default_xl

Urlaub Lanzarote

Jetzt günstig deine Reise buchen!
Pauschalreisen
Eigene Anreise
Lanzarote
beliebiger Abflughafen
Reisezeitraum
2 Erwachsener
Lanzarote
beliebiger Abflughafen
Reisezeitraum
2 Erwachsener
Du bist hier:
StartseiteUrlaubUrlaub EuropaUrlaub SpanienUrlaub Lanzarote
Unsere Specials
Urlaubsfreude — flexibel ohne Risiko
Kein Risiko mit FLEX-TarifKein Risiko mit FLEX-Tarif
Corona-Reiseschutz gratisCorona-Reiseschutz gratis
Volle KostenerstattungVolle Kostenerstattung
PCR Tests inklusivePCR Tests inklusive
Destinationsbewertungen für Lanzarote
Durchschnittliche Destinationsbewertung
4.5 / 5
116 Destinationensbewertung gesamt
Anja
4 / 5
Die Insel ist Toll
Linalaus
5 / 5
Die Vulkaninsel Lanzarote hat viel vulkanisches Gestein, ist aber durchaus interessant und abwechslungsreich. Sehr unterschiedliche Strände gibt es zu entdecken, das öffentliche Busnetz ist leider zu unkomplett, es empfiehlt sich für 2-3 Tage ein Mierwagen. Über die Hotelrezeption buchen! Das ist schnell, unkompliziert und kostengünstig.
.
4 / 5
sehr ruhige Atmosphäre, keine Partymeile, wenig Kinder
Gast
5 / 5
Mit schönste Ecke von lanzarote Tolle Strandpromenade gut gepflastert
.
4 / 5
Die Region nahe dem Flughafen Arrecife war soweit ganz ok. Die Flugzeuge waren zum Greifen nahe, aber man hat sie kaum gehört.

Reisen Lanzarote – Die beliebtesten 390 Urlaubsangebote

hotel_image_0
4.3 / 5
Sehr gut (242 Bew.)
hotel_image_0
4.3 / 5
Sehr gut (242 Bew.)
Costa Teguise, Lanzarote, Spanien
hotel_image_0
4 / 5
Gut (151 Bew.)
hotel_image_0
4 / 5
Gut (151 Bew.)
Playa Blanca, Lanzarote, Spanien
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (267 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (267 Bew.)
Playa Blanca, Lanzarote, Spanien
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (150 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (150 Bew.)
Arrecife, Lanzarote, Spanien
hotel_image_0
3.9 / 5
Gut (328 Bew.)
hotel_image_0
3.9 / 5
Gut (328 Bew.)
Yaiza, Lanzarote, Spanien
hotel_image_0
4 / 5
Gut (301 Bew.)
hotel_image_0
4 / 5
Gut (301 Bew.)
Costa Teguise, Lanzarote, Spanien
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (127 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (127 Bew.)
Costa Teguise, Lanzarote, Spanien
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (253 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (253 Bew.)
Costa Teguise, Lanzarote, Spanien
hotel_image_0
4.5 / 5
Sehr gut (171 Bew.)
hotel_image_0
4.5 / 5
Sehr gut (171 Bew.)
Puerto del Carmen, Lanzarote, Spanien
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (114 Bew.)
hotel_image_0
4.2 / 5
Sehr gut (114 Bew.)
Playa de los Pocillos, Lanzarote, Spanien
2
34

Urlaub auf Lanzarote, das Biosphären-Reservat der UNESCO

Ein Lanzarote-Urlaub ist garantiert ein unvergessliches Erlebnis. Dafür sorgt allein die einzigartige Landschaft der Insel mit ihren Aschebergen, der Lava und den Vulkanen. Die einmalige Flora und Fauna machte die Insel, als erste Insel überhaupt, zu einem Biosphären-Reservat der UNESCO.

