Urlaub Cabanas

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Reisen Cabanas – Die beliebtesten 8 Urlaubsangebote

    • Beliebtheit
1.
Golden Club Cabanas Cabanas, Algarve, Portugal
2.
Pedras Del Rei Cabanas, Algarve, Portugal
3.
Pousada Convento Tavira Historic Hotel Cabanas, Algarve, Portugal
4.
Pedras Da Rainha Cabanas, Algarve, Portugal
5.
Cabanas Park Resort Cabanas, Algarve, Portugal
8.
Quinta Do Caracol Cabanas, Algarve, Portugal
Es sehen sich gerade 39 Personen Reisen nach Cabanas, Algarve an.
Seite
  • 1
  • 1

Ausgewählte Bewertungen zu Urlaub Cabanas

22.07.2015 Toller, erholsamer Urlaub Badeurlaub -
4,1
Allgemein / Hotel weitläufige und gepflegte Anlage, das Hotel ist nicht höher als drei Etagen, Hotel wird nach und nach renoviert und mit neuen Mögeln ausgestattet, Hotel verfügt über verschiedene Verpflegungsvarianten (von "ohne Verpflegung" bis "All In." Hotel verfügt über Fahrstühle und Rampen, für Kinderbetreuung ist ebenfalls gesorgt
Lage Für einen erholsamen Badeurlaub liegt das Hotel super. Mit einem kostenlosen Bootstransfer kommt man auf eine traumhafte, vorgelagerte Insel, die auch nicht überfüllt ist. Schon allein der Weg vom Boot zum Strand (ca. 800 m - ich kann schlecht schätzen) ist ein kleines Abenteuer, denn man weiß nie wo das Wasser steht. Wir fanden es toll.
Service Das gesamte Personal ist freunlich und hilfsbereit. Der Check-In lief unproblematisch. Es können nur wenige deutsch, aber mit Englisch kommt man immer weiter.(Wir haben nicht erwartet, dass DEUTSCH gesprochenw urde!) Da wir bei der Anreise ein Zimmer gleich hinter der Rezeption beziehen sollten, baten wir gleich um ein anderes, was sofort veranlasst wurde. Herzlichen Dank nochmals hierfür! Zimmerreinigung erfolgte zuverlässig, ebenso der Wäschewechsel
Gastronomie Das Essen war total in Ordnung. Die Auswahl war , wie es sich gehört. Es gab jeden Tag Fisch, Fleisch und Geflügel, auch die Salate sowie die kalten Speisen waren super. Man konnte zwischen Pommes, Nudeln, Reis und Kartoffeln wählen. Als Obst gab es vorwiegend Äpfel, Orangen und Bananen und 2 x Melone. Der Nachtisch bestand zumeist aus Kuchen und einer Sorte Eis. Aber das ist alles Geschmackssache! Und darüber läßt sich bekanntlich immer streiten. Wir waren zufrieden. Die Tische im Speiseraum wurden immer ordentlich ab- und eingedeckt. Auch wurden die leeren Teller schnell vom Tisch genommen, aber nicht zu schnell - wie einige behaupteten.
Sport / Wellness Wir haben an den Aktivitäten nicht teilgenommen, also köpnnen wir dazu auch keine Auskufnt geben. Es gab eine Showbühne und Kinderanimation. Internet und WLan gab es am Empfangsbereich und dadurch war es auch sehr laut, zumal dort auch noch eine kleine Bar war und der Fernsehr. Diese Situation halten wir für verbesserungswürdig. Die Strand- -und Wasserqualität war super. Zu unserer Zeit war noch keine Liegestühle und Sonnenschirme zu mieten. Das sollte wohl erst später stattfinden. Der Pool wurde von uns nicht genutzt, sah aber gut aus und Liegen waren immer zu haben. Wellness-Bereich wurde nicht genutzt. Kinderbetreuung erfolgte nicht auf DEUTSCH.
Zimmer Unser Apartment war toll. Es war über zwei Etagen. Unten war ein Doppelbett mit herrlichen Matratzen, eine kleine Küchenecke mit Herd, Kühlschrank usw. davor war ein Tisch mit 4 Stühlen. Dann hatten wir unten noch ein Bad mit Wanne und einen Balkon mit Tisch und Stüchlen. Oben waren zwei Einzelbetten, ein kleines Bad mit Dusche und ebenfalls ein Balkon. Wir fanden die Einrichtung zweckmäßig und hatten keine Beanstandungen, vielleicht nur, daß der Fernsehr etwas klein war. Aber man ist ja nicht wegen dem Fernsehprogramm im Urlaub!
