Lastminute Sardinien

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt FRÜHBUCHER
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Last Minute Sardinien - Die beliebtesten 770 Urlaubsangebote

1.
Li Graniti Baia Sardinia, Sardinien, Italien
2.
Grande Baia Resort & Spa San Teodoro, Sardinien, Italien
3.
Rocce Sarde San Pantaleo, Sardinien, Italien
4.
Grand Hotel Colonna Capo Testa Santa Teresa di Gallura, Sardinien, Italien
5.
Bungalow Club Village San Teodoro, Sardinien, Italien
6.
Rina Hotel Alghero, Sardinien, Italien
7.
Blu Hotel Laconia Village Cannigione, Sardinien, Italien
8.
9.
Marina Resort Golfo di Orosei, Sardinien, Italien
10.
Jazz Hotel Olbia, Sardinien, Italien
Es sehen sich gerade 23 Personen Reisen nach Sardinien an.
Seite

Lastminute nach Sardinien reisen - ein Ferienparadies im Mittelmeer

Sardinien gehört zu den beliebtesten Ferienzielen Europas. Die zweitgrößte Insel des Mittelmeers ist ein Teil Italiens und besticht vor allem durch ihre Vielseitigkeit. Neben traumhaften Stränden lockt das kulturelle und sportliche Angebot jährlich Tausende Besucher. Empfehlenswerte Reisezeiten für eine Lastminute Reise nach Sardinien sind Früh- und Spätsommer, um der Hitze im Hochsommer zu entgehen, denn im Juli und August sind Temperaturen über 38 Grad Celsius keine Seltenheit. Die Infrastruktur auf Sardinien ist sehr gut entwickelt. Lastminute Reisen nach Sardinien können über den eigenen Flughafen direkt auf die Insel oder mit einer Fähre über Italien erfolgen.

Freizeitangebote soweit das Auge reicht

Aufgrund des gesteigerten Tourismus ist die Auswahl an Freizeitaktivitäten riesig. Besonders beliebt bei Lastminute-Urlaubern auf Sardinien sind die Tauch- und Schnorchelkurse durch die atemberaubende Unterwasserlandschaft. Aufgrund der Strömung ist das Wasser glasklar und die Morphologie der Küste vielfältig von sandig bis felsig. Möchte man auf eigene Faust mehr vom Hinterland der Insel entdecken, ist eine Erkundung mit dem Fahrrad empfehlenswert. Auf Sardinien gibt es viele Fahrradverleihe und die Beschilderung der Wege ist sehr ausführlich, sodass man sich schnell auf der Insel zurechtfindet. Immer beliebter werden Wassersportangebote wie Kitesurfen, Segeln und Surfen, die auf der Insel zahlreich angeboten werden.

Höhlenwanderungen auf Sardinien - ein wahrer Geheimtipp

Über 1500 Höhlen und Grotten gibt es auf Sardinien, von denen auch ein Großteil touristisch erschlossen ist. Besonders bei Familien beliebt sind die sogenannten Höhlenwanderungen, bei denen man sich mit einem Gruppenführer durch die unterirdische Landschaft begeben kann. Atemberaubend sind vor allem die Höhlenseen und teilweise noch aktiven Karsterscheinungen. Doch auch über der Erde ist das kulturelle Angebot enorm. Neben einer Vielzahl von Museen ist Sardinien vor allem durch seine über fünfzig archäologischen Ausgrabungsstätten bekannt, die Touristen aus aller Welt anziehen. Neben der Kultur darf natürlich gerade bei Lastminute Reisen nach Sardinien Wellness nicht zu kurz kommen. Hierfür sorgen die vier großen Thermenanlagen, die neben einer umfassenden Saunalandschaft auch Schönheits- und therapeutische Behandlungen anbieten.