Den Namen Lanzarote verdankt das Eiland seinem Entdecker Lancelotto Malocello, einem Kaufmann und Seefahrer aus Genua. Lanzarote als Reiseziel hat - wie alle Kanarischen Inseln - durch den Nordostpassat und den warmen Kanarenstrom das ganze Jahr über ein mildes und ausgeglichenes Klima. Im Sommer wird es nur selten über 30 Grad warm und im Winter nur manchmal kälter als 15 Grad. Dadurch ist die Insel je nach Aktivität immer ein lohnendes Reiseziel. Um Weihnachten herum sind sogar sehr viele Urlauber auf Lanzarote, da um diese Zeit Hochsaison ist. Auch die Osterfeierlichkeiten in den Städten ziehen viele Touristen an. Die beste Reisezeit für die Kanareninsel ist der Sommer, wenn man es warm mag und einen Badeurlaub verbringen möchte. Dabei wird es nie zu heiß, denn frische Winde sorgen immer für eine angenehme Abkühlung. Im Herbst und Winter kann die Insel ebenfalls besucht werden, denn dann liegen die Temperaturen immer noch bei um die 20 Grad, wobei es etwas mehr regnet. Dazu muss angemerkt werden, dass Lanzarote die trockenste der Kanarischen Inseln ist.

Nationalpark Timanfaya

Der Nationalpark Timanfaya darf als Ausflugsziel bei keinem Lanzarote-Urlaub fehlen. Der gut 51 Quadratkilometer große Park ist Heimat von 32 Vulkankegeln, die im 18. Jahrhundert entstanden. Will man den Park bequem kennenlernen, dann sei die Ruta de los Volcanes empfohlen. Die 14 Kilometer lange Vulkanroute wird von Bussen gefahren, die alle 30 Minuten verkehren. Sie führt den Besucher tief in eine fremdartige Welt aus Kratern, Kesseln und eingestürzten Lavatunneln. Science-Fiction-Gefühle sind bei diesem Anblick vorprogrammiert. Die Busfahrt über die Route ist übrigens schon im Eintrittspreis für den Nationalpark enthalten.

Hotspots auf Lanzarote

Das Dorf Tiagua

Tiagua ist ein sehr sehenswertes Dorf in der Region Puerto del Carmen, indem noch die traditionelle Landwirtschaft der Kanaren betrieben wird. Besuchen muss man hier das Museo Agricola El Patio. Es ist in einem Landgut untergebracht. Bemerkenswert ist die Gestaltung des Museums, denn hier werden keine langweiligen Ausstellungsstücke und Schrifttafeln gezeigt, sondern ein lebendiger Bauernhof. Alle Einrichtungen funktionieren und natürlich sind auch jede Menge Nutztiere in ihren Ställen untergebracht. Ein Besuch lohnt sich also auch für Familien.

Strandtipp: Playas de Papagayo

Gerade für Kinder ist der Strand östlich von Playa Blanca besonders gut geeignet. Das Wasser ist klar, die Wellen niedrig und es herrscht auch keine starke Strömung. Zudem ist die Landschaft hier einmalig schön. Eingerahmt von hohen Felsen liegt der saubere Sandstrand und geht ins türkisfarbene Wasser über. Der Playas de Papagayo liegt im Monumento Natural de los Ajaches.

Langzeiturlaub auf Lanzarote

Bei einer jährlichen Durchschnittstemperatur von ca. 20,5 °C ist Lanzarote geradezu prädestiniert für einen Langzeiturlaub. Seit 1994 ist die Insel ein UNESCO Biosphären Reservat und das aus gutem Grund. Lanzarote wird geprägt durch große, natürlich erkaltete, Lavafelder und seiner direkten Lage im Atlantik. Durch diese unwirtliche Umgebung haben sich die Pflanzen den dortigen Gegebenheiten angepasst. Die kanarische Dattelpalme oder das Weiße Salzkraut sind ein gutes Beispiel für diese meist nur hier zu findenden Endemiten. Ein weiteres Highlight, was einem das Überwintern in Lanzarote versüßt, sind die traumhaften Strände. Egal ob weiß, schwarz, grob, oder feinsandig, schroffe Brandungen oder ruhige Lagunen, die kanarische Insel bietet so ziemlich alles, was das Badeherz begehrt. Wer mit einer Langzeitreise Lanzarotes 800 km² genauestens entdecken will, sollte sich dafür einen Mietwagen leihen. Zu bekommen ist dieser bei einem der vielen Anbieter in der Hauptstadt Arrecife. Entdecken Sie die vielen Sehenswürdigkeiten und das historische Erbe Lanzarotes. Genießen Sie die lokalen Feste und Gebräuche.