Preis Leistung / Fazit Das Hotel hat eine Top Lage. Die Bushaltestelle nach Tavira ist vor der Tür, ebenso der Strand und eine kleine Promenade. Einkaufmöglichkeiten sind an der Promenade. Ein Supermarkt ist ca. 10 Min. Fußweg entfernt. In der ersten Woche befand sich im Hotel noch ein Bankautomat, der dann leider abgebaut wurde. Schade eigentlich! Hotel ist gut für einen erholsamen Badeurlaub geeignet. Es ist wenig los in der Umgebung. Ausflüge mit einem eigenen PKW sind sehr empfehlenswert, denn Portugal hat sehr viel zu bieten. Wie oben schon erwähnt wäre die Situation im Empfangsbereich mit Bar und WLan etwas zu entschärfen, denn abends hat man kaum eine WLan-Verbindung bekommen und es war sehr sehr laut.
01.10.2014 Hotelanlage sehr in die Jahre gekommen, mangelhaftes Speiseangebot, unsauberes Zimmer, nicht wieder! Badeurlaub -
3,2
Allgemein / Hotel Die Hotelanlage ist relativ alt und viele Bereiche abgenutzt und ungepflegt. Die Außenanlage wirkte von Allem am gepflegtesten. Die Sauberkeit des Zimmers ließ sehr zu Wünschen übrig, ein Zimmermädchen kam während unseres 5-tägigen Aufenthaltes nicht ein einziges Mal. Zimmer / Apartment an sich war aber sehr geräumig.
Lage Hotel war nur wenig von der Hauptstraße entfernt, womit alles an der östlichen Algarve gut erreichbar war. Der Strand, der über ein Boot vom Hotel zu erreichen war, war wirklich super schön!
Service Bei unserem Aufenthalt gab es reichlich Verwirrung. Erst fand man unsere Daten nicht, dann hat man uns nur für 2 Tage statt 5 eingecheckt, was wir reklamierten und was behoben werden sollte. Beim Checkout fand man uns wieder nicht im System und fragte, ob wir verlängert hätten oder den Bereich gewechselt hätten. Man nahm es dann einfach so hin, dass wir auscheckten. Dennoch war das Personal an der Rezeption immer freundlich!
Gastronomie Das Angebot der Speisen ist relativ mager. Wenn es denn aber geschmeckt hätte, wäre das noch ok gewesen. Der Geschmack war aber teils echt mangelhaft und das meinten nicht nur wir so. Wir sind auch nicht besonders verwöhnt, uns reicht auch normales Kantinenessen, wenn es nichts anderes gibt. Aber weder die Wurst, noch der Käse, noch der Schinken hatten Geschmack, Brötchen sehr pappig, es war das schlechteste Essen unserer zahlreichen Hotelerfahrungen! Der Speisesaal hat dringend eine optische Aufwertung nötig. Keine Deko, bröselnde Wände, fleckige Stühle und mehr. Wohlfühlatmosphäre Fehlanzeige.
Sport / Wellness Poolbereich, Strand und Außenanlage waren das Schönste in der Anlage. für Sportler gab es auch einiges an Angebot, was aber nicht viel genutzt wurde.
Zimmer Das Appartement ging über 2 Etagen und war wirklich sehr geräumig, mit 2 Balkonen, 2 Badezimmern, Küche, Essbereich und Wohnbereich, sowie extra Schlafzimmer. Die Sauberkeit ließ vom ersten Betreten an sehr zu Wünschen übrig. Neben großflächigen Schimmelspuren an den Wänden und einem muffigen Geruch, hatten wir im Bad während des gesamten Aufenthalts noch Flecken vom Vorgänger auf den Böden (waren nicht eingebrannt!) sowie Haare im Bad usw. Immerhin war die Bettwäsche im Gegensatz zu den Handtüchern sauber. Das Appartement wirkte sehr verwohnt und in die Jahre gekommen. Dennoch hat man versucht, mit Bildern und Wandfarbe, alles ein wenig zu verschönen. Die Ausstattung war gut.