Traumhafte weiße Badestrände auf Sardinien

Durch die hohe Strömung um die Insel ist das Wasser glasklar und je nach Untergrund smaragdgrün bis kristallblau. Gerade Lastminute Urlauber auf Sardinien genießen die gepflegten, weißen Sandstrände, die einen Hauch von Karibik versprühen. Beliebt bei Familien mit Kindern ist Foxi Murdegu, ein sehr flacher Sandstrand bei Sarrala und Lido di Orri, der mehrmals als sauberster Strand Sardiniens ausgezeichnet wurde. Ein Geheimtipp bei Tauchern ist die Bucht von Genio, die durch ihre atemberaubende Unterwasserlandschaft die Besucher in ihren Bann zieht.

Sardinien Lastminute erleben - Liebe geht durch den Magen

Die kulinarischen Spezialitäten lässt Sardinien jährlich Lastminute Urlauber anziehen. Besonders die Honigspezialitäten, das deliziöse selbstgemachte Nougat (Torrone) und die sardischen Süßspeisen zur Karnevalszeit sind verlockend. Die kulinarischen Spezialitäten erhält man vor allem in Cagliari, der größten Stadt Sardiniens. Die Stadt ist sehr antik geprägt, mit einem schönen Amphitheater und vielen Ausgrabungsstätten. Möchte man in möglichst kurzer Zeit viel von der Stadt sehen, empfiehlt sich eine Fahrt mit der Kleineisenbahn, die alle Sehenswürdigkeiten abfährt. Die zweitgrößte Stadt Sassari ist durchaus lebhafter und touristischer geprägt. Ein Geheimtipp ist die Leuchterprozession, ein großes Fest am 14. August jeden Jahres, mit bunten Verkleidungen und Umzügen.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Last Minute Sardinien