Interessante Artikel zum Thema Lanzarote in unserem Magazin:

Fuerteventura Tipps: Entspannungs- und Aktivurlaub vor Traumkulisse

Die Vulkanlandschaften von Lanzarote

Die Insel Lanzarote ist wie alle ihre kanarischen Schwesterinseln eine Vulkaninsel. So ist die vulkanische Landschaft auch etwas, was alle Besucher an Lanzarote als Reiseziel fasziniert.

  • Die Insel Lanzarote ist als Ganzes aus einem Vulkanausbruch vor Millionen von Jahren entstanden. Die ungefähr 300 Vulkane, die heute die Oberfläche der Insel bedecken und die Urlauber faszinieren, haben sich bei einem enormen Ausbruch im 18. Jahrhundert gebildet.
  • Es gibt eine Vulkanhöhle, die Cueva de los verdes, die vor einigen Jahren für Besucher geöffnet wurde und die man besichtigen kann. Sie gibt Auskunft über die unterschiedlichen Formationen innerhalb des vulkanischen Gesteins.
  • Man kann zum Beispiel zwischen Guatiza und Teguise und in der Nähe des Vulkans Montaña Colorada bizarr geformte und vom Wetter ausgewaschene Gesteinsformationen bewundern.
  • Der Nationalpark Timanfaya besteht aus der größten Vulkanlandschaft der Erde. Die „Feuerberge“ lassen einen Einblick in die Entstehung von Vulkanen zu. Gebildet haben sie sich im 18. Jahrhundert durch den gleichzeitigen Ausbruch von über hundert Vulkanen, die einen großen Teil der vorher fruchtbaren Insel unter sich begruben.
  • Es gibt mehrere wunderschöne Aussichtspunkte, Miradores genannt, von denen man eine grandiose Aussicht über die Insel genießt.
  • Der Mirador del Rio im Norden der Insel zum Beispiel wurde von einem bekannten lanzarotischen Künstler mitentworfen und ist ziemlich spektakulär.
  • Auch ein Besuch der Salinenanlage Salinas de Janubio, die nur noch teilweise in Betrieb ist, ist sehr beeindruckend. Wenn man nach diesen Erlebnissen am Abend gerne noch ausgehen möchte, bietet sich vor allem die Stadt Puerto del Carmen an, die eine Reihe von Diskotheken und Bars beherbergt.

Lanzarote – Kulturtipps und Freizeithinweise

Entlang seiner Küsten bietet das Reiseziel Lanzarote an die hundert Strände. Zu jeweils einem Drittel findet man hellen Saharasand, dunklen Vulkansand oder steinige Ufer, die zum Baden weniger geeignet sind. Im Süden und im Osten der Insel gibt es wunderbare Badestrände, während die restlichen Ufer eher sehr windig und für Surfer besser geeignet sind. In Playa Blanca findet man zwei wunderbare Strände, ebenso in Costa Teguise. Kunstliebhaber können sich auf die Spuren des Künstlers Cesar Manrique begeben, der von der Insel stammte und hier auch gearbeitet hat. Er hat viele Werke hinterlassen, die es sich anzuschauen lohnt - zum Beispiel die etwas surrealistisch angehauchten Skulpturen, die überall auf der Insel verstreut sind, oder der Kakteen- und Sukkulentengarten in der Nähe von Guatiza und Mala im Osten von Lanzarote, den der Künstler mitgestaltet hat. Für Reisende mit dem Reiseziel Lanzarote gibt es eine große Anzahl von Hotels, Pensionen und Ferienhäusern, die man schon von zu Hause aus im Internet buchen kann. In Puerto del Carmen, Costa Teguise und Playa Blanca wird man kaum Probleme haben, eine Unterkunft zu finden. Auch bei Appartements ist die Auswahl groß. Entweder bucht man eine Pauschalreise oder man wendet sich an die zahlreichen Privatvermieter auf der Insel und bucht den Flug separat.

Allgemeine Hinweise

Die Preise auf Lanzarote hängen davon ab, ob man Waren kauft, die auf der Insel produziert oder solche, die eingeführt werden. Auf den Märkten kosten die einheimischen Lebensmittel weniger als im europäischen Durchschnitt - ebenso sind die Restaurants vor allem bei Fischgerichten billiger als in Deutschland. Alles andere - zum Beispiel Kosmetika - sollte mitgebracht werden, da solche Dinge sehr teuer sind.

