Hotel Golden Tulip Khatt Springs Resort & Spa

Ras Al Khaimah 16000 Ras al Khaimah
Flug & Hotel mixen z.B. 7 Tage
Gästemeinung: "Schönes freundliches Hotel. Zu wenige Liegen am Pool. Essen hervorr..."
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 

Hotelbewertungen zum Hotel Golden Tulip Khatt Springs Resort & Spa im Überblick

Wer hat das Hotel gebucht?
Paare 50%
Freunde 33%
Alleinreisende 17%
Altersstruktur
36-40 Jahre 38%
<14 Jahre 25%
46-50 Jahre 25%
31-35 Jahre 13%
Besonders geeignet für
Paare
Hotel:
3,4
Zimmer:
4,1
Service:
3,8
Gastronomie:
3,6
Lage & Umgebung:
2,1
Sport & Unterhaltung:
3,2
Gesamteindruck:
3,8
Weiterempfehlung: 55% Bewertungsanzahl: 11
Gesamtbewertung:
3,3

Hotelausstattung Hotel Golden Tulip Khatt Springs Resort & Spa (Ras al Khaimah)

  • Ausstattung Hotel: Parkplatz, 24-h-Rezeption, Nichtraucherzimmer, kostenfreies Parken, Lift, Hotelsafe, Raucherbereich, Wechselstube
  • Zimmeraustattung: Zimmerservice, Klimaanlage
  • Gastronomie: Restaurant(s), Frühstück im Zimmer, Lunchpakete, Café(s)
  • Internet: Internet (gegen Gebühr), Internet (kostenfrei)
  • Wellness: Sauna, Solarium, Massagen, Türkisches Bad / Hamam, Innenpool, Dampfbad
  • Sport: Fitnessstudio
  • Sonstiges: Baby- / Kinderbetreuung, Wäscheservice, Autovermietung, Informationsschalter für Ausflüge, Weckdienst, Bahnhof, Stadtzentrum
Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit. Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers.

