default_sm

Kurzurlaub Azoren

Jetzt günstig deinen Kurztrip buchen!
Pauschalreisen
Eigene Anreise
Reiseziel eingeben
Unsere Specials
Urlaubsfreude — flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
PCR Tests inklusivePCR Tests inklusive

Kurztrips Azoren - Die beliebtesten 63 Angebote

hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (77 Bew.)
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (77 Bew.)
Agua de Pau, Azoren, Portugal
hotel_image_0
3.7 / 5.0
Gut (18 Bew.)
hotel_image_0
3.7 / 5.0
Gut (18 Bew.)
Capelas, Azoren, Portugal
hotel_image_0
3.9 / 5.0
Gut (17 Bew.)
hotel_image_0
3.9 / 5.0
Gut (17 Bew.)
Ponta Delgada, Azoren, Portugal
hotel_image_0
4 / 5.0
Gut (22 Bew.)
hotel_image_0
4 / 5.0
Gut (22 Bew.)
Ponta Delgada, Azoren, Portugal
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (19 Bew.)
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (19 Bew.)
Ponta Delgada, Azoren, Portugal
hotel_image_0
3.6 / 5.0
Gut (35 Bew.)
hotel_image_0
3.6 / 5.0
Gut (35 Bew.)
Agua do Alto, Azoren, Portugal
hotel_image_0
3.7 / 5.0
Gut (19 Bew.)
hotel_image_0
3.7 / 5.0
Gut (19 Bew.)
Capelas, Azoren, Portugal
hotel_image_0
4.3 / 5.0
Sehr gut (12 Bew.)
hotel_image_0
4.3 / 5.0
Sehr gut (12 Bew.)
Ponta Delgada, Azoren, Portugal
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (21 Bew.)
hotel_image_0
4.1 / 5.0
Sehr gut (21 Bew.)
Ponta Delgada, Azoren, Portugal
hotel_image_0
4.2 / 5.0
Sehr gut (26 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5.0
Sehr gut (26 Bew.)
Furnas, Azoren, Portugal
23
7Weiter

