Reisen Bahia Feliz

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab 19,90 €
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Reisen Bahia Feliz - Die beliebtesten 5 Urlaubsangebote

1.
Marinasol & Aqua Spa Bahia Feliz, Gran Canaria, Spanien
2.
Apartamentos Monte Feliz Bahia Feliz, Gran Canaria, Spanien
3.
TUI FAMILY LIFE Bahia Feliz - Playa Feliz Bahia Feliz, Gran Canaria, Spanien
4.
Sun Club Aguila Playa Bahia Feliz, Gran Canaria, Spanien
5.
Bamira Bahia Feliz, Gran Canaria, Spanien
Es sehen sich gerade 8 Personen Reisen nach Bahia Feliz, Gran Canaria an.
Seite
  • 1
  • 1

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Reisen Bahia Feliz

01.04.2008 ruhiges, kleines Familienhotel Badeurlaub Freunde
3,5
Allgemein / Hotel Das Hotel ist schon ziemlich alt, es müsste mehr gepflegt werden. Die Größe des Hotels ist genial zum Erholen. Ich glaube das Hotel ist schon älter und könnte ein wenig renoviert werden. Die Anlage ist gepflegt und sauber. Die Lage des Hotels ist sehr gut und könnte für diesen Standpunkt noch ausgebaut werden. Das Angebot der All-Inclusive-Leistungen ist noch sehr ausbaufähig, die einzelnen Mahlzeiten müssen abwechslungsreicher sein, es muß mehr frisches Obst und Gemüse im Abgebot sein, aber für den Preis, den wir bezahlt haben, sind die Leistungen des Hotels ausreichend. Die Gästestruktur ist sehr gemischt, viele Nationalitäten und für jedes Alter geeignet, aber für Menschen die richtig Party machen wollen, ist dieses Hotel nicht geeignet. Wer Ruhe haben will und sich erholen will, für den ist dieses Hotel genial. Behindertengerecht ist dieses Hotel leider nicht, da es sehr viele Treppen gibt.
Lage Der Strand ist direkt am Hotel, wunderbar. Die nächsten Ortschaften sind sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmittel und Taxen erreichbar. Die Preise sind erschwinglich. Einkaufsmöglichkeiten sind direkt in der nächsten Umgebung. Die Transferzeit zum Flughafen ist sehr kurz. Ausflugmöglichkeiten werden angeboten.
Service Das Personal im Hotel ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Fremdsprachenkenntnisse sind ausreicht. Leider lässt die Zimmerreinigung zu wünschen übrig.
Gastronomie Es gibt nur ein Restaurant, zwei Bars. Die Qualität der vor allem warmen Spreisen könnte abwechslungsreicher und daher besser sein. Die Atmosphäre war sehr gemütlich.
Sport / Wellness Swimmingpool und direkte Umgebung waren sehr sauber. Als Sportmöglichkeiten gab es Billiard und Tischtennis. Ein Internetzugang ist vorhanden. Der Strand ist sehr steinig, könnte eventuell mit etwas Sand aufgeschüttet werden.
Zimmer Die Größe des Zimmers war ausreichend, die Sauberkeit lässt zu wünschen übrig. Die Möbel sind etwas veraltet. In den einzelnen Wohneinheiten ist eine kleine Küche vorhanden, prima. Minibar ist nicht vorhanden, Safe ist vorhanden, Telefon ist nicht vorhanden. Nicht schön ist, das nicht alle TV-Programme kostenlos zu empfangen sind, es gibt nur zwei deutschsprachige TV-Programme, die anderen sind kostenpflichtig. Die Zimmer sind sehr hellhörig. Die Bettwäsche könnte öfter gewechselt werden. Wir hatten einen Bungalow gebucht, war etwas eng für drei Personen.
Preis Leistung / Fazit Man kann von Hotel aus sehr viele Touren und Ausflüge buchen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die beste Reisezeit ist März/April, da ist es noch nicht zu warm. Das Preis/Leistungsverhältnis ist befriedigend. Ich würde wieder hinfahren.