Eine günstige Reise nach Lanzarote und ewigen Frühling genießen

Die Kanareninsel Lanzarote kann das ganze Jahr über bereist werden, schließlich herrscht hier immerwährender Frühling. Im Winter ist die Insel ein beliebter Zufluchtsort für Urlauber, die dem schmuddeligen Wetter zu Hause entfliehen wollen und außerdem auch den durch die Regenfälle entstandenen Blütenteppich sehen möchten. Die nordöstlichste und älteste der Kanarischen Inseln ist ein idealer Ort zum Tauchen, Wandern, Surfen, Golfen und natürlich auch zum Baden. Unter Wasser mit einer Sichtweite von bis zu 40 m können Taucher u. a. Zackenbarsche, Rochen und Muränen bestaunen. Um die Insel herum gibt es flache Meeresböden und die Wassertemperatur ist zu jeder Zeit angenehm. Golfspieler können auf Lanzarote ihrer liebsten Freizeitbeschäftigung unter außergewöhnlichen Bedingungen frönen. Mit den Plätzen Costa Teguise Golf, dem Lanzarote Golf Resort und Pitch & Putt Hesperia Playa Dorada stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung.

Pflanzen, Tiere und Vulkane auf Lanzarote

Auf der Vulkaninsel herrscht durch das trockene Klima ein karger Pflanzenwuchs, der im Norden allerdings etwas größer ausfällt. Hier gedeihen beispielsweise Kanarische Dattelpalmen und Kanarische Kiefern und Farne. Sukkulenten und Salzpflanzen dominieren auf der Insel. Mit Ausnahme der Fledermäuse geht man davon aus, dass alle auf Lanzarote vorzufindenden Säugetiere durch den Menschen angesiedelt wurden. Über 100 Vulkane gibt es auf der Insel, letzte Ausbrüche gab es im Jahr 1824. Versteinerte Flüsse, wie Lakritze aussehend, können bestaunt werden. Inselbesucher, die vorhaben eine Pauschalreise nach Lanzarote zu buchen, sollten einen Abstecher zu einem der Naturschutzgebiete machen. Sie können zwischen 13 Stück wählen, wobei der Nationalpark Timanfaya besondere Erwähnung verdient. Er ist auch unter dem Namen Montañas del Fuego (Feuerberge) bekannt. Per Bus kann auf der 14 km langen Strecke das Lavemeer betrachtet werden, entstanden durch andauernde Vulkanausbrüche zwischen 1730 und 1736.

Empfehlenswerte Strände bei einer Reise in Richtung Lanzarote

Das Meer um Lanzarote weist eine Durchschnittstemperatur von etwa 19,5 °C auf. Weil es normalerweise ruhig ist, kann das ganze Jahr über gefahrlos gebadet werden. Urlauber, die eine Reise nach Lanzarote billig buchen konnten, dürfen sich über folgende drei Strände freuen. Hervorzuheben sind La Cera, Playa Blanca und Caleta de Famara. La Cera liegt im Süden bei Los Ajaches. Sein Sand ist goldfarben, das Wasser von intensiver türkisblauer Farbe. Mit nur 105 m Länge und 30 m breit ist er zwar klein, aber fein. Der Strand des ebenfalls südlich gelegenen Playa Blanca ist sogar noch kleiner: 40 m in der Länge und 8 m in der Breite misst er. Das Wasser verhält sich hier ruhig. Caleta de Famara befindet sich an der nördlichen Küste und ist 190 m lang.