Ausgewählte Bewertungen für Kurzreisen Azoren

Treffen mit Freunden am Valentinstag
Sonstiger Aufenthalt
01.02.2014
Gästebewertung:
5 / 5.0
  • Gastronomie
    Valentinsbuffet sehr gut, Motto "Paris" sehr gut umgesetzt!
  • Preis Leistung / Fazit
    Schoenes Ambiente, mir gefiel besonders das Motto "Paris". Das Personal sah sehr franzoesisch aus und war sehr aufmerksam. Ein rundum gutes Hotel zum weiterempfehlen.Wir kommen schon seit 6 Jahren immer zum Valentinstag.
Nicht empfehlenswert
Wander- und Wellnessurlaub
01.12.2009
Gästebewertung:
2.7 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel liegt sehr schön auf einer Klippe mit steilem Zugang zum Meer, der Sandstrand ist etwas weiter entfernt, bei mittlerem Seegang und darüber nicht nutzbar, da einen die Wellen gegen die Klippen schleudern. Es ist archtektonisch mit seinen 2 Obergeschossen gut in die Umgebung eingepasst. Der allgemeinzustand ist gut. Das Frühstück lässt zu wünschen übrig. Hauptsächlich deutschsprachige Gäste, wenige Holländer, Potugiesen, siehe weiter unten.
  • Lage
    Die lage des Hotels ist hervorragend bezüglich Nähe zum Meer und Aussicht, Einkaufs-und Unterhaltungsmöglichkeit praktisch = null, Umgebung sehr schön.
  • Service
    Check In und Personal nur an der Rezeption gut, Koffer etc. zum Zimmer selbst ist der Mann(Frau) außer bei Portugiesen, keinerlei Hifestellung, keine weiteren Service-Leistungen, Keine Hilfsbereitschaft, Einzige Sprachen nur Englisch und Portugisisch, obwohl sehr viel Deutsche das Hotel belegen. Das Gastronomiepersonal sehr unfreundlich und Bevorzugung von portugisischen Gästen, das Sylvester-Dinner wurde wegen falscher Planung und wiederum portugisischen Gästen( nicht vom Hotel) auf 2 Termine verteilt, für uns als Hotelgäste von 18.30 bis 20.00, danach für Portugiesen!!! Das hieß, ganz darauf zu verzichten.Auf unsere Anfrage vorher hieß es, es findet keine Sylvesterparty statt, aber für die Portugiese wurde dann doch eine veranstaltet, sogar mit kleiner Band.
  • Gastronomie
    1 Restaurant, nur für Essenszeiten geöffnet, 1 Bar, teils mit sehr freundlicher und aufmerksamer Bardame, teils mit einer extrem unfreundlicher Dame in Küchenkleidung( räumte sonst beim Frühstück das Geschirr ab), welche sich dann auch noch 2 x bei der Abrechnung zu ihren Gunsten "verrechnete". Sauberkeit und Hygiene waren in Ordnung, leider ließ die Schnelligkeit des Abräumens des gebrauchten Geschirrs sehr zu wünschen über. Das Frühstück war ausreichend, leider aber gab es innerhalb der 14 Tage keine einzige Abwechslung , z.B. : das Wurstsortiment bestand über 14 Tage lang aus 2 sehr billigen Wurstsorten. Themenabende = 0, Atmosphäre steril. Dieses Hotel kann ich leider nicht empfehlen.
  • Sport / Wellness
    Wassersportmöglichkeiten kann ich aufgrund der niedrigen Temperatur und des fast dauerhaften Sturmes nicht beurteilen, Der gefüllte Swimmingpool konte nicht benutzt werden, da er nicht beheizt wurde. Aber auch sonst waren keinerlei Freizeitangebote vorhanden.
  • Zimmer
    Die Zimmer entsprachen dem Standard eines 2 - 3 Sterne Hotels, waren aber sauber, nur der Teppichboden hatte es scheinbar nicht nötig,gesugt zu werden. Deutschsprachiges TV gab es nicht, obwohl eine SAT Antenne vorhanden war und obwohl mehr deutschsprachige Gäste dieses Hotel buchen. Ein Nachteil ist, dass die Balkon-Schiebetür bei Regen nicht geöffnet werden konnte und es regnete dauernd. Frische Luft ade!
  • Preis Leistung / Fazit
    Ausflüge auf der ganzen Insel mit einem Mietauto sind sehr empfehlenswert, wenn man will, zugleich auch abenteuerlich, besonders auf der Ostseite der Insel. Ein empfehlenswertes Restaurant ist in der Ortschft Aqua de Pau am Sportplatz, Name Millenium. Das Essen dort ist billiger wie im Hotel, aber bei weitem besser. Ca. 20 min. zu Fuß.Über Weihnachten und Neujahr und bei Sonnenschein und ohne Sturm ist es normalerweise angenehm warm, sogar Baden ist möglich. wir hatten leider innerhalb der 14 Tage nur 2,5 Tage leicht bewölkten Himmel, ansonsten Starkwind bis zum Orkan mit bis zu 4 Meter hohen Wellen, also Baden auch bei manchmal Sonne nicht möglich.
Ein gelungener Urlaub
Wander- und Wellnessurlaub
01.11.2008
Gästebewertung:
4.1 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Hotel ist sauber, da erst vor einigen Jahren renoviert. Es ist überschaubar und aufgrund der flachen und etwas verwinkelten Bauweise nicht erdrückend wie andere Hotelkomplexe. Fast jedes Zimmer hat Meerblick. Früchstück ist o.k. internationaler Standard. Vom Frühstückraum hat man eine schöne Aussicht auf den Garten und Meer. Einziges Manko war, dass das Geld für die Verkleidung der Betonwände auf dem Balkon mit Lawasteinen nur für den Hotelteil am Pool gereicht hat. Man hätte sie zumindest anstreichen können.
