Urlaub Samos

Mit wenigen Klicks zum Traumurlaub!
Filter:
Reiseziele werden gesucht
Hotels werden gesucht
Deutschland - alle Flughäfen
Früheste Anreise
Späteste Abreise
 
Jetzt FRÜHBUCHER
bis zu 50% RABATT sichern!
+
100€ GUTSCHEIN
Ihr Einlösecode: 15LM-5XSZ-U2KY-YJ6H 14SE-9XKQ-Y2SR-RJ87 als Cashback, weitere Bedingungen
+
Alle Pauschalreisen
JEDERZEIT FLEXIBEL
Einfach im Buchungsformular zubuchbar - ab € 19,90
Flexibel
umbuchen mit
CleverHoliday

Kostenlos umbuchen und z.B.

  • den Reisezeitraum ändern
  • den Abflughafen ändern
  • das Hotel gleicher Kategorie ändern
Der Reiseschutz ist ein Angebot der BD24 Berlin Direkt Versicherung AG
UMBUCHBAR

Urlaub Samos - Die beliebtesten 228 Urlaubsangebote

1.
Venetia Ireon, Samos, Griechenland
2.
Adamantia Ireon, Samos, Griechenland
3.
Arion Kokkari, Samos, Griechenland
4.
Mykali Hotel Pythagorion, Samos, Griechenland
5.
Golden Sun Kokkari, Samos, Griechenland
6.
Kerveli Village Kerveli, Samos, Griechenland
7.
Pension Pigi Ireon, Samos, Griechenland
8.
Niki Ireon Ireon, Samos, Griechenland
9.
Matina Ireon, Samos, Griechenland
10.
Hotel Athena Kokkari, Samos, Griechenland
Es sehen sich gerade 3 Personen Reisen nach Samos an.
Seite

Ruhiger und entspannter Urlaub auf Samos

Die griechische Insel Samos wartet nicht mit dem geschäftigen Treiben anderer Insel in der Ägäis auf. Auch große Hotelkomplexe sucht man hier vergebens. Urlaub auf Samos ist damit für alle geeignet, die es ruhiger lieben, obwohl in den Touristenzentren wie Pythagorio und Kokkari trotzdem für Kurzweil gesorgt wird. Besonders landschaftlich weiß das 477 Quadratkilometer große Eiland zu faszinieren. Platanenwälder und Weinberge beherrschen etwa den Norden, während im Süden Buchten mit schönen Stränden zum Baden einladen und Olivenbäume und Kiefern Schatten spenden. Bekannt ist die Insel aber auch wegen des gleichnamigen Weins. Der typische Samos ist süß und süffig, wobei höherwertige Abfüllungen auch sehr differenziert nach Orangen und Limetten schmecken und über eine unaufdringliche Süße verfügen. Bei einem Urlaub auf Samos sollte man sich unbedingt ein Gläschen des Dessertweins nach dem Essen gönnen.

Pythagorion

Oberhalb einer einzigartigen Bucht liegt der touristische Hauptort der Insel: Pythagorion. Wie es der Name vermuten lässt, stand der bekannte griechische Philosoph Pythagoras bei der Namenswahl Pate. Er erblickte nämlich 570 Jahre v. Chr. das Licht der Welt auf Samos. Ein ihm zu Ehren errichtetes Denkmal findet der Reisende auf der östlichen Mole. Wesentlich bestimmender für das Geschick der Stadt war aber der antike Herrscher Polykrates. Zeugnisse seiner Herrschaft sind auch heute noch zu finden, wie etwa die Ausgrabungsstätte Kastro Tigani oder der Tunnel des Eupalinos. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die antike Stadtmauer, römische Bäder und das Kloster mit Höhlenkirche Moni Spilianis.

Kokkari

Beim Urlaub auf Samos sollte ein Besuch des kleinen Ortes Kokkari nicht fehlen. Hier angekommen stellt man schnell fest, weshalb er zu den schönsten Orten der Insel gehört. Nur 1060 Einwohner leben in dem beschaulichen Städtchen, das am Fuße des Ampelos-Gebirges liegt. Direkt am Stadtstrand „Longbeach“ kann man relaxen, im Mittelmeer schwimmen oder an der Uferpromenade in ein Café einkehren.

Die Fischerdörfer Ireon und Myli

Das ehemalige Fischerdorf ist inzwischen vollständig auf den Tourismus ausgerichtet, ohne dabei seinen ursprünglichen Charme verloren zu haben. Die Uferpromenade ist autofrei, hier lässt sich herrlich flanieren. In der Nähe befindet sich das beschauliche Dorf Myli. Schon seine Lage in der üppig grünen Landschaft macht es einen Besuch wert.