Preis Leistung / Fazit Sehr in die Jahre gekommene Hotelanlage, einige Bereiche recht unsauber, mangelhaftes Speiseangebot. Gute Anbindung an die Hauptstraße, schöne Poolanlage und gepflegter Außenbereich, traumhafter Strand.
01.09.2014 Einfaches Hotel, dafür Traumstrand ! Badeurlaub -
3,1
Allgemein / Hotel Einfaches Hotel, Haupthaus sehr abgewohnt, überwiegend englische Gäste, von jung bis alt.
Lage -1
Service freundliche Mitarbeiter mit guten Fremdsprachenkenntnissen, Zimmerreinigung und Handtuchwechsel nur 3x in 10 Tagen, wir hatten kein WLan.
Gastronomie 1 Hauptrestaurant, 2 Bars, gute Animation, Abendessen gabs leider nur 1 Fischgericht und 1 Fleischgericht, sehr geringe Auswahl an Speisen, einfachstes All-inclusive, dafür abends und mittags an der Bar Wein und Cocktail im glas und nicht im Becher.
Sport / Wellness gute Sportmöglichkeiten, Hallenbad, Fitness, Tennis, Gym-Raum, Wellnessangebote, Traumstrand, kein Minimarkt im Hotel, 2 sehr schöne Swimmingpools, Kinderanimation, kein W-Lan.
Zimmer Gebucht wurde ein Appartment Superior, erhalten haben wir ein abgewohntes, altes Appartment im Haupthaus. Nach 3 Tagen Zimmerwechsel in neuen Gebäudekomplex N, tolles riesiges Appartment mit Meerblick. Leider in 10 Tagen nur 3x Reinigung und Handtuchwechsel.
Preis Leistung / Fazit Einfaches Hotel mit Traumstrand ! Ruhige Lage, internationales Publikum. Einige Bars und Tavernen in der Nähe, gute Ausflugsmöglichkeiten, Zimmer im Haupthaus und Lobby abgewohnt und in die Jahre gekommen. Neue Appartments groß, sehr sauber und neu.
01.09.2013 Cabanas Park Resort - 5 Tage Badeurlaub -
4,7
Allgemein / Hotel Schönes, gepflegtes Hotel in einer ruhigen Umgebung. In den Ortskern muss man etwa 7 Minuten laufen oder man leiht sich vor Ort ein Fahrrad. Die Gartenanlage mit Pool ist sehr schön gepflegt. Es gibt eine Hüpfburg für Kinder und ein Volleyballnetz. Das Restaurant ist schön und besitzt einen Außenbereich. Die Mahlzeiten hatten wir nicht dazu gebucht aber vor Ort konnte man entweder direkt nach dem Essen bezahlen oder erst beim Check-Out. Frühstück kostete 8, 50€ und Abendessen für 14€ pro Person. Beim Frühstucksbuffet hat uns lediglich eine größere Auswahl an Obst und Beilage gefehlt. Sonst war es wirklich ausreichend (süßes und deftiges + verschiedene Kaffeespezialitäten, Müsli/Kornflakes und Säfte). Das Abendessen war ebenfalls als Buffett gestaltet. Jeden Abend gibt es 2 neue Hauptgerichte (Menü hängt aus), Salat, frisches Obst, diverse Beilagen und viele Süßspeisen (wirklich sehr lecker!) Die Appartments sind großzügig geschnitten und gepflegt. Lediglich im Badezimmer könnten die Silikonfugen mal erneuert werden. Jedes Appartment hat einen Balkon auf dem man sogar Wäsche aufhängen kann (Leine an der Wand). Die Handtücher werden jeden 3. Tag gewechselt, es sei denn man legt sie auf den Boden, dann erhält man sofort neue. Die Bettwäsche wird 1x pro Woche erneuert. Was meiner Meinung nach ausreichend ist. Die Appartments verfügen über eine Klimaanlage im Wohn- und Schlafzimmer, die man per Fernbedienung regulieren kann. Ein TV Gerät steht ebenfalls bereit und hat, wenn man etwas weiter zappt (einige leere Plätze sind zwischendurch) auch deutsches Programm. WLAN ist Gratis und für die ohne Smartphone o.ä. befindet sich ein Computer in der Hotelhalle. Auf dem Dach des Hotels befindet sich ein Sonnendeck, sowie ein Whirlpool und eine Sauna. Man kann sogar einen Fitnesstrainer buchen wenn man mag.
