Urlaub Portugal

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt LASTMINUTE
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Die beliebtesten Reiseziele in Portugal sind:

Portugal Landkarte Algarve Azoren Lissabons Küsten Madeira Porto Santo Portugal (Sonstiges)

Urlaub Portugal - Die beliebtesten 2.549 Urlaubsangebote

1.
Orca Praia Funchal, Madeira, Portugal
2.
PortoBay Falesia Praia da Falesia, Algarve, Portugal
3.
Tivoli Marina Portimao Portimao, Algarve, Portugal
4.
Golden Residence Funchal, Madeira, Portugal
5.
6.
Savoy Calheta Beach Calheta, Madeira, Portugal
7.
Four Views Oasis Canico de Baixo, Madeira, Portugal
8.
Jardim Atlantico Prazeres, Madeira, Portugal
9.
LTI Pestana Grand Funchal, Madeira, Portugal
10.
Enotel Baia Ponta do Sol, Madeira, Portugal
Es sehen sich gerade 12 Personen Reisen nach Portugal an.
Seite

Die beliebtesten Reiseziele in Portugal sind:

Portugal Landkarte Algarve Azoren Lissabons Küsten Madeira Porto Santo Portugal (Sonstiges)

Urlaub in Portugal – Reiseziel auf der iberischen Halbinsel

Das Reiseziel Portugal ist ein kontrastreiches Land. Der feuchte und relativ kühle Norden, das hügelige Mittelportugal und der heiße, mediterrane Süden haben viele unterschiedliche Facetten, die der Besucher entdecken kann. Reisende, die es im Urlaub nach Portugal zieht, können zwischen Strandferien, Aktivurlaub oder Städtereisen wählen. Zu dem Land im Westen der iberischen Halbinsel gehören ebenso die schönen Inselreiche der Azoren und von Madeira. Portugal grenzt westlich und südlich an den Atlantik, ansonsten an Spanien. Das Land ist landschaftlich sehr vielseitig, bietet die schönen Strände an der Algarve, die Sonnenblumenfelder der Alentejo-Region, Gebirge und interessante Städte wie die Hauptstadt Lissabon und Porto. Auf einer Fläche von über 92.000 km² leben in Portugal etwa 11 Millionen Menschen, wodurch die Bevölkerungsdichte halb so hoch ist wie in Deutschland. Portugal ist ein freundliches Land und gibt sich, anders als andere südliche Länder, eher gelassen und zurückhaltend. Nicht ohne Grund gibt es hier typische Sprichwörter wie: Auf eine hastige Frage gib eine gemächliche Antwort.

Sehr viele Urlauber starten zum sommerlichen Urlaub nach Portugal aus Deutschland und anderen Ländern direkt an die sonnenverwöhnte Algarve mit ihren herrlichen Stränden, Hotels, Ferienanlagen, Freizeitangeboten und Möglichkeiten zum Wassersport. Ein Portugal-Urlaub ist je nach Belieben als all inclusive Reise, als Pauschalreise, als Reise für Familien und Kinder oder auch als Last Minute Angebot zu buchen. Für den Aufenthalt gibt es nicht nur die Angebote der Hotels, sondern auch zahlreiche Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Apartments. Flüge starten nach Portugal regelmäßig von allen großen deutschen Flughäfen wie Berlin, Hamburg, München und Frankfurt. Da das Land so erlebnisreich und vielfältig ist, wird gern ein Mietwagen für den Urlaub in Portugal gebucht. Der Mietwagen lohnt sich auch für Urlauber, die an der Algarve bleiben möchten, um die schöne Küste zu erkunden. Portugiesische Häfen werden auch von Kreuzfahrten und regulären Schifffahrtsstrecken angesteuert.

