Lastminute Italien

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt FRÜHBUCHER
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Die beliebtesten Reiseziele in Italien

Italien Landkarte Last Minute Adria Last Minute Ischia / Sorrent / Capri Last Minute Italienische Riviera Last Minute Kalabrien Last Minute Kampanien Last Minute Lombardei Last Minute Oberitalienische Seen & Gardasee Last Minute Piemont Last Minute Sardinien Last Minute Sizilien & Liparische Inseln Last Minute Südtirol/ Trentino/ Dolomiten Last Minute Toskana, Elba & Umbrien Last Minute Venetien (Venedig)

Last Minute Italien - Die beliebtesten 17.508 Urlaubsangebote

1.
Florida Limone Limone sul Garda, Oberitalienische Seen & Gardasee, Italien
2.
Park Hotel Zanzanu Tignale-Oldesio, Oberitalienische Seen & Gardasee, Italien
3.
Cristina Limone Sul Garda Limone sul Garda, Oberitalienische Seen & Gardasee, Italien
4.
Majestic Palace Malcesine, Oberitalienische Seen & Gardasee, Italien
5.
Royal Village Limone sul Garda, Oberitalienische Seen & Gardasee, Italien
6.
Park Hotel Casimiro Village San Felice del Benaco, Oberitalienische Seen & Gardasee, Italien
7.
Astor Limone sul Garda, Oberitalienische Seen & Gardasee, Italien
8.
Bella Italia Village Peschiera, Oberitalienische Seen & Gardasee, Italien
9.
La Rotonda Hotel & Residence Tignale, Oberitalienische Seen & Gardasee, Italien
10.
LABRANDA Rocca Nettuno Tropea Tropea, Kalabrien, Italien
Es sehen sich gerade 24 Personen Reisen nach Italien an.
Seite

Die beliebtesten Reiseziele in Italien

Italien Landkarte Last Minute Adria Last Minute Ischia / Sorrent / Capri Last Minute Italienische Riviera Last Minute Kalabrien Last Minute Kampanien Last Minute Lombardei Last Minute Oberitalienische Seen & Gardasee Last Minute Piemont Last Minute Sardinien Last Minute Sizilien & Liparische Inseln Last Minute Südtirol/ Trentino/ Dolomiten Last Minute Toskana, Elba & Umbrien Last Minute Venetien (Venedig)

Lastminute-Urlaub in Italien

Eine Lastminute-Reise nach Italien bietet auch die Möglichkeit, sich der Kunst und der Kultur des Landes zu widmen. Viele bedeutende Maler, Dichter, Komponisten und Wissenschaftler stammten aus Italien. Besonders in der Renaissance galt Italien als Quelle des künstlerischen Schaffens. Die Werke von Michelangelo und Leonardo da Vinci zählen noch heute zu den einflussreichsten der Welt. Die Opern von Giacomo Puccini und Giuseppe Verdi sind echte Klassiker. Und die Bauten vom Architekten Andrea Palladio begeistern jeden Betrachter.

Ob im Winter oder im Sommer - Italien ist immer eine Reise wert.

Italien liegt in Südeuropa und ist größtenteils vom Mittelmeer umschlossen. Der Staat grenzt an die Schweiz, Österreich, Slowenien und Frankreich und zählt zu den warmgemäßigten Breiten - die Winter sind mild, die Sommer sehr heiß. Neben dem Festland gehören zu Italien noch mehrere Inseln, darunter Sizilien und Sardinien. Italien bietet so vielfältige Landschaften und Angebote, dass für Jedermann etwas dabei ist. Von Wellness- bis Partyurlaub und Städtetrips ist in Italien alles möglich. Das Land lebt zu einem großen Teil vom Tourismus, sodass eine Reise nach Italien per Lastminute zu jeder Jahreszeit möglich ist.

Wellnessurlaub in perfekter Lage direkt am Mittelmeer

Besonders im Sommer eignet sich eine Lastminute-Reise nach Italien sehr gut als Wellnessurlaub. Aufenthalte in kleinen Fischerdörfchen auf Sizilien, an der Adria oder am Gardasee laden zum Entspannen ein und lassen den Alltagsstress vergessen. Das Schwimmen und Tauchen im Meer, ausgedehnte Spaziergänge in atemberaubender Landschaft und das beflügelnde Flair des Sonnenstaates sorgen für körperliches Wohlbefinden. Spezielle Beauty-Behandlungen werden im Sommer direkt am Meer angeboten. Frische italienische Kräuter und Gewürze werden dabei für Gesichtsmasken und Ölmassagen verwendet.