Lage Das Hotel liegt sehr weit hinten in diesem Park. Man muss etwa 7 Minuten in den Ortskern laufen. Ein Supermarkt ist etwa 10 Minuten zu Fuß zu erreichen. An der Strandpromenade gibt es diverse kleine Shops und Restaurants. Hier lohnt es sich die Promenade fast bis ans Ende runter zu laufen, denn da gibt es ein Lokal (Restaurant Pedro) das wirklich sehr tolle Speisen zu einem Super Preis anbietet und auch ein Cafe mit leckeren kleinen Kuchen. Auch die Seitenstraßen sollte man einmal entlangschlendern. Ein kleines Geschäft das Regionale Artikel anbietet findet sich in einer dieser Seitenstraßen. Man hat insgesamt eine tolle Aussicht die man von den Cafes aus bewundern kann. Und auf Mitte der Promenade kann man diverse Bootstouren machen (Birdwatch, Dolphinwatch, Angeltour etc.). Kommt man vom Hotel aus auf die Hauptstraße, findet man zur linken Seite eine Haltestelle. Hier hält ein Bus, der einen nach Tavira bringt. Die Fahrtzeiten erhält man an der Rezeption.
Service Sämtliche Mitarbeiter des Hotels waren stets freundlich und hilfsbereit. Und alle die wir kennen gelernt haben sprechen gut englisch. An der Rezeption erhält man sämtliche Informationen über Freizeitmöglichkeiten, Busfahrzeiten etc.
Gastronomie Frühstück und Abendessen gibt es als Buffett. Beim Abendessen hängt jeden Tag ein Menü aus, denn es gibt täglich 2 neue Hauptgericht (s.o) die wirklich sehr lecker waren. Die Dessertauswahl war klasse und so konnte man neben regionalen Süßspeisen auch internationale genießen. Für 14€ lohnt sich das Abendessen auf jeden Fall. 8, 50€ fanden wir für das Frühstück auch in Ordnung. Es schmeckte gut und es war reichlich da und wurde zügig wieder aufgefüllt. Das Personal räumt benutzte Teller schnell ab, so das genug Platz auf den Tischen war.
Sport / Wellness Die Sauna ist für 4 Personen ausreichend und ordentlich heiß. Der Whirpool wird mit Chlorwasser gefüllt ist schön warm und hat 3 verschiedene blubberfunktionen. Vor Ort (auf dem Dach) hat man auch die Möglichkeit sich vor und nach dem Saunagang/Whirlpool abzuduschen. Der Pool ist sehr gepflegt! Für die kleinen Kinder gibt es ein extra Becken. Der Strand selbst ist einen kleinen Fußmarsch entfernt. Man muss sich mit einem Boot an den Dünenstrand fahren lassen. Die Überfahrt ist für Hotelgäste Gratis, man sollte sich aber den Weg zu dem Boot genauer erklären lassen, denn die kleine Karte die man beim einchecken bekommt ist nicht ganz ausreichend (es sei denn man möchte so suchen wie wir). Die Überfahrt lohnt sich auf jeden Fall! Der Sand ist schön fein und der Strand an sich ist sauber. Einige Abschnitte sind Bewacht und haben Liegestühle und Sonnenschirme. Im Hotel selbst kann man sich Fahrräder leihen und an diversen Touren teilnehmen.
Zimmer Wir waren mit dem Appartment sehr zufrieden. Neben dem großen Schlafzimmer gibt es ein Badezimmer mit Duschwanne und ein Wohnzimmer mit offener Küche in der sich Mikrowelle, Kühlschrank, Kaffeemaschine, Wasserkoche und Herd befinden. Also für die, die sich gern was selbst zubereiten ist sie voll ausgestattet. Töpfe und Geschirr ist in ausreichender Anzahl vorhanden. Was fehlte ist aber etwas Spülmittel um das Geschirr ordentlich zu reinigen. Das Badezimmer könnte wie schon gesagt neue Silikonabdichtungen gebrauchen aber ansonsten war es für unseren Geschmack sehr zufriedenstellend.