Die Regionen Portugals – Jede für sich ein Highlight

Die Algarve – Portugals Sonnenseite

Eine der schönsten portugiesischen Regionen ist die Algarve, die zugleich die südlichste Region des Landes ist. Die Algarve wird im Süden und Westen vom Atlantik und im Osten von Rio Guadiana, der die Grenze zu Spanien bildet, begrenzt. Diese herrliche Lage am Atlantischen Ozean macht sie zu einem beliebten Bade- und Surfgebiet in Portugal. Mit den Europa-weit meisten Sonnentagen und angenehm warmen bis heißen Sommern, kühlen Winden vom Atlantik und dem warmen Wind Levante bietet die Algarve alles, was Urlauber sich wünschen. Bei Portugal-Urlaubern ist sie als Feriengegend besonders beliebt. An der Küste wechseln sich Sandstrände, steinige Küstenabschnitte und Steilküsten ab. Hier gibt es auch zahlreiche sehenswerte Städte, die zum Bummeln und Shoppen einladen. Bekannte Städte dort sind Portalegre, Beja, Lagos und Evora. Die Südküste Richtung Spanien ist mediterraner und sehr viel ruhiger geprägt. Dies sind die richtigen Strände, wenn man mit Kindern unterwegs ist. Neben dem guten Klima und vielen Sehenswürdigkeiten bietet die Algarve die großen Urlaubsorte, aber auch geschützte Feuchtgebiete, in denen sich zahlreiche Zugvogelarten niederlassen. Wer mehr als nur einige Tage Zeit hat, vielleicht gar mehrere Wochen Urlaub, sollte sich nicht nehmen lassen, auch andere Regionen des Landes zu erkunden.

Die Großstädte Portugals

Portugal ist als Reiseziel nicht nur für einen Badeurlaub interessant, denn auch kulturell hat das Land einiges zu bieten. Portugiesische Städte wie die Hauptstadt Lissabon und Porto begeistern durch ihr besonderes Flair.

  • Lissabon lohnt sich auf jeden Fall – sei es als zusätzliche Städtereise oder als Bestandteil eines Urlaubs. Lissabon bietet zahlreiche kulturelle, architektonische und historische Sehenswürdigkeiten. Das alte Stadtbild mit Kopfstein-gepflasterten Straßen, alten Häusern und Straßenbahnen hat seinen ganz besonderen Reiz. Die typischen Fado-Kneipen wie zum Beispiel Senhor Vinho, in denen die alte portugiesische Musiktradition jeden Abend aufs Neue lebendig wird, sollte man besucht haben oder von einem der zahlreichen Aussichtsorte einen Blick über die weiße Stadt riskieren. Auch eine Fahrt mit der Straßenbahnlinie 28 gehört zum absoluten Muss in dieser Stadt. In der Nähe in Cascais gibt es auch sehr schöne Strände. Bei Ericeira, nur 50 km von Lissabon entfernt, liegt ein absolutes Surferparadies. Die Stadt ist nicht nur für den Urlaub in Portugal, sondern auch für Städtereisen durch Südeuropa beliebt.
  • Die Stadt Porto wird die „heimliche Hauptstadt“ genannt. Sie bietet ein buntes Hafenleben und war im Jahre 2001 Kulturhauptstadt Europas. Die zweitgrößte Stadt Portugals, im Norden des Landes gelegen, hat ein historisches Altstadtviertel, das als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt ist. Auch für Weinfreunde und kulinarische Entdecker ist die Stadt ein lohnendes Ziel. Die Stadt liegt an den Ufern des Douro, auf dem man eine Schifffahrt machen und an den Ufern die verschachtelten Häuser des Altstadtviertels Ribeira sehen kann.

Der Norden - Portugals grüne Seite

Im Norden ist das Wetter allgemein kühler als an der Algarve. Hier liegt das Minho mit einer sehr üppigen Vegetationen, großen Weinanpflanzungen entlang der Flusstäler und Baumbeständen von Kastanien, Eichen, Olivenbäumen und Pinien. Bekannte Städte sind hier Viana do Castelo und Braga. In der Mittel des Landes findet sich alles, was Bergfreunde sich von einem Urlaub in Portugal erhoffen. Hier kann auch im Winter Skisport betrieben werden. Ansonsten bieten sich beste Möglichkeiten für ausgedehnte Bergtouren, Klettertouren, Bergradfahrten und herrliche Ausflüge. In der schönen Alenteja-Region begeistern die weiten Sonnenblumenfelder, die Küsten mit schönen Stränden, ursprüngliche Bergdörfer und alte Städte, die noch Zeichen der Herrschaft der Römer und Mauren aufweisen, Gäste in ihrem Portugal-Urlaub.

Portugals Inselreich

Madeira und die Azoren sind beliebte Urlaubsparadiese, obwohl sie vom Massentourismus noch nicht so stark erfasst sind, wie andere Inselgruppen. Es lohnt sich, beim Portugal-Urlaub in den jeweiligen Regionen für einige Tage Schifffahrten auf die schönen Inseln zu unternehmen. In einem kleineren Hotel oder einem privat vermieteten Zimmer findet sich hier meist auch kurzfristig eine Übernachtungsmöglichkeit.