Ausgewählte Bewertungen zu Urlaub Lanzarote

Hotel Beatriz - Top Preis/Leistungsverhältniss
Badeurlaub
12.07.2018
Gästebewertung:
4.6 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Wir waren schon in einigen Hotels auf Fuerteventura, Lanzarote, Tenerifa, La Gomera usw. aber dieses ist für den gezahlten Preis einfach der Sieger.
  • Lage
    Alles super.
  • Gastronomie
    Top Buffet´s und sehr leckere Speisen in unserem All Inklusive Paket.
  • Preis Leistung / Fazit
    Einfach nur klasse für den Preis, wer mehr zahlt kann natürlich auch mehr erwarten.
Für uns ein zu großes Hotel
Badeurlaub
17.04.2018
Gästebewertung:
3.5 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel ist ordentlich, gepflegt und sauber. Die Lage ist gut geeignet für Spaziergänge, Ausflüge in alle Richtungen. Per Bus(Haltestelle ca. 10 min. zu Fuß) Fahrradverleih etc. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt meiner Meinung nach.
  • Lage
    Die Lage ist sehr praktisch nahe an der Promenade gelegen. Wer gerne am Strand liegt ist hier schnell an beliebigen Plätzen mit oder ohne Liege. Oder zum Spazierengehen wunderbar in Richtung Puerto dem Carmen oder Arrecife. Wir waren sehr viel zu Fuß unterwegs.
  • Service
    Der Zimmerservice war zuverlässig und ordentlich. Auch die Mitarbeiter an der Rezeption immer freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Während der Mahlzeiten war der Service schnell, freundlich und zuverlässig. Was eine Leistung bedeutet bei der Massenabfertigung (volle Auslastung bei 400 Zimmern)
  • Gastronomie
    Zweckmäßig und sättigend aber unkreativ. Was aber mit, denke ich, an einer Abfertigung von ca. 800 Menschen liegt. Um 18. 45. Uhr abends bildet sich eine Schlange vor dem HP Restaurant. Die Karten mit der Zimmernummer werden kontrolliert und die Mahlzeit dementsprechend abgehakt. Wir stehen früh auf und frühstücken früh. Deshalb für uns auch frühes Abendessen. Das Abendessen hat eine Atmosphäre wie das Mittagessen in sehr lauten Kantine. Die Leute sind hektisch, aggressiv und schlecht gelaunt. Wir haben uns in die hinterste Ecke verkrochen um uns beim Essen nicht anschreien zu müssen. Es ist ungemütlich und selten bleibt jemand nach dem Essen noch länger sitzen. Das wäre für uns das Unangenehmste incl. der Poolsituation in dieser Anlage.
  • Sport / Wellness
    Das Freizeitangebot ist sehr breit gefächert. Fahrradverleih, Pool Animation und andere Dinge konnten wir der Informationstafel entnehmen. Ob dies alles auch stattgefunden hat, kann hier nicht bestätigt werden, da wir an diesen Aktivitäten nicht teilgenommen haben. Abendveranstaltungen fanden regelmäßig statt, mit verschiedenen Künstlern. Qualität gut. Zum Wellnessbereich kann ich leider nichts sagen. Es hat aber gut geduftet. Die Situation am Pool war für uns unerträglich. Dicht an dicht standen die Liegen. Für Familien ist es vielleicht geeignet. Viel Spass und alles liegt nah beieinander. Wir könnten nichts schönes daran finden, so eingeengt mit Schätzungweise ca. 350-400 Menschen dort zu liegen. Die Pools sind meines Erachtens viel zu klein für eine 400 Betten Anlage. Der Strand liegt zum Glück nahe.
  • Zimmer
    Das Zimmer war sauber, ordentlich und zweckmäßig. Das Hotel war sehr hellhörig. Jedes Geräusch aus den Zimmern ist zu hören. Spatzen fliegen durch die offene Bauweise nach innen. Was ja am Anfang noch nett ist, nach einer Weile hat das sehr laute Gezwitscher doch gestört. Die Bauweise erhöht den Geräuschpegel. Geräusche vom Abendessen und Abendveranstaltungen dringen sehr durch die Anlage. Vor unserem Zimmer wurde von einer Familie Fußball auf dem Gang gespielt und sehr laut gesprochen. Schränke und Türen geknallt. In der Beschreibung des Hotels steht für Paare geeignet. Wie schon an anderer Stelle bemerkt wurde. wer auf bestimmte Dinge keinen Wert legt, ist hier richtig.