Reiseziel Samos: Ein ideales Ziel für Naturliebhaber

Samos ist ein abwechslungsreiches Reiseziel, das auf eine gebirgige Insel führt. Die Vegetation wird von Pinien- und Mischwäldern bestimmt. Vielerorts kann man Olivenhaine, Obstgärten und Weinberge entdecken. In idyllisch gelegenen Bergdörfern kann man in Tavernen die gesunde Mittelmeerküche mit viel Olivenöl genießen, etwa die griechischen Spezialitäten Souvlaki (Schweine- oder Lammfleischwürfeln am Spieß) oder Mousaká (Auflauf aus Kartoffeln, Auberginen und Hackfleisch). Ein beliebtes und landschaftlich reizvolles Wandergebiet ist das Nachtigallental. Dort befinden sich kleine Quellen. Während der Wanderung laden mehrere kleine Kirchen zu einer Besichtigung ein oder man kann dem 35 0m hoch gelegenen Weinbauerndorf Stavrinides einen Besuch abstatten. Lohnenswert ist es auch, die Höhle des Pythagoras zu erkunden, die mitten im Kerkis-Massiv liegt. Es wird berichtet, dass der weltberühmte Mathematiker und Physiker in dieser Höhle vor seiner Auswanderung nach Italien Unterschlupf gefunden haben soll. Allerdings ist der Eingang in etwa 230 m Höhe an einer Felswand gelegen und der Aufstieg daher nur geübten Kletterern zu empfehlen sowie Personen, die absolut schwindelfrei sind. Direkt vor dem Höhleneingang befindet sich die Kapelle Panagia Sarantakaliotissa. Auch wenn man nur wenige Meter in das Innere der Höhle gelangen kann, lohnt sich der anstrengende Aufstieg, da man von dort oben aus eine herrliche Aussicht genießen kann.

Samos als Reiseziel: nur wenige Flugstunden entfernt

Um das Reiseziel Samos zu erreichen, muss man von Deutschland mit einer Flugzeit von ungefähr drei Stunden rechnen. Es gibt günstige Flugverbindungen. Für ganz Griechenland und somit auch für Samos gilt die „Osteuropäische Zeit” (OEZ). Das heißt, bei der Anreise muss man die Uhr um eine Stunde vorstellen. Verständigen kann man sich meist auf Englisch, manchmal wird auch Deutsch gesprochen. Viele Ortsschilder sind in griechischen Buchstaben geschrieben, gut ist es daher, sich, bevor man Samos als Reiseziel wählt, mit dieser Schreibweise vertraut zu machen. Die Preise in der Gastronomie sind mit denen hierzulande vergleichbar. Für eine Tasse Kaffee muss man etwa 3 Euro bezahlen, der Eintritt ins Museum in Samos-Stadt kostet etwa 4 Euro. Wer einen Bootsausflug nach Patmos unternehmen möchte, muss mit Kosten von etwa 70 Euro rechnen. In der Gastronomie ist im Preis bereits Geld für die Bedienung enthalten, dennoch sind Trinkgelder üblich und erwünscht. Man rechnet einen Aufschlag von 10 Prozent hinzu und lässt das Geld nach dem Bezahlen der Rechnung einfach auf dem Tisch liegen.

Abseits der Saison zu reisen ist empfehlenswert

Wer das Reiseziel Samos wählt, sollte sich darauf einstellen, dass es im Juli und August sehr heiß auf der Insel werden kann. Die Höchsttemperaturen liegen im Juli bei 32 Grad Celsius und im August bei 33 Grad Celsius. Etwas angenehmer sind die Temperaturen im September, der trotzdem noch genügend Sonnenstunden bieten kann. Im Oktober werden noch Höchsttemperaturen von 29 Grad erreicht. Auch der Mai ist eine herrliche Zeit, um Samos zum Reiseziel zu machen. In dieser Zeit erwacht die Natur zu neuer Blüte und es sind milde Temperaturen von bis zu 25 Grad zu erwarten. Am preisgünstigsten ist es, außerhalb der Saison und der üblichen Ferienzeiten zu reisen. Allerdings sind die Monate November bis März nicht zu empfehlen, da es in dieser Zeit häufig regnet und es empfindlich kalt sein kann. Samos ist zudem ein Reiseziel, das die Teilnahme an traditionellen Festlichkeiten ermöglicht. So wird auf Samos noch ein alter Brauch aufrechterhalten, der sonst in Griechenland nicht mehr überall verbreitet ist. Mindestens einmal im Jahr feiert jedes Dorf ein Kirchweihfest. Dazu wird eine besondere Suppe aus Getreide, Gewürzen und Fleisch (außerhalb der Fastenzeit) zubereitet und auf einem offenen Holzfeuer an einem öffentlichen Platz gegart. Nach dem Kirchgang wird die Suppe ausgegeben, danach wird bis in den Abend hinein gefeiert.