  • Die Blumeninsel Madeira wird auch von Schiffen bei Kreuzfahrten angesteuert. Wer die Insel einmal für einige Tage entdeckt hat, entschließt sich oft zu einem kompletten Urlaub auf Madeira, um mehr Zeit auf der herrlichen Insel zu verleben. Bergsteiger und Bergwanderer können eine wunderschöne Tour vom Pico Arieriro zum Pico Ruivo machen, hinweg über drei der höchsten Berge Madeiras. Die Tour birgt aber einige Schwierigkeiten und sollte nicht als Spaziergang angesehen werden.
  • Auf der Insel Porto Santo, der Nachbarinsel von Madeira, gibt es großartige Sandstrände für ein erholsames Badevergnügen. Das Inselklima ist angenehm, das Wasser im Sommer warm. Touristen werden von den Einwohnern mit großer Freundlichkeit und Gastfreundschaft begrüßt.
  • Die Azoren sind sozusagen einer der besten Geheimtipps für einen Urlaub in Portugal. Auf diesen herrlichen Inseln finden die Urlauber auf ihren Reisen unberührte Natur und eine vielfach wilde, ursprüngliche Landschaft. Auf den vulkanischen Inseln entstanden herrliche, romantische Seen in alten Vulkankratern. Im Meer können Delfine, Wale und Meeresschildkröten nahe der Küste beobachtet werden. Von den Inseln aus können Schiffs- und Bootsfahrten unternommen werden. Es gibt wild rauschende Wasserfälle, blumenreiche Wiesen, Weiden, Gärten und beeindruckende Lavaküsten. Auf der Azoreninsel Flores gibt es einen großen Wanderweg. Er kann über neun Kilometer hinweg bewandert werden und bietet einmalige Natureindrücke. Der Weg führt von Lajedo nach Faja Grande.

Beliebte Städte in Portugal sind:

StadtAnreisemöglichkeitTerminSehenswürdigkeiten
Lissabon

Flughafen Lissabon - LIS

5. Oktober: Tag der Republik

Anfang August: internationales Jazzfestival

Mitte November: Europäische Kunstmesse

Torre de Belém

Castelo de São Jorge

Oceanário de Lisboa

Praça do Comércio

porto

Flughafen Porto - OPO

1. Dezember: Tag der Unabhängigkeit Portugals

23. Juni: Fest des Schutzpatrons Portos

Livraria Lello

Ponte Dom Luís I

Palácio da Bolsa

Casa da Música

Funchal

Flughafen Funchal - FNC

Februar: Karneval in Funchal

13. Mai: Nossa Senhora de Fátima

Ende August: Weinfest Funchal

Kathedrale von Funchal

São Vicente Caves

Madeira Story Centre

Museu de Arte Sacra

Faro

Flughafen Faro - FAO

7. September: Stadtfest Faro

31. August/1. September: Sommerfest

Castle of Silves

Cathedral of Faro

Museu Arqueologio

Parque Natural da Ria Formosa

Dinge, die man in Portugal gemacht und gesehen haben muss

Die Gastfreundschaft und das Flair von Portugal erkennt man nach wenigen Minuten, spätestens aber nach dem ersten Kontakten zu Einheimischen. Die Großstädte sind für Sightseeingtouren wie geschaffen und bieten viele Highlights in kurzer Zeit. Aber besonders in den kleineren Städten wie Sagres erkennt man das ursprüngliche Portugal auf Anhieb. Hier gibt es auch den westlichsten Punkt Europas und die letzte Bratwurst vor Amerika. Unweit von Sagres gibt es das Cape Saint Vincent, an dem sich täglich zum Sonnenuntergang hunderte Menschen treffen und die Sonne ins Meer gleiten sehen. Dieses Ereignis, wenn die Sonne am Horizont in den Atlantik taucht, ist nicht nur für Touristen ein Spektakel und wird mit tosendem Beifall jeden Tag aufs Neue gefeiert. Auf dem Weg dorthin kommen Touristen am Fortaleza de Sagres vorbei. Die kleine Festung ist ebenso einen Besuch wert wie der Strand Praia do Beliche. Dieser Strand ist nur durch lange Treppen erreichbar, bietet aber eine atemberaubende Kulisse. Der Strand ist größer als man zunächst vermutet, denn nach Westen versteckt sich die Hälfte des Strandes hinter einem Felsvorsprung.