01.01.2008 Super Aufenthalt mit Abschlägen. Badeurlaub Paar
3,5
Allgemein / Hotel Eine super gelegene Anlage mit ca. 100 Apartements, von denen 90 % annehmbar sind. Der Rest , dunkel, nach hinten mit Sicht auf die Mauer vom Dunkerbeck, hellhörig oder nur durch eine "Tür" von den vorderen zur Sonne gewandten App. getrennt. Für Leute mit Geh- oder Knieproblemen ist die Anlage ungeeignet, da man zum Speisesaal nur über eine Wendeltreppe gehen kann. Der Zugang zum Meer ist natürlich herrlich und im großen und Ganzen war der Urlaub schön und meinem gebuchten Angebot entsprechend wiederholbar.
Lage Tolle Lage, die Umgebung etwas einsam, aber wer gut zu Fuß ist, ist in 20 Minuten in San Agustin. Ansonsten tote Hose. Ausflüge sind nur mit Auto oder Bus drinnen. Der Bus geht alle 10 Minuten - manana. Zum Flughafen wird man ehe geholt und gebracht. Die Preise sind gut.
Service Der Sicherheitsservice ist unfreundlich und und hält das Bedienungspersonal davon ab, sich um die Gäste zu kümmern. Eine professionalität des Servicepersonal ist nicht gegeben, sonst würden sie den Teller nicht schon ohne den Gast anzuschauen vom Platz wegnehmen, kaum daß man die Gabel weggelegt hat. Es ist vielleicht gut gemeint, aber es nervt, wenn man z.B. den Kirschkern nicht mehr ausspucken kann, weil der Teller, von dem ich es gerade genommen habe, nicht mehr da ist. Bei Halbpension gibt es keine Getränke zum Essen. Die Gäststruktur ist durchwachsen, für jeden etwas dabei.
Gastronomie Bei Ai muß man die guten Canarischen Getränke wie Ron de Arehucas oder Ron Miel von Artemi teuer kaufen. Die Auswahl des Buffets läßt zu Wünschen übrig. Es gab in 3 Wochen kein canarisches Gericht! Es wiederholt sich wöchentlich und die Qualität ist nur ungenügend. Der Service des Personals ist Stimmungsabhängig.
Sport / Wellness Darten und Boccia waren mit dem Animateur gut bis es wegen des zurdrücken des Rasens eingestellt wurde. Gegeben war noch Billiard und Tischtennis. In der Nachbaranlage von Dunkerbeck konnte man beim Surfen zusehen. Am Wochenende gibt es Motorradrennen am kleinen Flughafen, gegenüber der Cart Bahn. Die Liegen am Pool waren zu 20% kaputt, bzw. eingerissen.
Zimmer Die Sauberkeit der geräumigen Appartements ist "spanisch". Die Toilette im Bad ist unglücklich eingebaut, da es für korpulente Menschen schlecht wieder aufzustehen ist, wenn man mal "reingerutscht" ist. Das Licht für den Spiegel im Bad ist schlecht um die Pickel oder Röschen zu bearbeiten. Die Handtücher sind löcherig, ebenso die Bettwäsche. Die Matratzenschoner sind unten mit Folie bezogen, so daß man nachts ewig schwitzt und jede Bewegung knirscht. Die Ausstattung der Küche ist spartanisch, wenigstens Weingläser könnten vorhanden sein. Fernsehen ist ausreichend bei den kostenlosen Programmen.
Preis Leistung / Fazit Wir waren gerne da, es hat dem Preis entsprochen und wenn wir wieder so ein Angebot sehen, fahren wir wieder hin. Beste Reisezeit für diesen Ort ist ab März - April bis Juli und ab Oktober bis Dezember, dann sind entweder das Wetter zu windig oder im Sommer die Spanier da. Arztmäßig kann ich einen deutschen Arzt: Andreas Martins im Edificio Mercurio, Torre 2 , Planta 5, Tel. 928 76 30 07, Mo-Fr. 8 - 15 Uhr empfehlen. Er hilft schon seit Jahren bei Notfällen, kommt auch ins Haus. Mitbringen sollte man Ron Miel, Ron oder Strelizien, alles andere gibts zu Hause auch.