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wer einen günstigen Urlaub mit guter Lage, Essen zum satt werden, Unterhaltung haben möchte, ist hier schon richtig. Wer keinen Wert auf ein gemütliches Abendessen (Essen zum Aufpreis im ruhigen Restaurant möglich), eine Liege am Pool, mit mind. 50cm Abstand zur nächsten Liege oder etwas Ruhe im eigenen Zimmer am späten Nachmittag legt,- findet hier seinen ultimativen Urlaub. Fairnesshalber muss noch gesagt werden, das wir in einer Zeit im Beatriz Playa etwas Erholung finden wollten als in England bzw. GB noch Osterferien waren. Dort sind es i.d.R. zwei Wochen noch nach Ostern.
Schöner Urlaub
Badeurlaub
09.01.2018
Gästebewertung:
4.1 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel ist in die Jahre gekommen. Laut Beschreibung im Internet sollte alle Zimmer bis Juni 2017 renoviert sein, war aber nicht so. Bei All inklusive gibt es nur während der Essenzeiten, an der Poolbar bis 18:00 Uhr und in der Bar im Untergeschoss ab 19:00 Uhr Freigetränke, was aber ausreichend ist. Schlecht haben wir das Anstehen zum Abendessen vor dem Hauptrestaurant empfunden. Da wurde trotz AI - Armband nochmals auf der Zimmerkarte und zusätzlich auf einer Liste die Teilnahme abgestrichen, was dann natürlich zu langen Warteschlangen führte.
  • Preis Leistung / Fazit
    Insgesamt hat uns der Aufenthalt im Beatriz Playa & Spa gut gefallen. Unser Zimmer lag direkt über der Bar mit der Animation, jeden Abend. Ein einschlafen vor 23:30 Uhr war auf Grund der Musikunterhaltung und der noch sitzen gebliebenen Gäste darüber hinaus schwer möglich.
Meine Bewertung Be Live Experience Lanzarote Beach
Badeurlaub
18.12.2017
Gästebewertung:
0 / 5
  • Preis Leistung / Fazit
    Klasse, hat alles gepasst.
Sehr schönes Hotel
Badeurlaub
23.10.2017
Gästebewertung:
4.3 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Eine sehr schöne Hotelanlage. Es waren viele verschiedene Nationalitäten, das hat mir gut gefallen. Auch auf die Sauberkeit im Zimmer als auch im gesamten hotel u. Im Außenbereich wurde sehr viel Wert gelegt. Auch vom all inklusive essen war ich sehr begeistert. Es gab jeden abend einem themenabend,z.b. italienischer Abend oder chinesischer abend. auch die Auswahlmöglichkeiten waren sehr vielfältig, auch beim Dessert.
  • Lage
    Der Strand war direkt am Hotel. Die Taxifahrten in die Einkaufsmeile oder auch zum hafen waren sehr günstig.
  • Preis Leistung / Fazit
    Ich will auf jeden Fall wieder nach Lanzarote in das Hotel. Sehr freundliches Personal, es wird sehr überall auf Sauberkeit geachtet. Und die Auswahl beim Essen war sehr vielseitig.
Schöner Urlaub
Badeurlaub
09.10.2017
Gästebewertung:
4 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Das Hotel macht einen guten Eindruck, es ist etwas in die Jahre gekommen, aber das freundliche und hilfsbereite Personal ist Top!
  • Lage
    Hotelumgebung ist schön, mit vielen Einkaufsmöglichkeiten!
  • Service
    Hotelservice ist gut.
  • Gastronomie
    Sehr umfangreiches Buffet, zudem 2-3 in der Woche im Poolbereich extra Menüs (mexikanisch/Spanisch/Italienisch ohne Mehrkosten!)
  • Sport / Wellness
    Sehr viel Animation am Pool, für Kinder ist das sehr gut, für uns manchmal etwas nervig!
  • Zimmer
    Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick und eine super Aussicht. Leider war es sehr windig, nach Rücksprache mit dem Hotelmanager, haben wir das Zimmer getauscht und bekamen im Innenbereich des Hotels ein Super-Zimmer.
  • Preis Leistung / Fazit
    Das Hotel ist gut, das Personal ist Super-gut! Leider kein kostenloses W-LAN. Für die Abende außerhalb etwas warmes zum Anziehen mitnehmen! Der Wind ist etwas kühl.
Sonne, Wind und Meer
Badeurlaub
08.08.2017
Gästebewertung:
4.4 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Die Hotelanlage hat mir im großen und ganzen gut gefallen. Sauberkeit im Zimmer war von 9 Tagen an 7 vorhanden. Es war zweimal nicht gefegt worden und das Bad nur spärlich gereinigt. Handtücher wurden aber nach Wunsch immer ausgetauscht. Außenbereich ähnlich, das Fegen wurde ab und an vernachlässigt.Restaurants dagegen waren sehr sauber. Jeder Tisch wurde neu eingedeckt nach Verlassen. Das Essen in den Theken wurde immer wieder rechtzeitig neu aufgefüllt. All incl. Essen war sehr vielfältig, für jeden etwas dabei. Etwas sehr Englandlastig, aber dennoch gute Küche. War alles lecker. War sehr zufrieden.Am und im Poolbereich fehlen Sonnenschirme. Für die große Anzahl der Gäste sind es zu wenig und wir waren noch in der Vorsaison dort. Am Strand fehlten die angepriesenen Liegen und Sonnenschirme komplett und somit hielten sich viele Gäste in der Hotelanlage am Pool auf. An der Poolbar/Außenbereich könnte man prima ein Sonnensegel setzen, damit man sein Getränk oder Snack auch genießen kann. Keine Schirme dort und kaum Bäume/Palmen die Schatten spenden könnten. Zu wenig Sitzgelegenheiten am Abend. Und die Stühle hatten teilweise ausgedient. Da könnte man mehr daraus machen. Gerade am Abend ist das Klima super angenehm und da sitzt man ungerne im Innenbereich. Gemischtes Publikum im Hotel. gemischtes Alter, aber das mittlere Alter überwiegt jetzt im Juni. War angenehm.
  • Lage
    Hotel lag super günstig. Alles was man brauchte in unmittelbarer Umgebung. Transferzeit kurz. Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants alles in der Nähe.Strand nur ca. 50 m entfernt.
  • Service
    Shuttlebus mit freundlichem Fahrer. Ging zügig zum Hotel. Super. Deutsche Sprachkenntnisse an der Rezeption. Check- in ohne große Wartezeiten.Sehr Freundlich und kompetent. Zimmerreinigung war an 2 von 9 Tagen nicht so gut. Boden schmutzig und Bad nur spärlich gereinigt. Ansonsten kann man nicht meckern.Eine Schranktür vom Kleiderschrank war defekt, wurde noch am selben Tag der Beanstandung repariert. Perfekter Service. Alles gut.
  • Gastronomie
    Rundum zufrieden. Frühstück: Etwas Englandlastig, aber auch für alle anderen Nationen natürlich etwas dabei. Eiervariationen sehr vielfältig. Rühreier, Spiegeleier, gekochte Eier, Omelette nach Wunsch zubereitet. Mittag und Abend: Fleisch und Fisch in vielen Variationen, für jeden etwas dabei. Salate immer frisch und viele Sorten. Leckere Desserts, Obst und einen Schokobrunnen ab und an. wer da eine negative Meinung zu abgibt der tut mir Leid. Essen war vielfältig bei 9 Tagen Urlaub. Ein Themenabend mitgemacht. Italienisch. Sehr lecker zubereitet. Schön dekoriert. Alles super.
  • Sport / Wellness
    Unterhaltung habe ich ein wenig mehr erwartet. Im Außenbereich befand sich eine Bühne. ungenutzt. Hätte ich genutzt. Im Innenbereich wurden Shows geboten, aber wir sitzen am Abend lieber draußen. Am Pool sind zu wenig Liegen für alle Gäste. Handtücher bzw. Strandlaken werden in der Nacht schon auf den Liegen drapiert. Stunden sind sie teilweise ungenutzt weil man erst noch am Strand verweilt. oder andere Dinge macht. Naja, die Urlauber hat man in diesem Punkt leider nicht im Griff. Bin auch kein täglicher Poollieger, lieber Strand und Meer, aber mal wäre es schön gewesen. Sportangebot brauche ich nicht unbedingt, da ich gerne schwimme, reicht mir. Unterhaltung in Maßen. Alles okay.
  • Zimmer
    Zimmerausstattung war sehr gut. Großes Bett. Matratzen okay. Die Balkone sind mir ein wenig zu offen. Man könnte leicht in den Nachbarbereich. Wir sind Nichtraucher und man roch doch sehr oft den Zigarettengeruch im Zimmer. Vor allem am Morgen wo man dann ja aufsteht. Tagsüber ist man ja selten auf dem Zimmer. Handtuchwechsel war super. 1 Mal Bettwäschewechsel. Alles okay. Der Lärm von den Reinigungswagen des Reinigungspersonals war oftmals etwas lästig. Die Rollen war sehr laut. Wir haben unser Zimmer über einem der Gänge gehabt. Aber ansonsten war es zufriedenstellend. Hatten Blick auf den Pool.