Für kulinarische Genüsse ist Portugal bekannt. Nutzen Sie den Urlaub und genießen Sie in den Restaurants frischen, wohlschmeckenden und perfekt zubereiteten Fisch in allen Variationen. Dabei ist dieser auch noch sehr preiswert. In Lagos zum Beispiel verspeisen Sie in der Innenstadt eine sehr sättigende Portion Schwertfisch mit Beilage und Getränk für etwa zehn Euro. Je nach Lage und Aussicht können die Preise etwas variieren. In Lagos sollten Sie auch mal eine Bootstour am Ponta da Piedade machen und die skurrilen Felsformationen in Augenschein nehmen. Bootstouren sind überhaupt sehr beliebt in Portugal. Rund um Lagos werden auch Bootstouren angeboten um Wale und Delfine zu beobachten. Diese Tiere in freier Wildbahn zu sehen ist ein Ereignis für sich.

Viele Urlauber kommen im Februar und März in den Norden Portugals, um die berühmte Mandelblüte zu erleben. Es gibt einen kleinen Zug mit alten Waggons, der von Porto aus dem Tal des Douro auf 150 Kilometern folgt. Dieser durchquert die Weinberge, auf denen die Trauben für den berühmten Portwein angebaut werden. Zwischen diesen Weinreben wachsen unzählige Mandelbäume, deren Blüten im Frühjahr die Landschaft mit einem weißen Schleier überziehen. Wer mehr Action möchte, kann zum Beispiel auch den Tag in einem Aquapark verbringen oder eine der zahlreich angebotenen Sportarten ausprobieren.

Sportlich im Portugal Urlaub

In Portugal aktiv zu werden ist ein leichtes. Größere Hotels haben eigene Tennis- und Sportplätze. Zahlreiche lokale Anbieter für Wassersport und andere Sportarten bieten Ihnen Abwechslung und Möglichkeiten wie in kaum einem anderen Land. Sie können unter anderem mit dem Mountainbike oder Rennrad die Küste entlang fahren, Golfen, Motorradtouren unternehmen oder auch Europas beste Surfgebiete erkunden. Surfen ist mit Abstand die beliebteste Sportart der Touristen. Entlang der weit über 1.000 Kilometer langen Küste Portugals finden Surfer vom anfängerfreundlichen Beachbreak (der das Brechen der Wellen auf einen gleichmäßig und sanft abfallenden Strand bezeichnet) bis hin zu Weltklasse-Riffs ideale Bedingungen zum Surfen.

Beachbreaks rund um die Stadt Porto, der Bigwave-Spot bei Nazaré, die Algarve rund um Sagres und das Surfzentrum Peniche/Baleal sind die wichtigsten Surfspots in Portugal. Da hier überall das ganze Jahr über gesurft werden kann, beginnt im Süden bereits im März und im Norden im April die Surfcamp-Saison, die erst im Dezember endet. Während dieser Monate sind die Surfcamps, unter anderem in Raposeira, Ericeira, Villas und Lagos ausgebucht, denn diese liegen in atemberaubender Umgebung direkt in Wassernähe und bieten den Surfern einen angenehmen Aufenthalt während ihres Surfurlaubs. Bei optimalen Bedingungen kann die Höhe der Wellen bis zu 20 Meter erreichen. Nazaré ist gleichzeitig der Name einer Stadt und eines Surfspots. Bei entsprechenden Bedingungen ist die hier brechende Welle eine der größten surfbaren Wellen, nicht nur in Portugal, sondern der ganzen Welt.

Ein immer beliebter werdender Trend unter Surfern ist das Anmieten eines VW-Busses oder anderer kleiner Camper, um die etlichen Surfspots nach und nach abzufahren und möglichst viel Zeit am Wasser verbringen zu können. Surfboards können in allen größeren Städten und auch direkt an den Stränden ausgeliehen werden und müssen somit nicht als teures Übergepäck mit in den Flieger genommen werden.

Portugal – Die beste Reisezeit

Portugal mit seinem maritimen, gemäßigten Klima kann ganzjährig für eine Reise geeignet sein. Die beste Reisezeit hängt davon ab, welche Art von Urlaub in Portugal verbracht werden soll. In den Bergen des Nordostens des Landes gibt es kalte Winter und Schnee, hierher kommen auch Winterurlauber, die Ski fahren möchten. Für einen Badeurlaub ist in den nördlichen Regionen des Landes die beste Zeit zwischen Juli und August. An der Algarve kann die Badesaison bis in den Oktober dauern. In den Sommermonaten ist es hier allerdings sehr heiß. Direkt an den Küsten weht meist ein Wind vom Atlantik her und macht am Strand die Hitze erträglicher.