  • Lage
    Das Hotel eignet sich aufgrund der zentralen Lage sehr gut für Ausflüge auf der ganzen Insel. Fast jeder Punkt kann optimal erreicht werden. Zum Einkaufen fährt man besser nach Ponta Delgada, ebenso zum Essen. Gute Lokale sind schwer zu finden, die Azoreaner haben das Kochen nicht erfunden. Wenn man gut Essen will, erkundigt man sich am Besten bei Auswanderern. Diese betreiben z.B. Whale whatching, Reitställe etc.
  • Service
    Das Hotel PErsonal war sehr freundlich und aufmerksam.
  • Gastronomie
    Frühstück war o.k.. Besteck, Teller etc. war sauber. Es gab jeden Abend wechselnde Menues, wir haben aber nie im Hotel gegessen, somit können wir auch keine Aussage treffen.
  • Sport / Wellness
    Hierzu können wir keine Angaben machen
  • Zimmer
    Die Zimmer sind sauber, die Einrichtung in gutem Zustand.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wir empfehlen einen Tagesausflug mit dem Pferd, buchbar unter www.quintadaterca.com. Dieser schöne Reitstall wird von einem schwedischen Ehepaar geführt. Diese können auch gute Tips bzgl. Restaurants geben. Sao Miguel eignet sich auch sehr gut zum Wandern, man sollte jedoch einen guten Orientierungssinn haben, denn es gibt wesentlich mehr Wege, als wie in den offiziellen Wanderkarten vermerkt. Man sollte sich beim Fahren in der Nacht nicht von Einheimischen drängen und provozieren lassen. Es gibt einige Azoreaner die den Sinn von Kfz-beleuchtungen noch nicht erkannt haben. Uns sind mehrmals Autos ohne Licht entgegen gekommen. Ferner muss man auch in der Dämmerung mit Pferdefuhrwerken rechnen.
Für Familien und Paare super!
Badeurlaub
01.07.2004
Gästebewertung:
2.8 / 5.0
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel ist schon älter, wurde zwischenzeitlich aber komplett renoviert und erweitert und erstrahlt in neuem Glanz. Es ist m.E. eines der schönsten Ferienhotels auf Sao Miguel. Die ca. 80 Zimmer sind auf 2 Etagen in Gebäudetrakten verteilt. Das Hotel befindet sich direkt am Meer in Caloura in der herrlichen Baixa de Areia. Eine stilvolle Innenarchitektur und die gepflegte Außenanlage machen es angenehm. Die Außenarchitektur ist eher schlicht gehalten, mit viel Glas, was das Gebäude sehr hell + freundlich erscheinen läßt.Das Hotel wird überwiegend von schwedischen und deutschen Touristen gebucht.
  • Lage
    Zum öffentlichen Strand Baixa de Areia sind es nur einige hundert Meter. Auch gut zu Fuß erreichbar ist der Fischerhafen Caloura. Andere kleine Orte befinden sich in direkter Nähe, wie z.B. Agua de Pau. Dort befinden sich mehrere kleine Supermärkte, Telefonzellen, eine Tankstelle, Restaurants, Snackbars + Kneipen.Bei längerem Aufenthalt braucht man allerdings einen Mietwagen.
  • Service
    Der normale Hotelservice klappt ohne Probleme. Schnelles ein- und auschecken, guter Reinigungsservice, Hilfsbereitschaft bei Fragen über Ausflugsziele. Allerdings spricht und versteht das Personal so gut wie kein deutsch. Englisch ist also absolut nötig.
  • Gastronomie
    Das Hotel verfügt über ein wunderschönes Panorama-Restaurant, in dem das Frühstück gereicht wird. Außerdem gibt es noch eine Panorama-Bar und eine Snackbar am Pool. Eis, Getränke und kleinen Speisen erhält man dort für einen fairen Preis. Wir haben nur mit Frühstück gebucht, so daß ich über die anderen Mahlzeiten nichts sagen kann.
  • Sport / Wellness
    Man kann sich am Pool vergnügen, dort sind auch ausreichend Liegen und Sonnenschirme vorhanden. Das Hotel selbst bietet noch einen Tennisplatz, einen Fitnessraum und eine Sauna. Eine eigene Tauchbasis gibt*s auch. Ansonsten kann man Ausflüge buchen. Achtung Familien mit Kindern: das Hotel bietet keine Betreuung für Kinder und auch keine Animation.
  • Zimmer
    Die Zimmer sind schön und praktisch ausgestattet und haben alle einen Balkon mit Meerblick. Eine Klimaanlage, ein Fernseher, Minibar und Telefon sind ebenfalls vorhanden. Dadurch, daß das Hotel erst kürzlich renoviert wurde sind die Zimmer nicht abgewohnt und in einem top Zustand.
  • Preis Leistung / Fazit
    Ein Tip für Taucher: In Vila Franca do Campo befindet sich bei der neuen Marina die Tauchschule *Espirito Azul*, die von Einheimischen geleitet wird und sehr gut ist.