Samos und seine Nachbarinseln

Wer sich für Samos als Reiseziel entschieden hat, wird es kaum bereuen. Das gilt natürlich besonders für Wanderfreunde und Naturliebhaber. Eines der herrlichen Wanderungen führt von der abgelegenen Ortschaft Drakei auf einem einsamen Pfad an einer Steilküste entlang. Von dort aus gelangt man zu zwei traumhaften Buchten, die ausschließlich auf dem Fußweg zu erreichen sind. Natürlich lassen sich die wunderschöne Natur und die idyllischen Bergdörfer auch mit einem gemieteten Auto entdecken – das Reiseziel Samos kommt somit den Wünschen vieler Menschen entgegen. Besonders empfehlenswert ist ein Tagesausflug auf die Nachbarinsel Pátmos. Für die Überfahrt muss man zweieinhalb bis drei Stunden Zeit einkalkulieren. Aber die Fahrt durch die Ägäis gehört sicher zu den Höhepunkten jeder Urlaubsreise in diese Region. Die Nachbarinsel Pátmos ist wesentlich kleiner als Samos, nur etwa 3000 Menschen leben auf der Insel. Die weißen Häuser und engen Gassen sind eine wahre Augenweide und versprechen einen schönen Urlaubstag. Doch wer es weniger still und abgeschieden mag, muss auf etwas Trubel nicht verzichten. Das Reiseziel Samos verspricht in Samos-Stadt internationales Flair, der vom Yachthafen Marina Pythagório ausgeht. Das nah gelegene Luxushotel Samos Marina beherbergt unter anderem ein exklusives Restaurant sowie einen Nachtclub. In der Nähe befinden sich weitere herausragende Gastronomieeinrichtungen, die auf Gäste mit gehobenen Ansprüchen eingestellt sind.