Lastminute-Reise nach Italien - Abwechslung und Abenteuer

Auch für Leute, die besonders an Städtereisen interessiert sind, sowie für junge Erwachsene, die gerne feiern, eignet sich eine Lastminute-Reise nach Italien perfekt. Empfehlenswerte Orte sind zum Beispiel:

  • Internationale Metropolen: Großstädte wie Florenz, Pisa, Bologna, Genua und natürlich die Hauptstadt Rom bieten unzählige historische Sehenswürdigkeiten.
  • Venedig: Die von Touristen meistbesuchte Stadt Italiens liegt auf einer Lagune und ist gänzlich von Wasser umgeben. Die Gondeln und unzähligen Brücken gelten als ganz besonders romantisch, weshalb Venedig oft im Rahmen von Hochzeitsreisen besucht wird.
  • Mailand: Das Mode-Mekka ist vor allem während der Mailänder Modewoche in internationalem Munde und bietet die Möglichkeit, während des Urlaubs ausgiebig zu shoppen.
  • der Vatikan: Der Vatikanstaat ist die Heimat des Papstes. Absolut sehenswert sind der Petersdom und die Sixtinische Kapelle.
  • Rimini: Rimini ist eines der begehrtesten europäischen Reiseziele junger Erwachsener. Viele Diskotheken, Clubs und Bars laden zum ausgiebigen Feiern ein.

Vielfältige Küche Italiens genießen

Wer Lastminute nach Italien fliegt, darf sich auch auf eine vielfältige Küche freuen. Dabei kann man viel mehr als die typischen Gerichte wie Spaghetti und Pizza entdecken. Feinschmecker können sich auf Antipasti, Bruschetta und Meeresfrüchte freuen. Außerdem wird viel mit frischen Zutaten gearbeitet. Der Caprese-Salat aus Tomate und Mozarella darf bei fast keinem Essen fehlen. Typisch italienische Gewürze wie Basilikum und Zitronengras geben den Gerichten den letzten Schliff. Auch der Weinanbau hat in Italien große Tradition, weshalb dieser ebenso fester Bestandteil warmer Mahlzeiten ist. Insgesamt 350 verschiedene Rebsorten werden in Italien angebaut - so ist für jeden Besucher etwas Passendes dabei.

Kunst, Kultur und die Geschichte Italiens entdecken

Eine Lastminute-Reise nach Italien bietet auch die Möglichkeit, sich der Kunst und der Kultur des Landes zu widmen. Viele bedeutende Maler, Dichter, Komponisten und Wissenschaftler stammten aus Italien. Besonders in der Renaissance galt Italien als Quelle des künstlerischen Schaffens. Die Werke von Michelangelo und Leonardo da Vinci zählen noch heute zu den einflussreichsten der Welt. Die Opern von Giacomo Puccini und Giuseppe Verdi sind echte Klassiker. Und die Bauten vom Architekten Andrea Palladio begeistern jeden Betrachter.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Last Minute Italien