Ausgewählte Hotelbewertungen zum Hotel Golden Tulip Khatt Springs Resort & Spa

12.01.2018 Meine Bewertung Golden Tulip Khatt Springs Resort & Spa Badeurlaub -
3,0
Preis Leistung / Fazit Schönes freundliches Hotel. Zu wenige Liegen am Pool. Essen hervorragend - Etwas abgelegen., aber ideal für Ruhebedürftige.
01.12.2014 Emirate, immer wieder, das Hotel nie wieder! Sonstiger Aufenthalt -
2,0
Lage Wer die vielfältige Flora und Fauna einer klassischen Wüstenlandschaft mag, ist hier goldrichtig. Weit und breit, herrlich öde Bergpanoramen mit Weitsichtgarantie im 360-Grad Panorama. Wer gute Augen oder ein Fernglas hat, erkennt bei klarem Wetter jedoch mindestens die Twintowers von RAK. Ansonsten bietet sich abend die herrliche Skyline der Zementfabriken an, die auf jedem Erinnerungsfoto das Highlight sein sollten. Der Hotelstrand ist fußläufig für hartgesottene nach kurzen und unterhaltsamen 40 Km erreichbar, der Rest kann dann aber auch einmal am Tag den Shuttlebus nehmen. 9:00 h abfahrt, 14:30 h Rückfahrt. Kurz und knapp: Hotel am Arsch der Welt, ohne Taxi oder Mietwagen ist man dort verloren!
Service Im Hotel war vermutlich der gemeine Handtuch Schredder unterwegs. Morgens noch komplett vorhanden, waren sie nach dem Besuch des Roomservice stark dezimirt oder gar nicht mehr vorhanden. Positiv natürlich, dass nach der verzweifelten Suchen nach dem Roomservice, die übrigens nicht wirklich feste oder regelmäßige Zeiten hatten, dann doch irgendwann mal Handtücher im Bad gelandet sind. Wenn dann wohl auch nicht alle aber immerhin! Dafür veruchte dann der Maintenance-Service sein bestes, nachdem wir feststellen mussten, das unser Zimmer über eine verschlossene Türe zum Bad verfügte. Mit einem Rollkomando von drei Personen wurde dann eifrig an dem Problem gearbeitet mit dem Fazit uns dann stolz eine Tür so ganz ohne Klinke zu präsentieren! Wir haben dann doch lieber ein alternatives Zimmer genommen - Wenigstens das ging reibungslos.
Gastronomie Es gab in diesem tollen 5 Sterne Hotel wirklich sehr abwechslungsreiche Angebote an Speis und Trank! Morgens hellen und dunklen Toast, zwei nicht näher definierbare Brotsorten, bei denen es aber egal war welche man isst, waren sie doch beide geschmacklich nicht zu unterscheiden. Kleine Croissants gab es auch täglich, sehr trocken, mega fettich und steinhart. Gekrönt wurde das ganze von spärlichen Auf- und Beilagen und im Wechsel Omelett und hartgekochte Eier. Ach ja. an einem der 9 Tage vor Ort hab ich ja auch einmal Rührei entdeckt. Der Kaffee war immerhin an drei Tagen mal genießbar an den anderen war es einfach nur leicht trübes heißes Wasser. Abends gab es Hähnchen, Fisch, Gemüse, Kartoffeln und zwei asiatische Zubereitungen und das. Täglich! Die Abwechslung im Essen bestand einfach nur in der Tatsache, das es einmal warm, kalt, lauwarm oder mit Glück sogar auch heiß gewesen ist. Lediglich bei den Süßspeisen gab es echt nix auszusetzen!
Sport / Wellness Ja, wo soll ich anfangen. Es war so viel. Abends in der Bar gaben sich zwei Mädels alle Mühe die zahlreichen Gäste stimmungsvoll zu unterhalten. In den Rushhour-Zeiten waren immerhin gut 10 Personen anwesend! Eines der Mädels sang, die andere führte orientalisch Bauchtänze auf. Nach dem dritten Tag konnte man dann zum einen alle Lieder mitsingen und wusste zum anderen genau, wann in welche Richtung mit dem Bauch gewackelt wurde. Aber zumindest hatte die Sängerin eine recht gut klingende Stimme auch wenn sie nicht immer jeden Ton getroffen hat, war aber okay. Happy Hour war zwischen 16 und 21 Uhr - Alles zum halben Preis. Offensichtlich hat man das in der Bar aber so verstanden, das es auch alles zur halben Uhrzeit ist. Denn vor 19 Uhr musste man schon den Barkeeper irgendwo in der Hotelanlage suchen gehen um etwas zu bekommen. Am Pool gab es auch eine Bar aber. Nix zu trinken, zumindest mal nicht so auf die Schnelle. Man konnte dort beim Liveguard was bestellen und hat dann gute 30 min. später sein lecker kühles und verschaltes bier von irgendwo aus dem Hotel bekommen.
Zimmer Zimmer waren an und fürsich ganz okay, sauber und geräumig
Preis Leistung / Fazit In dem Hotel stimmt so wirklich gar nichts mit dem überein, wie es sich in Katalogen und prospekten präsentiert. Englische Sprachkenntnisse werden nur an der Rezeption benötigt ansonsten langt es durchaus, der russischen Sprache mächtig zu sein.
01.09.2014 Tolle Beschreibung, Realität lässt zu wünschen übrig Sonstiger Aufenthalt -
2,0
Allgemein / Hotel Für 1 bis 2 Nächte ok.
Lage Sehr weit ab vom Schuss, tatsächliche Entfernung von Dubai 1,5 Stunden Fahrt.