28.06.2018 Alles improvisiert - Hotelwiedereröffnung 1. Mai - keine 4 Sterne! Sonstiger Aufenthalt -
2,5
Allgemein / Hotel Tennisplatz ohne - dann mit kaputtem Netz, überall Glasscherben auf dem Platz, niemand dafür zuständig, Speisesaal viel zu eng. Bestuhlung nicht ausreichend, Essen vorwiegend Tiefkühlkost und Pulvercremes, Anlage gepflegt, Strand nicht besonders
Service Rezeption schiebt Verantwortlichkeit auf Animation und umgekehrt. Servicepersonal im Speisesaal neu - keine Professionalität!
Gastronomie alles improvisiert. nicht genügend Sitzplätze. Speisen nicht beschriftet.
Zimmer zu Beginn leider dreckiges Wasser, Reinigungspersonal sehr freundlich und gut
Preis Leistung / Fazit Auf keinen Fall eine 4 Sterne Anlage! Wiedereröffnung zum 1. Mai - alles improvisiert, Personal nicht professionell. Ausnahme: Zimmerreinigung. Speisesaal viel zu eng. Essen: viel Tiefkühlware und Pulvercremes, Tennisplatz in einem sehr schlechten Zustand, Aussenanlagen sehr schön. Hotel liegt aber abseits, Mietwagen wird empfohlen.
06.10.2016 Perfekter Urlaub! Badeurlaub -
4,4
Allgemein / Hotel Das Hotel und die schöne, weitläufige Anlage machen einen sehr gepflegten Eindruck. Die Zimmer verteilen sich auf die gesamte Fläche der Hotelanlage, im Zentrum befinden sich die drei Restaurants, eine Bar sowie Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Eine weitere Bar mit Meerblick und die Poolanlage befinden sich nahe der Rezeption. Der Hoteleigene Strand ist gepflegt, in ca. 10 Minuten gut zu Fuß zu erreichen und verfügt über eine Toilette (zwar ein Dixi-Klo, was hier bereits bemängelt wurde, allerdings soll hier auch erwähnt werden, dass längst nicht alle Strände über eine Toilette verfügen). Wir haben Halbpension gebucht und waren mit den gebotenen Leistungen sehr zufrieden. Von jung bis alt waren alle Altersklassen von unterschiedlichen Nationalitäten vertreten, wobei einheimische und deutsche Gäste in der Mehrzahl waren. Allgemein war das Hotel in der Zeit vom 23.-30. 09 in der Nebensaison nicht überlaufen, beim Buffet gab es immer einen freien Platz, die Atmosphäre war angenehm.
Lage Das Hotel liegt etwas abgelegen, Strandnah und mit einem Mietwagen in einer sehr empfehlenswerten Lage, da von dort aus viele der wunderschönen Strände (z.B. Cala Brandinchi, Porto Istana, La Cinta) und Ausflugsmöglichkeiten (Nationalpark), die die Insel zu bieten hat, mit dem Mietwagen in angemessener Zeit zu erreichen sind. Die beiden nächsten Orte sind zu Fuß leider weniger gut zu erreichen, dafür aber mit dem Mietwagen in nur wenigen Minuten. Die Entfernung zum Flughafen beträgt eine gute halbe Stunde. Vom Hotel aus werden Transfere nach Olbia und San Teodoro sowie zum Hoteleigenen Strand angeboten. Weitere Hotels sind erst in der nächsten Orten zu finden, lediglich ein Campingplatz ist nahe am Hotel, welcher in der Nebensaison jedoch sehr ruhig war. Wir empfehlen in jedem Fall einen Mietwagen!
Service Vom Empfang, über das Personal in den Restaurants waren alle Mitarbeiter motiviert, stets freundlich und verfügen über Fremdsprachenkenntnisse (Englisch und Deutsch). Unser Zimmer war sauber, Handtücher wurden täglich gewechselt. Allgemein werden im Hotel viele verschiedene Freizeitmöglichkeiten angeboten wie z.B. eine Tennis- und Footballanlage, Tischtennis, Transfer in verschiedene Städte, Massagen und weitere Angebote im Wellnessbereich, wovon wir jedoch nichts in Anspruch genommen haben und diese Bereiche somit nicht weiter beurteilen können.
Gastronomie Das Hotel verfügt über 3 Restaurants, zwei Bars und eine Poolbar. Morgens gab es ein angenehmes Buffetangebot, welches unseren Ansprüchen entsprochen hat. Abends war das Buffet wesentlich abwechlungsreicher und hat über mehrere Auswahlmöglichkeiten verfügt. Es wurden täglich zwei Gerichte angeboten (ein Nationales und ein Internationales), Suppen, viele verschiedene Salate und täglich wechselnde Desserts. Inklusive war abends Wasser, für andere Getränke konnte man in der Rezeption für 3 Euro am Tag und pro Person weitere Softdrinks, Bier und Wein für Mittag/Abendessen (je nach gebuchter Option) erhalten. Desweiteren stehen für das Abendessen zwei weitere Restaurants zur Auswahl. Pizza kann man sich sogar aufs Hotelzimmer liefern lassen.
