Corona: Dubai, Abu Dhabi & Co.


Stand vom 07.08.2020: Orientalisches Flair, breite Strände und moderner Luxus bestimmen den Urlaub in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). Auch ihr könnt wieder eine Reise in den Mittleren Osten planen und die Schönheiten der Region erleben. Wichtige Informationen und Rahmenbedingungen erfahrt ihr bei uns.

Reisebeschränkungen in den VAE

Einreise für Touristen seit 7. Juli 2020 möglich
Neg. Corona-Test Pflicht
Download & Registrierung Covid-19 App

Reisewarnung bis 31. August 2020 verlängert
Masken- & Handschuhpflicht am Airport
Maskenpflicht für Strände & Sehenswürdigkeiten

Rückreise nach Deutschland: Für Reisende, die sich in den vorausgegangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet laut RKI aufgehalten haben und nach Deutschland einreisen wollen (Land-, Luft-, Seeweg), ist ein Corona-Test verpflichtend. Die Umsetzung der Testpflicht erfolgt über die Bundesländer. Zudem kann eine 14-tägige Quarantänepflicht bestehen. Mehr Informationen des RKI. Auch Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten haben die Möglichkeit, sich binnen 72 Stunden kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen.

Mundschutz-Regeln: In der Öffentlichkeit gilt eine Maskenpflicht, die streng verfolgt wird.


Seit dem 7. Juli öffnen die VAE ihre Grenzen für Urlauber. Um in die Emirate einreisen zu können, solltet ihr allerdings verschiedene Bedingungen erfüllen. Dazu gehört, dass ihr vor der Einreise in die VAE einen PCR-Test durchführen lasst, der negativ ausfallen sollte. Alternativ gibt es die Möglichkeit, am Flughafen in Dubai oder Abu Dhabi einen Test zu machen. Nicht möglich ist derzeit die Einreise nach Abu Dhabi, wenn ihr aus einem anderen Emirat kommt und keinen negativen PCR-Test vorlegen könnt. Ebenfalls einen negativen Corona-Test solltet ihr ab 1. August vorweisen, wenn ihr euch als Transitreisende durch das Emirat Dubai bewegt. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein.

Einreisende Urlauber müssen zudem die Corona-App der VAE installiert und sich dort registriert haben. Für Dubai ist das die COVID-19-DXB Smart App, für andere Emirate ist das Al Hosn UAE. Zudem müsst ihr eine Auslandsreisekrankenversicherung nachweisen können. Am Flughafen kann das zusätzliche Tragen von Handschuhen nötig sein.

Auch für die VAE gilt derzeit bis 31. August eine Reisewarnung. Diese stellt jedoch kein Verbot dar. Wer trotz Reisewarnung nach Dubai, Abu Dhabi oder Fujairah reisen will, sollte vorher seinen Versicherungsschutz prüfen.

Erfüllt ihr all diese Bedingungen könnt ihr eintauchen in den Traum der Glitzermetropole Dubai oder besucht das wunderschöne Abu Dhabi. Auch das ursprüngliche Emirat Ras Al Kaimah ist eine Reise wert, genauso wie Fujairah.

Wann öffnen Hotels & Gaststätten für Touristen?

Hotels und Restaurants in den VAE dürfen wieder öffnen und freuen sich über Gäste. Strikte Hygienemaßnahmen soll euch und andere Reisende vor der Ansteckung mit dem Coronavirus schützen.

Besonders betreffen dürfte euch an den Hotelstränden. Sie sind für Gäste des jeweiligen Hotels geöffnet, jedoch herrscht Maskenpflicht. Ihr müsst zudem euer eigenes Handtuch von zuhause mitbringen und dürft euch nicht in Gruppen von mehr als 10 Personen aufhalten.

Hotels

  • Hotels geöffnet
  • Hygienekonzept mit Abstand, Maskenpflicht & Desinfektion
  • Verpflegung mit Abstandsregelung und Einlassbeschränkung
  • Außenpools unter Auflagen geöffnet
    • Hallenbäder & Saunen, Kids Clubs geschlossen
  • Hotelstrände nur für Gäste geöffnet
    • Temperaturscan
    • Maskenpflicht (auch für Kinder)
    • eigenes Handtuch von zuhause mitbringen
    • Duschen nicht möglich

Gastronomie

  • Restaurants & Bars geöffnet
  • Strikte Hygieneregeln
  • Verpflegung mit Abstandsregelung und Einlassbeschränkung

Freizeit

  • Hotelstrände für Hotelgäste geöffnet
    • Hygieneregeln siehe Abschnitt “Hotels”
  • Geführte Wüstentouren möglich
  • Sehenswürdigkeiten & Museen geöffnet
    • Maskenpflicht
  • Freizeitangebote & Malls
    • Maskenpflicht

Flüge & Kreuzfahrten in den VAE

Nach und nach erhöhen viele Airlines ihr Flugangebot in die Vereinigten Arabischen Emirate. Achtet auf die geltenden Regelungen der einzelnen Fluggesellschaften zur Maskenpflicht, den Temperaturscans und haltet für die Airports in den VAE auch Einweghandschuhe bereit. Wie bereits genannt, müsst ihr bei der Einreise am Flughafen einen negativen PCR-Test bereithalten sowie den Nachweis über eure Auslandsreisekrankenversicherung.

Derzeit gibt es keine offiziellen Pläne für Kreuzfahrten vor den VAE. Ausflüge mit dem Boot sind mit Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln jedoch möglich.

Reiseempfehlungen für die VAE

Wissenswertes & Links

Neben den hier aufgeführten Rahmenbedingungen für den Urlaub in Dubai und in anderen Emiraten werden euch auch Tipps zu Gesundheit und Hygiene interessieren. Auch unser Flug-Ratgeber in Corona-Zeiten hält Wissenswertes parat.

Gerade im Hinblick auf die noch geltende Reisewarnung überprüft gerne auch regelmäßig die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für die VAE auf neue Entwicklungen. Zudem haben wir für euch Informationen für Reisende zum Coronavirus zusammengestellt.

Anreise_CTA
Flug_CTA
Gesundheit_CTA

Hinweis: Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald neue Informationen vorliegen. Er stellt angesichts der sich ständig verändernden Lage weder eine medizinische, noch eine rechtliche Beratung dar.

Invia Travel Germany GmbH