Wer die Azoren und Madeira entdecken möchte, findet bei dem gemäßigten Inselklima während des ganzen Jahres Gelegenheit für einen Urlaub auf den schönen Inseln. Auch die Winter sind mild und frostfrei, so sind auch in den Wintermonaten viele Urlaubsaktivitäten hier möglich. Eine ausgesprochene Städtereise ist besonders in den Frühlingsmonaten zu empfehlen. Auch für Rundreisen mit dem Mietwagen sollten nicht unbedingt die heißesten Wochen des Jahres für einen Portugal-Urlaub gewählt werden.

Tipps und Wissenswertes über Portugal

Portugal gehört zur Eurozone und die Preise sind nicht viel niedriger als im westeuropäischen Durchschnitt. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung wurden ebenso wie die Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten entsprechend angeglichen. Die Restaurantpreise sind meist etwas niedriger, vor allem Fisch kann man in kleinen Restaurants entlang der Küste preiswert essen. Generell sind die Preise auf dem Land niedriger als in der Stadt. Man kann mit dem Flugzeug zu seinem Reiseziel in Portugal fliegen und es gibt viele Charterflieger, welche die portugiesischen Flughäfen anfliegen. Die Flugzeiten für einen Nonstop-Flug liegen zwischen zweieinhalb und dreieinhalb Stunden, je nachdem, von welchem deutschen Flughafen aus man startet. Flüge mit einem oder sogar mehreren Zwischenstopps dauern oft sehr viel länger. Als Frühbucher können Sie sich noch günstig Non-Stop-Flüge sichern und die Anreise angenehmer gestalten. Also zögern Sie nicht, sondern erkunden Sie dieses vielfältige Land.

Interessante Artikel zum Thema Portugal in unserem Magazin:

Portugal: Reisen Sie mit uns von der Algarve bis nach Porto

Reefbreak? Beachbreaks? Wellen satt in Portugal!