Preis Leistung / Fazit Wir fanden den gesamten Aufenthalt im Cabanas Park Resort sehr erholsam und würden jederzeit wieder dort einckecken. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und man kommt definitiv auf seine Kosten, wenn man sich erholen will. Allerdings reichen 5 Tage definitiv aus, wenn man etwas mehr machen möchte (Sight-Seeing, Shoppen, etc.) sollte man eher in einen größeren Ort gehen.
01.01.2012 Gemischter Eindruck; aber im Ergebnis (noch) positiv Wander- und Wellnessurlaub -
3,9
Allgemein / Hotel Eine wunderschön gelegene, grosse, aber in die Breite angelegte Hotelanlage – die offensichtlich in die Jahre gekommen ist und eher dringend renoviert werden müsste. Nicht nur ein Teil der Sauna war genauso defekt wie vor 2 (sic!) Jahren, auch das WC im Bad fiel fast in sich zusammen. Der immer noch einzige Wlan-Zugangspunkt befindet direkt an der Bar bei den Abends zT phonstarken britischen Freunden und laufendem Grossbild-TV … . DAFÜR noch 5 € am Tag zu verlangen, ist schon heftig. Positiv: Das durchweg freundliche und bemühte Personal! Und der neu errichtete Speiseraum – wie auch die für ein paar € pro Frühstück & Abendessen mehr als akzeptable Küche.
Lage Wers eher ruhig mag wie ich, kann sich kaum beschweren. Wer Action sucht, ist fehl am Platze.
Service Ich konnte mich weder über die Hilfsbereitschaft der Rezeptionisten, der Chefe spricht fliessend deutsch und englisch ohnehin, wie auch des Putzpersonals beklagen.
Gastronomie Ich hatte Halbpension gebucht. Die möchte ich nicht meine ganzes Leben essen - als Urlaubsverpflegung aber mehr als ausreichend (zumal bei tiefen Preisen).
Sport / Wellness Mir reicht die Sauna, die, sofern sie noch funktioniert, aber einen dringenden Renovierungsschub benötigt. Man kann recht preisgünstig relativ unkomfortable, aber für kurze Touren völlig ausreichende Velos ausleihen. Zum Wandern o. Joggen ist die Anlage ein superber Ausgangspunkt! Das sich Besucher beklagen, mit dem (kosenlosen) Boot zum Badestrand fahren zu müssen, ist, mit Verlaub, schlicht impertinent. Animation und ähnlicher Irrsinn ist bei Winterbesuchern gottseidank kein Thema
Zimmer Für einen Alleinreisenden ein mehr als ausreichend grosses Zimmer. Kleine, sicherlich nicht perfekte, aber für Kaffee o. kleinen Imbiss ausreichende Küche. TV etc.pp. - keine Probleme. Reinigung gewissenhaft u. freundlich. Lage zum Innenhof unbedingt zu empfehlen, wenn man -wie ich- im Urlaub allergisch auf Verkehrslärm reagiert - und die mittlerweile 8 Katzen in der Anlage schätzt :-) . Die Badewanne, hmmm, wenn schon eine da ist (danke); dann sollte man irgendwann auf Zentralbetrieb umstellen, die kleinen Heizboiler reichen kaum u. erinnern mich an meine nicht mehr ganz frische Kindheit, huch.... .
Preis Leistung / Fazit Zeitnahe Investitionen vorausgesetzt, könnte das Golden Clube (wieder) eine Perle ruhiger Erholung sein. Derzeit ist es in der Summe als akzeptabel, aber nicht höher zu bewerten.
06.05.2015 Schöner Urlaub Sonstiger Aufenthalt -
3,6
Allgemein / Hotel Blitzsauber, Appartments groß, hell, freundlich und schön. Großer Balkon. Gepflegte Anlage.
Lage Die Lage ist sehr ruhig, am Ende einer Straße und am Rande eines Naturschutzgebietes. Wer die Ruhe liebt, ist hier genau richtig.
Service Rezeptionisten freundlich und bemüht. Animateur supernett und hilfsbereit. Alle sprechen gutes Englisch. Verbesserungswürdig ist der Service im Restaurant. Zeitweise waren die wenigen Servicekräfte für die vielen Gäste überfordert.