01.11.2007 Der Sun-Club zum sonnen und ausspannen Badeurlaub Paar
3,6
Allgemein / Hotel An der Unterkunft und an der Anlage selber gab es wirklich nichts zu mäkeln. Die Appartements sind schön groß und geräumig. Die Anlage wirkt sehr sauber und lädt zum erholen ein. Leider sind auch Niederländer und Briten dort. Beide sind recht laute Völkchen.
Lage Das Hotel liegt direkt am Strand. Dieser ist allerdings steinig. Nur bei Ebbe kann man problemlos ins Wasser gehen, ansonsten balanciert man über die Steine ins Wasser, was etwas unangenehm ist. Die Möglichkeiten für Surfer und Kiter sind jedoch gut. Die Preise für Busse und Taxen sind normal, bezahlbar.
Service Leider sind die Sprachkenntnisse der Mitarbeiter des Hotels recht beschränkt. Besonders an der Reception.
Gastronomie Im Restaurant gab es bis zum vorletzten Tag unserer Abreise nur einen Kaffeeautomaten. Die Geräuschkulisse zu jeder Mahlzeit aus der Küche war unangenehm. Es gab immer das gleiche Büffet und es wurde nicht rechtzeitig nachgefüllt. Das Salatbüffet bestand in der Regel aus verschiedenen Schüsseln, in denen grob geschnittene Tomaten, grüne oder schwarze Oliven, grob geschnittene Zwiebeln und Salat waren. Weiterhin gab es meist zwei Salatplatten mit einem frischem Salat, dem leider meist sämtliche Gewürze fehlten und einem Kartoffelsalat. Die Größe der Angebotsmenge war ausreichend die Qualität ließ aber arg zu wünschen übrig. Die Speisen waren lauwarm und meist wenig gewürzt. Schade eigentlich, wo doch auch die spanische Küche sehr vielfältig, feurig und mannigfaltig sein soll. Leider passt man sich viel zu sehr den Touristen an. es wird nur englisches Frühstück angeboten mit Toast und labbrigen, lauwarmen Würstchen. Kleinigkeiten wie zum Beispiel fehlender Adventsschmuck fehlten im Restaurant und Discobar. Beide haben den Charme einer Bahnhofsmitropa; unpersönlich und wenig einladend! Es gab Plastikbecher für alle Getränke. Cognac aus dem Plastikbecher! Das geht gar nicht! Personell schien man in dem Hotel so eng besetzt zu sein, dass Longdrinks im Vorhinein vorbereitet wurden und nur noch aus Litergefäßen in Plastikbecher gefüllt werden mussten. Wenn ein Gast noch ein Getränk wollte und seinen Plastikbecher mit an die Bar brachte, wurde derselbe Becher wieder befüllt. Das machte alles eher den Eindruck einer Massenabfertigung als das Kümmern um die Gäste. Die Zeiten in denen lokale Getränke gereicht werden, sind nur von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr und 20.00 bis 23.00 Uhr. Also in der Zeit von 18.30 Uhr bis 20.00 gab es weder Saft, Wasser noch irgendein alkoholisches Getränk. Was uns weiterhin auffiel, Gäste mit grünem Armband (Halbpension) bekamen ihre Getränke aus Gläsern. (Allerdings wurden auch diese ohne ausgespült zu werden neu befüllte, wenn der Gast an der Bar ?Nachschub? wollte.) Gäste mit rotem Armband (all inclusiv) bekamen besagte Plastikbecher. Es wurde ein Unterschied gemacht zwischen Gästen, die ihre Getränke direkt an der Bar bezahlten und denen, die bereits zu Hause dafür bezahlt hatten. Denn auch wir als All-Inclusiv-Gäste haben bereits für die Getränke bezahlt nur eben zusammen mit dem Reisepreis. Trotzdem wurde man anders behandelt.
Sport / Wellness Es gab die Möglichkeit Tischtennis zu spielen. Der Spielplatz ist zwar vorhanden, wird aber leider nicht genutzt.
Zimmer Die Zimmer sind angenehm groß und gut ausgestattet.
Preis Leistung / Fazit Ausflugsmöglichkeiten sind vielfältig und für jeden Geschmack ist was passendes dabei.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.