Sport / Wellness Wie bereits erwähnt wurde, verfügt das Hotel über verschiendene Sport-, Wellness- und Freizeitaktivitäten. Der Hoteleigene Strand war gepflegt, verfügt über ein WC, ist jedoch im allgemeinen nicht mit den umliegenden Stränden zu vergleichen. Das Wasser war zwar genauso klar, jedoch gab es aufgrund der Sandqualität nicht das Südseefeeling wie an den anderen Stränden. Für ein Strandlaken nimmt das Hotel 20 Euro Kaution, für einen Wechsel ganze 3 Euro, diesen Service haben wir nicht in Anspruch genommen. Die Poolanlage war sauber, Liegen und Sonnenschirme stehen zur freien Verfügung und ausreichend Platz war immer vorhanden. Den Wellnessbereich können wir nicht beurteilen, das Angebot war unseres Erachtens allerdings vielfältig. Abends gab es angenehme Livemusik in einer der beiden Bars.
Zimmer Unser gebuchtes Comfort Zimmer hat unsere Erwartungen vollstens erfüllt, wir haben uns sehr wohl gefühlt. Die Größe von ca. 25-30 qm war mehr als ausreichend, das Badezimmer verfügt über eine Badewanne, eine große Regendusche, WC, Föhn, Schminkspiegel, Spiegel. Im Zimmer befindet sich ein geräumiger Schrank mit Minibar und Save, eine Sitzecke, ein Sessel, Schreibtisch, großen und bequemes Bett, Nachtschränke sowie ein weiterer großer Spiegel. Eine Klimaanlage und ein TV sowie Internetzugang waren vorhanden. Die Wände wurden von schönen Bildern der Insel geschmückt. Der Balkon verfügt über ein Dach, einen Tisch und zwei Stühle, welche zum gemütlichen Verweilen einladen.
Preis Leistung / Fazit Das Hotel hat eine ausgesprochen gute Lage für Urlauber, die die Insel mitsamt ihrer schönen Strände und Gegenden erkunden möchten. Die Anlage, das Zimmer und der gesamte Aufenthalt haben uns sehr gut gefallen, insgesamt hatten wir einen sehr und entspannten Urlaub und kommen im nächsten Jahr wieder!
07.07.2016 Die ganze Reise war einfach ein Traum. Badeurlaub -
4,4
Allgemein / Hotel Die Anlage selbst besteht aus einem gepflegten kleinen Haupthaus in der sich die Rezeption befindet , mehreren Bungalows , einer Strandbar und einem Restaurant . Alles direkt in Strandnähe . Die Bungalows selbst sind gemäß dem italienischen 3 Sterne Standard zweckmäßig und gemütlich ausgestattet . Die Sauberkeit war in allen Bereichen top und wir haben uns absolut wohl gefühlt . Der Hoteleigene Strand war traumhaft . Für mich , als allein reisende mit einem kleinen Kind , war es nahezu perfekt. Der einzige Kritikpunkt ist der Hotelspielplatz . Eine große Fläche ( Grasfläche ) mit ein paar Spielgeräten , die jedoch schon bessere Tage erlebt haben. Dort würde ich mir für die Kinder etwas mehr wünschen.
Lage Der Transfer vom Flughafen war schnell und unkompliziert . Vom Flughafen Olbia bis San Teodoro sind es nur 25 minuten gewesen . Das Hotel mit den Bungalows ist direkt am Strand gelegen und entsprach rein optisch dem italienischen Landschaftsbild , was mir sehr gefallen hat. Generell war es auch recht ruhig am Abend , obwohl einige Hotels und Pensionen in der Nähe liegen. Zum Ortskern von San Teodoro , wo Supermarkt und Bars , Cafés und Gelaterien sowie Souvenirshops sind , braucht man zu Fuß etwa 10 - 15 Minuten .
Service Was den Check-In und die Freundlichkeit während des gesamten Urlaubs betrifft , muss ich das gesamte Personal loben. Ich war so begeistert von der warmherzigen Art und dem Service , das ich glatt ins schwärmen geraten könnte Egal ob an der Rezeption , im Hotel-Restaurant , an der Strandbar oder bei der Zimmerreinigung . Immer gab es ein Lächeln und ein nettes Wort . Überwiegend ist die Verständigung dort auf Italienisch und Englisch . Jedoch konnte eine der netten Damen an der Rezeption auch ein wenig Deutsch.
