man hat auch die Möglichkeit, auf der ganzen Strecke an der Havel entlang zu radeln. Immer wieder entdeckt man schöne Badestellen und Wirtshäuser zum Einkehren. Zu den markantesten Punkten zählt die Halbinsel Schildhorn und der Grunewaldturm, der sich auf dem Karlsberg befindet. Außerdem bietet sich hier noch die Möglichkeiten, auf die kleine Insel Lindwerder überzusetzen. Ideal zum Baden ist der Wannsee mit dem größten Binnenseestrandbad Europas.
  • Die Pfaueninsel liegt in der Havel im Südwesten Berlins. Sie gehört zum siebenundsechzig Hektar großen Landschaftspark der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg. Die Insel ist nach einer kurzen Fahrt mit der Fähre sehr schnell erreichbar. Wer hier angekommen ist, findet eine einzigartige Kulisse vor. Denn die rund 1,5 Kilometer lange Insel besticht mit einem märchenhaften Charakter, den sie über die vielen Jahrhunderte aufrechterhalten konnte. Der Name ist auf den Wunsch von Friedrich Wilhelm II. zurückzuführen. Ihm war es wichtig, dass Pfauen die Insel besiedelten. Unter Friedrich Wilhelm I. waren es Vierbeiner, er betrieb hier nämlich eine Kaninchenzucht. Die Parkgestaltung nahm der bekannte Peter Joseph Linné vor. Alles wurde nach englischen Vorbild gestaltet und mit wertvollen botanischen Gewächsen bepflanzt. Versteckte Tiergehege, die liebevoll in die Landschaft eingepflegt sind, runden das Bild ab.
  • Das Schloss auf der Pfaueninsel sollte man unbedingt besuchen. Es fällt durch die auffällig weiße Farbe und die beiden großen Türme ins Auge. Der Zimmermeister Johann Gottlieb Brendel ließ es im romanistischen Ruinenstil erbauen. Die kostbare Innenausstattung lässt den ehemals herrschaftlichen Geschmack erahnen. Besonders sticht der große Saal, welcher im klassizistischen Stil errichtet wurde, heraus. Neben dem Schloss gibt es noch zahlreiche andere Gebäude, die einen Besuch definitiv wert sind. Dazu zählt der Fregattenhafen, das Schweizerhaus und nicht zu vergessen die Russische Rutschban
  • Gerade in den Sommermonaten lohnt sich ein Abstecher zum Schlachtensee. Hier handelt es sich um einen beliebten Badesee mit allem, was zum perfekten Aufenthalt an einen warmen Sommertag gehört. Ein eigener Bootsverleih, bei dem man in den Sommermonaten schnell sein muss, ist ebenso vorhanden wie ein Biergarten-Restaurant. Mit einer Fläche von 41,56 Hektar ist der Schlachtensee das größte Gewässer der Grunewaldseekette.

In Zehlendorf flanieren

Ein Hotel in Berlin Zehlendorf ist zu empfehlen, denn es gibt viel zu sehen sowie hervorragend verweilen und die Seele baumeln lassen. Wir stellen einige Gaststätten und Lokale vor, die den außergewöhnlichen Stadtteil repräsentieren:

  • Ein Griechisches Restaurant darf in keinem Stadtteil fehlen. In Zehlendorf bietet Der Kretaner feinste griechisch-mediterrane Landküche in nettem Ambiente. Beliebt ist das Restaurant auch wegen der schönen Terrasse, die in den Sommermonaten immer gut besucht ist.
  • Das Restaurant Jungbluth ist ein stilvolles Lokal mit Bar und zwei schönen Terrassen. Hier werden raffinierte deutsche Speisen saisonaler Zutaten serviert.
  • Die Wannseeterassen sind ein legendäres Ausflugsziel mit einem herrlichen Blick auf den beliebten Wannsee. Die neun Wannseeterassen umfassen Restaurant, Bar, Café, Konditorei und ein Weinzimmer. Nach einem Brand wurde im Jahr 2015 wieder alles hergerichtet und neu eröffnet. Die im Stil eines herrschaftlichen Landhauses errichteten Terrassen erfreuen sich gerade in den Sommermonaten großer Beliebtheit.
  • Die Fischerhütte am Schlachtensee ist ein beliebtes Restaurant mit direkter Seelage. Hier werden ganz klassische Gerichte serviert. Von der Weißwurst bis hin zum Matjesfilet bietet das Restaurant für jeden Geschmack etwas.

Billige Hotels in Zehlendorf


Wir zeigen Ihnen die billigsten Hotels für Zehlendorf in unserer übersichtlichen Angebotsliste.
Aufgrund des billigen Preises müssen Sie nicht auf Komfort verzichten – guter Service, ansprechende Hotelzimmer und eine zentrale Lage finden Sie auch in einem billigen Zehlendorf Hotel. Wenn Sie sichergehen wollen, dass ein billiges Hotel auch gut ist, sortieren Sie die Angebotsliste einfach nach Weiterempfehlungsrate. Und jetzt schauen Sie sich einfach unsere billigen Hotels an und freuen Sie sich auf Zehlendorf!