07.06.2018 Zum Schlafen ok Sonstiger Aufenthalt -
1,8
Allgemein / Hotel Sehr Renovierungsbedürftigt, Essen sehr Kantine mässig
Lage Sehr schön mit Blick auf den Gardasee
Service Massenabfertigung
Gastronomie Kantinenessen, tägl. gleiches Frühstück
Sport / Wellness Für die Größe des Hotels einfach zu klein.
Preis Leistung / Fazit Wie schon beschrieben sehr renovierungsbedürftig, Essen schmeckte nicht Massenabfertigung , für ältere Menschen und kleine Kinder nicht empfehlenswert , Essensaal immer sehr voll
17.11.2017 Sehr schöne Hotelanlage Badeurlaub -
4,5
Preis Leistung / Fazit Sehr schöne Hotelanlage mit guten Service und nettem Personal. Saubere Zimmer und gutes Essen. Poolanlage gepflegt und sauber. Sehr schöne Umgebung und schöner Blick auf den See.
12.09.2017 Meine Bewertung Hotel Marco Polo Badeurlaub -
1,3
Lage Etwas außerhalb von Garda in einem Olivenhain Von der Straße jedoch ca. 500 m einen steilen Berg hinauf.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel hat den Charme einer Ferienanlage aus den 70er Jahren. Wurde offensichtlich 1967 eröffnet und nur geringfügig und einfachst renoviert. Die Beleuchtung am Balkon ist nicht vorhanden und es hängen aus der Wand zwei Kabel. Auch waren nur zwei Plastikstühle vorhanden, ein Tisch zum Abstellen gab es nicht. Das Geländer und das Dach des Untergeschosses waren verschmutzt und erlebten seit Jahren keine Renovierung. Der Türstock zum Bad war morsch Die schlichte Einrichtung im Wohnraum war uns aus den Bildern bekannt und hat uns nicht gestört. Die Einrichtung im Bad war jedoch sehr mangelhaft. Der Spielplatz ist mit alten, einfachsten Geräten ausgestattet. Die Bepflasterung am Pool ist uneben und sind dadurch "Stolperfallen". Essen: Bewerten wir mit 2,5 Gästestuktur: 80% Familien mit Kindern (hat uns nicht gestört) Angeboten wurden auch kostenlos ein Safe der aber, trotz mehrmaliger Reklamation, nicht aktiviert werden konnte. Fazit: Preis/Leistung stimmte nicht! Sehr sehr enttäuscht. Kommen nicht wieder und werden es auch nicht empfehlen. Schade!
06.10.2016 Kann ich nur weiterempfehlen. Sonstiger Aufenthalt -
3,3
Lage etwas erhöht mit wunderschönen Blick auf den See
Service Die Damen beim Empfang waren sehr freundlich und hilfsbereit. Das Serviceteam im Restaurant tat sich allerdings mit einem Lächeln sehr schwer.
Gastronomie Das Frühstück war ausreichend vom Angebot . um 14 Euro konnte man in der Rezeption ein Ticket für das Abendessen kaufen . Das war es auf alle Fälle wert. Vorspeisen, Hauptspeisen , Salate, Nachspeisen inkl. Getränk ( Wasser, Säfte, Wein )
Sport / Wellness Es standen zwei Außenpools zur Verfügung , im Nachbarhotel konnte das Hallenbad mit benützt werden . Fitnessraum war ebenfalls vorhanden
Zimmer das Zimmer war zweckmäßig mit einer sehr großen Terrasse mit Blick auf den See
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist etwas in die Jahre gekommen . Liegt oberhalb von Limone. Für schlechte Geher nicht empfehlenswert da auch in der Anlage einige Stufen sind . Als Belohnung für die Anstrengungen bekommt man aber allerdings einen wunderschönen Blick auf den See.
02.09.2016 Kein 4-Sterne-Hotel Badeurlaub -
3,1
Allgemein / Hotel Wir waren bereits schon in mehreren 4-Sterne-Hotels, sodass wir sagen können, dass das Royal Village weit von diesen Standards abweicht. Das Essen ist ungenießbar, das Restaurant gleicht eher einer Kantine und unser erstes Zimmer war vielleicht für eine Jugendherberge angemessen, aber nicht für ein 4-Sterne-Hotel. All inclusive ist in unseren Augen auch etwas weit hergeholt. Die Getränkeauswahl war sehr beschaulich, der Kaffee ungenießbar. Bis einschließlich Abendessen sollten die Getränke umsonst sein, die Automaten wurden jedoch schon um 18 Uhr an der Poolbar geschlossen und das Abendessen begann erst um 19 Uhr. Das dazugehörige Italien Restaurant war sehr lecker und frisch zubereitet. Nichtsdestotrotz ist es eine Unverschämtheit für ein genießbares Essen trotz all inclusive einen Aufpreis zu fordern. Die Lage des Hotels ist positiv anzumerken, einerseits sehr ruhig, jedoch nicht weit weg von See und dem Städtchen Limone.