Gastronomie In dem Hotel-Restaurant muss ich das Mittagsbuffet und das Abendbuffet wirklich loben. Typisch Italienisch und verdammt lecker . Habe 3,5 kg in der Woche zugenommen , weil es einfach so reichlich war und so gut geschmeckt hat. Nur beim Frühstück hätte ich mir persönlich etwas mehr an Brotsorten und ein abwechselndes Angebot an Wurst gewünscht . Ansonsten gab es absolut nichts zu bemängeln.
Sport / Wellness Der einzige Kritikpunkt wie Anfangs schon einmal erwähnt ist der Zustand des Spielplatzes. Dieser sollte wirklich einmal saniert und eventuell um das ein oder andere Spielgerät erweitern werden. Genügend Fläche dazu ist vorhanden Eine Animation gab es zu meinem Reisezeitpunkt in der ersten Juniwoche nicht . Was ich allerdings nicht schlimm finde . Der Strand ist sauber und verfügt über genügend kostenlose Liegen.
Zimmer Für eine 3 Sterne Anlage war der Bungalow für mich und meinen Sohn absolut ausreichend von der Größe und der Einrichtung . Nicht das neueste vom neuesten , aber mit Charme und vor allem sauber und funktionsfähig . Das Doppelbett war so verdammt bequem ! Das große Bad war sauber , relativ neu gefliest und mit einer Dusche , WC , BD und einem Waschbecken und einem Fenster ausgestattet. Ein Kinderbett ( Babybett ) wurde mir im Bungalow kostenlos bereit gestellt , jedoch wollte mein Kind lieber bei mir schlafen Einzige Manko ist die Auswahl der TV Sender . Wenn man Abends noch ein wenig fern sehen wollte , konnte man dies nur auf italienisch tun . Der Empfang von deutschen Sendern , war nicht möglich . Aber das war für mich keine Katastrophe .
Preis Leistung / Fazit Alles in allem kann ich ein gutes Fazit ziehen . Atmosphäre , Freundlichkeit , Sauberkeit , Strand Nähe , das gute Essen und das tolle Wetter in der ersten Juni Woche haben mir absolut gefallen. Es ist keine 5 Sterne Anlage für die High Society , aber genau das hat mir wahnsinnig gut gefallen. Besonders betonen möchte ich die Möglichkeit , das man vom Bungalow aus , KOSTENLOS nach Hause ( Deutschland ) in Festnetz und ins Handynetz telefonieren konnte. Das hab ich vorher noch nie bei einem Hotel erlebt. Die Bereitstellung von Wlan war einmal am Haupthaus / Rezeption und am Pool / Hotelrestaurant gegeben. Also auch völlig ausreichend . Ich würde jederzeit wieder dort Urlaub verbringen .
01.03.2016 Resort Grande Baia Badeurlaub -
4,3
Allgemein / Hotel Das Hotel ist sehr großzügig und groß. Wir hatten ein Zimmer direkt am Pool und somit keine weiten Wege zu den angebotenen Lokalitäten. Das Hotel wirkt sehr modern und ist sehr sauber.
Lage Das Hotel liegt sehr ruhig. Allerdings hat man etwas weitere Fahrtwege nach Olbia und zu anderen Einkaufsmöglichkeiten. Durch einen Mietwagen haben wir uns die Anfahrt zum Hotel und tägliche Ausflüge erleichtert. Zudem denken wir das ein Mietwagen ein MUSS ist.
Service Das Personal war sehr freundlich und stand bei Fragen immer bereit. Zudem gab es bei der Rezeption deutschsprachige Mitarbeiter, die den Check-in erleichtert haben.
Gastronomie Die Gastronomie im Hotel war sehr gut. Das Frühstück und Abendessen war sehr reichhaltig und geschmacklich sehr lecker.
Zimmer Großes Zimmer mit Terasse, Schönes Badezimmer mit Dusche und Badewanne, alles sehr sauber und tägliche Reinigung
Preis Leistung / Fazit Wir waren eine Woche im Juli in diesem sehr schönem Hotel. Allerdings ist ein Mietwagen unerlässlich und man hätte ohne große Probleme die schöne Region genauer kennenzulernen. Unser Doppelzimmer war sehr großzügig, sauber und schön. Das angebotetene Ausflugsangebot war sehr vielfältig und ausreichend. Jedoch haben wir das Land auf eigene Faust erkundigt. Auch die Gastronomie im Hotel war super. Vom reichhaltigen Frühstück bis zum vielfältigen Abendbuffett war für uns immer etwas dabei. Das Abendbuffett war sehr groß und es gab täglich verschiedene Angebote. Wir würden das Hotel auf jedenfall weiterempfehlen.
21.09.2015 Schöne, weitläufige Anlage Badeurlaub -
4,0
Preis Leistung / Fazit Es ist eine sehr schöne, weitläufige Anlage mit einzelnen Bungalows. Es liegt sehr abgelegen. Wem es nichts ausmacht, ein Auto zu mieten und nicht so viel Wert auf "deutsches" Frühstück legt, ist dort bestens aufgehoben.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.