Gastronomie Das Restaurant hat den Charme einer besseren Kantine. Die Atmosphäre draussen ist wesentlich besser. Qualität der Speisen mittelmässig - auf gar keinen Fall vier Sterne .! Frühstück war täglich exakt identisch (2 Sorten immer dieselbe! Wurst, eine Sorte Käse). Das einzige Frische dabei war etwas Obst, keine Gurken, Tomaten o.ä. Das Frühstück hat auf gar keinen Fall den angegebenen Wert von € 12,- p.P. Beim Abendessen gab es täglich den gleichen Salat (frisch nur Gurken, Tomaten, grüner Salat - der Rest war alles aus Dosen oder eingelegt). Das Gemüse nie frisch, sondern immer aus der Gefriertruhe. Typisch portugiesisches Essen haben wir vermisst - es gab auch nur wenig Fisch. Abwechslungsreichtum lässt zu wünschen übrig. Als Suppe gab es drei Tage hintereinander die gleiche Gemüsesuppe. Für € 14,- p.P. hätte man vermutlich woanders besser essen können. Vier Sterne? Niemals. Desserts waren zumeist gut.
Sport / Wellness Fitnessgeräte, Whirlpool, Dampfbad inkl. Täglich werden Wanderungen/Ausflüge (teilw. kostenfrei) angeboten. Kanu- und Fahrradverleih. Großer Pool, sehr schön.
Zimmer Sehr schön und sauber sowie ruhig.
Preis Leistung / Fazit Schönes Hotel mit tollen Appartments. Bemühtes und freundliches Personal. Lage des Hotels ist landschaftlich sehr schön, aber abgelegen. Ohne Mietwagen ist es schwierig. Die Gegend ist weitläufig. Die nächste Stadt ist ca. 8 km entfernt. Es fährt zwar ein Bus, das ist aber umständlich. Halbpension ist nur bedingt zu empfehlen. Gesamtes Preis-/Leistungsverhältnis ist in Ordnung.
01.10.2014 Sommerurlaub im Herbst Badeurlaub -
3,8
Allgemein / Hotel -1
Lage Zum Hotel eigenen Strand wird man mit einem kleinen Boot gebracht. Bzw. man wird auf die zum Festland gelegene Seite einer Landzunge übergesetzt. Von dort läuft man einmal auf die andere Seite der Landzunge und hat einen kilometerlangen Sandstrand fast für sich alleine. Der Strand ist sehr sauber! Schade ist, dass das Boot nur zu begrenzten Zeiten fährt und schon bei leichtem Regen sofort den Dienst einstellt. Die direkte Umgebung haben wir kaum erkundet. Das Hotel schließt an ein Fischerörtchen mit wunderschöner Promenade an. Entlang der Promenade befinden sich Bars, Restaurants, Eiscafés etc. und sicher auch genügend Einkaufsmöglichkeiten. Alles gut zu Fuß zu erreichen.
Service Das Hotelpersonal spricht englisch, teilweise auch deutsch, ist freundlich und hilfsbereit - wenn manchmal auch etwas "verpeilt" - aber vielleicht ist das auch nur die südländische Gemütlichkeit, die dort durchkommt . Je nach dem welcher Mitarbeiter am Empfang eingesetzt ist, kann das CheckIn recht chaotisch werden, besonders wenn viele Gäste gleichzeitig anreisen. Wir hatten das Glück alleine anzukommen und alles in Ruhe erklärt zu bekommen. Die Zimmerreinigung erfolgt täglich, Handtücher wurden 1x gewechselt, die Bettwäsche ebenfalls (1 Woche Aufenthalt).
Gastronomie Es gibt ein Haupt-Restaurant, in diesem haben wir immer gegessen. Theoretisch soll an der Pool-Bar ebenfalls Essen serviert werden, diese war jedoch (wohl Wetter-bedingt) häufig geschlossen. Das Frühstück fanden wir nicht so gut, eher karg von der Auswahl her. Die anderen Mahlzeiten waren dafür um so besser! Immer wurde frisch am Buffet aufgefüllt, der Service räumte die gebrauchten Teller zügig von den Tischen ab; das Essen war frisch, abwechslungsreich und wirklich lecker. Es gab immer ein Fisch-Gericht und dazu ein weiteres Hauptgericht entweder Geflügel, Schwein oder Rind, dazu noch Pasta in verschiedenen Saucen, frische Salate, Finger-Food, Suppen und natürlich Desserts.