Service Angestellte meist asiatischer Herkunft, freundlich.
Gastronomie Essen geschmacklich gut, frisch, nicht sehr viel Auswahl.
Sport / Wellness Ein paar Schwimmzüge und der Pool ist durchquert.
Zimmer Zimmergröße in Ordnung, für 5 Sterne Hotel eher dürftige Begrüßung und Ausstattung.
Preis Leistung / Fazit Sehr weit ausserhalb gelegen, wer Einsamkeit mag. Die im Angebot angegebene Enfernung Von ca 45 min von Dubai stimmt nicht, das sind eher 1,5 Stunden. Der Pool wirkt auf den Bildern größer als er ist, das Spa Angebot und Ausflüge vom Hotel aus sehr dürftig.
01.04.2009 Ein schöner Badeurlaub Wander- und Wellnessurlaub Paar
3,9
Allgemein / Hotel Es ist ein Hotel für Wellnessurlauber mit sehr gutem Personal im Therapiebereich. Die Anlage ist übersichtlich, hat 5 Etagen, im Untergeschoss den Wellnessbereich. Sehr sauber und gepflegt war die Außenanlage. Die Halbpension war sehr reichhaltig, vielfältig und geschmacklich ein Genuss. Das Personal im ganzen Hotel war hervorragend.
Lage Das Hotel liegt in Landesinneren kurz vor dem Gebirge. Es gibt keine Nachbarhotels, d.h. absolute Ruhe. Bis zum Strand, den man sehr bequem zwar und zu jeder Zeit mit dem Shuttle erreicht, sind es 30 Minuten Fahrzeit. Der nächste Ort ist ganz in der Nähe, aber keine oder nur begrenzte Einkaufsmöglichkeiten. Das Partnerhotel liegt sehr schön direkt am wunderschönen Sandstrand. Zum Flughafen Dubai fährt man mindestens 1,5 Stunden. Fahrt nach Dubai um zu shoppen oder sightseing war inklusive.
Service Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Die Kommunikation lief sehr gut nur englisch, maximal die Begrüßung erfolgte in deutsch. Die Zimmerreinigung erfolgte zuverlässig und ordentlich. Beschwerden wurden umgehend bearbeitet. Es war ein Shuttle-Bus auch außerplanmäßig verfügbar. Wäschereinigung war möglich.
Gastronomie Das Hotel verfügt über ein Restaurant mit Terrasse, ein Lobbyrestaurant und eine Bar. Das Restaurant für Frühstück und Abendessen war ganz ausgezeichnet. Man war um Vielfalt bemüht und hat sie erreicht. Es gab Themenabende und auch auf Sonderwünsche wurde sehr geduldig eingegangen. Die Buffets wurde umfangreich gestaltet und zeitnah nachgefüllt. Es wurde landestypisch und europäisch gekocht.
Sport / Wellness Am Hotel selbst gibt es nur einen kleinen Pool mit LIegen und Schirmen. Der Wellnessbereich ist klein aber fein. Zum Stand nutzt man den Shuttle, dort sind Handtücher, Liegen und Schirm inklusive. Es wird auch keine Kaution verlangt. Der Strand wäre für Kinder geeignet, weil er sehr flach ist, es gibt aber keine Kinderspielplätze. Einkaufsmöglichkeiten sind begrenzt auf Duty Free Shops.
Zimmer Die Doppelzimmer waren ausreichend groß für zwei Personen (35 m²). Das Bad könnte größer sein für die Austattung: Duschkabine, Badewanne mit Massagedusche, 1 Waschbecken, Toilette, Bidet, ein sehr guter Föhn. Die Handtücher wurden täglich gewechselt. Bademäntel und Hausschuhe lagen bereit. Lage des Zimmers in Richtung Berge sehr schön.
Preis Leistung / Fazit Touren sind nach Dubai, Ras al Kaihma und Oman möglich. Um die Shuttle- Touren einzusparen sollte man das Partnerhotel am Strand wählen, denn im April ist es für Wanderungen im Gebirge eh zu warm. Mitnahmetipp: Adapter für Steckdose, eventuell Laptop, denn der Internetzugang war inklusive.
01.03.2009 Zum Relaxen und komplett Abschalten perfekt Wander- und Wellnessurlaub Paar
4,8
Allgemein / Hotel Abgeschiedene Idylle neben Wellness-Tempel in Ruhe und Beschaulichkeit. Top Wüstenspaziergänge, diese aber riskant wegen Hitze. Ausflüge möglich, aber verzichtbar. Kleiner einheimischer Shop den Berg runter vorhanden. Man sollte Englisch sprechen. Exzellente Küche im Hotel, sehr empfehlenswert. Pool Service für uns faule Kreaturen am Pool. Massagen toll.
Lage Wüstenidylle inmitten von lauter Muezzins. Fremdartig, exotisch, schön und ruhig.
Service Service und Freundlichkeit top, Englischkenntnisse aber ein Muss.
Gastronomie Tolles Buffet. Scharenweise fleißige importierte unglaublich freundliche indische Mitarbeiter. Superfrisch, top Qualität des Essen. Einfach gut, da gibt es nicht mehr zu sagen.
Sport / Wellness Klimatisiertes Fitnessstudio im Haus, alles sauber, reduziert das schlechte Gewissen nach reichhaltigem Buffet. Anwendbarkeit top. Übersichtliches Angebot, aber gut.
Zimmer Sauberes schönes Zimmer, alles da, Luxuskategorie eben.
Preis Leistung / Fazit Bleibt im Hotel und genießt die Ruhe! Lasst Euch massieren und füttern. Einkaufen beim Inder am Fuß des Berges.
01.05.2008 Ungewöhnlich außergewöhnlich!! Sonstiger Aufenthalt Freunde
3,2