Ausgewählte Hotelbewertungen zu Urlaub Samos

03.11.2017 Für Erholung und kulturellen Genuss perfekt Badeurlaub -
4,7
Allgemein / Hotel Luxuriöses Ambiente, sowie direkte Strandlage, machen dieses Hotel zu einem besonderen Erlebnis. Sehr Familien- und Pärchenfreundlich. Besonders positiv sind die Al la cart Restaurants hervorzuheben. Ebenso kann man zwei seiner All in clusive Mittagessen gegen ein Grillerlebnis der besonderen Art eintauschen.
Lage Viele attraktive und nahe gelegene Ausflugsziele.
Gastronomie Abwechslungsreiches All inclusive Angebot.
Preis Leistung / Fazit Immer wieder gern. Wir haben dieses Hotel bereits zum zweiten Mal aufgesucht, und könnten uns auch einen weiteren Besuch vorstellen. Die Region mit ihrer beeindruckenden Landschaft, sowie dem kristallklaren und türkisfarbenem Wasser ist einfach perfekt um die eigenen Akkus wieder aufzuladen.
02.09.2016 Tolles Hotel mit atemberaubender Aussicht Badeurlaub -
4,4
Allgemein / Hotel Wir hatten ursprünglich ein anderes Hotel gebucht und wurden nun diesem 5-Sterne-Hotel zugeordnet. Das Hotel war super schön, mit atemberaubender Aussicht, sauberen und schönen Kiesstrand und einem freundlichen und kompetenten Personal.
Lage Das Hotel ist direkt an der Küste gelegen, man benötigt nicht mal 1 min zum Strand mit eigenen Liegen, Volleyballplatz, Sportaktivitäten und einem wunderschönen türkisen Meer mit tollem Ausblick. Zu Fuß kann man leider nicht zur nächsten Stadt - die Busverbindungen sind jedoch sehr gut (ca. 7 min zur nächsten Stadt, Kosten 1, 80 € pro Person).
Service Service top. Das Team ist sehr freundlich und aufgeschlossen, auf Extrawünsche wird direkt eingegangen und man wird kompetent und ehrlich auf unterschiedlichen Sprachen beraten. Top!
Gastronomie Das Buffet ist sehr abwechslungsreich, jedoch schmeckt es nach einer gewissen Dauer fad. Auch die typisch griechischen Spezialitäten vermisst man leider. Dafür sind die hoteleigenen Restaurants sehr gut und toll ausgestattet. Vor allem das Ya Mas und das Marino Restaurant können wir nur empfehlen! Der Speisesaal ist leider viel zu laut.
Sport / Wellness Es gibt mehrere Pools im Hotel - für Kinder und Erwachsene. Jeden Abend kann man Vorführungen im Hoteleigenen Theater besuchen, sowie typisch griechische Abende erleben. Zudem führt ein Animationsteam verschiedene Sport- und Unterhaltungsaktivitäten durch, an denen man sich beteiligen kann. (Volleyball, Dart, Basketball, Water Gym, Tanzen etc.) Zudem bietet der Spa-Bereich eine Menge an. (Masken, Massagen etc.) Der Fitnessraum ist leider etwas in die Jahre gekommen und könnte erneuert werden.
Zimmer Die Zimmer sind modern und hell eingerichtet - nach mediterranem Geschmack - sehr stilvoll! Es gibt enen Fernseher (2-deutschsprachige Sender), Kühlschrank, Garderobe, Bad, Balkon etc.) Leider roch es manchmal nach Schwefel aus dem Abfluss im Bad, sonst war es tip top!
Preis Leistung / Fazit Die Aussicht ist einfach wunderschön! Manche Kleinigkeiten könnten verbessert werden für ein 5-Sterne Hotel. (Geruch im Bad, Lautstärke im Essbereich, Fitness-Center). Wir konnten jedoch gerne darüber hinwegsehen. Unser Urlaub war unglaublich toll und erholsam! Immer wieder gerne!
21.10.2015 Wunderbarer Erholungsurlaub Badeurlaub -
4,0
Allgemein / Hotel Älteres Hotel direkt in den Hang der Bucht gebaut. Größere Anlage, aber gerade noch zum Wohlfühlen, da alles sehr grün, mit vielen Wege, Stufen und Aussichtsplattformen bebaut ist. Das Hotel ist sehr sauber, aber kleinere Mängel - wie z. B. das nicht mehr ganz neue Bad - sind schon vorhanden. Halbpension war sehr gut, besonders weil man auch in einem Restaurant (also nicht Buffett) Essen gehen konnte. Die Gäste kamen aus allen Ländern. Für Behindere eher ungeeignet, das zuviele Stufen.
Lage Ein herrlicher Ausblick auf die Badebucht und nach Agios Nikolaius. Viele Stufen zum Strand, aber das schadet ja nicht!?!?! Die Einkaufsmöglichkeiten sind begrenzt (nur im Nachbarort ca. 20 Minuten zu laufen), aber das brauchten wir nicht. Die Transferzeit ist ziemlich lang (über 2 Stunden), da auch einige andere Hotels angefahren werden und Istron doch ca. 80 km von Heraklion entfernt ist. Aber der Blick, die Ruhe, das Wasser und das Hotel entschädigen einen dafür.
Service Sehr freundliches Personal. Sprachkenntnisse sehr gut. Check in problemlos. Beschwerden hatten wir keine. Die Zimmer wurden immer schnell und sehr gut gereinigt.
Gastronomie Das Essen war sehr gut, auch die Hygiene an Tisch und Buffet war sehr gut.
Sport / Wellness Der Strand ist wunderbar, besonders Schnorcheln geht hervorragend. Viele Fische und riesige Steine unter Wasser, glasklares Wasser das meist sehr ruhig ist, also ideal zum Schnorcheln und Schwimmen.