Lage Das Hotel zeichnet sich insbesondere durch seine ruhige Lage auf dem Berg aus. In der näheren Nachbarschaft befinden sich keine Hotels, lediglich Ferienwohnung oder kleine bed&breakfast Pensionen. Der Strand befindet sich etwa 5 Gehminuten (Straße abwärts, Ausstieg mühsam, jedoch durchaus machbar) vom Hotel entfernt. Es ist ein schöner Strandabschnitt mit geräumiger Liegefläche und auf jeden Fall einen Besuch wert. Zum Baden sind durch den Kiesstrand Badeschuhe sehr empfehlenswert. Das in 10 Gehminuten zu erreichende schöne Städtchen Limone mit seinen kleinen Restaurants, Cafés und Geschäften lädt zum Bummeln ein.
Service Das Personal im Speisesaal sowie an der Bar hatte selten ein Lächeln auf den Lippen, wodurch man nicht von einer angenehmen Atmosphäre sprechen konnte. Das Zimmerpersonal hingegen war sehr freundlich und gründlich, was das Reinigen der Zimmer betrifft.
Gastronomie Das gastronomische Angebot im Hotel war mehr als enttäuschend und für ein 4-Sterne-Hotel nicht im geringsten tragbar. Sowohl das Frühstück als auch das Mittag- und Abendessen glichen durch die Größe des Hotels einer Massenabfertigung. Mittags gab es neben einem Salatbuffet und Nudeln mit Tomatensoße lediglich ein "Hauptgericht", dazu zählen Fischstäbchen oder Nuggets mit Pommes. Das ist vielleicht für Kinder ein Paradies, aber als Erwachsener erhofft man sich in einem Italienurlaub etwas anderes. Abends gab es als Hauptgericht meist ein Fleischgericht, das alles andere als genießbar war. Insgesamt lässt sich sagen, dass dieses Essen sowohl geschmacklich als auch vielfältigkeitstechnisch vielmehr einer Jugendherberge gleicht und von der Betitelung "4 Sterne mit all inclusive" weit entfernt ist. Der Speisesaal mit seinen langen Sitzreihen versprüht keinerlei gemütlichen Charme, sondern erinnert eher an eine Kantine. Glücklicherweise gab es am Hotel ein Italien Restaurant, das jedoch trotz all inclusive Paket 5 Euro pro Person/Abend kostet. Das Essen (Antipasti-Speziaitäten, frische Pizzen, 3 frisch zubereitete Pastagerichte) war ausgezeichnet und kommt an die Erwartung eines 4 Sterne Hotels heran. Meine Bewertungen "mangelhaft" beziehen sich somit nur auf das Essen im regulären Speisesaal. Meiner Meinung nach ist es dennoch eine Unverschämtheit für ein genießbares Essen im Italien Restaurant trotz all inclusive Paket zusätzlich Geld zu verlangen.
Sport / Wellness Hierzu kann ich keine Angaben machen, da wir die ganze Zeit am See verbracht haben und somit den Pool nie genutzt und von der Animation nichts mitbekommen haben. Der Strandabschnitt ist allerdings sehr schön und weitläufig. Das Wasser war (im August) zwar kalt, aber erfrischend und sehr sauber.
Zimmer Unser erstes zugewiesene Doppelzimmer war etwa 10 Quadratmeter groß, bestand aus zwei Klappbetten, zusammengewürfelten Möbelstücken und heruntergekommenen Badezimmer - kurzum man fühlte sich wie in einer Abstellkammer. Dieses Zimmer wurde in keinem online-Portal abgebildet. Nach einer sofortigen Beschwerde war es uns aufgrund der hohen Auslastung erst am nächsten Tag möglich ein neues Zimmer zu beziehen, das größer, freundlicher und moderner eingerichtet war. Auf unseren gebuchten Seeblick mussten wir jedoch verzichten.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel an sich war sehr enttäuschend und weitaus nicht das, was es im Internet vorgegeben hat zu sein. Das Essen im Restaurant war ungenießbar, der Speisesaale an sich ungemütlich und unser Zimmer entsprach nicht den Standards eines 4-Sterne-Hotels. Die ruhige Lage, der schöne Strandabschnitt am See sowie die tollen Ausflüge glichen die Unannehmlichkeiten des Hotels wieder aus. Damit das Hotel seinen 4 Sternen würdig wird, muss einiges überdacht und verbessert werden!
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.