Allgemein / Hotel Wir waren nur eine Nacht dort, da unsere eigentlich gebuchtes Hotel überbucht war. Äußerst ungewöhnliche Lage und nur für Leute, die so etwas mögen.
Lage Für jemanden der zum ersten Mal zu diesem Hotel kommt scheint es schon äußerst ungewöhnlich!! Einmal 15-30 Minuten quer durch die Pampa über nette Straßen und schon ist man da. Hinter dem Hotel beginnt das kleine Gebirge in den UAE. Auf einem Hügelchen steht dann die "Burg" gesichert durch einen Stacheldrahtzaun. Man muss es mögen, ansonsten könnte es sein, dass man ganz schnell wieder weg möchte. Weit und breit kein Hotel und nur Sand, Felsen und ein paar Plantagen. Was sich die Bauherren bei diesem Bau gedacht haben, wird wohl ein Rätsel bleiben. [Entfernung zu Strand, etc. brauche ich ja dadurch garnicht beschreiben. ca. 50km?!]
Service Nettes Personal. Hier passt alles!!
Gastronomie Essen war zwar gut, aber ein wenig kalt und die Auswahl nicht gerade die Größte.
Sport / Wellness Wellnesshotel, daher netten Wellnessbereich. Pool hat einen "sehr romantischen" Blick auf die Felshügel der UAE. Wems gefällt. Auf jedenfall hat man immer seine Ruhe und zum reinen Auspannen und Pool für sich alleine ist das sicher gut.
Zimmer Zimmer waren klein, aber fein. Hier kann man sich nicht beklagen, außer das an einer Seite des Hotels die Klimaanlage etwas unangenehm den Schlaf raubt.
Preis Leistung / Fazit Wenn man die Einsamkeit vorzieht, dann ist dieses Hotel wohl das Richtige. ACHTUNG: Mein Eindruck war, das zu 90% Russen dieses Hotel bevölkern, jedoch sind diese mir nicht unangenehm aufgefallen (war ja nur eine Nacht dort und deshalb habe ich nicht so viel mitbekommen)
01.12.2006 Außergewöhnlich Geschäftsreise -
4,7
Allgemein / Hotel Dieses Hotel ist von der Architektur, als auch von der Lage nur als außergewöhnlich zu beschreiben. In den gesamten Vereinigten Arabischen Emiraten ist es einzigartig.
Lage Ein Mietauto ist unbedingt zu empfehlen. Die Aussicht ist wunderschön und ist deshalb schon eine Reise wert. Ein großes Einkaufscenter in Ras al-Khaimah, ist mit dem Auto leicht zu erreichen. Von dort kann man auch auf die Corniche gehen und einen wunderschönen Sonnenuntergang am Meer bewundern.
Service Der Service ist ausgezeichnet. Stets freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter. Sind immer bemüht, dem Gast zur Verfügung zu stehen.
Gastronomie Die internationale Küche bewegt sich ebenfalls im obersten Segment und wird auch von ansässigen Geschäftsleuten und Familien als Restaurant bevorzugt.
Sport / Wellness Wer gerne Golft, ist dort gut untergebracht. Die Thermalbäder sind sehr erholsam und für diese Region einzigartig. Die Unterhaltung ist den landesüblichen Hotels angepasst und ist für eine Familie durchaus geeignet.
Zimmer Die Räume sind sehr geschmackvoll und gemütlich und denoch praktisch eingerichtet. Das Doppelzimmer war geräumig und verfügte über einen Balkon, welcher sehr angenehm war zu nutzen.
Preis Leistung / Fazit Es ist zu empfehlten in der "Regenzeit" dort hin zu reisen. Während diesem Zeitraum herrschen dort Themperaturen von ca. +15 bis +29 Grad. Dies ist ausgezeichnet um ausgedehte Wanderungen oder sogar Kletter-Touren ins Gebirge zu unternehmen. Das Hotelpersonal ist gerne bereit, den Gästen einen Führer zu besorgen. Natürlich kann man auch für mehrere Tage in die Berge, doch da ist ein Führer unbedingt empfehlenswert. Man sollte seine "Bergsteigerqualitäten" nicht überschätzen, denn das Klima ist man als Mitteleuropäer nicht gewöhnt. Die Gefahr, dass man sich verirrt ist ebenfalls gegeben, wenn man schlecht vorbereitet ist und an festes Schuhwerk darf man nicht verzichten. In den ansäßigen Apotheken bekommt man z.B. viele Medikamente oder Rezeptfreie "Salben" (Voltaren), nur viel günstiger, als in Deutschland. Ich habe von Abu Dhabi über Dubai und allen dazwischen liegenden Emiraten, mehrmals in den unterschiedlichsten Restauras, Cafes (auch ganz unscheinbare oder für uns Europäer eher "uneinladene" Gaststätten gegessen. Auch auf besondere Einladung der einheimischen Bevölkerung und hatte niemals Magen-Darm beschwerde bekommen. Zu empfehlen ist die einheimische Küche. Besonders dürfen die warmen Fladenbrote mit flüssiger Butter übergossen nicht fehlen. Auch das Leitungswasser ist trinkbar. Nur über den "Geschmack" läßt sich diskutieren.
Hol dir Top Angebote direkt in dein Postfach!
Freu dich auf exklusive Angebote, Reise-Deals, Gutschein-Aktionen und bis zu 70 % Preisvorteil.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung deiner Daten findest du in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.