Sport / Wellness Es gibt ziemlich abgerockte Tennis und Basketball Plätze, einen Beachvolleyball Platz, der deutlich besser aussah. 2 Outdoor Pools, einer davon mit Kinderbecken 1 Indoor Pool, dabei auch ein Whirlpool Sauna (Geschlechtergetrennt) Dampfbad (ebenfalls Geschlechtergetrennt) einen Fitnessbereich Entertainment Bühne kostenfrei, ausreichend viele Liegen an den Pools, eine Pool-Bar, zusätzlich eine Bar in der Lobby, auch in der direkter Nähe zum Pool Kinderclub und Betreuung ebenfalls vorhanden, sowie ein kleiner Spielplatz. Strand sehr sauber, wie beschrieben mit dem Boot zu erreichen. In der Lobby gibt es einen kostenfreien WiFi-Spot. Leider so überlastet dass wir nur seltenst eine Verbindung aufbauen konnten. Wellness/ Massagen werden angeboten, haben wir aber nicht genutzt.
Zimmer Das Studio kann bis zu 4 Personen aufnehmen, wir waren zu 2. Es sind je 2 Betten in 2 getrennten Räumen, getrennt durch einen kleinen Flur mit großem Kleiderschrank. Großer Balkon mit Meerblick, Küche, Kühlschrank vorhanden. Safe zur Miete, ein kleiner Fernseher, Klimaanlage (hier musste wohl die Fernbedienung ebenfalls gemietet werden, worauf wir verzichtet haben). Das Bad ist klein aber ausreichend, allerdings sehr alt. Zumindest sehr sauber. Die Doppelzimmer im Hotel schienen deutlich höhere Standards zu erfüllen. Diese liegen aber zum Großteil alle zum Innenhof oder Pool hin. Ein ruhiger Abend auf dem Balkon dürfte sich da schwierig gestalten.
Preis Leistung / Fazit Insgesamt hat uns der Urlaub sehr gefallen und es hat uns an nichts gefehlt. Wir waren außerhalb der Saison da. Bei Vollbelegung stelle ich mir den Pool-Bereich doch sehr überfüllt vor, für uns war es perfekt und sehr entspannt.
01.07.2014 Gutes Hotel Sonstiger Aufenthalt -
3,7
Allgemein / Hotel Wenn man ein Resort bucht, bekommt man auch eines. Es gibt im Hotel viele Appartements in unterschiedlichen Größen. Die meisten haben keinen Meerblick, da muss man also Glück haben, um kein Zimmer mit Blick auf den Parkplatz zu bekommen. Für 5 Euro kann man den Waschsalon nutzen. Für die Tiefgarage muss man zahlen. Die Zimmer wurden 5x wöchentlich gereinigt, frische Handtücher gab es 2x wöchentlich. Hygieneartikel und Strandtücher sind nicht vorhanden.
Lage Das Hotel befindet sich in der Natur. Auf der einen Seite ist ein weiteres Hotel. Supermarkt in 20 Minuten zu Fuß zu erreichen. Man kann nicht am Strand in Richtung Stadtzentrum laufen, da man dafür das Gelände des anderen Hotels betreten müsste. Zum Strand sind es 10 Minuten zu Fuß. Ruhiger Sandstrand mit überteuerten Liegen und Schirmen (10-20 Euro/Tag).
Service Schneller und freundlicher Check-In. Regelmäßige Reinigung. Sauberer Pool. Weitere Angebote haben wir nicht in Anspruch genommen.
Gastronomie Im Vergleich zum Stadtzentrum waren die Essenspreise in Ordnung. Wir haben das Restaurant nicht getestet, können also nichts über die Qualität sagen.
Sport / Wellness Es gab immer, außer sonntags, Unterhaltungsangebote. Kleiner Wellnessbereich. Schöner, sauberer Pool. Ausreichend Liegen vorhanden.
Zimmer Saubere Bettwäsche. Zimmer und Bad sauber. Nicht hellhörig.
Preis Leistung / Fazit Überteuert. Aber sauber, freundliches Personal, schöner Strand und nettes Dorf in der Nähe.
01.07.2013 Algarve'13 Cabanas Tavira Badeurlaub Familie
4,3
Allgemein / Hotel Wir waren zufrieden
Lage Das Hotel ist nah am Strand, der nur für die Hotelanlagen CPR und Golden Clube gedacht ist.
Service Sind meist ansprechbar.