Zimmer Wir waren in einem Bungalow. Sehr großes Zimmer, schon etwas älter, aber sauber. Bei uns war es sehr ruhig, aber es war auch nicht mehr alles ausgebucht. Föhn war im Bad, aber sonst keine Steckdose mehr. Bettwäsche und Reinigung waren o.k. Ab und an gab es eine leichte Geruchsbelästigung, auch am Strand (das kam wohl von einer Kläranlage und wie der Wind war), aber das war nicht schlimm.
Preis Leistung / Fazit Wir waren nur eine Woche zum Baden da, und da ist es sehr zu empfehlen. Ich denke Herbst ist eine gute Reisezeit, da das Wasser warm ist und auch nicht mehr alles ausgebucht ist.
25.06.2015 Wunschlos glücklich gewesen Badeurlaub -
4,1
Allgemein / Hotel Ein wirklich sehr schön konstruiertes Hotel mit riesiger Anlage. Hotel ist in einem super Zustand: kein Dreck, Schimmel, Müll etc. Die Pools waren sauber und meistens waren genügend Liegen vorhanden. Die ersten Tage waren die Pools sowie das Meer ziemlich kalt ( vllt hat man sich daran gewöhnt oder sie wurden durch die Sonne aufgeheizt). Am Strand hatte man das Liegen Problem schon eher. Das Meer war sehr sauber und klar und es ist ein Sandstrand sowie Kieselsteinstrand vorhanden. Die Leistungen des Hotels waren klasse. Es gab eine große Auswahl an Gerichten, die warm und schmackhaft waren. Die Tische wurden nach jedem Gast neu gedeckt und auch der Service war super. Man wurde sofort bedient (All in). An der Rezeption konnte man sich super auf Deutsch verständigen. Hauptsächlich waren dort Deutsche und Engländer vertreten ( Russen eher weniger). Es gab dort junge Gäste mit Kindern aber auch ältere.
Lage Man kann vom Hotel aus zu Fuß, mit dem Bus (1, 70euro) oder mit dem Taxi (Hinfahrt 6euro) in die Stadt gelangen (ca. 2, 5km) In der Stadt gibt es einige Geschäfte (Souvenirs, Speisen, Kleidung ect.) Cafés, Bars und Restaurants.
Service Service sehr gut. Rezeption spricht gutes Deutsch und ist freundlich. Bedienung im Restaurant wirklich sehr gut. Sie sind sehr bemüht alle Kunden zu bedienen.
Gastronomie Die Speisen waren sehr vielseitig, warm und schmackhaft. Personal sehr nett. Man konnte draußen sitzen mit direktem Blick aufs Meer.
Sport / Wellness Poolanlagen sehr schön, Meer ebenfalls und sehr sauber. Getränke gibt es in direkter Umgebung (viel Auswahl). Es gab ein paar Sportangebote (Kosten natürlich extra). Animation war in Ordnung aber nichts besonderes.
Zimmer Wir hatten ein wirklich klasse Zimmer mit Meerblick und eigenen Privatpool. Es war sehr schön eingerichtet und sauber. Eine Minibar war vorhanden, die täglich mit sämtlichen Getränken aufgefüllt wurden ist. Es wurde einen einen Bademantel und Hausschuhe zur Verfügung gestellt. Safe war kostenlos. Badezimmer recht groß und sauber. Nur die Dusche war nicht ganz so gut, da der Boden nach dem duschen immer komplett nass war.
Preis Leistung / Fazit Wir waren von diesem Hotel wirklich begeistert, können es nur weiterempfehlen und würden es aus noch ein zweites mal buchen. Auch der Preis fürs Hotel ist völlig in Ordnung für das was man geboten bekommt.
03.06.2015 Erstes Mal auf Kreta Sonstiger Aufenthalt -
4,0
Allgemein / Hotel Sehr schönes, neue renoviertes Hotel. Waren im Haupthaus mit Meerblick. Abends relativ laut durch Animation. Sonst aber top, weitläufige Anlage, großes Buffet mit wechselnder Auswahl. Zimmer sauber und ordentlich. Guter Service.
Lage Direkt eigener kleiner Strand, Hafen am Hotel. Schön gestaltet. Ca. 30 Minuten zu Fuß ins Zentrum von Agios Nikolaos. Bushaltestelle direkt vor der Tür und immer genug Taxen da (6€ zum Hafen) Transfer ca 2 Stunden. Sehr langwierig. Direkt gegenüber kleiner "Supermarkt", der eigentlich alles hat.
Service Sehr bemüht und hilfsbereit. Service beim essen oft leicht gestresst. Aber auch kein Wunder bei dem Durchlauf. Zimmer immer top sauber.
Gastronomie Abwechslungsreiches großes Angebot. Qualität ist für diesen Rahmen sehr gut. Leckeres Dessertbüffet
Sport / Wellness Gab einiges, wir haben aber lediglich vom inkludierten Wassersportanbieter ein Paddelboot gemietet.
Zimmer Schönes Zimmer mit Meerblick. Sauber. Geräumig. Modern gestaltet. Angenehm schlicht. Balkon etwas klein, wurde aber sowieso selten genutzt. Abends bis ca. 22:30 recht laut durch Animation.
Preis Leistung / Fazit Schönes Hotel, relativ groß. Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis. Sauber. Modern. Das Speiseangebot ist sehr reichhaltig und abwechslungsreich. Es gab jeden Tag etwas anderes. W- Lan funktionierte im Zimmer nur sporadisch.
Zum Newsletter anmelden und bis zu 70% sparen!
Lassen Sie sich inspirieren von unseren exklusiv recherchierten Top-Angeboten zu Wahnsinnspreisen!

Diese Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail an abmeldung@ab-in-den-urlaub.de widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jeder per E-Mail übermittelten Produktinformation. Der Widerruf betrifft nur zukünftige Verarbeitungen und lässt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis dahin unberührt. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter dem Punkt Newsletter.