  • Preis Leistung / Fazit
    Wir waren ganz zufrieden, bis auf ein paar Kleinigkeiten. Haben uns aber erholt.Wetter war in den ersten 4 tagen nicht so gut, immer geschlossene Wolkendecke, muss man das Beste draus machen. Dann war es aber wunderschön und man sollte unbedingt auf ausreichend Sonnenschutz achten. Der Wind täuscht Kühle vor und dann verbrennt man schnell. Das Meer war schön erfrischend und durch den hinteren Teil des Hotels durch eine Gittertür erreichbar. 50 Meter nur bis zum Wasser. Zur Zeit keine Liegen und Schirme am Strand. Wer ab und zu Schatten braucht sollte sich einen Schirm besorgen oder einen anderen Schattenspender.
Schöner Pärchenurlaub am Pool
Badeurlaub
29.06.2017
Gästebewertung:
4.4 / 5
  • Allgemein / Hotel
    Allgemein tolles Hotel! Ein paar Renovierungsarbeiten wären nötig, stören den Gesamteindruck aber eher nicht.
  • Lage
    Direkt an einem wunderschönen, hellen Sandstrand gelegen. Die Promenade lädt zum Spazierengehen ein und bietet besondere Einkaufsmöglichkeiten. Auch die zahlreichen Restaurants und Bars wirken einladend.
  • Service
    Der Service war super, vor allem beim Essen. Allerdings gibt es Abzüge durch die unpünktliche Reinigung des Zimmers, wobei sich hierfür entschuldigt wurde und freundlich reagiert wurde. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich.
  • Gastronomie
    Es war immer sehr lecker. Leider gibt es beim Abendessen keine Sitzgelegenheit im Freien oder am Fenster da das Restaurant im Keller liegt. Die Poolbar könnte schöner ausgestattet sein und vor allem windgeschützt. Im All-In könnten ebenfalls weitere Cocktails vorhanden sein, diese sind allerdings auch so nicht teuer. Dafür kann man seinen Abend wunderbar in dem hauseigenen BrandywellPub mit Live Musik ausklingen lassen.
  • Sport / Wellness
    Das Animationsprogramm war vielfältig und mit sportlichen Aktivitäten verbunden. Der Pool bot immer eine super Abkühlung und war selten überfüllt. Dennoch könnte er etwas größer sein. Man sollte sich seine Liegen übrigens morgens schon reservieren.
  • Zimmer
    Das Zimmer ist schön groß mit einem Balkon und einer Küchenzeile. Die Handtücher wurden wenn gewollt jeden Tag gewechselt. Es gibt alle Möglichen deutschen TV Programme. Der Safe ist leider kostenpflichtig und mit über 2 Euro pro Tag nicht besonders günstig.
  • Preis Leistung / Fazit
    Ein schönes Hotel in perfekter Lage. Besonders die Promenade ist im Vergleich zu vergangenen Urlauben sehr positiv in Erinnerung geblieben. Die Lage des Restaurants im Keller und der sehr teure WLAN Zugang sind Schönheitsfehler.Gerade letzteres sollte in der heutigen Zeit schnell überdacht werden.Da unser Urlaub der Entspannung dienen sollte, konnten wir sehr gut ohne WLAN auskommen und es trügt nicht den guten Gesamteindruck des Hotels. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend gerade beim Essen wurde man schnell bedient und der Tisch wurde schnell abgeräumt und neu gedeckt. Insgesamt ein sehr gelungener Erholungsurlaub.
Ein toller Urlaub
Badeurlaub
13.06.2017
Gästebewertung:
4.1 / 5
  • Preis Leistung / Fazit
    Ein wirklich sehr schönes und sauberes Hotel. Sehr nette und zuvorkommendes Personal. Sehr gutes Essen. Ein rundum gelungener Urlaub auf einer tollen Insel mit wunderschönen Sehenswürdigkeiten.
Tolles Hotel
Badeurlaub
09.05.2017
Gästebewertung:
4.2 / 5
  • Allgemein / Hotel
    schönes Hotel mit großem Bungalow
  • Preis Leistung / Fazit
    Das Hotel ist sehr unkompliziert, schnelle Zimmerausgabe.Leider war gerade Karneval und somit an diesen Tagen sehr laut.Wir haben uns sehr wohl gefühlt.Tolles Fitnessangebot.