Gastronomie Sehr zufrieden. Gegen die Mücken draußen kann man nichts machen.
Sport / Wellness Gutes Angebot. Kajak- und Radtouren leider oft ausgebucht. Kinderbetreung nicht genutzt bzw. nachgefragt. n/a keine Bewertung
Zimmer 1. Etage hat wenig Sonne, da Hecke zu hochgewachsen. 2. Etage ideal, 3. Etage hat meist zuviel Sonne, besonders die Seite zum Pool. Warum gerade diese Seite mehr kostet - kann ich nicht nachvollziehen
Preis Leistung / Fazit Hotel ist empfehlenswert für Kleinfamilien oder Paare, die länger als ein paar Tage Urlaub machen wollen. Nahe Lage an Tavira mit guten Enkaufsmöglichkeiten. Ausflugsziele: Pego do Inferno und Capacho in angemessener Zeit erreichbar.
01.07.2011 Sehr schlechtes Hotel, nie wieder! Badeurlaub Familie
2,0
Allgemein / Hotel Familienappartment halb so groß wie in der Hotelbeschreibung. Kleiderschrank zu klein (ca. 1,2 m breit für 4 Personnen). Insgesamt sehr altes Hotel mit entsprechen vergammelten Zimmern. Badezimmer roch stark nach Abflusskanal, Techniker konnte nicht helfen. Uringestank im Aufzug, der über 10 Tage lang bis zur unserer Abreise nicht beseitigt wurde. Sehr hellhörige Zimmer. Laute Türknaller von allen Zimmern hörbar, konnte nur mit Ohrenstöpsel schlafen. Ganzen Tag lang hat man reklammierende Gäste an der Rezeption gesehen. Rezeptionspersonnal hatte keine Interesse, Mängel zu beseitigen oder Gäste zufriedenzustellen. Das Hotel ist frei zum Verkauf (steht unter dem Namensschild am Eingang, FOR SALE!!!) Restaurant zu klein, ca. 150 Plätze für ca 550 Gäste im Sommer. Essensangebot bestand hauptsächlich aus unbeschreiblichen Salaten. Hauptmenü mindestens in der Hälfte der Essensausgabezeit nicht zu haben. Entweder begnügt man sich mit Salat, oder man wartet halt ca. 30 Minuten bis das Hauptmenü kommt. Sogar Spagetti war Mangelware. Man muss sich teilweise durch die wartende Schlange von Menschen kämpfen, um vom warmen Essen was zu kriegen und nicht hungrig ins Bett zu gehen. Wir sind wirklich nicht wählerisch und kennen uns in Mittelmeerländern gut aus. Aber das was in diesem Hotel erlebt haben, war das Letzte. Wenn Ihr Uralub Ihnen etwas Wert ist, lassen Sie den Finger weg von diesem Hotel.
Lage Um an den Strand zu kommen, fährt man ca. 3 Minuten mit dem hoteleigenen Boot (kostenlos) und dann läuft man je nach Wasserstand ca. 5 bis 10 Minuten. Es ist zwar ein bisschen umständlich. Wir haben es aber nicht als schlimm empfunden. Der Strand ist kilometerlang. Feinsand, erfrischende Meereswind, angenehm . Das einzig positive bei diesem Hotel.
Service Kinderbetreuung war ok. Gutes Animationsteam. Reininigungs- und Küchenpersonal waren freundlich und bemüht, Gästen zu helfen; Leider zu wenig Personal. Personal an der rezeption abweisend. Auf Beschwerden wurde, wie oben beschrieben, nicht eingegangen.
Gastronomie Qualität der Speisen: mangelhaft; Quantität der Speisen noch mangelhafter. Wenn Sie oder Ihre Kinder abnehmen möchten, ohne was dafür zu tun, dann ist es der richtige Platz. Sonst siehe Kommentar oben.
Sport / Wellness Zwei Swimming-Pools, beide ok. Ein kleiner Kinderspielplatz.
Zimmer Wie oben erwähnt, Familienappartments halb so gross wie in der Hotelbeschreibung. Kleiderschrank sehr klein. wir haben unsere Kleidung 2 Wochen lang im Koffer lassen müssen. Große Lärmbelästigung wegen hellhörige Zimmern. Nehemen Sie Ohropax mit.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel ist nicht weiter zu empfehlen; s. Kommentare oben.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.