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Portugal

03.07.2018 Bewertung Urlaub Madeira Sonstiger Aufenthalt -
4,0
Preis Leistung / Fazit Sehr schönes Familienhotel, leider etwas abseits gelegen. Das Personal war sehr freundlich. Das Speiseangebot könnte umfassender und schmackhafter sein. Das Hotel ist in einem sehr gepflegten Zustand. Die Sauberkeit der Zimmer sowie des ganzen Hotels waren sehr gut.
17.01.2018 Winterwandern im Frühling Wander- und Wellnessurlaub -
4,1
Preis Leistung / Fazit Das Hotel war ok. keine Beanstandungen. Wir waren rundum zufrieden.
09.01.2018 Hotel mit wunderschönem Meerblick Wander- und Wellnessurlaub -
4,0
Allgemein / Hotel Sehr geräumiges, sauberes Zimmer mit grandiosem Meerblick.
Lage Direkt am Meer. Restaurants und Cafés in der Nähe. Gute Busverbindungen ins Stadtzentrum. Leider keine Einkaufsmöglichkeit in unmittelbarer Nähe.
Service Jede Anfrage und Wunsch wurde erfüllt.
Gastronomie Frühstück reichhaltig mit allem was das Herz begehrt und mit besonderen leckeren Backwaren.
Sport / Wellness Man kann allen möglichen Ausflüge und Unternehmungen vom Hotel aus buchen. Eine Tauchbasis ist direkt im Hotel, jedoch nur bei Bedarf vor Ort. Der Fitnessraum ist mit modernen Fitnessgeräten ausgestattet, mit Fernseher und einem tollen Meerblick!
Zimmer Ich war im ersten Moment von der Größe des Zimmers beeindruckt und vor allem dem sagenhaften Meeeblick! Die Möbel sind etwas in die Jahre gekommen aber das Zimmer war sehr sauber. Ein paar Dinge wie Duschablage, Kosmetikspiegel fehlen, aber die Geräumigkeit des Zimmers, die Aussicht aufs Meer, die ruhige Lage des Hotels und der Tatsache, dass es ein 3 Sterne Hotel ist, entschädigen die Kritikpunkte.
Preis Leistung / Fazit Ich würde das Hotel auf jeden Fall weiterempfehlen! Ich hatte selten so einen schönen Meerblick (bis zum Horizont) und ich kann behaupten schon viel gereist zu sein. Das Hotel liegt in ruhiger Lage und direkt am schwarzen vulkanischen Sandstrand. Mein einziger Kritikpunkt ist der nicht barrierefreie Zugang zum Pool und zum Meer. Diese sind durch Treppen und einem sehr steilen Weg erreichbar. Ein Aufzug sei wohl für 2018 geplant. Ansonsten wird neben Yoga, Pilates auch Abends unaufdringliche Unterhaltung angeboten. Wer in diesem Hotel entspannen will, kommt auf seine Kosten! Ich habe meinen Aufenthalt genossen.
14.10.2016 So wunderbar erholsam! Wander- und Wellnessurlaub -
4,5
Allgemein / Hotel Das Hotel war super gepflegt, sehr sauber. Die Zimmer waren ebenfalls sehr ordentlich, sauber und sehr komfortabel. Das Personal war äußerst hilfsbereit, zuvorkommend und freundlich. Allerdings war eine Konversation nur auf Englisch möglich.
Lage Leider war das Hotel umringt von weiteren Hotels, deren Klimaanlagen eine sehr große Geräuschkulisse verursachten (auch nachts!). Dadurch war ein Schlafen nur bei geschlossener Balkontür bzw. mit Ohropacks möglich. Die Transferzeit zum/ vom Flughafen betrug eigentlich 25 min. da wir jedoch einen sehr schnellen Fahrer hatten (von "Travel with us"), waren wir in weniger als 20 min am Hotel bzw. Flughafen.
Service Das Frühstück war sehr, sehr üppig: am Buffet war alles vorhanden, was man sich für ein Frühstück nur wünschen kann. Sollte dennoch ein Wunsch offen geblieben sein, bekam man diesen sofort erfüllt. Das Personal hat sich sehr freundlich bemüht; Kaffee wurde immer zügig am Tisch eingeschenkt und auch nachgeschenkt. Auch hier war jedoch nur auf Englisch eine Verständigung möglich.
Gastronomie Alle Mahlzeiten konnten im Hotel eingenommen werden. Ein hoteleigenes Restaurant stand darüber hinaus zur Verfügung. Dazu zwei Bars. Auch der Zimmerservice war umfassend. Alles stand in einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Speisen waren immer ausgesprochen frisch und liebevoll zubereitet.
Sport / Wellness Der Pool im Außenbereich war immer zugänglich. darüber hinaus stand auch ein Indoor-Pool zur Verfügung. In der Hotellounge gab es jeden Abend qualitativ hochwertige Liveunterhaltung statt. Dennoch gab es zahlreiche Möglichkeiten, sich zurück zuziehen und auch entspannte und ruhige Zweisamkeit zu genießen. Die Buchung eines Mietwagens war vom Hotel aus möglich und stand auch direkt vom Hotel aus zur Verfügung. Darüber hinaus wären auch deutschsprachige Gruppenreisen buchbar gewesen. (Trips über die Insel Madeira und die nahegelegenen Inseln.).
Zimmer Die Zimmer verfügen alle über einen Balkon. Unserer verfügte über einen seitlichen Meeresblick. Leider lag direkt gegenüber ein weiters Hotel von dessen Balkons die Gäste direkt in unser Zimmer blicken konnten. Auch der Geräuschpegel, der durch die Klimaanlagen entstand, war belastend.
Preis Leistung / Fazit Ich war sehr, sehr zufrieden und habe die Zeit in dem Hotel sehr genossen. Der gesamte Bereich des hotels war für alle Hotelgäste in gleicher Weise zugänglich und bot genug Möglichkeiten, sich unter Menschen zu begeben, aber auch zurück zu ziehen und allein zu sein. Das freundliche Personal war stets bemüht, den Wünschen der Hotelgäste nachzukommen. Ich würde jeder Zeit wieder in diesem Hotel Urlaub machen wollen!
03.06.2016 Man hat leider nicht alles bei AI Badeurlaub -
3,5
Allgemein / Hotel man muss halt an einigen stellen immer dran bleiben .
Lage die Lage und Umgebung ist gut
Service der Service ist io.
Gastronomie wenn man jeden morgen englisches Frühstück mag bitte , aber wir nicht. Die essen Auswahl ist sehr sehr dünn und jeden Tag sehr überschaubar.
Sport / Wellness der Strand ist super, da gibt es nix zu beanstanden, ansonsten ist alles vorhanden.
Preis Leistung / Fazit das nächste mal werden wir auf ai verzichten weil es sich nicht lohn in Portugal (EU), da man sehr gut essen gehen kann und der wein ist alle mal besser wie im Hotel. aber würden gern wieder in das land reisen
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.